Mittwoch, 8. August 2012

Come play with me

Ziel des Spiels
Als einzige Schminktante bzw. Beautybloggerin dem Strudel der Habgier, der Verlogenheit, der Anfixerei, der Maßlosigkeit und der Lästerei zu entgehen und MONOPOLY als reichste Schminktante bzw. Beautybloggerin zu beenden.

Spielausstattung
1 Spielbrett, einige auserwählte Spielfiguren, 28 Besitzrechtkarten, 16 Twitterkarten, 16 Bloggerkarten, diverse Arschkarten, 1 Satz MONOPOLY Spielgeld, 32 grüne Douglas Filialen, 12 rote Pieper Filialen und keine Würfel, aber dafür eine Menge Karma.

Click to enlarge, bitches!

Wer spielt mit?

107 Kommentare

8. August 2012 um 10:01

Wie geil ist das denn bitte???? Jetzt hast Du dich mal wieder sselbst getoppt! Wahnsinnnnn!!!:)

8. August 2012 um 10:02

Oh nein, und das bei meiner Hass-Liebe zu Monopoly...

8. August 2012 um 10:07

Wie geil ist das denn :) Ich hätte jeden Tag gern einen Löffel aus Deiner Dose Kreativität. Was ich damit alles anstellen könnte :)

8. August 2012 um 10:07

you're the Queen of Bloggolymp! Geile Idee :D

8. August 2012 um 10:07

Omg wie cool ist das denn?!?!?!
Haha! Ich will das haben, wo bekomme ich das?! ;)

8. August 2012 um 10:09

Wieee geill!! Dann würde sogar ich anfangen zu spielen! Und ich bin sonst echt nicht der Spielfreak!! Lass es patentieren und irgendwie gross rausbringen :P lg naalita

8. August 2012 um 10:11

Na doll, nicht mal in nem Spiel bin ich noch vor Arschkarten sicher, weil die im Real Life nicht reichen :D

8. August 2012 um 10:13

Das ist ja cool :D Sofort dabei :DD

8. August 2012 um 10:13

Ach herrje... also erstmal hast du dir da ein sehr schönes Spiel "von der Seele ausgedacht" würd ich sagen. ;) Du bist ja zur Zeit wirklich in jedem Blog-Post tierisch Anti-Blogger - ich hoffe, dass sich das irgendwann wieder legt und du auch die positiven Blogger-Seiten siehst. Wenn die schwarzen Schafe immer so viel Aufmerksamkeit bekommen, vermehren die sich doch noch! ;)
Liebe Grüße und viel Spaß noch beim Monopoly-Spielen ;)
(Ich muss mir das jetzt noch mal genauer ansehen...)

8. August 2012 um 10:19

@Janina Hi Janina,

Also was ich mir dabei gedacht habe, wenn man mir denn unterstellen würde, dass ich dabei gedacht habe, ist: Das Spielbrett spiegelt alles was diese Community ist wider. Ich bin nicht Anti-Blogger, bin ja nun schließlich selbst einer, aber das heiß nicht, dass ich die Defizite und Fehler nicht anmerken darf, die ich täglich lese, spüre und die mich erneut immer wieder nerven. Mittlerweile springen einem diese ja förmlich ins Gesicht so dass es lächerlich wäre zu tun als existierten diese nicht.

Ich fürchte sogar behaupten zu müssen, dass ich diese zynische Seite nie ablegen kann, solange ich in dieser Szene verkehre. ;) Also, get used it!

Liebe Grüße, Jettie.

8. August 2012 um 10:20

ich spiel mit! ich bin dann der kleine Mini ;)

8. August 2012 um 10:22

Wer genau liest sieht auch, dass keiner von der Kritik verschont wird, auch ich nicht :)

8. August 2012 um 10:26

LOOOOOOOOOOOOL!!! Ich schmeiß mich weg! :-D
Genial, meine Liebe, g-e-n-i-a-l!

8. August 2012 um 10:28

*rofl* Danke für dieses geniale Spielbrett. Mich würden zwar alle nur bekloppt ansehen, wenn ich damit spielen möchte, aber hey, ich muss es versuchen!! ;-D

Liebe Grüße
Christina

8. August 2012 um 10:34

Mir fehlt ein Twitterbild "Twitter über deinen Abnehmerfolg" ;)
oder auch gerne "Instagramme ein Bild deiner Katze", um auch mir selbst an die Nase zu fassen ;)
Oder wurden die Themen in den Twitterkarten verarbeitet?
Ach Jettie, genialst!

Krissi
8. August 2012 um 10:41

Zynismus ist auch eine Form von Wut.

8. August 2012 um 10:42

jaa, endlich ein monopoly das spaß macht :D

8. August 2012 um 10:54

@Krissi Das ist wohl korrekt, und bedarf auch keines Fingerzeigs, da ich die Wut ja nun spüre. :) Aber lieber wütend und ventilsuchend, als in mich reinfressend ODER aber noch schlimmer: Nicht merken, dass vieles hier nicht so schön und verkehrt abläuft.

8. August 2012 um 10:55

Frei Blushen :D Jettie, du hast heut den Vogel abgeschossen!!! Bitte stell auch die Twitter und Bloggerkarten hoch^^ ich will spiiiielen ;)

8. August 2012 um 10:56

Ich kann nicht mehr :D Ich lach mich weg, wie geil ist das denn bitte? :D

8. August 2012 um 10:57

Super! Du hast meinen Tag damit erhellt :-D

Anonym
8. August 2012 um 10:59

Du bist so "Anti Anti!", langsam nervt das noch viel mehr als die Punkte die du kritisierst.

8. August 2012 um 11:01

@Anonym Wenn dich das nervt, dann lies doch einfach nicht mehr mit, würde ich vorschlagen. Einfaches Problem, einfache Lösung, finde ich.

8. August 2012 um 11:04

:D wie gut ist das denn! würd ich sofort kaufen ^^

8. August 2012 um 11:14

Genial! Ich hab Kaffee über die Tastatur gespuckt, das ist so witzig!!!

Anonym
8. August 2012 um 11:17

Keine Sorge, dazu habe ich mich sowieso schon entschlossen. Man fühlt sich hier auch gar nicht willkommen.

8. August 2012 um 11:19

Das ist saugeil :) Da bin ich sofort dabei :)

8. August 2012 um 11:20

@Anonym Och, das finde ich gar nicht so... wir sind sehr nett. Immerhin sagen wir immer hallo vor jedem Post. :)

8. August 2012 um 11:25

ich spiel mit :D hoffentlich dauert das nicht so lange wie das normale monopoly xD

8. August 2012 um 11:31

Jettie,
ein hoch auf dein Ideenreichtum! Das Spielbrett ist super, ich würde es sofort kaufen :)
Wann wollen wir spielen? :)

8. August 2012 um 11:35

Ist das cool!

...sagt man heutzutage eigentlich noch "cool"...? ;-) Ich glaube ich werde alt... :-)

Krissi
8. August 2012 um 11:39

Ich wollte auch nicht dich darauf aufmerksam machen, es ist deutlich genug, wieviel Wut sich angestaut hat. Aber ich glaube, dass das viele überlesen und 'nur' deinen Witz und deinen unglaublich unterhaltenden Sarkasmus sehen, ohne den eigentlichen Beweggrund zu ergründen. Es ist eben nicht nur lustig, sondern auch verdammt traurig, was du da zwischen den Zeilen (und auch Arial, fett, Schriftgröße 24 IN den Zeilen) steht.
Und weil das so ist, wollte ich mich den Jubelschreien nicht anschließen. Gelacht habe ich aber trotzdem, natürlich.

Kopf hoch, damit der Hals nicht dreckig wird ;-)

8. August 2012 um 11:40

Ich find das überhaupt nicht Anti. Musste Schmunzeln, denn es ist doch einfach so. Mittagessen, Kaffeee, Katzen- das ist der Hauptbestandteil von Instagram- bei Twitter bin ich nur Passiv.
Und die Woche in Bildern klicke ich schon lange nicht mehr an.
Ich finde das eigentlich ne witzige Idee, um mal bewusst zu machen, was es schon offensichtlich ist.

8. August 2012 um 11:50

Oh nein, Jettie!
Wegen dir muss ich das Spielfeld jetzt ausdrucken, zusammenkleben und auch noch bunt ausmalen (s/w Drucker, yay) Hoffentlich habe ich die richtige Buntstiftnackedeifarbe für Myth parat. Du hast diesem Tag in meinem Leben einen wertvollen Sinn gegeben!

... also bei "frei blushen" musste ich eben heftig grinsen. Perfekt zum Apfelbäckchen blushen!! Du böse, kritische Beauty Bloggerin. Wirklich gelungen. <3

8. August 2012 um 11:55

Hach, Jettie, jetzt ist es so weit: Ich bin verliebt in Dich!

*Ich gehe jetzt mal mein Mittagessen twittern...;)

8. August 2012 um 11:57

In meiner Vorstellung:

Jettie, mit Jigsaw Puppenschminke auf einem viel zu kleinen Dreirad und dem Spielbrett in der Hand, kommt in eine düstere Kellergruft mir Schminktischen, die beleuchtet an der Wand stehen (einen Verkaufsstand mit Sachen von Sleek bis Chanel gibts auch).
Im Raum befinden sich, neben mir 7 andere Bloggerinnen, der Lippenstift verschmiert, die Wimperntusche auf die Wangen gebröselt, Schweißrinnsale die für alle sichtbar die Foundation wegspült und alle mit Fußfessel!

"Lasst uns ein Spiel spielen." Und Jettie lacht ihr super Bösewichtlachen (aus irgendeinem Grund kann ich mir gut vorstellen, dass du eine solche hast).

8. August 2012 um 12:16

Wie genial ist das denn bitte ! ;o *alle-Monopoly-Versionen-die-es-gibt-wegschmeiß* Im Gegenteil zu manch anderen finde ich, dass diese Widerspiegelung der Beauty-Blogs dich noch sympatischer macht. Und was daran "Anti" sein soll, habe ich auch nicht kapiert ... was übrigens gar keinen Sinn macht, denn niemand ist "anti-sich-selbst" (war das grad deutsch? :D)

8. August 2012 um 12:45

@my_private_jet
nö, vor diesem post kam kein hallo!

haha scherz, ich mag das monopoly unheimlich, echt geniale idee! muss mir das unbedingt ausdrucken :-D

<3 Lily

Jelena
8. August 2012 um 12:48

hahaha es fühlt sich so an als würdest du das aussprechen was sich jeder denkt...
instagram und twitter sind echt die pest auch abseits der schminkblogs ^^

8. August 2012 um 12:55

Es ist noch viel geiler geworden als ich es mir vorgestellt hab! <3 Chapeau, Schnuppi!!! Ich stell schon mal den Sekt kalt für unseren nächsten Spieleabend.

8. August 2012 um 12:56

Mascara gepumpt und zu Schlecker geschickt - ich hab so gelacht! XDDD
Eine geile Idee, dieses Spiel. Passt so gut zu uns Bloggern xD

Ari
8. August 2012 um 12:57

Hi Jettie,
ich les jetzt schon ungefähr seit einem Jahr (und vlt ein paar Monaten, hätte damals fast mein Abi verkackt als ich diese "neue Welt" entdeckt hab) Beautyblogs, und je länger ich dabei bin umso mehr fallen mir die Schattenseiten auf. Ich weiß natürlich nicht, ob das sich erst so entwickelt hat oder schon immer so war, genauso wenig weiß ich wie es sich für die Blogger wirklich anfühlt. Ich habs zwar ein paarmal versucht, bin allerdings doch ein bisschen zu verplant, um einen Blog allein am Leben zu halten... Allerdings fällt sogar mir (als totaler Naivling) auf, dass es irgendwie so langsam aus allen Ecken stinkt. Immer mehr Blogger hören auf/schaffen es zeitlich nicht mehr (was ich mehr als nur verstehen kann), werden dafür sogar noch von ihren Fans gehated. Andere wechseln von einem Gemeinschaftsblog zum anderen oder gönnen sich eine Pause. Und abgesehen von den ganzen guten Blogs, die bisher noch nicht von einer Unlust infiltriert sind, gibt es auch immer mehr Blogs, die mir inzwischen irgendwie leblos erscheinen... Immer wieder die gleichen "Wochenrückblicke", Bloggerevents, Fotosammlungen und FOTDs. Ich finde das unheimlich schade, aber es passiert eben einfach, aus den verschiedensten Gründen. Ich nörgle deswegen auch gar nicht rum, frage mich nur ob das eine neuere Entwicklung ist oder ich es davor einfach nur nicht mitbekommen hab. Ich hoffe nämlich nicht, dass die Branche auf dem absteigenden Ast (Wortspiel juhu) ist, denn sie ist mir so unglaublich ans Herz gewachsen mit all den farbenfrohen und frischen Ideen, den lustigen oder einfach informativen Texten und vor allem der Sicherheit, dass ich nicht die einzig Schminkverrückte bin ;)
Irgendwie kommt mir mein Kommentar ziemlich zusammenhangslos vor, ich wollte einfach irgendwie versuchen meinen Senf dazuzugeben... Was ich aber für dich sehr hoffe ist, dass du deine Freude am bloggen nicht durch diese ganzen Hindernisse verlierst (was ich mir aber schon schwer vorstelle)! Ich hoffe du weißt, dass du unglaublich viele Leser hast, die dich unterstützen und denen es warscheinlich genauso wie mir geht. Natürlich hätte es keinen Sinn, wenn du deinen Blog einfach nur des Blogs wegen weiterhin führst, ohne den Witz, Sarkasmus und die storyartigen Posts wäre es einfach nicht mehr GTBHC. Ich hoffe einfach nur sehr, dass dich das nicht so sehr mitnimmt, dass du am Schluss ähnlich wie andere auch aufgeben musst... Du würdest mir und vermutlich 1000den anderen so fehlen!
(Ohgott was ein ekliger Kitsch den ich da zusammengeschrieben hab, ich glaub ich krieg bald meine Tage :D)
lg, Ari

8. August 2012 um 13:07

Also ganz ehrlich? Wer würd das denn nicht spielen wollen? :D Ich finds grandios :D Und würds direkt kaufen :D

8. August 2012 um 13:12

Würd ich sofort kaufen das Spiel!
Frei blushen ist am besten! Sehr coole Idee! :-D

8. August 2012 um 13:38

Hahaha, der Wahnsinn. Ein Tussispiel! Ich glaub, bei diesem Monopoly würde sogar ich meinen ich-spiele-keine-Brettspiele-weil-ich-es-hasse-zu-verlieren-Abneigung (kurz mal eben) ablegen und gierig eine Karte ziehen ;)

Superidee!

Anonym
8. August 2012 um 13:59

Schick es zu monopoly! SCHICK ES ZU MONOPOLY!!!!!

8. August 2012 um 14:15

JETTIE DU BIST GENIAL <3
Endlich mal etwas,was gesagt werden musste ;)
Mich kotzen diese Posts auch an...Wobei ich mich bei dem 'Twitter dein Mittagessen' bzw. 'Instagrame dein Mittagessen' wieder finde ;)
Ich denke,das wird aber einigen die Augen öffnen..-
Wie cool es wäre,wenn es das Spiel zu kaufen gäbe *_*

Ich spiele gerne eine Runde mit ;) Wünsche dir einen schönen Nachmittag !

8. August 2012 um 14:15

Sehr sehr geil! Du hast so Recht! ;))

8. August 2012 um 14:28

Ich spiele so schon sehr gerne Monopoly, aber dass ist noch vieeel cooler!

8. August 2012 um 14:57

Sehr geil und gute Kritik! Ich drucke mir das dann mal aus und werde mir Blogger und Twitter Karten überlegen :-D Hilfst du mit? Wäre stark dafür :-)

8. August 2012 um 15:32

Ich hau mich weg. Genial!Wenigstens einmal gelacht heute^^

8. August 2012 um 15:59

Du hast die Sache auf den Kopf getroffen!

8. August 2012 um 17:04

Wie grandios ist das denn bitte? Du kommst immer auf Ideen! :D Hast echt sehr schön alle "Macken" der Community festgehalten. ;D Und was du dir für eine wahnsinnige Arbeit damit gemacht hast - Respekt.

8. August 2012 um 17:29

Jettie, du bist der Oberhammer!!! Würde mir so gerne eine Scheibe von deiner Kreativität und deinem Wortwitz abschneiden ;)

8. August 2012 um 17:58

Wie lustig! Aber Instagrama ein Bild deiner Katze fehlt tatsächlich!

Wie geil dass Schlecker das Gefängnis ist :D

Viele Grüße,
Miss Sugar Shack

8. August 2012 um 17:59

Gib deiner Wut ein Ventil, du zynisches kleines Miststücfk! Hör doch auf Anonym! Dass du immer so uneinsichtig sein musst -.-


Nein, im Ernst, du hast es erkannt, insgeheim wollen wir alle doch nur über unseren Stuhlgang berichten ;D

8. August 2012 um 18:13

Herzlichen Dank Jettie!
Das ist einfach nur witzig. Du hast ja so recht mit deinem Monopoly. Aber irgendwie erwischt sich ja jeder mal bei solchen Dingen. Aber ich finde deinen Sarkasmus und deine Zynische Art einfach super. Endlich mal einer, der es 'ausspielt', was viele denken.
Kann man das Monopoly käuflich erwerben? HAHA, ich würde das auf jedenfall spielen. Einfach genial.
Was für ein schöner Tag!

Lg, Kari

8. August 2012 um 18:46

Ich versteh die Kritik einiger hier überhaupt nicht? Wo ist denn das Problem? Wenn man in einer "Gemeinschaft" lebt, sollte man auch das Recht (und den Mut) haben, die negativen Seiten dieser Gemeinschaft anzusprechen. Es ist nun mal so, dass auch ich zum Beispiel das Gefühl habe, dass viele Blogs nur noch aus Posts über Goodies von Herstellern besteht. Keine persönliche Meinung, keine nützlichen Fotos...
Ich lese bei sehr vielen Blogs mittlerweile aus den Gründen die Jettie (zu recht) kritisiert nicht mehr mit.
Und man fühlt sich HIER nicht Willkommen? Okaaay...kann ich noch weniger nachvollziehen, als alles andere. Was sollen Jettie und Lena denn bitte machen? Alle 3786 Leser namentlich begrüßen?
Liebe Jettie...ich liebe deinen Blog und freue mich IMMER über neue Posts von dir, ich fühle mich hier sehr willkommen und schätze deinen Hummor und deine Kreativität. Ich wäre 1. gar nicht auf die Idee gekommen, so ein Spielbrett zu entwickeln und 2. steckt da ja auch eine Menge Arbeit hinter, die man schätzen sollte.
Liebe Grüße! :)

Anonym
8. August 2012 um 18:46

sehr cool gemacht! ;D

8. August 2012 um 20:44

GEILE SCHEISSE!!!!!!! :D
Jetzt fehlen nur noch die Aktionskarten (pretty please?!), dann würd ich mir das sofort ausdrucken und spielen! :)

Du hast echt den Nagel auf den Kopf getroffen, aber auch trotz der ganzen "Schattenseiten", die die Bloggerei heute so bietet, hab ich doch ganz viele Blogs ins Herzchen geschlossen und möchte sie trotz allem nicht mehr missen.

8. August 2012 um 20:47

Super süße Idee, total witzig ;).

lg Neru

8. August 2012 um 21:04

Sau geil! Ich spiele mit! lalala!
hahahah!
Bravo und RESPEKT liebe Jettie!
So sieht das ganze Blogger Welt wirklich aus!
Beide Daumen hoch <3
und...HUT AB!Du bist genial & so kreativ!

Anonym
8. August 2012 um 21:35

Hammer :D richtig gut!

8. August 2012 um 21:51

Ich! Ich! Ich spiele mit, muhahahaha XD
Und wann ist es im Handel erhältlich ;)?

9. August 2012 um 01:09

Haha sehr geil! Ich spiel gern ne Runde mit Jettie ;)

Anonym
9. August 2012 um 01:28

Jettie, also ich weiß nicht.
Erstens: Das, was Du kritisierst, hast Du nicht unmaßgeblich mitangeleiert.
Zweitens: Deinen Kritikern erwiderst Du, sie sollen doch Deinen Blog nicht lesen. Also könntest beispielsweise Du selbst diejenigen auch nicht mehr lesen, die Dich nerven.
Drittens: Ich halte Dich für die geistreichste und sprachwitzigste aller Beautybloggerinnen - Du solltest es aber nicht nötig haben, in wirklich jedem Post und zwischen allen Zeilen darauf hinzuweisen.

Anonym
9. August 2012 um 10:16

Ihr braucht das Spiel doch gar nicht kaufen... Ihr seid doch schon mittendrin.

9. August 2012 um 12:55

@Anonym Also über deinen Kommentar habe ich lange nachgedacht. Im Prinzip habe ich verschiedene Ebenen des ganzen Bloggerkonstruktes angesprochen: Die Erwartungshaltung UND die Reaktionen der Leser, die verschiedenen Verhaltensmuster und Einstellungen von Bloggern diversen Themen gegenüber und noch einige andere kleine Seitenhiebe.

Mitangeleiert habe ich lediglich allerhöchstens die Verbreitung von Foodporn, welche aber mit Sicherheit und garantiert auch ohne mich in der Intensität von statten gegangen wäre. Das ist einfach Tatsache. Die Selbstportraits im Übermaß, die Verbreitung von meiner Meinung nach unmoralischen Werten wie dass Aussehen, Gewicht und Haardicke wichtiger sind als Intelligenz, emotionale Kompetenz oder Humor, damit habe ich definitiv nichts zu tun. Auch die Mentalität des Händeaufhaltens und des Verlangens bei Firmen habe ich von Beginn an für ungut befunden.

Der Kritiker den du in diesem Fall ansprichst, war aber auch selbst in seiner Argumentation ein bisschen flach. Ich schreibe nicht um zu gefallen - ich schreibe über das, was mich beschäftigt. Mir ist sehr wohl bewusst, dass die Antihaltung in den letzten Monaten kaum zu unterdrücken war in meinen Posts, doch das spiegelt das wider, was sich in mir tut und auch ein bisschen das, was sich in der Community tut. Keineswegs mache ich das um zu randalieren oder immer per se anti gegen alles zu sein. Es gibt auch schöne Seiten an dieser Community, durchaus rare Momente, die mich auch hier halten.

Und es ist nun mal so, dass ich der Meinung bin, dass, wenn jemand meine Einstellung und meine Art diese negativen Gefühle zu verarbeiten scheiße findet oder nicht d'accord ist, dann soll er sich halt einen anderen Blog zum Lesen suchen. Was bliebe mir anderes übrig als das zu antworten? Ich werde mir selbst gegenüber nicht unloyal sein mich zu verbiegen nur um zu gefallen und weil ich andere Leute nerve. Wo käme ich denn hin wenn ich die Schnauze halten würde, weil ich jemanden FREMDES im Internet nerve??

Vielen Dank für das nette Kompliment, und mit Sicherheit hast du Recht, dass es nicht nötig wäre, aber es ist für micht der richtige Zeitpunkt und der richtige Ort (!) es zu verarbeiten.

Ich hoffe es ist ein bisschen besser durchgekommen, wieso ich mich dafür entschieden haben mein Spielbrett zu posten.

9. August 2012 um 13:03

@Krissi "Also "verdammt" traurig finde ich das nicht... es gibt immer und überall Leute, die komische Dinge tun, die man selbst nicht nachvollziehen kann, und Entscheidungen treffen, die man selbst nicht treffen würde. Es ist nur Schade um diese Community, die ich einst wirklich schön und toll fand, doch es ist ja klar, dass bei der Zusammenwürfelung von Menschen mit verschiedenen Eigenschaften die SO unterschiedliche Backgrounds, Motivationen und Intentionen haben, es halt auch mal unschön werden kann.

Es obliegt jedem selbst mein Spielbrett zu interpretieren wie er es mag, ich wollte lediglich nur etwas zum Nachdenken anregen. ;) Kopf bleibt oben, selbst wenn ich ne Nackenstarre bekomme ;)

9. August 2012 um 13:10

@Ari Hi Ari, hui was für ein langer Kommentar :D Ich kann dir nicht genau sagen, ob die Community sich als solche verändert hat, oder ob die eigene Wahrnehmung sich geändert hat. Ich bin seit ca. 2008 dabei Blogs zu lesen und in Foren zu verkehren, seit 2010 schreibe ich erst selbst. Und eigentlich kam die negative Rezeption relativ schnell als ich das Bloggen anfing... man merkt, es sind hier und da einige Zicken, einige Missgönner, einige falsche Schlangen. Das enttäuscht einen natürlich, gerade wenn man sich selbst dabei ertappt augenscheinlich weniger Menschenkenntniss zu haben als man glaubt.

Was du ansprichst ist finde ich, mit dem Wort "Entindividualisierung" gut bezeichnen, immer dieses gleiche Zeug, überall diese PR Mitteilungen und Previews und Pressefotos und und und... das geht mir auch gewaltig auf den Sack, so hatte ich doch das Gefühl, dass es früher weniger krass Mainstream war. Diese Entwicklung zeigt wiederum aber AUCH die positive Seite, dass nun Firmen enger mit Bloggern zusammenarbeiten und uns als solche ernster nehmen. - Das an für sich ist nicht unbedingt schlecht. Nur obliegt es an den Bloggern damit umzugehen und die Chancen zu nutzen.

Ich würde den Blog nicht weiterhalten, wenn ich darauf keinen Bock habe, denn dafür ist es einfach zu viel Arbeit und Aufwand. Sollte der Tag jemals kommen, würde ich einfach dicht machen, doch soweit ist es noch nicht gekommen. Ich habe noch nicht genug gepöbelt :D

Danke für die netten Worte der Aufmunterung. Liebe Grüße, Jettie.

Anonym
9. August 2012 um 15:23

Ach... Du weißt doch, um die Schönste zu sein, musst du dir nicht zwangsläufig die meiste Mühe geben, du musst nur dafür sorgen, dass alle anderen hässlicher sind als du. Also Deo verstecken, Shampoo gegen Enthaarungscreme austauschen, Lippenstift abbrechen... :-D you know what I mean.

9. August 2012 um 15:32

Einfach nur genial ! Es war ja sowas von klar, dass Russian Red in der 'VIP Ecke' ist:D
Wirklich Super, wenns in den Läden ist, sag Bescheid<3

9. August 2012 um 15:41

@Anonym Wenn du damit andeuten möchtest, dass ich alle anderen schlecht mache um mich selbst gut darstellen zu können - darum geht es nicht, und meine Intention ist das auch nicht.

Anonym
9. August 2012 um 16:27

Oh, dich meinte ich doch gar nicht - und ich glaube keinesfalls, dass das deine Intention ist. Im Gegenteil, sonst würdest du das nicht in diesem Maße parodieren.
Ich denke, dass derjenige dieses 'Spiel' gewinnen wird, der am missgünstigsten und neidischsten ist. Ganz einfach, weil er als Einziger übrig bleibt, wenn alle anderen keinen Bock mehr haben, 'mitzuspielen'.

9. August 2012 um 17:00

haha, das Spiel ist genial! "Frei blushen" haha ;)

TheFashionvictim67
9. August 2012 um 17:54

Hallo Jetti!
WIE GEIL IST DAS DENN??? Will das Spiel haben!

Das mit der unpositiven Grundstimmung auf einigen Blogs ist mir auch schon aufgefallen. aber das liegt warscheinlich an der anonymität im Internet, da kann jeder seinen Geistigen Sondermüll posten.

Es gibt sicher Blogs die mir aus irgendeinen Grund nicht gefallen, aber ich weiß damit umzugehen, denn an meinem Laptop ist oben rechts so ein ROTES KÄSTCHEN mit einem KREUZ IN WEIß. Diesen klicke ich gnadenlos an bei nichtgefallen oder desinteresse.

Deine Post´s Lese ich ausnahmslos, da mir schon die schreibweise sehr gefällt.
Mach einfach weiter so, und ärgere dich nicht!

P.S.: Muß ich den Spielplan nun ausdrucken und vergrößern? Was ist mit den kosmetischen Spielfiguren, werden sie gesponsert (wenn ja von wem?), oder muß ich meine eigene Schminke benutzen? Und die Spielkarten??? Reichst du sie in einem Folgepost nach oder muß ich mir mein eigenes unkreatives Hirn zermatern und selber welche anfertigen???

LG

Jenni
9. August 2012 um 18:49

das ist gut. SO gut!!

9. August 2012 um 21:08

Ich finde das Brett auch super, weil es eben wahr ist. Es ist halt nun mal so, nirgends gibt's ur gute Seiten, irgendwo findet sich immer auch etwas Negatives. Da muss man wohl mit leben und sich mit der Entwicklung abfinden (da ich noch nicht so lage in der Szene bin, weiß ich nicht, wie es hier früher war) oder eben aufhören, Blogs zu lesen. Aber ich finde es gut, dass du auf so witzige Art darauf aufmerksam machst! :-)

LG, OktoberKind

10. August 2012 um 10:34

Ich finde das Spielbrett einfach nur genial und einmalig kreativ... ansonsten habe ich mir die Felder völlig unbefangen angeschaut und bin wohl zu naiv oder zu wenig up to date, dass ich an irgendwelche Anspielungen gedacht hätte (das wurde mir erst eben klar, als ich auf die Kommentarfunktion geklickt hatte). Von daher freue ich mich einfach, dass Du es geschafft hast, dass ich hier sitze und mir einen ablache, weil das mal eine Monopoly-Version ist, die mir wirklich gefällt! Wer braucht da noch die Hamburg-Edition (gibt es die überhaupt? --> Ich sag's ja, mir entgeht immer alles.)?!^^
LG

10. August 2012 um 13:20

das ist ja genial :) da spiel ich mit *g*

10. August 2012 um 19:17

aber ich wollte doch eigentlich nur zu dm! (im strudel gefangen *swirlwirl*)

12. August 2012 um 11:23

Schöne Darstellung der Tatsachen Jettie. :) Ich bekomme zwar bei weitem nicht so viel mit, aber was ich nebenbei in dieser Szene bemerke nervt mich schon am Rande genug. Daher auch meine leichte Distanz zu Offensichtlichem.
Ich mag dich sehr und finde es gut, dass du auf deine ganz spezielle Art immer darauf aufmerksam machst. :)
LG Petra

Anonym
14. August 2012 um 11:37

@Anonym

Genau! Butterblümchen und Regenbögen für alle!
Nurnicht mit der Wahrheit konfrontieren, das könnte ja zu einer Veränderung führen. *schlotter*

20. August 2012 um 13:47

Oh da habe ich im Urlaub glatt was verpasst. Mich macht Monopoly immer etwas kirre. Vielleicht weil Spieleabende immer damit endeten, dass meine Schwester heulte, weil sie den pinken Schein hergeben musste. :D
Aber das würde ich gerne mit dir spielen :D Ich finde es lustig. Klar ist man selber auch schuld am einen oder anderen Vergehen, aber du hast schon Recht. Da tun sich Dinge, die ich auch nicht gut finde und manchmal auch nicht verstehe. Ein Teelöffel Zucker versüßt bittere Medizin :D

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)