Donnerstag, 10. Januar 2013

Überall dreckig!

Hallo ihr Lieben!

Es ist als sei es gestern gewesen, als ich diese Beautycommunity entdeckt habe und darin eingetaucht bin (oder bin ich gar doch mittlerweile fast darin ersoffen?) und es DAS große Ding gab - Schlammfarbene Nagellacke. Chanels Particuliere, OPIs You Don't Know Jacques, Catrices Lost in Mud, Sephora by OPIs Metro Chic und Essie Mink Muffs. Nach der ersten, sehr braunlastigen Welle, die slightly an Darmausscheidungen erinnerte (wat soll man da schönreden?!), überschwemmten Lacke in "dreckigen" Farben den Markt.

Dreckiges Taubenblau, dreckiges Pastellgrün, dreckiges Rosenholz, dreckiges Nude... doch kein Taupeton wie der violettfarbene Taupeton. So stürmisch, kopflos und leidenschaftlich ich mich auf den ersten Blick in die dirty violets verliebt habe, so dauerhaft, beständig und intensiv ist die Liebe bis heute zu ihnen :D So sammelte ich die Schätzchen fleißig, und kam nicht los von diesem Beuteschema.

Letztes Jahr im Herbst traf mich dann der Nagellackschlag! :) Nichtsahnend surfte ich im Internet herum und stieß auf einen Lack aus der France-Herbstkollektion 2008 von OPI: Parlez-vous OPI. Vom Namen und von Swatches her kannte ich den Lack natürlich schon, doch leider nicht persönlich, und schon gar nicht intim. :D Ich war verdutzt und verwirrt: Wieso besitze ich ihn nicht??

Hetzend und hechelnd habe ich das ganze Internet nach ihm durchforstet und fand heraus: Discontinued. Die Farbe gab es nicht mehr im OPI Sortiment. Ich griff zu meinem Asthmainhalator und tat alles um die Hyperventilation zu verhindern. WARUM??? Ein dermaßen wunderschöner Ton, und sie nehmen ihn einfach knallhart aus dem Sortiment... Ein Skandal, der bei weitem alles toppt (ja, auch das Sterben der Catrice Infinite Matt!!). Haben die denn kein Herz??

Allein zu horrenden Preisen fand ich den Preis im Internet, und brachte es (noch!) nicht über's Herz so viel Geld dafür auszugeben (für die Preise bekam ich ja schon ein fröhliches Mahl bei Blockhouse! Mit Getränk!!). So wie das Glück mir aber hold war, kam eine ganz spezielle Nagellackfee und hat ihn mir zu meinem Geburtstag letztes Jahr geschenkt. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich zeitgleich heulen und hysterisch obsessiv lachen wollte! MEIN SCHATZ!!!


Ihr denkt ich sei vollkommen irre und krank? Nein, falsch! Der Ton ist wirklich ein Träumchen und ist die perfekte Kombination aus Grau und Lila! Wirkliche Nagellackperfektion. Generell sind die Herbstkollektionen von OPI ein Augenschmaus - France, Spain, Germany... Oh lala!


Die Qualität ist wie immer bei OPI. Der Lack ist sehr cremig, doch allerdings nicht so sehr deckend wie ich das bei einigen anderen Cremenuancen der Marke gewohnt bin. Da ich nicht der dicke Schichten Lackierer bin, brauche ich davon 3 dünne Schichten um full coverage zu erlangen. Yeah. Not. Aber die Farbe macht einfach alles wett und lässt mich persönlich darüber hinwegsehen.


Wenn er euch gefallen sollte denkt ihr nun sicherlich. Wie scheiße ist die denn drauf, fixt uns hier an und man bekommt ihn nirgendwo mehr. Ey sorry, aber vielleicht solltet ihr dann eure Lieblingsnagellackfee anhauen (dieser kann auch notfalls männlich sein und abends neben euch im Bett liegen *hust*) und bei eBay stöbern. Der Weg ist das Ziel... oder so... xD

Natürlich habe ich noch ein Argument um euch in die Teufelsspirale des Nagellackfetischismuses zu ziehen: Der Farbergleich zeigt, dass er wirklich einmalig schön ist. Meiner Meinung nach sticht er auch richtig raus aus der Reihe. Ja, ok ok, die zentrale Position wie die größte Körpermaße könnten dazu beitragen, aber dennoch finde ich, dass die Farbe positiv auffällt!


Während der P2 Gracious und der Catrice Put Lavender on Agenda eher noch einen höheren "Dreckanteil" haben und auch im Vergleich eher ein bisschen mauvig wirken, ist der Nails Inc. Lowndes Square ein wenig "pinker", mehr lilacfarben. Essies Merino Cool ist ein richtig dreckiges Stück, und hat weniger Farbintensität und mehr Grauanteil. P2s wunderschöner Rich & Royal besitzt den wenigsten Lilaanteil und wird eher von Graubraun dominiert.

Parlez-vous OPI ist irgendwie dreckig genug, aber nicht zu dreckig während die Grundfarbe ein tolles, tendenziell warmes Violett ist. Wie soll ich das sagen.... er ist nicht so farbblass wie andere schlammige Lacke, aber auch nicht zu wenig schlammig, als dass er als ein plumpes, einfaches 08/15 Violett oder Lilac tituliert werden könnte. Ich finde ihn einfach perfekt, und ich könnte mich dafür geißeln, dass ich ihn nicht früher gekauft habe, als es ihn noch zu humanen Preisen gab... hätte hätte Fahrradkette! And they lived happily ever after...

Wie findet ihr meinen OPI Parlez-vous OPI? Gefallen euch die dirty violets auch so gut an den Fingern wie mir? Kennt ihr die traurigste Form von Nagellackliebe auch? - Nämlich die ZU SPÄTE! xD

Ich hoffe ich habe euch nicht allzu sehr verrückt gemacht mit dem Lack, falls er euch auch gefallen sollte... ich persönlich hätte nicht ohne ihn gewollt, er ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Nun hat er selbst in meiner OPI Kollektion (die nicht winzig ist.. xD) einen ganz speziellen Platz! ;)

Schmuuuus, eure Schlammschlachterin Jettie.

35 Kommentare

10. Januar 2013 um 00:34

Was für eine schöne Farbe <33


Ich liebe die Fluch der Karibik OPI Kollektion weil da alle Farben ein wenig "dreckig" aussehen! Aber irgendwie mag ich das total :P

Liebste Grüße
Theresa

<3

10. Januar 2013 um 00:39

So schwer es mir fällt, das auszusprechen und meiner nicht sehr kleinen Lacksammlung einen Stich ins Herz zu versetzen: Parlez-vous OPI? ist einfach mein allerliebster Lieblingslack aller Zeiten <3
Ich bin so froh, ihn (völlig ahnungslos) vor einer halben Ewigkeit bestellt zu haben :)

10. Januar 2013 um 00:47

Der ist wirklich sehr schön. T________________T
Den Essie finde ich auf dem Bild irgendwie wäh, ich weiß nicht erinnert mich wirklich wie Dreck. Fieser Grau-Schleier. Aber der Catrice sieht auf dem Bild so aus als käme er dem OPI am nächsten. Mal schauen im Laden, denn er sieht auch nicht ganz uninteressant. Hab leider nicht genug Schokolade hier um mich wegen dem OPI auszuweinen. Ich hab ihn heute, als ich ihn auf Instagram bei dir entdeckte schon ziemlich hotti. :<

Anonym
10. Januar 2013 um 00:51

Oh Scheiße, einfach nur geil. You made my day! Du bisch die Allerbeste!
Carina

10. Januar 2013 um 02:12

*fand ich ihn

Ja schreiben muss gelernt sein. :c

10. Januar 2013 um 02:20

Wunderschön! Ich bin neidisch!!! :D

10. Januar 2013 um 06:19

Hey.. wie findest du denn dann den Adore me von p2??

10. Januar 2013 um 07:15

Ich habe eine absolute Schwäche für solche Farben und alles fing mit Gracious von p2 an! Parlez-vous OPI finde ich auch wunderschön, doch leider hatte ich bisher kein Glück um ihn für keine horrenden Preise zu bekommen. Aber hey, es gibt auch andere schöne Nagellacke, von deinen gezeigten befinden sich immerhin vier in meiner Sammlung :D

10. Januar 2013 um 07:16

Ohja, das kenn ich. ^^ Zum Glück gibt es Übersee... ;)

Gefällt mir sehr gut, dein dreckiges Lila!

10. Januar 2013 um 07:49

Immer diese Farbbeschreibungen ;-) Lovin' it!

10. Januar 2013 um 07:56

Ich bin so froh, dass ich ihn schon vor einem Jahr bei ebay geschossen hab. Das Fläschchen sieht zwar absolut bescheide aus, weil ich ihn mit einer Zange öffnen musste... (na gut es waren meine Zähne), aber der Lack bleibt geil.

10. Januar 2013 um 08:15

Eine tolle Farbe, die aber (zum Glück!) kein "Haben-muss"-Gefühl bei mir auslöst. Ich habe gerade bei Brands4Friends meine ersten O.P.I.-Lacke bestellt und freue mich riesig! :-)

10. Januar 2013 um 08:34

Wunderschöne Farbe. Schade, dass es kein wirkliches Dupe davon gibt.

10. Januar 2013 um 08:57

Ich finde die Farbe klasse. Habe jedoch ein Problem, mir steht sie nicht so gut. Die Trendfarben 2013 sind Smaragdgrün, dass werde ich mal probieren.
http://beautymay.blog.de/2013/01/07/smaragdgruen-trendfarbe-2013-kosmetik-nagellack-15404366/

Viele Grüße
Martina

10. Januar 2013 um 09:05

Hach we schön, ich muss mir keine Gedanken um meine geistige Gesundheit machen. Dabei wollte mir mein Freund das glatt weiß machen als ich ihm letztens voller Stolz meine neu sortierte Nagellackablage zeigte. Ich hatte alles nach Farben sortiert und siehe da 5% rot und Variationen, 5% Schwarz in allen möglichen Ausführungen und Farbbeigaben, 10% Nude und Kaumsichtbarzeug und satte 70% Lila in quasi allen Schattierungen. Ja da fehlen 10% aber ich will den Rest mal Bunt nennen und da lohnt es nicht irgendwas extra zu stellen ;)
Aber ich behaupte jetzt einfach mal ohne nachzusehen so oft den fast selben Ton habe ich nicht angesammelt. Auch wenn ich jetzt ein Kunstbanause bin, aber ich glaube ich würde trotz Deiner Beschreibung keinen so argen Unterschied erkennen als das ich mehr als eine Ausführung davon haben müsste.
Schön ist die Farbe aber trotzdem und ich würde mich vermutlich aus Geizhalsgründen für Catrice entscheiden wobei ich mir fast sicher bin auch dieser Lilaton ist mir nicht entgangen und er kuschelt schon mit den anderen :)
Nun bin ich zwar knapp am Thema vorbei geschrammt aber ich wollte es trotzdem los werden.

10. Januar 2013 um 09:15

tolles lila! :-) und gar nicht dreckig... :-)

berit
10. Januar 2013 um 09:41

Ich mein das jetzt im wirklich positivsten aller Sinne: Du hast dochn Knall :-D

Danke für den Artikel!!

10. Januar 2013 um 10:00

Oh mein Gott, deine dirty violet (wie du so schönst sagst) Sammlung! *_* Ich bekam gerade Herzstolpern als ich deinen Post gelesen habe und dann auch noch diese Bilder dazu. Da kann man glatt neidisch werden.

lg

Agata
10. Januar 2013 um 10:16

Als ich die Seite öffnete, dachte ich erst:
Oh, OPIs "Planks A Lot", welches auch einen Dupe im p2 Sortiment hat.

Nachdem ich nach Vergleichsswatches gesucht habe, ist Parlez tatsächlich dreckiger :)

10. Januar 2013 um 10:26

Ich verstehe Dich so gut, mir geht es mit schlammigen cremigen Farben so und auch mit kühlen Rottönen. Frau ist irre, hihi...

Hast Du schon mal bei Kiko nach einem Dupe geschaut, die Lacke sind herrlich und günstig. Das sagte eine, die davon schon so 2, 3, oder viel mehr hat. ;)

Liebe Grüße, Tina

Anonym
10. Januar 2013 um 10:27

hach ich liebe sollche un- farben..da geht mein lack Herz auf !

10. Januar 2013 um 10:51

Ich besitze davon den P2 "Gracious" und halte ihn ganz besonders in Ehren. Einer meiner Liebsten und das will schon was heißen, bei über 250! ;)
Liebe Grüße

10. Januar 2013 um 11:56

Ich liebe ja Taupes und kann Dein Geschriebenes gut Nachvollziehen, als es schier keine hellen Taupes - nur die CHANEL-Verschnitte - auf dem Markt gab. Da freute ich mich auch über jede Entdeckung (z.B. YVES ROCHER LE mal).

Im Falle des Lilas bin ich aber raus. Ich mag's auch dreckig, aber hier sehe ich dann doch einfach nur Flieder und nicht den Grauanteil, den du beschreibst. Sieht für mich wirklich wie jedes andere Lila aus XD Einfach nicht meine Nische.

10. Januar 2013 um 11:59

Ich hab diesen grandiosen Lack auch vor Kurzem erst entdeckt und bin seitdem erfolglos auf der Suche nach einem nicht-überteuerten Lack. Aber wie ich sehe, gibt es ja auch einige, günstige, aber schöne Alternativen... Merino Cool von Essie und der Put Lavender on Agenda von Catrice stehen sogar auf meiner Wunschliste ;D

LG Anna

10. Januar 2013 um 11:59

Ah, OK, hab ihn gegoogelt. Der sieht auf anderen Bildern tatsächlich ganz anders aus. Mir hat er einfach noch ne Prise zu viel Lila. Merino Cool ist so das höchste der Gefühle, würde ich mal sagen.

10. Januar 2013 um 14:01

Der Diva von Anny ist ein Dupe, besitze beide, man sieht kaum einen Unterschied.

10. Januar 2013 um 14:28

Passt zwar nicht so ganz zum Post aber ich wollte nur mal bescheid geben, dass es im Moment OPI Nagellacke/Nagellacksets bei Brands4Friends gibt falls jemand interessiert ist :)

10. Januar 2013 um 15:57

Das hast du ja geschickt eingefädelt Jettie! Ich bin diesen Farbtönen auch verfallen und diesen von OPI hab ich net, ARGH! Sieht großartig aus! Ich mach mich dann mal auf die Suche. :)
LG Petra

Fanny
10. Januar 2013 um 16:02

Oohhh, ist der schön! Ich bin ja auch so ein Dreckstück. Mauve, taupe, grau, beige ... Das sind für mich die schönsten Nagelfarben! Mein neuer Liebling ist der P2 Forever, ein tolles dreckiges dunkellila-pink-mauve. Der tröstet mich darüber hinweg, dass mir der OPI zu teuer ist. Ich "investiere" wohl eher noch zusätzlich in Put Lavender on the Agenda und/oder Merino Cool.

10. Januar 2013 um 20:12

Ooooh ja... diese FArbgruppe ist einfach traumhaft! Und der OPI mal sowieso *_*

10. Januar 2013 um 20:27

Die Farbe ist richtig toll und deswegen tue ich einfach mal so, als ob ich den Post nie gelesen hätte und verlasse nach diesem Kommentar gaaaanz schnell diesen Post.

Nagut ein kleiner Blick noch nach oben. :D

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)