Donnerstag, 19. April 2012

What's in my crap bag?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ja eigentlich so gar kein Tag-Mitmacher, aber heute habe ich mal Lust eine Art Anti-Tag mitzumachen :D Es kursiert ja bereits seit Ewigkeiten der Klassiker-Tag "What's in my bag?" herum, in denen die vorbildlichen Weibchen alle ihren Tascheninhalt zeigen, welcher natürlich auch immer TOTAL aufgeräumt ist, und streberhaft die Notfalldinge des Lebens enthalten, die kein Mensch braucht, wie beispielsweise Nähkits (ja klar!! Das könnt ihr eurer Oma erzählen!), Ersatzstrumpfhosen (außer bei Vorstellungsgesprächen?? Ernsthaft?), Notfallmedikamente (so 'ne Pulle Valium hat ja noch nie jemandem geschadet) und Kalender/Notizbuch (die feshen Moleskins natürlich, Ehrensache. In welchem Jahrhundert? Wer schleppt denn wirklich 'nen Kalender herum und benutzt den auch noch wirklich? Ich benutze für Notizen die Hinterseiten von Quittungen! :D).

Heute möchte ich euch meine Tasche zeigen, genau in dem Zustand wie sie ist! :D Keine geschönten Unwahrheiten... wobei allerdings der jetzige Zustand eigentlich echt noch in Ordnung ist. Es gab bereits sehr viel schlimmere Tage, wo ich Ketchuptütchen und Fischfutter aus der Tasche gezogen habe und nur dachte "WTF" ;)

Momentan trage ich tägliche meine Liebeskind Tasche, Modell Sandra B Crust in Taupe. Als ich sie gekauft habe letztes Jahr, war sie wirklich sehr hübsch, doch dann gab ich sie meinem Vater, damit er sie imprägniert und ich weiß nicht genau, was er gemacht hat, aber sie ist seitdem fleckig wie eine Kuh. Viele haben zu mir gesagt "Waah geh dich beschweren, das geht doch nicht", aber ich muss sagen, dass ich da 1. zu faul war für bzw. keine Zeit hatte zum Store zu latschen und 2. die mir das garantiert hätten in die Schuhe schieben wollen. Mit den Tanten rumzustreiten, da hatte ich ehrlich wenig Lust drauf, also trage ich seitdem stolz meine Milkakuh spazieren! Ich bin also doch nicht immer auf Krawall gebürstet ;)
Den Trageriemen dazu habe ich auch immer ausgefahren, da 1. meine Arme im Wintermantel und Pulli viel zu dick sind als dass ich die Tasche unter dem Arm tragen könnte xD und ich 2. ich meine Hände gerne beide frei habe.

Das ist Sandra! Im ersten Bild mit Schlappohren.


Kleiner Racker, heb mal die Ohren hoch!


Jaa, fein!
Naja, und zerkratzt ist sie mittlerweile auch. Aber ich bin da nicht so penibel, da ich der Meinung bin, dass es schließlich ein Gebrauchsgegenstand ist und kein Ausstellungsstück. Wobei ich sagen muss, dass ich mal eine pinke Pradatasche (Düsseldorfer Wannabe-Bonzen-Jugend...weißte Bescheid, Schätzelein xD) hatte, in welche mir in jungen Jahren beim Feiern jemand mal ein Zigarettenloch reingebrannt hat. DAS wiederum fand ich doch SEHR ärgerlich. -.- Den Übeltäter konnte ich leider nicht ertappen, den hätte ich aber auch ordentlich zusammengefaltet. Frauen und Designerhandtaschen - kein Spaß, Freundchen!!

Kommen wir endlich zum Inhalt. Ausgekippt sieht der Tascheninhalt wie folgt aus:


Das ist doch fast moderne Kunst, oder? Ich nenne meine Skulptur liebevoll "Lippenstiftmessie-woman with a knack for Rotzfahnencollecting". Gerne gehe ich auch mal näher auf den Inhalt ein. Achtung, es folgen diverse Alltagsschmankerl aus meinem langweiligen Leben ;)


  1. Meine kleine Allerlei-Tasche aus diesem Post, stets befüllt mit einem Taschenspiegel, den ich von Tine geschenkt bekommen habe und glaube ich noch NIE benutzt habe xD, Tampons, Allergietabletten, Augentropfen. Das was man wirklich braucht ist aber selbstredend nie drin, ne, versteht sich von alleine.
  2. In diesem Tascherl ist mein Arbeitsschlüssel und meine überteuerte VRR Monatskarte drin mit der ich unbegrenzt mit allen verspäteten Bussen und Bahnen der Rheinbahn fahren darf. Nachdem ich bei der Arbeit auch die Alarmanlage mal losgetreten habe und vor Schreck davongelaufen bin, befindet sich auch eine Anleitung drin wie man sie ausstellt :D
  3. Dior Puder, welches ich vor Ewigkeiten zum Testen bekommen habe. Ist ganz gut und hält immer dafür her, wenn ich nach der Arbeit glänze wie ein Schwein und mich nicht unter die Leute traue. Das Diorpuder weiß Abhilfe zu schaffen! Review gibt es (noch) keine.
  4. Ein daoistischer Glücksbringer, der einen beschützen soll. Er bildet die Göttin Mazu ab. Den habe ich von meinem Vater aus einem Tempel bekommen als wir das letzte Mal in Taiwan waren. Seitdem ist Mazu stets bei mir.
  5. Mein taiwanesisches Handy. Ehrensache! ;) Ich bin keine Verfechterin von Apple Produkten, aber überlasse es natürlich großzügig wie ich bin jedem selbst zu entscheiden für viel Geld ein absolutes Status- und Designsymbol zu kaufen, welches aus technischer Sicht einfach nur überteuerter Schrott ist. :D *pöbel*pöbel*
  6. Mein total schniekes Brillenetui von Fielmann. Fielmann ist so großzügig, dass JEDES Mal, wenn ich dort hingehe, ich so ein Plastikgerät bekomme. Mittlerweile schmeißen sie mit den Dingern schon nach mir, wenn ich auch nur eine Filiale passiere! ;)
  7. Ein Bürstchen, welches ich aber seitdem ich meine Haare geschnitten habe, nicht mehr gebrauche, sowie ein Schirm. Manchmal versinkt der Schirm so tief in der weichen Tasche, dass ich erst nachdem ich kilometerweit durch den Regen gelatscht bin merke, dass ich ja einen Schirm habe. Sinnig!
  8. Tempos sind ein Muss, aber leider in meiner Chaotentasche eh nie greifbar :D
  9. Mein schniekes Portemonnaie von Tchibo. Ich find's echt immer noch super und bin sehr zufrieden. Allerdings wechsel ich auch gerne, und bin gespannt was ich mir das nächstes zulege.
  10. Der Müllhaufen. Rotzfahnen, Taschentücher voll mit Kakao (fragt nicht!), Ticket für den VRS (welcher trotz absoluter Proximität weigert sich mit dem VRR zu morphen, vielen Dank für nichts, Köln!), Quittungen, und eine Nagellackrechnung von Frau S. von unserem letzten Treffen :)
  11. Brillenputztuch, welches lose rumfliegt, wie ein Chanel Duftpröbchen, welches ich gestern in der Parfümerie Schnitzler bekommen habe, als ich Lena zufällig bei MAC traf... äh ergibt das Sinn? Naja, fragt nicht, aus einem Zufallstreff wurde ein Kaufräuschchen.
  12. Stifte, noch ein Pröbchen von Schnitzler, und ein Bobbi Brown Blush, welches ich gestern gekauft habe. Ist Me daran Schuld? Vielleicht seht ihr das Resultat ja bald :D
  13. Lippenstiftarmee. Der sich immer wiederholende Zyklus: Jeden Tag ein anderer Lippenstift, welcher dann zum Auffrischen in die Handtasche geworfen wird. So staut es sich an und gipfelt in einem Rekord von ganzen 17 Lippenstiften und Glossen, die ich mit mir rumschleppte. Die sind gar nicht so unschwer wie man denkt, vor allem die kiloschwere Verpackung der High-End Produkte! Dann wird wieder geleert und das Spiel fängt von vorne an :)
  14. Extra Professional in "Mango Melone", just heute in der Mittagspause gekauft. Absolut dagegen!! Da wollte ich mal total wagemutig sein und von meinen Stammkaugummis wegkommen, und bin bei absolut komischen, total künstlich schmeckenden und noch künstlicher riechenden Kaugummis gelandet. Erinnert mich eher an Duftkerzen als an Ess- oder Kaubares ;)
  15. Meine geliebte Omahandcreme, den just gekauften Labello und ein Bepanthen Lippenpflegestift. Letzterer hat dreisterweise 5€ in der Apo gekostet O.O Ist aber reichhaltig und hilft mir in schlimmen Lippenzeiten sehr. Haargummis sind ja auch Pflicht.

Das war's schon! Meine Schlüssel hängen irgendwo anders, aber das sind so ziemlich die Sachen, die ich stets bei mir habe. Natürlich ändert sich hier und da ein bisschen was, aber nie grundlegend. Wenn sich was ändert, dann würde es aber trotzdem nicht so streberhaft werden (Vitamtabletten, zweiter Akku für's Handy, Notfallwindeln wenn man gar keine eigenen Kinder hat... manch übertreiben es auch echt! Worin soll das gipfeln? In Wärmedecken und Defibrillatoren??), sondern nur ulkiger. ;)


Was habt ihr immer in eurer Handtasche dabei? Seid ihr auch solche Messies wie ich, oder eher so der Strebertyp? Habt ihr euch auch schon laut gedacht "JA KLAR, ALS OB!" bei dem ein oder anderen "What's in my bag"-Post oder Video? ;D

Und wer hat überhaupt meinen Friends-Seitenhieb verstanden in Zeiten dieser furchtbaren Vampirserien? ;D

Einen wünscherschönen Abend wünschen Mazu und Jettie

114 Kommentare

19. April 2012 um 20:16

Solch einen Taschenpost finde ich doch mal interessant :D Bei den meisten Posts dieser Art setzt bei mir quasi ein Sekundenschlaf ein, aber hier find ichs interessant. Taschen, wie sie wirklich sind :D Das sollte ich auch mal in Angriff nehmen ;)
Ich habe auch immer allen Scheiß bei mir, aber wenn ich mal ein Taschentuch oder einen Tampon brauche, wer hat dann mal wieder nichts von beidem? Oder einfach die falsche Tasche dabei. Die Handtasche einer Frau ist doch irgendwie eine Tür zu ihrer Seele *lol* :D

19. April 2012 um 20:17

ich hab nich mal ne handtasche die ich immer dabei habe, ich packe meine taschen immer individuell :D
allerdings is tatsächlich immer nur folgendes drin:

grundaustattung: schlüssel, geldbeutel, handy (IPHONE!!!!)

spannend, was :D

ps: was ist das für eine allergie, die du das hast? möchtest du darüber reden? (ich hoffe der insider wird verstanden.)

19. April 2012 um 20:18

Lippenstiftarmee :D Ich lache mich schlapp.
Meine Tasche ist auch eher eine crap bag. Bei mir ist sie nie aufgeräumt :(

19. April 2012 um 20:20

Jaaa... das könnte auch meine Tasche sein, also bin ich wohl eher Kategorie Messie :) Bei mir finden sich nur ein paar weniger Lippenstifte, dafür aber meist mehrere angefangene Packungen Tempos und mind. 2 Sorten Kaugummis oder Bonbons.

Wenn ich denn meine Tasche mal aufräume finde ich meist noch leere Kaugummipapiere, Kassenbons und einmal hab ich eine leicht angeschimmelte Mandarine gefunden :D Soviel Ehrlichkeit muss dann auch sein, oder?

19. April 2012 um 20:35

Ich versteh auch nicht warum sich soviel nicht trauen zuzugeben dass sie Tampons dabeihaben ;o
Wenn ich unterwegs wäre und Notstand hätte und es sich nicht vermeiden ließe, würde ich vermutlich sogar ne fremde Frau anquatschen.

Ansonsten bin ich handtaschenmäßig eher ein Mann. Ich hab nämlich keine Handtasche. Also ich hab schon eine, sogar mehrere, aber die benutze ich alle paar Monate nurmal. Ich bin fast nur in Ödkaff unterwegs, Schlüssel, Handy, Tampons und Geld passen auch in meine Hosentaschen.
Ich hab schon mehrmals versucht mir eine Handtasche anzugewöhnen, wo auch ein Regenschirm, Taschen- und Feuchtetücher und mein Survival-Kit drin wären (ohja, ich hab mir ein Survival-Kit zusammengestellt, das kleine schwarze Kosmetiktäschen dass es mal bei dm gab und da sind Besteck, Gewürze- und Zuckertütchen, ein Cutter, Tampons, Insektenstichspray, Pflaster, Streichhölzer, Zahnstocher und Wattestäbchen drin).

19. April 2012 um 20:38

Haha, ich musste schon lachen, als ich die Post-Überschrift sah. Mike! Ich werd meinen Namen auch zu crap bag ändern. Das wäre doch mal nett. Oder vielleicht auch Princess Consuela Bananahammock. Muss ich noch überlegen.
Aber Deine Tasche erinnert mich doch stark an meine. Ich bin auch so ein Taschen-Messie und hab sogar denselben Geldbeutel. :)

19. April 2012 um 20:43

Da soll mir mit meinen 5 Lippenstiften in der Tasche mal einer sagen, ich hätte zu viel Schminki dabei!
Ich benutze übrigens noch voll altmodisch trotz Smartphone und Kassenzettelansammlung einen Taschenkalender, hab aber dieses Jahr zum ersten Mal keinen von Moleskine... xD

19. April 2012 um 20:50

in meiner tasche sind n haufen quittungen, meine geldtasche, mein schminktäschchen (mit so ziemlich jedem schrott drin), ca. 20 ikea-gratis-mini-bleistifte in ner schmuck- gratis- nylon- verpackung, n schirm... ich merke grade beim aufschreiben, doch viel unnötiges zeug...;)

TheFashionvictim67
19. April 2012 um 20:54

Ich habe auch so eine Liebeskind-Messi-Tasche
(3 Zimmer, Küche, Bad), also eimaldurch`s Haus und alles Reingeschmissen, was man DENKT brauchen zu müssen! Und dann Unterwegs noch den Jäger und Sammlertrieb auslebend, andere Dinge dazupacken (am schlimmsten sind Kassenbons, die werden erst beim Frühjahrsputz aus der Tasche genommen)!

Anonym
19. April 2012 um 21:05

HTC Yeah! Android Yeah!

19. April 2012 um 21:08

also ganz ehrlich.... dein tasche ist sooo harmlos gegen meine ;-) das ist auch der grund, warum ich den tag noch nie mitgemacht hab. ich schäme mich zutiefst für meine kleine müllhalde.
und ja, ich habe ein notizbuch, was ich regelmäßig nutze bzw. hauptsächlich den enthaltenen kalender. und ja, ich habe notfallmedikamente dabei, aber als ärztin setzt man wohl andere prioritäten.lol
wie auch immer... ich fands toll, mal in deine tasche gucken zu dürfen, das blaue täschchen, die handcreme und kaugummis haben wir gleich :D

Julia
19. April 2012 um 21:11

Ich bin auch ein Taschenmessie. In meiner Handtasche sind in der Regel: Geldbeutel, Studentenausweis, Haustürschlüssel, Handy, jede Menge Kugelschreiber, Haargummis und Haarklammern, Lippenstift, Tampons, 10 Euro für den Fall das ich mal wieder meinen Geldbeutel zu Hause vergesse (zumindest solange bis ich sie brauchte und dann keinen neuen Schein reingesteckt habe) und jede Menge Quittungen, Eintrittskarten und Infobroschüren die ich irgendwann mal in die Tasche gestopft habe.

19. April 2012 um 21:14

Ach ist das herrlich - ich hatte auch immer gedacht, ich wäre der einzige Handtaschenmessi wenn ich diese ganzen geschönten Mottopostings lese... da hat man richtig Lust, auch mal seine Müllhalde der Öffentlichkeit zu präsentieren - ich habe auch tausend Pakete angefangener Taschentücher und überall fliegen Tabakkrümel, zerknüllte Kassenbons und sich-selbst-entpackte Kaugummies herum T_____T

Und ja: bis letztes Jahr hatte ich auch so ein schickes Moleskine Notizbuch und habe es sogar benutzt - es wurde von meinem neuen Handy abgelöst ^^ (außerdem habe ich immer meinen Kuli verbummelt...)

Warum ich immer gefühlte tausend Lippenbalsame und Handcremes mit mir herumschleppe, ist mir echt immer ein Rätsel...

Herr Meeow sagt immer, ich hätte ein schwarzes Loch statt einer Handtasche, ich nenne sie liebevoll "Dimensionstor" ^^

19. April 2012 um 21:20

Meine Tasche ist wirklich immer ordentlich. Um mich herum kann das Chaos herrschen, aber es darf immer nur ein Lippenstift in der Tasche sein. :-D

19. April 2012 um 21:27

Endlich mal eine echte Frauenhandtasche wie man(n) sie sich vorstellt :) meine sieht mindestens genauso aus!

19. April 2012 um 21:31

Die Flecken haben Charme! Jetzt kannst du es Vintage nennen! B)

19. April 2012 um 21:37

Jaaaa also hast du doch Crap Bag Mike gemeint, dachte zuerst das bin nur ich^^.
Mir war gar nicht klar, dass das Paul Rudd damals war, der ist ja sooo toll!
Verglichen mit meiner ist in deiner Tasche echt ganz schön viel drin, wobei ich auch einiges ansammle, allerdings nicht so viele große Sachen. (Schirm?! Seriously? Streber!)

19. April 2012 um 21:49

Also ich bin ja bei meiner Tasche genauso verrückt wie in meiner Wohnung, ich werd wahnsinnig wenn was unordentlich ist oder rumfliegt. Alles ist geordnet in kleinen Taschen und dann in einem Taschenorganiser *lach* Und ICH schleppe Tabletten, ein Nähkid und einen richtigen Kalender mit mir rum ;) Und jeden Tag nur den Lippenstift den ich trage. Ich glaub ich bin aber auch ein bisschen unnormal... Unglaublich aber wahr :D

19. April 2012 um 21:56

Das ist nix gegen den Müll, den ich mit mir herumschleppe! Ich hab' neulich sogar einen uralten Studentenausweis in dem Chaos wiedergefunden, der aus dem Jahre 1992 datiert (ist wohl aus meinem Brieftaschenportemonnaiedings gefallen) und zwischen einem Berg alter Kassenzettel und einem Haufen aus der Tüte geflüchteter Gummibärchen vor sich hinvegetierte. Konnte ich aus nostalgischen Gründen nicht wegwerfen, also den Studiausweis, nicht die Gummibärchen :-D

19. April 2012 um 22:02

Also ich habe immer einen Taschenkalender dabei... aber dafür NIE Lippenstifte :D
Ansonsten schlepp ich natürlich auch viel zu viel Kram mit, den ich entweder gar nicht brauche oder nicht finde, wenn ich ihn brauche.
Und außerdem immer Unmengen an Kassenbons und leere Bonbon- und Kaugummiverpackungen. Wird so etwa einmal im Monat mal aussortiert.

19. April 2012 um 22:46

ich vergesse grundsätzlich lippenstifte und tempos. Keine Ahnung warum, wenn unterwegs einer ne Not-OP bräuchte, jeder Arzt könnte mit dem Inhalt meiner Tasche ne OP durchführen. Aber lippenstifte sind bei mir nie dabei. :D

19. April 2012 um 22:55

Nachdem ich einmal bei Aldi eine Packung Paprika aus dem Regal gezogen hatte,wovon eine übelst vergammelt war, und mir die stinkende muffige Gemüsesuppe über den Arm lief (natürlich hatte ich keine Taschentücher dabei) habe ich zwischen den Kassenbons,alten Busfahrkarten, Kaugummis die sich auf magische weise selbst vom Papier befreit haben,Sand,(Wtf??)
!-immer-! Feuchttücher und Händedesinfektionsmittel bei mir. Natürlich ist auch der normale übliche kram in meiner Tasche, aber wer will das schon hören ;) ?

19. April 2012 um 22:55

so viele high-end lippies, wie du mit dir rumschleppst habe ich nicht mal in meiner ganzen sammlung :D

19. April 2012 um 23:03

Ich liebe diesen Post :-) Meine Tasche ist auch nicht schön aufgeräumt und geordnet, obwohl ich sagen muss, dass meine Tasche viel viel schlimmer ausschaut. Bei mir fliegt da drinnen noch Kleingeld rum, Plastikmüll von allem möglichen, geknickte Briefe, geknickte Zeitschriften, Kekse, Schokolade etc.

19. April 2012 um 23:06

Ahahahaha ich hab mich kaputtgelacht =) Du liest meine Gedanken!!

19. April 2012 um 23:31

Der Inhalt deiner Tasche gleicht meiner sehr ca. 8 Lippenstifte...zusätzlich habe ich noch zusätzlich den Kram meiner Tochter drin..also ab und an mal ne Windel oder ne frische Unterhose, Kekse oder Cracker (dementsprechend auch einen Haufen Krümel und Dreck) und dann die kleinen Überraschungen die ich finde wenn sie mir Ihre Spielsachen in die Tasche steckt.
Was bei mir üblich ist, NIE Taschentücher zu haben aber sie IMMER zu benötigen -_-

19. April 2012 um 23:45

Endlich mal kein Streber-Inhalt! :D

In meiner Tasche sind immer Krümel. Ich weiß gar nicht wo die herkommen! Aber auf dem Boden grabsche ich nicht gerne rum... :D
Auskippen würde ich sie also nicht - oder nur wenn ich nen Staubsauger griffbereit habe.

Herr S. will auch nie ein Bonbon/Kaugummi aus meiner Tasche weil er nie wissen kann, wie lange die schon da drin sind. Nun ja.

20. April 2012 um 00:04

Ich hatte bei dem Handtaschen-TAG auch mitgemacht und in meiner Handtasche herrscht immer Chaos. :-D

http://moppis.blogspot.de/2012/02/tag-was-ist-in-meiner-handtasche.html

Viele Grüße!

20. April 2012 um 00:12

pack noch ne Tüte Zitronenbonbons,einpaar Müsliriegel rein und nur 2 Lippenstifte.:D
zack wäre es mein Tascheninhalt,wenn ich meinen Müll nicht mit rechne.xD

20. April 2012 um 00:17

Ich bin ja ein faules Stück was Kommentare angeht, aber den heutigen Post fand ich so episch gut, dass es einfach sein muss :DD Ich LIEBE deine ehrliche, offene und mich einfach ansprechende Art :D Aus dem Nicken und/oder Lachen komm ich kaum mehr raus :D Und in meiner Tasche sieht's übrigens nicht anders aus... Nix mit Ordnung, Hygiene oder Dingen für eh nicht eintretende Notfälle :D

20. April 2012 um 08:44

Genau deine Gedanken hatte ich bei JEDEM dieser Posts. Ich bin wohl eher ein Taschenmessie - und ich habe einen fetten Filofax, weil ich kein Smartphone besitze. Der ist aber nicht in jeder Lebenslage dabei.

Liebe Grüße
Nadja

20. April 2012 um 08:51

hihi wenn meine tasche so groß wäre würde ich wahrscheinlich viel unnützigeres zeug rumschleppen als du. wenn du meinen tascheninhalt sehn könntest, dann würdest dir wahrscheinlich mehr am kopf greifen ;)

Schönes Posting jettile!
Die Tasche finde ich ja mal klasse :-o und der Inhalt kommt mir auch noch recht "gesittet" vor *lach*.
Herzliche Grüße,
Britta

20. April 2012 um 09:43

haha, ich hab ERNSTHAFT! einen Moleskine in der Tasche der voll geschrieben ist und den ich als Kalender benutze - ich hab aberauch kein Smartphone, wie soll ich meine Termine also sonst organisieren ;) Und ohne Umhängeriemen geht bei mir auch nix.

20. April 2012 um 09:48

Den Lippenpflegestift werde ich mir heute Abend direkt kaufen. Schwöre auch auf die Bepanthen Augencreme... Blogs sidn der Teufel, ständig wird man angefixt...

Julia
20. April 2012 um 11:19

Ich bin eher ein Taschenmessi, habe allerdings nicht so viele Kosmetikgegenstände dabei :-)

Aktuell habe ich gefunden:
Kosmetik:
Tigerbalsam, mehrere Lippenpflegestifte, Nagelknipser, Tampons, Tempos.

Technik:
2 Handys , ein Ipod, diverse Ladekabel (Ersatzakku wird noch angeschafft), Stifte, Geldbeutel

Unnützes
alte Belege, Notizzettel, Prospekte, die man unterwegs mitnehmen kann.

Sehr wichtig: Wasserflasche

20. April 2012 um 11:31

das ist ja toll :-D meine tasche sieht noch schlimmer aus (wenn ich das so sagen darf ;-)) heute morgen hatte ich einige komische blicke geerntet, als ich einen kaugummi suchte und dabei so einiges aus der tasche ausräumen musste :-D

<3 Lily

20. April 2012 um 12:15

Haha! Sieht ja aus wie bei mir!
Ich hab das Chaos sogar in dreifacher Ausführung, je nachdem welche meiner Stamm-Handtaschen ist ausführe. Wenn mir der ganze Müllhaufen da drin zu viel wird, räume ich den oft einfach in die nächste Tasche. Das schaukelt sich so hoch, bis mir dann irgendwann monatealte Quittungen entgegen flattern xD

Ich werfe auch zig Lippenstifte in meine Taschen und vergesse dann irgendwann wo ich sie reingepackt habe. Wenn ich dann dringend einen brauche, darf ich erstmal zig Taschen durchsuchen. Aber lerne ich draus? Nöööö, natürlich nicht :D

Bei mir auch ganz oft zu finden: Zerbröselte Traubenzuckerstücke oder deren Verpackungen. Manchmal auch halbe Kopfschmerztabletten, die aus der Verpackung gesegelt sind.
Ich hab schon echte "Müllbeutel".. o.O;

20. April 2012 um 12:25

Deine Tasche sieht toll aus;)

Bei mir sind mehr benutzte Taschentücher drinne, als alles andere. Und ganz wichtig: Nasenspray und Nasenbalsam:D Heuschnupfen ist kacke.
Ansonsten das übliche: Stöpsel, Geld, Handy, Kalender( bei meiner wichtigkeit, verliere ich sonst den Überblick:D), Kopfhörer, Lippenstifte, Schminkkram den ich gekauft habe, aber noch nicht ausgepackt habe...und Bonbons und n S/U Bahn Plan.

Und generell sehen Taschen von innen doch eh immer eklig aus oder? Wie viele zerbröselte Brötchen kamen aus deiner, als du sie ausgekippt hast, mh?

Beste Grüße;)

20. April 2012 um 13:26

Hmm...dann bin ich wohl komisch. Meine Tasche ist zwar genauso wild wie deine, aber Notfallmedikamente und einen Kalender hab ich trotzdem auch immer dabei. Und nutz sie auch. Zwar (dieses Jahr) kein Moleskine, aber trotzdem ein teurer von irgendeiner asiatischen Marke aus der Mall. Mit Schimmer und Glitzer und so.

20. April 2012 um 13:31

*ätsch* Ich liebe, liebe, liebe meinen Filofax-Timer und hab den auch immer dabei! :-p (...trotz Blackberry...) :-D

Ansonsten kann ich dir definitiv in Sachen Taschentücher konkurrenz machen.

lg
Liri

Claudia
20. April 2012 um 13:58

Ach mensch muß ich dir trotz eigenem mann und kind eine liebeserklärung machen *G* deine ehrlichkeit ist so herrlich erfrischend und was du da schreibst und zeigst trifft bei mir ganz genauso zu^^ ich bin zwar kein lippenstift-junkie, aber bei mir sammeln sich andere schöne sachen in der tasche, mit kind und bald zweitem müllt die tasche sogar noch schneller zu -.-
aber ohne kalender gehts bei mir tatsächlich auch nicht.

20. April 2012 um 14:30

Das ist mal ne tolle Idee zu den sonst so ordentlichen Schicki-Micki-Teilen, die vor Ordnung nur so strotzen.
Mit Verlaub werde ich die "Chaos-Bag-Sache" mal übernehmen :) ich finde mich da nämlich grade wieder....
LG
Belle

20. April 2012 um 15:42

Ich finde übrigens deinen Seitenhieb auf die nette Kölner Verkehrsgesellschaft super! Mal im Ernst, ich finds soo unfair für die paar Minuten draufzahlen zu müssen! Deshalb fahr ich auch nie nach Köln :/

20. April 2012 um 16:59

Tolle Idee, endlich mal eine ehrliche und echt Handtsche, vollgepropft mit Kram, wie bei jeder von uns^^

Tasche vorher ausräumen kann ja jeder :)

Find ich gut, könnte man fast in seinen Blog übernehmen wenn man darf? ;)

Nici
20. April 2012 um 17:50

Ketchuptüten kann man bei mir auch ab und zu finden :D
Ein hoch auf crap bag!

20. April 2012 um 18:02

Mein Gott, Jettie, das ist doch alles megaschwer! :O Ich schleppe ja schon viel mit rum, aber dein Tascheninhalt ... gleicht fast dem Gewicht eines Kleinwagens! :O

20. April 2012 um 18:43

Haha super Post. Könnte meine Tasche sein. Nur fehlen noch 2 Bücher. Meist ein Roman und ein Krimi. Man weiß ja nie was ich grad lesen weill ;)

Anonym
20. April 2012 um 18:56

ich benutze eigentlich immer eine andere tasche weswegen die mit denen ich in der freizeit so rumgurke auch immer total streberhaft sind(inklusive kalender!!) weil sie ja ständig ausgeräumt werden :D aber in meiner tasche für schule und arbeit finden sich auch gern mal 6 wochen alte brötchen...

20. April 2012 um 19:27

Unter der Woche lebe ich quasi aus meiner Laptoptasche. Und da habe ich tatsächlich ein Nähkit drinnen :P (schön aus den Hotels mitgenommen...). Und ja einen Kalender hab ich auch XD benutz den nur für besondere Termine und Notizen... streberhaft ist der Inhalt trotzdem nicht. Hab immer viele Kaugummipapiere drin rumfliegen (im Großraumbüro wo ich momentan bin, gibt's nur in drer Küche Mistkübeln... total bekloppt).

Anonym
20. April 2012 um 21:11

na, endlich is ma jemand ehrlich...
wuerdest du hier in der naehe wohnen, ich wuerde dich noetigen, einen bubbletee mit mir in saarbruecken zu trinken (das ist eine ernst gemeinte ichbezahlauch einladung), einfach nur, weil dich so posts wie der hier sausympatisch machen.
du hast nen Fan hier in Sulzbach...naemlich mich.
liebe Gruesse ausm saarland
alice

20. April 2012 um 21:58

heyhey,

cooler Beitrag, ich finde es immer ganz interessant, was andere so in ihrer Tasche haben (oder eben auch nicht ;) ) Außerdem mag ich es sehr, wie du schreibst!

Ich habe eine sehr große Taschensammlung, sodass ich die Tasche sehr gerne Wechsel (1-2mal die Woche meistens) sodass ich dann je nach Zeitfenster entweder die Tasche aufräume (angesammelte Kosmetik raus und so) oder einfach nur den Müll nicht mit umpacke ;-)
Das führt dann auchmal dazu, das ich verschiedenste Schmuckstücke oder Blushes, Wimperntuschen etc. über den wichtigen Dingen (wie Handy oder so) und diese dann vor mir verstecken. Also ich bemühe mich zwar stets um Ordnung (und Vollständigkeit), aber es klappt einfach nicht...
LG, Ka (http://kawiekatze.blogspot.de/)

20. April 2012 um 23:20

Ich muss dich ja nun schwer enttäuschen, aber ich habe meine Handtasche nicht für den TAG aufgeräumt, sondert da herrscht wirklich Ordnung drin. Ich kann es nämlich gar nicht haben, wenn ich nicht finde, was ich darin suche und deshalb wird gleich alles ausgeräumt, was nichts drin verloren hat! Und überteuerten technischen Apple-Schrott trage ich zudem auch noch mit mir herum, weil ich's nämlich geil find!

21. April 2012 um 11:39

Danke, danke, danke! Jedes Mal, wenn ich sehe, wie die Taschen anderer aussehen, krieg ich ein schlechtes Gewissen. Alles in 100 praktische Extratäschen verpackt, mit Sinn und System eingeordnet...das hält bei mir genau von Garderobe bis Haustür, danach herrscht wieder Chaos.

21. April 2012 um 13:14

Ich bin auch ein Taschenmessie und bekennende Rotzfahensammlerin! Aber ernsthaft, wo soll man die auch immer entsorgen? Also rin in de Tasch!
Immer dabei hab ich meinen Kindle und seit Monaten einen USB-Stick, weil ich bisher zu faul war, ihn rauszuholen. Quittungen fliegen auch üerall herum. Das plus Handy und Portemonnaie und LAbello wars auch schon.

Mone
22. April 2012 um 11:06

Diese Taschenposts haben mich sonst immer ein wenig verunsichert; obwohl ich an sich Ordnungsperfektionistin vor dem Herrn bin, ist das Innenleben meiner Handtasche dann doch eher Kuddelmuddel. Dieser Post zeigt mir, dass ich dann doch ein normaler Mensch bin und keine gespaltene Ordnungsregion im Gehirn hab oder so :D Ich verwende mehrere Taschen und kipp immer lustig alles von eine in die andere, aber meine absolute Grundausstattung sind dann doch circa 3 Pakete Tempo pro Tasche, wofür man die alles gebrauchen kann!!! (Nase putzen, geniale Blotting Paper wenn man eine einzelne Lage abfriemelt, wenn kein Papier auf der Toilette ist, wenn ich mich mit Essen to go einsaue...) Außerdem ist in allen meinen Taschen (und Jackentaschen...wtf?) ein verkümmerter Ikea-Bleistift drin, weil ich mich vom Konzept eines Stifteetuis für die Uni schon lange verabschiedet hab. Wenn ich Glück hab, find ich noch nen Kuli mit Werbeaufdruck :)

22. April 2012 um 13:14

Ich musste bei Crapbag direkt an Friends denken :) "You need an easy way to remember it? Just think of a bag of crap".
Ich finde es großartig, dass es so viele andere gibt, die ihre Tasche auch mit irgendwelchem Kram, den man nie braucht aber doch gerne dabei hat, vollstopfen... Die Schultermuskulatur muss ja schließlich trainiert werden. Und wenn mal einer ein Pflaster oder so braucht, sind auch immer alle froh, dass ich soviel Scheiß mit mir rumschleppe^^

"I'm gonna have my friends call me Valerie"

22. April 2012 um 16:48

Die Tasche ist wirklich toll. Ich überlege ja auch noch, mir eine Liebeskind zu kaufen. Aber meine Güte, womit wurde die Tasche denn imprägniert? An meine Ledertaschen lasse ich nichts anderes heran als das Nano-Protect Spray von Collonil. Aber der Tip nützt deiner Tasche auch nichts mehr. Dafür sieht sie jetzt richtig vintage aus, hat ja auch etwas :-)

LG
*chen

Minh-Tu
24. April 2012 um 15:21

Die sieht ja noch um einiges heftig aus als meine Handtasche :) Aber danke für die Crapbag zum anschauen. Immer sehr aufschlußreich. Ich hab dafür ein Extrefeature, weil in meiner Handtasche meine neue E Zigarette ausgelaufen ist. Sieht duftet nun nach Vanille haha (so ein Liquid von hier). Am Anfang dachte ich: scheiße, das bekomm ich nicht raus. Aber mittlerweile mag ich es eigentlich :D Kann ich euch nur empfehlen!

29. April 2012 um 14:35

stell dir vor: es gibt leute, die haben halt kein smartphone, und schreiben sich ihren dienstplan - na? - richtiiiig in einen taschenkalender:P darf ich betreffende person vorstellen? - ich!:D

1. Mai 2012 um 00:09

Yaay, Friends Anspielung! Beim Titel hab ich sofort an Friends gedacht. Princess Consuela Bananahammock <3 Ach und meine Tasche sieht von innen auch so aus, wenns zu gammlig wird, wird sie ausgeräumt und dann gehts von vorne los.

1. Mai 2012 um 18:13

@Isadonna Ich finde auch dass der Tascheninhalt ziemlich viel einer Persönlichkeit offenbaren kann! ;D

1. Mai 2012 um 18:14

@caro Jedes Mal neu?? Dafür bin ich immer zu spät dran als dass ich mir diesen Luxus erlauben könnte. Ich laufe immer direkt los, egal ob sich noch Teile der letzten Wocheneinkaufs in der Tasche finden lassen oder nicht :D

Nein, ich möchte nicht über meine höchstpersönliche Allergie sprechen. Das geht niemanden was an!! Ihr Schweine!! :D

1. Mai 2012 um 18:15

@Mrs. Mohntag Klar, wieso denn auch nicht? Bei angerotzten Taschentüchern und Kaugummipapier finde ich es tausend Mal besser es wieder in die Tasche zu stopfen als es auf den Boden zu werfen, wenn gerade keine Mülltonne greifbar ist ;)

1. Mai 2012 um 18:16

@hi guys ;D Ich könnte NIEMALS so eine Minimalistin sein. Gehe auch gerne mit so großen Taschen weg :) Clutches sind nicht meine Welt. Da passt ja gerade ein Schlüssel ohne Schlüsselbund und ein 20€ Schein rein ;D

1. Mai 2012 um 18:17

@WaxWhiteRose Ich finde viele Lippenstifte gar nicht schlimm, außer es wird halt mal zu viel und infolgedessen zu schwer zum Tragen, oder im Hochsommer, wenn sie halt leider wegschmelzen. Das muss dann nicht sein, aber da passe ich mich auch an und sortiere zum Wohl der Lippenstifte öfter aus :D

1. Mai 2012 um 18:18

@TheFashionvictim67 Bei Quittungen habe ich mich schon gebessert, da gab es sogar noch miesere Zeiten... ein bisschen Kontrollzwang spielt da auch mit rein :D

1. Mai 2012 um 18:19

@Dawns World Ich kenne auch Leute vom Schlag Arzt... die sind natürlich ein ganz anderes Kaliber, und das finde ich auch ganz gut so. Arzt mit Leib und Seele halt :D

1. Mai 2012 um 18:20

@Meeow Ich habe auch jahrelang pseudomäßig einen Kalender mit mir rumgetragen bis ich eingesehen habe, dass es keine Notwendigkeit ist und ich sowieso nie etwas reinschreibe :D

1. Mai 2012 um 18:21

@Joana EIN Lippenstift? Wie unfassbar :D Ich mag das aber auch sehr gerne mehrere dabei zu haben, um immer das draufpinsel zu können unterwegs, worauf ich so Böcke hab!

1. Mai 2012 um 18:23

@Katie Ich bin ein großer Friends-Fan und schaue auch gerne mal meine komplette 10 Seasons Box mal an, wenn mir danach ist und ich Zeit habe :D

Das mit dem Schirm ist eine absolut antrainierte Sache! Früher war ich immer diejenige, der es egal war wenn es geregnet hat. Selbst wenn ich einen Schirm hatte bin ich ohne durch die Gegend gelaufen. Dann mehrten sich die Lebenssituationen in denen ich mehr gelaufen bin als Bahn oder Bus zu fahren und ich stand immer wie ein begossener Pudel überall herum. Es gipfelte in Holland wo ich gelernt habe mit einem aufgespannten Schirm Rad zu fahren... seitdem habe ich halt immer einen dabei :) Und es hat sich sogar echt oft ausgezahlt!!

1. Mai 2012 um 18:24

@Jen Ich glaube du bist einfach weniger chaotisch als der Großteil der Damen hier xD

1. Mai 2012 um 18:25

@Sofia Viel mehr habe ich auch nicht in meiner Sammlung ;)

1. Mai 2012 um 18:27

@Frau Shopping Krümmel habe ich auch, die habe ich nur lediglich nicht auf's Bild gepackt... das wäre selbst mir ein bisschen zu ekelhaft :D

Das mit dem Kaugummi merk ich mir bei dir :D

1. Mai 2012 um 18:28

@Moppi Heiliger Bimbam! Eine Tasche vollkommen ohne Unterteilung?? Das wäre mein Untergang :D Ich würde NIE WIEDER meinen Schlüssel finden!

1. Mai 2012 um 18:29

@charmedmimi Das freut mich sehr! :D Faule Kommentatoren rauslocken ist immer eine schwierige Angelegenheit ;D

1. Mai 2012 um 18:29

@Nadja Ich habe weder Filofax, noch benutze ich mein Smartphone für Notizen und Termine. Ich verlasse mich auf mein Gedächtnis (großer großer Fehler, da ich eigentlich sehr vergesslich bin) :D Aber äh no risk no fun, oder so :D

1. Mai 2012 um 18:30

@Alice :D Und wie funzt der überteuerte Stift bei dir? Ich bin ja zufrieden ne, aber ich denke darüber nach lieber ne Pulle Bepanthen mitzunehmen (die fast in der kleinen Tube genausoviel kostet), als diesen doofen teuren Stift nachzukaufen.

1. Mai 2012 um 18:31

@Julia Wasser empfinde ich im Sommer auch als relativ wichtig, aber ich kaufe dann lieber nach als ständig eine mit mir rumzuschleppen... das kippt ja auch irgendwann, wenn man das vergisst xD Örks!

1. Mai 2012 um 18:35

@TeaTimeGirlAhahah, mir geht es genauso! Bei mir wird dann auch (meistens aus Zeitmangel und Faulheitsgründen) immer 1:1 alles von einer in die andere Tasche übernommen bis es mir zu Hauf Quittungen entgegenfliegen wie aus einem Kartenmischgerät xD

Manchmal trage ich so ne Schballette Paracetamol so lange mit mir rum, dass sie sich komplett in alle Einzelteile aufgelöst hat (also entlang der Pärforierung aufgelöst hat) und komplett schwarz gefärbt hat... total ekelhaft xD

1. Mai 2012 um 18:36

@Parkuhr Ich war mal nasensprayabhängig und kann dir hochgradig davon abraten das zu benutzen!!

Keine Brötchen bei mir, eher Kekskrümel und zermatschte, geschmolzene Schokolade... LOL

1. Mai 2012 um 18:37

@Liria Ist doch auch vorbildlich. Aber mein Freund ist diesbezüglich eine Verkörperung von dem, was ich meistens über Taschenkalendermenschen denke: Er fischte irgendwann einen kleinen Taschenkalender aus seiner Jacke, die er fast jeden Frühling trägt - und er war von 2009. :D Und er behauptete doch tatäschlich kackenfrech, dass er ihn noch nie gesehen hätte ;D Jaja, so verhält es sich doch bei den meisten Kalendern, die ein Dasein in Jacken und Taschen fristen!

1. Mai 2012 um 18:39

@Claudia :D Haha danke... aber als Mami und ansonsten auch beschäftiger Mensch, kann ich das schon verstehen. Aber ich bin da einfach mal so frei heraus und überlasse dem Chaos und dem Schicksal meinen terminlichen Lauf :D

1. Mai 2012 um 18:39

@Belle Mach das gerne und verlinke den Post doch bitte hier, damit ich mir den auch anschauen kann! :D Bin sehr neugierig

1. Mai 2012 um 18:40

@Zuckerschnute268 "Unfair" ist das nicht, aber trotzdem regt mich das natürlich auf :D Ein Grund dort nicht hinzufahren, da hast du natürlich recht.

1. Mai 2012 um 18:42

@girls hodgepodge In letzter Zeit finde ich extrem wenig Zeit zum Lesen, sonst wohnte früher auch oft bei mir ein Buch in der Tasche.. aber bevor ich es gar nicht lese und darin vergesse, die Seiten alle abfleddern, lasse ich es doch lieber ganz weg ;)

1. Mai 2012 um 18:43

@Anonym LOL Wie lieb, mich hat noch nie jemand auf dem Blog eingeladen :D Sollte ich in Sulzbach unterwegs sein (die Chancen tendieren gen niemals), werde ich garantiert darauf zurückkommen xD

1. Mai 2012 um 18:44

@KAwieKatze Hallöchen, danke! Ich bemühe mich auch stets, aber es klappt allzuoft nicht. Also habe ich es einfach aufgegeben :D Es lebe die Anarchie in Handtaschen!!

1. Mai 2012 um 18:46

@Schrödingers Katze Ich würde aber darauf wetten, dass das sehr viele machen, also das Extraaufräumen. Es ist ja auch in Ordnung und adrett - man räumt ja auch zu Hause auf bevor man Besuch bekommt. Bloß glaube ich, dass bei vielen mehr Schall und Rauch ist als was anderes :) Und zu Apple: jedem das seine! Du bist ja schließlich nicht die Einzige, die das geil findet!

1. Mai 2012 um 18:49

@Mone Ich denke, dass das Tascheninnenleben einer Frau nicht unbedingt übereinstimmen muss mit dem, wie sie es sonst mit Ordnung und Vollständigkeit handhabt. Meine Tasche ist schließlich privat und intim - in der Regel schaut keiner rein, so dass ich mich beschämt in die Ecke stellen muss... zu Hause hält man es gerne ordentlich, da man sich idR wohler fühlt, und was passiert - oh Schreck - wenn unangemeldeter Besuch kommt? Das passiert mir mit der Handtasche nicht :D Aus den Augen aus dem Sinn! Don't worry, ich bin also eine ähnlich gespaltene Persönlichkeit in diesen Belangen ;D

1. Mai 2012 um 18:51

@Buchfreundin Geht mir genauso. Lieber meine eigene Tasche zumüllen als die Bordsteine.

1. Mai 2012 um 18:52

@SLaM Pflaster habe ich auch dabei :D Wenn die aber dann irgendwann so abgenudelt sind, dann bergen sie aber eher Infektionen als dass sie welche verhindern *lach*

1. Mai 2012 um 18:53

@Sternchen LOL also ich habe ein ganz normales Imprägnierspray von dm gekauft, war auch gar nicht mal das Günstigste. ABer okay, jetzt habe ich gelernt...

1. Mai 2012 um 18:53

@Minh-Tu Machst du hier subtil Werbung für E-Zigaretten??

1. Mai 2012 um 18:55

@How I met my Schminke! Als ich im Café gejobbt habe, habe ich meinen Dienstplan irgendwo draufgekritzelt.. oft auch auf die Hinterseite meiner Lohnabrechnung, oder auf einen Brief meiner Versicherung :D Kalender ist ja wirklich strebermäßig haha :D

1. Mai 2012 um 18:56

@LielleM Richtig, alle paar Tage eine neue Runde... wer will noch, wer hat noch nicht? :D

1. Mai 2012 um 21:06

@my_private_jet

Bisher war jedes angebotene Kaugummi von mir frisch, ich schwör!!!

1. Mai 2012 um 22:28

wie du ja weisst führe ich noch ein studentisches Lotterleben, bzw nicht mal das- keine Veranstaltungen mehr, nur Klausuren. von daher hab ich schon mal keinen geregelten alltag der eine allzeit gepackte Tasche voraussetzen würde :D

HALT STOPP!!MEINE ALLERGIE BLEIBT DA WO SIE IST!!!nebahekelhafey.

6. Juni 2012 um 10:13

Mh, meine Tasche ist Ernüchterung pur :D Geldbeutel. Handy. Schlüssel, Taschentücher, Chubbystick, Lipgloss/Labello, Haargummi ( damit wird Bürste ersetzt ... wieso Kämmen wen man Struwwelhaare auch zusammenknoten kann ^^ ... Japp das wars xD Allerdings schaut meien Tasche genauso ranzig aus wie dein, ich sage immer die hat Charme und eben schon ein bewegtes Leben... Anmerken möchte ist noch folgendes zwar habe ich einen Mangel an Kosmetikgedöns in meiner Tasche ABER ich habe immer was essbares dabei :D

Sarah
1. September 2012 um 21:51

Meine Tasche aka der Müllbeutel sieht noch schlimmer aus - wobei ich wirklich!!! ein Nähset und Notfallmedikamente (Schmerztabletten, Mückenstichsalbe, Antidesinfektion) spazieren führe und diese auch benutze (ich gehöre zu den Leuten, die sich vor wichtigen Termin einen Knopf an der Bluse abreißen oder sich an ihren eigenen Fingernägeln blutig stechen).
Weiterhin enthalten: eine Kombizange, ein Phasenprüfer, verschiedene Pflaster, halb aufgelöste Fishermans Friend extra stark (einmal den Kopf in die Tasche stecken, und die Nebenhöhlen sind wieder frei), Menstruationsbedarf, Handy, Lippenstifte in rot und pink, Deo, ein hölzerner Taschenkamm, Haarstäbe (1-8), Zopfgummis, Hundeleckerchen, eine Reisezahnbürste (falls ich mir spontan beim Stadtbummel die Zähne putzen muss), diverse Kugelschreiber, Handschuhe, Strickzeug, was zu lesen (1-5 Reclamheftchen oder ein Taschenbuch)...

Anonym
8. Januar 2013 um 15:28

Zwar ist dein Beitrag schon älter, aber ich bin erst heute darübergestolpert... Lustiges Thema, fühle mich ertappt und verstanden! :-) Meine allgegenwärtige Liebeskindtasche (Carla) ist genauso eine 3-Kilo-Survival-Müllhalde, nur alters- und zweckmässig etwas angepasst. D.h. da finden sich zwar nur 3 Lipglosses anstelle der X Lippenstifte, dafür noch eine Wasserflasche, Einweg-Brillenputztücher, im Sommer Strickjäckchen, im Winter Handschuhe&Mütze, Taschenbuch, Gratiszeitung, Matchbox-Autos meines Sohns,und manchmal auch noch der Einkauf vom Supermarkt. Dafür brauche ich beim Verreisen kein zusätzliches Handgepäck. 8-)
Übrigens behandle ich meine Tasche alle paar Wochen mit Ledermilch von DM anstatt mit Imprägnierspray. Regen macht ihr nicht viel aus.
Gruss
Maxine

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)