Montag, 6. Oktober 2014

Montagsmaler 165 - No Indigo.

Hallo meine lieben Pinselschwinger!
Ich sollte künftig meinen Alltag mal wieder etwas besser strukurieren und mir echt wieder angewöhnen, den Montagsmaler ein paar Tage vorher und nicht erst Montagmorgen zu schminken. Sonst steht man nämlich vor dem Problem bzw. vor den Problemen, wie ich heute Morgen wieder: 1. schlechtes Licht, 2. ich war noch im Halbschlaf, 3. Zeitdruck und zu allem Überfluss fühlte ich mich 4. auch überhaupt nicht gut, sondern sogar ziemlich kränklich (was man auch sieht). Perfekte Voraussetzungen, um ein - mehr oder weniger - kreatives AMU zu schminken, das zudem noch lange halten musste, da ich heute Abend verabredet bin und keine Zeit habe, mich zwischendurch neu zu schminken. 

Die Kreativität war aufgrund der oben genannten Punkte leider nicht auf die Schnelle abrufbar, dafür konnte ich aber für eine gute Haltbarkeit sorgen: die 24h Perfect Stay Eyeshadow+Liner von Astor sind dafür wie geschaffen (ich schwärmte z.B. in diesem Montagsmaler schon davon), aber natürlich auch die Colour Tattoos von Maybelline. Die haben es diesbezüglich einfach drauf und hängen so sämtliche mir bekannte High End Produkte locker ab. 

Jedenfalls kam ich heute Morgen auf die Schnapsidee, doch mal was mit Indigo zu machen. Doch statt einfach einen entsprechenden Lidschatten zu benutzen (den ich ja besitze!), habe ich das erstmal in meinem Tran vergessen und mir fix was zusammengemischt. Naja, ich habe es vielmehr versucht, da das Endergebnis zeigt, dass das muntere Farbenmischen nix gebracht hat, da Young Punk einfach zu dominant ist. No Indigo, Baby. Only fancy lülllllaaaaa.





Benutzt habe ich folgende Produkte:
Urban Decay Primer Potion
Astor 24h Perfect Stay Eyeshadow+Liner Dark Blue (als farbige Base auf dem kompletten beweglichen Lid)
Urban Decay Heist (in der Lidfalte zum Verblenden der Base)
MAC MES Young Punk (auf dem kompletten beweglichen Lid)
MAC Farasha (leicht oberhalb der Lidfalte verblendet)
Annmarie Börlind Kajal Black (auf der oberen Wasserlinie)
Essence Lash Princess Mascara
MAC fix+ (für Young Punk)

[auf den Wangen trage ich Benefit Coralista und auf den Lippen trage ich aufgetupft L'oréal Color Riche L'extraordinaire Tangerine Sonate]

Ach ja, das lief alles eher so mittel heute. Aber das ist egal, denn das Endergebnis gefällt mir gut und darauf kommt es ja schließlich nur an, oder?! Ok, es wäre natürlich schön, wenn es euch auch gefällt oder ihr euch von dem Makeup zumindest eine Inspiration holen könnt, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, wa... Habt ihr denn Interesse daran, dass ich nochmal was indigomäßiges schminke oder seid ihr ganz froh, dass meine Farbmischaktion daneben ging?

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Eure Montagsmalerin

3 Kommentare

6. Oktober 2014 um 20:33

Was für ein hübsches AMU, das sieht sehr gut aus :)

6. Oktober 2014 um 21:16

Indigo klingt gut.. Zumal ich einfach nicht in der Lage bin den Ton vernünftig zu schminken und gerne einen Look als Vorlage hätte ;)
Dennoch schönes AMU !

10. Oktober 2014 um 00:39

Also ich finde die Kombination sehr schön auch wenn sie zu anfangs so nicht beabsichtigt war und würde sie so auch selber tragen. Mal schauen, ob ich ihn in den nächsten Tage auch trage, wenn ich mein ganzen Schminkkram wieder um mich rum habe. ^^

Ich würde mir auch die Version mit dem Indigo anschauen.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)