Dienstag, 10. Dezember 2013

theBalm INSTAIN Insanity: Houndstooth

Hallo ihr Lieben!

Na, seid ihr bereit für die volle Blushladung diese Woche? Oder quillt euch das magisch-erotische Wangenpuder schon aus beiden Ohren raus? ;) Sorry, auf letzteres kann ich sowieso keine Rücksicht mehr nehmen, denn wenn einmal der Blushzug ins Rollen gekommen ist, ist er nicht mehr zu stoppen, Ladies! Besonders wenn ich der Lockführer bin :D

Heute schon mal mein erstes kleines Highlight der Woche - Houndstooth. Meines Erachtens nach eine der beliebsten der sechs Farben, wenn nicht DIE Beliebteste. Wenn ich den Lagerbestand der Farbnuance auf der offiziellen the Balm Seite richtig deute (der ist nämlich als einziger voll sold out und so), dann liege ich richtig. :D Während ich euch noch mit dem gestrigen Blush vorgegaukelt habe, dass es Frühling wäre, gehen wir heute ein bisschen mehr Richtung Herbst. Wir streben also gegen der klimatischen Realität :)

Im Gegensatz zum gestrigen mattzen Schätzchen Argyle ist Houndstooth ein Ton mit leichtem Schimmer. Die Farbe ist ein tendenziell kaltes, nicht zu dunkles Mauve. Es ist kein extrem kalter Ton wie NARS Sin (mein Gott, das ist auch so ein heißer Gerät...), aber gerade verglichen mit den anderen Nuancen in der INSTAIN Familie, schon der zweitkälteste Farbton. Gerade kalte Töne können derartig ins Extrem ausschlagen, dass sie nicht mehr von jedem tragbar sind - das ist bei Houndstooth nicht der Fall. So bin ich auch bei diesem Blush der Meinung, dass er dem Großteil der Mädels stehen wird.


Durch den leichten Schimmeranteil ist auch hier (bzw. erst recht) Blendbarkeit absolut kein Problem, und auch bezüglich der Haltbarkeit kann ich hier keine Abstriche vermelden. Houndstooth ist etwas erwachsener als Argyle, sagen wir es mal metaphorisch so oder so ähnlich: Während Argyle noch problemlos mit der gemischten Tüte ohne Lakritz auf dem rosa Fahrrad die Straße runterrollen kann (aber nicht muss!), ist Houndstooth schon heimlich mit den gemopsten 10€ aus Muttis Portemonnaie in der nächstbesten Bar und schnabuzelt sich heimlich ein Radler mit den "Bad Boys" aus der Schule, die stets freitags die erste Religionsstunde schwänzen. :D

the Balm sieht dieses Blush laut Verpackung im Frühling, wobei er bei mir sofort Herbstassoziationen weckt. Wenn wir ganz sachlich sind passt er eigentlich in alle Jahreszeiten, ein richtiger Allrounder eben. Für mich überhaupt die solideste Farbe aus dem ganzen Batch - eine wandelbare Farbe, die wirklich immer geht. Mit einer etwas festeren Blushhand und einem rauchigen Auge sehe ich ihn abends wie auch mit leichter Blushhand und einem knalligen Lippenstift zum Mittagessen. Perfekto!


Wenn ihr etwas genauer bei den Tragebildern hinschaut, dann seht ihr auch den Sheen der Farbe, der mich spontan an einen etwas harmloseren "MAC MSF Petticoat"-Effekt erinnert. Falls ihr nicht wissen solltet, was das für ein berühmt berüchtigter Effekt ist: Petticoat ist ein (ein? PFT! DER!!) Highlighter von MAC aus der Mineralize Skinfinish Produktlinie mit einem wahnisnnig schönen, feinen, metallischen, rötlich-pinken Schimmer. Nicht falsch verstehen: Dies hier ist keinesfalls ein Dupe, aber es erinnert mich entfernt daran ;)


Ich möchte kurz klarstellen, dass ich die Blushes keinesfalls künstlich hypen möchte, sondern lediglich meine ehrliche Meinung abgebe und euch eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung geben möchte - falls ihr dies denn erwünscht. Selbst befinde ich mich noch im Kaufstopp und möchte nicht dazu animieren kopflos draufloszukaufen, sondern eben diese Kaufentscheidung gut zu überdenken, damit ihr auch wirklich langfristig mit dem Produkt und dem Kauf glücklich sein könnt. Es wäre doch schade, wenn ihr im Rausch alle 6 Farben bestellt und sie 3 Monate später wieder im Instagram-Sale oder bei Kleiderkreisel auftauchen, oder? ;) Ehrlich gesagt haben die Schätzchen das auch wirklich nicht verdient.

Houndstooth ist ein toller Ton, den ich normalerweise wohl nicht gekauft hätte - was ich mit Sicherheit bereut, doch nie erfahren hätte... xD Doch nun bin ich ja gottseidank schlauer! Nach meinen persönlichen Impulsen fühle ich mich immer erst den wirklich außergewöhnlich-knalligen Blushfarben zugeneigt. So hätte ich mich natürlicherweise erst für Toile, Lace und/oder Pinstripe entschieden.

Doch dieser "langweilige Kauf" hat mir damals schon gezeigt - nicht das Plakativste oder Schrillste ist immer das Beste, im Gegenteil ist oft das Subtile das eigentliche Highlight und entfaltet seine eigentliche Schönheit erst, wenn man ihm eine Chance gibt und ihn aufträgt. Und genau so ein Blush ist Houndswooth - ein verstecktes Schätzchen, welches die Trägerin nicht im Stich lässt.


Houndstooth ist ein toller Farbton mit tollen Eigenschaften, den ich definitiv primär allen Blushanfängern ans Herz legen möchte, aber auch den Blushliebhabern. Mir persönlich gefällt die Farbe unheimlich gut an mir selbst, und ich finde es großartig, dass ich ihn mühelos schichten und intensivieren kann wie ich es möchte. Alles in allem also, habe ich nichts auszusetzen und küre diese Farbe offiziell als eine meiner liebsten der 6 Farben :D

Nochmal the boring part: Houndstooth (Mauve) - 5,5 Gramm - ca. 20€ - erhältlich beispielsweise bei Shades of Pink 

Wie gefällt euch dieser wahre Allrounder Houndstooth? Findet ihr seine Schönheit liegt im Subtilen versteckt, oder denkt ihr eher, dass er nun wirklich superduperlangweilig ist? Im Pfännchen finde ich ihn herrlich unaufregend, und er entfaltet seine Schönheit wirklich nur denjenigen, die ihm eine Chance auf dem Gesicht geben :D

Was ist euer liebster Alltagsblush im Moment? Ist er auch so wandelbar wie dieses Exemplar von the Balm? Gibt es eigentlich irgendwo eine Review eines deutschen YouTubers zu dieser Nuance? Würde ja allzugerne die Aussprache dazu hören ;D

Schmuuus, eure ain't nothing like a houndtooth dog Jettie

21 Kommentare

10. Dezember 2013 um 11:45

Amüsant, ich habe mir gestern Pinstripe und Toile bestellt. Obwohl ich der totale Bleichling bin. Ja ehrlich, ungeschminkt werde ich ab und zu sogar mit 'HuiBuh' dem Schlossgespenst verwechselt! Kombiniert mit Farb- und neuentdeckter Blushsucht ergibt dass durchaus mal das ein oder andere Desaster.

10. Dezember 2013 um 12:04

Wow! Dieser steht dir wirklich wahnsinnig gut :)

10. Dezember 2013 um 12:23

Steht dir wahnsinnig gut. Ich hätte mir vielleicht noch einen Vergleichsswatch mit Sin gewünscht ;-)

10. Dezember 2013 um 12:29

Oh yes! Den fand ich schon in deinem ersten Beitrag über diese Blushes (als alle Schätzchen auf einem Haufen gezeigt wurden) am schicksten :) Nur der Name.... naja, egal. Da kann man drüber hinwegsehen.

Anonym
10. Dezember 2013 um 12:45

Sieht wirklich toll aus :) Bin auch am überlegen, ob ich den BRAUCHE (hust). Wie sieht es mit Cabana Boy aus? Ähneln die sich sehr oder wo liegen die Unterschiede?

Liebe Grüße

10. Dezember 2013 um 12:54

Ich habe mich sehr auf deine Review zu Houndstooth gefreut, da ich auch schon ein Auge auf das Rouge geworfen hatte :) Ich liebe deinen Vergleich mit dem rosa-fahrrad-fahrenden-argyle und dem schule-schwänzenden-houndstooth. Du hast mich darin bestätigt mir das Rouge auf jedenfall zu zulegen. Vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen, aber es wird bei mir einziehen :D

10. Dezember 2013 um 12:55

das magisch-erotische Wangenpuder
Wie könnte frau davon genug bekommen? :D
Auch wenn ich ja nicht zu den Blushaholics [Oder wie sagt man?] zähle, finde ich die Farbe auch sehr ansprechend und ich habe gerade nochmal auf gestern zurückgeklickt: Jipp, so im direkten Vergleich schmeichelt sie dir auch viel besser.
Ich Blassnase würde eher zu dem gestrigen Kandidaten tendieren.

10. Dezember 2013 um 12:55

OMG ich MUSS den haben! *Wunschliste erweiter* *-*

10. Dezember 2013 um 13:37

Wow, ist der schön. Also ich glaube auf den ersten Blick hätte er mich nicht so sehr angelockt, aber die Tragebilder überzeugen mich wirklich. Steht dir unheimlich gut die Farbe!
Viele liebe Grüße
Bib

Anonym
10. Dezember 2013 um 14:13

Das heimliche Sprachhighlight des Posts ist für mich definitiv der "Lockführer". Ein Anführer der den Lockenstab schwingt - nein, hier geht es um einen Reiseführer zu den Verlockungen der Wangenwelt. Geil! Dankeschön dafür, liebe Jettie! Ich mag's, dass hier nicht jeder Gag erklärt und durch smileys gekennzeichnet wird.
Zum Houndstooth - tja, da ich Sleeks Pomegranate besitze und mit dem sehr glücklich bin, wird meine aktuelle Mauveblushpartnerschaft so schnell nicht gelöst ;) Danke für den tollen Post, Deine Blushvorstellungen find ich super!
~ Carla F

10. Dezember 2013 um 16:22

Was für eine wunderschöne Farbe! Steht dir aber auch ausgesprochen gut!
Liebe Grüße,
Amelie

10. Dezember 2013 um 18:10

Was für eine schöne Farbe :-)) Habe mir gerade einen ähnlichen Ton von Make Up Factory gekauft. Und der Name ist ja mal super :-) Lg Jules

10. Dezember 2013 um 21:27

Sry ich verstehe das nicht ganz: Hat dieser Blush nun Shimmer oder nicht? Metallischer wäre für ic fatal aber die Farbe ist geil!

Lale
10. Dezember 2013 um 21:31

Immer noch mein Favorit, der sieht wirklich schön aus, erwachsen und sophisticated. Spricht sich übrigens "haundstuth" und bedeutet Hahnentritt, dieses schwarz-weiße Stoffmuster ähnlich Pepita oder Glencheck. Dabei ist der doch gar nicht scheckig und soll es wohl auch kaum sein ;). Egal, die Farbe muss ich haben.

10. Dezember 2013 um 22:30

Ui, der ist ja echt ein Schätzen. Steht dir richtig gut und hört sich nach einem tollen Allrounder an.
Liebe Grüße, purrrfekt :)

Anonym
10. Dezember 2013 um 22:37

Jetti mein liebe, ich bin seit langem stille Leserin auf deinem blog. Freue mich sehr, dass du momentan wieder sdhreibst, ob du über make up Schreiber oder über andere sachen- ich liebe einfach deinen Schreibstil! Ich lese deine Einträge sooooo gerne! Finde euren blog auch generell top und du bist eine Frau mit tollem Geschmack was make up angeht. Der blush steht dir ausgezeichnet... Aber jetzt kommt das AAAAAABER.... naja, ich weiss es ist Geschmackssache und manchmal auch schwer was passendes zu finde, es ist jetzt auch nicht so schlimm... Aber- um es in deinen Worten auszudrücken- sind deine Lippen tot? Hahaha also nicht böse nehmen ist auch nicht so gemeint aber das gloss lässt dich echt sehr fahl aussehen, finde ich... Dabei hast du doch so einen schönen Mund, den du gar nicht verstecken brauchst.
LG
Maggie

Anonym
10. Dezember 2013 um 22:48

Wow. Ich glaube mir hat noch nie ein Blush besser an dir gefallen. Und neben Nagellacken, gehören die ja zu den Platzhirschen auf diesem Blog :)
Ich ringe noch mit mir, ob ich lieber diesen bestellen werde oder doch Pinstripe. Werde wohl erstmal deine Review abwarten :)

11. Dezember 2013 um 00:01

Wow was für eine tolle Farbe! Ich wollte mir aber vor Weihnachten nichts mehr kaufen :-/

Anonym
11. Dezember 2013 um 07:45

Liebe Jettie,

der steht dir ja wirklich aussergewöhnlich gut und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass er sich auch auf meinen Wangen nicht allzu schlecht machen würde ;) Meine Alltags-Favoriten im Herbst sind MAC's Breath of Plum und Pressed Amber, stehen aber leider nicht jedem. Für mich sind sie absolut vielseitig einsetzbar und landen auch für Geschäftsreisen in meiner Makeup-Tasche.

Viele Grüße
Franzi

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)