Sonntag, 17. Februar 2013

Eingehüllt in Benefit.

Hallo ihr Lieben!

Na, was habt ihr an diesem schönen, sonnigen Sonntag getrieben? :) Ich hoffe ihr habt alle ein ausgiebiges Frühstück oder einen langen Brunch gehabt, und es euch für den Rest des Tages richtig gutgehen lassen :) Ohne auch nur annährend Anhängerin des christlichen Glaubens zu sein finde ich, dass der Sonntag einfach nur zum Relaxen da ist, das heißt im Klartext ausschlafen, frühstücken, rumvegetieren! Schluss, aus!!

Doch manchmal packt mich auch sonntags die Lust zu bloggen, und da robbe ich mich von der Couch auch mal zum PC und tippe mir ein wenig von der Schmönkseele nieder, so wie heute. ;) Es geht heute um Benefit, genauer gesagt um die Lipglosse, die letztes Jahr ins feste Sortiment gekommen sind.


Lipglosse finde ich an für sich ein schwieriges Produkt - sie halten nicht lange, sie sind in der Regel nicht sehr deckend, oft glitzern sie was das Zeug hält, wenn es windig ist und die Haare reinzotteln dann hat man das Zeug überall im Gesicht, und die Optik ist oft zu "nass-glänzend", was für mich immer ein bisschen nach Porno/Lolita aussieht. That is not so meins... so als Mattliebhaber. Hier und hier schrieb ich im Übrigens bereits einmal über Benefit Lipglosse, und das heutige Fazit ist leider dem damaligen sehr ähnlich.

Aber HALT STOPP! Das Besondere bei den Glossen von Benefit ist, dass sie an die Blushes angelehnt sind, für die Benefit ja so berühmt ist. So gibt es folgende Nuancen für die oberen Backen (oder wahlweise auch die unteren... wenn ihr denn wollt), sowie für die Lippen (auch hier meine ich die oberen... err ihr Schweinchen xD):
  • Coralista
  • Dallas
  • Hoola
  • Bella Bamba
  • Sugarbomb
  • Dandelion

Zu Weihnachten gab es ein "High Flyin' Glosses" Set (nicht mehr erhätlich!), welches alle sechs Nuancen in einer kleineren Tube beinhaltet. Wie perfekt, um die Farben, die ja auch im Standardsortiment erhältlich sind, auszuprobieren. Anfangs war ich sehr skeptisch - Glosse (siehe obige Argumente), angebliches Matchy-Match mit den Blushes (damit hatte ich ja bei Dior auch schon zu kämpfen), Tubenform (ich mag lieber Applikatoren), und letztendlich auch der relativ hohe Preis von 16,95€ für 15 Gramm. Wobei letzteres eigentlich für Benefit-Verhältnisse ja fast günstig ist, gell? ;)

Da ich vier der Lipglossnuancen auch als Blush besitze, habe ich diese mal zusammen mit den Lipglossen aufgetrage und muss sagen - das Ergebnis ist durchwachsen. Doch schauet erstmal mit mir die Swatches ohne mein Pannekoekengesicht:


Auf den Swatches sieht man schon, dass einige Glosse eher streifig im Auftrag sind und die Farbpigmente sich nicht gut gleichmäßig verteilen lassen, sehr deutlich ist das bei Coralista und Bella Bamba. Dallas war für mich herausragend in Deckkraft, Tragegefühl und Auftrag - er ist schön gleichmäßig, und deckt gut, ohne dass man das Zeug literweise draufschmieren muss. Hoola liegt qualitativ irgendwo dazwischen, auch wenn die Farbe wirklich sehr hell und unscheinbar ist. 

Sugarbomb und Dandelion sind in meinem Post ein wenig außen vor, da ich die Wangenprodukte dazu nicht besitze. Die Farben sind ganz süß, aber auch hier habe ich die Masse nicht gleichmäßig verteilen können. Da ist Dallas also eher eine positive Einzelausnahme, als die Regel.

Die Glosse riechen übrigens leicht süßlich, aber nicht so schlimm oder aufdringlich wie die matten Lipcreams von Manhattan oder Essence, Geschmack haben sie keinen. Die Konsistenz ist ganz minimal klebrig, aber alles in allem eher wässrig-glossy.

Die Tragebilder der Blushes mit den Lipglossen zusammen :) - BTW, ich finde die Blushes von Benefit nicht schlecht, vor allem Hoola und Dallas sind bei mir echte High-Runner, aber generell sind sie sehr sheer und unauffällig bei meiner mediumdunklen Haut - vor allem verglichen zu manchen geilen, matten BÄM-Farben in meiner Sammlung :D Daher sieht man auf den Tragebildern wirklich nur sehr marginale Unterschiede ;)


Die Idee hinter den Glossen ist natürlich süß - sie matchen auch von den Verpackungen her (ich habe keine fullsize Benefit-Blush-Box, deswegen kein Foto), und sind von der Aufmachung her ins kleinste Detail durchdacht. Für einen dezent-leichten Sommer-Beach-Look für die 08/15-Frau, die sich nicht gerne mit heftiger Flüssigfoundation und Chanel Dragon zuklatschen will, ist es schön. Ich mutmaße auch einfach mal so, dass sie genau auf diese Zielgruppe abgestimmt sind.
Allerdings ist es für meine Ansprüche und Vorlieben einfach nicht genug bzw. nicht das Richtige, und wenn ich davon ausgehe, dass ihr ähnlich tickt wie ich, auch nicht für die euren ;D Die Farben kann man zwar definitiv auf den Wangen und Lippen zusammen tragen, aber ich fände es beispielsweise ebenso harmonisch, wenn ich den Hoola-Gloss zum Bella Bamba-Blush tragen würde... da sind die visuellen Unterschiede dann doch kaum wahrzunehmen - es ist austauschbar.
Für den Alltag sind die Glosse nichts für mich, auch die unbeständigen Eigenschaften zwischen den einzelnen Farben, und die Qualitätsunterschiede irritieren mich ein wenig. Für den Urlaub oder im Sommer, wenn man einfach nur leichte Tönung auf den Lippen haben will, und spiegellos auflegen möchte - dann vielleicht... Aber auch nur wirklich sehr vielleicht. ;)

Wie findet ihr die Blush-Match Glosse von Benefit? Besitzt ihr eins der Glosse, oder habt ihr ihnen keinerlei Aufmerksamkeit gewidmet? Was sind eure persönlichen Präferenzen bei Glossen? Seid ihr so Mädels, die es so glossy und nur mit leichter Tönung mögen? Oder tragt ihr stets Lipgloss nur über Lippenstift auf? Oder seid ihr dann schon fast solche Komplettenegierer wie ich? :D

Findet ihr Benefit Blushes auch so geil, oder findet ihr sie langweilig und übeteuert? Ich muss ja sagen, dass ich Coralista und Bella Bamba wirklich schnöde finde... wohingegen Dallas eine wirklich einmalig schöne Farbe ist!

Die Produkte, Blushes sowie Lipglosse, gibt es beispielsweise bei Douglas im Online Store.

Habt einen wunderschönen Sonntagabend!

Schmuuuus, eure in Benefit eingehüllt aber nicht eingelullte Jettie ;)

Fußnote 1: Dieser Post enthält einen kleinen süßen Affiliatelink... putziputzipuu!

26 Kommentare

17. Februar 2013 um 18:39

Hey Jettie, mir gefällt das Resultat auf allen 4 Bildern. Glossy Lippen stehen dir meiner Meinung nach auch sehr gut :)

LG

17. Februar 2013 um 18:51

Ein schöner Post! Ich hab heut im Bett gefrühstückt und war sogar laufen, so gehört sich das :) Gruß

17. Februar 2013 um 19:00

Hmmm.. haut mich jetzt ehrlich gesagt nicht gerade aus den Socken. Ich zähle mich nun auch nicht wirklich zu den Glossliebhabern, ich mags lieber beständig und matt/cremig :-) Die Blushs finde ich hingegen ganz hübsch?

17. Februar 2013 um 19:10

Ich finde Benefit toll! Die Blushes und Mascara Get big lashes sind meine Favoriten! Trotz allem etwas überteuert!
LG Marion

17. Februar 2013 um 19:11

ich persönlich trage nie lipgloss. das heißt nicht dass ich keine habe, ich habs probiert in allen möglichen varianten. herausgestellt hat sich aber: es ist mir zu umständlich, die haare bleiben dran hängen, ich mag das gefühl einfach nicht. zum glück hab ich das bemerkt, als ich noch im günstigen sortiment rumprobiert habe, daher ist das für mich kein weltuntergang.

jetzt aber zu den von dir vorgestellten exemplaren: an sich sehen sie ganz hübsch aus. und oftmals lassen sich lipglosse auf den lippen schon recht gleichmäßig verteilen, auch wenn es auf einem swatch nicht so aussieht.
im direkten vergleich sehe ich übrigens schon einen unterschied bei deinen tragebildern :)

17. Februar 2013 um 19:11

Also ich habe von Dandelion abgesehen alle Blushes und mag sie sehr gerne, auch wenn ich wie du Dallas und Hoola (als Bronzer) deutlich häufiger verwende. Von den Lipglossen habe ich nur Sugarbomb, da dieser in einem Set dabei war. Diesen Lipgloss finde ich ganz nett, mehr nicht. Ich würde ihn mir zumindest nicht in Originalgröße kaufen und mich reizen auch die anderen Farben nicht. Da mag ich z. B. MAC Lipglosse von der Qualität her lieber und sie liegen im selben Preislevel. Generell trage ich Gloss meist in Kombination mit Lippenstift, nur bei guter Farbabgabe solo.

17. Februar 2013 um 19:13

Bin auch kein großer Gloss Fan. Die Idee von Benefit finde ich toll und ist auch in jedem Fall ein Kauffaktor. Passt ja zum Blush.
Ich habe nur Hervana, mag den Geruch nicht, aber dass ich ordentlich drum rumswirlen kann und er mir besonders im Sommer sehr gut steht. Momentan macht er noch WInterschlaf, wenn die Baume ausschlagen, tut er es auch. Freu ich mich schon drauf.

17. Februar 2013 um 19:19

Zu den Glossen gibt es nicht mehr viel zu sagen. Das hast du schön zusammen gefasst.
Und bei den Blushes muss ich dir zustimmen. Bella Bamba und Coralista sind doch sehr langweilig. Ich verstehe den Hype vor allem um letzteren absolut nicht. Ich habe eine helle NC15 Haut und muss wirklich viel nutzen, um ein schönes Ergebnis auf der Haut zu haben und des weiteren ähneln sich die Farben auf meiner Haut extrem.
Doch Hoola mag ich auch sehr gerne und den würde/werde ich auch nachkaufen, wenn er in meinem Powda wowza leer gehen sollte. Bei Dallas kann ich nicht mitreden, da mir die Farbe nicht sonderlich zusagt und ich ihn nicht besitze.

17. Februar 2013 um 19:40

Ich find Liglosse ja gar nicht mehr toll. Mein Freund auch nicht xD
Obwohl ich bei benefit schon überlegt hatte... aber jetzt "Mhhh nope"
Ich bin eher so der Liptint-Mensch

LG KleinstadtGirl

TheFashionvictim67
17. Februar 2013 um 19:42

Ich habe die Blushes Coralista, Dallas und Hoola (finde sie alle super)und die Glosse Coralista und Dallas, hie kann ich deine Meinung eigentlich bestätigen, Coralista ist so la la (glossig, schlüpfrig nicht besonders haltbar), Den Dallas finde ich richtig gut (gerade mit den Blush zusammen) den finde ich auch eher cremig als glossig (oder ist das nur bei mir so?)und er scheint irgendwie in die Lippen (oberen) einzuziehen und "matter" zu werden!

Schön das du heute so fleißig geblogt hast, so konnte ich wieder mal amüsante geschriebene Postes lesen!

LG und einen schönen Restsonntag
Birgit

Kira K.
17. Februar 2013 um 19:51

Heihei :)
Also ich persönlich mag Lippenstift auch westentlich lieber als Glosse, muss aber zu geben, zwei dieser Benefit-Exemplare zu haben (Coralista & Sugarbomb). Getestet habe ich sie bis jetzt noch nicht, sie befinden sich in so einer Setbox mit den "gleichfarbigen" Blushes, die ich ABGÖTTISCH liebe. Benefits Wangenprodukte lohnen sich definitiv.

LG
Kira

17. Februar 2013 um 19:59

Ich bin absolut kein Gloss Fan deshalb kauf ich mir die Dinger nicht mehr.

17. Februar 2013 um 20:09

Die sind mir viel viel viel zu Sheer! Ich mag Farbe auf die Lippen haben!

17. Februar 2013 um 20:13

Das PowdaWowza hätte ich damals auch gerne gehabt :( ... die Glosse finde ich ganz schön - aber wie Du es bereits geschrieben hast: nichts Berauschendes!

17. Februar 2013 um 20:16

Ich mag Lipglosse nicht so. Und Du hast in Deinem Post ja schon so herrlich beschrieben, was dagegen spricht. Trotzdem gefallen mir die Glosse auf Deinen Trage-Bildern überraschend gut. Und wenn es die Box mit den Mini-Glossen noch geben würde, würde ich sie mir vielleicht sogar auch kaufen. Bei den Fullsize Produkten werde ich aber wohl eher nicht schwach werden.

Die Blush Produkte von Benefit mag ich dagegen ganz gern und habe auch schon einige in meiner Sammlung :-)

Liebe Grüße
Flausenfee

17. Februar 2013 um 20:18

Eigentlich mag ich Lippglosse auch nicht besonders, allerdings war in dem "the bronze of Champions" Set von Benefit auch auch das Hoola Gloss, das ich erstaunlicher weise ganz gerne mag. Momentan bin ich allerdings eher auf dem Rot-Trip :D
Liebe Grüße

17. Februar 2013 um 20:26

ihhhh nein, lipgloss bäh :D ich trage seit jahren kein lipglosss mehr, ist einfach nicht mein ding. hingegen mag ich aber sheere Lippenstifte, so wie beim lustre finish. aber lipgloss geht gar nicht:) benefit mag ich sehr gern, vor allem coralista :))

Anonym
17. Februar 2013 um 21:07

"Durchschnittsfrau" und "08/15 Frau" hört man bei Dir, die Du selber noch kürzlich im Billigsegment herumgefummelt hast, neuerdings häufig und das finde ich seltsam.
Nur weil man nicht mit Tonnen an Make-up - und das von völlig überteuerten Firmen - herumlaufen möchte und es nicht für den Sinn des Lebens hält, Hunderte von Blushes zu sammeln und vergammeln zu lassen, ist man doch nicht aus der Schublade "ferner liefen".
Deine Ansichten und Einstellungen haben sich seit Deinem Blogbeginn reichlich krass geändert. Und daher - bin ich auch weg. Geht gar nicht.

17. Februar 2013 um 21:17

Ähnliche Farben bekommt man bestimmt auch günstiger. Ich würde sie gerne testen, aber für den Preis krieg ich ja fast einen neuen Chubby Stick.

17. Februar 2013 um 21:25

@Anonym Meine Wortwahl darf hier generell nicht so auf die Goldwaage gelegt werden, das solltest du doch wissen, wenn du seit Blogbeginn mitliest. Weder behafte ich mit Durchschnittsfrau mit einem abwertenden, noch mit einem sehr ernsten Element.

Meine Einstellung hat sich nicht wesentlich geändert, aber meine Möglichkeiten. Wie ich bereits vor kurzem schrieb, begann ich vor drei Jahren als Studentin mit viel weniger Möglichkeiten als jetzt. Oder würdest du etwa noch in deiner Azubu/Studentenbude wohne, wenn du aber doch einen VZ Job hast und verdienst?

Wenn du keinen Spaß an diesem Blog hast, so tut es mir Leid, und es gibt ja gottseidank genug andere Blogs im Internet, die dich vielleicht mehr ansprechen.

Und im Übrigen, auch wenn es dich nicht tatsächlich interessiert, fernab und hinter diesem Hobby, strebe ich auch andere Ziele im Leben an als nur Blush zu sammeln.

Anonym
17. Februar 2013 um 21:50

Ich bin entsetzt du als Blushgöttin hast kein fullsize Benefit Rouge???? Kaum zu glauben. Ich habe mir damals aus großer Liebe zu meinem Coralista Blush auch das passende Lipgloss gekauft. Bei mir ist er knall orange, hält kaum und harmoniert nicht mit dem Blush. Aber ich schaue ihn gerne in der Packung an...
Liebe Grüße, Sarah

17. Februar 2013 um 23:07

Mir gefällt DALLAS am besten! :))

giselaisback.blogspot.com

17. Februar 2013 um 23:44

Seltsam aber der ganze Hype um die Benefit Blushes ist an mir vorbei gezogen... Wohl auch wegen des Preis-Leistungsverhältnisses. Die Glosse kann ich auch getrost stehen lassen - wenn Gloss, dann die deckenden von Mac, das klebrige stört mich nicht! Am nervigsten finde ich die glitzernden Glosse die ausser glitzer nix an Farbe zu bieten haben.
LG

18. Februar 2013 um 18:24

Die Glosse stehen dir echt gut, der erste steht dir aber am besten finde ich! :)

18. Februar 2013 um 22:39

Für mich sind diese Glosse ja iwie überhaupt nichts, aber dir stehen sie sehr gut!

Anonym
21. Februar 2013 um 20:52

Sehr hübsch finde ich die Benefit Blushes ja... Stehen Dir auch ausgesprochen gut! Bin ich die einzige die diese nicht verträgt?

Ich hab sie mir mehrmals testweise auftragen lassen, immmer wieder das gleiche: ein elendes Spannungsgefühl auf den Wanden :(

Geht mir übrings auch so bei Barry M Blushes, sonst bisher bei keinen anderen Marken.

Blunia

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)