Montag, 4. März 2013

Dior Lipglossbattle: Prelude

Hallo ihr Lieben!

Heute beginnt offiziell die Lipglossbattlewoche bei uns, doch bevor wir an das Eingemachte gehen, wollen wir euch natürlich erstmal vorstellen, um welche Produkte es sich hier handelt und unter welchen Aspekten und Produktversprechen ihr die Babys betrachten sollt/könnt. Ihr sollt ja nicht die lipglossy Katze im Sack beurteilen müssen :)

Ab März 2013 wird es neue Dior Addict Glosse geben, die im Kern und auch von der Kampagne her ein wenig an die Dior Addict Extreme Lippenstifte aus dem letzten Jahr erinnern (ihr entsinnt euch? Dior Lucky & Co.). Während bei den Lippenstiften die abgeklärt-coole Kate Moss ihr Gesicht herhielt, ist das Gesicht der Lipgloss-Kampagne die sinnlich-süße, 18-jährige Holländerin Daphne Groeneveld... wat een heel mooie en lekker meisje!! En de sexy opblaasboot-lippen! *omvall*




Während es insgesamt eine Range von 24 verschiedenen Farben gibt, sind es auch hier wieder vier Glosse, die als "Zugpferd" der Kampagne fungieren, zu denen es auch passende, limitierte Nagellacke geben wird. Suki hat sie bereits in einem Post mit wunderschönen Fotos vorab hier vorgestellt, Theresa hat die vier dazu passenden Glosse ebenfalls schon zeigen dürfen. Die vier Nuancen sind:

  • Diablotine (Rot): "Farbintensiv und unverfroren im sinnlichen Rot einer feurigen Verführerin oder eines trafalgar-farbenen Kleides aus den Modeschauen von Dior. "
  • Princess (Pop Pink): "Ein poppiger Rosaton, ebenso unschuldig wie ungeduldig. Die rebellische Eleganz der Prinzessinnen, die sich in Kreationen des Modemachers hüllen."
  • Délice (Koralle): "Ein lebendiger und prickelnder Korallenton, begleitet von kokettem Augenzwinkern, wie das Verlangen nach einem üppigen Duft…"
  • Spring Ball (Nude): "Eine ruhige Farbe, sanft und im Nude-Look, raffiniert und voller Leichtigkeit. Das Leuchten der von Christian Dior so geliebten Ballkleider."

Jetzt fragen wir uns natürlich alle zurecht - was sollen diese Glosse anegblich können, was andere nicht können? Laut Dior folgendes Gutes, was sich ja zu gut anhört um wahr zu sein:
"Eine magische Formel, die den Lippen einen ungeahnten Glanz sowie ein absolutes Wohlgefühl schenkt. Ihr Geheimnis: der Mirror Shine Complex, ein unvergleichliches und von der Dior-Forschung entwickeltes Verfahren. Polarisierte, kristalline Mikrokügelchen sorgen für eine Lichtspiegelung, indem sie sich unter eine Schicht aus winzigen Spiegelplättchen setzen. Dank ihrer Rundungen gewährleisten die Mikrokügelchen eine optimale Verteilung des Lichtes, damit sich der Zauber des perfekten Spiegeleffekts vollends entfalten kann. Eine gelartige Pflegeformel, die mit Hyaluronsäure-Mikrokugeln angereichert ist, polstert die Lippen auf, versorgt sie mit Feuchtigkeit und sorgt für eine verstärkt volumenbildende Wirkung. Die Lippen werden mit einem fast schon unverschämten Wohlgefühl in Szene gesetzt und erstrahlen rundum in einer wahren Explosion der Farben. Für eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Und begehrenswerte, volle Lippen."

 
 Es wird insgesamt drei verschiedenen Finishes geben:
  • Die „Glitzernden“: Eine sinnliche und verspielte Welt für Lippen, die genau wissen, was sie wollen, sowohl bei Tag als auch in der Nacht. Höchst sorgfältig dosierte Pailletten, die Ton in Ton ausgesucht wurden, um für eine spektakuläre Spiegelwirkung zu sorgen. Für Lippen von ebenso elegantem wie perfekt abgestimmten Glanz. Das modische Manifest der Ikone von Dior Addict.
  • Die „Perlartigen“: Abgestufte Glanzwirkungen dank einer Textur mit feinem Perlmutt. Eine dezente Farbe, ein zauberhaftes Volumen. Der Glanz ist allgegenwärtig und verschmilzt in einer sinnlichen Farbabstufung. Schicke Beigetöne, Ton in Ton gehaltene, sanfte Rosatöne, frisches Orange – die Sanftheit entfaltet sich in leichten Abstufungen. Ein lichtdurchfluteter Gloss, ganz Prêt-à-Porter, der subtil für ein leuchtendes Strahlen sorgt.
  • Die „Transparenten“: Dank einer großen Auswahl an Finishes mit dem Licht spielen und die Glanzwirkung variieren. Das lebendige Rot gibt sich wie ein transparenter Sirup, das roséfarbene Beige lässt seinen Charme mit milchiger Wirkung spielen, und das lebendige Rosa sorgt für eine strahlende Wirkung mit einem lackierten, vinylartigen Finish. Ein verführerischer und voller Mund, perfekt für den legendären French Kiss.

Nun sprechen wir mal Tacheles - weder Lena und ich sind die größten Verfechterinnen von Lipgloss - wir lieben stark pigmentierte, knallige, matte Lippen und finden, dass der typische Gloss in der Regel sehr hinderlich im Alltag ist. Sei es, dass man etwas krümeliges (Kuchen, Keks, Brötchen) essen möchte und alles im Gloss hängt, oder man Fahrrad fährt und die Haare im Gloss kleben, oder man jemanden busserln möchte und dabei die halbe Glossmasse verschmiert... Gloss ist sehr touchy-sensitive und man muss ihn vorsichtiger im Alltag händeln als Lippenstift. Unter diesen problematischen Aspekten werden wir die Glosse auch beurteilen, und unsere ehrliche Meinung abliefern.

Die Verpackung der Glosse ist Dior-Addict-typisch und klassisch-elegant, und lässt die Farbe der Glosse sehr schön durchschimmern. Die Optik spiegelt den Preis von 28,50€ bei einem Inhalt von 6,5ml sehr gut wider. Appliziert werden die Glosse mit einem kleinen, kurzen Pinselapplikator, was zwar einen präzisen Auftrag erleichtert, allerdings meiner Meinung nach etwas den unebenmäßigen Auftrag fördert. - Es ermöglicht das Hin- und Herschieben der Glossmasse auf den Lippen mehr, bilde ich mir ein. Mehr dazu aber in den Einzelposts ;)


Es gibt insgesamt 24 Farben, von denen wir ab jetzt sieben vorstellen werden. Alle sieben wurden uns vom Hause Dior zur Verfügung gestellt, und wir haben uns selbst die Farben ausgesucht. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! -- Normalerweise markiere ich gesponserte Sachen, doch in diesem Falle möchte ich zwecks Faulheit darauf verzichten es überall einzeln zu erwähnen, von daher präventiv für die sieben kommenden Glosse: Sie sind gesponsert!

Alle Glosse werden ab heute in ganzen vier Tragevariationen gezeigt - solo an Lena und mir, sowie mit einem farblich passenden Lippenstift an Lena und mir, die wir passend ausgesucht haben, um quasi eine weitere Auftragalternative zu zeigen. :) - Und ihr seid herzlich eingeladen zu voten, welcher Auftrag an wem euch am besten gefällt ;) Der Sieger wird Anfang nächster Woche dann gekürt.

Puh, das war ein riesiges Prelude... und ich habe alleine schon nach diesem Post das Gefühl, dass ich alles gesagt habe, was jemals über diese Gloss gesagt werden kann :D Die Kampagne mit Daphne gefällt mir supergut, sie ist wirklich ein tolles Mädchen, und ihr Gesicht finde ich ganz bezaubernd. Aber ob die Glosse auch dem Preis und den hohen Verpsrechungen gerecht werden? Und welche sieben Farben wir wohl ausgesucht haben? Ihr könnt gespannt sein... :)

Habt ihr euch diese Dior Lipglosse generell schon mal in der Parfümerie angeschaut oder seht ihr das gar nicht ein für Gloss so viel Geld auszugeben? Und nun:

On your marks, get set, Lipglossbattle GO!
Schmuuuus, Jettie zonder opblaasboot-lippen

Copyright Bilder: Dior/LVMH Group (teilw. modifiziert von mir) 

7 Kommentare

4. März 2013 um 08:43

Goooil :D ich liebe solche 'Themenwochen' und eure süßen Battles :) macht Spaß beim lesen!

4. März 2013 um 10:00

Ich halte es da wie ihr (vor allen die Häarchen, die sich in regelmäßigen Abständen immer wieder an die Lippen heften) und ignoriere Lipglosse in der Regel - vor allem wenn sie dann auch noch so teuer sind, ABER ich bin gerade weil ihr auch sehr kritisch bei dieser Produktsparte seid, sehr gespannt auf die nächsten Tage/ Einträge!

liebe Grüße~

4. März 2013 um 11:05

Ach wenn Dior doch nicht so teuer wäre :D

TheFashionvictim67
4. März 2013 um 12:59

Ich mag auchlieber Lippenstifte als Glosse!
Gerne auch die Dior Addict, die irgendwie ein zwischending sind.
Bin gespannt, wie sich die Glosse verhalten, und welche tollen Farben ihr ausgesucht habt!

LG Birgit

4. März 2013 um 18:06

Also Diablotine und Délice sehen toll aus auf den Promo Bildern O.O
Ich bin eigentlich der größte Glossfeind, aber die schaue ich mir glaube ich mal an. Wenn sie nicht allzu klebrig sind könnte ich mir tatsächlich mal vorstellen meinen ersten High End Gloss zu kaufen!

Maren
4. März 2013 um 22:27

Schönen guten Abend :)
Ich muss sagen, 28 Euro für einen Lipgloss finde ich schon sehr heftig. Ich taste mich zwar auch allgemein erst langsam an höher preisige Ware ran, aber ob ich jemals so viel Geld für einen Lipgloss ausgeben würde? Wahrscheinlich wäre es dann ein Frustkauf... Bei einem guten Lippenstift könnte man mich vielleicht noch überzeugen, aber dafür haben Lipglosse für mich allgemein zu viele Nachteile... Trotzdem bin ich neugierig, auch wenn mich der erste vorgestellte Gloss noch gar nicht überzeugen konnte. Am besten sah er noch solo an Jettie aus. Aber von der Farbpalette sind ja ein paar schöne Nuancen dabei (wenn da nur nicht das Glitzer wäre...) von daher bin ich gespannt, was ihr euch für Farben ausgesucht habt und was noch so kommt! Vielleicht könnt ihr mich ja doch noch überzeugen in so ein Gloss zu investieren (aber ehrlich gesagt, rechne ich nicht damit...)
bin Gespannt auf den Battle!
LG

Kira K.
7. März 2013 um 08:20

Ich freue mich, dass ihr von Dior die Möglichkeit bekommt euch Farben auszusuchen und uns mit so vielen Posts beschert.

LG Kira

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)