Sonntag, 1. April 2012

Rumgejett(i)et 7 äh Rumgefress(i)e 1

Hallo ihr Lieben!

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! Ich hatte mal wieder Lust auf einen Post mit total willkürlichen Fotos aus meinem Leben - einen Rumgejett(i)et Post eben. Allerdings merke ich, wie diese der Schwerpunkt meiner Fotoreihen immer vermehrt in Richtung "Nahrungsaufnahme" driften (ja, es war vorher schon viel, aber es wird immer nur noch mehr!) xD Also dachte ich mir - ganz oder gar nicht! Hosen runter für einen Essenspost mit einigen Essenstipps in Düsseldorf! Wer also nicht auf Essen steht oder zur Fraktion "knabbere zum Abendessen an einem Salatblatt", bitte weiterklicken. Die anderen dürfen gerne bleiben und sabbern :D

Dim Sum is da real deal. Viele kleine Köstlichkeiten aus Hong Kong, es gibt viele tolle Ecken in Düsseldorf an denen es herrliches, köstliches Dim Sum gibt. Es ist ein bisschen wie asiatische Tapas - und schmecken mir tausendfach besser. Ich schlage euch nur von Herzen vor - geht mir einigen Freunden wirklich lecker Dim Sum essen statt immer nur zu diesen 5,99€-Chinamann-Buffet-Mist bei denen es nur um Masse statt Klasse geht.

Hot Pot bei meinen Eltern essen. Ein sehr einfaches Gericht, allerdings sehr variabel und sehr gesellig. Ein Topf voller heißer Wasser in dem beständig Zutaten hinzugefügt und aufgekocht werden. Gerade im Winter eine schöne Art des Essens. Durch die Zutaten und Gewürze hat man am Ende eine tolle, schmackhafte Suppe - einige Glasnudeln, die den Geschmack aufsaugen, am Ende hinzufügen und es ist einfach perfekt. Auch bekannt unter Shabu-Shabu (japanisch).

Kleiner Küchenkrüppel versucht sich am Backen, da das Kochen immer noch redlich schwer fällt :D Ein Anfang ist gemacht, und ich fühle - es ist gut investiertes Geld! Danke Tchibo für diese wahnsinnig tolle Kollektion und viel Spaß beim darüber nachdenken, wie ihr die horrenden Gewinne wieder-investiert, welche Hausmütterchen in ganz Deutschland auch in den Kragen warfen. :)

Auch Strauss hatte eine ähnliche Kollektion. Da nahm ich aber nur die Muffinteller mit, welche immer noch eingepackt in der hintersten Ecke der Küche liegen. *kicher* Mir scheint die backende Bevölkerung ist eine sehr konsumfreudige :)

Zur Karnevalszeit essen wir Berliner/Krapfen/Pfannkuchen, oder wie ihr sie nennt. Bei uns heißen sie Berliner und sehen besonders zur Karnvelszeit jeck, bunt und süß aus. Da ich arbeiten musste und vor Erschöpfung nur noch schlafen konnte, habe ich statt Karneval zu feiern, einfach karnevalistisches Gebäck gegessen :D Auch gut - und eindeutig migränefreier! ;)

Die Konditorei Heinemann ist relativ bekannt in unserer Gegend. In Düsseldorf gibt es drei Filialen - die häufigst frequentierteste ist wohl die auf der Königsallee. Lasst euch von den Preisen und dem Ü65-Klientel dort nicht abhalten - es gibt köstliche Kostbarkeiten dort! Ich empfehle euch vor allem den Baumkuchen und die Herrentorte. Träumchen, Kinder! Im Übrigen ist der Store direkt gegenüber vom MAC Store ;) Sollte also das nächste Hypeprodukt mal vergriffen sein - ihr wisst wo ihr euren Frust auslassen könnt.

Normalerweise bestelle ich beim Italiener zu 95% Pasta - ich liebe Pasta einfach seit Kindheit. Nur bei einem einzigen Italiener habe ich noch nie Pasta gegessen, sondern immer nur Pizza bestellt. Und zwar in der besten Pizzeria Düsseldorfs - Pinocchio am Ende der Ratinger Straße in der Altstadt. Die Shrimppizza ist eine Offenbarung!!

Meine ersten Gehversuche mit meinen neuen Backutensilien... Naja, optisch erinnert es mich eher an das Kinderbuch "Der Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat", aber sie haben geschmeckt. Ich lernte: Backen ist einfacher als Kochen! :) Ab jetzt backe ich einfach nur noch! *evil Masterplan*

Ein weiterer Versuch. Dieses Mal handelt es sich um das Carrot Cake Rezept von der berühmten Frau Barcomi. Meine Kollegen fanden den Teig zu weich und das Topping zu süß, aber mein Freund aß alleine 6 Stück an einem Tag. Ich glaube, er mag mich wirklich :D (PS: Nein, er ist nicht fett und eigentlich noch weniger verfressen als ich xD)

Naniwa in der Ostrstraße. Mein persönlicher Sushitempel. Immer frisch, wahnsinnig lecker, qualitiativ hochwertig und die Mädels dort sind einfach supernett. Auch beim gegenüberliegenden Naniwa mit Ramen. Danke, dass es euch gibt!

Ein Bento im Hyuga in der Klosterstraße. Ebenfalls ein super japanisches Restaurant, Sushi und Sashimi sind hier auch klasse. Aber das Personal spricht leider noch schlechter Deutsch als in den anderen Restaurants, was ich leider sehr schade finde.

Soba mit ein wenig Seetang, Schnittlauch und japanischer, milder Sojasoße (eine andere als die die man für Sushi nimmt). Ein Traum! Diese isst man kalt, oftmals werden sie mit Eiswürfeln runtergekühlt und sind ein Hammergenuss im Sommer! Lecker, schnell gemacht, sättigend aber nicht fettig. Super! Dazu gebratenes Hähnchen japanischer Art mit einer tollen Würze. Ganz anders als europäisch/amerikanisches fried chicken. Probieren!

Freitags nach Feierabend... keine Kraft, keine Lust, Kühlschrank leer. Ihr wisst Bescheid!

Okinii. Wie oft habe ich von diesem Laden geschwärmt... geträumt... erzählt und habe ihn förmlich angegiert seit meiner Entdeckung des Ladens vor einem Jahr? Der beste Laden für großen Hunger, Sushiliebhaber und Leute, die gerne Neues ausprobieren. Die Qualität hat seit letztem Jahr nachgelassen, die Portionen sind kleiner geworden, die Rohstoffe ein wenig schlechter zuweilen - oh Wunder, es ist nämlich immer voll, egal welche Uhrzeit. Man muss fast immer reservieren - ein Hot Spot ist es halt geworden.

Leckere Tapas mit einer tollen Nagellackuschi! Ich steh auf Tapas, besonders auf die plainen Gambas in Knoblauchöl, allerdings muss ich sagen, egal wie lecker - es wird nie mein Favorit werden. Denn obgleich es schmeckt - es gibt so viele tolle andere Dinge die besser schmecken und die Aufmerksamkeit meines Magens erlangen wollen :D

Im Übrigen ist das KEIN "Immer wieder Sonntag" Post und alle oben gezeigten Dinge wurden nicht innerhalb einer Woche verspeist, wie man fälschlicherweise denken könnte :D

Habt ihr auch Backutensilien von Tchibo und Strauss geshoppt? Kennt ihr Dim Sum, Hot Pot und Heinemann? Was ist so eure liebste Küche im Moment? So flach es auch klingt, ich liebe Japanisch im Moment mehr denn je (und ich meine nicht so eine hippe Sushi-Starbucks-iPhone-Uschi zu sein ;D) und probiere mich leidenschaftlich durch die vielen Facetten dieser Küche.

Und was bestellt ihr beim Italiener? Seid ihr Pizza- oder Nudelfraktion?? :D In diesem Sinne meine Lieben, ich wünsche euch, dass ihr einen tollen Sonntag habt und was fantastisches zwischen die Kiefer bekommt, und es genauso genießen könnt wie ich! :D

Schmuuus, eure verfressy Jettie

74 Kommentare

1. April 2012 um 14:13

Nichts übertrifft echte spanische Tapas. Omnomnom!

1. April 2012 um 14:14

Ich liebe Pizza.Pizza geht immer.Auch gerne vom Vortag kalt. :D I♥Pizza
Im Moment bin ich mal auf die aktuelle Cupcake Welle aufgesprungen und habe gestern tolle Zitronen-Cupcakes gebacken :))

1. April 2012 um 14:18

Om nom nom nom :D *sabber*

wegen dir muss ich gleich muffins backen gehn ^^

die backsachen von tchibo kommen alle jahre mal wieder, daher hab ich da auch diverse produkte von... das wasserbad dingsi ist wirklich gut. ansonsten hab ich hier eh schon zu viele backsachen >__>

mein liebstes essen ist gemüsepfanne mit kartoffeln *g* kann man alles reinschmeißen was man will, und schmeckt eigentlich immer gut^^
WEnns wärmer gibt wirds wieder regelmäßig basilikum mit tomaten geben. dank der mengenverteilung stimmt die beschreibung so wohl am besten *g*

ich geh jetzt backen ;D

1. April 2012 um 14:20

"Teig zu weich und das Topping zu süß" - ich glaube deine kollegen sind allesamt einfach ein bisschen dumm! ES GIBT KEIN ZU SÜß!!!ZU WEICH SCHON GAR NICHT!!!

so. ich liebe dich dafür, dass du GESCHEITE portionen isst, und nicht, wie manch anderer nach 6 stück sushi rumheulst weil du satt bist :D
bei dem soba blick ich nicht ganz durch - was is da jezt das soba?oder heißt alles zusammen soba?

ich kann absolut nicht sagen was ich so am liebsten esse weil ich einfach so alles querbeet so gern esse :D
beim italiener - meist eher pizza, manchmal aber auch pasta - aber ich finde die pasta portionen meistens halt leider unverschämt klein und dann bin ich traurig.

meiner freundin werde ich diese woche (ohne tchibo untensilien) auch cupcakes backen, zum geburtstag. ich denke es werden nutella - kokos cupcaked mit erdbeer topping :D

1. April 2012 um 14:20

Ich liebe diese Bilder und ja, ich sehe mir auch sehr, sehr gerne Essenposts an ;-).
Dim Sum hört sich gut an & sieht auch lecker aus.
Hier gib´s sowas leider nicht.
Also, ich esse auch lieber Pasta als Pizza, aber bei meinem Lieblingsitaliener bestelle ich meist immer Pizza, weil die da auch einfach göttlich ist.

1. April 2012 um 14:23

Der mittlere Teil mit den Desserts gefällt mir mit Abstand am besten :D

1. April 2012 um 14:27

Was ist denn das alles so in diesem Dim Sum? Also woraus sind die Sachen so in etwa? :D Sieht ja schon befremdlich aus irgendwie für europäische Gaumen/Augen. ^^ muss dazu sagen, ich stehe nicht so sehr auf asiatische Küche. Gebratene Nudeln, ok, Thaicurry find ich auch ganz lecker, sofern es nicht so scharf ist, ggf. auch mal irgendwas in Richtung indisches Curry, aber Sushi oder son China süßsauer-Kram mag ich gar nicht. Wäre Dim Sum dann was für mich überhaupt?

1. April 2012 um 14:27

Hotpot!! >_<
klasse... meine Tastatur schwimmt vor Sabber.

1. April 2012 um 14:31

Heinemann ist toll.Gehe super gerne auch nur am Schaufenster vorbei, die sind auch immer sehr schon dekoriert.Aber du hast recht, der Baumkuchen ist der Hammer.
Bei Tchibo habe ich mir nur die Küchenuhr mitgenommen.Backutensilien habe ich genung zu Hause.

1. April 2012 um 14:41

Warum? Ich weiß genau wie sehr ich nach solchen Posts nach den Leckereien giere und trotzdem gucke ich sie mir an -.-
Pöhser Hunger plagt mich :(

1. April 2012 um 14:42

wow, das sieht alles sowas von lecker aus :'D ich liebe es asiatisch zu essen besonder vietnamesisch und japanisch. einfach klasse!

xoxo FlirtingwithFashion

1. April 2012 um 14:51

Ich war gestern original chinesisch Essen. Unser Nachbar ist Chinese und hat von der echten chinesischen Speisekarte geordert. Das sah dann ungefähr so aus wie im ersten Bild. War auf jeden Fall sehr lecker und geschmacklich schon anders als das China-Food, das dem normalen Europäer so angeboten wird.

1. April 2012 um 14:53

Oh die Bilder machen richtig Hunger, das sieht alles so lecker aus
ich liebe Japanisches essen, war erst Freitag wieder beim Japaner und es gab lecker Sushi mit Krebs, Avocado und Frischkäse, zum Nachtisch ein Grüntee-Eis (in meinen Augen das beste Eis der Welt)

lg Sally

1. April 2012 um 15:00

Ich will da jetzt auch überall hin und meine Tastatur ist vollgetropft.

1. April 2012 um 15:16

oh mein gott mit dir will ich essen gehen! das sieht alles toll aus. ich liebe asiatische küche ganz besonders koreanisch.

1. April 2012 um 15:23

warst du eigentlich schonmal bei unserem Zur Heide Feinkost EDEKA in Reisholz? Wenn nicht --> HINFAHREN! Ein wahres Paradies für Menschen die Lebensmittel mögen. Das ist die KÖNIGIN unter den Supermärkten. Am besten geht man samstags hin und kann auch noch viel probieren :)

1. April 2012 um 15:38

Toller Post - das kannst du ruhig öfter machen :)
Ich liebe zur Zeit deutsches Essen und probiere mich durch ein altes Kochbuch meiner Oma - so lecker und irgendwie auch ungewohnt, wenn man bedenkt, dass Pasta, Pizza und Burger sonst auf dem Speiseplan stehen.
An japanisches Essen komme ich allerdings so gar nicht ran, ich mag das meiste einfach nicht :/

1. April 2012 um 15:45

naniwa ist eine hassliebe!!
wahnsinnig toller sushi und fiese preise für arme Studenten...;) aber man kann sich ja auch mal was gönnen;) werde einige der DD Tipps mal testen:) aber wo gibts das gezeigte dimsum'

Anonym
1. April 2012 um 15:48

Mein Gott sieht das alles lecker aus! *___* Ich würde am liebsten reinspringen... xD

1. April 2012 um 15:54

haha, das muffin geschirr von strauss hätte ich auch fast gekauft :D
ich liebe deine fress-posts, obwohl ich 90% davon wegen vorhandensein von fleisch, fisch und co nicht essen würde.

und ich freu mich für dich, dass das mit dem backen so langsam wird! glaube mir, irgendwann wirst du dich auch am kochen versuchen. am besten an einfache und bekannte gerichte rantrauen. und abweichen vom rezept ist erlaubt, ich koche fast nie nach rezept, sondern lasse mich davon nur inspirieren :D

1. April 2012 um 16:08

Ach du heilige Panade.
Jetzt wo ich das alles gesehen habe, muss ich wohl runter gehen und den Kühlschrank plündern!
Leider haben wir hier im Haus kein Sushi und ich muss mich mit Klößen zufrieden geben.
Buhuu!

1. April 2012 um 16:31

Mensch, ich wollte auch UNBEDINGT das Spritzbeutelset von Tchibo... Doch als ich mich endlich entsclossen hab, war's schon überall ausverkauft. Ich tröste mich jetzt mit dem Gedanken, dass es vielleicht schnell kaputt gegangen wäre ;).
Dafür habe ich den Tortenbodenschneider gekauft, der auch schon einmal im Einsatz war, mich aber nicht 100% überzeugen konnte.
Und bei den ganzen Fotos bekommt man wirklich Hunger :D

1. April 2012 um 16:41

Wahhh sieht das alles lecker aus!!!
Muss unbedingt mal wieder die Sushiläden in Düsseldorf erobern. Sind einfach die besten die ich in Deutschland kenne!! :)

1. April 2012 um 17:08

Jaaaaa natürlich habe ich bei Tchibo ordentlich zugeschlagen! Bei mir setzt beim Kauf von Backzeugs einfach der Verstand komplett aus :D Deine Essenposts sind übrigens immer toll! Ich gucke super gerne, was bei anderen so auf dem Teller landet :)

Beim Make-Up bin ich lange nicht so verrückt (sorry!) wie du, aber meine Basic-Bobbi-Brown Produkte kaufe ich auch regelmäßig!

Liebe Grüße,
Sarah

1. April 2012 um 17:43

das Backen leichter ist als Kochen kann ich so gar nicht bestätigen. beim Kochen kann ich immer noch korrigieren, wenn ich zB merke, da ist zu wenig Salz dran, na dann wird halt nachgesalzen. wenn ich aber beim Backen den Zucker vergesse, kann ich das wohl nicht mehr korrigieren.
außerdem kann ich beim Kochen viel kreativer sein. ich koch zB ein Nudelgericht, mit dem, was ich gerade im Kühlschrank und Vorratsschrank habe. da fällt mir immer was ein. aber Backen? geht ohne Rezept gar nicht - und dann muss man sich auch noch penibel dran halten. gar nix für mich!

1. April 2012 um 18:08

@Nina

dim sum sind so ungefähr maultaschen.
wage fast zu behaupten, dass die dem deutschen gaumen munden :P

Mone
1. April 2012 um 18:15

Ich liebe diese Essensposts einfach!!! Jetzt habe ich Hunger und den tollen Plan ausgearbeitet, öfters essen zu gehen. Auf der asiatischen Essensfront gibts in der Gegend leider nur die Sorte gebratene Nudel/Süß-Sauer, und das olle Buffet ist auch teurer als 5,99 :(
Ich für meinen Teil bevorzuge es, beim 3-Euro-Pizzamann oder in der Mensa zu dinieren, wo das Essen optisch und kulinarisch höchst ansprechend ist *hust* Aber wenigstens hat man jeden Mittag was zum erraten und Lachen, Überraschung!

Anonym
1. April 2012 um 18:16

dann fehlt nur noch der Koreaner...ich wette der nächste rumgejette Post wird auch ihm gewidmet :D
Wie siehts aus mit Ramen bei Takumi?
götttlich....

1. April 2012 um 19:26

Ich gehöre zur Asia-Fraktion und kann in punkto Gefräßigkeit locker flockig mit die mithalten. Leider vergesse ich immer mein Essen zu fotografieren. Mein momentaner Favorit ist der Sushitempel namens Sushibar hier in der Stadt. Aber auch koreanisch und so weiter liebe ich. Momentan muss ich mich zwar ein wenig zurückhalten, aber das hat mich gestern nicht daran gehindert ein bosnisches Restaurant aufzusuchen. Ich glaube ich sollte mal meine Gefräßigkeit echt im Blog zur Schau stellen.

1. April 2012 um 19:36

Ich will Suuuuushi =( Und die Pizza! Ich bin definitiv ein Pizza Typ, Pasta ist bei mir eher das "Ich bin zu hause, habe Hunger, bin aber zu faul um Reis zu kochen"Gericht.

PS: MOrgen gehe ich persisch essen, Resstaurant Hafis in Berlin, yey.

1. April 2012 um 19:38

@Nadi

sehe ich auch so, backen ist schwieriger!

kochen geht immer, besonders so einfache rezepte. n ei kann ja fast jeder braten. sphagetti kochen auch... dann lernste noch so 1-2 grundsoßen und schon haste am anfang mit gewürzen/gemüse ect. genug variations-möglichkeiten.

1. April 2012 um 21:28

Mist, ich Krieg schon wiedr Hunger! :(

1. April 2012 um 23:19

@caro
Ich fürchte ich muss dir widersprechen, es gibt sehr wohl zu süß! Ich wollte mal meine Muffins mit amerikanischem Frischkäsetopping aufpeppen. Ich hatte nach verschiedenen Rezepten gesucht und bei allen war die Zuckermenge grauenvoll hoch. Ich hab schon halbiert und dennoch war das Ergebnis pure Vergewaltigung der Geschmacksnerven. Daran wäre jeder Diabetiker sofort krepiert.
Echt.

2. April 2012 um 03:14

Ich mag Dim Sum auch sehr sehr gerne. Schade, dass ich nicht in Düsseldorf wohne.. die Sachen sehen so tierisch lecker aus ^^
Ich hab eigentlich keine Lieblingsküche, aber momentan esse ich super gerne indische Gerichte, seis im Restaurant oder selbst gekocht.

4. April 2012 um 02:39

Ok, ich versuche mal nachts um halb drei alle Fragen zu beantworten :)
Ich backe nur sehr selten und obwohl ich gerne bei Tchibo einkaufe, sind mir die Backsachen doch total entgangen :D
Heinemann gibt es hier in Duisburg auch, Hot Pot kenne ich wohl und Sushi habe ich mal in Dubai probiert und seitdem nie wieder. In Duisburg gibt es wohl zwei Sushi Bars, aber kA wie die sind. Ich würde ja gerne mal die Düsseldorfer Läden ausprobieren, aber ich kenne mich da nicht so gut aus, auch wenn ich natürlich weiss dass es Oststr. und Co. gibt.
Ansonsten bin ich ein Fan der indischen Küche, auch chinesisch mag ich gerne. In Dubai hatten wir eine Teilzeitmaid aus Sri Lanka, die hat echte Curries gekocht (Alter Falter, ich weiss nicht WAS die Gute da reingekippt hat, aber uns ist alles fliegen gegangen!) und in China gab es eben die richtige chinesische Küche ("Was esst ihr NICHT??"), aber ich bin jetzt auch nicht sonderlich empfindlich gegen europäische China- und Indienrestaurants.
Pizza, Pasta, beides, Baby, beides! Pizza am besten halb selbstgemacht mit Speck, Zwiebeln, Peperoni, Paprika und Knofi bis zum Abwinken und Pasta mit Sossen jeder Art.
War's das jetzt? Glaub schon... meh, ich schreib immer viel zuviel!
Gute Nacht ;)

Simone**

4. April 2012 um 20:51

Haha,Heinemann,ja,ist wirklich lecker,aber naja,das Publikum ist immer sehr interessant ^^
Und danke,ich bin mega Düsseldorffreak und fahre nächste Woche wieder hin,danke für die Tipps,dann kann ich mich richtig schön voll fressen :D
Ich bin eher Pizzatyp,an Pasta habe ich mich langsam übergegessen.

LG,C.K.

6. April 2012 um 14:54

Weißt du was ich an dir so giel finde Jettie????Das du so schön verfressen bist wie ich :)! Ich glaube mittlerweile lese ich den Blog nur noch wegen der leckeren Fressbilder und Restauranttips.....Make-up ist mir völlig egal.
Zum Glück ist mein Bruder grad nach Düsseldorf gezogen und wenn ich ihn das nächste Mal besuche, werde ich alles abklappern....yumm!!!

6. April 2012 um 19:48

omg so viele Bilder von essen!! Ich sabba *.*

Anonym
8. April 2012 um 01:31

schöner beitrag! <3
zu den fragen: ich mag dim sum und hot pot sehr gerne, heinemann kenn ich nicht.
meine lieblingsküche ist indisch und beim italiener bestelle ich meistens weder pizza noch pasta, sondern eher fisch- oder fleischgerichte.

9. April 2012 um 01:42

@Susi Cupcakes ersetzen doch keine Pizza! Sie haben eine tolle Existenzberechetigung nebeneinander ;)

9. April 2012 um 01:43

@Fr.Ausverkauft Achso... ich habe mich verleiten lassen einfach total viel davon zu kaufen :D Naja egal, hat Tchibo immerhin gutes Geld mit mir verdient *kicher*

9. April 2012 um 01:45

@caro Ich finde Leute auch hochunsympathisch, die sich mit mir zum Essen treffen und während ich ein Schwein am Tisch schlachte, sie an einem halben Salatblatt knabbern. Natürlich befürworte ich jegliche Form von gesunder Ernährung und kann auch verstehen, wenn andere Leute Mägen in der Größe von Mäusenfäusten haben, aber dann sollen sie sich eben nicht mit mir zum "Essen" treffen :D

Soba sind die Nudeln, also wie z.B. Spahetti oder Fussili. Kapiche? =)

9. April 2012 um 01:46

@hi guys ;D Ich finde auch dass es zu süß gibt, und zwar so ein unangenehmes SÜß! Ich kenne ja auch so ne witzige Leute, die mir sagen "Ich trinke keine Cola, das ist mir zu süß" und dann Minuten später so nen Schokocake aus dem McCafé essen... ne ist klar ;D Aber ich habe jetzt einige Male den Carrot Cake von Signora Barcomi nachgebacken und das Topping ist ECHT viel zu süß. 500 Gramm Puderzucker alleine dafür sind einfach mal 450 Gramm zuviel, glaube ich.

9. April 2012 um 01:47

@Anni Die Pizza muss schon richtig überzeugen bevor man auf die Pasta verzichtet, gell? Geht mir genauso ;)

9. April 2012 um 01:49

@Nina Dim Sum ist ein Gemisch aus Allerlei und von daher sehr schwer so schnell ad hoc zu beschreiben. Ursprünglich sind das kantonesische kleine Häppchen, die zum Tee gereicht werden und gar nicht richtig sättigen sollen, sondern einfach wie Beigaben zu einer englischen "Teatime" sein sollen :) Nur in sehr viel deftiger, salziger und ein wenig öliger ;D Aber wir trinken ja auch milden asiatischen Tee und keinen schwarzen Tee mit Milch und Zucker.

Eventuell werde ich einen gesonderten Post darüber schreiben, wenn es auf mehr Interesse stößt. Aber ähnlich wie bei Tapas gibt es einfach Allerlei - Fisch, Fleisch, Gemüse, Tofu... Und dass Dim Sum ausschließlich irgendwelche Maultauschen sind, stimmt auch nicht so ganz. ;)

9. April 2012 um 01:50

@Schrödingers Katze Ich würde zu wagen ganz ganz anders :) Erfreulicherweise bestellen auch immer mehr Deutsche, die ich im Restaurant beoabchte Dim Sum, und schnabbulieren nicht immer nur ihre Pekingente oder das Chinabuffet. Finde ich klasse!

9. April 2012 um 01:51

@nightmare.princess Ich glaube Frischkäse in Sushi ist gar nicht mal so authentisch japanisch ;D

9. April 2012 um 01:52

@beautyklee Koreanisch ist schon was Feines. Überfresse mich regelmäßig an den kleinen Häppchen, besonders fatal bei Kimchi. Mein Magen dankt es mir stets mit Überreizung :D

9. April 2012 um 01:52

@Joe Die Gegend kenne ich sehr gut, da mein Elternhaus nicht weit entfernt liegt ;) Ich mag den Laden und die cleane Atmosphäre auch unheimlich, leider sind die Preise ziemlich gesalzen.

9. April 2012 um 01:54

@Nougatmuffin Na, hallo, ich poste ja schon echt SEHR oft über Essen, dafür, dass das eigentlich ein Beautyblog ist ;D

Ich stehe auch total auf deftige, deutsche Hausmannskost! Ist leider aber absolut nicht in meinem Talent das zu kochen. Leider!!

9. April 2012 um 01:54

@Linho Ich empfehle dir dringlich das Tsun Gai in der Bahnstraße. Herrlich!!

9. April 2012 um 01:56

@blumenband Naja nur gucken und Appetit holen reicht ja auch :D

Meine Backversuche haben Höhen und Tiefen, aber ich gebe nicht auf!! Habe mittlerweile auch wirklich zuviel in Backutensilien, Backbücher und all so nen Kram investiert als dass ich aufhören könnte xD Muss mein Geld wieder reinholen!

Inspirieren klappt schonmal meistens nicht, da es echt auch dementsprechend Freestyle schmeckt - und das nicht im positiven Sinne. Aber ich gebe nicht auf ;)

9. April 2012 um 01:56

@Ju Hallo Klöße sind doch auch total geil!! Ich kenne kaum jemanden der einfach so Sushi im Kühlschrank liegen hat xD Und wenn dann würde ich es auc nach 2h Lagerung nicht mehr essen xD

9. April 2012 um 01:57

@VroMage Wenn du es UNBEDINGT jagen willst ruf doch mal bei Tchibo an oder frage jemanden in einer kleineren Stadt ob er für dich schauen gehen kann? Momentan sind die Überbleibsel der Kollektion im Sale! Wenn du Glück hast greifst du irgendwo noch einen ab!

9. April 2012 um 01:59

@Nadi Ich weiß nicht, aber ich empfinde Backen als einfacher, da ich das Gefühl habe weniger falsch machen zu können. :) Ich mag es Dinge nach Algorithmus machen zu können!

9. April 2012 um 02:01

@Mone Ich erinnere mich auch mit Grauen an das Mensaessen zurück, welches in der 1. Uni wirklich nach Schema GLOSSYBOX ging, manchmal hatte man was Großartiges von OPI, manchmal was deraßen Beschissenes wie das Adidas Duschgel xD In der zweiten Uni in Holland gab es einfach jeden Tag das gleiche - Brotlappen met kaas. Lekker... niet!!

9. April 2012 um 02:02

@Anonym HALLO?? Takumi <3 Natürlich. Ich gehe da SEHR SEHR gerne hin, aber ich HASSE es einfach, dass ich frisch duftend wie eine Blume reinspaziere und beim Verlassen des Lokals rieche wie eine frittierte Gyoza. Das ist echt mies!! Freue mich wenn man wieder draußen essen kann :D

Koreanisch mag ich auch sehr gerne! ;)

9. April 2012 um 02:04

@Azra Ich LIEBE es Pasta im Restaurant zu essen, das schmeckt dann echt nochmal tausend Ecken leckerer als meine eigene Pasta xD Wäre auch schlimm für das Restaurant, wenn nicht! :D

Persisch hört sich super interessant an! Was gab's denn??

9. April 2012 um 02:04

@Kratzi Ich könnte auch jeden Tag Dim Sum essen *mampf* Indisch hingegen... da werde ich einfach nicht warm mit. -.-

9. April 2012 um 02:06

@Simone LOL!! Ein richtiges Curry ist, wenn der Mund danach taub ist und die Speiseröhre sich einmal nach außen stülpt... und dass mit dem 2x Brennen, da sage ich dann mal nix zu!

Chinesen verarbeiten FAST alles, das stimmt schon. Aber das heißt noch lange nicht, dass sie alles essen ;D

Danke für deine detailierte Ausführung, freut mich immer zu sehen wie andere gerne essen :)

9. April 2012 um 02:07

@C.K. Ich finde ja - Pasta geht IMMER. :D Bei Heinmann muss man einfach Augen zu und durch! ;D Der Magen wird's dir danken.

9. April 2012 um 02:07

@Verena Verfressen? Wie kommst du denn darauf? Wie frech!!

xD

9. April 2012 um 02:08

@Anonym Beim "teureren" Italiener auch gerne Fisch, aber beim 08/15 wird's immer Pasta bei mir :D

Verali
9. April 2012 um 11:26

huhu die dim sum bilder sehen ja wahnsinnig lecker aus....kannst du mir sagen wo genau in ddorf du warst? mein freund wohnt nämlich dort und ich werde ihn mit sicherheit das nächste mal dorthinschleppen....

ach ja naniwa sushi rules :)

18. April 2012 um 14:15

Ich liebe Dim Sum und Feuertopf! Zum Glück gibt es in Hamburg genug gute Restaurants um sich daran pappsatt zu futtern!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)