Dienstag, 1. Mai 2012

Where the magic happens...

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich einen Post präsentieren, den ich schon ewig im Hinterkopf habe, nämlich genau seitdem ich im November letzten Jahres in meine neue Herberge gezogen bin. In meiner alten Bleibe war ich gänzlich unzufrieden mit meiner Schminkaufbewahrung - es war chaotisch, verstreut und am laufenden Band sind Sachen hops gegangen, welche ich nie wieder gefunden habe. Klägliche Versuche diesen Umstand zu ändern könnt ihr hier nachlesen :) Deshalb wollte ich bei diesem Umzug umso mehr Zeit, Geld und Mühe in meine neuen Ecke investieren. Dies habe ich auch getan!

Der Prozess war langwierig - immer wieder kommen kleine Möbelstücke hinzu, oder Deko- und Accessoiregegenstände gefallen nicht mehr und werden erneuert, und neue Ideen fließen ein, etc. So ertappte ich mich jedes 2. Wochenende dabei, wie ich darüber nachgedacht habe, was ich noch verändern und -bessern könnte.

Nun zeige ich euch gerne eine Momentaufnahme meiner Schminkecke. Ich bin äußerst zufrieden, abgesehen von zwei Faktoren: Der Stuhl ist sehr ungemütlich, und die Übersicht ist durch die vielen kleinen individuellen Aufbewahrungsboxen dennoch nicht ganz gegeben... aber gut, ich glaube irgendwann erreicht man einen Punkt an dem man sich einfach eingestehen muss, dass es an der Quantität liegt, und nicht an der persönlichen Unfähigkeit Dinge zu ordnen. ;)

Einige Impressionen:


Ich habe einen Schminktisch, der ein verkappter Schreib- bzsw. Computertisch ist, welcher umringt ist von zwei schmalen IKEA Billy Regalen und auf dem ein großer Spiegel steht und über den eine Tageslichtröhre thront. Ursprünglich war das nicht so geplant, da der Tisch ursprünglich am Fenster stand, aber nach und nach kamen diese Ideen zustande. Im Moment finde ich alles ein wenig überladen, da ich nebst dem großen Spiegel auch noch einen kleinen Tischspiegel habe und Dekospiegel an der Wand :D Das ist selbst mir ein wenig zu spiegelicious! Leider war ich da ein wenig planlos, aber nun klebt alles bombenfest und ist in die Wand gebohrt, da werde ich es erst bei einem höheren Grad von Missgefallen wieder abmontieren :D

Auf diesem Schminktisch steht ein kleines Apothekerschränkchen, sowie Pinselständer, Taschentücher, Q-Tips und ein kleiner überteuerter Mülleimer dessen Deckelform an Damenbinden erinnert. Auf dem Apothekerschränkchen stehen meine Alltagsprodukte in Sachen Puder, Foundation, Kabuki, Parfum, etc. Dort befindet sich auch momentan eine Postkarte welche ein Nilpferd ziert, die wir von einer unserer Bitchy Box-Gewinnerinnen bekommen haben :))

An den Innenseiten der Billys befinden sich selbstgebastelte Nagellackregale. Die Bleistiftspuren meiner Bastelstunde sind ebenfalls noch zu sehen und noch nicht wegradiert :D Die Lösung ist nicht optimal, da die Dinger angeklebt sind (mir wird ganz schwindelig beim Gedanken an den nächsten Umzug) und war auch nicht geade die kostengünstigste, da ich richtige Leisten und einen Starkkleber kaufen musste. Doch klobige, große Acrylaufsteller für die Wand wollte ich unbedingt vermeiden, damit meine gar nicht so große Ecke nicht noch überladener aussieht.


Die Idee mit den Billyregalen ist eigentlich ausversehen zustande gekommen - eigentlich wollten wir einen breiten (also den Standard 08/15) Billy kaufen, doch haben uns in der Eile bei Ikea verschnappt. Da aber Freunde beim Umzug dies nicht wussten, und diesen einfach aufbauten, war der Drops gelutscht und wir konnten ihn nicht mehr umtauschen :D Da haben wir uns aus Gründen der Symmetrie gedacht - kaufen wir einfach noch einen :D

In den Billys ist sehr viel Stauraum - dort stehen Schubladenelemente von Ikea, Hello Kitty und Aufbewahrungsboxen, Karten, Pappboxen, etc. Dort befinden sich Produkte zum Testen, ungeliebte bzw. wenig genutzte Produkte, meine Blushsammlung, meine Wimpernsammlung, Blogsaleprodukte, Verpackungen, Backups, etc. Dinge an die man eben nicht immer dran muss.

Meine alltäglichen Produkte befinden sich auf dem Tisch, sowie in den zwei im Tisch integrierten Schubladen.


Im Endeffekt habe ich sehr viel mehr Geld alleine für meine Schminkecke ausgegeben, als ich eigentlich vorhatte. Aber das war es mir wert, da ich gerne dort Zeit verbringe mit Spielen und Malen! Ich fühle mich sehr wohl dort (vom viel zu hartem Stuhl abgesehen! :D), und natürlich hat es auch abgesehen davon, sehr viel Spaß gemacht das Ganze "einzurichten". Man muss sich ja an den Orten an denen man viel Zeit verbringt, schließlich auch wohl fühlen müssen, gell? ;)

Ich versuche mal aus dem Kopf ein bisschen zusammenzuwursteln, was ich wo gekauft habe, sollte das irgendwen interessieren:
  • Schreibtisch Micke von Ikea 69,- (haben wir in der Grabbelecke gefunden und prompt mitgenommen)
  • Blöder Stuhl von Ikea mit Sitzkissen ca. 19€ (viel zu ungemütlich)
  • zwei schmale Billy Regale von Ikea zu jeweils 29,-
  • Spiegel ebenfalls von Ikea, Preis und Name vergessen.
  • Tageslichtröhre aus dem Baumarkt, ca. 20€ mit einer zusätzlichen Birne für ca. 8€ (die normalen Röhren sind ausgestattet mit neutralem Licht, wer also warmes oder kaltes Licht haben möchte muss in der Regel eine extra Röhre kaufen)
  • Apothekerschränkchen ca. 50€ von Strauss
  • Tischspiegel zweiseitig, ca. 20€ bei TK Maxx
  • Dekospiegel an der Wand, 4er Set ca. 35€ bei Habitat
  • Selbstgebaute Nagellackregale 2,60m Komplettlänge ca. 15€ (ich werde nach oben anbauen müssen, da meine Nagellacksammlung exponentiell wächst)
  • Pinselhalter aka verkappte Blumentöpfe für jeweils ca. 10€ bei Habitat
  • Designermülleimer in Slipeinlagenoptik :D für 15€ im Baumarkt
  • Boxen in den Billy Regalen sind meistens von Strauss (die haben ganz oft Boxen aus härteren Pappen in verschiedenen Mustern und in schöner Optik), Habitat, Ikea oder Trends.

Ich hoffe, dass euch der kleine Einblick in meine Schminkaufbewahrung und meine kleine Paradiesecke gefallen hat!! Viele fragten damals bei den Umzugsbildern bereits nach dem weißen Apothekerschränkchen. Das habe ich damals zum Geburtstag geschenkt bekommen und finde es wirklich schön und dekorativ, doch leider sind die Schublädchen ein bisschen sehr klein, so dass es nur Pigmente, Haargummis & co halten kann.

Wie sieht eure Schminkaufbewahrung aus im Moment? Posts oder Videos dazu könnt ihr gerne verlinken, wenn ihr Böcke habt, denn ich gucke mir das herrlich gerne bei anderen an :) Gibt es etwas in eurer Schminkaufbewahrung mit dem ihr auch momentan unzufrieden seid? Habt ihr eine externe Schminkecke im Schlaf- oder Wohnbereich, oder breitet ihr euch nur im Bad aus?

Was haltet ihr von diesen Großraumaufbewahrung in Plastikschubladenelementen? Ich finde das persönlich ja ein wenig lieblos und traurig, wenn vielgejagte Schätzchen dann in so einem riesigen Haufen von Artverwandten ersticken :D

Einen wunderschönen Abend wünsche ich euch noch! Schmuuuus, eure Slipeinlagenjettie

92 Kommentare

1. Mai 2012 um 17:44

I like!!!! aber sowas von!!
Micke wird hier auch bald einziehen. Allerdings in einer anderen Farbkombi :)

1. Mai 2012 um 17:49

WOW!*sabber**sabber* Kur.a! Geil! Geil!
Kann ich mal zum "spielen" und "malen" vorbei kommen! ich werde artig bleiben! versprochen ;D
lalalala!
GLG <3

1. Mai 2012 um 17:50

Danke für diesen Einblick :) ,sieht toll aus ,am besten gefallen mir die Nagellacke samt Regalen!

Liebe Grüße

1. Mai 2012 um 17:55

Ich schaue mir Aufbewahrungen immer wieder gern an,da man sich da so schön Inspiration holen kann. Du hast vieles wirklich toll umgesetzt. Ich bin noch am finalisieren meines Eckchens, aber für die Nagellacke bin ich noch echt am grübeln.

1. Mai 2012 um 17:58

komm doch mal bei mir vorbei und mach hier weiter. ich will auch!

1. Mai 2012 um 18:00

Aaah schön! Bist Du auch so ein Strauss-Suchti? Ich schnuse da, wenn ich mich nicht zusammenreiße einmal pro Woche durch. Tatsächlich ist mir das Apothekenschränkchen auch gleich als erstes in's Auge gesprungen. Hätt ich mir ooch jekooft.

Die Nagellackaufbewahrung ist genial. Ich hasse es bloß, wenn die Sachen offen rumstehen und einstauben, deswegen bewahre ich alles in einem geschlossenen Schrank auf. Vorerst. Wenn ich wieder daheim bin, könnte ich glatt auch mal einen aktualisierten Aufbewahrungspost machen.

August 2011 war das hier noch Stand der Dinge: http://www.lipglossladys.com/2011/08/neue-alte-schminkaufbewahrung.html

1. Mai 2012 um 18:05

Wow das sieht total super aus. Vorallem das Lackregal und die Boxen mit der Hello Kitty drauf

1. Mai 2012 um 18:05

Deine Aufbewahrung ist wunderwunderschön! Bei mir liegt alles irgendwie rum, mal in Schubladen, mal in Schränken - verteilt auf 3 Zimmer (Schlafzimmer, Bad, Wohnzimmer) weil ich dank Platzmangel keine Schminkecke habe.
Ich beneide dich grade gelühendst! :D

1. Mai 2012 um 18:07

In den Micke hab ich mich gerade heute verguckt! Mein "Schminktisch" ist eine Tshibo Kommode, die viel zu tief liegt und wo eigentlcih Essen und Geschirr drin ist, aus Platzgründen (Studentenwohnheim) kann ich mir aber nicht noch mehr hier rein stellen und somit hat meine Sammlung in zwei Schubladen und oben drauf seinen Platz, meine Nagellacke sind im Billy Regal auf Zeitschriften untergebracht. Auf Zeitschriften, weil man mit denen die Höhe regulieren kann und somit alle Nagellacke sichtbar sind :-)

Deine Ecke gefällt mir gut, nur Sachen in den Kisten zu haben fänd ich wahrscheinlich eher unschön, aber da ist ja Geschmacksache und wenn man sich dennoch daran erinnert wo was ist, dann passt alles :-)

1. Mai 2012 um 18:17

Wirklich hammer :)
Hätte ich auch gerne :)

1. Mai 2012 um 18:19

Total schön! Gefällt mir richtig gut. Hast du auch echt toll dekoriert! Aus welchem Material sind die Nagellackregale?

1. Mai 2012 um 18:26

wow, das ist echt ein traum, wie organisiert alles ist!
du hast so viele schöne sachen, ich bin so neidisch :D
die schubladen, die du rosa angemalt hast, hab ich auch. bei mir sind sie weiß geworden :)

1. Mai 2012 um 18:40

die nagellackaufbewahrung gefällt mir richtig gut.. und die essie-lacke, so schöne farben :)

1. Mai 2012 um 18:56

Also die Nagellack Idee find ich auch ziemlich goil! Ich freue mich schon auf meine eigene Wohnung nach dem Studium! Momentan ist ja nichts so wirklich "dauerthaft" und im Wohnheim kann man nicht viel machen, aber nach dem Studium, da freu ich mich schon aufs einrichten von Schlaf,-Wohnzimmer, Bad und Küche: Ich verbringe überall viel Zeit höhö

1. Mai 2012 um 19:07

hach, was für ein Traum *_* bin total neidisch, es sieht super aus !

1. Mai 2012 um 19:16

...und endlich Nagellackporn! *__*
Ich find das sieht richtig klasse aus mit den Leisten. Sollte ich mir auch mal anbringen. Noch hausen die Lacke in ner Box.

Meine Schminkaufbewahrung:
http://minimalmakeup.blogspot.de/2011/04/my-all.html
... es ist absichtlich klein gehalten um nicht durch die ständige Anfixerei von euch nicht im Armenhaus zu landen xD
Ich kenn mich nur zu gut und erlaube mir nicht mehr Schminke als da rein passt^^

liebe Grüße und noch einen schönen Restfeiertag <3

1. Mai 2012 um 19:21

Ich hab ja die letzten Wochen auch eine neue Einrichtung bekommen (you know) und aktuell bin ich zufriedener als je zuvor mit meiner neuen Aufbewahrung/ Einrichtung. Was noch fehlt sind Regale für meine Lacke (ich rede da mal gleich in der Mehrzahl ;D), die wohnen aktuell noch in einer Schublade meines Kleiderschrankes (was mir gar nicht gefällt!)

Erst fand ich das Apothekerschränkchen ja süß, wenn es allerdings so klein ist, ist es doch eher unhandlich :/

1. Mai 2012 um 19:30

wow so viel platz will ich auch mal für meine Beauty sachen haben :D
I like !!

1. Mai 2012 um 19:32

Ich bastele auch seit Monaten an meiner Schminkecke herum. Wie du schon sagst, wir Junkies verbringen dort ja enorm viel Zeit, also muss auch alles praktisch und schön sein! Ich habe einen Vintage angehauchten weißen Schminktisch, einen Alex (der mittlerweile schon voll ist...) und einen kleinen weißen Tisch, auf dem ich Produktfotos mache. Erst heute habe ich Antirutschmatten in meinen Alex gelegt, damit nichts mehr rutscht. Für meine Lacke habe ich einen Helmer. Sobald alles so aussieht wie ich möchte, werde ich bestimmt auch über meine Schminkecke posten :)

1. Mai 2012 um 19:34

Da sieht man's mal: Ich hab so viele Bücher oder DVDs und Serien und du halt zwei Schränke voll Make-Up! :P

1. Mai 2012 um 19:44

voll super. diese schienen für die lacke! das sieht echt klasse aus! die idee muss ich mir mal klauen... wenn ich irgendwann umziehe ;)

1. Mai 2012 um 20:10

Sieht klasse aus! Besonders die Idee für die Nagellackaufbewahrung ist genial, das merk ich mir :-)

Ich hab mich neulich dazu durchgerungen in meiner Schminksammlung aufzuräumen und, alter Schwede, kam da viel zusammen, was sein Haltbarkeitsdatum im Prinzip schon lange überschritten hatte... Du hast ja auch ziemlich viel Lidschatten und Co., das kann ja keiner alles in einem oder zwei Jahren aufbrauchen (so lange sind die Sachen doch meist haltbar). Mistet du da regelmäßig aus, oder ignorierst du das gekonnt? ;-)
Liebe Grüße!

1. Mai 2012 um 20:14

Ich finde das sieht sehr toll aus! Die Idee mit der Nagellacksammlung and beiden Seiten finde ich klasse. Auch der Riesenspiegel mit dem extra hellen Licht (ist bestimmt toll morgens nach dem aufstehen sich darin selbst zu bewundern)ist geil.
Meine Schminke habe ich momentan im Bad in allen Möglichen Schränkchen verteilt und mir eine kleine Schminkvorrichtung vorm Fenster im Schlafzimmer gebaut, bestehend aus einem mini (ich glaube es ist ein Höckerchen für Blumen draufzustellen) und einem Gartenstuhl. Sehr schick! Bin auch erst umgezogen und mir fallen tausende von Dingen ein, wie ich mein Schminkeeckchen gerne hätte. Außerdem mag ich es am liebsten mich möglichst nah am Tageslicht zu schminken damit mir eine eventuelle Maskierung nicht erst auffällt, wenn ich schon das Haus verlassen habe.

1. Mai 2012 um 20:33

Wow, das sieht toll aus :)

Meine Pinsel stecken auch in Blumentöpfen, allerdings von Ikea und mit "Spitze" oben dran. Blumentöpfe sind halt unschlagbar :D

Die Idee mit den Lacken finde ich super, meine stecken momentan in einem Disney-Princess-Pappkarton, der aber bald zu klein wird und leider sieht man so nicht immer, welche Farbe gerade wo steht.
Ansonsten ist meine Schminke verteilt. Alltagsprodukte (Foundation, Puder, Lieblingsrouge, Eyeliner) und Pinsel im Bad, der Rest (Rouge, Lidschatten, Parfüm, Lipgloss, Lippenstift) bei mir im Zimmer. Meine Parfümpröbchen stehen ebenfalls in meinem Zimmer in einer etwas größeren dieser Thomas-Sabo-Anhängerschachteln.

1. Mai 2012 um 20:43

Hi Jettie, tolle Schminkecke hast du da. Da ist meine schon etwas bescheidener, aber die befindet sich auch immer in Bewegung ;-) Besonders gefallen mir deine Nagellackregale. Ich überlege zur Zeit noch, wie ich meine Nagellacke unterbringen kann, denn bei mir stehen sie einfach platzrauben in den Schubladen eines Malmregales.. Meine Schminkecke befindet sich in meinem Badezimmer, welches ich nicht zum Duschen & Baden benütze... Dazu haben wir zum Glück ein zweites. Ich habe mir schon öfters überlegt, das ganze in mein Büro zu zügeln, aber dann hätte ich wieder überall Produkte rumfliegen, weil ich einen Teil ja auch morgens im Bad benützen möchte... Wie gesagt, es tut sich immer etwas.. Lg naalita

1. Mai 2012 um 20:50

Woaaaa ich liebe Schminksammlungen! Die Idee mit den Nagellacken gefällt mir total gut!

1. Mai 2012 um 21:01

ooooh wie toll, danke fürs zeigen! ich liebe liebe liebe solche Posts- und bei dir sieht man echt die Liebe, die da rein gesteckt wurde :)

im ersten Moment fand ich es etwas befremdlich, dass der Esstisch praktisch gegenüber ist....aber wenn ich darüber nachdenke, ist es in meinem WG-Zimmer auch so. Aber da ist es ja auch gleichzeitig mein Schlafzimmer *lach*
Mein Traum ist, dass ich irgendwann mal einen extra Ankleideraum a.k.a. begehbaren Kleiderschrank habe und sich darin auch eine schöne Schminkecke befindet. Wenn ich groß bin ^^

1. Mai 2012 um 21:25

Ich finds schnieke!
Aber mein erster Gedanke war auch "Sie braucht mehr Fläche für die Lacke!" :D

Hatte auch mal überlegt mir so eine Ecke zusammen zu stellen, bis mir wieder eingefallen ist, das ich mich nicht im sitzen schminken kann. Also fahre ich mit meinem großen (stehenden) Schrank im Bad ganz gut. Sieht halt nur nicht so gemütlich aus, erfüllt aber seinen Zweck. :)

1. Mai 2012 um 21:26

Juhuuu, ich liebe solche Posts! Die Handspiegel an der Wand finde ich total schick, aber ich glaube, dass ich mich schnell daran satt sehen würde. Und der Slipeinlageneimer ist total toll! :D

Früher, als ich noch die für normale Frauen üblichen Mengen an Kosmetik hatte, war meine ganze Habe im Bad untergebracht.

Inzwischen steht im Schlafzimmer der allseits beliebte MALM Schminktisch mit einem alten HiFi-Rack, das ebenfalls ausschließlich Kosmetik beherbergt sowie die von Dir verschmähten Acrylwandregale für meine Nagellacke. :D

Seit Monaten will ich auch unbedingt ein Post dazu machen, aber vorher will ich das Schlafzimmer renovieren. Mir ist schleierhaft, wieso mein Freund damals eine so fürchterliche Wandfarbe aussuchen konnte. o.O Die muss unbedingt erst weg!

1. Mai 2012 um 21:44

Hallo. Das sieht wirklich klasse aus. Ich habe auch schon mal einen Post über meine Schminkecke gemacht:

http://buchtipps2go.blogspot.de/2011/12/mein-schminkplatz.html

Viele Grüße, die Doreen :)

1. Mai 2012 um 21:45

Ich finde es klasse, vor allem das Apothekerschränkchen ist total schnuffig, wenn auch nicht so viel rein passt.
Ich habe die meisten Dinge im Badschrank, bin damit aber nicht so glücklich. Die Schranktüren schließen nicht dicht und da mein Gatte gerne heiß duscht, habe ich häufig einen Wasserfilm auf meinen Produkten :-(( Langsam habe ich doch etwas Angst um Lidschatten & Co, das die irgendwann schlecht werden.
Allerdings habe ich keine Idee, wo ich alternativ alles hinstellen könnte... Evtl. könnte ich im Büro eine kleine Ecke freiräumen und dort einen Mini-Tisch einrichten, aber so wirklich die optimale Lösung wäre das auch nicht....

1. Mai 2012 um 21:50

@jazz Was hast du dir denn da überlegt? Micke ist mir vorher nie ins Auge gesprungen, der allseits beliebte Malm ist ja da unschlagbar. Aber als er da in der Rumpelecke stand für, ich glaube knapp 19€, haben wir ihn adoptiert!

1. Mai 2012 um 21:52

@DaniB001 Bei den Nagellacken habe ich auch richtig lange überlegt... sie standen eine sehr lange Zeit bei mir in meinem Schminkkoffer, den ich zu Anfangszeiten des Hobbys bekommen habe und der ursprünglich alle Schminke aufbewahren sollte (HAHA!), aber sie wollten so unbedingt sehr gerne raus... natürlich ist da der Verstaubfaktor, aber das finde ich an für sich nicht so schlimm. Lieber ein Mal öfter mit dem Staubwedel drüber als dass die armen Schätzchen im Dunkeln vergammeln :(

1. Mai 2012 um 21:54

@Frau Kirschvogel Strauss, Tchibo und all so ne Sachen... :) Da bin ich sehr anfällig für. Und man findet immer etwas - so wie ich letztens winzige Magnete in Vintageoptik. Zu Hause fiel mir dann erst auf, dass 6€ dafür ein bisschen viel sein mögen. -.-

Dass die Lacke offenstehen hatte mir anfangs auch Bedenken gegeben, aber es gefällt mir so doch ganz gut. Bekannte fragen dann auch gerne, ob ich den Beruf gewechselt habe und nun zu Hause ein Nagellackstudio betreibe :D Dein Sekretär sieht super aus! So clean und aufgeräumt O.O

1. Mai 2012 um 21:55

@WaxWhiteRose Verteilen tue ich die Sachen auch oft... habe noch eine Extraschublade in einem separaten Malm voll mit PR Zeug und Infomaterial... das habe ich auch aber erspart xD

1. Mai 2012 um 21:56

@Emma Zu Studizeiten hätte ich mir das platztechnisch gar nicht leisten können so viel Kosmetik zu haben xD Da haben wir ja unsere Pfannkuchen quer braten müssen ;D

Die Kisten sind semioptimal, aber ich fahre im Moment ganz gut damit.

1. Mai 2012 um 21:57

@marietc Das sind stinknormale Kabelleisten aus Holz, zwei Sorten. Eine ist in der Mitte biegbar, die andere ist unbiegsam im 90 Grad Winkel. Diese habe ich vor Ort zuschneiden lassen und dann ineinandergeklebt - so kann man auch selbst die Breite bestimmen für etwas dickere Nagellacke z.B. unabdingbar, wie China Glaze oder Nfu.

1. Mai 2012 um 21:58

@Annika Ja Hammer Farben, gell? Bin auch ganz verliebt in meine Essielacke. Und meine OPI Lacke sowieso :D

1. Mai 2012 um 21:59

@Linho So ging es mir auch in der letzten Phase meines Studiums - da habe ich mich unfassbar auf die erste eigene NICHT-Studi-Bude gefreut, und natürlich auch auf die Einrichtung der Make Up Ecke :D

1. Mai 2012 um 21:59

@Linho So ging es mir auch in der letzten Phase meines Studiums - da habe ich mich unfassbar auf die erste eigene NICHT-Studi-Bude gefreut, und natürlich auch auf die Einrichtung der Make Up Ecke :D

1. Mai 2012 um 22:01

@Connü Was für eine süße Tasche ist das denn!! Also für Nagellacke gibt es einfach so viele diverse Möglichkeiten... andere Überlegungen waren Acrylregale für die Wand, oder Acrylaufsteller, wie im Nagelstudio. Aber diese sind leider recht teuer und wuchtig, und soviel Platz habe ich auch wieder nicht, dass ich das so organisieren wollte. Die Lösung im Moment gefällt mir ganz gut, da sie so in die Ecke "integriert" ist, ist ja auch custom-made :D

1. Mai 2012 um 22:08

@Cream Blub Holla die Waldfee, ich freue mich auf deinen Post dazu - ich glaube, dass du sehr viel mehr Sachen hast als ich :D

Helmer fand ich wirklich nicht so toll... ich glaube das ist primär für Leute, die HUNDERTE Lacke haben... und da bin ich noch nicht ;D Dekorativ ist er auch nicht unbedingt. Dafür aber erschwinglich!

1. Mai 2012 um 22:09

@Libra LOL Was soll man daran sehen?! Ich besitze auch Bücher und DVDs, nur so btw ;)

1. Mai 2012 um 22:23

@Sam H. Hi hi! Ich habe diesbezüglich mal einen Post geschrieben: http://www.chocolate-bit.ch/2012/02/time-to-say-goodbye.html Die Dinge, die wirklich kippen und schlecht werden, denen sieht, riecht und schmeckt (erks, ja dann ist zu spät :D) man es definitiv an. Ich gehe alle paar Monate mal durch und schnuppere mich durch Lipglosse und Creamblushes, und auch Gelliner, um mich zu versichern, dass es noch alles okay ist. Ansonsten wird in der Industrie auch nicht so viel so heiß gegessen wie es gekocht wird - natürlich sind diese "Ablaufdaten" eine Richtlinie, aber sich selbst davon überzeugen hilft manchmal wirklich. ;) Ich würde niemals einfach so teure Kosmetik wegwerfen, nur weil es draufsteht und ich mir das dann lemmingmäßig nachkaufe ;)

1. Mai 2012 um 22:25

@TheAmazingWorldOfJ Ja Wahnsinn sieht man in diesem fast grellen Licht aus... wie ein Zombie. Die Gefahr bei dem Licht, welches ich primär für's Fotomachen habe, ist, dass man sich ein wenig übeschminkt, weil das Licht sehr vieles abgemildert darstellt und schluckt. :D Also die Gefahr für einen ungewollten Transenlook steigt damit ;D

1. Mai 2012 um 22:26

@naalita Empfinde ich genauso, die Suche nach der perfekten Schminkecke ist eine neverending quest :D

1. Mai 2012 um 22:27

@da_lindchen Gerne für das Zeigen :)

Wir wohnen in einer Einzimmerwohnung, eine Art kleines Studio, Loft... wie man das auch nennt. Und da ist es ein wenig schwer zu unterteilen, da man ja quasi keine eindeutigen Räume hat... :) Aber was das mit der Schminkecke zu tun hat..? ;D

Ein Extrazimmer finde ich irgendwie doof, ich mag das sehr gerne woanders integiert. Oder einfach ein RIESIGES Badezimmer mit einer Extraeke dafür, das wäre auch genial!

1. Mai 2012 um 22:30

@Frau Shopping Ich kann dabei nur sitzen! Witzig, wie man sich da unterscheidet. Bin ja eh tendenziell der Zappelphilipp, und würde nur rumhampeln im Stehen. Dafür hast du die wundertollen Acrynagellackregale O_________O Mein Neid sei mit dir!

1. Mai 2012 um 22:35

@Alexa Die Spiegel an der Wand sehe ich mittlerweile gar nicht mehr, aber ich konnte sie damals nicht einfach so liegen lassen.. sie waren so süß *o* Der Slipeinlagenmülleimer... ja was mich da geritten hat?! Ich weiß es nicht. Ich glaub ich fand die Farbe so super :D Zu Hause erst entdeckte ich die Slipeinlagenparallele -.-

Welche Farbe ist es denn? Freue mich sehr auf deinen Post!! -- Und übrigens, Acrylnagellackregale finde ich toll, aber das wäre bei mir nicht gegangen, zu wuchtig!

1. Mai 2012 um 22:35

@Doreen :) Sieht super aus!! Wie ist das mit der Feuchtigkeit im Bad und der Schminke? Vertragen die das gut?

1. Mai 2012 um 22:36

@Mareike Ui, deine Bedenken verstehe ich sehr gut!! Ich wünsche dir noch viel Glück und Erfolg auf deiner Suche!! Deine Schminke hat es verdient gebührend zu herbergen :D

1. Mai 2012 um 22:38

Man sieht das Geilooomaticooo aus o.O//

Woaah.. ich bin gerade nicht mehr aus dem Staunen rausgekommen... und am liebsten hab ich deinen Apothekerschränkchen! *www*♥

1. Mai 2012 um 22:40

Das ist ja DER WAAAAAAAAAAAAAAHNSINN !!!!!
ICH WILL! :D

1. Mai 2012 um 22:44

Wow! Sehr schön und wirklich sehr viel Aufwand. Muss ich mir echt merken. Sammel momentan Inspirationen.

1. Mai 2012 um 22:45

@my_private_jet
Ich würde die Farbe nach meinen bescheidenen Beautybloggerkenntnissen als "helles Pissmango" beschreiben.

Sobald renoviert ist, kommt der Post. :D Mein Schminkplatz selbst gefällt mir nämlich eigentlich total. Aber die Farbe macht alles kaputt. *buhuhuuu*

1. Mai 2012 um 23:10

Den micke und die einlage für die schublade habe ich auch...echt praktisch, aber bei dir sieht es aus wie im paradies :D

2. Mai 2012 um 00:19

ich werde einfach nie damit klar kommen dass die nagellackleiste rechts unten zu kurz ist.

davon abgesehen: sehr schön. hat ein bisschen was von table dance bar mit der riesen-neon-röhre und den 1000 spiegeln, aber passt ja zu dir, ne, altes stangenluder!


mein tisch:
http://zaubermaerchenwald.blogspot.de/2012/04/mein-liebster-platz.html

meine lacke:
http://zaubermaerchenwald.blogspot.de/2012/03/neues-lack-zuhause.html

2. Mai 2012 um 08:13

der große Spiegel ist ein KOLJA :D ich will auch so einen. hach, wenn ich deine Schminkecke so anschaue, werde ich gleich ganz neidisch :D

2. Mai 2012 um 09:07

Hui, sieht das toll aus!!! Bin ganz neidisch auf das Apothekerschränkchen... wie süß... Die Hello-Kitty Boxen sind aber auch allerliebst. Wenn man etwas künstlerisch begabt ist, könnte man das wahrscheinlich noch selber nachmalen. Ich suche auch noch nach einer Lösung, bin aber mehr in rot als pink verliebt...

2. Mai 2012 um 09:37

Sehr schick! Ich hab mir vor ein paar Wochen auch Micke zugelegt (und den Stuhl hab ich auch :D). Ich hab noch von Micke das Schubladenelement, da geht auch noch ordentlich was rein:
http://glamouroeses.m4ki.de/2012/04/neue-wohnung-neuer-schminktisch/

2. Mai 2012 um 12:24

Ich bin total begeistert!!!
Der kleine Apothekerschrankt ist herzallerliebst ;) und die Idee mit den Lacken einfach genial!
Da kann ich mit meinem kleinen Tischchen nicht gegenanstinken ;)

2. Mai 2012 um 12:44

Ich bin froh wenn wir umgezogen sind und Ichhabe auch endlich eine Ecke nur für mich habe:)

2. Mai 2012 um 13:00

Was braucht man für das Nagellack-Regal alles :)? Bitte um Anleitung *zwei linke Hände hab*.... :P

2. Mai 2012 um 13:22

Wow, deine Schminkecke ist echt super geworden. Jetzt überlege ich fast schon, auch mal in sowas zu investieren. Ich ärgere mich immer darüber, dass ich im Bad nur im Stehen schminken kann und sich meine Schminksessions deshalb doch begrenzt halten. Eigentlich dachte ich immer, dass ich für sowas keinen Platz habe. Aber dann denk ich mir, ich hab einen riiiieeesigen Schreibtisch, den ich nie nutz, weil ich zum Schreiben eh mit dem Laptop im Kuschelsessel sitz. Den Platz könnte ich durchaus sinnvoller nutzen.

2. Mai 2012 um 13:43

Ich weiß nicht was mich mehr zum sabbern bringt, die Tonnen von Produkten, oder die hübsche Umgebung in der diese lagern ^_^

Meine Sachen kann ich leider nicht so schön aufbauen, meine Katzen würden es für einen traumhaften Spielplatz halten, und ihre Zerstörungswut dort voll ausleben.

Anonym
2. Mai 2012 um 15:02

Wow, wow, WOW! Das hast du dir superschön eingerichtet! Mir gefällt es total gut und ich würde da glatt einziehen! Mehr davon! Also mehr von solchen Posts, vielleicht kannst du noch über einige Bereiche mehr in deiner Wohnung bloggen, denn ich muss gestehen, es ist sehr interessant, zu sehen,wie andere Leute leben! Also dein Schminkimperium gefällt mir sehr gut und wünschenswert wäre mehr von deiner Wohung zu sehen! :)

HollyGolightly
2. Mai 2012 um 15:29

ich finde es ehrlich gesagt ein bißchen komisch, daß das alles im eßzimmer ist...
ich habe so eine klassische frisierkommode/schminktisch im schlafzimmer stehen. die ist allerdings eher mehr deko.
am liebsten schminke ich mich im badezimmer im stehen. dort sind auch meine sachen untergebracht. zum glück haben wir 2 badezimmer und jeweils massenhaft platz. da ist unterbringung kein problem.
auf jeden fall finde ich gut, daß du auch nicht den 08/15-helmer hast. ;-)

2. Mai 2012 um 15:35

Für alle, die das komisch finden, dass sich ein Esstisch im Spiegel reflektiert möchte ich sagen, dass ich das ein wenig befremdlich finde, wieso euch das befremdlich ist :)

Der Aufbau der kompletten Wohnung ist nicht zu sehen und auch schwer zu erahnen, von daher finde ich eine Wertung merkwürdig. - Aber damit es nicht nochmal einer anmerkt, bzw. sich für umsonst wundert - es ist eine Einzimmerwohnung, wie ein kleines Loft, und deswegen ist der Aufbau der Möbel ein wenig eigen, da wir uns die Unterteilung selbst ausgesucht haben und keine eigentlichen Wände uns die Zimmeraufteilung vorgeben.

Das nur als Info für alle die, die es interessiert. Anfangs fand ich es auch ein wenig ulkig, aber man gewöhnt sich an alles. :) Und so sehr die Kosmetik ein fester Bestandteil meines Lebens ist im Moment, ist meine Schminkecke ein fester Bestandteil der Wohnung. :)

Anonym
2. Mai 2012 um 17:32

Meine komplette Schminksammlung passt in ein Täschchen von 20 x 15cm rein und ich bin auch jeden Tag hübsch geschminkt ;-)

2. Mai 2012 um 20:59

Ich hoffe du hast vorher ordentlich aufgeräumt- ansonsten wäre ich durch deinen Sinn für Ordnung schwer beeindruckt...
Aber ich muss zugeben, dass mich der Anblick ein wenig neidisch macht- ich muss mich an meinen kleinen Mikael quetschen und bzw. mich morgens trotz Schminktisch ins Bad schleichen, damit ich meinen Mann nicht wecke.

3. Mai 2012 um 21:49

Super schön! Womit hast du die MICKE Schubladen unterteilt? LG

4. Mai 2012 um 09:19

neid neid neid! das ist der wahnsinn :-) ich wäre ganz, ganz stark für einen wie-man-so-nagellack-regale-bastelt-post! liebste grüße, lina

4. Mai 2012 um 09:30

aaach Jettie. Du hast für deine Lampe nur knappe 30€ bezahlt!? Darf ich fragen, von welcher Marke die Röhre ist? Ich bin derzeit auch auf der Suche und musste erst mal nach Luft schnappen, als ich festgestellt habe, dass das ganze zusammengebastelt von Osram knappe 70€ kostet :S

4. Mai 2012 um 09:35

@Roxy Die ist von Philips und wurde im Hornbach gekauft. Die ist halt super simpel und hat kein großartiges Gehäuse, aber tut seine Arbeit gut! Rechechier ruhig ein wenig, und nimm halt nicht das erstbeste im ersten Baumarkt - schau dich ruhig um bei Praktiker, Bauhaus, Hornbach, etc. :)

Anonym
4. Mai 2012 um 19:18

Also ich finde, dass du die Nagellack-Sache sehr elegant gelöst hast. Diese Acryregale finde ich so schrecklich, auf mich wirken die extrem tussig (keine Ahnung wieso!) und irgendwie sehe ich die Ähnlichkeit zur Damenbinde und dem Mülleimer nicht :D

Ach ja, hast du schon mal etwas über deine Zoeva Pinsel geschrieben? Ich kann mich nicht erinnern einen Post hier davon gesehen zu haben. Vielleicht irre ich mich auch, die Community ist verdammt riesig!

16. Juli 2012 um 14:01

Sieht sehr schön aus ;) Besonders das mit den Lacken.

17. Juli 2012 um 13:33

Hi Jettie!
Sieht toll aus, deine Schminkecke! Wenn ich in einer größeren Wohnung...etc (derzeit zu zweit auf 47,2 m²) ;)
Zu deinen Nagellackleisten ist mir folgendes eingefallen (darüber hatte ich nämlich schon nachgedacht): http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/50152595/ Falls die Seite nicht angezeigt wird, suche bei Ikea nach "RIBBA Bilderleiste".
Liebe Grüße aus Wien,
Alice

Anna
11. Juni 2013 um 11:48

Der Post ist zwar schon "ewig alt" (also über 1 Jahr), da ich aber relativ neu hier bin, muuuuuss ich kommentieren. I LOVE IT! Und neidisch bin ich auch. So eine tolle Schminkecke! Aber was das Beste ist: Das Nagellackregal!!! Will ich seit Eeeeewigkeiten haben, aber mein Freund findet das nicht so mega :( Mimimi! Und das Apothekerschränkchen.... haaaach. Das alles ist mein Vorbild für die nächste Wohnung!
Liebe Grüüüße :)

26. Oktober 2013 um 16:22

Nicht dein Eeeernst. Ich bin zwar - wie Anna - auch viel zu spät dran und grabe den Post mal aus, aber OMG, die Schminkecke ist ein Traum. Bin auf den Post gestoßen, weil ich nach einer Nagellackaufbewahrung gesucht habe (meine armen Lacke fristen wegen Platzmangel ein unglückliches Dasein in Schuhkartons) und nun bin ich inspiriert, die ersten Skizzen sind schon gemacht. :D

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)