Samstag, 26. Januar 2013

Die Leiden der jungen Jettie.

Hallo ihr Lieben!

Ich bin feddisch.. fix und foxi... die Gier, der Wahnsinn, die schlaflosen Nächte und die Jagd, es ist nun vorbei. Nun fühle ich mich befreit und befriedigt, aber irritierenderweise simultan schlecht, dreckig, inkonsequent. Dieser Post hat eine etwas längere Vorgeschichte... der Schauplatz: Grenzübergreifend in Kaufhäusern in Deutschland und den Niederlanden. Protagonist: Ein 8 Gramm Puder, was wo schimmern tut. Erschienen im Rahmen der Frühlingskollektion "Collection Printemps Précieux de Chanel" von... ja wem wohl? Dior natürlich. ;)

Chanel und ich stehen etwas auf Kriegsfuß. Naja, vielmehr bin ich denen wahrscheinlich eher vollkommen egal, also ist der Kriegsfuß eine einseitige Geschichte. ;) Eine Marke, die ich stets vermeiden wollte, da die PR mich vor Jahren mit mehr als deutlich abwertenden Wörtern abgelehnt hatte (ich wollte lediglich in den PR E-Mail-Verteiler, um offiziell und berechtigt auf dem Blog hochauflösende Bilder der Kollektionen vorab veröffentlichen zu dürfen). Die Arroganz hatte mich tief getroffen und damals habe ich es noch sehr persönlich genommen - heute bin ich blogwise etwas klüger (okay, aber auch nur etwas) und erfahrener.

Aus dem oben genannten Grund tut mir der Selbstverrat natürlich etwas weh.

Darüber hinaus, also Grund Numero zwei, hatte ich mir eigentlich selbst versprochen nur soviel Geld für ein Produkt auszugeben, wenn ich wirklich 100%ig dahinter stehen kann. Das schimmerige Produkt meiner Begierde rechtfertig leider den Preis von ca. 56€ nicht, da folgender Sachverhalt herrscht:

  1. Ich habe viele Highlighter, auch High-End-Highlighter. Manche munkeln ZU viele.
  2. Ich wollte doch wenn möglich kein Chanel (mehr) kaufen...
  3. Ich brauche es nicht.
  4. Mein Kosmetikbudget des Monats war eigentlich fast schon doppelt ausgeschöpft. Okay, ich gebe zu, einen wirklich festen Rahmen habe ich da nich, versuche mich aber unter 100 Tacken zu halten. Hat bei weitem nicht geklappt im Januar. Aber ich bin ja nicht so streng und konsequent mit meiner Selbsterziehung... *hust*hust*
  5. Auf dem Swatch ist es sehr außergewöhnlich (eine WAHNSINNSmischung aus Rosa und Gold, so eine Vollkommenheit!) und brillant, verrieben schon weniger. Es ist unfassbar fein, ein Schimmer den NUR ausschließlich High-End-Highlighter besitzen (irgendwo auf dem Blog philosophierte ich bereits schon drüber... Drogerie Highlighter gibt es schöne, doch schimmerige Perfektion in Vollendung schaffen leider nur die schweinearschlochteuren).
  6. Ich bin momentan im Rausch der Wesco-Mülltonnen (das klingt irre [wohingegen der Rest des Posts natürlich vollkommen UNIRRE wirkt], ist aber so... xD) und habe noch sehr viel Geld für solche Belangen ausgegeben. Ursprünglich plante ich meine Kosmetikausgaben damit zu kompensieren. Doch leider musste ich kläglich feststellen, dass der Kauf von Küchenprodukten mich keinesfalls annährend so befriedigt wie der von Kosmetk. Statt Substitution also Addition von Ausgaben. Well done, smartie!

Ihr seht, es gibt eigentlich keinen rationale Grund den Highlighter zu kaufen. :)

Das erste Mal sah ich die Kollektion vor einigen Wochen mit Lena bei Karstadt. Wir haben alle Produkte durchgeswatcht, gepampt und gespielt (dies wohlbemerkt in einer permanenten Babysitbegleitung einer älteren Verkäuferin, die uns behandelt und beäugt hat wie zwei kleine, fette, freche Kinder mit Rotzfahnen und Propellermützen) und entschieden uns nach langem Abwägen für das Blush. Unser Freundschaftsblush! Es ist ein sehr schönes pfirsichfarbenes Koralle mit einem minimalen Pinkeinschlag, wobei das Koralle mit seinem Orangeanteil sehr dominiert. Es ist unheimlich frisch und perfekt für Frühling und Sommer. Da ich eh vor einigen Monaten den perfiden und durchaus gestörten Plan schmiedete mindestens ein Blush jeder Kosmetikmarke besitzen zu wollen, kam "Frivole" aus der Frühlingskollektion als mein erstes Chanel Blush mit. So ließen wir das letzte Exemplar des Highlighters liegen und zogen weiter, um uns mit Udon und Sushi den Bauch vollzuschlagen. Der Highlighter wurde voerst erfolgreich verdrängt.

Doch die Gedanken an ihn plagten mich irre, sie verfolten mich regelrecht. JA ODER NEIN. Immer diese beschissene Limitiertheit... was soll das denn? Das dauernde "LIMITIERT" macht mich fertig, und ich habe es (QUITE OBVIOUSLY) noch nicht geschafft vollends davon loszukommen und mich nicht davon beeindrucken zu lassen. Und ein Preis von fast 60€? Uff. My ass!

Nachdem ich meckerte, zeterte und mich selbst quälte, habe ich es mir eine Woche später nochmal im Bijenkorf (einem holländischen Kaufhaus) ansehen wollen. Ich wollte das Schicksal entscheiden lassen - wenn es da ist, wollte ich es mitnehmen, damit der ganze Flachs ein Ende hat! Nachdem ich mich erstmal davon überzeugte, dass es noch am Counter erhältlich ist (POSITIV), wollte ich mir eine Kundenkarte abschließen mit der man stets 10% off Kosmetik bei Bijenkorf bekommt. Nachdem ich kurz (auf Deutsch) telefonierte, und ironischerweise am Klantenservice (wörtlich übersetzt "Kundenservice", auf holländische Dienstleistungssprache übersetzt "how to be a discriminating bitch") eine ältere Frau mit bitteren Mundfalten erblickte, spielte sich folgende traurig-unglaubliche Konversation ab:

Ich: "Hi, I wanted some information on the customer card. Do you by chance have a brochure for me?"
Bittere Frau: "Do you read Dutch?"
Ich mit richtig blödem Gesicht: "No."
Bittere gemeine Frau: "Then I cannot helpt you."
(blickt schon über meine Schulter um mir klarmachen zu wollen, dass sie gerne will, dass ich mich sofort in Luft auflöse, damit sie die [jawohl hoffentlich holländischsprechende] Dame hinter mir bedienen kann)
Ich mit noch blöderem Gesicht: "Well, but I can try... I speak German."

(Sie zieht die Augenbraue hoch [ich glaube nach meinem Kommentar wollte sie mich DOPPELT diskriminieren - foreigner AND German in one!!] überreicht mir widerstrebend eine Broschüre und blickt abermals über meine Schulter)
Ich mit Schaum im Mund und einigermaßen Contenance wahrend: "Thank you very much."
Miese alte Kuh: "You are quite welcome."

Nach diesem Erlebnis war mir nicht mehr danach das Puder zu kaufen. Ich ging stringent meiner Wege, fühlte mich um mein Puder betrogen und fand es mehr als gemein, dass so ein kurzes, doofes und rassistisches Erlebnis meine Laune den Rest des Tages in den Keller zog. Erst abends hatte ich mich beruhigt und wurde mit anderen Dingen schön abgelenkt.

Das Puder geriet in Vergessenheit... ja, nun. Ich verdrängte das miese Erlebnis zusammen mit dem wunderschönen Puder ins Nirwana. Aber auch wirklich nur bis ich die 10% Kaufhof Coupons von Payback in der Post bekam. Hmmm... 55€-10% wären ja schon FAST unter 50€. Hallo? Das ist ja schon fast BILLIG. So lief ich eine Woche nach der gemeinen Hollandohrfeige nach der Arbeit in meinen Kaufhof des Unvertrauens und erkundigte mich, ob die Frühlingskollektion von Chanel schon da sei. Man verneinte mir.

Einige Tage später sah ich nochmal nach, doch sie war immer noch nicht reingeflattert. So lief ich kurzerhand bei gefühlten -20 Grad zum nächsten Kaufhaus an der Kö und fragte dort nach. Auch dort verneinte man mir. Die Schnauze vollhabend und nun richtig geladen mit Wut, Hass, Leidenschaft und Habgier stürmte ich (ja, ich stürmte tatsächlich, hätte ich eine Schrotflinte und Jagdhund, ich hätte sie mitgenommen) eine finale Entscheidung haben wollend in den nächsten Douglas, schloss im Rahmen einer Shoppingaktion eine Douglaskarte ab mit der ich 10% off bekam (ich empfand sie eigentlich nie als nötig) und SCHOSS ENDLICH das verhexte Teufelsding mit 10% off ab. 49,20€ für den Highlighter - hallo, GESCHENKT!! Dass ich 6€ für die Douglaskarte zahlen musste und damit wieder auf den Ausgangspreis kam, ist VOLLKOMMEN nebensächlich und irrelevant, OK??? xD

Eine irre Jagd mit Aufs und Abs, vielen Emotionen und schlaflosen Nächten, die mich über Landesgrenzen trieb, mir fast den Verstand und meine ganze Kraft raubte. Leute, ist dat anstregend mit diesem Beautyjunkiedasein... Können wir nicht einfach normal sein, mit einem absolut unaufregenden Hobby wie Häkeln? Oder Vögelbeobachten? Angeln? Gärtnern?

Ach, wovon ich eigentlich seit 3 Stunden rede? Ihr wisst es doch ALLE...


FINALLY VEREINT. Es hat halt nicht anders sollen sein... :)
Bei Douglas online ist das Puder bereits vergriffen. Es gibt alle Produkte aus der Chanel Frühling noch bei Parfumdreams, den Highlighter beispielsweise für 52,95€ mit kostenlosem Versand (findet ihr bei Chanel --> Links in der Sidebar "Looks: Collection Printemps Précieux de Chanel"). Mit dem Code "PDsparenAFF10" bekommt ihr als Neukunden 10€ Rabatt ab 65€ Einkaufswert, mit dem Code "PDsparenAFF5" 5€ off ab 50€ Einkaufswert. Nach Coco Riese macht das für den Highlighter "NUR NOCH" 47,92€, wenn ihr nur disen bestellt :D Örtliche Parfümerien könnten ihn aber ebenfalls noch zu ca. 54-56€ vorrätig haben, denn der Look ist noch aktuell.

Habt ihr auch etwas aus der Frühlingskollektion von Chanel geshoppt? Etwa auch dieses GRANDIOSE Highlighterbaby mit dieser supergeilen Prägung? Das Quad und das Duo fand ich auch wunderschön, die Lippensifte hingegen haben mich nicht so rollig gemacht. Hattet ihr auch schon mal Produkte mit so viel "Geshichte"? Und wieso sind eigentlich so viele Verkäuferinnen im Einzelhandel einfach wahre Bitches? Gottseidank gibt es ja immer wieder Ausnahmen, sonst wäre ich schon längst Amok gelaufen in der Kosmetikabteilung diverser Kaufhäuser... :D

Ich wünsche euch einen schönen Samstagabend!

Schmuuuus, eure weniger leidende junge Jettie.

Fußnote 1: Dieser Text ist, wie immer, mit einem Augenzwinkern zu verdauen. Weder ist mir die Schufa auf den Fersen, noch bin ich kaufsüchtig nach den Maßstäben dieser überdurchschnittlich konsumfreudigen und gutgeschminkten Community ;D

Fußnote 2: Dieser Post enthält Affiliatelinks, deren Einnahmen niemals ein solches High-End-Puder abdecken würden. Für eine Packung Kaugummi reicht es vielleicht. :D

48 Kommentare

26. Januar 2013 um 22:41

Also eigentlich wollte ich diesen Highlighter ja auch haben, aber ich hab mich strikt geweigert und rede mir bis heute noch ein das ich ihn nicht brauch! :D Deine Geschichte ist zu gut! Vorallem der Teil mit der Douglas Card hahahaha xD

26. Januar 2013 um 22:42

Genialster Post seit langem , you made my day!
Herrliche Geschichte - die Kollektion ist an mir vorbei gegangen, vermutlich weil ich so auf die Clarins Frühlingskollektion warte...

26. Januar 2013 um 22:45

Abgefahren :D
Aber schön, dass ihr nun endlich vereint seid.

26. Januar 2013 um 22:46

Ich liebe, liebe, liebe deine Texte !!!! :-D
Bin gespannt auf erste Swatches von deinem neuen Highlighter...!
liebste Grüße
M E L O D Y

26. Januar 2013 um 22:46

kein Chanel geshoppt, im Gegensatz zu dir komme ich gut um die Marke herum XD
Aber wirklich der Hammer, wie unverschämt viele Verkäuferinnen sind, die denken wohl auch, sie können sich einfach mal alles erlauben...

26. Januar 2013 um 22:49

Deine Story ist so herrlich! Wieso kommt mir das nur so bekannt vor? :)
Aber schön, dass Du doch noch zu Deinem Highlighter gekommen bist!

26. Januar 2013 um 22:50

Das leere Fach bei Müller hatte mich förmlich verpöhnt nicht schnell genug gewesen zu sein. 5 Tage Frust schieben und online bestellt. Ich bin daher genauso schwach wie Du und stell mich neben Dich in die Ecke :)

26. Januar 2013 um 23:11

Haha, diese Geschichte ist wirklich herrlich :D Der Highlighter ist wunderschön, aber bei mir haben bis jetzt doch die ganzen Gründe die dagegen sprechen gesiegt ;)

26. Januar 2013 um 23:16

Oh Gott, dieser Highlighter... ich denke jeden Tag daran, ob ich nicht doch noch losrennen soll und ihn hole... MAAAN!

26. Januar 2013 um 23:25

Herrlicher Text :)
bei dem Punkt mit der Douglas Card war ich tatsächlich am lachen.
Ich bin Gott sei dank um die Produkte herum gekommen. Das macht mich aber nicht sonderlich besser, da ich den Lancôme Highlighter aus der letzte Herbst Kollektion gekauft habe. (Douglas Wunschproduktsuche sei dank!) Der hat mich einfach nicht mehr los gelassen.

Ich wünsch dir noch viel Spaß mit deinen Errungenschaften :)

26. Januar 2013 um 23:26

Ich hab wirklich einfach alles gelesen - made my evening! :D

Anonym
26. Januar 2013 um 23:39

Ich kann es nicht anders sagen, Jettie: ich liebe Dich.
Nein, wadde: ik hou van jou! (um diese miese holländische Hyäne wieder auszugleichen)
Danke für diesen wunderbaren Text, der mir nicht nur den Feierabend versüßt hat, sondern das wohlige Gefühl gibt, dass mein gleichförmiger Irrsinn völlig berechtigt ist.
WANN IST MEINE FU*'*¿#* BESTELLUNG ENDLICH DA?????!!!!
Sweet dreams!
Herzlichst, M*

26. Januar 2013 um 23:48

Bisher habe ich diese Kollektion gepflegt ignorieren können, aber wenn ich deine Bilder sehe, fängt der Bestellfinger dann doch an zu jucken. Ich werde mir den oberen kursiv geschriebenen Teil des Posts nochmal durchlesen... und auf GAR keinen Fall zu den Bildern runterscrollen!
Aber sonst - jeile Jeschichte...
LG

27. Januar 2013 um 00:06

SUPER geschrieben - ich hab jede Zeile mitgefiebert! Das Kompliment musste jetzt einfach sein :)

27. Januar 2013 um 00:27

Dein Schreibstiel > ♥
Ich hatte viel Freude beim Lesen ;)
Krasse Nummer mit der Kassenzicke, aber umso schöner, dass du das Baby nun dennoch hast.
Manchmal gibt es keine Entschuldigung für so eine Leidenschaft - wer braucht die auch schon.
Hier können hunderte Leserinnen deinen Wahn sehr gut nachvollziehen ;)

27. Januar 2013 um 00:58

Und das hast du nach erster Kontaktaufnahme wirklich liegen lassen? Shame on you, Jettie, ich hätte was anderes von dir erwartet ;-)

Komme gerade aus NY zurück, bin tatsächlich auf NARS Orgasm reingefallen, weil er im Pfännchen so geil aussieht. Hätt ich mal lieber Sin mitgenommen :-/

Liebste Grüße von Anna, die es mit Backzeitschriftenm auch nicht immer leicht hat ;-)

27. Januar 2013 um 05:51

Du hast doch so einen vermöhlt. Herrlich!!!!Ich hab den Post mit Genuss verschlungen!

27. Januar 2013 um 09:23

*lach* Hach Jetti - ich liebe Deine Art uns Deine Obsession näher zu bringen:) Ein schönes Happy End. Wenn Du magst, schau doch mal bei mir vorbei: Hatte grade Mega-Blush-Woche:)
nailbeautiiful.blogspot.de

Hoffentlich kennst Du da nicht eh schon jeden einzelnen Blush:)

LG

27. Januar 2013 um 09:35

Ich dachte nur in Deutschland sind die Verkäuferinnen solche bitches ☺ toller Text, dein Deal mit der douglas Card hätte auch von mir sein können:-) Hauptsache Prozente abstauben, koste es was es wolle :-)

27. Januar 2013 um 09:46

Haha, super Geschichte! Und selbst wenn die Einnahmen der Affiliates für ein teures Produkt reichen würden, na und? Ich gönne es dir, schließlich bloggst du ja für deine Leser schon kostenlos und invenstierst freiwillig in neue Produkte.

27. Januar 2013 um 10:08

Grandiose Story...
Foreigner AND German...ja, wie kannst du es auch wagen... so reagieren bei uns auch schon die örtlichen Douglasdamen, entweder miesepetrige gemeine alte Frau oder junge Biatch mit abwertendem Augenbrauenzittern...
Lang lebe das Online-Shopping.

Gratulation zur finalen Vereinigung!

27. Januar 2013 um 10:17

wunderbarer text, musste lachen! du hast so ein talent fürs schreiben!

das produkt finde ihc jetzt nicht toll, sieht aber live vielleicht besser aus :)

lg
svetlana

27. Januar 2013 um 11:31

Chanel ist mir herzlich egal und geht mir am Allerwertesten vorbei, aber Wahnsinn, dieser Text. :D

27. Januar 2013 um 11:41

Haha, ich liebe deinen Schreibstil. :D
Macht richtig Spaß deine Texte zu lesen.

27. Januar 2013 um 12:15

Hehe, das kenne ich schon auch. ;) Wer nicht? ;)))

Bei mir war es eine "lange Geschichte" mit dem Rosy Glow von Dior. Ich hatte es mal einer Freundin gezeigt, als wir beide im Douglas waren, ihr aufgetragen. Anschließend Freunde getroffen, deren Reaktion: "Wow, M... Du siehst irgendwie heute so frisch aus!" Das war das Rosy Glow! So zwei Wochen später erzählte sie mir, dass sie es gekauft hat! Ich selbst hatte es immer noch nicht, obwohl ich es ja so toll war. In der Zwischenzeit: zwei Freundinnen von ihr hatten es auch noch gekauft. Und dann ein Erlebnis: Ne Freundin von ihr sah mich und sagte: "Sag ihr, ich hab das tolle Rouge jetzt auch, ich hab es auf dem Flohmarkt gekauft!" Boah.
Und wochen später - 15% Rabattaktion im Karstadt - ich hin zum Dior Counter - und eeeendlich zugeschlagen. Rosy Glow in meinen Händen. In der Euphorie hab ich auch noch gleich das Skinflash für unbedingt notwendig gehalten. ;) Naja, und das Ende vom Lied? Ich trag das Rosy Glow auf, aber ich hab das Gefühl, das funktioniert bei so vielen Frauen so toll, aber bei mir nicht so richtig.

27. Januar 2013 um 12:16

Übrigens finde ich den Chanel Schimmer auch seeeeeeeehr verführerisch ... Der Schimmer ist wirklich der Hammer!

27. Januar 2013 um 13:00

Alter, Jettie... Deine Posts sind der Hammer. Und das sag ich jetzt als Nicht-Schminki, Frau mit langweiligem Hobby und Blog (Kochen) und jemand, der nicht einmal 10€ im Monat für Kosmetik ausgibt. Chapeau!

Liebe Grüße
Nadja

P.S.: Als Germanistin gefällt mir der Titel natürlich auch besonders gut :)

Anonym
27. Januar 2013 um 13:52

Hier in der schwäbischen Provinz geht der Hype bei den meisten Highend Produkten immer vorbei. Gut für mich, denn ich kann warten, und die ganzen Schätzchen dann mit 50% Rabatt abgreifen, wenn die nachfolgende Kollektion erscheint. Und wenn ich mal was nicht bekommen sollte - davon geht die Welt nicht unter. Mit meinen jetzigen Highlightern komme ich die nächsten 10 Jahre mindestens hin.

27. Januar 2013 um 14:41

Ach Gott, was habe ich mich zurückgehalten bei dieser Kollektion. Das Puder ist ein Traum, aber ich habe meine Vernunft (oder meine zu hohe Stromnachzahlung) walten lassen. Verdammt, ich brauche es ja nicht wirklich, da einige Highlighter hier rumliegen. Deswegen ist es bei mir nur der Nagelack "Fracas" geworden.

Anonym
27. Januar 2013 um 16:09

Haha. :D Sehr schön geschrieben, Jettie. Das war ja ein richtiger Highlighter-Krimi-Porno. ;)
Als Schminkuschi kann ich das natürlich nachvollziehen. Mir ging's mit dem Gloss Merveille (ebenfalls aus dieser Kollektion) ähnlich. Wochenlang habe ich Swatches im Internet angeschmachtet, ihn wie oft im Warenkorb bei Dougi gehabt (online, versteht sich), aber dennoch nie bestellt und immer wieder hin und her überlegt. Letztendlich habe ich ihn am Freitagabend bestellt, als ich gesehen habe, dass Douglas nur noch einen verfügbar hat. Da hat der Jagdtrieb sämtliche Vernunftgehirnzellen flachgelegt. Und jetzt freue ich mich auf mein Päckchen. :D Ich hätte ihn bei mir in der Stadt für 24€ bekommen können, aber ich war einfach zu gierig und wer garantiert mir denn, dass es ihn noch gibt, wenn ich mal wieder in die Stadt komme?! Geduld ist nicht meine Stärke. :D

Anonym
27. Januar 2013 um 16:15

Wie lustig! Es gibt aber leider zu viele bitchige Verkäuferinnnen, die es schaffen, einem auch die allerbeste Laune zu verderben :(
Die Douglas-Card lohnt sich, erstaunlich, dass GERADE du nicht schon vor Jahren auf diesen Zug aufgesprungen bist! Du kriegst nen 5€ Gutschein zum Geburtstag, damit hast du nur 1€ für die Karte bezahlt (und nach einem Jahr lohnt sich das noch mehr...). Man kann auch so schön mit ihr shoppen, ohne Bares und auch online ist es viel einfacher, als mit Kreditkarte oder per Rechnung... Diese türkisen Schweine!
Aber jetzt will ich Swatches sehen! :D
Grüße, J.

27. Januar 2013 um 16:44

Ich hab mal wieder gebrüllt vor Lachen :D Vor allem deine Fußnoten sind mal wieder gut - aber eigentlich traurig, dass man es noch extra erwähnen muss.

Ich bin ziemlich froh darüber, dass mich Highlighter wirklich so gar nicht anmachen - ich hab 3 und benutze diese auch, aber mehr als diese 3 brauche ich wirklich nicht - man kann nur Geld sparen (oder es optional in andere Schminke investieren:D)

Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß mit deinem Highlighter =)

Liebe Grüße
JuJu

27. Januar 2013 um 17:09

Häkeln? Bist du wahnsinnig? Kannst du dir vorstellen, wie es aussähe, wenn man DEM neuen High Fashion-Garn bis nach Russland nachjagen müsste? Lass mal...

27. Januar 2013 um 17:23

Gestern Nacht habe ich ein paar Tränen gelacht als ich den Beitrag las.
Danke dafür

Anonym
27. Januar 2013 um 17:45

Oh dear, you made my day!
Danke für die wie immer wunderbar geschriebene Story, ich habe Tränen gelacht und mein heute eher suboptimer Sonntagsfrieden ist gerettet.
Viel Spaß mit dem Highlighter. Ist nicht so meins, aber eher wegen meiner schlechten Haut, da tut Highlighter nicht so...Aber: könntest du bei Gelegenheit (muaha!)von dem Blush mal ein Tragebild machen? Der ist ja wunderschön!
LG, Julia

27. Januar 2013 um 19:22

Der Teil mit der Douglas-Card! :DD
Ich finde die Optik ja wirklich hübsch, aber für 55€? Da sage ich lieber nein.

TheFashionvictim67
27. Januar 2013 um 19:42

Oh, Jettie, wieder mal ein super amüsanter Post, und ich verstehe dich total, kann alle 6 von dir genannten Gründe unterschreiben (ist bei mir ähnlich), und ich konnte auch nicht wiederstehen, und musste unbedingt den Highliter online shoppen.

Das Rouge hat es mir auch noch angetan, könntest du es bitte, bitte auch noch vorstellen (mit tragebildern), ich glaube das muß ich mir auch noch erjagen!

LG Birgit

27. Januar 2013 um 23:51

Danke für diesen geilen Post :D Hat mich sehr erfreut zu lesen, dass es auch noch andere Junkies gibt, denen der Gedanke an DAS EINE Produkt schlaflose Nächte beschert. So ging es mir mit "LA Favorite", ich konnte nicht schlafen, bis ich ihn nicht hatte, und das obwohl der Pleitegeier schon gefährlich kreist...

liebe Grüße

Elli

28. Januar 2013 um 10:31

Zum Glück kann ich meine Sucht noch mit billigem Drogeriezeug befriedigen. Die Aktion mit der Douglas Card hätte allerdings auch von mir sein können XD

28. Januar 2013 um 13:31

Oh! Na was eine Rennerei! Also ich hab per Zufall gesehen, dass die Kollektion bei Douglas online verfügbar war und habe dort dann zugeschlagen. Auch den Blush und den Highlighter und einen von den 3 Kajalstiften.
http://anonymiss.de/index.php/poudre-signee-de-chanel/
Aber so begeistert davon bin ich irgendwie nicht. Ich hatte ihn die Tage drauf und fand ihn sogar relativ grob auf der Haut

28. Januar 2013 um 14:08

Supergeiler Text! Ich habe Deinen Blog gerade erst entdeckt und den ganzen Text gelesen. Du hast einfach eine total coole Schreibe! Mehr davon! :-)

Anonym
28. Januar 2013 um 15:24

Meine Rede: 5 Euronen weniger = BILLIG!!! xD Ich wusste ich bin nicht allein mit dieser Gleichung! :P Obsessionstechnisch gings mir genauso mit der CdF Palette aus der Guerlain Frühlingskollektion.

Anonym
29. Januar 2013 um 15:22

Ach übrigens, da gibts jetzt noch einen Highlighter von Schannell, noch viiiiiiiiel limitierterer als der andere. Na, erwacht der Jagdinstinkt?

31. Januar 2013 um 16:57

@my_private_jet dachte ich, da du ja in Holland studiert hast!?

Anonym
3. Februar 2013 um 02:45

Hallelujah!! OmG, Jettie welch ungemein köstlicher Blog! Ich hau`mir seit Tagen die Nächte um die Ohren um deine bzw Eure Seiten zu lesen.Derrick ist eine Lusche in Bezug auf Tränensäcke gegen mich,dazu kommt mein schon fast greises Lebensalter im Vergleich zu Euch jungen Frauen -habe 2 erwachsene Söhne-straffe Haut verhält sich artgerecht im Sinkflug ;( .Ich kann Dich sooo gut verstehen, auch bei mir hat die Gier einen Namen: Burberry N0 9 RRRRosewood!! Habe heute meinen Mann unter dem Vorwand er bräuchte neue Klamotten (wie selbstlos) nach D-dorf gelotst und er ist lieb und geduldig mit mir um die (Kosmetik)- Häuser gezogen und dann - nada-nicht zu bekommen.Bei Schnitzler stehe ich jetzt auf der Warteliste für die nächste Lieferung Stelle 35 oder so.Ich hättegerne mit dem Fuß gestampft aber Contenance!! dann Frustkauf, na ja ,nicht ganz 4-erQuad bei Mac auch toll ; )) Liebelein, mach bloß schön weiter so es macht ganz viel Spass bei Euch rumzusörfen,Daaanke schön!

1. August 2013 um 01:51

Nach so langer Zeit möchte ich auch meine Geschichte zu dem Highlighter preisen. Ich war damals bei Galeria Kaufhof an der Schadow Strasse und habe den Tester des Highlighters entdeckt und begrabbelt und ich fand ihn toll. Habe so richtig in den Tester gedrückt und meinen ganzen Handrücken zum glitzern gebracht (würde ich mich bei einem gekauften NIE trauen). Dann kam auch schon die Dame um die Ecke, in Kosmetikabteilungen ist es ja wie mit Pokemon im hohen Gras was Verkäuferinnen betrifft und hat gefragt ob sie mir weiterhelfen kann. Wir beide haben den Highlighter angeguckt und angeschmachtet und tatsächlich hatten sie noch ein Exemplar über. Also hat sie mir auch das unberührte Exemplar gezeigt und es war um mich geschehen. Beim zumachen klemmte, aber dieses Plastikdingen und ich (noch nie einen Chanel Blush oder so gesehen) dachte das wäre eine Art Mechanismus, um den Highligher zu schützen. Habe die Augen zugemacht und die Kreditkarte mit pinkem Schuhmotiv durchgezogen. Zu Hause angekommen wollte ich das Baby betrachten und siehe da! Das Plastikdingen war kein Mechanismus... die Alte hatte das einfach falsch auf den Highlighter gesetzt und dadurch war das Muster toootal versaut. Mir war zum Heulen zumute... Ich hatte aber erstmal keine Zeit mehr für Düsseldorf und vor allem war es ja das letzte Exemplar, also bin ich nach Essen. Eigentlich dachte ich mir das ist Schicksal, ich muss es einfach zurückgeben und das Geld behalten. Aber falsch gedacht. In Essen - schon wieder das letzte Exemplar - habe ich ein Neues bekommen und nun bin ich seitdem wieder der glücklichste Mensch :))

Love, Charlotte

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)