Samstag, 29. September 2012

Marilyn, Markus und Massenandrang

Hallo ihr Lieben!

Wie gestern versprochen melde ich mich heute mit einem Post über die Store Preview der Marilyn Kollektion, und unseren ersten Eindrücken. Da sage ich nun bewusst wir, da ich glaube, dass Lena und ich uns ziemlich d'accord waren, was die Meinung zu der Kollektion angeht - auch wenn unsere Einkäufe etwas unterschiedlicher ausgefallen sind. Ihren wird sie später noch zeigen ;)

Zuerstmal wurde ich oft bei Twitter gefragt, wie man zu so einer Preview kommt. Wenn man bei MAC einkauft, so fragen die Maccinen manchmal ob du einen Zettel mit persönlichen Informationen ausfüllen möchtest, um in die Kundenkartei aufgenommen zu werden. Dies kann man aber natürlich auch selbst anfragen - also, wenn ihr noch nicht drin seid, keine Scheu. Wenn dies einmal geschehen ist, so könnt ihr bei jedem Einkauf euren Namen bein Bezahlen angeben, und der Einkauf wird in eurer Kartei verbucht. Nun setzt schieres Marketing ein - die Previews sind dafür da, um kaufkräftigen Kunden die Chance zu geben Kollektionen vorab betrachten und einkaufen zu können. Vom exklusiven Pamper-Faktor ganz abgesehen ;) Und im Regelfall lassen auch die meisten de facto sehr viel Geld da. Typischerweise werden natürlich nicht alle in der Kundenkartei eingeladen (ICH persönlich wurde noch nie eingeladen *verdutzt zur großen MAC Kollektion rüberschiel*, sondern war bisher immer das +1 von jemand anderem), sondern muss das Glück haben auserkoren zu werden.


Nun hoffe ich, dass das auch klar geworden ist :D Wir waren also am Donnerstag auf der Preview im Düsseldorfer Store bei der auch ein Model von Markus Zilling, dem Senior Make Up Artist von MAC Deutschland und der Typ der sich bei "Promi Shopping Queen" klonen konnte, geschminkt wurde. Der Store war wie bei jeder Preview wirklich extrem voll und heiß, die miesen, grellen Lampen tun ihr Übriges. So schwitzte man bei 42° und Sektchen und Schokolädchen vor sich her, und musste sich mit den anderen Weibern um's Angrabbeln der Produkte prügeln. *meeeow!*

Hier einige Impressionen...

Hier habe ich die Auflösung extra hoch gelassen, damit ihr beim Maximieren auch lesen könnt.

Ja, während der Markus oben in einem Schminkrausch ein sehr sehr heftiges, dramatisches, Marilyn-unlikes Abend-AMU an die Dame gezaubert hat, haben wir natürlich ein bisschen mit den Produkten rumgespielt:


Die Lippenstifte sind eindeutig das Herzstück der Kollektion - schöne, kräfite Töne, die allesamt sehr ladylike und feminin sind. Von Beginn an warf ich ein Auge auf "Love Goddess", ein sehr kaltes, blaustichiges Pinkrot, welches sehr tragbar und schön kombinierbar ist. Die anderen Rottöne wollte ich mir mal in Echt anschauen und dann entscheiden: "Deeply Adored" und "Charmed I'm Sure" sind unfassbar schöne Rottöne im matten (sabber...!) Finish, doch so ähnelte "Deeply Adored" dem "Runaway Red" zu sehr (siehe hier und hier), und "Charmed I'm Sure" war mir zu wenig einzigartig, wenn auch sehr sehr schön! "Scarlet Ibis" war mir persönlich ein wenig zu orangestichig, aber ehrlich gesagt bin ich noch am Munkeln, ob ich mir den nicht doch noch nachträglich kaufe ;) "Pure Zen" ist die Alltagstauglichkeitmaßnahme in der Kollektion, da NUR knallige Lippenstifte in einer Kollektion anscheinend zu gewagt wären, aber meiner Meinung nach recht ordinär. Im Übrigen hat "Russian Red" nichts mit den obigen Rottönen zu tun, da er eindeutig heller ist.

Die Blushes haben mich zutiefst enttäuscht, auch wenn ich mir schon von den Bildern im Internet nicht viel versprochen hatte. Die Farben sind nett, aber unfassbar hell. Selbst für kleine Bleichgesichter sind das einfach nur ganz unaufällige Büro-Blushes. *gähn* Vom Beauty Powder will ich gar nicht anfangen - so unfassbar hell, dass man sich schon leicht diskriminiert vorkam, wenn man keine geborene Porzellanpuppe sondern ein olivig-NC30-post-Sommerurlaub-Püppchen ist. :D


Die Lidschatten sind eher so - WHOA im Sinne von grob, glitzerig, bröselig-krümelig und nochmals grob. :D Ich kann schon nachempfinden, welcher Hintergedanke mit den Produkten verbunden ist, aber ich persönlich kann solchen Lidschatten nichts abgewinnen und sehe sie auch im alltäglichen Gebrauch nicht. Für ein Silvester-Makeup vielleicht schon eher.

Die Nagellacke sind für mich ebenfalls ein Augenschmaus gewesen - Rottöne bis zum Abwinken. Es gibt 1 oder 2 Nagellacke im Standardsortiment, also gibt es weder Eile, noch die Notwendigkeit 1€ Aufpreis zu zahlen. Von diesen habe ich mir auch zwei geholt, und zwar den "Stage Red" und den "Flaming Rose". "Flaming Rose" und "Vintage Vamp" sind permanent.

Die anderen Produkte haben wir nicht genauer unter die Lupe genommen: Brauenstift, Mascara, Lipliner, Eyeliner und Lipglosse waren nicht auf unserem Radar. Soweit ich das mitbekommen habe sind die meisten der Produkte aber auch permanent, und deswegen fast per se schon uninteressant ;)


Mein Fazit:
  • Man schaue sich definitiv die Lippenstifte an - das Herz der Kollektion. Allerdings sollte man vorher sichergehen, dass man keine identischen Rottöne hat. Achtung, Dupegefahr! Doch "Love Goddess" ist definitiv besonders und richtig schön wenn man pinke Lippen mag. Er konnte auch nicht von mir in meiner Sammlung geduped werden. YES!
  • Die Nagellacke sind definitiv einen Blick wert, doch auch hier sollte man aufpassen, dass man keinen mitnimmt, den es sowieso im Standardsortiment für 14€ statt 15€ gibt. - Außer man möchte die Marilyn-Verpackung unbedingt haben.
  • Die Wangen- und Teintprodukte sind nur ansehenswert, wenn man sehr hell ist. Und selbst dann finde ich sie recht schnöde - doch das unterliegt natürlich eurem eigenen Urteilsvermögen.
  • Lidschatten, Eyeliner, etc. sind eine recht uninteressante Gruppe.
  • Lipliner und Dazzleglasses sind schick, wenn man denn bereit ist für ersteres 15,50€ auszugeben, und wenn man beim letzteren Glitzer mag. Bei mir war weder noch der Fall.
Weitere wichtige Infos:
  • Laut der MAC PR Dame erscheint die Kollektion am kommenden Montag, also dem 1.Oktober in die Stores und an den Countern, und auch online bei MAC/Douglas.
  • Pro Tipp: Wäre ich rattenscharf auf die limitierten Produkte würde ich heute im Store eine Maccine unmoralisch von der Seite anplappernd, wissend, dass sie die Produkte schon in den Schubladen haben. *unschuldig pfeif*
  • Die Produkte mit spezieller Marilyn-Verpackung haben einen Aufpreis - somit kostet ein Lippenstift 19,50€ und das unsichtbare Beauty Powder sage und schreibe 29,50€.
 
Das war der Mammutpost von mir zum Samstag. Ich hoffe, ich konnte ein wenig Aufschluss darüber bringen, wie so eine Store Preview abläuft, wie man potenziell eine Einladung bekommt, und wie die Kollektion als Großes und Ganzes rübergekommen ist . Auch wenn ich nichts gegen Marilyn habe, so bin ich doch kein großer Fan, und habe einen rationalen Einkauf tätigen können ohne auszuflippen.

Wart ihr auch schon mal auf einer MAC Preview? Wie findet ihr diese Events denn so? Kennt ihr den klonfähigen Markus Zilling, und wie findet ihr sein Make Up an "Marilyn"? Ich finde die Augenbrauen ja wirklich sensationell, dat nenn isch mal 'nen Balken!

Einen schönen Samstag wünsche ich euch allen noch, und happy Kaufrausch, falls ihr am Montag vor den MAC Stores mit den Hufen scharen solltet. ;)

Schmuuus, euer olivig-NC30-post-Sommerurlaub-Püppchen Jettie

20 Kommentare

29. September 2012 um 14:58

Ich muss mir Love Goddess holen! *-*

29. September 2012 um 15:04

ich wäre gern dein +1. :D
ne, für produkte für helle, blasse, blonde typen hab ich nichts übrig.
also werden nur alle 5 lippenstifte (keine dupe-gefahr in meiner 'mlbb-lippenstiftsammlung') und beide rouges mitgenommen.
ich freu mir!

29. September 2012 um 15:09

Die Lippenstifte, besonders der Love Goddess, sind wirklich der hammer!
Die Lidschatten ... naja. Schreien schon irgendwie nach Silvestermake up ;)

29. September 2012 um 15:20

Sehr schönes Event von MAC - stimme Deiner Meinung absolut zu. Leider gibt es hier in München keinen "echten" MAC Store - aber für die neuen Produkte klappert man auch gerne mal die Douglas und Käufhäuser der Umgabung ab :) Viele liebe Grüße!

Vanessa - PureGlam.tv

29. September 2012 um 15:26

Love Godess wäre auch mein absoluter Favorit! Ich bin gespannt auf ein Tragebild :)

29. September 2012 um 15:40

Skip.
Ich hätte auf Blush/Beautyowder gewartet, aber ich hole mir keine unscheinbaren Farben mehr ins Haus, das trage ich doch sowieso nicht gerne.
Die Lippenstifte sehen nett aus, aber nicht einzigartig. Die Verpackung macht es zwar interessant, aber nicht ZU toll.

Vielleicht überlege ich es mir im RL noch anders, aber so..nein.

29. September 2012 um 16:00

Für die Lippenstifte ein klares JA!
Für den Rest..hmm... nein danke!
ähh..stop! die Nagellacke schaue mir noch an!
liebe grüße du Püppchen <3

29. September 2012 um 16:35

Haut mich jetzt nicht so um.
Irgendwie hat Artdeco das mit Dita besser gemacht, finde ich.

http://www.konsumjunkie.blogspot.de/

29. September 2012 um 18:20

Hmmm, mich spricht Love godess an, aber ich hab die Sorge ob's nicht Impassioned ähnlich sehen würde?

29. September 2012 um 19:09

ich hätte so gerne ein blush mit der schönen marilyn drauf. schade dass die so öde sind. habe ich aber auch schon befürchtet. dann wird halt nur love godness bei mir einziehen. hoffenlich bekomm ich einen ab.

29. September 2012 um 19:39

oh mein gott, ich fall gleich in ohnmacht! die lippenstifte! vorallem die roten und der orange hauen mich um!
liebe grüße,
lavinka
http://kincseslavinka.blogspot.de

29. September 2012 um 19:54

ganz ehrlich?
MEEEEEH.
puder für blassnasen gibt's schon im drogeriebereich genug, dafür möchte ich persönlich keine knapp 30 euro zahlen.
die lidschatten und blushes sind ja wohl doppel-MEEEEH, als blushjunkie sind die mir zu lahm...
charmed I'm sure & deeply adored werde ich mir mal anschauen, 18 rote lippenstifte sind einfach noch nicht genug ;)

Mone
29. September 2012 um 20:13

Das Herzstück sehe ich definitiv in den Lippenstiften, aber trotz heftiger jahrelanger Anfixversuche eurerseits habe ich bloß zwei eher dezente Rottöne und dabei wirds auch wohl bleiben, ich Schmink-Kulturbanause. Ich habe nicht mal Russian Red!!! (in Deckung geh)
Ich hatte eigentlich nur die Blushes vor zu kaufen, aber Jettie, du bist blushtechnisch echt eine Instanz für mich, da teilen wir definitiv dieselbe Leidenschaft, und jetzt, da du nicht ins Schwärmen geraten bist, denke ich, dass ich mir das Geld lieber für die Weihnachtskollektion zurücklege.
Letzten Monat hingegen war mein Geld gut investiert in den Supercontinental, den ihr uns ans Herz gelegt habt.

29. September 2012 um 20:23

Ohhhh *-*
Ich will den Runaway red und den Pure Zen.

Mal sehen,ob ich als Schülerin da mit meinem mickrigen zeitungsgehalt auskomme.
Aber,als Marilyn Addict muss ich da leider einfach zu schlagen.

29. September 2012 um 20:55

Ich bin ja nur scharf auf die Lippenstifte :D Aber ich bin so unschlüssig. Love Goddess steht fest. In Deeply Adored hatte ich mir ein bräunlicheres Rot als Runaway Red erhofft. Aber wenn die sich so ähneln...Und woanders hieß es wieder Charmed I´m sure wäre dem Runaway Red ähnlich. Verwirrung! Scarlet Ibis wird an mir eher suboptimal aussehen. Immerhin einer weniger um den man sich Gedanken machen muss. Mal sehen :D

29. September 2012 um 21:10

doofe frage vlt, aber wer oder was ist ein senior makeup artist? also was unterscheidet den jetzt von normalen maccinen?

29. September 2012 um 21:11

Yay ich habe den ganzen Post gelesen und bin nicht angefixt! Ich brauche aus der Kollektion nichts, denn die Lidschatten sind bäh, die Blushs langweilig und die Lippenstifte zwar ganz hübsch, aber für mich nicht besonders genug. Und den Rest finde ich eh nicht interessant. Puh! Danke :P lg naalita

29. September 2012 um 21:31

Ein Glück ist dieses mal so gar nichts dabei was mich interessiert, aber die Verpackung ist wirklich hübsch!

http://www.zuckerwattewunderland.blogspot.de/

Anonym
29. September 2012 um 22:29

Pure Zen findet man auch im Standardsortiment:)

30. September 2012 um 15:21

Danke für diesen Post!
Jetzt bin ich überzeugt, dass die Blushes zu langweilig und vor allem zu hell für mich sind. Geld gespart. :)
Die Lippenstifte schaue ich mir mal an, aber ein richtiges "Haben-Will" stellt sich da nicht ein, auch wenn sie wirklich hübsch sind.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)