Dienstag, 6. November 2012

Calvin Klein returns.

Hallo ihr Lieben!

Erinnert ihr euch an die Zeiten, an denen es noch Calvin Klein Beauty Produkte gab, welche dann, kurz bevor und lange Zeit nachdem die Produkte aus dem regulären Einzelhandel gegangen sind, alle ein jämmerliches Schimmelende in TK Maxx Filialen rund um den Globus gefunden haben?

Wenn nein, dann seid ihr vielleicht nocht nicht lange genug dabei :D Es gab vor einigen Jahren (so genau kann ich das nicht festpinnen, schätze aber 2009/2010) beispielsweise bei Müller eine Calvin Klein Theke. Die Produkte damals waren schon recht mittelpreisig und bewegten sich auf MAC/Clarins/Artdeco Niveau. Meiner Erinnerung nach kamen die Produkte dementsprechend durchschnittlich an, und wurden erst richtig beliebt, als die Produkte in Sets stark reduziert in den Markendiscounter TK Maxx abgeschoben wurden.

Nun sind die Produkte zurück! Relaunched und komplett umgestaltet, habe ich letztens bei Karstadt einen neuen Counter gefunden. Ich hätte eigentlich erwartet, dass die Phoenix aus der Asche Aktion der Produkte mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde - doch las ich davon auf anderen, von mir abonnierten Beautyblogs gar nichts darüber. Darum möchte ich das heute nachholen und meine Eindrücke mit euch teilen :)


Weder besitze ich Produkte aus dem alten, noch dem neuen Sortiment, doch einige Impressionen kann ich definitiv mit euch teilen. :) In vielerlei Hinsicht ist sich die Firma treu geblieben - die cleane, simple Schiene Calvin Kleins, welche sich auch in Parfums wie CK One oder CK Be widerspiegelt, wird immer noch gefahren. Waren die Verpackungen einst recht klobig, leicht abgerundet und in einem schwarz/transparent Plastiklook gehalten, sind sie aktuell rund, kantenlos und primär weiß gehalten.

Großes Fragezeichen - die Verpackungen der Lippenprodukte wecken etwas merkwürdige Assoziationen mit Tampons, und das noch mehr als bei MAC, da sie teilweise eben weiß sind. Generell bin ich mir nicht sicher, was ich von der Verpackung halten soll. Meiner Meinung nach ist es recht ersichtlich, dass Calvin Klein sich hierbei etwas gedacht hat, und sich auch augenscheinlich abheben möchte vom Design anderer Marken. Es ist ein wenig poppig, modern und kultig, ein wenig jung und eben eins mit Sicherheit nicht - nämlich altbacken. Hier sucht man vergebens Goldelemente (hallo Dior, Guerlain und Clarins).

Einige Eindrücke von der recht kleinen Theke:


Es gibt so gut wie alle Produktgruppen (Puder, Make Up, Concealer, Lidschatten, Nagellack, Mascara, Eyeliner, Blush, etc.), allerdings gibt es nicht viel Auswahl in den jeweiligen Gruppen. Das Sortiment ist also recht breit, aber nicht tief. Überrascht hat mich, dass es verschiedene Lidschattenbases gibt (erinnert mich an die verschiedenen Versionen der Urban Decay Primer Potion), Eyeshadowstifte (erinnert an NYX Jumbo Eye Pencils) auch eine kleine Auswahl an Skin Illuminator Highlighter (erinnert an die Rouge Bunny Rouge Flüssighighlighter). Auch gibt es einige Flüssigblushes im Pumpspender. - Das sind für mich relativ überraschende Produkte für ein Standardsortiment mit so wenig Produkten, doch natürlich positiv überraschend!

Die Bronzer und Blush Duos sind jeweils auf einer Seite cremig, auf der anderen pudrig. Ich persönlich finde das weniger optimal, und auch die Farben sind meines Erachtens nach nicht sehr außergewöhnlich, aber auch die Entscheidung die Produkte dergestalt auf den Markt zu bringen, finde ich recht mutig. Mein erster Eindruck ist insgesamt durchaus positiv, doch erstmal bin zurückhaltend neugierig und überrascht.

Insbesondere die Lippenstifte wurden uns vom Verkäufer vor Ort ans Herz gelegt - dies deckte sich auch mit dem Eindruck der Swatches, die wir machten. Sie haben eine gute Farbabgabe, und es sind in der Tat einige interessante Farben dabei.

Auch wenn ich nicht alles swatchen konnte, habe ich dennoch einige Farbklekse parat :)


Kommen wir zu einem weiteren wichtigen Faktor - der Preisgestaltung:
  • Lidschattenquads 37,95€
  • Lipglosse 16,95€
  • Lippenstifte 18,95€
  • Nagellacke 13,95€
  • Skin Illuminator 16,95€
  • Lidschattenbase 16,95€
  • Lippenkonturstifte 12,95€
  • Bronzer Duos 25,95€
  • Mascara 20,95€
  • Augenbrauengel 21,95€
  • Blush Duos 25,95€
  • Pressed Powder 25,95€
  • Mousse Make Up 31,95€
  • Make Up 27,95€

Offensichtlich bewegt sich Calvin Klein nach wie vor im mittleren Preissegment, und bei einigen Produkten sogar darüber hinaus. Ich würde es trotzdem primär als mittelpreisig titulieren. Dennoch bleibt es dabei, dass man die Produkte weniger "einfach mal so mitnimmt", sondern sich schon recht gut überlegt, ob man sich etwas kauft. Das ist das Problem, was ich bei Artdeco ähnlich oft habe - es ist zu teuer um es einfach so mal mitzunehmen, dafür, dass es so nichtsaussagend und unspannend ist. Calvin Klein weckt allerdings bei mir persönlich allerdings größere Neugierde, alleine dadurch, dass es neu ist und verspielter wirkt, während Artdeco etwas altbacken, bieder und unauffällig wirkt (dank Dita hat sich das ja ein wenig geändert ;D). Das hat dann auch weniger mit der Produktqualität zu tun, als vielmehr mit Aufmachung, Design und Image.

Bei Karen habe ich einige Bilder einer Produktselektion sehen können, und bin recht ernüchtert - die Puderkonsistenzen scheinen nicht ihre Stärke zu sein. Dagegen sind die Lippenprodukte wirklich vielversprechend. Natürlich möchte ich mir auch noch selbst ein Bild davon machen, und werde bestimmt bald bei einigen Produkten zuschlagen ;)

Wie die Distribution der Marke gestaltet ist, weiß ich gar nicht genau. Bei uns gib es die Marke seit einigen Wochen in der Karstadt Filiale auf der Schadowstraße, wie es bei anderen Karstadt Filialen ist, weiß ich leider nicht. Auch habe ich keinen Kontakt zur Calvin Klein PR, von daher stehe ich ein wenig im Walde diesbezüglich.

Wie ist euer Eindruck von der neuen Calvin Klein Make Up Linie?? Seid ihr neugierig, oder lässt es euch komplett kalt? Kennt ihr noch die Schminkprodukte von damals von CK? Habt ihr in eurer Stadt auch bereits diese Theke entdecken können? Wer mehr Informationen diesbezüglich hat, ist gerne aufgefordert sie in die Kommis zu posten :)

Also ich habe noch einen Karstadt Gutschein, der geradezu danach schreit für ein paar CK Produkte ausgegeben zu werden... hört ihr ihn auch rufen? ;D Welche Produkte findet ihr so am interessantesten?

Schmuuus, eure Gutscheinflüsterin Jettie

25 Kommentare

6. November 2012 um 11:19

hm irgendwie finde ich den aufsteller nicht sonderlich ansprechend. kann mich auch nicht erinnern ck jemals in wien gesehn zu haben ...?!? nun, österreich ist ja auch ein dorf :D

6. November 2012 um 11:22

Ich hatte damals (was für ein Wort, ich werde alt)einen reduzierten Nagellack gekauft. Sein Name war/ist emerald green, und er gehört noch immer zu meinen schönsten Grüntönen. Und da habe ich einige ;-)

6. November 2012 um 11:25

Oh cool! Ich bin auch ganz neugierig und gespannt :) Ist das der Karstadt auf der Shadowstraße neben dem Galeria?

Liebe Grüße

6. November 2012 um 11:49

ich erinner mich auch noch an die reduzierten sachen die dann überall rausgeschleudert wurden, aber ich fand es damals schon nicht ansprechend, und jetzt aucvh nicht..

ich finde auch, dafür das es sich eigentlich im mittleren preissegment befindet sehen jedenfalls die verpackung und aufmachung aus wie essence & co.. nicht meins.

Wenn ich es mal sehe, werde ich es mir sicherlich genauer angucken aber ich glaube nich das ich mir davon was kaufen werde..

6. November 2012 um 11:56

Ach schwierig. An sich gefallen mir die Produkte auf den ersten Blick, aber die Tatsache, dass die Marke ihren ZWEITEN Relaunch erlebt, hemmt meine Neugier. Denn vor der TK-Maxx-Version gab es ja einst schon eine, die vom Design noch mehr an CK One erinnerte.

Ich denke, es ist ein schwieriges Preissegment und Coty halt nicht unbedingt die Deko-Spezis. Neugierig wäre ich schon auf das ein oder andere, aber bei klassischen Produkten werde ich nicht zuschlagen. Vielleicht die Bases - habe das Sortiment aber noch nirgends gesehen.

Ich kenne einige der Produkte der letzten Reihe und fand sie an sich gut, aber es war nicht so meins. Lidschatten wollte ich damals lieber in Paletten (ich glaube, ich habe sogar irgendwo noch einen, eine Foundation und einen Top Coat, den alle lobten, aber noch nicht angebrochen XD). Bei Teint Produkte wollte ich nachkaufen können, Blushes waren scheiße geformt, Stifte nicht so gut und Lipsticks kaufe ich lieber mit einem gewissen Extra wie schicke Verpackung. ach, einige Glosse habe ich und habe sie vielleicht einmal benutzt. Alles doch sehr Basic.

Bin ja gespannt, ob sie es beim 3. Anlauf schaffen. Ein wenig mitleidserregend ist es schon. Aber der Markt ist ja nun wieder anders... Wer weiß...

6. November 2012 um 12:53

Ich bin schon interessiert an den neuen Produkten (bin mal gespannt wann sie im jämmerlichen Saarland ankommen), aber ich seh das ähnlich wie du.
Zu teuer, um einfach so mitzunehmen und dabei relativ unspektakulär...

6. November 2012 um 13:27

Also ich hab mir ein paar der Sachen online bestellt und bin ganz ehrlich gesagt doch zufrieden damit. Die Verpackung ist in Ordnnung, das Design gefällt mir gut.
Ich hab eine Lidschattenpalette, ein Lipkit und einen Kajal gekauft und bin vor allem von dem Lidschatten und dem Lipkit begeistert. Kajal und Lipkit hab ich auch schon geswatched, falls du dir die Sachen mal anschauen willst. Die Lidschatten wollte ich morgen oder übermorgen einstellen.

Mone
6. November 2012 um 14:33

Das mit dem mittlerweile dritten Anlauf, den CK so nimmt, macht die Marke für mich irgendwie nicht besonders atrraktiv, dann noch die Coty-Sache und an sich fand ich CK als Marke nie besonders erstrebenswert. Ich assoziier damit immer nur das eine bestimmte Parfüm (One? heißt das so?) und die Unterbuchsen mit Logo-Bündchen :)
Z.B. die Lippenstiftfarben entsprechen schon sehr meinem Schema, aber für dasselbe Geld bekomme ich auch Mac oder Clinique mit der Beschaffenheit bzw. Qualität, die sich bei mir bewährt hat. Und ein gewisses Feeling kauft man ja zugegeben auch immer mit, und da finde ich andere Marken irgendwie cooler/sexier/eleganter.

6. November 2012 um 14:42

Ich bin in diesem Fall wohl zu wenig lange dabei, mir sagt das nämlich nichts =) Aber ich hoffe ich kriege mal die Gelegenheit, die Produkte live anzusehen, sie sehen auf den Fotos für meinen Geschmack leicht ramschig aus.. Aber die LIppenstifte finde ich spannend!

6. November 2012 um 18:54

Auf den Fotos sehen sie nicht unbedingt besonders, aber einer der alten CK Lippenstifte zählt nach wie vor zu meinen absoluten Favoriten, nämlich "Naiveté". Mal sehen, ob die Produkte qualitativ auf MAC Niveau liegen...

6. November 2012 um 19:01

@Magi Mir geht es wie dir. Ich habe noch ein paar Produkte aus dem ersten Launch testen können und sie haben mich alle nicht so umgehauen, sodass ich nun nicht mehr so interessiert bin, wie ich es vermutlich sonst wäre. Sollten sie allerdings eine bombastische Lidschattenpalette herausbringen, würde ich mir den Klein sicher nochmal genauer ansehen.

6. November 2012 um 20:04

Wird demnächst näher betrachtet, danke für die Info.
Ohne diesen Post wäre ich wahrscheinlich dran vorbei gelaufen ^^

6. November 2012 um 20:05

Die Lippenstifte gefallen mir sehr gut! Nur hoffe ich, dass sie für 19€ auch dementsprechend halten :-/

Alles Liebe,
Lisa-Marie

uniqueasyou.blogspot.de

6. November 2012 um 20:59

Die Produkte erinnern mich etwas an Kryolan.
Ich schau mal vorbei, vielleicht nehm ich was mit. Die Lippenstifte wirken ja nicht schlecht. Die Farben sind auf jeden fall schön :)

Anonym
6. November 2012 um 21:20

Die Lippenstifte (schön cremig und toll pigmentiert) und die Illuminatoren (dezentes tolles Zeug) kann ich allen nur ans Herz legen, alles andere leider nicht so...

6. November 2012 um 22:33

@KüchenkriegerinDanke für den Hinweis. Dann halte ich mal die Augen offen.

Anonym
6. November 2012 um 22:44

Lang, lang ist's her (ich war noch in der Schule und nicht im letzten Jahr, muss also vor 11, 12 Jahren gewesen sein), da hatte ich eine Foundation von Calvin Klein (also @D D oben: gab's in Wien, hab ich damals beim Steffl gekauft). Die ist mir leider im Laufe des Tages zu sehr nachgedunkelt, sah dann doch etwas ungut aus, jetzt so im Nachhinein daran gedacht. Damals allerdings hab ich mich so irrsinnig toll damit gefühlt, war ja nicht irgendein Drogerie-Dingsbums. Na, Teenager halt. Würde mich jetzt aber irgendwie, nach deinem Bericht, nicht mehr ansprechen. Allerdings müsste ich es live sehen, um's endgültig beurteilen zu können.

Lola
7. November 2012 um 15:07

Ich besitze auch noch einen Lippenstift aus dem letzten Launch, damals mit 50%-Rabatt bei Douglas gekauft. Dazu noch einen schwarzen Gel-Eyliner, der mir innerhalb von gefühlten 5 Sekunden sahara-trocken geworden ist und dementsprechend in die Tonne wanderte. Das alte Design fand ich jetzt persönlich ansprechender, aber zumindest scheinen die Produkte einen solideren Eindruck zu machen, vor allem die Lippenstifte.
Aber in Wien wird es da wahrscheinlich mal wieder kein Rankommen geben :(

Holly
7. November 2012 um 20:57

Ich habe von einer Freundin meiner Mutter einen CK Lippenstift geschenkt bekommen. Diese alte Version in Schwarz und ich muss sagen, dass er super ist. Man kann die Farbe gut intensivieren, er franzt nicht aus, hält bombenfest (auch nach einem Döner wie frisch aufgetragen) und trocknet die Lippen auch nicht zu stark aus.
Das alte Design hat mir aber besser gefallen, denn schwarz sieht edler aus als weiß. Und dieses weiß-bunte erinnert mich an Flormar...

8. November 2012 um 20:07

Ich bin auf die Lippenstifte gespannt, habe gehört, dass die gut halten sollen.

9. November 2012 um 02:54

ich habe noch ein paar Produkte aus der TK Maxx Phase. Zumindest die Monolidschatten davon fand ich nicht schlecht.
Ich würde mir das Sortiment sicher mal ansehen, wenn ich darüber stolperte, aber so spontan habe ich kein akutes Interesse. Ich muss aber auch sagen, dass ich bei weißer Verpackung immer etwas schaudere. Den wenigstens Firmen gelingt es, weiße Aufmachungen so umzusetzen, dass sie nicht billig aussieht...

11. November 2012 um 13:09

Danke für die Fotos von der Theke!! Muss mich wohl mal wieder in eine Großstadt bewegen, um sie angucken zu können ;) . Richtig aufregend sieht es für mich nicht aus, aber gesehen haben möchte ich es schon :)

11. November 2012 um 15:24

Ich finde irgendwie sieht die Marke ramschig aus, meiner Meinung nach. Interessiert mich gerade kein bisschen, mal sehen was die Zukunft bringt :)

12. November 2012 um 14:00

Ich besitze aus der damaligen Calvin Klein Reihe diese Day and Night Duo Palette, die damals auch auf Youtube von einigen gehyped worden ist. Die Palette mit dem weißen und schwarzen Lidschatten :D Die find ich super!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)