Montag, 8. Juli 2013

Das Besondere Etwas

Hallo ihr Lieben!

Es gibt so ganz besondere Nagellacke, die aufgrund ihres Schimmers, ihres Glitzers oder ihrer einzigartigen Zusammenstellung auffallen und insbesonere auch gefallen. Die Experten dieser Kategorie sind für mich insbesondere Chanel (damn, deswegen kaufe ich ab und an auch einen von diesen qualitiativ miesen Lacken) und natürlich mein Schatz OPI. Bei Essie und aber auch generell in der Drogerie sind solche speziellen Lacke mit so einem einzigartigen Effekt schwerer zu finden, wie ich finde. Natürlich gibt es ab und an ein Schätzchen bei P2 oder Catrice, aber meine Meinung zu tollen Effektlacken ist dieselbe wie zu toll-feinen Highlightern: So in der Art gibt es das nur bei High-End. Bei kaum einem anderen Produkt würde ich behaupten, dass High-End nicht ersetzbar ist, aber bei tollen Effektlacken ist es meiner Beobachtung nach wirklich so :D

Da ich ein wenig Zeit heute hatte und die Sonne so schön schien, bin ich in den Park geradelt (sorry, ain't no sun-tanned blogger from California with a sunny backyard) und habe eine kleine Fotosession mit meinen allerliebsten Effektlacken gemacht. Die armen Babys haben in der prallen Sonne vielleicht geschwitzt... :( Nachdem sie sich nun beruhigt haben, habe ich sie im Kühlschrank geparkt. Ich hoffe den Schock nehmen sie mir nicht übel!

Vorab auch eine Warnung: Die Lacke auf meinen Nagelfächern sind in der prallen Sonne geschmolzen, also sind sie leider etwas matschig xD Aber hey, solche externen Einflüsse kann ich leider nicht ändern. Na juti, ne, den Award für die professionellste und perfektionistische Bloggerin werde ich in diesem Leben nicht mehr abräumen xD


Im Park musste ich mit meinen acht Babys durch folgende Szenarien:
  • Ein Opa kam zu uns an die Bank und stellte sich einfach stumm beobachtend daneben. Erst lächelte ich ihn nett an, er aber nicht zurück. Nach einiger Zeit morphte mein Lächeln in ein aggressives Fauchen, doch er wich mir nicht von der Seite... ob er im falschen Körper geboren wurde und einfach eine Schwäche für schöne Lacke hatte?
  • Eine Gruppe jugendlicher Mädchen kam zu mir und fragte mich, ob ich eine Petition unterschreiben wollen würde. Da ich schwitzend und halbohnmächtig mit der Kamera am Boden hockte, lehnte ich freundlich ab. Danach fragten sie mich, ob sie sich die Nägel lackieren könnten - mit meinen Lacken! LOL WTF, jeht et noch? Ich bin ja nett, aber you be touchin' my OPIs and I will friggin' BITE YA! Wenn ich irgendwie, irgendwann und für irgendwen Muttergefühle entwickle, dann bei meinen Lacken! *zähnefletsch*

Nun lasse ich einige viele Bilder sprechen! :) Die Akteure des Posts sind:

Chanel Malice
Limitiert, Weihnachten 2012, nicht erhältlich

Malice ist ein tolles, dunkleres und ins Pinkstichige tendiere Rot. Er hat einen leichten Schimmer, und Glitzerpartikel welche ebenfalls Rot sind. Das hört sich vielleicht ad hoc nicht wirklich wahnsinnig bahnbrechend an, aber so einen Nagellack habe ich zumindest noch nie gesehen. Ich finde ihn große klasse und sehr feminin. Er wirkt auch nicht so weihnachtlich wie der berühmte China Glaze Ruby Pumps.


Chanel Taboo

Taboo ist mein neuster Lack aus dieser Rasselbande. Er ist wohl der speziellste von allen. In der Flasche wirkt er sehr viel rotsticher als er eigentlich ist, weil die roten Glitzerpartikel augenscheinlich dominieren und einen falschen ersten Eindruck vermitteln. Aufgetragen ist die Grundfarbe hingegen eher ein kaltes Violett durchsetzt mit roten, lila und blauen Glitzerpartikeln. *_________* Habt ihr sowas Tolles schon mal gesehen?


Dior Shadow
Strengst limitiert, Alter! Kriegstu nirgendwo

Dior Shadow ist ein toller lilafarbener Lack mit goldenem und lilafarbenem Glitzer, und die Grundfarbe ist einfach zum Niederknien. Der Glitzer ist etwas dezenter als bei den Chanellacken, so dass er etwas "eleganter" und gedeckter wirkt. Manche von euch werden garantiert "eleganter" mit "langweiliger" ersetzen, aber es muss ja nicht immer das Plakativste sein, oder? Ich bin verliebt in diesen Lack, der nicht direkt "HIER, GUCK MICH AN, DU STÜCK!" schreit ;)


OPI Eiffel for this Color

Eiffel for this Color ist etwas langweiliger als die anderen, aber deswegen nicht minder schön. Vom Typ her sehr ähnlich dem Malice, da die Grundfarbe ein dunkles Lila ist und die Glitzerpartikel Ton in Ton gehalten sind, und lediglich einen schönen Glitzer erzeugen. Obwohl er nicht so herausragend ist, ist er dennoch sehr schön und für mich als Lilaliebhaberin sowieso ein Must-Have!


OPI Every Month is Oktoberfest

Dieser Lack sieht in der Flasche fast 1:1 aus wie Germanicure by OPI, doch aufgetragen ist der Effekt ganz anders. Lasst euch also nicht von der Farbe in der Flasche verarschen! Der Effekt ist grantengeil - eine violette Grundfarbe mit unbeschreiblich schönen Glitzerpartikel, die in allen möglichen Farben brilliant scheinen. Ich liebe ihn - und der Name ist natürlich auch der Hammer.


OPI Germanicure by OPI

Dieser Lack ist eine Mischung aus Grün und Rot - in bestimmten Winkeln schimmert er ein wenig grünlich, wie man aber auf den Swatches auch schon sieht. Tolle hellrote Glitzerpartikel runden den Lack ab! Übrigens sind die Glitzerpartikel bei diesem und beim Oktoberfest-Lack, also zwei Lacken etwas neuerer Kollektionen, sehr viel brillianter, facettenreicher, tiefendimensionaler (err, ich weiß nicht, ob man das so sagen darf/soll/kann, aber Hauptsache ihr habt meine Aussage einigermaßen verstanden :D) und schöner als bei den älteren OPI Lacken - ich denke also, dass es einen Fortschritt in der Formulierung gab, da ich die Veränderung definitiv auch als Verbesserung einstufen würde.


OPI Russian Navy

Die Grundfarbe bei diesem Lack ist ein Blau-Violett-Gemisch, ich würde vielleicht sagen ein blaudominierendes Indigo. Die Glitzerpartikelchen sind weniger brilliant als bei Every Month is Oktoberfest und Germanicure bei OPI, sondern eher auch dezent gehalten in Lila, Blau und Dunkelblau. Er wirkt auf den Nägeln leicht "tussig", oder eben "russisch" (ich hoffe, ihr versteht was ich meine :D), von daher würde ich ihn persönlich nur auf kurzen Nägeln tragen.. Tussikrallen rocke ich lieber mit Neons oder Cremes :D


OPI Midnight in Moscow

Midnight in Moscow ist eine tolle, harmonische Mischung zwischen Rot und Schwarz - was könnte denn klassischer und mehr ladylike sein als diese Kombination? Die Grundfarbe ist ein Schwarz, welches man beim ersten Auftrag auch wirklich sieht (ähnlich wie bei der grünen Unterfarbe bei Germanicure) und er reflektiert und glitzert schön in einem pinkstichigen Rot. Klasse, richtig vampy und besonders schick!



Wie gefallen euch meine liebsten Effektlacke? Mögt ihr si eauch so gerne wie ich? Besitzt ihr welche von meinen, oder von selben Marken? Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Erfahrungen. Teilt ihr die Ansicht, dass solche Lacke sehr schwer im Drogeriebereich aufzufinden sind? Vor allem in Belangen der Einzigartigkeit und Farb- und Glitzerzusammenstellung?

Schmuuuus, eure OPI-Löwenmutter Jettie.

Anmerkung: Die Löwenmutti hat einige Affiliatelinks für den ultimativen Nagellackspaß eingebaut. Heißt, wenn ihr etwas über die Links kaufen solltet, bekomme ich einen Nicht-Löwenanteil. Juhu!

27 Kommentare

8. Juli 2013 um 18:30

Wenn ich ehrlich bin, mag ich solche dunklen Rot- und Rost-(und manchmal bestimmte Lila-)Töne mit Schimmer nicht sooo gern... vor allem dunkle Rot-Töne... denn sie erinnern mich immer an Cocktail- oder Ball-Kleider aus den 80er Jahren... *schauder*

8. Juli 2013 um 18:34

Sehr schöne Lacke, gefallen mir alle :). Besonders toll finde ich aber das erste Foto von Malice mit dem Rad im Hintergrund ♥

8. Juli 2013 um 18:44

Jap, bei Effektlacken bin ich auch bereit, etwas mehr auszugeben! Bis auf das Paradoxal "Dupe" von essence aus der "You rock!" LE, was schon leicht in die Effektlack-Schiene geht und ganz gut war, hab ich noch nix Tolles in der Drogerie gefunden. Von deinen Lieblingen gefallen mir am besten Dior Shadow und der OPI Russian Navy!Der ist wirklich wunderschön! Im Übrigen hätte ich zu gern dein Gesicht gesehn, als die Frage zu den Nagellacken kam!^-^ Ganz ehrlich: Wer fragt denn sowas??? UNFASSBAR!XD

8. Juli 2013 um 18:45

EVERY MONTH IS OKTOBERFEST - Love it!
War einer meiner ersten Posts:)
LG

8. Juli 2013 um 19:32

Und ich dachte immer ich sei die Einzige, die die Qualität der Chanel Nagellacke grottig findet :-D

Raindrop
8. Juli 2013 um 19:57

Wir zwei haben definitive dieselbe Vorstellung was einen "besonderen Lack" ausmacht :D

"Every Month is Oktoberfest" war meine erste (und bislang einzige) US Bestellung, zusammen mit Jessica "Cinnamon Kiss", der ebenfalls in die Kategorie passt. Ich finde diese Art von Schimmerlack einfach wuuuun-deeeer-schöööön.

Alle hier vorgestellten Lack einmal zum Mitnehmen, bitte! :D

8. Juli 2013 um 20:38

aber you be touchin' my OPIs and I will friggin' BITE YA!
Yay! Genausp! Ich glaub, es hackt!

Eine tolle Sammlung von schönen Effektlacken!
Ich kann mir bildlich vorstellen, wie du im Park hockst und die ganzen Psychos vorbeihüppen... [Sprach die unpsychohafte Nagellackuschi...]

8. Juli 2013 um 21:06

Traumhaft, einer schöner als der andere! Da kann ich verstehen, dass du diese Schätze zähnefletschender Weise verteidigt hast! Hallo??? Auf andere Nägel??? Niemals!!! ;D

Anonym
8. Juli 2013 um 21:15

Was ist denn mit ModelsOwn Lacken? Super Effektlacke und mit £5 durchaus Drogerie für mich... Die erste Beetlejuce Kollektion kann ich uneingeschränkt empfehlen.

LG

Nina

8. Juli 2013 um 21:29

Geil! Ich liebe solche Farben! Ostblock Power! hahaha!

TheFashionvictim67
8. Juli 2013 um 21:45

Jetzt will ich doch meinen ersten Chanellack kaufen, grrrr!
Eigentlich wollte ich nie nie nie soviel Geld für ein nicht mal unbedingt qualitativ hochwertigen Lack ausgeben, aber ich glaube den Chanel Taboo brauch ich unbedingt!

@ Jettie:
Ich mag die OPI Lacke total gerne (lieber als Essie, daher habe ich eine Frage!
Cut as a Button ist mein liebster Essielack (Sommer) gibt es einen von OPI der dem Farbton nahekommt? Vieleicht kannst du mir einen empfehlen!

LG Birgit

8. Juli 2013 um 22:56

Das Oktoberfest hat mich jetzt überzeugt ... und dazu dann auch gleich auf Deinen Nägeln. :) Der Eiffelturm fehlt mir noch (noch! ;) ); ansonsten habe ich sie ebenfalls alle und stimme Dir zu, dass sie sehr besonders sind.
LG

9. Juli 2013 um 07:05

was für hübsche kleine Models! Chanel Malice macht mich jetzt total an, aber ich weigere mich strikt, das Geld für einen Chanel-Lack auszugeben :D

Anonym
9. Juli 2013 um 09:14

Oktoberfest rockt <3

Ich glaub es gibt von Astor einen Lack, der auch in "etwa" so in die Richtung geht...allerdings kenn ich mich mit der Qualität der Astor- Lacke nicht aus, hab mich bisher noch nicht dran getraut :D

Grüße

Jenny

9. Juli 2013 um 10:53

Wow, Midnight in Moscow ist wunderschön!

Und die Story mit den Mädels, die sich die Nägel lackieren wollten ist ja wohl mal der Hammer :D

9. Juli 2013 um 13:46

Ich hab so einen ähnliche LAck von Kiko wie der Chanel Taboo :D ICh finde diese Lacke total schön *.*


withmakeupandfashion.blogspot.de

9. Juli 2013 um 16:25

Oh ich liebe diese Lacke :D
Mir ist auch nicht täglich danach, aber manchmal packt es mich und da hätte ich solche Farben zu gern :)

9. Juli 2013 um 17:31

All diese Lacke gefallen mir sehr gut!
Bei Chanel kaufe ich immer wieder gerne diese speziellen Finishes, wie letztens auch Taboo oder Azure. Taboo bleibt übrigens im Standardsortiment von Chanel. ;)
In der Drogerie, zumindest bei uns in DE und AT findet sich in der Tat sehr selten so ein Schmankerl. Dann schon eher auf den alternativen Nailshop Seiten, die weltweit verstreut sind, als Llarowe & Co.
So manche limitierten Chanel Lacke finden sich auch auf Ebay, manchmal sogar zu beinahe Normalpreisen.

LG Petra

9. Juli 2013 um 17:55

Wow, tolle Schätzchen! ♥

WTF?! "Ja, klar bedient euch, lackiert euch die Nägel und ladet gleich alle Parkbesucher mit zum lackieren mit meinen Lacken ein?!" Haben die sich das so vorgestellt. Hammer. Echt krass manche Menschen, hahaha.

Anna
10. Juli 2013 um 16:55

DER HAMMER!!! Ich will bitte alle. Vor allem Taboo, auch wenn Chanellacke schrott sind.
Was mir noch aufgefallen ist: Der Chanel Malice erinnert mich leicht an den Leading Lady aus der Winter 2012 LE von Essie. Liege ich da richtig oder falsch? Malice hat natürlich mehr Glitzi Glitz drin.
Dein Gesicht bei der Frage von den Mäels hätte ich ja echt zuuu gern gesehen :D

11. Juli 2013 um 17:32

Hmm... auf den ersten Fläschchen-Blick hab ich tatsächlich gedacht, zwei meiner OPIs wiederzuerkennen: Royal Rajah Ruby (Midnight in Moscow) und Diva of Geneva (Every Month is Oktoberfest).
Tolle Farben, aber trotzdem habe ich manchmal bei OPI das Gefühl, dass sich Farbtöne aus verschiedenen Kollektionen wiederholen. Besonders im Fläschchen sehen sie sich schon sehr, sehr ähnlich.

Anonym
12. Juli 2013 um 23:18

Sie sind alle wunderwunderwunderwunderschön ;) Ich besitzte Taboo und Germanicure, bei Every Month is Oktoberfest bin ich noch am überlegen, in meinem Müller gibts die komplette Germanicure Kollektion noch im Standardsortiment. Und Malice, hach Malice... ich möchte ihn seit über einem halben Jahr haben, seit die ersten Bilder aufgetaucht sind. Vlt ersteigere ich ihn doch irgendwann bei ebay :)

13. Juli 2013 um 11:49

Diese Farben passen wirklich ALLE auch in mein Beuteschema. Dunkle Farben, am besten lila die funkeln und glitzern! Herrlich!
Aber ich muss feststellen, ich habe viel zu wenig davon!
Achja, und hallo? Konntest du nicht den Mädels mal die Nägel lackieren? Wäre doch nett gewesen! hehehe
Hast gut auf deine Babys aufgepasst!

13. Juli 2013 um 22:45

Wie genial und auch knallhart von dir, das im Park zu machen :p Ich hab letztens eine Freundin gezwungen, schnell ein Foto in der Stadt von mir zu machen, als ich mir den "Embrace Me"-MAC Lippenstift auftragen lassen hatte, weil der natürlich ausverkauft war und ich zum posten ein Bild haben wollte und habe mir dabei ca. schon in die Hose gemacht vor Scham haha. Respect ;)Vinzi

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)