Donnerstag, 22. August 2013

Sieben auf einen Streich.

Hallo ihr Lieben!


Ich wurde schon des öfteren von einigen von euch gefragt, welche Pinsel ich für meine Montagsmaler am liebsten verwende bzw. welche Pinsel ich empfehlen kann. Trotz guter Vorsätze habe ich es jedoch immer wieder vergessen, dazu mal einen Post zu schreiben. Als ich jetzt bei Magi auf dem Blog ihren "Gimme 5"-Post zu Pinseln sah, erinnerte ich mich wieder an mein Vorhaben. Also habe ich meinen inneren Pinselwasch-Schweinehund (ooohhh wie ich es hasse) überwunden, die Schätze etwas für euch herausgeputzt und dann schnell abgelichtet.

So viel vorweg: ich bin kein Pinsel-Profi. Ich beurteile sie ganz plump danach, ob sie für mich funktionieren oder nicht. Manchmal kann ich noch nicht einmal mit 100%iger Sichheit sagen, ob es sich um Echthaar-Borsten oder um synthetische Borsten handelt. :D Also seht es mir bitte nach, dass die Beurteilung/Beschreibung dem wissenschaftlichen Standard der Wendy gleichkommt.  Nun gut, hier sind sie also

meine sieben Lieblinge
 Zoeva Wing Liner, MAC 239, MAC 219, Essence Smokey Eye, Bobbi Brown Eye Contour, B.E.C. Perfect Blender, Sigma E35 (v.l.n.r.)

Zoeva Wing Liner
Nachdem ich mich Ewigkeiten mit diesen kleinen, dünnen Eyeliner-Pinseln abgemüht habe und jeder Eyeliner ein Kampf war, bin ich mit diesem Pinsel richtig glücklich. Die abgeschrägten Nylonborsten sind sehr fein, haben einen schönen festen Widerstand ohne knochenhart zu sein und arbeiten sehr präzise. Auch nach dem Waschen hat dieser Pinsel seine Form behalten und ist bis jetzt (noch) nicht ausgefranst. Hauptsächlich verwende ich ihn für Gel Eyeliner, aber gelegentlich trage ich damit auch mein Augenbrauenpuder auf, wobei er ebenfalls einen guten Job macht.

MAC 239
Lange, seeehhhr lange Zeit schlich ich um diesen sagenumwobenen Pinsel herum. Es machte mich total kirre. JEDER hatte diesen Pinsel, schwärmte in den höchsten Tönen von ihm, nur ich geizige Wurst nicht. Man hatte zeitweise ja schon fast das Gefühl, dass man ohne diesen Pinsel gar kein richtiger Beauty-Blogger sein kann. Ich brauchte mehrere Jahre bis ich mich endlich überwinden konnte 30 Öcken auf den Tisch zu legen und was soll ich sagen?! Ich bereue nichts! Er holt aus jedem Lidschatten die beste Pigmentierung raus und ist meine unangefochtene Nr. 1 für das bewegliche Lid. Da die Naturborsten (Ziegenhaar - wer's genau wissen will) aber auch sehr fest und flach gebunden sind, benutze ich ihn auch gern mal am unteren Wimpernkranz, wenn es schnell gehen und nicht super präzise sein muss.

MAC 219
Noch so ein gehyptes MAC-Ding. Auch wenn ich schon immer einen Pencil-Brush haben wollte, war ich nie auf den 219 fixiert. Es war damals eher ein völlig wahnwitziger und unüberlegter Impulskauf, den ich bis jetzt aber nicht bereut habe. Wenn es um präzise Arbeiten am unteren Wimpernkranz oder in der Lidfalte geht, ist dieses Schätzelein stets ein verlässliches Werkzeug. Richtig cool ist er auch zum Verwischen von Kajal. Auch hier handelt es sich wieder um Borsten aus Ziegenhaar, die auch nach unzähligen Waschgängen nicht zickig abstehen oder ausfallen. Top!

Essence Smokey Eyes
Natürlich muss ich - wie schon schon 10000 Blogger vor mir - diesen Pinsel in den Himmel loben. Ich habe noch nie so ein unfassbar gutes Preis-/Leistungsverhältnis bei einem Pinsel erlebt. Natürlich hat er seine kleinen Macken (bröselt gern mal etwas mit dem Lidschatten rum) und wirkt auf den 1. Blick auch nicht sooo super hochwertig (die Borsten schreien schon etwas sehr "Plastik!"), aber hey, er macht seinen Job und zwar verdammt gut. Er ist super universell einsetzbar und in Handhabung und Pflege absolut unkompliziert. Am häufigsten setze ich ihn zum Betonen des äußeren V ein. Diese Mischung aus guter Farbabgabe, Präzision und Flexibilität ist dafür einfach perfekt.

Bobbi Brown Eye Contour
Es sollte sich ja langsam herumgesprochen haben, dass ich ein Sucker für Smokey Eyes in jeder erdenklichen Farbe und Intensität bin und dieser Pinsel  ist dabei immer am Start. Ich habe noch nie so eine Pinselform gesehen bei Augenpinseln: fest gebunden, "harte" Kanten und oben flach (Detailfotos könnt ihr euch z.B. mal bei Paddy anschauen). Farbe bekommt man mit diesem Pinsel eher schlecht als recht auf's Auge, aber das ist mir auch relativ schnuppe, denn kein anderer Pinsel blendet Kanten so weich und so schnell aus wie dieser. Er ist für mich tatsächlich DER Blendepinsel schlichthin. Leider hat er scheinbar nie die Popularität erlangt, die er haben sollte, da ich ihn - außer bei ebay - in keinem Shop mehr finden kann. Wisst ihr da mehr? Vor nicht allzu langer Zeit war er noch bei Parfumdreams erhältlich (von denen ich ihn damals auch zugeschickt bekam), aber jetzt ist er auch dort unauffindbar. Schade!

B.E.C. Perfect Blender
Wer braucht den MAC 217, wenn er den Perfect Blender von B.EC. haben kann?! Ich habe ihn euch vor Ewigkeiten schon mal hier vorgestellt und bin nach wie vor begeistert. Sei es, um Übergänge zu verblenden, Kanten weich zu machen oder schnell Farbe auf's Lid zu bringen, dieser Pinsel kann alles. Inzwischen habe ich vier Stück von ihm, weil ich ihn so geil finde. Und auch qualitativ kann ich hier wieder nicht meckern, da auch dieses Ziegenhaar weder rumzickt noch ausfällt. Was soll ich noch sagen?! Absolutes Must-Have!!

Sigma E35
Zu guter letzt wäre da noch der Sigma E35, der ein Dupe zum MAC 222 sein soll. Ob das so ist, kann ich nicht sagen, aber wenn wir dem Internet glauben schenken, ist es wohl so. Bei mir hat dieser Pinsel genau eine einzige Funktion: Farbe soft oberhalb der Lidfalte auftragen. Gerade im Alltag, wenn es schnell gehen muss, packe ich mir gern einfach hellbraunen Lidschatten oberhalb der Lidfalte auf's Auge und bin fertig. Dafür ist er einfach ideal, da er für diese Aufgabe sowohl die perfekte Größe als auch den perfekten Widerstand hat. Ich habe ihn schon mehrere Jahre und er sieht immer noch aus wie neu. So soll es sein!

  • den Zoeva Wing Liner bekommt ihr im Zoeva-Onlineshop für 5,20 €
  • die MAC Pinsel bekommt ihr z.B. auf douglas.de oder im MAC-Onlineshop für je 29 €
  • den Essence Smokey Eyes Brush bekommt ihr zB. bei dm für 1,25 €
  • den Bobbi Brown Eye Contour Brush bekommt ihr meines Wissens nach leider nur noch bei ebay 
  • den B.E.C. Perfect Blender bekommt ihr bei Beccy im Shop für  8,95 €
  • den Sigma E35 bekommt ihr z.B. im Sigma-Onlineshop für 12 $

Das sind sie also, meine stetigen Begleiter in Sachen AMU. Wie ihr seht, bin ich nicht auf eine bestimmte Marke fixiert und auch preislich ist von billig bis schon ziemlich arschteuer alles dabei. Ich hoffe, es hat der einen oder anderen ein bisschen weitergeholfen!? Auf welche Augenpinsel schwört ihr denn? Gibt es eine Marke oder ein bestimmtes Modell, das ich mir UNBEDINGT anschauen sollte? Lasst es mich gerne wissen! Bis dahin kuschel ich weiter mit meinen (momentan noch sauberen) Pinseln.

Eure Lena

30 Kommentare

22. August 2013 um 09:43

Den Teil zum 239er kann ich genau so unterschreiben, gerade das mit dem "er holt das beste aus dem Lidschatten raus". Ich habe ihn inzwischen 4x (waschfaul und so :D). Ich habe immer bei Aktionen zugeschlagen :D
Den 234er von MAC mag ich auch noch recht gern, geht halt so in die Richtung der 217er Fraktion. Von Zoeva mag ich sehr gerne den 225er ein runder Blendepinsel mit dem ich sehr schön akkurat einen kleinen Blendebogen malen kann. (wobei man bei Zoeva nie weiß, ob er nicht schon wieder überarbeitet wurde). Ansonsten mag ich den MAC 222er, die Sigma Version habe ich inzwischen aussortiert, weil mir der MAC minimal besser gefällt (liegt etwas besser in der Hand, Haare sind noch etwas angenehmer und er ist kürzer, der Sigma war zu lang für meine Aufbewahrung). Und von Beliance einen weichen Pencil Brush, ich tippe fast der Essence Smokey Eyes Pinsel könnte ihm sehr ähnlich sein, gerne für einen soften Farbreflex in der Crease und für einen weichen Auftrag am unteren Lid.
Von Diane Brill habe ich noch einen (bzw zweimal, leider der zweite nicht mehr so schön wie der erste) mit sehr sehr schmalem Kopf und kurzen Haaren für den Innenwinkel oben und unten (ich ziehe gerne die Farbe von unten nach oben zum Blendebogen hin). Das sind glaube ich so die, die ich wirklich fast immer benutze.
Bei Geleyelinern mag ich auch sehr gerne so einen schrägen wie du, meiner ist von Sigma, ich glaube E266, neue Bezeichnung gerade keine Ahnung :D
Man man man, ich bin heute wieder die Königin der wirren Kommentare gefühlt :D

Anonym
22. August 2013 um 09:46

Mich wundert es ja wirklich dass du keinen 217 hast. Ich habe fast nur günstigere Pinsel (essence bis Sigma) aber die einzigen teuren sind ein 239 und zwei Mal der 217 weil die einfach wirklich genial sind. Dabei scheint die günstige Variante von BEC ja auch ihren Zweck zu erfüllen. Da wäre ein Vergleich ganz interessant..

22. August 2013 um 11:43

Ich habe schon gemerkt, dass Pinsel wirklich den unterschied machen. ganz besodners bei dem von dir auch vorgestellten Smokey Eye Brush. Nutze den von Essence auch immer für das äussere V und seitdem sieht es wirklich sooo viel natürlicher und weicher aus =)
Ansonsten bin ich im low budget Bereich. 2 Lidschatten Pinsel (Essence+Ebelin), 3 Gel Eyeliner (Maybelline, Alverde und Catrice) und eben den einen smokey eye. Das wars und reicht mir auch =)

Mone
22. August 2013 um 11:43

Vom Bobby Brown Eye Countour gab es vor ein paar Wochen mehrere auf dem Grabbeltisch von Pieper, der scheint rauszufliegen.
Mein Liebling für Liner ist der Mac 263er, bin auch ewig zu geizig gewesen, aber ich bereue den Kauf jetzt überhaupt nicht. Bin sonst ein Liner-Honk aber damit schaff sogar ich das.
Vom Essence-Linerpinsel habe ich mir gleich mal vier Stück geholt, als die reduziert wurden. Die sind bei mir aber nicht für Gelliner, sondern für den unteren Wimpernkranz, zum Verwischen von Kajal, manchmal auch für Concealer.
Welchen ich auch super gerne benutze, ist der Lidschattenpinsel von Alverde. Einsatzgebietsmäßig scheint der dem 239er nahezukommen, und weil er so billig war, geht er gern mit auf Reisen und macht einen guten Job (schweineteure Mac-Pinsel im Koffer finde ich ungut, das macht mich nervös). So ein 239er wäre aber schon traumhaft...müsste ich einfach mal weniger Lippenstifte und mehr Pinsel kaufen :D

22. August 2013 um 12:20

Von deinen genannten habe ich nur den Essence Pinsel und den B.E.C Perfect Blender. Letzteren finde ich ebenso grandios wie du. Den Essence Pinsel finde ich persönlich aber irgendwie zu hart/kratzig... Ich benutze ihn zwar auch, aber nicht gerne...
Am liebsten benutze ich meine Real Techniques Pinsel! Und einen von Beni Durrer.

22. August 2013 um 12:52

Seitdem ich Dich mit dem Sigma schminken durfte, bin ich heiß auf den. Aber irgendwie hatte ich bisher keinen Bock eine Bestellung für nur einen Pinsel aufzugeben - ist ja nicht so, als hätte ich keine Alternativen nech? Den MAC 222 mag ich auch sehr, aber ein Dupe ist er nicht. Ich will da nicht besser, schlechter oder sonst etwas sagen sondern einfach nur anders :)

22. August 2013 um 13:33

Ich habe mir heute meinen ersten Pinsel gekauft... jaaa, ich weiß, bin ich aber früh dran. Zuhause habe ich dann sofort meine Lidschatten ausgepackt. Und siehe da, ich bin sogar nach dem ersten Versuch so aus dem Haus gegangen. Nie war das so einfach. Es ist zwar nur ein günstiger dm Pinsel, aber trotzdem besser als der Finger :) bereue den Kauf nicht und da es nun auch mit sem Lidschatten klappt bin ich offen und interessiert für alle Pinsel :)

Anonym
22. August 2013 um 16:08

Kennst du die Kosmetikpinsel von da Vinci? Das sind die besten die ich je hatte. Ich benutze diese schon jahrelang und sie sind ihr Geld auf jeden fall wert.

22. August 2013 um 20:21

Danke für den schönen Überblick! Ich bin irgendwie immer auf der Suche nach guten Pinseln, insbesondere für den alltäglichen (und bei mir recht ausladenden) Lidstrich^^ Da werde ich den Wing Liner doch bestimmt mal ausprobieren! Für meinen Lidstrich benutze ich mittlerweile auch Wasserschminke. Mit allem anderen war ich auf Dauer immer nur so semi-zufrieden, aber Wasserschminke hält bei mir den ganzen Tag Bombe^^

Ich persönlich liebe Kryolan (Maskenbildnerbedarf) *___* Dort gibt es von meinem täglichen MakeUp bis zur Maskerade für die nächste Kostümfete alles was ich mir nur vorstellen kann xD

22. August 2013 um 20:55

Du bist halt eine Künstlerin, im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich bin überzeugt davon, dass selbst Kunstmaler nicht so hervorragendes Werkzeug haben wie Du <3

Auf den abgeschrägten Augenbrauenpinsel schwöre ich übrigens auch :)

LG Rena

www.dressedwithsoul.blogspot.de

23. August 2013 um 19:47

überall seh ich diese zoeva sachen, sind die echt so gut ?

25. August 2013 um 19:49

Danke für den schönen, übersichtlichen und aufschlussreichen Post..für Leute wie mich total praktisch :-)

26. August 2013 um 12:34

Danke für diese tolle Übersicht! Ich ringe schon seit bestimmt Jahren mit mir selbst, ob ich mir mal einen MAC zum Verblenden gönne. Aber ich denke, ich versuche mich nun mal an dem BEC :)

Anonym
27. August 2013 um 11:09

Hallo Lena,
dein schöner Post veranlasst mich dazu, dir mein Problem mal kurz zu schildern - in der Hoffnung, dass du einen Lösungsvorschlag für mich hast :-)
Ich habe auch Pinsel verschiedener Hersteller, aber speziell mit meinen beiden Mac-Schätzchen 217 und 239 so meine Probleme. Ich wasche regelmäßig mit Da-Vinci-Pinselseife, lasse die Pinsel danach im Liegen und schön in Küchenrolle eingewickelt trocknen. Direkt nach dieser Aktion sieht auch alles gut aus - aber am nächsten Tag bzw. nach der nächsten Benutzung stehen aussen die Härchen ab, was beim Schminken enorm stört, weil die Haare mir ins Auge stechen. Was mache ich nur falsch?
Liebe Grüße, Tanja

27. August 2013 um 15:32

@lalaith
Krass wie sich die Vorlieben so unterscheiden können. Habe tatsächlich keinen der von dir genannten Pinsel! oO Der von Diane Brill klingt cool!! Die Marke reizt mich sowieso - wollte schon ewig mal ein paar Produkte testen.

27. August 2013 um 15:40

@Anonym
Mich wundert es auch fast ein bisschen. ;) Wie gesagt, ich bin mit dem Perfect Blender sehr zufrieden und habe deshlab bis jetzt keine Veranlassung gehabt, mir den viel teureren 217er zu holen. Trotzdem juckt es mich in den Fingern und früher oder später werde ich ihn mir denke ich doch holen. Wenn es soweit ist, kann ich die beiden sehr gerne auf dem Blog vergleichen.

27. August 2013 um 15:41

@Psychopüppi
Den Lidschattenpinsel von Ebelin habe ich auch und er hat mir jahrelang gute Dienste erwiesen. Benutze ihn ab und an immer noch ganz gern, aber der 239er ist einfach eine krasse Konkurrenz. ;)

27. August 2013 um 15:43

@Mone

Ich hab es befürchtet...wenn er noch da sein sollte, schlag zu!!!
Tja, wenn man tatsächlich mal einen Lippenstift weniger und dafür einen guten Pinsel mehr kaufen würde, wäre man manchmal um einiges glücklicher beim Schminken. :) Habe gutes Werkzeug auch lange unterschätzt bzw. ignoriert.

27. August 2013 um 15:45

@Soraya
Dein Essence Pinsel ist kratzig? oO Krass... meiner gar nicht. Oh ja, diese real technique Pinsel...überall grinsen sie einen an. Noch bin ich standhaft. Noch. :D

27. August 2013 um 15:48

@Magi Mania
Hahaha ach jaaa stimmt ja!!! Kann ich gut verstehen, dass du zu faul bist, für einen Pinsel eine Bestellung aufzugeben - gerade bei deiner Auswahl. Trotzdem kann ich dich nur noch einmal beschwören: Kaaauuuufffff iiihhhhhnnn!!!! ;)

27. August 2013 um 15:49

@Jasmin Ra
OMG du bist ja süß!!! :D Viel Spaß mit dem neuen Pinsel-Erlebnis. <3

27. August 2013 um 15:50

@Anonym
Ich hatte sie schon oft in der Hand, habe mich aber nie getraut, einen zu kaufen. Kannst du einen speziellen empfehlen?

27. August 2013 um 15:51

@ju chan
gern geschehen. :) Der Lidstrich bzw. die dazu passenden Utensilien scheinen echt bei jedem früher oder später zum Problem zu werden. :D

27. August 2013 um 15:52

@Dressed with soul
hahaha <3 Wenn ich mir so andere Blogger anschaue, wag ich das zu bezweifeln. ;)

27. August 2013 um 15:54

@Paula lives, laughs and loves
Ich habe keine Ahnung. Kenne bzw. habe nur zwei Pinsel: den Wing Liner und den Petit Crease. Letzteren mochte ich anfangs sehr. leider hält er seine Form nach dem Waschen auf Dauer nicht...

27. August 2013 um 15:56

@AD
gerne, gerne. :) Es kommt ja immer darauf an, was man für Ansprüche hat, aber ich denke, mit dem Perfect Blender ist man sehr gut bedient.

27. August 2013 um 15:58

@Anonym
Hi Tanja, das ist ja merkwürdig... Ich wasche meine Pinsel inzwischen nur noch mit Kernseife und verwende zum trocknen für Pinsel, die bzgl ihrer Form etwas "empfindlich" sind, immer einen Brushguard. Vielleicht probierst du das mal aus?

27. August 2013 um 16:00

@Eva Bo
Sehr gerne! Freut mich, wenn es hilfreich war. :)

Anonym
28. August 2013 um 13:38

Danke für deinen Tipp, werde ich mal versuchen - denn ich merke momentan, dass ich eher zu meinen Zoeva-Pinseln greife, weil ich mit Mac nicht so glücklich bin - und dafür sind die echt zu teuer!
LG Tanja

Anonym
9. September 2013 um 14:49

@akaTheBride Ich find vor allem den Blender (4394) toll. Aber auch der Kabuki Pinsel (9700) ist super angenehm wird täglich benutzt ;)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)