Sonntag, 9. September 2012

Jetties Top 3 Blush Marken - Burberry.

Hallo ihr Lieben!

Und, habt ihr euch gut erholt von dem Monsterpost zu Illamasqua gestern? :D Heute geht es flugs weiter, und zwar mit der zweiten Marke... ebenfalls Britisch... damn, what is that with the bloody Brits and good blushes, hm? =) Es handelt sich dabei um Burberry. Leider besitze ich nach wie vor nur ein Blush der Marke, aber ich muss leider auch sagen, dass es einfach mal schweineteuer ist und ich mir die Dinger nicht reihenweise kaufen will und kann. Dazu gibt es auch zu viele schöne andere Kosmetik, die von mir gekauft werden möchte ;D


Burberry ist ein bisschen das Kontrastprogramm zu gestern - konservativ, altbacken, exklusiv, ein bisschen arrogant, elegant und edel, langweiliger. Doch die Blushqualität, und das sage ich euch jetzt leider ohne bezahlt zu werden von denen, ist sagenhaft. Ich habe sowas noch nie erlebt vorher und es hat mich in vollkommen neue Sphären der Blushwelt katapultiert... ich war vollkommen entsetzt, überrascht, überwältigt. Die Superlative!!


Wie gesagt besitze ich leider nur eines dieser Schätzchen, aber umso mehr und inniger liebe ich es. Für den stolzen Preis musste ich natürlich eine recht langweilige Farbe auswählen, da ich mit einer Knallfarbe mit dem Verbrauch nicht weit gekommen wäre. Dazu muss ich allerdings sagen, dass meine Nuance bereits die knalligste Farbe im Standardsortiment ist :D Ihr hört richtig - alles andere ist noch "alltagstauglicher" (man munkelt es sei auch ein Synonym für LANGWEILIG). Ich mag alle Blushfarben gerne, trage unauffällig genauso gerne wie knallig! - Aber durch die hellen Alltagsnuancen im Burberry Sortiment sind leider die etwas dunkleren Häutchen bei der Auswahl benachteiligt, da man die meisten Farben auf der HAut gar nicht wahrnehmen würde.


Meine Farbe "Rose" ist einfach ein recht neutrales Rosa ohne Schimmer und Gedöns und ist so ein "passt zu allem" Ding. Ihn trage ich oft und gerne ins Büro, und greife dazu, wenn es schnell gehen muss. Man macht einfach nichts verkehrt damit - ihr erinnert euch, wir haben gestern über "safe side" und so gesprochen... der Burbery Blush is quasi narrensicher und kann hüpfend auf einem Bein mit geschlossenen Augen und einem Stinktierschwanz appliziert werden... er säße dann selbst genau dort, wo ihr ihn sitzen haben wollt. Ich schwöre!


Auffällig positiv:
  • Blendbarkeit, Auftrag, Textur. Ein Traum. Weich, ohne bröselig zu sein, gut applizierbar, ohne krümelig zu sein. Ich weiß nicht was die Burberry Kollegen da reingeschmissen haben, aber ich finde die Konsistenz einfach perfekt, so super überzeugend... und es ist ein bisschen so als würde sich das Blush von selbst blenden sobald man es aufträgt. Es geht so einfach wie ich bei noch keinem anderen Blush erlebt habe. Keine vorsichtige Hand ntowendig, kein horrend teurer Überpinsel notwendig - it's a bit like magic.
  • Keine Flecken, keine Kanten, keine Unebenheiten - der Hammer. Ihr denkt jetzt ich spinne, ne. Wenn ihr allerdings die Möglichkeit habt, dann lasst euch in einer Parfümerie in der es Burberry gibt, einen Pinsel geben und test-auftragt die Blushes SELBST (!!!) auf - und dann können wir nochmal darüber sprechen, Kinder. :)
  • Auch die Haltbarkeit ist hier überzeugend, allerdings nicht so bombastisch wie bei Illa.
Auffällig negativ:
  • So geil es beim Blenden des Blushes auch abgeht, so tief sinkt die Blushlibido bei dem Geruch. Relativ dominant und blumig - auch wenn es mir wehtut zu sagen: ein bisschen oma-haft halt. Für meine Verhältnisse viel zu stark parfümiert. Ich kenn kein Blush in meiner Sammlung welches so stark riecht wie dieses. Schade! In mir schlummert auch der Verdacht, dass so einige sensible Häutchen vielleicht auch auf sowas allergisch reagieren könnten - ist allerdings eine reine Vermutung. Ich komme damit sehr gut klar.
  • Die langweilige Farbpalette. Das mindert die Qualität der Blushes mit Sicherheit nicht, allerdings habe ich das Gegenteil bei Illamasqua so hervorgehoben, nun muss ich hier auch konsequent sein. Mit Sicherheit ist das Klientel hier ein ganz anderes als bei Illamasqua, allerdings wünschte ich mir, dass Burberry mal ein bisschen mehr ausrasten würde im Standardsortiment. In Kollektionen gibt es durchaus maaaal knalligere Farben.
Für mich sind Burbery Blushes...
  • Luxus, Blushes in ihrer vollkommenen Texturperfektion, ein bisschen langweilig aber alltagstauglich, omahaft, sauteuer, Sammlerstück, once in a cosmetics lifetime investment.
 Die Schätzchen...
  • ... kosten in Deutschland stolze 38 Eurönchen.
  • ... kann in Stuttgart, Karlsruhe, Münster, Hamburg, München (in allen 4 Städten Douglas), Düsseldorf (Parfümerie Schnitzler) erworben werden, oder online im Burberry Store.
  • ... beinhalten stolze 7 Gramm.
  • ... kommen in klobigen aber hochwertigen Verpackung daher.

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. - Burberry Blushes sind tatsächlich die meiner Meinung nach besten Blushes, die ich jemals getestet habe. Noch besser als Guerlain (es tut mir Leid, Peach Boy, sei Mami net böse!) gar. Was ich keinesfalls sagen möchte ist, dass es auch tatsächlich die beste IST. Es könnte auch sein, dass ihr das total grausam und scheiße findet - allerdings hat Burberry genau solch' eine Konsistenz erschaffen an der ich einfach nichts zu meckern finde. Period!

Habt ihr Burberry Blushes, oder ist euch das einfach mal echt zu teuer? Mir sind sie ja eigentlich auch zu teuer, aber ich muss zugeben, dass ich natürlich überlege mir mehr Nuancen zu holen, da sie mich so begeistern... was soll ich machen, a blushjunkie's gotta do what a blushjunkie's gotta do :D

Schmuuuus, eure immer noch verliebte Jettie

Let op drempel.

25 Kommentare

9. September 2012 um 11:24

Ich habe jetzt Lust mein eines Schätzchen endlich mal auszuprobieren. Ich befürchte allerdings, dass es bald Zuwachs bekommen wird :)

9. September 2012 um 11:40

ich will einen burberry blush, damit ich ihn mir ins regal oder in eine vitrine stellen kann...die sehen so edel aus xDD

9. September 2012 um 11:41

Die Farbe steht Dir ausgezeichnet - finde die überhaupt nicht langweilig :-)

9. September 2012 um 11:51

Hui, DAS ist mal ein Preis. Ich habe bisher gar keine Kosmetik von Burberry und wenn ich mir die Preise so angucke wird das wohl auch noch eine Weile so bleiben. Obwohl mir der "omrige" britische Charme von Burberry ehrlichgesagt sogar gefällt ;)

9. September 2012 um 11:53

"kann hüpfend auf einem Bein mit geschlossenen Augen und einem Stinktierschwanz appliziert werden"

*Kopfkino* xD

9. September 2012 um 11:56

Ich kann Dich verstehen,wenn ich auch kein Blush Junkie bin,wie Du,sondern eher bei Lidschatten zuschlage.....Da kann ich dann auch mal Preisblind werden wenn es soooo toll ist!
Hält ja normal auch ne Weile,besonders wenn man Auswahl hat!
Ich nehm mir aber vor,nicht mehr so viel zu kaufen,weil sonst nicht alles gerecht zum Zuge kommt:-)) Einred:Ich hab genug,brauch das erst mal auf..... Ob das klappt garantiere ich nicht!

9. September 2012 um 12:08

ich finde die Nuance voll schön =) und wie du schon sagtest ist es bei solchen Preisen wohl gar nicht so schlecht, dass es langweilige Nuancen sind ;)

9. September 2012 um 12:16

Das ist wirklich Luxus, den ich mir vielleicht einmal im Leben gönnen werde ;)

Liebe Grüße

9. September 2012 um 12:24

Als kleine Ergänzung: in der Galeries Lafayette in Berlin gibt es auch einen Burberry Counter. Aber ich bin stark geblieben :D

9. September 2012 um 12:28

Seit deinem Post über das Blush bin ich ja in die Farbe Peony verliebt. Das sah bei den Swatches von der Dame, dessen Blog du in diesen Post verlinkt hattest, einfach wundervoll aus. Beuteschema halt ♥
Aber ob ich mir das Schätzen holen würde ohne mir die Farbe nochmal in Natura gesehen zu haben weiß ich nicht. Aber da ich ja jetzt erfahren habe, dass es die Marke in Stuttgart und in Karlsruhe gibt wird eines der Blushes sicher bei mir einziehen. Die Douglas(se?) dort werden bald eh regelmäßig von mir besucht werden und ich kenne mich irgendwann werde ich schwach.

Ein wirklich sehr schöner Post! Ich freue mich schon auf den nächsten und leider schon letzten.

9. September 2012 um 12:33

Bisher hatte ich noch keinen Burberry Blush - aber nun habe ich das dringende Gefühl bekommen, dass ich das unbedingt ändern muß;-)

Liebe Grüße
Flausenfee

9. September 2012 um 12:45

Ich hab noch keinen Burberry Blush, aber das Design und alles ist wirklich sehr sehr edel. Du bist sooo böse!

TheFashionvictim67
9. September 2012 um 12:47

Hallo jettie!
OMG das hört sich nach haben muß an!
Bisher habe ich keinen Burbery Blush, denke das es sich bald ändern wird.
Hatte eigentlich nur 1-2 Liedschatten von Burbery auf meiner Liste, aber nun werde ich mir definitiv auch die Blushes ansehen, wenn ich nach Münster komme!

LG Birgit

9. September 2012 um 13:23

Oh man hast Du mich gerade angefixt mit dem Blush :) Ich fürchte schon den nächsten Douglasbesuch ^-^
Hab einen schönen Tag,
Liebe Grüße!

9. September 2012 um 13:25

Also im Moment sind die teuersten Blushes die ich besitze die von Nars. Die waren es auch absolut wert, aber das ist erstmal das Ende der Fahnenstange und auch das Ende meines Budgets. Aber eines Tages... in ferner Zukunft... kann ich einen Burberry-Blush-Kauf wohl nach dieser Lobeshymne nicht ausschließen.

9. September 2012 um 13:49

Rechne ich auch unter Luxus aber, aber ich gönn mir ja sonst nichts...:D
Interessiert mich total, allein wegen des Designs. Aus finanziellen Gründen meide ich aber diverse Marken erstmal- Burberry gehört dazu.

9. September 2012 um 13:52

Ich glaube es schon einmal getippt zu haben: so verlockend sie sind: aber das schmale Pfännchen war für mich kaufentscheidend GEGEN eine Anschaffung. Aber der Eindruck von der Textur deckt sich allein vom Tatschen mit dem deinen. Schön, dass es nicht getrügt hat.

Wäre echt cool, wenn Burberry sich zumindest in LEs mehr Farbe trauen würde.

Dianna
9. September 2012 um 14:41

Ich habe ein Burberry-Blush in der Farbe Cameo und liebe es auch sehr! Ich muss aber auch sagen, dass ich die Farben gar nicht langweilig finde. Ich konnte mich beim Kauf nur sehr schwer entscheiden, weil sie alle toll aussahen. Allerdings habe ich auch sehr helle Haut, wahrscheinlich kommen bei mir die Farben viel stärker raus. Ich denke, sowas wie das Illamasqua-Blush, das du vorgestellt hast, könnte ich gar nicht tragen, das wäre bei mir viel zu knallig.

9. September 2012 um 15:32

Ich find Burberry Blushes total schön, eine gute once in a cosmetics life Anschaffung.

LG Samantha

9. September 2012 um 15:37

Ich habe auch einen Burberry Blush, der eben perfekt für den kommenden Herbst ist .Ich liebe den! Da konnte ich mir ruhig noch ein paar zulegen.

Anonym
9. September 2012 um 21:34

Kleine Info: in Köln auf der Schildergasse gibts im Douglas auch einen Burberry Counter! :)

10. September 2012 um 12:45

Die Farbe ist wirklich hübsch. Genau meine Beuteschema. Aber 38€ ist in der Tat sehr happig.

18. September 2012 um 08:50

Ah ich bin sowieso ein Burberry Fan.. Aber die Preise sind recht stolz, und in meinem Budget derzeit nicht drin, leider.. :(

18. September 2012 um 17:50

Wow! Ein wunderschönes Stück ♥

MissMoneypenny
19. Februar 2013 um 14:26

Hallöchen liebe Jettie,

weißt du zufällig noch, welche(n) Lidschatten du auf dem Bild trägst?
Den finde ich nämlich auch unheimlich toll.
VG
MissMoneypenny

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)