Dienstag, 3. April 2012

Schaumparty!

Hallo ihr Lieben!

Die Hälfte der kurzen Woche ist schon vorbei und ich freue mich unheimlich auf das lange Wochenende :) Es wird erfüllt mit Essen, Essen, Schlafen und Essen sein. Ach ja, den religiöse Hintergedanken gibt's ja auch noch... den finde ich natürlich auch super knorke! ;)

Heute soll es um zwei Produkte gehen, welche ich persönlich super interessant finde. Maybelline, eine Marke die meiner Meinung nach ihre Stärken in Foundationprodukten und Mascara hat, hat zwei Produkte rausgebracht, welche ich echt innovativ und interessant finde! Ein Produkt davon gibt es in Deutschland in allen gängigen Drogerien zu erwerben, das andere habe ich in Taiwan gekauft. Soweit ich weiß ist es auch asien-exklusiv und entert den deutschen Markt zumindest noch nicht.

Dabei handelt es sich um das "Dream Nude Schaum Make Up" und den "Pure BB Mineral Instant Skin Smoother". Das erste Produkt habe ich von Maybelline zum Testen in der Nuance "20 Cameo" bekommen, das andere gibt es meines Wissens nach nur in einer Nuance.

Ich kenne einige Foundations von Maybelline, und habe sie lange Zeit auch benutzt - das Dream Satin Liquid Make Up und das Pure Make Up Mineral Make Up. So weit ich das verstehe gehört das Schaum links unten auf dme Bild auch zur "Dream" Linie, und das Schaum rechts auf dem Bild zur "Pure" Linie. Dies erklärt auch die "matching" Verpackungen. Ergibt Sinn! :)


Wie so oft auf diesem Blog erwähnt fahre ich total auf besondere Konsistenzen ab, welche vielleicht auch noch das Finish verändern. Ich finde es spiegelt durchaus den Drang nach Innovation wider (ob sich das jetzt im Endresultat darstellt oder nicht ist zweitrangig, für mich zählt der Versuch ;D), und das empfinde ich immer als positive Entwicklung bei Kosmetikfirmen. Daumen hoch!

Leider ist die Beschriftung des BB Mousses 100% auf Japanisch und so kann ich leider keine Informationen geben außer das Offensichtliche zu betonen: Es sind 65 Gramm beinhaltet und das Produkt hat SPF30 - allerdings findet man auch kaum asiatische Teintprodukte ohne SPF. ;) Nachtrag zum Post: Hier kann man die INCIs der BB auf Englisch nachlesen!


Die japanische Variante ist ein wenig dicker und größer, wobei ich nicht ganz genau weiß ob es nich leichte Diskrepanzen gibt zwischen Flüssigeinheit (50ml links) und Festeinheit (65 Gramm). Die Konsistenz ist sich ziemlich ähnlich - schaumig halt! Man muss aufpassen nicht volle Möhre auf den Dosierspender zu drücken, da er recht sensibel reagiert. Das Mousse "wächst" an, vergleichbar mit Haarschaum, welches in der Hand nochmal seine Masse vergrößert.


Was man hier deutlich erkennt - die Farbdifferenz. Die asiatische BB Variante ist viel viel gelbstichiger, während meine Cameo-Farbe eher neutral hautfarben ist. Wie die anderen hier in Deutschland erhältlichen Farben sind weiß ich leider nicht, nehme aber ganz dreist an, dass keine davon so gelblich sein wird.


Auf dem oberen Bild sieht man noch einige Bläschen in der Masse, welche beim ersten Verteilen noch da sind. Nach einigen Sekunden ist auch dieser verflogen und man hat eine schöne, gleichmäßige, recht flüssige Masse mit der man gut arbeiten kann.


Die Dreckkraft empfinde ich als durchschnittlich, aber da ich in der Regel Tinted Moisturizer und leichte Foundations benutze, falle ich da wohl exakt in die Zielgruppe ;) 

Auf den Tragebildern unten habe ich vorher keinen Concealer benutzt um die extrem schlimmen Stellen abzudecken, welche auch noch mit Foundation zu sehen sind. Dies finde ich aber auch nicht schlimm, da ich persönlich nicht alle Unreinheiten, Poren, Fältchen und Härchen totschminken möchte.


Auf dem Gesicht sieht man den krassen Farbunterschied gar nicht mehr (oder seht ihr den?!). Ich habe mit einem Pinsel gearbeitet, aber ich glaube dass bei dieser Art von Konsistenz ein Schwämmchen, ein Beautyblender oder die Hände sogar etwas besser sind. Die Masse lässt sich gut verteilen, fühlt sich definitiv sehr leicht an - und ganz wichtig für mich - fühlt sich nicht klebrig an.

Im Laufe des Tages trägt sich die Foundation ein wenig ab, auch abgepudert. Dies geschieht jedoch bei mir mit allen Foundations, da sitzt abends nix mehr wie es morgens mal aussah :D Dennoch hat man ein ganz natürliches Hautbild und es rutscht und dunkelt nicht nach.


Die "Maybelline Dream Nude Schaum Foundation" kostet um die 12,50€ in Deutschland, für den "Maybelline Pure BB Mineral Skin Smoother" habe ich in Asien ca. 10€ gezahlt. Wenn man bedenkt, dass die normalen Maybelline Foundations so um die 7-13€ kosten, ist es natürlich schon relativ teuer. Es gibt insgesamt fünf Nuancen des Schaums.
Ich persönlich finde beide Schaums/Schäume/Schaumi (wtf Plural) toll :D und würde sie mir auch noch mal kaufen bzw. nachkaufen. Den krassen Unterschied habe ich nun nicht im Kurzzeittest gemerkt, aber tendenziell greife ich eher zur BB Version, da ich mir einbilde, dass die Deckkraft noch einen Ticken stärker ist. Ohne jetzt noch lange rumzulabern - ich find's ein gutes Produkt und mag das Tragegefühl sehr gerne. :) Der BB Schaum wechselt sich momentan bei mir mit dem the Balm TM ab.

Wie findet ihr die Produkte? Habt ihr das Dream Schaum bereits bei euch in der Drogerie näher angeschaut, ober habt ihr ihm nur die kalte Schulter gezeigt? Seid ihr auch so Spielkinder wenn es um Konsistenzen geht? Ich finde es absolut großartig und finde das leichte Tragegefühl super, auch wenn ich der Meinung bin, dass fast 13€ für eine Drogeriefoundation nicht wenig sind. Empfindet ihr das auch als drogerieverhältnismäßig kostspielig?

Seid ihr eher die High-End-Foundationnutzer oder denkt ihr, dass es durchaus in der Drogerie auch gute Foundations gibt? Ich bin gespannt auf eure Meinungen zu meiner kleinen privaten Schaumparty hier :D

Schmuuus, eure moussy Jettie

55 Kommentare

3. April 2012 um 21:26

schäumschn <3
naja eigentlich nicht, zum essen/trinken/baden zwar schon, aber so..ich hatte mal ne schaum foundation von agnes b - die hat meinen specki glanz aber eher noch gefördert als im zaum (ich habe gerade tatsächlich zuerst schaum getippt...) gehalten.
ich gebe auch zu, dass ich bei foundations nur interesse an high end habe...und zwar aus dem einfachen grund, dass ich foundation nicht wirklich "brauche" - ich muss sie nicht täglich nutzen, geschweige denn muss ich sie überhaupt nutzen, weil ich schon ziemlich super haut habe. deswegen lass ich meine haut auch den großteil der zeit atmen. foundation nehm ich aber wenn ich dann etwas vorhabe trotzdem gerne, weils natürlich trotzdem perfektioniert - und DANN will ich mir auch nich irgendwas ins gesicht schmieren. kurzum: da es bei mir kein alltagsprodukt ist nutze ich gerne high end und fühl mich voll high society und richy bitchy!

3. April 2012 um 21:29

Ui der Nude Schaum könnte etwas für mich sein...ich werd wohl doch testen müssen:D

3. April 2012 um 21:33

Ich habe mir auch mal so testweise die normale Variante gekauft, alelrdings bin ich mir in meiner Meinung noch nicht ganz sicher :) Ich habe bis jetzt allerdings noch nie mehr als 12€ für eine Foundation ausgegeben,d azu bin ich irgendwie zu geizig...und gebe das gesparte Geld lieber für Blushes und Highlighter aus :)

3. April 2012 um 21:45

Es juckt in den Fingern die Maybelline näher in Augenschein zu nehmen. Wenn sich nur nicht schon gefühlte Schubladen voll angefangener Foundations bei mir tummeln würden, u.a. auch eine BB aus Asien. Bin zu faul zum reviewen zur Zeit :/

3. April 2012 um 21:49

Ganz ehrlich: ja,der Preis hat mich bisher schon abgeschreckt. Die Konsistenz macht mir ein wenig Angst. Bin mir nicht sicher, ob ich damit klar komme. Finde deine Review aber absolut super & so schön ausführlich. Es macht wirklich Spaß deine Posts zu lesen. Finde auch das asiatische Produkt total spannend, ist sehr interessant zu sehen, was es außerhalb des europäischen Marktes so gibt.

3. April 2012 um 21:50

Das Ergebnis sieht echt toll aus, aber wird für mich wohl wie üblich zu dunkel sein, es sei denn, man bringt die Asia-Versionen hier auf den Markt.
:/

3. April 2012 um 21:51

Ach ja, ich bin auch so ein Spielkind! Deswegen haben mich die Schäume auch interessiert. Von Shue Uemura gibt es im Moment eine Schaum-Kollektion, eines davon ist ein BB Schaum. Vielleicht hätte ich mir den in Bangkok doch zulegen sollen *überleg*?

3. April 2012 um 21:56

schaumi! :D das hört sich süß an :D

ich denke ich werd mir den dream schaum mal genauer ansehen, ist ja mal was anderes von der konsistenz her, war mir bisher nur wegen dem preis nicht so sicher, falls der spaß garnichts taugt ;)
ansonsten geb ich mein geld eher weniger für foundation aus, hab in mit der astor mattitude hd meine perfekte foundation gefunden :)

LG :) http://colors-and-carousels.blogspot.de/

3. April 2012 um 22:02

wirklich toller post!
ich finde, dass sich das ergebnis doch sehen lassen kann. und die japanische version interessiert mich sehr. so toll :D

xoxo FlirtingwithFashion

3. April 2012 um 22:04

Danke für die Review zur Schaumfoundation. Bin schon darum herumgeschlichen, war mir aber unsicher, ob ich den Schaum gut ins Gesicht gepackt bekomme. Bin da eher weniger experimentierfreudig, vor allem bei dem Preis, den ich echt ziemlich hoch finde für eine Drogeriemarke. Da mag ich meine Catrice-&P2-Foundation dann doch lieber :)

3. April 2012 um 22:15

Ich erkenne da irgendwie gar nicht so einen großen Unterschied. Deine Haut ist einfach zu gut dafür :D
Ich finde aber, dass dich das Zeugs irgendwie heller im Gesicht erscheinen lässt. Hm.. :D

Bilde ich mir das alles ein? xD

3. April 2012 um 22:15

Ich suche meine perfekte Foundation noch, leider, denn bei mir gibt es ein paar Dinge abzudecken.
Der hellste Schaum war mir laut Erinnerung leider zu dunkel, ich bin so hell! Grr und für teure Foundation die Kohle auf den Tisch zu legen, Nein Danke! Bin aber halt auch noch Schülerin, ne.

Wie lange hält denn so eine deutsche Flasche bei dir ungefähr?

Emma ♥

3. April 2012 um 22:27

Schaumi XD
ich finde das sehr interessant, zum ausprobieren / als Spielerei wäre es mir aber zu teuer. Ich glaube dass ich eher bereit wäre, mehr Geld in eine sehr deckende Foundation zu stecken, die trotzdem nicht maskenhaft wirkt. (falls es sowas gibt ^^)

3. April 2012 um 22:45

Finde ich auf jeden Fall sehr interessant! Leider bin ich eine MAC NW15 und daher sieht es eher schlecht aus, bei diesem Produkt (und auch bei anderen Makeup's von Maybelline) eine passende Farbe zu finden. Oder denkst du das es hier eventuell noch hinhauen könnte? :-)

3. April 2012 um 23:06

Auf dem japanischen steht Nuance 01 Natürliche Hautfarbe drauf, dann gibt es meist noch eine Helle Hautfarbe - aber die wäre ja dann eigentlich die 01. Komisch.

Jedenfalls hast du hier ne INCI-Liste:
http://ratzillacosme.com/2011/maybelline-pure-mineral-bb-mousse/
Und anscheinend gibt es wohl doch nur die eine Farbe.

Übrigens möchte ich dir meinen Dank dafür aussprechen, dass du "ergibt Sinn" schreibst und nicht wie jeder, der besser Englisch kann als Deutsch *hust hust* "macht Sinn".

4. April 2012 um 00:08

Hört sich gut an als eine Foundation für den Sommer. Jedoch sind 13€ wirklich viel und ich habe die Befürchtung, dass durch die schaumige Konsistenz der Inhalt schneller leer geht, als bei normalen Make-up....

4. April 2012 um 00:28

Ich denke, dass es durchaus sehr gute Foundations im Drogeriebereich gibt, es muss nicht immer nur HE sein. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass Drogerie-Foundations nur einen Bruchteil kosten, und dafür einen ziemlich tollen Job machen :) Meine HE Foundations dürfen daher zu wichtigen Anlässen benutzt werden :P Während ich im Alltag durchaus öfters zu Drogerie-Foundations greife (hier hab ich das Glück, dass ich farblich gut zurecht komme)

Und ich schließe mich Julia nur an (witzig, ich wollt genau das selbe schreiben) DANKE, dass du "Ergibt Sinn" geschrieben hast, und nicht die andere verbotene Phrase :D Normalerweise ist mir sowas wirklich Schnurz, aber auf genau diesen Term achte ich ständig *g*

nagarazoku
4. April 2012 um 01:38

Auf der japanischen Packung steht nichts anderes drauf als auf der deutschen, die Farbe ist 01 Natürliche Hautfarbe, dann noch Anwendungs- und Sicherheitshinweise und die Inhaltsstoffe ^^
Ich lebe derzeit in Japan und liebe meine japanischen Foundations. Ich finde hier so viel einfacher zu meinem Hautton passende Foundations, auch wenn man auch für das günstigste Produkt doch etwas tiefer in die Tasche greifen muss, als auf dem deutschen Beautymarkt ^^;

4. April 2012 um 03:41

Der FarbUnterschied fällt wirklich kaum noch auf. Hätte ich nicht gedacht. Den Make up Schaum habe ich schon stehen sehen mich aber nicht ran getraut. Nun werde ich doch noch mal gucken gehen. :-)

4. April 2012 um 06:41

Für mich sahs jetzt auf den Fotos so aus, als würde der Dream Nude Schaum besser decken, aber sieht vielleicht nur so aus :)
Ich find solche Konsistenzen zwar interessant, aber kann mich meist nicht zum Kauf überwinden, vor allem wenn ein Fehlkauf auf Grund recht hohen Preises doch echt blöd wäre.
Ich find den Preis für den (deutschen) Schaum nur etwas happig, da ich befürchte, dass es recht schnell aufgebraucht sein wird. Ich bleibe bei meiner Catrice-Foundation, wenn es denn mal Foundation sein muss :)

4. April 2012 um 07:37

Danke für den Bericht! Hatte mich schon öfter gefragt, ob das mit dem Schaum gut funktioniert. Ich glaub für mich wär dat aber nix.

Den Farbunterschied zwischen beiden Produkten sieht man wirklich nicht!

4. April 2012 um 08:42

Die Konsistenz ist ja mal wirklich interessant. Mich würde ja vor allem mal interessieren wie ergiebig die Flasche bei dem Preis ist. Vielleicht könntest du das ja editieren, sobald du sie geleert hast :-)

BB Produkte finde ich total toll. Deshalb hoffe ich, dass noch gaaaanz viele auch bei uns auf den Markt kommen. Oder ich muss doch nach Japan ziehen... :-D

4. April 2012 um 08:47

Hört sich ja schon interessant an so ein Schaum, aber wie ergiebig ist sowas denn. Ich denke wenn da immer so ein Schaumbatzen rauskütt, dann geht dieses kleine Döschen doch voll schnell leer oder? LG

4. April 2012 um 09:05

Zur Dosierung und Ergiebigkeit kann ich bisher nur sagen, dass ein pumpstoss bei mir für das ganze Gesicht reicht, da es ziemlich flüssig ist.

Darf ich prinzipiell mal fragen - du meintest du hast recht ölige Haut und das ist bei mir genau so - welches Make up also Foundation du empfehlen würdest? ._.

Wär toll wenn du mir auf meinem Blog antworten kannst sonst überlese ich das wieder :(
P.S. Soll keine Schleichwerbung sein! Hab ja ne ernstgemeinte Frage ^^

4. April 2012 um 13:44

Ich finde diese Schaum foundations SO schlecht!

4. April 2012 um 20:07

Huhu,
eigentlich fand ich diese Schaum Lady echt uninteressant. Die Tatsache, dass es aber eine recht leichte Foundation ist, die Rötungen zu verstecken weiß, allerdings der Natürlichkeit halber nicht jeden Monster Pickel schluckt, finde ich super. Ich hab nunmal öfter Pickel und wenn die Rötungen drumherum verschwinden, dann reicht mir das. Alles andere sieht mir zu unnatürlich aus.
Maybelline stellt meiner Meinung nach tolle Foundations her und ich habe schon viele ausprobiert. Mittlerweile bin ich allerdings bei MAC gelandet, da es mich nervt, dass immer die F. rausgenommen wurde, die ich toll fand.
Diese Schaum Lady werde ich aber definitiv ausprobieren. Merci;)

Und echt krass, dass der so offensichtliche Farbunterschied auf deiner Haut gar nicht mehr so sichtbar ist...:D

Beste Grüße.

4. April 2012 um 20:59

Irgendwie überzeugt es mich nicht so. Ich mag diese Konsistenz einfach nicht. Kennt ihr noch die Schaummaske?? :D

5. April 2012 um 13:13

Die asiatische Varinate sieht echt super aus =)!

9. April 2012 um 02:10

@caro Ich gebe super ungern viel für Foundation aus, und wenn ich das tue dann bereue ich es fast immer -.-

9. April 2012 um 02:10

@Zuckerwattewunderland Zwischen welchen Faziten schwankst du denn so? Und ja - Blushes und Highlighter ftw!! :D

9. April 2012 um 02:12

@Anni Vielen Dank, das freut mich sehr :) Ich persönlich lese auch immer total gerne von ausländischen Produkten und die Gewohnheiten der einheimischen Frauen. Deswegen liebe ich auch den Blog Beautyjagd so!

9. April 2012 um 02:12

@WaxWhiteRose Meine Asiaversion ist ja nicht sehr viel heller, nur gelblicher :)

9. April 2012 um 02:13

@beautyjagd Als ich im Winter in Taiwan war gab es auch so was Schaumiges von Shu, ob wir wohl dasselbe meinen? :) Damit hatte ich auch geliebäugelt, aber der Preis haut einen ja immer aus den Socken. Für "eben so mal mitgenommen" finde ich das auch immer ein wenig happig. *seufz*

9. April 2012 um 02:14

@Rebekah Wing. Das freut mich sehr. Ich finde es toll, dass die japanische Version anscheinend noch so viele "Gimmicks" hat, nicht zuletzt der SPF! Wieso wird hier kaum an sowas gedacht?

9. April 2012 um 02:15

@Canny Haha ;) Im Moment ist die alte Zicke von Haut mal wieder echt nicht so gut zu mir.

Wie meinst du - dass beide Farben die Hautfarbe aufhellen? =)

9. April 2012 um 02:16

@Emma Zur Ergiebigkeit kann ich nichts sagen, da ich das Produkt nicht täglich benutze und auch noch keine Flasche aufgebraucht habe bis jetzt. Ich komme abe rmit einem Pumpstoss für's ganze Gesicht aus. Würde grob schätzen, dass es nicht sehr viel unergiebiger ist als normale Flüssigfoundations - ist aber reine Mutmaßung.

9. April 2012 um 02:16

@da_lindchen Sehr decken möchte ich gar nicht. :) Wirst du da nicht bei MAC fündig? Oder Revlon?

9. April 2012 um 02:17

@Glossy Kann ich super schwer beurteilen, da ich eine NC30 bin :) Einfach mal beim nächsten dm Besuch testen!

9. April 2012 um 02:20

@Julia Danke für den Link und die Übersetzung, habe den direkt mal eingebaut.

:) Wenn es dafür ein Dankeschön gibt - dann sehr gerne! :D

9. April 2012 um 02:21

@Jenna Jones Das kann man nur herausfinden, wenn man testet :D In einer normalen Foundation sind 30ml drin und in dieser ca. das Doppelte. Also ich habe da keine großen Befürchtungen. Doof ist natürlich in der Tat, dass man das nicht sehen, sondern nur erahnen kann.

9. April 2012 um 02:23

@CamiKatze Na, wenn es Julia und dir so wichtig ist dann werde ich auch in Zukunft mehr auf meine Orthographie wert legen :D Ihr seid aber einfach glücklich zu stimmen *kicher* ;)

Bin bei Foundations auch eher im Drogeriebereich angesiedelt. Habe einige HE-Foundations, die ich aber bisher nicht als überragend empfunden habe, als dass sich die Ü40€-Preise gerechtfertig hätten.

9. April 2012 um 02:24

@nagarazoku Danke für die Übersetzung! Das stimmt, ich merke auch dass es in Asien passendere Produkte gibt, und das bei sogut wie jedem Produkt - Augenbrauenpuder, Shampoo, Foundations, Puder, etc. Gerade in Deutschland ist das Kosmetikangebot noch lange nicht so heterogen wie in den USA oder GB.

9. April 2012 um 02:25

@shalely Optisch gesehen gibt es kaum Unterschiede, aber ich glaube bei den INCIs gibt es einige... bin da aber auch kein Profi ;)

9. April 2012 um 02:25

@Kratzi Ich empfinde den Unterschied nur als marginal. Vielleicht kann es nur pure Einbildung sein und beide decken ungefähr gleich stark :D

9. April 2012 um 02:26

@Kratzi Ach ja - ich habe die Catrice Foundation auch, also diese mattierende, und eins kann ich definitiv sagen - das Tragegefühl ist wirklich unterschiedlich!

9. April 2012 um 02:27

@Kyra Nimm mich mit :D Ich bin lernwillig und schaffe Japanisch bestimmt in einem Crashkurs von 6 Wochen xD

9. April 2012 um 02:28

@••●✿ мσηι*✿●•• Natürlich darfst du fragen - ich habe extrem ölige Haut, und empfehlen kann ich dir nix, außer ausprobieren und schauen was für dich am besten klappt.

9. April 2012 um 02:28

@Parkuhr Welche Foundation hast du denn bei MAC benutzt? Ich höre davon ja nix Gutes!!

9. April 2012 um 02:29

@girls hodgepodge Ich finde Schaum supercool. Was ist denn eine Schaummaske? O.o

Minh-Tu
24. April 2012 um 15:13

Darf ich kurz fragen, welchen religiösen Hintergrund du hast? Ich finde den Schaum aus der Haut richtig witzig, sieht fast aus wie Kaffee Latte :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)