Samstag, 1. Juni 2013

Sommerteint.

Hallo ihr Lieben!

Heute soll's wie schon angekündigt mit einem der Blushes losgehen von den beiden, die ich mir gestern zugelegt habe. Ich fange mal wieder mit dem Blush an, welches mir am wenigsten gefällt. Was genau ich mir bei diesem Kauf gedacht habe, weiß ich gar nicht so genau - denn, es passt nicht nur lediglich nicht in mein Beuteschema, es ist abgesehen davon zugegebenermaßen auch ein bisschen naja... also nicht unbedingt schön im Pfännchen. :)


Es ist auch eigentlich als Bronzing Puder von Alverde gedacht, und nicht als schieres Blush... aber hey, wie langweilg wäre das Leben, wenn man nur laut Bedinungsanleitung leben würde :) Als ich es im dm swatchte fand ich es schön - ein leichter, subtiler Schimmer, den ich mir wahnsinnig gut an gebräunter Haut vorstellen konnte. Mit einem lockeren Blushpinsel aufgetragen, et voilà, you're good to go. Dass es ein recht speckiger und kein superduperfeiner Schimmer ist, habe ich schon erahnen können, aber er war wirklich an der Grenze zum akzeptablen Speckschimmer für mich. Dass er bei einem etwas festeren Pinsel nicht mehr so ganz leicht kontrollierbar ist, und in einer Speckschimmerliga mit den the Balm Schwestern Betty-Lou und Mary-Lou mitspielen kann, wurde mir erst später klar :D


Die Farbe des Blushes/Bronzers ist eher ein warmes Medium-Braun, doch nicht ganz so warm wie der Soleil Tan de Chanel Bronzer. Der Schimmer ist eigentlich an für sich ganz gut dosierbar, doch um den Effekt auf Bildern für den Blog festhalten zu können, schiebe ich immer eine Schippe mehr nach, damit es nicht nachher heißt "Böööh man sieht gar nichts." ;) Dadurch habe ich dann für dieses Produkt gelernt, dass es sehr sehr ergiebig ist und man es gezielt einsetzen sollte.


Als Ganzgesichtsbronzer würde ich es erst recht nicht benutzen - ich will mir gar nicht ausmalen, wie das aussieht! Allerdings würde ich es persönlich eher als Highlighter auf den Wangenknochen benutzen statt beispielsweise damit zu Konturieren, oder wie eben gesagt im ganzen Gesicht aufzutragen... außer man will halt aussehen wie ein Bacon auf Beinen, dann ist das echt in Ordnung.

Auf den unteren Bildern trage ich nur den Sommerteint ohne ein farbliche Basis. Man wird dann verleitet stark zu rühren, um etwas Sichtbares zu zaubern - tja, sichtbar sind danach nur deine Poren weil sich jeweils 1kg Puder in 1 Pore setzt und der Speckschimmer  lässt einen ein bisschen aussehen als sei man gerade einmal um den Block gejoggt.


Lästern will ich aber über das Produkt eigentlich an und für sich nicht, denn der Auftrag war schön und es lässt sich super verblenden. Allerdings sollte man wirklich eine schöne farbige Base in Form eines "echten" Blushes benutzen, und dann leicht den Bronzer auf die Wangenknochen auftupfen - das stelle ich mir  ganz schön geilomat vor! :) Für den Soloauftrag von Bronzer auf den Wangen greife ich dann zukünftig aber doch eher zu matten Bronzern, oder zumindest solchen, die weniger Schimmeranteil besitzen. ;) Learned my lesson xD


Am Produkt an für sich kann ich gar nicht meckern -  der Preis von 2,95€ ist moderat, und die Qualität ist gut. Hingegen aller Erwartungen war es weder zu hart gepresst (wie damals beim Flamingo, ein Graus), noch pudrig, sondern richtig angenehm weich, fast cremig. Verblenden ließ es sich auch gut... meine einzige Kritik gilt eben dem etwas arg grobem Schimmer, aber ich denke, dass es bei ein bisschen mehr Sonne schon auch tragbar ist (die Spanierinnen und Türkinnen lachen mich wahrscheinlich aus dafür, dass ich das als "zu viel Schimmer" tituliere :D) Denn der Schimmer an für sich ist schön goldig und warm und sieht an auf gebräunter Haut bestimmt wahnsinnig gut aus.

Alverde "Sommerteint" ist also an für sich kein schlechtes Produkt, sondern dasjenige von allen drei, das mir am wenigsten gefällt. Allerdings bereue ich es nicht es gekauft zu haben, da es sich im Endeffekt als viel schöner entpuppt als man glauben mag, wenn man das erste Mal das Pfännchen erblickt ;) Summa sumarum, ein toller Bronzer für Leute, die gezielt Akzente im Gesicht setzen wollen im Sommer.

Wie findet ihr Alverde "Sommerteint"? Wie benutzt ihr Bronzer, und welcher ist euer liebster? Seid ihr eher die Konturierer, die Ganzgesichtsbronzer oder die, die es auch als Blush missbrauchen? =) Bronzer ist für mich eine komische Geschichte, da es jeder wirklich anders anwendet, und man dabei die vielfältigsten Sachen gehört... deswegen interessiert mich eure Routine da sehr :)

Schmuuuuus, yours Mrs. Bacon Jettie

22 Kommentare

1. Juni 2013 um 12:57

Ich habe keine Routine was Bronzer betrifft weil ich so gut wie nie welchen trage. Wenn überhaupt, dann nehme ich nur einen Hauch sehr hellen, schimmerfreien Bronzer für die Kontur, aber das kommt schätzungsweise zweimal im Jahr vor. Dieses Jahr ging es noch, aber letztes Jahr fühlte ich mich von Bronzern regelrecht überrannt! Die ungefragt zugeschickten PR-Pakete mit Bronzern stapelten sich! Ich bin froh, dass ich dieses Jahr bisher halbwegs verschont geblieben bin ^^

BoB
1. Juni 2013 um 13:52

Ich habe mir Sommerteint auch zugelegt und ich bin davon begeistert. Ich bin zwar auch kein großer Freund von Schimmer, aber gerade bei diesem Bronzer gefällt es mir richtig gut. Das gesamte Gesicht erstrahlt und ist perfekt für den Sommer, naja vielleicht stehe ich auf Speckschimmer. Ich bin ein Ganzgesichtsbronzer, d.h Wangen, Kinn, Nase, Schläfen und Stirnansatz, der Rest bleibt hell. Zum Konturieren finde ich nur aschige Bronzer ohne Schimmer geeignet. Als Blush missbrauche ich Bronzer, nur dann, wenn er mir über das gesamte Gesicht nicht so gefällt. Neben diesem Bronzer ist der Hoola Bronzer von Benefit eines meiner Favoriten.

1. Juni 2013 um 14:26

Speckschimmer? Wtf? Du siehst fein aus. : )

TheFashionvictim67
1. Juni 2013 um 15:25

Ich finde den Blush/Bronzer an dir akzeptabel, sieht doch schön nach Sommerglow aus.

Ich benutze täglich Bronzer, im moment am liebsten den Chanel les Beiges in 30, trage ihn auf den Wangen am Haaransatz an der Slirn und die Kinnkontour, so als ob man eine 3 malt evtl. noch ein bisschen die Nase entlang.

Ich benutze ausschließlich High End Bronzer (Dior, Clarins, Chanel, Shiseido) da mir die in der Drogerie doch meist zu glitzerig sind, aber Glow mag ich total gerne und das kriegen meistens nur die Highend Bronzer hin.

Die alverde Abendsonne sieht aber hübsch aus, erinnert mich an den MAC Supercontinental (einer meiner liebsten Blushes).

NEIN ICH FAHRE JETZT NICHT ZU DM, NEIN ICH FAHRE JETZT NICHT ZU DM, NEIN ICH FAHRE JETZT NICHT ZU DM, NEIN ICH FAHRE JETZT NICHT ZU DM!

Dieses mal lass ich mich nicht von dir anfixen, so wie in deinem erwähnten Post (hatte mir auf der Stelle alle 3 Cremeblushes gekauft und sie bis heute ca. 2-3 mal verwendet)!

LG Birgit


1. Juni 2013 um 16:06

Hmm...ich finde es richtig hübsch aufgetragen.
Ich stand gestern vor der LE und dachte mir...nö, brauchste nicht...aber jetzt...verdammt!
Ich muss mir Sommerteint wohl nochmal genauer anschauen :)

Anonym
1. Juni 2013 um 16:59

Mich würd ja viel mehr interessieren, was du da geiles auf den Lippen trägst.. Weil die Kombi, die du trägst, mich gerad umhaut!!

Lg maike

1. Juni 2013 um 17:44

Ich benutzte gar keinen Bronzer. Bei meiner hellen (= diplomatische Bezeichnung für "geistfahlweiße") Haut sähe das leider einfach nur seltsam aus.
.
.
...need Sonnenbank. Echt langsam.

Anonym
1. Juni 2013 um 17:58

@Anonym

War auch mein erster Gedanke!

1. Juni 2013 um 21:15

Ich halte mich und mein Gesicht von allen bräunlichen Einflüssen fern, dass sieht einfach nur seltsam aus...also no Bronzer for old Nebo...

Ich finde dein Ergebnis aber gar nicht schlecht, die "Bacon auf Beinen"-Assoziation kam in mir nicht auf ^^

1. Juni 2013 um 21:43

Ich benutze eigentlich auch nie Bronzer. Wenn dann nur Kontur und das nur mit sehr kühlen und matten Produkten. Aber viel wichtiger: was ist denn das für eine geile Lippenfarbe?

2. Juni 2013 um 02:26

An dir sieht er eigentlich gut aus, aber ih bin im Moment noch null gebräunt (logisch, wo soll das auch herkommen).
Ich habe aber noch Hoffnungen für den Sommer, weil ich in Ägypten ans Meer fahre, also sehe ich mir die Sommer LEs im Moment eben doch an. Der zweite Alverde Blush sieht vielversprechend aus, freue mich auf dein Review :)

2. Juni 2013 um 16:42

Für alle, die es interessiert: Der Lippenstift ist MAC Party Parrot, leider limitiert aber dafür extremst grell und schön :D

3. Juni 2013 um 19:40

@Karmesin Was hast du mit deinen Stapeln von Bronzern gemacht, würde mich ja mal interessieren :D

3. Juni 2013 um 19:41

@BoB Ja Holla ist so ein talentierter Allrounder, nicht wahr? =) Ich glaube ich werde mit diesem Bronzer auch noch meinen Spaß haben, ich finde ihn echt toll für den tollen Drogeriepreis.

3. Juni 2013 um 19:43

@TheFashionvictim67 Hmmmmmmm mit dem Chanel Les Beiges Dings habe ich auch schon geliebäugelt - okay um ehrlich zu sein eher mit der Verpackugn, die einfach mal der MEGAHAMMER ist :D Aber die Textur ist ja auch ein Träumchen, ne? Hammer...

Das stimmt, das schrieb ich auch schon öfter in Posts, dass bestimmte "Glows" nur High-End-Produkte hinbekommen, das beobachte ich immer wieder bei Highlightern.

So ist es bei mir mit Drogerieprodukten auch - häufig "mal mitgenommen" da günstig, aber dann sehr selten benutzt. Sollte wohl mein Kaufverhalten überdenken bei Gelegenheit ;D

3. Juni 2013 um 19:44

@Zuckerwattewunderland Wenn ich dein winziges Profilbild so anschaue, dann kann ich mir das ganz wunderbar bei dir vorstellen ;)

3. Juni 2013 um 19:44

@Hijack Glaub daran, dass die Sonne noch kommt! Und spar dir das Geld, Sonnenbank ist eh ungesund ;) Das Geld kannst du viel besser und gesünder investieren ;D

3. Juni 2013 um 19:45

@kunterdunkle Puuuh, Schwein gehabt (verstehst du... Bacon... Schwein... höhöhö xD)

3. Juni 2013 um 19:45

@eaglevision1999 Ach du, Ägypten hört sich vielversprechend an! :D Dit läuft!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)