Dienstag, 3. Dezember 2013

Sie war stets bemüht

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr kugelt euch mit Lebkuchen und Weihachtsplätzchen fröhlich unter eurem Weihnachtsbaum! :) Vorab möchte ich einige Worte zu meiner Abwesenheit verlieren. Einigen Lesern ist es aufgefallen, dass ich mich relativ rar mache. Während die meisten Kommentare sehr freundlich und eher besorgt-enttäuscht klingen (nicht nötig, Mommy's alive and kicking... okay, in meinem Fall wohl eher alive und snoozing... aber immerhin alive :D), gibt es auch solche, die fast ein bisschen bösartig danach verlangen, dass ich steppend, jonglierend und mit klirrender Narrenkappe zur Seite stehe. Zu diesem Thema habe ich bereits vor einiger Zeit diesen Artikel verfasst, der mehr denn je gültig ist. Der Tanzbär macht nicht nur Winterschlaf, Baby, er war noch nie da und darf durchaus als nicht-existent begutachtet werden! ;)

Zum anderen ist es aber natürlich so, dass es mir schon ein wenig Leid tut, dass mein Blogbaby so von mir vernachlässigt wird. Allerdings ist bei mir Land unter (ist das nicht ein wahrhaftig brillianter Witz für jemanden, der in Holland wohnt? Los... sagt es!) und ich brauche länger als erwartet um mich in meiner neuen Umgebung, meinem neuen Job und meiner neuen Wohnung zu akklimatisieren. Wer hätte gedacht, dass läppsche 120km etwas ausmachen könnten? Doch es waren nicht irgendwelche 120km, sondern genau solche, die durch die nebelige Zauberkugel ins geheiligte Käseland führen (boah ist das ein Meisterstück von Doppelown der Holländer, oder was? *Kragen abstaub*).

Ich würde lügen wenn ich behaupten würde, dass ich es nicht genossen hätte mich ein bisschen intensiver um mein Real Life gekümmert zu haben, aber momentan denke ich darüber nach wie es 2014 weitergehen soll mit dem Blog, wie ich meine eigene Anforderung an Qualität und Länge der Beiträge stemmen kann, den Lesern einigermaßen gerecht werden kann, etc. Natürlich wäre es auch eine Option irgendwas auf den Blog zu rotzen nur damit der RSS Feed irgendwas ausspuckt, aber ich glaube, wir können uns alle darüber einig sein, dass wir und ihr deswegen nicht hier sind... wer darauf steht Rotze zu sehen, der kann durch die Kölner Innenstadt spazieren, Bundesliga anschalten, RTL2 schauen oder sich auf Blogs die mehr Preview als inhaltsvolle Post anbieten rumtummeln. Ich möchte diesen Teppich nicht kaufen!

Aus der Sicht eines Lesers, der ich ja nun auch von anderen Blogs bin (obwohl ich auch manchmal diesen hier lese... und manchmal über mich selbst lache... so eine Art Humormasturbation?!), muss ich sagen, dass ich es auch recht ungemütlich finde, wenn jemand in so unregelmäßigen Abständen bloggt. Die Postdichte auf diesem Blog hat schon immer den Stresslevel in meinem Leben reflektiert, und aktuell ist es eigentlich nicht viel mehr anders. Allerdings werde ich für die Zukunft versuchen mir eine Art disziplinierte Regelmäßigkeit anzugewöhnen - und ich bin selbst gespannt in welchem Ausmaß ich versagen werde ;D Wetteinsätze auf mein Faillevel werden gerne via E-mail angenommen, aber vergesst bitte nicht: Sie war stets bemüht! ;)


Eigentlich wollte ich noch einen Blogpost zu einem Nagelthema anschließen, aber ich glaube, dass ich nun so viel geschrieben habe (ich habe es schon zuweilen sehr vermisst!), dass ich es doch aufsplitten werde... :) Seht also gerne diesen Post als ersten "Blogupdate"-Streich an, und der zweite folgt "zugleich" (sollte sich nicht bald ein Nagelpost von mir in eurem Dashboard bemerkbar machen, denkt dran, sie war doch wirklich stehts bemüht! xD)

Gerne würde ich auch eure Gedanken zu diesem Thema hören - wieso lest ihr diesen Blog, was gefällt euch am besten, welche Veränderungen würdet ihr rein theoretisch befürworten oder ablehnen, etc.? Wo seht ihr GTBHC in 2014? Mein intuitives Gefühl bzw. mein Wunsch im Moment ist, dass es etwas persönlicher wird (wie beispielsweise meine Hollandposts) bzw. ich mich mehr auf das Schreiben oder auf die Diskussion mit euch an sich konzentrieren werde, aber auch gleichzeitig genereller wird mit abnehmenden Fokus auf störrisch-schnarchige 08/15 Reviews von Schminkprodukten ("Die Foundation ist der HAMMER!! Absolute Kaufempfehlung!"... *zu den anderen 872 angebrochenen Foundations stell*), etc. Summa summarum - ich habe Lust den Blog wieder mehr Richtung Ur-Blog zu führen (das, was Blogs mal waren - so eine Art virtuelle Tagebücher eben). Es soll nicht heißen, dass es nun für immer der von mir angestrebte Blogkurs ist, aber ich habe das Gefühl ein bisschen mehr Charakter würde ihr (Frau Blog halt, oder?) und mir ganz gut tun.

Auch wenn ich kein Tanzbär bin, so erscheit es mir recht sinnig ein bisschen mit euch darüber zu kommunizieren, denn ihr seid ja schließlich die "Abnehmer" des Produktes meiner Schreibtollwut... :) Darum bin ich umso gespannter, was euch durch eure hübsch geschminkten und mit Keksbacken ausgestatteten Köpfen geht! Und denkt dran - wer seine Meinung und Gedanken nicht abgibt wenn er gefragt wird, darf sich nachher nicht beschweren ;)

Schmuuus, eure bemühte Keksjettie.

79 Kommentare

3. Dezember 2013 um 10:25

Egal wo du mit deinem Blog hingehst, Jettie... ich gehe mit solange ich darf. ;D

3. Dezember 2013 um 10:27

Ich mag deine Posts gern, sie gehören zu den wenigen, die ich wirklich komplett durchlese. Ich mag deine Art zu schreiben und deinen Humor so sehr, dass das Thema, um das es geht, oft fast schon nebensächlich ist. Sprich: Wenn du über ein Produkt berichtest, was mich absolut nicht interessiert lese ich den Bericht trotzdem gern obwohl ich bei anderen vielleicht schneller weg geklickt hätte. Das soll nicht heißen, dass es egal ist, was du schreibst, ich meine nur, bleib so wie du bist und bleib dir selbst treu, dann kann hier gar nichts schief gehen :)

3. Dezember 2013 um 10:44

ich brauche deine texte um wenigsten ein bisschen zu lachen! ich liiiiebe deinen schreibstil und lese deine meinunng zu produkten etc. einfach gerne. blogg einfach zu viel zu magst und kannst und wir kommen mit!
liebe grüsse, maya

3. Dezember 2013 um 10:48

Für micht ist nicht die Anzahl Posts wichtig, sondern die Qualität. Lieber schöne, persönlich und lange Texte, als jeden Tag ein paar hingeschmissene Zeilen.

Raindrop
3. Dezember 2013 um 10:53

Bei anderen Blogs markiere ich im RSS Reader alles sofort als gelesen wenn mich ein Produkt/Thema nicht interessiert, hier ist das nicht so. Ich mag deinen Schreibstil richtig gerne, besonders die Holland Posts sind total spitze! Also ich würde es wirklich toll finden, wenn du einfach schreibst worüber du möchtest bzw. was dir Spaß macht und deinem Stil treu bleibst ;)

3. Dezember 2013 um 11:01

Freu mich schon auf die neuen posts :) mag generell blogs lieber, wenn die neben unserem beauty Hobby auch mal ein Slice of life bieten. Die reinen beauty Blogs lese ich beispielsweise gar nicht mehr. Zu öde, monoton.

Wobei ich sagen muss, deinen Blog werd ich immer lesen, egal was für posts du uns bietest. Finde ihn einfach so speziell <3

3. Dezember 2013 um 11:04

Liebe Jettie, was bin ich froh, mal wieder was von Dir zu lesen. Ich habe Dich ernsthaft vermisst. Ich liebe Deine Schreibe, Deinen Humor und vor allem: Deine Fotos, auf denen Du Dich nicht selbst zu ernst nimmst. Den allerersten Post, den ich von Dir gelesen habe, war irgendwas mit "Konturieren". Ich scrolle runter und sehe Deine unglaubliche hhm, wie soll ich es nennen? Karpfenschnute? Das Gesicht, das halt jeder zieht, wenn er sich seine unglaublich ausgeprägten Wangenknochen hinmalt. Ich mußte soo lachen und seitdem bin ich Dir verfallen. Ich freue mich, wenn mein Emailkonto mir ankündigt, daß es einen neuen Post von Dir gibt. Aber ich kann Dich verstehen: Privates geht halt vor. Ich persönlich verfolge (neben Fulltime-Job und diversen Hobbys plus anspruchsvollem Hund) ungefähr 10 Blogs, 20 Youtuber und bin manchmal richtig im Stress, hinterherzukommen. Und gerade jetzt vor Weihnachten gibt es JEDEN Tag Einträge, Videos und noch mehr Einträge.... Kommentare zu Videos schreibe ich schon gar nicht mehr, da ich das Video erst zwei drei Tage später anschauen kann und wenn ich dann sehe, daß ich Kommentar eintausendzweihundertsibbeundfuffzisch bin, hab ich keine Lust mehr.
Ich mag einfach Deine Art und werde Dir weiterhin folgen - egal wohin und wie oft. Und von mir aus kannst Du auch Lobeshymnen auf duftendes Klopapier schreiben - Hauptsache Du schreibst es auf Jettiesch. Wunderschöne und erholsame Feiertage für Dich und Deine Lieben wünsche ich Dir. Angelique

lale
3. Dezember 2013 um 11:10

Qualität geht über Quantität. Außerdem finde ich es sowieso oft spannender, wie du postest als worüber.

Anonym
3. Dezember 2013 um 11:13

Schön wieder einmal von dir zu lesen! Ich kann dich aber gut verstehen, dass so ein Umzug inkl. Neuanfang sehr viel Zeit, Nerven und Energie braucht und dann nicht mehr so viel fürs Bloggen übrig bleibt. Und wer das nicht verstehen kann, dem- oder derjenigen fehlt es meiner Meinung nach schon etwas an Einfühlungsvermögen. Ausserdem hat Lena in der Zwischenzeit ja ganz tolle Montagsmaler und Leckermäulchen gepostet!
Ich sehe es ähnlich wie meine Vorschreiberinnen, ich mag einfach deinen Schreibstil und deinen Humor wahnsinnig gerne und lese deshalb alles, was du schreibst :-)
Ich glaube, inhaltlich ist es am wichtigsten, dass dir Spass macht, worüber du schreibst. Dann bist du motivierter und wir haben tolle Beiträge zu lesen. Ich muss aber sagen, dass ich den Mix der letzten Wochen / Monate ganz spannend fand, d.h. persönlichere Beiträge wie Holland / Rumgejettiet, aber auch Beauty-Beiträge. Dabei müssen es meiner Meinung nach nicht immer Reviews sein, auch Beiträge wie den zum Duschpuschel fand ich super, oder wenn du über deine Liebe zu einer Farbe (ich glaube es war Pflaume) oder deinen Blushes geschrieben hast. Dabei war für mich oft weniger der Review-Aspekt spannend, sondern auch einfach die unterschiedlichen Produkte zu sehen und natürlich deine tollen Kommentare dazu :-)

3. Dezember 2013 um 11:16

Hallo liebe Jettie!

Wieso ich deinen Blog so gerne lese und mir für JEDEN deiner Posts augiebig Zeit nehme um ihn zu lesen? Weil es einfach verdammt Spaß macht deine Artikel zu lesen! Ich freue mich wirklich auf jeden einzelnen! Du schreibst mit so unglaublich viel Witz, dass ich manchmal laut lachend vor dem Bildschirm sitze. True Story! Ich habe deine Detektiv-Posts sehr gemocht, ebenso alle deine Posts mit viel Witz und Charm. Leider lese ich reine Produktvorstellungen von dir inzwischen nicht mehr ganz so gern, da mir hier teils wirklich dein Herzblut fehlt (außer es geht um Blush versteht sich). Für 2014 wünsche ich mir, dass du deinen Charm behälst und lieber in größeren Abständen tolle Posts raus haust als jeden Tag ein halbherziges Gekotze. Ich hoffe auf viele weitere großartige Posts von dir in 2014! Lebg dich gut ein in Holland, und wenn du die Balance wieder gefunden hast sind wir wieder an der Reihe (:

Liebe Grüße
Jenny

Annett
3. Dezember 2013 um 11:19

Liebe Jettie, mach einfach, was dich froh macht! Ich mag deinen Stil - egal, ob du über Blushes, Nagellacke, Essen, Reisen oder sonstwas schreibst! Überhaupt finde ich es nicht so schlimm, wenn du ab und zu mal eine Pause einlegst! Man hat ja sonst auch noch so ein paar Sachen zu tun...
Ich habe drei größere Umzüge in den letzten 15 Jahren hinter mir. Es dauert einfach, bis man angekommen ist! Meine Erfahrung: mit wenig Stress (beruflich, privat, gesundheitlich) etwa ein Jahr, mit viel Stress durchaus zwei Jahre... aalso keine Panik, das wird schon!

berit
3. Dezember 2013 um 11:43

Liebe Jettie, welcome back :-D Ich kann mich nur anschließen, ich lese lieber weniger pOsts und dafür mit so originellen Inhalten wie eurem, als jeden Tag den drölfzigsten Review zu einer neuen LE. Ich kann mich noch gut an die Aktion "Wir nennen keine Markennamen" erinnern, die ich persönlich total klasse finde, da die mitmachenden Blogger fühlbar aus ihrer Comfortzone herausgekitzelt worden (hehe hab zuerst herausgekotzelt geschrieben :D) oder euren internen Wettbewerben ala wem stehts besser. Mach einfach weiter so, deine Gedanken wo es hingehen soll, kann ich nur befürworten :)

3. Dezember 2013 um 11:45

Du hast eine tolle Art deine Posts zu schreiben und ich lese sie wirklich gerne. Mir persönlich ist es wurscht, dass du nicht regelmäßig postest, sondern dann wenn du auch was zu sagen hast. Dann ist die Qualität gleichbleibend und du verstellst dich nicht. Daher weiter so, ob mit Kosmetik oder persönlichen Sachen.
Liebe Grüße :)

Anonym
3. Dezember 2013 um 11:54

Ich lese diesen Blog vor allem wegen deines Schreibstils, deines Humors und deiner Wortspiele (und Wörtern wie "Humormasturbation" :-)), denn all das versüßt mir den Tag und bringt mich zum Schmunzeln. Ich finde es gut, dass du nicht nur über reine Beautythemen schreibst, denn Reiseberichte oder Fotos von lecker Essen sind schliesslich auch schön anzusehen und wie du selber schreibst, sind ausführliche und ernst gemeinte Blogposts zu egal welchem Thema deutlich interessanter als die x-te Preview von kopierten Bildern und Infos oder der fünfhunderte Swatch des gleichen Lidschattens. Trotz allem würde es mich natürlich freuen, wenn auch weiterhin mal ernst gemeinte Reviews zu Schminksachen oder Swatches hier auftauchen, denn ich lese gerne Beautyblogs! Auch Updates zu deinem Kaufverhalten und deiner Makeup-Shopping-Abstinenz würden mich sehr interessieren, denn ich versuche auch gerade, weniger zu kaufen und nicht jeder LE hinterherzurennen...
Und ärger dich nicht über böse Kommentare, denn auch wenn ich mich wie viele andere Leser über neue Posts hier freue, ist es immer noch deine Sache, wie oft und was du bloggst!
Mach weiter so (und dass schreibe ich, obwohl du im Beitrag Köln beleidigt hast ;-))!

TheFashionvictim67
3. Dezember 2013 um 11:59

Hallo zurück Jettie!
Durch deine absolut langen Blogabwesenheiten, müsstes du eigentlich das Blogjahr 2013 wiederholen.
Da du aber stets bemüht warst, werde ich darüber hinwegsehen und hoffen das du dich 2014 mehr ais nur bemühst.
IRONIE AUS.

Ich lese deinen Blog absolut gerne, weil dein erfrischender Schreibstil so super ist, und jeder Post lesenswert! Ich schaue täglich auf deinen Blog vorbei ob es etwas neues gibt.
Wenn ja lese ich es und gebe sogar manchmal meinen Senf dazu.
Einen Anspruch auf xxx Beiträge erhebe ich nicht (unglaublich was manche sich erlauben) denn jeder weiß wie das im Realen Leben so ist, manchmal muß man Prioritäten setzen und das wichtigste zuerst erledigen.

Ich freue mich natürlich wieder mehr von dir zu lesen, wenn dein vorhaben umsetzbar für dich ist.

Ganz liebe Grüße
Birgit

3. Dezember 2013 um 12:02

Ich lese deinen Blog unheimlich gerne, weil ihr beide einfach charakteristisch schreibt, wie ihr denkt und nicht nur einfach Mainstream, wie viele andere Blogger es doch tun.
Ich werde auch weiterhin gerne mitlesen, egal worüber du/ihr schreibt :)
Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet :)

3. Dezember 2013 um 12:03

@Alice von MissCocoGlam

Ich ebenfalls :)
& lass dich nicht unter Druck setzen von irgendwelchen Leserinnen - es ist "nur" ein Blog :)

3. Dezember 2013 um 12:13

"--- es mehr Richtung Ur-Blog zu führen (das, was Blogs mal waren - so eine Art virtuelle Tagebücher eben)"
genauso finde ich es toll, und genauso führe ich auch meinen eigenen Blog: Geschichten, die am gemeinsamen Aufhänger Mädchenzeug_Schminki und so hängen.
Das mag ich am liebsten. Deswegen lese ich auch deinen Blog am LIEBSTEN *ich lüge nicht, ich hab dich sogar in meinem allerersten, mich erklärenden Blogpost zitiert!*
Reine Produkt-Magazine und Blogs, die mehr einer Dienstleistungsmaschinerie gleichkommen, interessieren mich weniger: ich lese gern von Menschen, weniger von Sachen und bin auch mehr der Typ Roman statt Fachbuch ^.^
Deswegen: mach weiter so Jettie und natürlich so oft, wie es dein Leben hergibt, denn darum geht es und draus kommt es ja. Animier uns alle weiter, keine Produktvorstell-Roboter zu werden sondern uns zu trauen, unser eigenes Leben und Ding als spannend genug zu finden, um das vorszustellen. Für mehr Persönlichkeit auf allen Blogs *Fahne schwenk*

Ich lese dann nochmal meine persönlichen Favoriten *Omma-Paradis 1&2*

:-*

3. Dezember 2013 um 12:16

Am liebsten mag ich einfach deine Art zu schreiben, immer wieder so aufmunternd :D Deine Hollandposts lese ich immer gerne, persönliches sowieso und auch über den ein oder anderen Narsbluchpost bin ich glücklich. Alles andere ist auch gerne gesehen ;)
Von Nagellacksachen bin ich persönlich nicht so der mega Fan, aber das ist ja Geschmackssache. Alles was mit Blushes und Makeup zutun hat macht mich glücklich…und eben die persönlichen Sachen.
Lass dir von den Menschen, die anscheinend nichts zutun haben in ihrem Leben nicht auf der Nase rumtanzen, sowas versteh ich einfach nicht. Aber das ist ja eine alte Diskussion… Mach einfach so weiter, wie du drauf Bock hast, kann mir nicht vorstellen, dass das nix werden würde. Wir lesen schließlich deinen Blog, weil du es bist und nicht, weil es irgendeiner Anpassung an irgendwen bedarf!
Liebste Grüße
Ronja

Ani
3. Dezember 2013 um 12:17

Liebe Jettie, das übliche "Ach, ich google mal nach Produkt xy....oh eine Review!" hat mich vor laaaanger Zeit auf deinen Blog gebracht. GEBLIEBEN bin ich aufgrund deines unglaublich tollen Humors und deines Schreibstils.
Wenn andere Blogs nur einen Bruchteil so gehaltvoll wären wie deiner, dann würde ich auch andere Blogs öfter als ein einziges Mal anklicken. Was soll man mit 30 Tausend Blogs, die entweder nichts oder nur uninteressante Dinge zu sagen haben?
Was ich sagen möchte: Bitte, bitte, bitte schreib einfach weiter, so oft du willst, so viel oder wenig, wie du kannst, so schön wie immer :)

Julia
3. Dezember 2013 um 12:24

Warum ich immer und immer wieder (täglich) deinen Blog aufrufe? Ich liebe eure Art zu schreiben. Ich lese unheimlich gern das persönliche, aber auch die Reviews sind nie langweilig. Ihr nehmt euch und as Thema Schminke nicht allzu zu ernst und seht alles mit Humor.

UND NICHT ZULETZT: Ich teile deine Blushsucht :-O (Swatches deiner neuen NARS-Errungenschaften PLEAAAASE!!! zumindest bei Instagram büdde )

3. Dezember 2013 um 12:24

Ich stimme Silberdistel zu. Lieber seltenere Beiträge von dir, aber dafür so tolle wie bisher :)

Liebe Grüße,
Nicole
(mit neuer URL :))

Julia
3. Dezember 2013 um 12:35

Hallo Jettie,

kann mich den anderen nur anschließen. Man ließt deinen Blog einfach gerne, weil du einen unverwechselbaren Schreibstil hast. Wie Karmesin schon schrieb, lese auch ich deine Texte grundsätzlich vollständig von oben bis unten, manchmal zweimal (ja ich weiss, ziemlich freakig :)). Einfach aus der puren Angst heraus etwas überlesen zu haben.

Ich finde akaTheBride sollte bissl mehr posten. Ich lese auch ihre Beiträge sehr sehr gerne. Leckermäulchen und natürlich den Montagsmaler. Sie muss definitiv bleiben :)

Ich persönlich würde mich freuen öfter etwas von dir zu lesen zu bekommen und zwar genau über die Themen und in der Variation, die du uns jetzt schon bietest. Privates, Schminkiges, gerne auch mal ne Review.....ach scheiss drauf, du schreibst was und wir lesen es! Weil wir gar nicht anders können!

Danke für deinen Blog, immer wieder eine Bereicherung!

Alles Liebe
Julia

Mone
3. Dezember 2013 um 12:45

Diese Tanzbärsache mache ich auch nicht mit, wenngleich ich keinen Blog habe, aber das lässt sich ja auch auf andere Bereiche übertragen, wa? Du machst freiwillig was ganz Tolles, und dann stellen Leute Ansprüche...sollen die mal ein paar Kekse essen und ihre aufgeregten Nerven mit nem kuscheligen Glühwein beruhigen :)
Ich hatte auch gar nix Schlimmes gedacht; ich dachte halt, ihr beiden habt einfach viel zu tun, und da wäre so ein "Hobbyprojekt", bei dem ihr keinem was schuldig seid, echt das letzte, was ich neben Arbeit und Familie/Freunden und real life Freizeit so bearbeiten würde. Kann vielleicht sein, dass sich die kritischen TanzbärliebhaberInnen nicht ganz bewusst sind, was man sonst so am Tag zu tun hat?

Mittlerweile (gerade wenn ich selbst im Stress bin) seid ihr einer von...äh...3 Blogs, die ich immer noch regelmäßig lese.
Zu allererst muss ich meistens heftigst lachen, und der Schreibstil ist auch ganz doll mein Fall.
Und das Wichtigste ist für mich, dass ihr kritisch und ehrlich seid und Mut habt, euch eures eigenen Verstandes zu bedienen, anstatt für ein paar Samples eure Seele (und euren Schreibstil, und die Sympathien, die euch entgegengebracht werden) zu verscherbeln. Kosmetik kann man sich auch selbst kaufen, Integrität/Gaubwürdigkeit etc. nicht. Klingt jetzt irgendwie, als hätte ich meinen moralischen Moment, aber ich hoffe, ihr wisst, wie ich das meine. Macht einfach weiter so!

3. Dezember 2013 um 12:46

@Karmesin

Dem möchte ich mich auch anschließen! Ich liebe deinen Humor und deinen Schreibstil sehr! Deshalb freue ich mich natürlich, wenn du den Fokus mehr auf Persönliches und Texte legen willst! :) Wobei ich deine Reviews natürlich auch sehr, sehr gerne lese! Vor allem die, die du mit witzigen Bildern unterstreichst...! :)

3. Dezember 2013 um 12:59

Liebe Jettie, für mich bist du eine DER Bloggerinnen schlechthin und das genau aus den Gründen, die du schon selbst aufführst: Qualität, Länge der Posts (n guter Post muss natürlich nicht lang sein, bei dir ist er es aber), Humor (!!!!) und eben auch das Persönliche, was ich immer toll finde. Man kann Blogs lesen, weil man Infos zu Produkten haben möchte und man kann sie lesen, um mit anderen, Gleich-Interessierten in Kontakt zu treten - als Community eben... Um dann gewissermaßen gemeinsam Spaß an der Make Up Macke zu haben. Für mich ist die Gewichtung ganz klar auf dem zweiten Punkt! Der Mensch dahinter ist immer das spannende für mich. Ich fand deinen Ich-Verkaufe-Hier-Keine-Dienstleistung-Post übrigens damals schon großartig!
Auch wenn man einen Menschen nicht durch's Blog-Lesen kennt (und ich nicht mal weiß, wie dein Name ausgesprochen wird... "Dschettie"? Oder eben "Jettie"? Hilf mir bitte :D), wird bei dir mehr als deutlich, dass du eine herausstechende Persönlichkeit hast... und ich 'hör' dir unglaublich gerne zu, es macht einfach Spaß!
So. Und jetzt klaue ich es mir mal: Schmuuus Donna ^.^

3. Dezember 2013 um 13:03

Liebste Jettie, ich bin uffgrund deiner Persönlichkeit hier und ich schaue immer wieder rein, ob du wieder da bist! Ich wünsche mir, dass du weiter bloggst, über alles, was dir so einfällt! Schminke, Essen, Schminke, geht immer und Leben in Holland auch! Also mach das, was dir gefällt, du bist die Geilste unter den Geilen und wer nicht mehr herkommen mag, soll bleiben, wo die Ananas wächst, äh der Pfeffer schrumpft äh, der Lippie schmilzt..... Weeste schon!

Liebste Grüße auch von hier aus Blogpausenhausen! Anna

3. Dezember 2013 um 13:05

Der Stets-zu-Diensten-Tanzbär kam mir auch gleich in den Sinn beim Lesen der ersten Worte...
Hey, it´s your Party - also, feel free, mach was du magst, wonach dir der Sinn steht und überhaupt!! Real Life-Posts lese ich nämlich wahnsinnig gerne und Blogs die dagegen nur Preview-Pressebilchen reinknallen klicke ich weg. Ich vertraue dir/euch dass es schon spaßig weitergehen wird hier:)
LG

3. Dezember 2013 um 13:24

Ich liebe deine Schreibe, dein Blog ist so ziemlich der einzige, bei dem ich wirklich jeden einzelnen Post komplett durchlese. Egal wo dich dein Weg hinführt, wenn du uns daran teilhaben lässt, bin ich dabei!

3. Dezember 2013 um 13:34

Ach Jettie, wir lieben dich doch soweiso alle für deinen Humor, und deine einzigartige Art, Posts zu verfassen. Obwohl mir das Lobpreisen von Blushnr. 90234 schon fehlen würde (wirklich!) bin ich auch einfach Leserin hier, weil ich die Bloguschis und deren Schreibstil so toll finde. Die Qualität stimmt einfach, und ich freu mich immer wieder, wenn von euch beiden was auf dem Dashboard ist. Macht einfach weiter so uns bleibt so, wie ihr seid, das allein gefällt mir als Leserin schon :)
Liebe Grüße an meine Lieblingsblogger...
...eine sonst so stille Blogleserin, die findet, dass das mal gesagt werden musste!

3. Dezember 2013 um 13:36

(Ich weiß jetzt schon, dass mein Kommentar schnulzig wird..)
Ich lese deinen Blog so gern, weil es mir geht, wie mit einem guten Buch, das ich nicht weg legen kann. Ich muss einfach jeden Beitrag von Anfang bis Ende lesen. Du hast so eine witzige Art zu schreiben, dass es jedes mal wie Urlaub für meinen Kopf ist. Abschalten und ins Leben von Jettie eintauchen! :) Dein Blog ist einfach einmalig. Egal, was der Inhalt deiner Posts ist, auch wenn du über schmutzige Socken schreibst, ich werde es lesen! :D
Liebste Grüße!

3. Dezember 2013 um 13:58

Mach dir keinen Stress und mach auf dem Blog das, was du willst!
Es ist dein virtuelles zu Hause und wenn dafür keine Zeit ist, weil das "echte" Leben nun mal zum Großteil außerhalb des Internets statt findet, dann ist das eben so. Ich habe lieber die unregelmäßigen Posts, statt erzwungene "heute ist Samstag, heute muss ich bloggen!!!!!1111elf" Posts. :)

Die Mischung der Themen gefällt mir auch so wie sie ist, ich hätte aber nix dagegen, wenn du noch ein bisschen mehr aus dem Holland-Nähkästchen plaudern würdest ;D

Liz
3. Dezember 2013 um 14:15

Schliesse mich den Vor-Schreiberinnen an! Natürlich fand ich es schade, so lange nichts mehr von dir gehört zu haben, weil ich einfach gerne deine Texte lese. Ich fand schon deine Makeup-Kauf-Abstinenz grossartig, weil du damit einfach "REAL" bleibst und nicht um Blogposts hinauszuhauen einfach noch die nächste LE kaufst. Blogs, die v.a. Werbung machen gibt es genug (und die lese ich nicht). Egal was du machst, I follow you :-)

Anonym
3. Dezember 2013 um 14:48

Ich liebe das Geschriebene hier. Es ist lustig auf eine natürliche Art und Weise. Ich finde es schrecklich, wenn ich etwas lese und bemerke, wie krampfhaft lustig die Person erscheinen möchte und dabei sogar noch versagt... Es gibt hier immerhin noch 'Leideschaft' (haha) zu Produkten und auch eigene Worte. Wie oft habe ich schon bei einigen Blogs das Gleiche gelesen? Außerdem ist es hier schön, dass man auch über andere Sachen liest. Deine Reisen und Abenteuer sind sehr interessant. Und wenn du halt alle 4 Monate schreibst, ist es mir egal. Hauptsache du hast Spaß an der Sache und dass man es dir ansieht. Schließlich hat man auch andere Pflichten und Interessen im Leben.

3. Dezember 2013 um 14:55

Deinen Blog zu lesen ist für mich pure Entspannung Und ich lese tatsächlich auch noch total oft viele deiner alten Beitrage, wie der Haltbarkeitstest verschiedener Nagellacke oder die Suche nach dem perfekten Nagelrot. Schon total oft gelesen und immer noch super:) Also einfach so weitermachen wie bisher, denn deine besondere Art zu schreiben erheitert mich immer wieder (sodass es tatsächlich fast egal ist, worüber du schreibst :D)

Lisa
3. Dezember 2013 um 15:16

Hi Jettie,

ich hab mich eben echt gefreut, von dir zu lesen - hab dich echt vermisst!

Ich mag gerne, wie du schreibst, worüber du schreibst und deswegen begrüße ich es sehr, wenn du deinen Blog im neuen Jahr "persönlicher" gestallten willst!
Besonders deine Zeit in Holland interessiert mich mega, auch so halb aus persönlichen Gründen *hust*

Liebe Grüße!

Seray
3. Dezember 2013 um 15:26

Ich lese euren Blog so gerne und das liegt vorallem an eurem großartigen Schreibstil! Ich muss regelmäßig schmunzeln und lachen. Ich würde mich sehr über mehr "private" Posts freuen, sehr gerne auch weitere Restaurant-/Essensposts. Für mich persönlich ist die gesunde Mischung aus Beauty/Lifestyle (?) die optimalste Lösung!

Sophie
3. Dezember 2013 um 16:08

Liebe Jettie,
ich lese besonders euren Blog mit voller Freude, weil es eben kein 0-8-15-Blog ist, wie so viele andere. Hier findet man interessante Posts aller Art, die mich immer zum Lachen bringen. Ich liebe einfach deine Ausdrucksweise, also dass du kein Blatt vor den Mund nimmst und genau meinen Humor triffst.
Bitte mach genau so weiter!
Liebe Grüße!

Anonym
3. Dezember 2013 um 16:32

Liebe Jettie und Lena,

ich finde, Eurem Blog würde eine gesunde Mischung aus Beauty und Leben stehen :)
Ich lesse auch gerne über Holland und vor allem über Deine Erfahrungen dort.

Was Beauty betrifft freue ich mich generell immer über Reviews, Analysieren des Kaufverhaltens ;) und einfach was man gerne benutzt und vor allem wie.
Ich finde, derzeit häufen sich die Blogs, die einfach Produktbilder auf ihren Blog klatschen, lieblos und herzlos. Es scheint nur darum zu gehen, immer was neues zu kaufen, anstatt mit den vorhandenen Sachen zu experimentieren...

Ihr seid nicht so und deswegen liebe ich Euren Blog! :)

3. Dezember 2013 um 16:47

Ich vermisse dich, kann deine Punkte aber dennoch nachvollziehen. Liebe Grüße und bis bald :)

3. Dezember 2013 um 16:49

hmm, ich hätte nichts dagegen, wenn es hier so bleibt wie bisher. Ich brauche keine äußerst regelmäßigen Beiträge à la "jeden Dienstag und Donnerstag". Aber wenn du dich ganz rar machst passt mir das natürlich nicht ;)
In deinem Fall habe ich auch überhaupt nichts gegen "weniger Beauty, mehr Tagebuch"- einfach weil du so toll schreibst und ich deinen humorvollen Schreibstil genieße. Aber auch die Denkanstöße, die du einem dann und wann mit gibst. Ich glaube bei anderen Beauty Blogs würde ich so eine Wendung (ganz weg von Beauty-Krams) weniger begrüßen. Deshalb habe ich ja schließlich irgendwann mal angefangen, sie zu lesen.
Wichtig ist, dass du Spaß an deinen Artikeln hast- denn dann haben wir auch Spaß beim lesen. =)

3. Dezember 2013 um 17:57

Hey Jettie,
ich lese Deinen Blog schon lange, und sehr gern ♥
Das in letzter Zeit weniger von Dir zu hören war, finde ich überhaupt nicht schlimm.
Wenn man grade keinen Kopf zu schreiben hat, die lust oder Motivation fehlt, dann merkt man das eventuell auch in den Texten. (und ich liebe deine art zu schreiben, die muss auf jeden Fall so bleiben!!)
Also warum dann schreiben, nur weil man das Gefühl hat man "muss"?

Um ehrlich zu sein bin ich persönlich auch schon seit einigen Monaten extrem übersättigt was Beautyposts angeht. Es bleibt doch immer das selbe, irgendwann hat mein seine Lieblinge gefunden. Ich schaue mir gern etwas neues an, aber mittlerweile ist mir dieser "Überfluss" an tollen neuen must have's einfach zuviel. So ganz genau kann ich die Übersättigung grade auch nicht in Worte fassen.
Ich hätte gar nichts dagegen hier mehr über andere Dinge zu lesen. Lena's Montagsmaler reicht mir im Moment an Beauty völlig aus ^_^ Wenn dann dazu noch Posts über Essen und Deine "ur-Blog-Posts" dazu kommen, klingt das in meinen Ohren nach einem sehr gutem Plan!
Und jetzt ernte ich deinen Springfielder Zitronenbaum! haha!
Lg Taly

Anonym
3. Dezember 2013 um 18:03

Liebe Chocolate-Bitch (es) ;),
mir ist deine Abwesenheit natürlich auch aufgefallen aber ich dachte mir eben, du wirst schon deine Gründe haben und bloggen soll ja auch Spaß machen und keine Pfkicht sein, deswegen seh ich das auch eher gelassen.
Aus Leser-Sicht fragt man sich natürlich schon, was so los ist und wann und ob es weitergeht. Natürlich ist für mich als Leser das regelmäßige Veröffentlichen von Posts wichtig. Deswegen finde ich Gemeinschafts-Blogs super, denn man bekommt in den meisten Fällen recht regelmäßig etwas zu lesen. Wenn dir das Bloggen also zu viel wird, fände ich eine zusätzliche Co-Bloggerin toll.

Qualitativ finde ich deine/eure Artikel super und ich finde auch "Lebens-Posts" interessant. Dennoch steht natürlich das Thema Kosmetik im Vordergrund und ich kann mir vorstellen, dass andere Leser nicht so vielseitig interessiert sind.

Dass du eine Regelmäßigkeit ins Bloggen bringen willst, ist für mich natürlich angenehm, aber ich hoffe, dass es für dich dadurch nicht zu sehr zur Arbeit wird und du den Spaß noch verlierst und am Ende ganz aufhörst!

Für mich persönlich würde es reichen wenn du deine Abwesenheit auf dem Blog kommunizierst und uns deine Auszeit direkt mitteilst (so muss man keine Angst haben dass du ganz aufhörst und dass was passiert ist, zudem kann man abschätzen wann man das nächste Mal vorbei surfen kann ohne das jeden Tag abchecken zu müssen).
Wenn du bei mir persönlich eine 1 mit Sternchen bekommen möchtest, besorgt ihr euch noch eine Co-Bloggerin, so hat jeder nicht so viel Stress und alle behalten den Spaß daran.

Viele Grüße
Melli

3. Dezember 2013 um 18:26

Also ich mag besonders deinen Humor und das es eben nicht der 1239878293798273te Blog ist auf dem man ewig die gleichen Previews sieht. Ich mag deine Rumgejettet Posts zum Beispiel auch sehr gerne und lese generell deine und auch Lenas Posts immer komplett durch, eben weil mich der Schreibstil so überzeugt und dich eben auch gegenüber anderen Blogs abhebt.
Ich finde aber so wie der Blog jetzt ist gefällt er mir sehr gut. Ich mag eben überwiegend auch deine vernichtende Kritik zu manchen Schminksachen und deine Lobeshymnen auf NARS Blushes ;) Auch Lenas Montagsmaler kann ich mir nicht mehr wegdenken.
Wenn du aber mehr Posts über dein Holland-Leben schreibst, werde ich natürlich immer noch begeistert mitlesen. Im Prinzip finde ich Hälfte/Hälfte recht gut. Hälfte Tagebuchposts/Hälfte Schminktussiposts. Just my 2cents.

LG Caro :)

3. Dezember 2013 um 18:37

Aloha Jettie!
Pffff, Motzer?! Ernsthaft?! Ist nicht wahr!
Wenn sie stets bemüht ist, ist doch alles gut. Das ist dein/euer Blog und wenn man nach den Posts keine Uhr stellen kann - na und? Davon geht die Welt auch nicht unter, doch die Sonne mit jedem Beitrag ein bisschen mehr auf, denn wir lachen und schmunzeln eh viel zu wenig und was gibt es Schöneres, als nach einem hässlichen Tag einen schönen GTBHC-Post zu genießen/erleben/inhalieren?
Eben.
[Ja, ich lebe in einer Fernbeziehung ;)]

Wenn es weniger Beauty und mehr Tagebuch wird: Wunderbar!
Wenn es das nicht wird: Auch gut.
Hauptsache du schreibst weiter so, wie dir die Gedanken kommen und du Spaß hast, mit Produkte, ohne Produkte, mit Fotos, ohne Fotos...Hauptsache Jettie!

3. Dezember 2013 um 18:42

In meinen Augen kannst du auch schreiben worüber du möchtest, deine Beiträge gehören immer zu den wenigen, die ich IMMER lese, ganz egal worum es geht, weil deine Art zu schreiben einfach sehr unterhaltsam ist. Man fühlt sich hier sehr eingebunden, es ist persönlich und du bringst mich immer mindestens zu einem Lächeln (meistens aber zu Lachanfällen größeren Ausmaßes).
Natürlich freut man sich als Leser, wenn regelmäßige Beiträge kommen, aber ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn diese unregelmäßig werden, wir sind doch alle nur Menschen und haben mitunter auch tatsächlich besseres zu tun :)

3. Dezember 2013 um 18:52

Guter Post, Jettie.
Dein (oder euer) Blog zeichnet sich durch Qualität aus. Wenn ich 0815 Posts lesen will weil etwas im Dashboard erscheinen soll, kann ich auch 100 andere Blogs lesen. Die Posts sind immer mit viel Liebe und Humor geschrieben, es macht einfach Spaß sie zu lesen. Ich finde es zwar etwas schade, wenn weniger Beiträge kommen (weniger Beiträge=weniger lachen vor dem PC), aber trotzdem werde ich dem Blog treu bleiben :)
Rechtfertigen musst du dich sicherlich vor niemanden. Ich freue mich auch "nicht-Beauty-Krams" zu lesen.

3. Dezember 2013 um 20:24

Ich lese deinen Blog so gerne weil du so authentisch bist uuuuund weil du einfach wahnsinnig tollen, lustigen und amüsanten Schreibstil hast, der einfach gute Laune macht! :)
Was ich sehr gerne lesen würde wäre etwas über dein Studium in den Niederlanden und was du überhaupt studiert hast? Habe nämlich mein Studium abgebrochen und überlege jetzt in die Niederlande zu gehen aber hmmmmm ist halt ne schwierige Entscheidung auch wenn es, wie du schon sagtest gerade mal 100-200 km sind, ist es doch ein gewaltiger Unterschied ob man jetzt nach Münster oder nach Enschede zieht..
Aber ich freue mich über alles was du schreibst! :D Liebe Grüße

3. Dezember 2013 um 21:20

@Karmesin
Karmesin hat alles gesagt! so sehe ich es auch <3
und manchmal weniger ist besser ( aber bitte keine Previews! ich sterbe sonst kurwa! ) hahaha

Anonym
3. Dezember 2013 um 21:35

Ach hört doch alle auf hier zu heucheln. Natürlich habt ihr selbt auch abgekotzt, dass Jettie wenig/ nicht mehr gepostet hat! Ein Blog lebt nun mal von den Posts. Und dann plötzlich nicht mehr zu posten.. hmmm... dann muss man auch mit negativer Kritik umgehen können.

Anonym
3. Dezember 2013 um 21:48

Ich liiiebe deine "Schreibtollwut". Deine Texte (ja, auch ganz ohne Bilder) lese ich immer. Ich finde auch du wirst dem Blognamen mit deinem Humor äußerst gerecht ;) bleibst offen und ehrlich, man kann irgendwie was mitnehmen. So wie es ist, kann es bleiben - so hat es auch eine gewisse "Echtheit" - und ich möchte nix lesen, was nur geschrieben wird - damit die Leute irgendwas zu lesen haben. Irgendwas kann ich überall lesen. Und: ich glaube, du kannst aus jedem Thema ein Thema machen :) (und man liest es gern). Also mach dir keinen Stress!

3. Dezember 2013 um 22:15

Ich finde Deine Idee gut. Aber selbst wenn sich thematisch nichts ändert, oder Du wenig postest - ich bleibe Dein Fan und folge Dir weiter!
Ich finde Deine Art zu schreiben und Deinen Stil einfach klasse!
Mach weiter wie Du bist - ich bleibe Dir treu!
Liebe Grüße
Anke

Dasha
3. Dezember 2013 um 23:03

Ich fände es toll, ein bißchen mehr über dein Leben in Holland zu erfahren. Beauty Blogs gibt es wie Sand am Meer, da wäre ich nicht böse, wenn du nur noch hin und wieder mal ein Blush beweihräucherst (obwohl deine Weihrauch-Posts wie auch die vernichtenden Kritiken unglaublich Spaß machen). Und wenn es nur selten einen Beitrag gibt, ist auch ok, du bist schließlich nicht unser persönlicher Hofnarr, der uns gefälligst zu unterhalten hat.

Wenn ich außerdem ganz, ganz ehrlich bin, dann gebe ich zu, dass mich die AMU-Posts nerven. Es ist immer dasselbe und nichts besonderes. Sorry, wenn das jetzt fies klingt, aber wenn ich gut gemachte Schminkanleitungen sehen will, schaue ich die Tutorials von Lisa Eldridge. Ich will jetzt nicht meckern, euer Blog, eure Regeln, das ist schon klar, aber das ist halt meine Meinung dazu. Von mir aus könnte man die "Montagsmaler" streichen.

3. Dezember 2013 um 23:29

Witzig, dass der Wunsch nahc mehr "Charakter für den Blog" ausgerechnet von Dir kommt! Dein Blog hat doch mehr Charakter als die meisten anderen zusammen. Jetzt schon! Also mach, waste willst - das Spirit stimmt jedenfalls. :)

4. Dezember 2013 um 00:29

Dieser Blog hier ist einer der letzten, der einfach authentisch ist was seiner Schreiber angeht! Wir lachen mit dir, weinen auch manchmal und schätzen deine Meinung sehr.
Du hast recht, Swatches, Reviews etc. gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Aber die sehen alle immer gleich aus: Produktbild, Arminnenseite, heran gezoomt auf die eigentliche zu benutzende Stelle. Der Text dazu? Häufig die Pressemitteilung im Kurzformat, und natürlich die Kaufempfehlung.

Deine/Eure Darstellungen sind immer total anders und manchmal lasst ihr euch ja auch was neues einfallen z.B. Lippenstifttests an zwei verschiedenen Typen/Modellen zum voten. Und die Texte dazu? Die lesen sich wie lustige Tagebucheinträge einer Blush-Verrückten mit Lack-Leidenschaft, was ja auch der ursprüngliche Sinn des bloggens ist!

Wir sind natürlich froh, wenn wir wieder etwas häufiger von dir hören und sehen! Gerne natürlich auch persönliches, aber vor allem: bleib dir treu, dann bleiben wir es dir auch <3

Anonym
4. Dezember 2013 um 08:06

Allen Menschen, die dich dafür anmotzen, dass du nicht regelmäßig einen Blogpost schreibst empfehle ich ein Abo eines Beutymagazins. Da kann man seine Ansprüche auf regelmäßige "Beiträge" stellen. Dein Blog ist dein Ding und er sollte in erster Linie so gestaltet werden wie du möchtest. Wir Leser nehmen mit dem Lesen deines Blogs eine Dienstleistung wahr, für die wir nicht direkt mit Geld bezahlen. Das sollte allen Motzer bewusst sein.
Ich hoffe, mein Standpunkt wurde irgendwie deutlich. Also liebe Jettie, mach bloß so weiter!

4. Dezember 2013 um 08:44

Danke, dass du mich am frühen Morgen schon zum Weinen gebracht hast - vor Lachen :D
Ich liebe die Art wie du schreibst, erst recht über Holland, weil ich selbst in Holland studiere. Da ist es egal, ob jeden Tag ein Post kommt oder alle zwei Wochen. Dein Humor macht alles wieder gut :)
Ich find die Richtung, die du anpeilen willst sehr gut und freu mich über weitere Posts über Schminke und das Käseland! :)

4. Dezember 2013 um 09:01

Ich bin hier seinerzeit auch eher wegen des Schreibstils hängengeblieben, als wegen des Inhalts (ich interessiere mich nämlich eigentlich nur bedingt für Schminke und so 'nen Kram). :)
Ich würde den neuen Kurs total begrüßen.

Aber: Blogg dann, wenn Dir danach ist. Wenn halt mal ein paar Wochen nix kommt, wird das keinen umbringen und wirklich treue Leser springen deswegen nicht gleich ab. Es ist nunmal so, dass einen das Leben streckenweise schlaucht. (Geht mir gerade selbst so. Ich blogg kaum mehr und andere Blogs schaffe ich es gerade eben noch, zu überfliegen. Kommentieren ist oft schon nicht mehr drin.)
Wer wegen sowas rumpampt, hat hier schlicht und ergreifend nichts verloren. (Ist doch wahr. Was bilden sich einige Menschen ein?! Bezahlen die Dich etwa???)

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. :)

4. Dezember 2013 um 09:37

Hallo, ich schließe mich den Anderen an: Qualität vor Quantität. Ich freue mich wirklich über jeden Blogpost von Dir/Euch, egal wann oder wie oft. Hauptsache irgendwann und in gewohnter Form, also nicht 0815 und voller Humor und Augenzwinkern. Da ich auch Vollzeit arbeite, ist mir allzu bewusst das kaum Zeit für "Hobbys" bleibt. Mach einfach so weiter wie es für Dich am Besten ist. Danke!

Anonym
4. Dezember 2013 um 09:47

Mensch, da hatte ich zwischendurch beim Lesen fast Angst du würdest komplett aufhören wollen.
Ganz ehrlich, es ist egal wie oft bzw selten du schreibst. Es gibt genug Blogs, die gefühlte 100 Posts pro Woche raushauen, aber man hat einfach keinen Bock sie zu lesen.
Aber bei euch hat man immer Bock drauf! Also: egal wie oft und worüber, so lange du deinen Stil bewahrst werden sich hier bestimmt alle über deine Posts freuen!

lelith
4. Dezember 2013 um 09:50

ersteinmal: danke für das kleine lebenszeichen. ich muss gestehen, ich vermisse deine beiträge schon ein bisschen und freu mich über jeden blogpost.

aber ganz ehrlich? ich lese deinen blog weil du eben nicht über jeden kosmetischen einhornpups mit glitzer bloggs. hier muss ich nichts von fancy evian flaschen oder champagner lesen. keine diskussion über das tight gap oder sonstigen schmarn. mir ist authenzität super wichtig. und jemand der immer nur eititei so ein tolles sample, verkaufsevent oder sonstigen schmuh mag ich nicht lesen.

es ist mir auch egal das es hier nicht jede woche eine waschmaschine oder sonstwas zu gewinnen gibt. klar ist es nett wenn man mal ein giveaway hat, aber darum geht's doch gar nicht. wenn ich irgendetwas gaaaanz dringend brauche kann ichs mir auch selber kaufen oder darauf sparen oder hoffen das das christkind gnädig ist.

und deshalb werde ich dir auch weiterhin die stange (^^) halten und freue mich über jedes blogupdate das da kommen möge.

4. Dezember 2013 um 11:44

Egal wohin Dein Blog Dich führt - ich bin dabei. Ich liebe Deine Art zu schreiben und wenn es nur über's Müll rausbringen sein sollte, werde ich sicherlich trotzdem herzhaft lachen.

4. Dezember 2013 um 13:18

Ich finde du hast das absolute recht deinen Blog in einen dir beliebigen weg zu bringen, wie du magst!!! Die Häufigkeit der posts ist mir relativ egal.. Ich freu mich immer wieder von dir/euch zu hören. Tägliches bloggen kann auch schnell langweilig werden und inhaltlich leiden.. Also do what you like!!!
Dazu muss ich noch sagen, ich bin entsetzt, wenn ich lese, dass doch ernsthaft Leute nen "Tanzbär" von dir verlangen! Wie krass ist das denn?
LG ivanis

4. Dezember 2013 um 14:32

@Anonym Hallo anonym,

es ist nicht das Problem von negativer Kritik welches ich anspreche. Wenn jemand sich entscheidet den Blog nicht mehr zu verfolgen, wenn ihm die Regelmäßigkeit, der Content, etc. nicht mehr zusagt, dann ist es doch mehr als okay.

Meiner Meinung nach (und das auch wieder aus meiner Sicht eines Bloglesers) bin aber eher der Meinung, dass der Blog vom Autor lebt, und nicht von der Anzahl der Posts. Letztere halten ihn vielleicht lebendig und dynamisch, aber ich tue das ungleich vieler Blogger nicht als Lebensunterhalt und kann von daher auch nicht die Zeit und die Arbeit investieren, wie es so manch anderer kann und auch tut.

Jeder ist hier frei zu kommen und gehen, wie er möchte. Der Aspekt der mich wirklich gestört hat ist, dass einige Leute mir den Eindruck vermittelt haben als hätten sie einen Anspruch auf etwas, was einfach nicht der Wahrheit entspricht. Außer diese Menschen möchten 0,99€ pro gelesenen Post bezahlen, dann vielleicht.

Alles in allem habe ich im Tenor der Kommentare aber verstanden, dass die meisten das durchaus realitätsnah sehen und diesen (nicht vorhandenen) Anspruch nicht erheben.

Viele Grüße,
Jettie.

Anonym
4. Dezember 2013 um 14:55

Warum ich Euren Blog so mag? Wegen Eures Stils (nein, nicht das Ende des Besens^^) :-) Großartig geschrieben, interessante Inhalte - so what, wenn's nicht so regelmäßig ist? Dafür ist dann die Spannung und Freude größer^^ Willste gelten, mach Dich selten^^ Nee, im ernst, ich danke Euch für Euren Blog und finde, das RL geht vor :-) Lass es Dir gut gehen!
LG, Mimi

4. Dezember 2013 um 15:12

Also Jettie,

ich lese hier seit fast zwei Jahren mit und habe mich noch nie zu Wort gemeldet - irgendwie denke ich gerade, dass vor allem DU da vielleicht auch einen gewissen Anspruch drauf hast, zu wissen, wen du hier eigentlich so nebenbei bedienst, ohne es zu wissen.

Mein persönliches Interesse an Beauty tendiert gegen zero abgesehen vom gelegentlichen dm-Herumpatschen beim Warten auf die Straßenbahn - dachte ich. Ich war noch nie auf douglas.de (oder .com?), Limited Editions und Highendprodukte lassen mich total kalt und für die halbwegs korrekte Benutzung eines Eyeliners oder Lippenstifts bin ich auch einfach zu fahrig/dusselig/ungeduldig.

Ich würde sogar behaupten, aller mögliche Mädchenkram war irgendwie pfui für mich, ich bin halt eher so eine, die sich am Wohlsten fühlt, wenn sie mit den Jungs abhängt. Ich kommentiere nicht viel online und mich nervt nichts mehr als Communityhype.

ABER. ICH MUSS IMMER IMMER HIER AUF DEINEN BLOG ZURÜCKKOMMEN UND LESEN!
Ich weiß nicht mal mehr, wie ich ihn gefunden habe!

Es gibt genau zwei Menschen, nach deren Beautygeschichten ich TROTZ ALLEN langweiligen Ausführungen über mich regelrecht süchtig geworden bin (der andere Mensch ist Cat Marnell), und das liegt nach langer Überlegung, glaube ich, an folgenden Charakteristika ihrer Autoren:

- Schreib und knipse, weil du riesigen Spaß am Medium und vor allem an Sprache hast und lass es alle spüren
- Mach dich, deine Entscheidungen, deine Erfahrungen und dein Leben zur Geschichte, nicht das Produkt und VOR ALLEM
- Zieh dir den Stock aus dem Arsch, mach dich locker und rede mit deinem Publikum wie ein ganz normaler Mensch, mit dem du auch gern im Schlafanzug am WG-Tisch widerwärtige MSG-Nudelsuppen um vier Uhr nachts schlürfen würdest.

Dass du das alles tust, dafür wollte ich dir mal Danke sagen. Du machst das saumäßig gut!
Deswegen ist es mir eigentlich auch egal, über was du schreibst, solange du es so tust, wie du es tust - probier dich aus, mach Quatsch, chronologiere deine Blushsucht und fotografier jedes Gyoza in der südlichen Hemisphäre. Mach es, so oft du Bock drauf hast. Für mich machst du so eben auch/sogar Kosmetik interessant statt GÄHN.

Du sollst nur wissen, das stille Stalker wie ich dich tierisch vermissen und Entzugserscheinungen haben wie du nach pornösem Essen und Cat Marnell nach Adderall.


Bis bald,
Theresa

4. Dezember 2013 um 21:03

Hallo Jetti,

freut mich, dass nach langer Zeit endlich wieder ein Post kommt! :)

Ich liebe deinen Blog, weil es einfach pures Vergnügen ist auch jedes langweiligste Thema zu lesen wegen deiner Schreibweise und den Flachwitzen :D Du weißt garnicht wie oft ich schon laut lachend vorm Laptop saß hehe. Ich finds auch cool, dass du manchmal ausschweifst, weil es das nochmal amüsanter macht :p
Und auch wie du Alltagsgeschichten erzählst ist auch genial !!

ABER vorallem auch wegen deiner EHRLICHKEIT. Es gibt unzählige Blogger Mädels, die von eine millionen Firmen gesponsort werden und wirklich jedes Scheissproukt in den Himmel loben. Das braucht man echt nicht.

Wenn ich ehrlich bin war ich auch traurig, dass lange kein Posts mehr kam. Einfach aus dem Grund, weil ich ihn halt sehr gerne lese(Ich hab sogar ein LesezeichenxD) und dass wir Leser eine Zeit lang mit vielen langen Posts verwöhnt wurden :D

Der neue Blogkurs gefällt mir super(Mir würde alles gefallen hauptsache du behälts deine Schreibweise :D). Ich hätte noch eine Bitte falls es möglich ist.. Bitte mehr instagramen!! Ich liebe es einfach und würde mich freuen wenn ich dich nochmehr stalken könnte hehehe und ich hab hier noch nie ein Kommentar hinterlassen :o

Naja 'nough said :) Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend und Lena natürlich auch (Montagsmaler ist auch genial vor allem immer die Einleitungen! Ahja und Leckermäulchen!! hab schon einiges nachgemacht)

Lg Seyma :-*

4. Dezember 2013 um 21:24

Also ich bin hier wegen Deines witzigen und ansprechenden Schreibstils, weil Du ehrlich bist und Dich nicht verstellst (höhö, so wirkt es jedenfalls) und es wäre mir - ehrlich gesagt - sogar lieber, wenn Du mehr über Holland, Käse, Kulturvergleiche, Alltagspannen, kurz das (DEIN) Leben berichtest, als über die 100. Sonderedition von Label XYZ.
Ich lese lieber gute Blogeinträge, die mich bewegen, zum Nachdenken anregen und zum Lachen bringen selten, als jeden Tag x Reviews mit analogem Inhalt und null Besonderheiten.

Ich habe über Frau shopping's Blog irgendwann hier her gefunden (hier noch nie kommentiert) und bin eigentlich wegen Deiner Schreibe und den witzigen Geschichten geblieben...Kosmetik benutze ich, wenn's nötig ist xD...meine einzige wirkliche Sucht ist Nagellack. Aber da kaufe ich nicht nach den neusten Collections, sondern nach Gefallen und google mir dann Reviews zusammen...
Insofern, poste, wenn du Zeit hast - das RL sollte irgendwie immer Vorrang haben! - ich werd's lesen (und vielleicht auch mal mehr kommentieren :)

Anonym
4. Dezember 2013 um 21:25

Hey Jettie, ich sehe es wie Theresa, schreib wie und wonach dir der Sinn steht. Ich lese den Blog seit Jahren, kaufe nichts was du vorgestellt hast, schminke nichts nach und ich hasse das Wort pornös und gangbang, ich muss zugeben, bisweilen auch mit dem Schreibstil auf Abstand zu gehen. Aber ich mag deinen Blog, weil du dich -und hier auch im Vergleich, über die Jahre verändert hast. Zuletzt war ich auch von der Kaufabstinenz überrascht. Egal in welcher Richtung es geht, ich mag es sehr zu sehen, dass du menschlich bist, dich veränderst. Das macht dich für mich kein Produkt, sondern eine liebe Bloggerin, die ich weiterhin still begleiten möchte. Danke!

Anonym
5. Dezember 2013 um 01:09

Hi Jettie,

ich lese deinen Blog schon seit Ewigkeiten. Und zwar nicht wegen der Schminkprodukte, sondern wegen deines herrlichen Schreibstiles. Mir ist total egal, worüber du schreibst, Hauptsache, du schreibst was. Ich denke auch, dass die wenigsten Leser hier wirklich an den Produkten interessiert sind als vielmehr an der Präsentation derer. Auch ging es hier ja nie um Schminktutorials und das, was eben andere Beautyblogs so ausmacht, sondern dein Blog war von Anfang an eher persönlich und dank gelegentlicher Gossensprache, mit der ich mich natürlich SOFORT identifizieren kann, auch sehr viel liebenswerter als andere. Ich bin zum Beispiel sehr schminkuntalentiert, was sich auch durch Tutorials nicht geändert hat, aber bei dir hatte ich von Anfang an nicht das Gefühl, dass sich hier irgendwas um Perfektion dreht, sondern eher um Spaß an den Produkten. Selbst wenn du keinen Spaß hattest, so hat man es zumindest nicht gemerkt xD
Ach ja: Ich HASSE Essensbeiträge. Foodblogs. Bilder von irgendwelchen Gerichten. So was würde ich mir nie freiwillig antun, aber HIER lese ich sogar Gelaber über Essen total gerne! Das muss was heißen!!

Wenn sich ein Beautyblogger irgendwann nicht mehr so für Schminke interessiert, kommt vielleicht die Frage, womit dieser seine Leser nun abspeisen könnte. Das ist hier meiner Meinung nach nicht nötig, da dein Schreibstil für deine Popularität gesorgt hat. Die Schminke geht vielleicht, aber der Spaß wird bleiben!

Also viel Erfolg jetzt erst mal weiterhin mit dem Einleben, danke für den vielen Spaß, den du mit deinem Geschreibsel bereitest und ansonsten noch alles Gute.

Anonym
5. Dezember 2013 um 15:45

Ich kann mich nur den Vorpostern anschließen: Dein Schreibstil ist einfach SOOOOOOO bombe, ich liebe es deine Posts zu lesen! Sie könnten über die Jahresbilanz von Rewe gehen, sie wären immer noch geil.
Am besten finde ich aber die Rumgejettiet-posts :)

Anonym
5. Dezember 2013 um 16:59

ich lese deinen Blog so gerne wegen deinem Humor, deinem Sarkasmus und einfach der Art wie du schreibst (und natürlich wegen dem Inhalt) ;-))
Es ist nicht der 389te Blog der ständig in der gleichen Art und Weise über denselben Mist schreibt. Ich finde dein Blog hat so viel mehr Charakter.
Dein Plan für 2014 hört sich für mich ziemlich gut an! Ich freu mich drauf!

5. Dezember 2013 um 20:12

Ich liebe deinen Blog und lese ihn immer gerne. Deine Pläne für's nächste Jahr sind toll. Und egal wie es sich zukünftig gestaltet, ich bleibe auf jeden Fall treue Leserin, weil ich deine einzigartige Art, deinen Humor und deinen Sarkasmus einfach liebe! :-D Mach einfach weiter so!

6. Dezember 2013 um 11:54

Same here. Keep up kann ich nur sagen - ich gucke, ich lese, ich komme wieder. Dein Blog, Dein Ding - das was du machst ist gut so wie es ist. Punkt.

(Mehr "Asia" Gedöns bitte. Denk an uns Vollhonks die nicht so kosmopolit sind... )

8. Dezember 2013 um 21:28

Ohje manche Leute sollten sich einfach mal Hobbies suchen. Oder ein Leben. Sich zu beschweren, wenn die Posts nicht regelmässig kommen. Leider scheint uns nicht allen die Sonne aus dem Arsch und wir können erst morgens um 10:00 aufstehen, zuerst eine halbe Stunde Pilates machen und dann ein ökologisches korrektes veganes biomüsli essen (nicht vergessen es zu fotografieren für Instagram) und dann ein "Meeting" abhalten und nachmittags rasch nach Dubai jetten, nur um dort ein bisschen bei Zara einzukaufen und abends in einem Luxushotelzimmer ein nerviges Haulvideo zu drehen... Ich mag den Blog hier vor allem wegen deinem Schreibstil und deinen Einfällen (Humormasturbation, ich kugle mich vor lachen) und wegen Lena's tollen AMU's. Klar freue ich mich, wenn es hier auch mal eine Review zu einem speziell tollen oder blöden Produkt gibt und vor allem liebe ich auch die Blushpost's, aber ich grundsätzlich würde ich hier alles gerne lesen (ausser Rotze), weil dieser Blog einfach nicht 0815 ist. Ich bin gespannt, wie 2014 wird, aber ich denke bei eurer Kreativität wird es sicher gut :-) Schlussendlich finde ich, dass auch beim Bloggen die Formel Quaität vor Quantität Sinn macht.

Alexens.
9. Dezember 2013 um 13:07

liebe jettie, ich lese deinen blog nun seit wahrscheinlich über zwei jahren und sage dir: was du auch machst, du machst es richtig.

du frönst deiner leidenschaft. wenn es um deine reisen, blushes oder nagellack geht, schreibt keine so unterhaltsam wie du. und dir ist auch relativ wumpe, ob das produkt nicht brandneu ist. du schreibst, was du schreiben WILLST und wann du schreiben willst und das solltest du unbedingt beibehalten.

ich will keine massenware, ich will jettie. ich will authentische, liebevoll getextete posts in überlange, die des öfteren thematisch abweichen. und das nicht vom fließband. mit der quantität leidet die qualität.

schreib über dein leben in den niederlanden und über sozio-kulturelle unterschiede zwischen den deutschen und den oranjes, schreib über dein liebstes paar schuhe, schreib über politische umstände, oder aber behalte deinen jetzigen flow bei - solange die leidenschaft und der witz nicht verloren geht - i'm up to anything!

huch, roman geschrieben. aber ein bisschen pep-talk am montag hat noch niemandem geschadet.

lieben gruß, alexens.

16. Dezember 2013 um 09:27

Hallo liebe Frau stets bemüht, ich wollte immer kommentieren, hab's bis jetzt aber vergessen... wo wir ja beim Thema wären ;D
Ich hab mich wahnsinnig hier drüber gefreut! Ich hab total Bock dadrauf, dass du privat bloggst, von mir aus kann die Schmink ganz weg! Ich les jetzt seit 3 Jahren Kosmetikblogs, aber ich bin eben doch nicht so ein Hard-Liner... irgendwann ist der Schrank voll und das Portmonee leer. Joa, und wegene den privaten Posts lese ich eigentlich nur weiter - es ist komisch, aber wenn man 2 Jahre mit Bloggern LEs jagt, dann wachsen sie einem ans Herz und man will weiter von ihnen lesen - auch wenn man keinen Bock mehr auf Schminke hat und jeden morgen denselben Lidschatten nutzt (ok, ganz so traurig stehts noch nicht um mich). Jedenfalls, du bist mit Abstand die symphatischste Bloggerin in meiner Leseliste (schleiiiim) und deshalb freu ich mich! Wollt ihr nur mal gesagt haben :)

Anonym
21. Dezember 2013 um 13:32

Ich interessiere mich garnicht mehr so fuer Schminke und komme trotzdem noch hierher ^^ das hat sonst kein Beautyblog bei mir geschafft. Ich liebe deine Hollandposts ganz besonders, ist quasi meine Heimat (habe in Heinsberg gewohnt, Grenze Karken-Posterholt). Jetzt lebe ich im Ruhrgebiet und ich vermisse Holland total :( da freu ich mich immer, wenn du ueber Schwammbrot und sowas schreibst und ab und zu mal ein paar niederlaendische Woerter einflechtest

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)