Donnerstag, 24. Januar 2013

Sunglasses @ Night

Hallo ihr Lieben!

Momentan bin ich vollkommen im Nagellack- und Blushrausch gefangen und könnte nur über die beiden Produktgruppen schreiben bis die Schwarte kracht... Kennt ihr solche Phasen auch? ;) Nun, will ich euch nicht langweilen, falls ihr Blushes und Lacke total ätzend findet... HALT STOPP! Moment mal! Das kann ja gar nicht, sonst wärt ihr ja nicht hier, stimmt's? :D Unter diesen Umständen träller ich mal fröhlich-entspannt - POLISH AHOY!!

Heute soll es um einen Lack gehen, den ich erst seit recht kurzer Zeit besitze, und der aber so crazy und einmalig ist (und ich MEINE einmalig-einmalig, nicht "das 23.-Rot-in-Cremefinish-einmalig"), dass ich ihn direkt vorstellen möchte. Der Protagonist dieser Nagellacktragödie nennt sich "Sunglasses At Night" und stammt von der Firma Orly.


Als ich ihn auf Insta das erste Mal zeigte, sind viele abgegangen wie Schmidts Nagellackkatze! Whoa! Ich wusste gar nicht, dass regenbogenfarbener-Lametta-Shizzle euch so anmacht... :) Was ich definitiv sagen kann ist, dass er einfach anders ist als alle anderen Lacke, die ich bisher gesehen oder besessen habe. Ein richtiges Unikat, quasi.

Anfangen will ich aber brav von vorne! Orlys "Sunglasses at Night" ist ein durchsichtiger (!) Lack mit einer leicht trüben Färbung und beinhaltet viele kleine Lamettastreifen, die je nach Lichteinfall in Regenbogenfarben reflektieren. Darüber hinaus sind noch kleine, schwarze Konfettistücke beinhaltet. Ein bisschen abgespaced, und für manche eventuell auch nur tragbar bei speziellen Anlässen wie Karneval, Silvester oder Drag-Queen-Parties. Nun kommt die vielleicht wichtigste Information: Der Lack kann alleine nicht getragen werden, da er keine Grundfarbe besitzt (lasst euch nicht vom Anblick der Flasche täuschen) und eigentlich dann nur durchsichtig ist. Also natürlich könnt ihr das machen, aber sieht halt a bisserl shitty und langweilig aus.

Logischerweise kommen die Holobolostreifen erst richtig gut zur Geltung, wenn man ihn auf einen dunklen Lack lackiert (am besten Schwarz, doch ich stellte entrüstet fest - ich besitze keinen schwarzen Lack O.O), da die Glitterstreifen an sich dunkel sind. Hat man also eine dunkle Farbbase, sieht man die Streifen an für sich nicht, und umso überraschender der Effekt, wenn die Sonne draufscheint. So wählte ich Essies "Bobbing for Baubles", ein sehr dunkles, cremiges Saphirblau (dieser kommt übrigens neu ins Standardsortiment und ist eine absolut geile Herbst- und Winterfarbe). Doch auch auf hellen Lacken habe ich "Sunglasses at Night" gesehen, es funktioniert natürlich auch damit. Ich persönlich finde ihn auf dunklen Lacken aber einfach geiler und effektvoller. Glaubst du nicht? Guckst du!


Eine Schicht als Basis aufgetragen et voilà, der Partyspaß mit "Sunglasses at Night" kann losgehen! Der Lack ist wirklich super geil, man könnte ihn sich auch alternativ als Discokugel an die Wohnzimmerdecke hängen, wenn man denn wöllte. Ein richtiger Eyecatcher. In Bewegung sieht es noch geiler aus... isch han da mal wat vorbereitet:




So eine coole Socke die Optik des Lackes ist - es fällt mir fast ein bisschen schwer es zu sagen... aber, so anstrengend ist leider auch der Auftrag. Abgesehen davon, dass man stets eine farbige Base lackieren muss (da kann ich ja noch ein Auge zudrücken), enthält der Lack auch noch nur sehr sporadisch die Lamettafasern. Im Klartext: Wer eine richtig derbe Glitterparty auf den Nägeln feiern möchte, muss dementsprechend 3-4 Schichten allein vom "Sunglasses At Night" lackieren. Auf meinen Bildern in diesem Post habe ich eine Schicht Farblack und zwei Schichten Topcoat lackiert - das ist schon akzeptabel und schick, aber man könnte den Glitzergrad noch erhöhen. ;)

Schauen wir es uns mal aus der Nähe an.. *Lupe zück* Kinners, ist das eine Regina Regenbogenparty, oder was? :D


Ich finde "Sunglasses at Night" als Topcoat großartig. Der Effekt ist wie kein anderer den ich jemals gesehen habe, er ist wandelbar und facettenreich und macht einfach gute Laune. Da man diese Art von Lack nicht alltäglich trägt, ist der zuweilen etwas aufwendigere Auftrag auch absolut kein Problem. Und wenn man mit dezemten Holobolo zufrieden ist, sowieso nicht! Geiler Gerät!!

Verfügbar sind die Lacke hier:

Wie findet ihr "Sunglasses At Night"? Mögt ihr solche Effektlacke, oder ist das too much / too colorful / too rainbowy für euch? ;D Besitzt ihr schon ORLY Lacke, oder seid ihr noch nicht in den Genuss gekommen, weil es in Deutschland so wenige Bezugsquellen gibt?

Ich werde mich bemühen diese Woche nur keine Nagellacke zu posten... nein okay, ich nehme das zurück! Mahahah :D Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch!

Schmuuuus, eure Jettina Regenbogen

29 Kommentare

24. Januar 2013 um 16:28

Geil, geil...einfach nur GEIL!!!! Aber was mich doch sehr verwundert...du hast keinen schwarzen Lack? Also wirklich :P

24. Januar 2013 um 16:38

Als ich 1999 (Mannnnnn, bin ich alt !!) in Deutschland als Austauschschülerin war, habe ich mir in einem Ramschladen einen exakt gleichen Nagellack der "Firma" Colour Cosmetics für 1 Mark gekauft, den habe ich mit schwarzem Untergrund getragen und war der Hit zurück in Südamerika :-)

24. Januar 2013 um 16:55

Das sieht echt geil aus! Ich finde das Dunkelblau passt unglaublich gut dazu.

24. Januar 2013 um 17:05

Die Kombi schaut super toll aus! ♥
Liebe Grüße :)

24. Januar 2013 um 17:22

Ich packe den Orly auch immer auf dunkelblauen Lack. Gefällt mir besser als auf Schwarz. :-)

24. Januar 2013 um 17:26

Grundsätzlich mag ich Lacke mit Hologlitzer extrem gerne, aber ich mag keinen Bar-Glitter (wie nennt man das auf Deutsch? Stäbchenglitzer?)...

24. Januar 2013 um 17:36

Wow, was für ein Effekt! Gefällt mir sehr gut :)

24. Januar 2013 um 17:39

Den Bobbing For Baubles habe ich auch erst gestern auf meinem Blog vorgestellt, absolut toller Lack. Ich habe dazu einen Glitter Topcoat von Essence aus der hugs & kisses LE getragen. Der Orly Lack sieht aber auch hammer aus:-).

24. Januar 2013 um 19:29

Wow - ich liebe dunkle Lacke momentan ja sehr! Die Kombi ist echt HAMMER!!!

24. Januar 2013 um 19:46

Lecko mio! Geile Scheiße :D (Hirn setzt aus) Der Lack fetzt echt, ich steh ja nicht so auf Glitterflitterklimbim aber den könnte ich mir schon gefallen lassen...nächsten Monat vielleicht.

Grüße,
das Fräulein

24. Januar 2013 um 20:59

Ich finde der Lack ist mal was richtig neues..der Effekt gefällt mir extrem gut!!

24. Januar 2013 um 21:11

Sieht mir irgendwie zu sehr nach Karneval & Circus aus, leider gar nicht mein Ding :D

24. Januar 2013 um 22:25

woah sieht ja echt klasse aus, sowas muss ich haben

24. Januar 2013 um 22:31

Mir gefällt di Kombination sehr :* Der Überlack ist wirklich toll :) Leider ist der fü mich gerade etwas zu teuer, aber egal :* trotzdem sehr schön :) , LG, Sophia

24. Januar 2013 um 23:48

Uhh der sieht wunderschön aus! So einen werd ich mir demnächst auch mal zulegen, toller Tipp!

Spark&Bark

xx

25. Januar 2013 um 05:50

Der Orly sieht ja mal geil aus, sieht aus wie ein Feuerwerk auf dem Nagel wooooow

25. Januar 2013 um 07:26

Sehr schöne Kombi! Ich denke die beiden Lacke werden auch bei mir einziehen. :)

25. Januar 2013 um 16:57

von wegen, früher war mehr lametta! *knicklichtquerimmund*

Boah, ist der geil! Ich gesell mich mal gleich zu Schmidts Nagellackkatze und geh mal rausfinden, wo ich in Österreich Orly bekomme...

25. Januar 2013 um 18:32

Hammer Farbe, werde ich mir auch kaufen:)




http://www.lenas-world.com/

26. Januar 2013 um 00:52

Boah cool!! Glitzer! Den geh ich mir am WE direkt mal besorgen!!

26. Januar 2013 um 01:48

Ich musste einfach gerade total lachen, als du geschrieben hast, dass du keinen schwarzen Lack besitzt. In der Weihnachtszeit ist mir nämlich aufgefallen, dass ich keinen weißen Lack besitzte. :D
Aber zum Glück gibt es Alternativen oder Drogerien bei uns in der Nähe, ach und das Internet.

26. Januar 2013 um 08:22

Boah, ich trage gerade essie "over the edge" und der würde doch perfekt passen! :0

Anonym
26. Januar 2013 um 19:06

Liebe Jettie,

ich schmachte jedes Mal Deine schönen Hände und Nägel (inkl. Form des gesamten Nagels) an - menno, ich werde hier noch zum Fetischisten - also bitte, noch mehr Posts ;-)

Liebe Grüße
prinzessin_paprika

26. Januar 2013 um 20:03

Der Orly Lack ist soo der Hammer, der ist gleich auf meine Wunschliste gewandert.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)