Freitag, 26. Oktober 2012

Highlighting the Issue

Hallo ihr Lieben!

Erstmal herzliche Glückwünsche an das deutsche Essie Team. Ich weiß nicht, wie ihr es innerhalb kürzester Zeit (okay, vielleicht weiß ich es doch, nämlich mit Hilfe von viel Printwerbung, sowie Werbung auf YouTube Videos und Blogs ;D) geschafft habt diese Marke so beliebt zu machen. Jedes Mal, wenn ich eine Kollektion von Essie suche, finde ich nur den abgegrasten Aufsteller im dm vor. In jedem dm, den ich betrete. Und Düsseldorf hat gefühlte 192 dm Filialen.

Als ich die ersten Bilder zur Herbstkollektion 2012 "Stylenomics" gesehen habe, dachte ich: Das ist Essie. Einige obligatorische Unfarbe, einige Schlammmatschmixfarben, und natürlich die Rottöne. Das trifft die Marke so ziemlich auf den Kopf. Ein Pink hätte noch gefehlt, dann hätte Essie alles, worin sie gut sind, in eine Kollektion stecken können. Aber Pinks kommen ja nur in Sommer- und Frühlingskollektionen vor bei Essie. Es ist ein bisschen wie Wahrsagen ohne Zauberkugel :) Die Colorthemes der Marke sind in der Regel einfach recht vorhersehbar - doch meistens nicht weniger schön deswegen.

Hätte Essie uns nicht einige Lacke zur Ansicht geschickt, wäre ich wohl nie in den Besitz dieser "Stsylenomics" Lacke gekommen, da ich keine Zeit und Energie habe alle dms abzuklappern :) Heute zeige ich euch den braun-roten Star der Kollektion, nämlich "Skirting the Issue", an meinen bereits getipwearten (lieber Grammatikgott, bitte verstoß mich nicht!) Nägeln.


Skirting the Issue ist ein wirklich tiefroter Bordeauxton mit einem super dezent bräunlichen Stich. Er ist wahrhaftig noch dunkler als der "Limited Addiction" (übrigens auch aus der 2012 Herbst Kollektion von Essie, wie könnte es auch anders ;D), den ich hier bei meiner Suche nach dem perfekten Nagelrot schon als tierisch dunkel empfunden habe... aber Essie zeigt mir immer wieder auf: Es gibt eine unbegrenzte Anzahl an Rottönen auf dieser Welt, die alle ein wenig anders aussehen können. ;)


Wie man gut auf den Nägeln erkennen kann, ist der Auftrag unregelmäßig. Ich habe auf den Bildern ganze drei Schichten, zwar recht dünne aber trotzdem drei, aufgetragen. Es ist eine Symbiose aus Jelly Finish (ich erinnere an dieser Stelle gerne an meinen Exkurs) und Cremefinish... eine fatale Sache für mich. Sieht aus wie Creme, verhält sich aber zickig wie Jelly. Hmpf.


Obwohl ich ein großer Fan von Essie bin, haut mich dieser leider weder farblich aus den Socken, noch qualitativ. Zwar habe ich obige Tipwear erst nach einigen Tagen intensiven Küchenputzes und Tastaturtippens bekommen, doch der Auftrag war leider dermaßen mühsam, dass ich selbst mit einer langen Haltbarkeit nicht darüber hinwegsehen kann. Drei Schichten und ein Topcoat und trotzdem sieht man auf einen Blick, dass die Farbe nicht gleichmäßig auf allen Nägeln verteilt ist - das wurmt mich, und gefällt mir leider auch nicht so sehr.

Die anderen Farben der Kollektion scheinen mir in einem normalen Cremefinish zu sein, und das finde ich gut so. Die Taupetöne wollte ich mir sehr gerne anschauen, aber die Kollektion versteckt sich ja augenscheinlich vor mir :) Aber okay, ich kann auch ohne den 18. taupefarbenen Nagellack weiterleben... glaube ich.

Wie gefällt euch die Stylenomics Herbstkollektion von Essie? Habt ihr was kaufen können oder wollen? - Gebt es doch zu, irgendwer MUSS ja schließlich die Displays immer leer machen :D Findet ihr Essie Kollektion auch stets so vorhersehbar, aber trotzdem einen Blick wert? Bei dieser Herbstkollektion habe ich von vielen beim ersten Sichten der Pressebilder gehört "Laaaangweilig" und dann wurden die Lacke doch recht heavily auf YouTube und Twitter promoted ;) Frauen, soll die mal einer verstehen.

Schmuuuus, euer Jellyhater Jettie.

25 Kommentare

26. Oktober 2012 um 10:48

Ich fand die Stylenomics Kollektion toll, hab mir auch direkt drei Lacke gekauft (bei uns gibts die schon seit Ende August) und schlussendlich auch noch bei Skirting The Issue zugeschlagen, obwohl ich davon anfangs gar nicht begeistert war :D Find dieses Blutrot aber irgendwie sehr cool und hab so eine Farbe auch gar nicht in meiner Sammlung :)

Von Essie bekam ich dann noch Stylenomics zugeschickt, den finde ich im Fläschchen eigentlich sehr schön, aber genauso wie Recessionista kommt er auf den Nägeln leider zu dunkel raus!

Swatches hab ich nur von den ersten drei gekauften gemacht (Klick!) ;)

TheFashionvictim67
26. Oktober 2012 um 11:00

Der Vorteil hier in der ländlichen gegend ist wohl, wenn eine LE überkommt, ist sie teilweise recht lange verfügbar.

Seit es die Lacke bei DM gibt (der leider auch noch 14 km entfernt ist), hat sich mein Nagellackbestand auf 24 Essie Lacke erhöht.

Hatte bisher nur den don`t sweater it mitgenommen,gestern im DM waren noch einige Farben da, konnte mich dann doch für keine weitere begeistern!

Warte nun auf die nächste LE von Essie.

LG

26. Oktober 2012 um 11:07

Für mich hielt die Herbstkollektion keine besonderen Highlight bereit, sodass ich alles (was noch da war) stehen ließ. ;) An deinen Nägeln gefällt mir diese Farbe aber eigentlich ganz gut.

26. Oktober 2012 um 11:14

Warst du mal bei dm im Forum Derendorf oder auf der Nordstraße? :) Vor allem bei ersterem sind bzw. waren die Aufsteller bis vor kurzem noch sehr gut gefüllt. Mist, jetzt habe ich ja meine Quelle verraten ;)

Ich besitze mittlerweile "Head Mistress" und "Recessionista" aus dieser Kollektion. Mich haut sie farblich nicht unbedingt vom Hocker, aber es ist eben essie und somit überzeugt mich die Qualität.

Liebe Grüße
Isabel

26. Oktober 2012 um 11:27

Habe eben noch vor den Lacken gestanden und überlegt welchen ich mir mitnehmen soll! Konnte mich nicht entscheiden! Alle haben mir gut gefallen! Jetzt bereue ich das ich mir keinen mitgenommen habe! Muss ich gleich wohl noch mal los!

Einen lieben Gruß

26. Oktober 2012 um 11:29

Werde ich gesteinigt, wenn ich sage, dass ich Essie noch immer so gar nicht mag? Ich finde die LE langweilig, zwar sehr maßentauglich, aber für mich ist nichts besonderes dabei. Ich hatte bisher nur Pech mit meinen Essies (sehr streifig, sheer und Chippen nach einem Tag) und wir werden glaube ich keine Freunde mehr werden. Ich sehe aber auch immer abgegraste Aufsteller, irgendwer muss die ja kaufen ;)

26. Oktober 2012 um 11:45

ich finde die collection wirklich langweilig und auch live hat mir nichts gut genug gefallen ;) auf die wintercollection freue ich mich umso mehr, die beiden arschgeilen blautöne fand ich nicht so vorhersehbar und die beiden Glitzerlacke auch nicht, essie macht ja fast nur Cremefinish^^
Ist also gut dass ich bei der Collection hier gespart hab ;)

26. Oktober 2012 um 12:48

Ich habe ihn stehengelassen, weil ich der Konsistenz schon ansehen konnte, dass sie mich ärgern wird. Einen ähnlichen Ton habe ich von Catrice und der macht mich auch wahnsinnig, so schön er auch ist :D
Ich fand die Kollektion sonst ziemlich hässlich XD Schlamm, Taupe und dieses bäh Grün...Geld gespart für die "Leading Lady" würde ich sagen :D

Mein Favorit der LE ist Recessionista. Super Auftrag, Haltbarkeit spitze und die Farbe ist auch total schön!

26. Oktober 2012 um 12:49

@hi guys ;D

Oh ja, Leading Lady..ich bin seitdem ich Swatches gesehen habe auch schon ganz scharf drauf^^

26. Oktober 2012 um 14:34

Boa... Gibts die noch ?

Der lack is traumhaft!!!

LG
http://who-cares-baby.blogspot.de/

26. Oktober 2012 um 16:46

Ich habe mir die Farben noch nicht angesehen, aber Dein Lack sieht super aus!

Anonym
26. Oktober 2012 um 17:05

Ich habe 4 stück davon gekauft...skirting the issue ärgert mich auch im auftrag aber ich liebe diese blutrote farbe !

26. Oktober 2012 um 17:43

Also ich LIEBE liebe liebe diesen Lack ja! Ich bin von Essie einfach so begeistert, weil sich bis jetzt noch kein Lack so gut auf meinen Nägeln gehalten hat, sonst hab ich nach 24 Stunden die ersten Chips (Pringles, muhaha) und mit Essie nach 5 Tagen oder so. Ich trag den Lack in 2 Schichten, weil ich grade dieses Durchscheinende so mag, und meistens gelingt es mir auch schön gleichmäßig, guckstdu: http://nilpferdabenteuer.blogspot.co.at/2012/09/manicure-monday-essie-stylenomicsder.html

26. Oktober 2012 um 18:40

Ich empfand die Farben auch erst langweilig habe mir dann aber Issue und Mistress geholt.

Für den Issue habe ich auch drei Schichten benötigt.Es ist zwar nicht einfach, ihn zu lackieren, aber bei mir ging es.
Es sei denn, ich halte meine Pfoten ins Licht, dann merkt man, dass an manchen Stellen, dass es leicht fleckig geworden ist.
Da es aber eher selten ist, dass mir jemand einen Scheinwerfer auf die Hände hält, ist mir das egal. :)

26. Oktober 2012 um 19:02

Hab den Lack auch, aber hatte keine Probleme mit dem lackieren. Nach drei Schichten deckend und gleichmäßig. Ich finde, dass er besser aussieht als nur ein Cremefinish, obwohl das auch mein liebstes ist.

Die Kollektion finde ich nett. Haut mich nicht um, aber habe dennoch drei lacke gekauft. Haut mich also doch um...:D

26. Oktober 2012 um 19:43

ICh habe mir auch den Skirting the Issue gekauft.
Allerdings wollte ich eigentlich den lilaton haben. Der war bei uns aber schon ausverkauft.

Bei mir hatte ich leider kleine Bläschen als ich den Skirting the issue aufgetragen haben.
Auch nach der zweiten Schicht wurde es nicht besser sondern nur noch schlimmer.

Ich werde dem Lack noch eine Chance geben. :D
Ich mag die Farbe nämlich soo gerne.

26. Oktober 2012 um 22:06

Ha! Den habe ich auch! Und in meinem dm (Friedrichstraße) war der Aufsteller recht lange gut bestückt. Einzig dem limitierten Pinkton aus dieser Brustkrebsedition gabs (bisher) nicht.

Tolle wahl, ich mag Skirting the Issue sehr sehr gerne und habe dazu noch Head Mistress geholt, der auch ganz wunderbar ist!

Liebe Grüße!

26. Oktober 2012 um 22:20

Ich habe den gleichen Lack und bin ebenfalls leider enttäuscht! Er verhält sich auch bei mir so blöd, unregelmäßig und braucht noch dazu Ewigkeiten zum Trocknen :( Solo werde ich ihn nicht mehr tragen, ich hoffe aber, dass er sich über einem roten oder auch schwarzem Lack gut macht, denn die Farbe mag ich sehr!

Liebe Grüße!

26. Oktober 2012 um 23:54

Die Farbe passt perfekt in den Herbst :)

Miss Gebildet
27. Oktober 2012 um 11:27

Hatte leider auch so meine Probleme mit dem Lack. Er ist wirklich sehr schön, aber mehr als 2 Schichten + Rock solid und Good to go sind mir wirklich zu viel. Habe den Lack jetzt an eine in der Hinsicht schmerzfreie Freundin verschenkt :)

27. Oktober 2012 um 15:08

Ich gehöre ja nun wirklich zu den Menschen, die sich wahsinnig oft die Nägel lackieren und daher hab ich da auch eine gewisse Routine, aber dieser Lack treibt mich noch in den Wahnsinn. Die Farbe ist wunderschön (sonst hätte ich sie ja nicht gekauft), aber die Konsistenz dieses Lackes ist eine Katastrophe, immer läuft er einem weg und gleichmäßig wird das Ergebnis auch nicht. Ich hab es daher noch nicht übers Herz gebracht ihn zu swatchen....Ich hab aber aus der Kollektion 'Stylenomics' geswatched und liebe dieses Farbe. Der Auftrag ist gleichmäßig und auch die Konsistenz viel viel besser....

27. Oktober 2012 um 17:01

Die Farbe steht seit heute auch bei mir rum, habe aber noch nicht die Zeit gefunden, sie zu lackieren.

29. Oktober 2012 um 02:05

gefällt mir sehr gut, toller Nagellack, wirklich eine sehr schicke Farbe

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)