Sonntag, 24. Februar 2013

Meine Alltagspinsel.

Hallo ihr Lieben!

Als ich vor einigen Tagen endlich mal wieder meine Pinsel gewaschen habe (ich bin so eine krasse Schlampe wenn es um meine Pinselreinigung geht... gottseidank rächt sich meine Haut da nicht so krass wie bei manch anderen *auf Pinselholz klopf*), ist mir aufgefallen, dass ich alle Pinsel, die ich besitze auf dem Schminktisch stehen hatte. Gewitzt und schlau ist mit Sicherheit etwas anderes - denn freistehende Pinsel sind optimale Staub- und Dreckfänger und das möchte ich nun wirklich nicht in meinem Gesicht verreiben (und die teilweise echt miesen Inhaltsstoffe in Make up schon, oder was... err, anderes Thema :D).

Wie dem auch sei - nach meiner Bombenerleuchtung habe ich beschlossen einen großen Teil meiner Pinsel nicht im offenen Raum aufzubewahren, sondern in eine Box einzubetten, und habe seitdem nur noch meine Alltagspinsel draußen stehen. Spart Platz und Pinselwascharbeit.. hallo, bin ich Fuchs oder was? :D Diese möchte ich euch heute zeigen und super-crazy-shizzle-short-reviewen bzw. kurz meine Meinung zu den Pinseln kundtun.


Natürlich sind das nicht meine "Basics" im wörtlichen Sinne, sondern lediglich diejenigen, die ich benutze. Wenn ich auf Reisen bin oder es wirklich schnell gehen muss (wobei das auch noch sukzessive Abstufungen hat, auf einer Skala von "Ups, 5 Minuten verschlafen" bis "OMG ich hätte vor 30 Minuten auf der Arbeit sein sollen!!" ist alles dabei), reichen mir auch 0-3 Pinsel. - Was soll ich denn beispielsweise mit solchen fancy unnötigen Dingen wie einem Fächerpinsel, wenn ich volle Möhre verpennt habe? :D

Gehen wir aber vom Normalfall aus - so sind die unten vorgestellten Pinsel meine Alltagspinsel, die ich in Rotation oder Kombination jeden Tag benutze.


- Gesicht/Teint -
MAC 187SE / BEC Foundation Buffer schwarz und lila / Esprit Foundation Brush (disc.) / BEC Tapered Buffer
Für mein Gesicht benutze ich tatsächlich nur drei der oben dargestellten Pinsel. Zuerst trage ich einen Concealer (normalerweise benutze ich keinen Concealer, doch in letzter Zeit habe ich bedingt durch Stress oder Allergie, so genau weiß ich es nicht, eine gänzlich andere Hautfarbe um die Augen herum als an den Wangen, und nochmal als im Rest des Gesichts.. Tricolor quasi xD Vaffanculo!) mit dem Esprit Foundation Pinsel auf. Ich habe für mich festgestellt, dass ich keine kleinen Pinsel für Concealer mag - da mag man mir erzählen was man will, von wegen Concealer nur punktuelle Abdeckung blahblah, ich trage Concealer bevorzugt mit großen Pinseln auf. :D

Als nächstes gehe ich mit einem Foundation Buffer und Flüssigfoundation (momentan nutze ich meine NARS Sheer Matte Foundation gemischt mit der Catrice Infinite Matt auf, überlege aber meine mittlerweile aufgebrauchte Dior BB Hydra nachzukaufen) über das ganze Gesicht bis zum Hals, und pudere schlussendlich mit dem MAC Pinsel aus dem 2012-Weihnachtsset mein Gesicht ab. Dies mache ich momentan je nach Muße mit dem T.LeClerc Bananenpuder (lose - also nur, wenn ich mehr Zeit habe), oder mit meinem geliebten Manhattan Puder (wenn es schneller gehen soll).

Eine gute Alternative zum BEC Foundation Buffer ist auch der Sigma F80, den ich auch besitze, allerdings mag ich den BEC momentan ein wenig lieber, da er minimal weicher und flexibler ist. Den Tapered Buffer benutze ich für gezielten Concealerauftrag - doch wie oben bereits gepöbelt, mag ich es einfach lieber mit großen Pinseln zu arbeiten. Bereit liegt er trotzdem auf meinem Tisch, falls ich mal einen Megamördermonsterpickel unter dem Auge haben sollte, den ich gezielt in Concealer ertränken möchte ;)


- Wangen -
Real Techniques Blush Brush / Sigma F25 Tapered Face / Sigma F40 Large Angled Contour / Essence Blush Brush (disc.) / RMK Blush Brush / BEC Angled Buffer / Sigma F82 Round Top Kapuki
Meine Wangenpinsel sind mir meine liebsten - der Auftrag von Blush macht mir viel Spaß und ist so ein bisschen das heißersehnte Highlight meines täglichen Make Up Auftrags (das ist nicht irre, das ist süß, ok! xD). Aus diesem Grund gibt es auch in dieser Kategorie die meisten Pinsel in Rotation. Je nach Blushauftrag (Puder, Creme, Gel, etc.) und Intensität/Pigmentierung des Blushes benutze ich auch verschiedene Pinsel. Mit dem arschteuren RMK Blush Brush (eine japanische, recht teure Marke, angefixt von Keto), der teuerste Pinsel meiner Sammlung, trage ich sehr gerne hochpigmentierte Blushes auf, denn die Kontrolle über die Farbabgabe ist damit wirklich unschlagbar. Weich ist auch sehr und generell habe ich das Gefühl den hohen Preis von ca. 50 USD schon zu spüren, doch leider ist er aus Echthaar.

Der solideste Pinsel aller Blushpinsel ist für mich der Essence Blush Brush, den es leider so nicht mehr zu kaufen gibt. Für einen Preis von ca. 2-3 Euronen war er in seiner Preis-Leistung unschlagbar. Von diesem habe ich auch einige Backups, und kommt immer mit, wenn ich auf Reisen gehen.

Nicht so oft in Benutzung ist hingegen der Real Techniques Blush Brush - er ist super fluffig und und dicht gebunden, dass mein Blush immer unkontrolliert überall hingeht, nur nicht dahin, wo ich möchte. Ich muss mich erstmal an die "wabbelige" Druckstelle des Pinsels gewöhnen, drum steht er auf meinem Tisch und will benutzt werden.

Weniger in Benutzung sind der Sigma Tapered Face, Sigma Round Top Kabuki und der BEC Angled Buffer, da sie nur zum Einsatz kommen, wenn ich mal aus meiner Routine falle, d.h. wenn ich konturiere, cremeblushe, highlighte oder Produkte wie den "Chanel-Bronzer" zum Einsatz komme. Im Alltag, wenn ich nur die grummigen Leute in der Bahn, meine Kollegen und den Rewe-Kassierer sehe, bronze und konturiere ich in der Regel nicht.

Zum Sigma F40 Large Angled Contour möchte ich noch sagen, dass ich sehr sehr unentschlossen bin, was ich von dem Pinsel halte. Ich habe ihn vor einiger Zeit gekauft, und benutze ihn bisher für den Blushauftrag, doch allerdings habe ich das Gefühl, dass sich die Pinselhaare krass nach außen drehen und ein definierter/gezielter Auftrag schlechter ermöglicht wird, und darüber hinaus sind die Pinselhaare auch recht borstig. Bisher bin ich also alles andere als begeistert. Ich werde weiter pinseln und gegebenenfalls berichten :)


- Augen -
Manhattan Eyeliner Brush / Essence Smokey Eyes Brush / BEC Perfect Blender / Zoeva 227 Soft Definer / Esprit Eyeshadow Brush (disc.) / ELF Eyeshadow Brush / Zoeva 228 Crease / Zoeva (aus dem Very Croc Set)
AMUs schminke ich in letzter Zeit wenig bis fast gar nicht. Manchmal, wenn ich es doch tue, gefällt es mir eigentlich ganz gut, aber irgendwie bin ich einfach nicht der Typ dafür. Mein Standard ist es mittlerweile ein wenig MAC Painterly aufzutragen, oder auch sehr gerne eine Catrice Eye Mousse aus irgendeiner LE, einen Lidstrich mit meinem neuen Lieblingsliner Perfect Automatic Liner von Majolica Majorca zu ziehen, Mascara. Fertig

Sollte ich allerdings doch mal Lidschatten auftragen, benutze ich sehr gerne fluffige Pinsel um Farbe auf dem ganzen Lid zu verteilen (dafür entweder den BEC Perfect Blender, oder den Zoeva Soft Definer). Um gezielt viel Lidschattenpuder auf das Auge zu bekommen, nutze ich sehr gerne den unfassbar günstigen Pinsel von ELF (zu 1,79€!), den ich schon seit 2010 habe und echt gut finde, oder den discontinued Esprit Lidschattenpinsel.

Den Essence Smokey Eyes Brush finde ich übrigens wirklich gut, da ich mit dem Monolid und der kleinen Fläche zum Arbeiten mit dem Pinsel gut überall hinkomme und auch gezielt arbeiten kann. Leute mit viel Augenhaut werden das vielleicht nicht kennen, das Problem der zu großen Pinsel ;) Ob dieser die Sortimentsumstellung von Cosnova überlebt hat, weiß ich allerdings nicht.

Den beiden Zoeva Pinsel ganz rechts benutze ich auch nur, wenn ich ein volles Augen Make Up trage, was schon seit einiger Zeit nicht passiert ist. Ganz links befindet sich der Manhattan Eyeliner Brush, den ich wirklich ziemlich gut finde. Allerdings habe ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten, da er mein einziger angewinkelter Lidstrichpinsel ist. Damit habe ich stets den Bobbi Brown Gel Eyeliner aufgetragen, immer mit einem zufriedenstellenden Ergebnis. Dies war allerdings bevor ich den Majolica Majorca Fund gemacht habe, denn seitdem benutze ich keinen Gelliner mehr. :)


- Finish -
Essence Soul Sista Powder Brush (limit.) / P2 Go Snow Kabuki (limit./disc.) / EcoTools Mini Kabuki
Kurz bevor ich morgens zur Straßenbahn renne, fahre ich als letzten Schritt noch mit einem Pinsel über die Kanten des Blushes um sie zu verblenden. Gerne mache ich das momentan mit dem Esesnce Soul Sista Powder Brush, der wirklich wie dafür gemacht ist - er ist dicht gebunden, bietet guten Widerstand, blendet wunderbar, hat abgerundete Kanten und verleiht dem Rougeauftrag nochmal den letzten Airbrush-Effekt (der ungefähr 15 Minuten anhält bei mir - bis nämlich meine ölige Haut anfängt zu fetten und mir einen Strich durch die Rechnung macht... dann wird's echt unfeierlich xD). Bei den anderen zwei Kabukis sind die Flächen etwas kleiner, weswegen sie auch nur zweite Wahl sind oder für Reisen eingepackt werden. Auch gut, aber leider nicht auf den Bildern zu sehen, ist der Zoeva 118 Flat Kabuki, den ich wirklich auch monatelang in Benutzung hatte. Dieser ist übrigens auch schön für den Puderauftrag im ganzen Gesicht - ein Träumchen.

Die von mir genannten Marken sind hier zu finden:
Manhattan/Essence/P2/Esprit: Drogerie.
B.E. Cosmetics
EcoTools
ELF Kosmetik
MAC
Sigma
Real Techniques
RMK
Zoeva


Welche Pinsel benutzt ihr im Moment für euren Alltag? Kennt ihr einige der Pinsel, die ich hier vorgestellt habe? Habt ihr auch mehr Pinsel als ihr benutzen könnt? :) Ist eure Routine anders als meine, ähnlich oder macht ihr einiges fundamental anders als ich? Welcher ist euer absoluter Lieblingspinsel? Freue mich sehr von eurem Pinselverhalten zu hören.

Habt einen wunderschönen Wochenanfang morgen (naja, so wunderschön wie so ein Montag nur sein kann xD)!

Schmuuuus, euer Pinselstaubfänger Jettie.

Fußnote 1: Dieser Post enhält einige Affiliatelinks. Man kann's ja mal versuchen :D

16 Kommentare

24. Februar 2013 um 22:49

wow eine ordentliche sammlug an pinseln. so viele habe ich niht, obwohl sie sich langsam mehren. :) lg Di Ana

24. Februar 2013 um 22:55

Ich habe eigentlich immer alle Pinsel vor mir liegen und versuche sie wie eine liebende Mutter alle gleichermaßen gerne zu benutzen. Die die sich als zickig im Auftrag herausstellen werden ohne schlechtes Gewissen zur Adoption frei gegeben. xD
..wie eine gute Mutter halt.

Ansonsten befinden sich in meiner Sammlung einige die sich hier auf den Bildern rumdrücken: BEC Buffer und Concealer Pinsel, essence Soul sista, Lidschatten und Blush (warum war ich nicht so schlau und hab mir mehrere davon gekauft? T_T).

24. Februar 2013 um 23:04

Ich sollte auch ein paar Pinsel einlagern, andererseits brauch ich sie ja doppelt, wenn ich einen Pinseltyp gerade gewaschen habe...

24. Februar 2013 um 23:07

Hihi, dazu habe ich auch gerade einen Post abgetippt :D
Der muss allerdings noch ein wenig warten, da er Part II eines unfassbar guten Part I sein wird!;) Und dafür brauche ich noch Bilder :D
Aber Zusammengefasst kommt das hier raus:
MAC 239, Zoeva 227 Soft Definer vegan, Zoeva 227 Soft Definer, Zoeva 226 Smudger, Zoeva 230 Pencil,Leni Brush LBF04,Leni Brush LBF 01,Zoeva Concealer Buffer.
So siehts aus! ;)

Liebst,
Melon

24. Februar 2013 um 23:08

Haha, du bist echt Fuchs, Jettie ;)
Was mich aber interessieren würde, wie groß denn deine gesamte Pinselsammlung ist. Ich meine, wenn das auf den Bildern nur deine Alltagspinsel sind ... ;)

Ich habe bisher recht wenig Pinsel, die meisten für die Augen. Ansonsten tatsch ich mir am liebsten mit den Fingern im Gesicht rum.

24. Februar 2013 um 23:32

ich glaube ich sollte mir langsam auch mal ein paar pinsel zulegen, aber ich bin immer zu geizig um 20e für einen pinsel zu investieren. makeup trage ich mit den fingern auf, puder und rouge mit den dazugehörigen pinseln und lidschatten mit den normalen applikatoren

Lady-Pa

xoxo

25. Februar 2013 um 00:31

Eine wirklich gute Auswahl, meine Liebe! Meine sieht nämlich fast genauso aus bia auf einige Exemplare die ich nicht habe!!!^^

25. Februar 2013 um 06:45

Eine sehr nette Sammlung :) ich muss mir auch mal wieder neue kaufen... ;)

TheFashionvictim67
25. Februar 2013 um 08:55

Den Essence Blush Brush habe ich leider nicht, alsich so viel gutes über ihn gehört habe, war er leider nicht mehr erhältlich!

Dein Pinselpost kommt ja mal wie gerufen, habe letzte Woche wieder ordentlich Pinsel gekauft, und andere nicht genutzte wurden aussortiert.
Habe mir einige Real Techniques Pinsel gekauft.
Für Puder und Foundation sind schon in gebrauch,
(den für Foundation finde ich i.M. besser als meine geliebten BC Buffer, habe auch beide wie du), der für Blusch und noch 2 weitere sind auf dem Weg zu mir (mal sehen ob ich den Blush Pinsel besser finde als du).
Dann habe ich mir noch den 239er Pinsel von MAC
gekauft, er ist wunderbar, und nicht so groß wie meiner von Sigma der 217er ist auf den Weg zu mir!

Ich bin eine absolute Pinseltante und trage so gut wie nichts ohne Pinsel auf!
Ich glaube das ich nah daran bin fast für jedes Produkt nun einen für mich passenden Pinsel gefunden zu haben, bei den Blushpinseln sind noch verbesserungen möglich!

Ich habe so einige Pinsel die du auch benutzt, und mit dem Sigma F40 Large Angled Contour komme ich auch nicht wirklich klar, aber benutze ihn doch immer wieder, da weiß ich auch nicht ob ich ihn mag oder nicht!
Für die leichten aufträge (Blush, Highliter Puder) liebe ich die Stinktierpinsel von MAC Sigma und Zoeva!

LG Birgit

25. Februar 2013 um 10:50

Den BE-Buffer nehme ich ebenfalls für die Foundation, den Essence Pinsel für Bronzer und ein RT-Exemplar zum Rouge auftragen =)!

25. Februar 2013 um 11:28

Haha, unter der Woche benutze ich genau einen (!) Pinsel. Nämlich einen Puderpinsel. :'D

25. Februar 2013 um 11:29

Ich hab ein real-techniques set, foundation pinsel von Inglot (so weich!), den essence kabuki und einen angled-eyeliner-brush von Inglot, mit dem der lidstrich immer gelingt, selbst wenn ich noch schlafe. nachdem ich praktisch immer dasselbe verwende, brauch ich nicht viel :D

25. Februar 2013 um 17:02

Ein paar von diesen Pinseln verwende ich auch recht häufig!

25. Februar 2013 um 22:06

Ein paar der Pinsel von Becky besitz ich auch sowie auch den Real Techniques Blush Brush. Der ist im Moment bei mir im Dauereinsatz da es am morgen sehr schnell gehen muss.

25. Februar 2013 um 23:44

Ach, die lieben Pinsel...meine ganze Jugend über hatte ich nur zwei, aber in den letzten Jahren ist meine Sammlung gewaltig angewachsen. Ich habe natürlich mehr Pinsel, als ich brauche, aber man muss ja auch viele Frösche küssen, bis man seinen Prinzen findet, ne?
Meine liebsten Pinsel sind übrigens: Der Stippling Brush von Real Tecniques, der Blender von Zoeva, die Eyeliner Pinsel, die man mit den Maybelline Gel Eyelinern dazu bekommt...und der Kabuki aus der Soul Sista LE.
Von MAC habe ich auch zwei Pinsel, aber die mag ich nicht besonders. Die haben beide von Anfang an viel gehaart (und ich gehe wirklich pfleglich mit denen um!) und der eine, ein Puderpinsel, fängt an zu stinken, wenn man ihn nicht brav alle drei Tage wäscht. Kennst Du das auch? Der Rest der Welt schwärmt ja immer nur von MAC Pinseln...

26. Februar 2013 um 18:37

Und das sind nur die Basics? Heiliges Kanonenrohr :-) Ich hab für Foundation, Rouge und Puder nur jeweils einen Pinsel, gefolgt von etwa 10 Lidschattenpinseln, 3 Gel-Eyelinerpinseln und damit wäre meine Sammlung auch schon komplett.

liebe Grüße

Elli

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)