Montag, 9. Dezember 2013

theBalm INSTAIN Insanity: Argyle

Hallo ihr Lieben!

Heute beginne ich die the Balm Blushwoche mit dem hellstem Teilnehmer, und zwar Arygle. Argyle ist ein sehr schönes Rosa (offizielle Farbbezeichnung von the Balm: Petal Pink), zu dem ich persönlich normalerweise nicht gegriffen hätte, da die Farbe eigentlich zu hell für mich ist. Was für ein Glück, dass momentan eh kein Sonnenschein in diese holländischen Gefilden kommt und ich auch meine zigtausend Tuchmasken am Aufbrauchen bin, welche wahrscheinlich als Nebeneffekt meine ganze Gesichtsfarbe rauswaschen (Whitening! Bleaching! Megabrightening!), so dass ich den weißesten Zustand seit langem erreicht habe... hurra, ein Hoch auf mein weißes Bilderbuchblushswatchgesicht!


Die INSTAIN Blushes haben alle grundsätzlich eine sehr trockene, pudrige Konsistenz und sind recht hart gepresst, was man schon anhand der Produktbilder erahnen kann. Während die meisten Töne eher matt sind, zu denen sich auch Argyle zählen kann, gibt es nur zwei Töne die einen leichten Schimmer besitzen. Solltet ihr also große Fans von Schimmer und Glitzer sein, so fallen die INSTAIN Babys vielleicht weg für euch. Allerdings lautet meine Devise ja immer - nichts, was man nicht lösen könnte *zu meiner riesigen Highlighersammlung schiel*

Üblicherweise sind super fest gepresste Blushes oft etwas mager in ihrer Pigmentierung - doch nicht bei diesen Freundchen! Das erinnert mich sehr an die Illamasqua Puderblushes, welche auch sehr fest gepresst sind und eine abartig krasse Pigmentierung haben, was man ihnen leider nicht ansah. Ähnlich ist es bei diesen Blushes.


Ich finde Argyle klasse zu verblenden und wirklich super im Auftrag. Je dunkler die Nuancen werden desto zickiger wird der Auftrag, aber dazu im Laufe der Woche mehr. Argyle jedoch ist wirklich eine tolle Alltagsfarbe, die den Teint auf eine mädchenhafteweise frisch und lebendig macht und wirklich zu allem geht, und auch fast auf allen Hautfarben und -typen funktioniert. Aufgetragen sieht er bei mir etwas dunkler aus als in der Pfanne. Bei Reviews anderer Bloggerinnen (vornehmlich solche, die ein wenig heller und weniger oliveuntertonig waren) allerdings hatte ich das Gefühl, dass er sehr viel rosastichiger rauskommt.

Was ich wirklich toll finde ist die Art in der die Farbe mit der Haut regelrecht verschmilzt statt sich wie eine Schicht auf die Haut zu setzen. Die INSTAIN Blushes sehen so fantastisch natürlich aus, wie ich es selten bei Blushes gesehen habe. Klar blenden sich die meisten mit genug Arbeit und einigermaßen guten Pinseln irgendwie schon in die Haut ein (so wie oft Catrice/Essence Blushes, man muss sie passend MACHEN), aber diese Blushes sind in ihrer Fleckenfreiheits- und Übergangsrandperfektion kaum noch zu übertreffen.


Und das Gute? Wenn es einmal gut eingeblendet ist, dann sitzt es auch da und geht nicht mehr weg. Die Haltbarkeit, und da muss ich tatsächlich etwas spoilern und es allen INSTAIN Blushfarben vorwegnehmen, ist gegeben. Die Blushes sitzen bombenfest wo sie sein sollen, verrutschen nicht und tragens ich auch fast gar nicht ab. Ich hatte letztens eine der INSTAIN Nuancen drauf und bin über 14 Stunden bei Sturm und Regen unterwegs gewesen, und mein halbes Gesicht war danach matschig und ich sah mehr aus wie "Der Schrei" als wie ich selbst - nur noch das Blush sah noch einigermaßen akzeptabel aus. :) Top!

Für alle, die etwas damit anfangen können hier eine INCI Liste:
theBalm Instain - Inhaltsstoffe: Mica, Lauroyl Lysine, Magnesium Stearate, Dimethicone, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Cyprylic/Capric Triglyceride, Diethylhexyl Syringylidenemalonate, Ascorbyl Palimate, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Sodium Dehydroacetete

Mögliche Bestandteile: Titanium Dioxide (CI77891), Iron Oxides (C77491, CI77492, CI77499), Red 7 Lake (CI 15850), Red 30 Lake (CI73360), Red 6 (CI15850), Yellow 5 Lake (CI 19140), Manganese Violet (CI77742, Ultramarines (CI77007), Orange 5 (CI45370), Red 27 (CI45410), Red 28 Lake (CI45410)


Ach ja: Eine Kleinigkeit noch! Nicht nur, dass die Verpackungen der Farben alle anders sind, sondern auch der Rand der Innenverpackung, also quasi die Pappe um das Puder herum und generell das komplette Innenleben ist auch unterschiedlich. Ich liebe es, dass so viel Wert auf Details gelegt wird und auf eine so poppig-non-trashy Art gelöst wird. Was das Blushproduktdesign anbelangt, hat the Balm fast schon Benefit für mich übertroffen... und qualitativ sowieso.

Nochmal the boring part: Argyle (Petal Pink) - 5,5 Gramm - ca. 20€ - erhältlich beispielsweise bei Shades of Pink

Wie findet ihr Argyle? Wäre dieses frühlingshafte Rosa etwas für euch? Oder ist es euch vollkommen absurd im tiefsten Dezember über Frühlingsblushes nachzudenken, wenn man in Mitten von Adventskränzen und Lebkuchen um den Kamin sitzt? :D

Für mich ist Argyle ein toller Anfang und ein schicker Alltagston, aber meine Favoriten kommen erst später zum Zuge! Wir sehen uns morgen hoffentlich wieder, denn da gibt es Houndstooth dran, und der passt schon etwas besser in die Jahreszeit! ;)

Schmuuuus, eure Jettie Munch.

19 Kommentare

Anonym
9. Dezember 2013 um 11:59

Hello,
Sieht fabelhaft aus!!! Warte gespannt auf die naechsten, damit ich weiss, welche ich bestellen werde, habe naemlich den gleichen hautton wie du :-). Darf man noch fragen was deine lider tragen? (Reimt sich!!)
Liebe gruesse,
Teiggu

9. Dezember 2013 um 12:04

Hallo Jettie,

danke für die Review. Ich liebäugele auch schon länger mit diesen Blushes. Aber ich interessiere mich eigentlich eher für die dunkleren Nuancen Houndstooth oder Pinstripes. Verstehe ich deinen Spoiler richtig, dass die dunkleren Farben eher schwierig im Auftrag werden. Ahhhh ich bin schon voll gespannt auf deine anderen Produktvorstellungen, denn bei 21€ (aktuell kosmetik4less) will ich nicht die Katze bzw den Blush im Sack kaufen. Finde ich also super, dass du darüber berichtest.
Vielen vielen Dank :)

LG Caro

9. Dezember 2013 um 12:11

Ich finde es sieht super aus, nicht zu viel und nicht zu wenig Farbe.
warst du eig. beim Friseur?

lg Sally

9. Dezember 2013 um 12:46

Und ob dieses frühlingshafte rosa etwas für mich ist! Denn ich verlasse normalerweise das Haus ohne rosa Blush gar nicht, und nach Deinem tollen Review bin ich überzeugt davon, dass dieses Produkt Argyle schlichtweg perfekt für mich ist :)

Liebe Grüße, Rena

www.dressedwithsoul.blogspot.de

Anonym
9. Dezember 2013 um 13:08

Mir gefällt die Verpackung leider gar gar gar überhaupt nicht... Das Innenleben ist schön, aber das "Titelblatt" trifft meinen Geschmack nicht... Aber Hauptsache das Produkt stimmt... :)

9. Dezember 2013 um 13:47

Manney, jetzt haste mich total angefixt... ;) Würdest du sagen die Haltbarkeit ist besser als bei MAC? Wollte mir nämlich eigentlich ein MAC Blush zulegen.

Was ich dir auch noch sagen wollte: Ich finde dieser taupige Lidschatten steht dir hervorragend! :)

9. Dezember 2013 um 15:23

Yeah, Blush-Woche...
Mir gefällt die Farbe sehr gut und ich würde sie nicht in den Frühling verbannen wollen, so zauberhaft leicht, das geht doch immer!

9. Dezember 2013 um 16:21

Ich möchte dich knuddeln bis dir die Luft weg bleibt und dir dann das Blush von den Wangen kratzen und mir auftragen ;)

Anonym
9. Dezember 2013 um 16:21

Scheiße Jettie, du hast mich ultra angefixt. So eines suche ich schon lange in einer ordentlichen Pigmentierung, aber entweder sie sind zu pink oder zu peachig... Das da sieht aber perfekt schön hell frisch aus. Und das auch noch in der vorweihnachtlichen Pleitezeit... Ahhh!

Anonym
9. Dezember 2013 um 17:01

Das sieht ja schon mal toll aus! Ich finde es nämlich ganz schön schwierig, ein schönes Rosa zu finden, das man auf den Wangen auch noch sieht. Die meisten Töne, die ich bisher als "rosa" gekauft habe, haben aufgetragen dann doch einen Peach-Stich. Aber ich warte trotzdem deine weiteren Vorstellungen noch ab, die anderen Farben sehen nämlich auch seeeehr interessant aus!
Irgendwie habe ich mich bisher sehr bemüht, the Balm zu ignorieren, aber du schaffst es mit diesen Blushes, dass das nicht mehr wirklich funktioniert ;-)

9. Dezember 2013 um 17:31

Der Blush hat eine tolle Farbe und da ich sowieso nicht in Weihnachtsstimmung bin, sind mir Frühlingsblushes ganz willkommen :D Nur mit dem Namen habe ich noch etwas Mühe, Argyle, mh jah :)
Die Verpackung dieses Blushes finde ich auch recht originell, gefällt mir irgendwie.

9. Dezember 2013 um 18:03

Ich finds an dir super, glaub mir wirds nicht so super stehen. :D

9. Dezember 2013 um 20:41

Der sieht richtig geil aus....habenwill oh ja habenwill

9. Dezember 2013 um 21:33

Awww den will ich unbedingt haben. Ich finds gut dass man ihn bei dir sehen kann. Ich bin zwar etas heller aber manch rose Blush den ich gekauft hab ist bei mir unsichtbar ._. Ich bin olivig und mittelhell...

10. Dezember 2013 um 09:11

Wow, das scheint mir ja ein Traum-Blush zu sein!!! Kommt ganz oben auf meine Wunschliste! Ich liebe natürliche Blushes, die einem einen Hauch von Frische verleihen - auch in der kalten Jahreszeit und vielleicht sogar gerade da. Außerdem finde ich die Verpackung wirklich toll!

LG Julie

www.julie-likes-stuff.blogspot.de

TheFashionvictim67
10. Dezember 2013 um 09:11

Ich bin ja nicht so der pinkfan (bei Blushes) mag es lieber coralliger.
Ich freue mich schon auf die weiteren Vorstellungen der Blushes und es werden sicherlich so 1-3 bei mir einziehen!

LG Birgit

10. Dezember 2013 um 16:43

Das klingt ja schonmal super! Hast mich direkt angefixt ^_^

15. Dezember 2013 um 14:10

Liebe Menschen,

leider habe ich aufgrund eines nächtlichen Smartphoneunfalls die letzten 100 Kommentare auf dem Blog gelöscht. Das war nicht meine Absicht und tut mir natürlich besonders Leid, wenn der Kommentar länger, tiefsinniger und lustiger war als der 0815 Gewinnspielpost.

Solltet ihr also können und wollen, könnt ihr gerne einen neuen Kommentar hinterlassen, den ich dann hoffentlich verschone :D

Danke für euer Verständnis!
Jettie

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)