Donnerstag, 11. April 2013

Smooth Berry Hype - worth it or not?

Hallo ihr Lieben!

Erinnert ihr euch noch an die Cosnova-Neuheiten-Überreizung als Catrice und Essence das im Januar/Februar 2013 ihre Standardsortimente umgestellt haben?

Erinnert ihr euch an die frequente FLUT von Blogposts über Neuheiten der beiden Marken?

Nein? Nicht wirklich...?

An irgendwas müsst ihr euch doch erinnern, es war so omnipräsent und intensiv... und nervig!!

Ich erinnere mich genau gesagt an ein einziges Produkt, welches anscheinend die Krönung der Cosnova-Frühjahrssortiment-2013-Schöpfung war: Essence "Stay Matt Lip Cream" in "Smooth Berry".

Er war auf fast allen Blogs zu sehen, welche ich lese:

Ja, er war über-fucking-all! Anfangs habe ich mich erfolgreich geweigert mich kopf- und gedankenlos, getrieben von all den euphorischen Reviews gefühlt aller Beautyblogger der Welt auf die neuen Produkten zu stürzen und direkt alles mitzunehmen, was hochumjubelt wurde.

Doch jede Review, jedes Face of the Day und jeder Swatch zermürbte mich ein kleines bisschen mehr, und mein Kampfeswille bröckelte Tag um Tag. Der Tag kam alsbald, dass ich den hiesigen dm stürmte, und alle Essence Stay Matt Lip Creams kaufen wollte, die es gibt. Zappelnd und zuckend stand ich also vor dem Display, und wartete geduldig bis die Stimmen im Kopf langsam erloschen, und so habe ich mich auf zwei Produkte besinnen können: Die neue BB Cream von Essence (Kurzreview: Die ist Scheiße, kauft sie nicht.), sowie natürlich die Essence Stay Matt Lip Cream in "Smooth Berry". Natürlich. What else?


Ich liebte bereits die matten Manhattan Lipcreams, welche ja jetzt leider aus dem Sortiment gehen (WHY???). Matte Lippenprodukte wirken eine magnetische Anziehungskraft auf mich aus - ich weiß auch nicht wieso das so ist. Es gibt zwar einige pearlige und glitzerige Lippenstifttraumata in meiner Vergangenheit, allerdings war ich der Meinung sie einigermaßen überwunden zu haben. Mein immerwährender Drang zu matten Lippenprodukten könnte aber das Gegenteil suggerieren. Ich werde in der nächsten Sitzung mit meinem Schminkpsychiater das Thema mal galant anschneiden ;)

Umso schwerer fiel es mir, die matten Lipcreams von Essence liegen zu lassen. Meine Erfahrung mit Essence Lippenprodukten sowie aber auch der abrupte Halt des Hypes um das Produkt sollten mich eigentlich eines Besseren belehren. Denn nach der Blogpost-Flut um das Produkt, habe ich es nirgendwo mehr gesehen... ungleich bei den Clinique Chubby Sticks, haben sich die Reviewerinnen keine neuen Nuancen gekauft bzw. nicht darüber gepostet. Oder aber sie haben von Vornerein alle Nuancen von Cosnova zur Verfügung bestellt bekommen und somit ihr Pulver für Posts bereits komplett verschossen.

Doch ich kaufe es trotzdem. Und Kinder, ich bin reichlich begeistert! Die Farbe ist ein Träumchen - bei einigen wirkt sie beeriger, bei anderen wiederum rötlicher, wie es bei mir der Fall ist. Die Haltbarkeit ist top - ich kann der Gerät den ganzen Tag tragen (bei vielen Produkten ziehe ich auch nach einigen Stunden im Laufe des Tages den Schlussstrich und wische alles ab, weil mir das "Handling" zu kompliziert ist, oder weil ich richtig essen will und mich Lippenbekleidung da nur stört) ohne ein trockenes Lippengefühl zu haben, und ziehe es in der Regel 1-2 Mal am Tag nach.


Mittlerweile besitze ich es recht lange, finde es richtig gut und trage es richtig oft - das soll schon was heißen bei großen Sammlungen, oder? Es riecht ein wenig süßlich nach Lebkuchen, aber was erwartet man auch von Essence mit einer Zielgruppe von 10-15 Jahren [Ausnahme: Bei Beautybloggerinnen 0-99 Jahren]. Den Duft kann ich persönlich gut ignorieren, da er auch nicht wirklich dominant ist. Sondern eher ulkig :)

In Handhabe und Farbabgabe erinnert es in mich in gewissen Aspekten ein bisschen an (ja, haltet euch zurecht fest) die Guerlain Rouge G de Guerlain L'Extrait. Ja, ich habe es getan. Ich habe den Codex aller Beautybloggerinnen gebrochen indem ich Highest End mit Lowest End verglichen habe. Steinigt mich!

Diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen, denn es gibt immer noch eine Qualitätsdiskrepanz - jedoch ist diese einfach nicht so groß, wie die Preisgegenüberstellung suggerieren könnte: Hier steht nämlich 1,99€ gegen 40,95€. 20-fach teurer, aber nicht 20-fach besser. Ich denke aber, dass alleine 35€ für Guerlain in der hochwertigen Schlagwaffenverpackung aus Massivstahl stecken, welche aber schon einen großen Unterschied im "Einkaufsgefühl" und in der Verpackungsoptik macht. Auch was die Inhaltsstoffe angeht, wird es mit Sicherheit signifikante Unterschiede geben, doch darüber weiß ich leider nichts Genaues.


Kürzestes Fazit ever: Mal den Erdbeerplunder verkneifen, und die 1,99€ zur Drogerie des Vertrauens tragen und Smooth Berry kaufen. Bei Nichtgefallen der kleinen Schwester/Cousine schenken, oder wegwerfen und doch eine Erdbeerplunder kaufen. Period. Ob er den Hype wert ist? Man weiß es nicht. Aber ich finde ihn dufte!

Wie findet ihr Essence Smooth Berry? Seid ihr auch so zufrieden damit wie ich, oder konntet ihr dem Hype erfolgreich widerstehen? Werdet ihr auch so abgestumpft von den vielen Posts über neue Produkte, wie ich? Oder stürzt ihr euch da noch gerne drauf?

Schmuuuus, eure Jettie mit dem Pinselhaar in der Nase auf dem ersten Bild, welches ich nicht vollständig wegphotoshoppen konnte. C'est la hairy vie.

44 Kommentare

11. April 2013 um 11:18

Genau... Hype?! Momentan wird alles gehypt und dann sieht man es nie wieder... Da gebe ich dir recht... Oft lese ich über lippenprodukte aber eben nur einmalig ... Dann denke ich ob es wirklich so gut ist/war weil irgendwie weitere Farben werden nicht mehr gezeigt... Ich kaufe immer einen Lippenstift , Teste den, trage Woche, Tage und dann lege mir eine weitere Farbe zu und Berichte.
Ich glaube ich muss mir die Stay Matt anschauen. Wieso den nicht? Egal wie viel die kosten, Hauptsache dass die gut sind. Und ich lieeeebe knallige Farben und den Matten Finish ja so wie so :-)

11. April 2013 um 11:21

irgendwie ist mir dieses produkt leicht entgangen, ich hatte mir von catrice knallrote "lip-cream" zugelegt und die war schrecklich, dachte das hier wäre ähnlich... probier ich jetzt wohl doch mal aus, du hast es geschaft haha

11. April 2013 um 11:30

Liebe Jettie, ich weiß, du bist keine Fashionbloggerin, würdest du mir trotzdem verraten, was für ein tolles Teilchen du auf den Bildern am Leibe trägst? Zum eigentlich Inhalt des Post kann ich nur sagen: Die Farbe steht dir ausgezeichnet, ich bleibe aber trotzdem bei meinem farblosen Labello und investiere das Geld in viele, viele Blushes... (was bei 1,99 wohl etwas dauert, wenn man grad wieder ein Auge auf NARS geworfen hat)

11. April 2013 um 11:49

Ich bin mega zufrieden mit Smooth berry. hab dazu noch Silky Red gekauft und beide sind wirklich top.
Ich finde ja er riecht stark nach Vanillemousse, ich mag den Geruch, was so nah an den Lippen ist, darf auch ruhig nach Beeren riechen. Es sind die einzigen matten produkte, die bei mir nicht auf den lippen zerbröseln und wirklich einfach klasse.
Was Einzige, was mich etwas stört ist das man alles und jeden (^^) damit beschmiert, da er krass stark abfärbt. Dafür nutzt er sich kaum ab (wie amcht er das...geheimnisvoll...)

Jessy
11. April 2013 um 12:09

Ich habe Smooth berry auch und bin davon genau so begeistert wie du. Die Farbe hält super und sieht klasse auf den Lippen aus!!! Ich überlege die ganze Zeit, ob ich mir da nicht noch den Silky Red von holen soll. Ich muss nur nach dem Auftragen erstmal aufpassen, dass ich ihn nicht überall hinschmiere, weil er doch anfangs etwas abfärbt.

11. April 2013 um 12:20

Ich habe ihn ausgelassen. Keine Ahnung warum, hat mich nicht angemacht. Die Manhattan Lipcreams mag (mochte...*grummel*) ich gerne , aber die Farbauswahl bei Essence ist mir zu mau.
Dir steht er aber wirklich richtig gut.
Manchmal bin ich bei so präsenten Produkten dann so überreizt, dass ich es nicht mehr will. Sh. UD Naked Paletten. Aber das ist ja umso besser für mein Konto.
Aber bei vielen Produkten hat mich erst der Hype einige Monate später gepackt und ich bin erst dann "nachzüglerisch" noch 10 min vor 8 in den nächsten DM gestürmt, weil ich dachte: Ohne das Produkt wirst du morgen nicht überleben...:D
Als wäre mir das die vorherigen Monate nicht gelungen...
Ich bin mir manchmal selbst ein Rätsel, aber Make up ist nicht rational. Punkt.

11. April 2013 um 12:21

Boah man, der sieht toll aus. Du hast das mit dem Anfixen echt drauf, Jettie. *direkt in die nächste Drogerie rennt*

11. April 2013 um 12:23

Ich nutz Smooth Berry auch immer noch gerne - und das mag echt was heißen! Denn gerade bei solchen Knallerfarben lasse ich mich schnell dazu hinreißen, ausschließlich neue Produkte zu verwenden und die älteren liegen zu lassen.

Und ich bin echt überrascht, wie rötlich der an dir aussieht - steht dir auf alle Fälle beneidenswert gut (da wünschte ich mir manchmal doch einen etwas dunkleren Teint).

Zum Schluss dann noch meine Standardfrage: Was für ein Blush trägst du? :-D

Liebe Grüße

11. April 2013 um 12:26

Ich finde ich richtig, richtig gut. Allerdings kommt er bei mir doch sehr pink raus und ist damit nicht so wahnsinnig einzigartig, dass er häufiger als andere Produkte zum Zuge kommen würde. Ich würde mir eine größere Farbauswahl wünschen.

berit
11. April 2013 um 12:33

ZUm Thema Hype: Der wurde auch um den p2 couture lip polish & stain gemacht. Ich habe ihn mir auch gekauft und natürlich auch in der Nuance die jede Bloggerin bekam "Ultimate Shooting". Und ich finde ihn gut!

Haltbarkeit ohne essen und trinken locker 5h. Einziger entdeckter Nachteil: Trocknet die Lippen etwas aus wenn er richtig "eingezogen" und angetrocknet ist. Man kann aber problemlos mit Labello rübergehen ohne Farbe oder Haltbarkeit einzubüßen.

11. April 2013 um 12:43

Verdammt, jetzt muss ich ihn wohl doch haben xD
LG
Donna

11. April 2013 um 12:55

Mag den auch sehr gerne :D Und jetzt fühl ich mich glatt mal inspiriert ihn heute auch mal wieder zu tragen!

11. April 2013 um 12:58

Ah, die Lip Creams. Ich liebe mattes Finish immer noch und diese hier sind so angenehm...untrocken, weißte Bescheid. Sie bröseln nicht ab und geplottet halten die wie ein Stain!

Muss auch sagen, dass Berry bei mir weit pinker ist, weshalb ich öfter zur roten Cream greife...(der ich auch ühüberhaupt nicht in drei Müllers nachgerannt bin, nachdem ich Berry ausprobiert hatte...nöö)

Respekt fürs Solangewiderstehen :P

11. April 2013 um 13:27

Wer ohne Sünde ist, der werfe den 1. Stein - und ich bins nicht, hab doch vor kurzem erst nen Diorlack mit nem Essencelack in einen Pott geschmissen;)
Die millionenfachen Posts über diese ganzen Neuheiten hab ich irgendwann nur noch ignoriert und so gings mir bisher auch mit diesen Lipcreams. Konnte mich mit denen von Manhattan schon nicht wirklich anfreunden (was ich aber erst nach dem euphorischen Kauf von 3 Stk. gemerkt habe!) also weiß ich nicht ob das so meins ist. Ich glaube ich bleib Team Erdbeerplunder!
LG

11. April 2013 um 13:40

Hihi Erdbeerplunder verkneifen kann ich gut, ich mag das eh nicht xD

Aber ich bin auch ziemlich (!) begeistert von Smooth Berry. Der hält wirkich ewig lange und hinterlässt, bilde ich mir ein, nach einer Weile einen netten Stain ^^

Dass du hier HighEnd mit LowEnd vergleichst, find ich völlig okay. Diesen Vergleich kann nicht jeder ziehen, um so besser finde ich es, dass du die Produkte hier mal gegenüberstellst :)

Ich schätze mal, dass der Hype abklingt, liegt einfach daran, dass so ziemlich jeder schon drüber geschrieben hat, also was soll da noch mehr kommen?

Liebe Grüße
Sarah von Purple Sensations

11. April 2013 um 14:01

Oh Gott, ist der toll! Jetzt weiß ich, was gleich in der Mittagspause passieren wird...

11. April 2013 um 14:01

So, ich kauf mir das jetzt am Wochenende. Erdbeerplunder macht doch eh nur dick!

11. April 2013 um 14:37

Das lustige ist, ich hab ihn ganz spontan gekauft, ohne ihn bewusst auf Blogs wahrgenommen zu haben, weil mir die Farbe im Laden gefallen hatte... und noch immer kein einziges Mal getragen, weil ich mit in Fetzen hängenden Lippen kämpfe, auf denen eine kräftige Farbe einfach keine Freude ist. Mal sehen ob ich ihn dieses Jahr noch tragen kann :(

11. April 2013 um 14:45

Whaaaaaat :O ich habe gerade fast einen Herzinfakt bekommen als ich gelesen habe, dass die matten Lipcreams von Manhattan das Sortiment verlassen :'( Ich lasse kaum was anderes an meine Lippen..
Dann muss ich mir wohl nich schnell Backups kaufen oder Ausschau nach alternativen halten, also smooth berry sieht aufjedenfall Super aus!

11. April 2013 um 15:04

ich mag sie gern, abgesehen vom Geruch.
Aber die angebliche Zielgruppe find ich arg eingeschränkt :D Selbst bei cosnova betrachtet man die essence Zielgruppe nicht ganz so knapp.
essence ist zwar gern quietschebunt, aber auch unglaublich vielfältig. Ich kenne viele Frauen um die 30 oder 40 die da auch gern zuschlagen, wenns mal nicht viel kosten soll :)

11. April 2013 um 15:20

Du bist einfach die Beste..

Zu dem eigentlichen Thema hab ich garnichts zu sagen, aber keiner hat etwas zum Besten des ganzen Posts gesagt:

'Schmuuuus, eure Jettie mit dem Pinselhaar in der Nase auf dem ersten Bild, welches ich nicht vollständig wegphotoshoppen konnte.'

Ich hab hier fast aufm Boden gelegen! Du schaffst das aber auch jedesmal :))

Liebste Grüße :)

TheFashionvictim67
11. April 2013 um 16:21

Der Hype ist an mir völlig unberührt vorübergegangen, da ich ja nicht mehr soviel Drogeriekosmetik kaufen möchte, die dann meistens nach kurzer benutzungsdauer in der Versenkung verschwindet!

Pinsel die Haare verlieren sind echt sch...., denke jedesmal, wofür entferne ich mir mühsam Gesichtshaare, die ich nicht möchte, um mir dann noch mehr und oft auch dunklere (hallo, Sigma Powder Brush) ins Gesichtzupinseln!

LG Birgit
(aber angucken werde ich mir die stay matt mal)

11. April 2013 um 18:07

Haha, ich habe bis zu Deinem Post auch noch niente von der Lipcream gehört ^^
Aber nu haste es ma wieder geschafft und mich angefixt...'shame' on you ;)

11. April 2013 um 18:13

Ich hatte diesen Hype auch noch im Kopf und da meine Schwester rote Lippen liebt, bekommt sie den von mir zum Geburtstag (natürlich nicht NUR den) ^^

Von der Farbe her ist der Guerlain aber tausendmal schöner! Und wie gut er zu dir mit deinem Inder-Teint passt, Wahnsinn!

Jelena
11. April 2013 um 18:23

hab sie mir in beim deutschland-urlaub gekauft als sie ihn Ö noch nicht mal draußen war, so sehr war ich dem hype erlegen ^^ ich find die farbe echt traumhaft, vielleicht nicht unbedingt multidimensional übermegageil aber schön und super für den alltag... trag ihn schon so 1x pro woche und find dann auch die haltbarkeit echt ok : )

11. April 2013 um 18:59

Mir gefällt er auch total gut! Aber auch nur der. Die anderen Farben sprechen mich da iwie nicht so an.

Mone
11. April 2013 um 19:10

Irgendwie habe ich den Hype nicht sooo schlimm mitbekommen, dafür ist er wohl einfach nicht limitiert oder teuer genug :D Das ist meine marktwissenschaftliche Theorie; Finanzsoziologen können das gern mal aufgreifen.

Die Farbe steht dir wie immer bombe, darüber brauchen wir nicht zu reden. Leider habe ich durch schlimme, durchgekuschelte Essencetheken und das blöde Aroma in den Lippensachen jetzt irgendwie nicht den Drang, das Ding für mich zu kaufen. An anderen sieht es super aus, trotzdem zieht es mich nicht an. Die Konnotationen und das Essence-Image lassen mich nicht in Ruh, ich vorurteilsbeladene Uschi ich.

11. April 2013 um 19:12

Hihi, bisher habe ich sie nicht eines Blickes gewürdigt - und da kommst du mit so tollen Bildern um die Ecke! Unmöglich!

11. April 2013 um 20:24

Haha, "der Gerät" wird nie müde xD
War das Absicht?
Bin ich die einzige die das lustig findet?! *aufdembodenlieg*

Lg Melanie
Melaniehackl.blogspot.co.at

11. April 2013 um 21:05

Hab ich mir ohne nachzudenken und ohne vorher irgendwleche Reviews gesehen oder gelesen zu haben (ich lese inzwischen auch einfach nicht mehr so viele Beauty-Blogs) in der Farbe Silky Red gekauft. Ich bin begeistert! Hält zwar nicht so lange wie die Manhattan Lip Cream und ist auch nicht so krass matt, aber dafür auch nicht so austrocknend und fühlt sich angenehmer auf den Lippen an. Die anderen Farben sind nicht so mein Ding, deshalb bleibt's bei dem einen ;)

11. April 2013 um 21:40

Ich habe ihn auch und finde ihn gut, es wird aber der Einzige in meiner Sammlung bleiben, da mir die restlichen Farben nicht zusagen.

11. April 2013 um 22:03

Ich hab ihn auch gekauft und es nicht bereut. ANders als bei den anderen Farben. Im Gegensatz zu dir ziehen mich matte Farben nämlich nicht automatisch an und die anderen Farben würden mir in einem cremigen/glänzenden Finish besser gefallen. Smooth Berry ist aber definitiv einen Blick wert!

Anonym
11. April 2013 um 22:34

Na super! Bis jetzt war ich ganz tapfer und konnte dem Hype widerstehen. War auch etwas angenervt von den ganzen Posts auf allen meinen Lieblingsblogs. Aber nach deinem Post bin ich schon ganz hibbelig und werde morgen extra, um mir das geile Ding zu holen zu DM hecheln. Danke fürs Anfixen!!!
LG chikilalala

11. April 2013 um 22:55

Sieht richtig gut aus. Ich habe ihn mir noch nicht gekauft.

11. April 2013 um 23:26

Sieht aufjedenfall gut aus!
Und ich hoffe die sind genauso gut wie die Mat Lip Creams von Manhattan, die es ja leider nicht mehr gibst :'(.
Ich heule den Mat Lip Creams von Manhattan immer noch nach, da sie mein HEILIGER GRAL war :'(
Falls du sie auch schon mal ausprobiert hast, sind die von Essence genauso gut wie die von Manhattan? :)

www.giselaisback.blogspot.com

12. April 2013 um 07:54

Ich hab ihn auch und er sieht toll aus. Und für den Preis kann man echt nicht viel falsch machen. Die Farbe ist toll und es füllt sich gut auf den Lippen an. Der Geruch ist mir wurscht ^^ hihi
Er steht dir wie alle knalligen Farben einfach geil.

12. April 2013 um 08:29

Klasse Farbe und ich finde sie steht dir echt gut (: Glaube, da werde ich doch einen Blick drauf werfen müssen - damn it! xD

Anonym
12. April 2013 um 14:36

ich will! ich will! ich will!

LG,

Ariane

16. April 2013 um 20:40

Ich habe das gar nicht so als Hype empfunden. Wenn neue Produkte ins Sortiment kommen, wird ja immer geballt über die tollsten Neuigkeiten gebloggt, auch wenn's dem geneigten Leser dann schnell mal zu viel wird. Nett, dass Du trotzdem verlinkt hast. :D

Die Nudepalette von Catrice habe ich mich schon gar nicht mehr getraut vorzustellen wegen dem Overkill.

Übrigens finde ich die BB Cream von essence gar nicht schlecht (ich weiß, ich bin die Einzige).

23. April 2013 um 00:59

Welche Schrift benutzt Du für die Bilder? Die ist so schön *-*

28. April 2013 um 11:09

Ok, die smoothe beere brauch ich !

Und Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen: 20fach teurer ist nicht gleich 20fach besser.

Ich würde mir den "Tabubruch" Vergleich High End versus Sub Budget auf blogs viel öfter wünschen.
Aber da könnten auch schmerzhafte Wahrheiten rauskommen... ;)

So richtig tief ins Portemonaie greif ich eh nur noch für teint-Produkte und das letztendlich auch nur weil in der Drogerie alles zu dunkel ist...

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)