Dienstag, 6. März 2012

MeMeMe Themenwoche: Goddess Rocks

Hallo ihr Lieben!

Wir haben es bald geschafft - dies ist der letzte Post zur MeMeMe Themenwoche. Es hat uns super viel Spaß gemacht die Produkte auszuprobieren und unsere Meinungen mit euch zu teilen, und dennoch war es auch sehr viel Arbeit für uns. Nicht zuletzt wegen dem letzten Punkt hat sich die Woche ein wenig länger erstreckt als wir ursprünglich vorhatten. :)

Nun kommen wir zum letzten Produkt bei mir auf dem Blog, und es soll sich um das Produkt "Goddess Rocks" handeln. Die Optik ist ja schon mal entzückend: Kleine süße, und irgendwie an Zwergenkartoffeln erinnernde Bronzernuggets in einer süßen runden Dose. Das "klassische Mädchenherz" setzt an dieser Stelle schon einen Herzschlag aus ;) Doch was steckt drin in dieser Dose?


Schauen wir uns aber mal gerne die Verpackung erstmal von außen an :)


Oben seht ihr auch die Inhaltsstoffe des Produktes. Beinhaltet sind rund 27 Gramm, was wahrscheinlich eine Produktmenge ist, die man bis zum Lebensende niemals aufbrauchen könnte :D Insbesondere ist mir hier das "Made in China" aufgefallen - denn die anderen MeMeMe Produkte, welche ich testete, sind alle innerhalb der EU produziert worden.

Die Verpackung ist aus robuster Pappe, und recht robust. Wenn man sich volle Möhre mit dem Körpergewicht draufschmeißt, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach kaputt gehen, aber ich glaube nicht, dass irgendwer einen Grund hätte das zu tun :D


Die Dose ist oben versiegt mit einem Schwämmchen. Wer unvorsichtig ist und hier reißt und zupft, so wie ich es beim ersten Mal tat, hat sich dann halt vollkommen mit Milliarden von schimmerigen Krümelchen eingesaut, ne :) Also, Obacht an dieser Stelle, wenn ihr nicht so dumm aus der Wäsche gucken wollt wie ich.

Die jute Tine von den Lipglossladys sagt folgendes zu dem Produkt:


"Ja die "Luxury Bronzing Rocks" haben mir beim Auspacken nen kleinen Schrecken eingejagt :P

Ich dachte an die kleinen hutzeligen Nuggets die man sonst so kennt, stattdessen grinsten mich fast murmeldicke Kugeln an...wer die Schokodinkelkugeln von DM kennt, der kann sich in etwa vorstellen wie groß sie sind ;)

Im Ernstfall könnte man sie bestimmt auch als Waffe zweckentfremden und nem Angreifer ein Auge damit auswerfen :D

Schon in der Verpackung, die ich übrigens mal wieder sehr ansprechend find, schimmern und glitzern die Nuggets um die Wette.

Man soll sie ja sowohl im Gesicht, auf Wangen und Nase, als auch auf dem Dekollete benutzen können. Das Ganze soll dann wie sonnengeküsst aussehen...mhh ich würde eher sagen wie von Glitzer Eddy aus Twilight geküsst, denn der Glitter ist schon echt extrem!

Die Textur ist recht staubig und man sieht auch hier ganz gut, dass es ein wenig bröselt. Dennoch lassen sich die Bronzing Rocks ganz gut einarbeiten und sehen dann, wie man hier rechts beim Swatch sieht, eigentlich nicht schlecht aus.
Zumindest fürs Dekollete stell ich mir son Schimmer/Glitzergemisch im Sommer ganz nett vor aber im Gesicht? Ich glaube da muss man schon drauf stehen und ein echter Highlighterglitzerfreund sein.

Ich würde sagen, das Produkt ist echt Geschmackssache. Wer auf viel Schimmer und Glitzer steht, kann sie sich sicher mal anschauen."

Und auch Frau Shopping hat diesmal eine Meinung, auch wenn unbebildert. Ich durfte grausame undercover Fotos ihrer Bronzingaction sehen und muss sagen, dass ich glaube, dass sie definitiv sehr viel zu arg bleich für dieses Produkt ist. :D 

"Die Goddes Rocks, hach ja. Schon beim Öffnen der Dose wusste ich, wir werden keine Freunde. Ich als deutsches Käsebrötchengesicht trage keinen Bronzer. Nie. Und das ich mit Bronzern nicht warm werde, hat mir erst wieder das "bronze" Rouge von MeMeMe gezeigt. Doch die Rocks waren nochmal ein anderes Kaliber, mein lieber Scholli! :D

Ich habe versucht den Pinsel nur vorsichtig über die Steinchen zu streichen, es nützte nichts. Ich sah immer verboten aus - meine Haut war glänzend, speckig, kackbraun-gold. Es sah fast schon so aus, als hätte ich mir den geräucherten Bacon von Herr Shopping an die Wange genagelt und mit etwas goldenem Overspray verziert.


In meiner Not versuche ich die Goldnuggets für AMUs zu verwenden. Das ging auch halbwegs, es speckte dann eben goldbraun auf meinen Lidern. Sicher, dass sah nicht so schlimm aus wie wenn ich den Bronzer im Gesicht benutzte, aber es rockte (Finde den Wortwitz!) auch nicht so wirklich. Und mal ehrlich, niemand wird sich diese Dose stäubender Nuggets kaufen, um die Farbe dann aufs Auge zu packen, oder? Fürs Gesicht oder generell für die Haut (Dekolleté! *vogelzeig*) von so hellen Typen, wie ich es bin, ist es echt schwierig mit diesem Produkt klar zu kommen. Ich bin gnadenlos gescheitert.
"

Vom Finish her sind die Nuggets relativ metallisch, und zwar so sehr, dass ich dachte, dass es eventuell untragbar werden würde. Erinnert hat er mich dank des Finishes mal wieder an den Betty-Lou Manizer von the Balm, welches für mich eins der untragbarsten Produkte in meiner Sammlung ist.


Aufgetragen habe ich das Produkt gemischt mit einem etwas festeren Pinsel. Es ist recht metallisch und speckig, wobei ich später beim Variieren des Auftrags gemerkt habe, dass er mit einer etwas "leichteren Hand" doch recht tragbar ist. Der Betty-Lou Manizer schafft es tatsächlich noch metallischer und speckiger zu sein als die Nuggets, man mag es kaum glauben. :)


Von der Farbe her finde ich das Produkt eigentlich ganz hübsch: ein leichtes, warmes Gold ohne zu krasse Gelbtendenz. Die Verpackung ist zauberhaft und verspielt, und dennoch haut es mich nicht ganz aus den Socken. Das rührt wohl daher, dass ich mir dieses Produkt nur sehr schwerlich im Alltag vorstellen kann - außer man lebt in Kalifornien, oder irgendeinem anderen ominösen Ort an dem die Sonne öfter scheint als hier im verregneten Klein-Buxtehude.
Nach einem sechswöchigen Strandurlaub mit einem umwerfenden Teint als Resultat kann ich es mir wunderbar vorstellen, wenn man sich das Produkt leicht über die Wangen fächert. Aber so strandurlaubslos vergrößert es optisch nur meine eh schon riesigen Poren, und macht mich eher zur Fettvisage als zur Schimmerfee. -.- ABER bekanntlich soll es ja Leute geben, die das sehr gerne mögen :) Ich gehöre leider nicht zu.

Gehört ihr zu der Sippe, die Mary-Lou Manizer lieben? Dann seid ihr hier genau richtig. Die Farbe ist ganz schön, ein wenig wärmer und goldener als bei Mary-Lou (den habe ich nicht mehr, daher kein Vergleichsswatch möglich. Den schmiert sich Lena nun täglich ins Gesicht) und die Handhabung ist gänzlich einfach. Solltet ihr die etwas metallischeren Bronzer-Highlighter mögen und bald 2 Wochen Malle oder Malediven gebucht haben, könnte dieses Speckschätzchen was für euch sein. Ansonsten - Finger weg!

Das heute vorgestellte Produkt bei Janine:
Schaut doch noch bei Frau Shopping und Lipglossladys vorbei, die sollten heute auch noch etwas schreiben :) Wenn nicht, dann wahrscheinlich doch erst morgen! :D
Es wird einen abschließenden Themenwochenpost geben, in dem ein kleines Fazit gezogen wird, aber das verschiebe ich galant auf irgendwann später, denn wir haben erstmal MeMeMe-Feierabend! ;)
Schmuuus, eure Speckkönigin Jettie

15 Kommentare

6. März 2012 um 19:19

bääääm das nenn ich mal glitzer in the face :D
bin überhaupt kein fan von glitzer im gesicht (paranoid durch t-zonen haut ;) ) ... aber sie scheinen recht intensiv zu sein - vllt als lidschatten zu verwenden? o.O

6. März 2012 um 20:13

Hallo Lena, Hallo Jettie, hab eben euren Blog entdeckt und bin total begeistert - ihr habt ab sofort eine neue Leserin :)
Liebe Grüße, Anni
http://kleinstadtkind-mit-grossstadttraeumen.blogspot.com/

6. März 2012 um 20:48

Glitzerglitzer! Also irgendwie sehen die ja schon cool aus :)

6. März 2012 um 20:53

ALLES GUTE ZUM ZWEITEN GEBURTSTAG ;)!!!!!!!!!!!!!!!!

6. März 2012 um 21:20

Wow, das ist echt mal BÄM! :)

http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

6. März 2012 um 21:53

Auch wenn ich den Mary-Loumanizer liebe, ich glaub dieses Produkt hier würde ich nicht mögen. Ist mir einfach zu extrem und vorallem als Highlighter (?) zu dunkel =/

6. März 2012 um 22:27

Die Verpackung ist wieder herzig :)
Aber ich mag nicht soooo schimmern und speckig glänzen. Da bleibe ich lieber bei anderen Dingen.
Also bisher haben mich ja wirklich nur die Lippenstifte angesprochen. Der Rest: Verpackung Zucker, Interesse nein :/

6. März 2012 um 23:36

Wo hast du die Produkte her? Find ich echt cool. Super für den Sommer!

7. März 2012 um 00:05

Die Verpackung find ich ja super süß aber ich das wär so gar nichts für mich. :D (Immerhin mal was wo ich nicht angefixt werde, mein Geldbeutel freut sich. ;) *g*)

7. März 2012 um 01:13

Twinkle, twinkle little star. Öhm nein. Zu dunkel. Zu speckig (hmmm....Speck). Aber, ich gestehe hiermit an offizieller Stelle: Sollte ich mal 6 Wochen Strandurlaub machen, werde ich sie mir danach zulegen, einfach weils dann auf eine Ausgabe mehr oder weniger sicher eh nicht mehr ankommt ;)

7. März 2012 um 11:01

ich könnte mit solchen kacka-kugeln nichts anfangen :) ich hatte mal diverse perlen für was weiß ich nicht was ... ich krieg da immer die krise dran , also lass ich generell die flossen von solchen produkten :p

7. März 2012 um 12:47

Öm, ich denke, ich kann mich hier meinungsmäßig zu Frau Shopping gesellen, sowas würde ich wohl nie auch nur mit der Kneifzange anfassen^^ An sich sehen die Dinger ja total hübsch aus, die Farbe an sich gefällt mir auch, aber als Extremblassnase, die auch nie freiwillig glitzern würde, ist das ein absolut nutzloses Produkt. Aber vielen Dank für die Vorstellung! :)

7. März 2012 um 19:06

sieht ein bisschen aus wie vergoldete Ziegenköttel.. Ich finde, du hast schönere Bronzer und Highliter ;) Persönlich stehe ich ja null auf die glänzenden Helfer.. Habe eh schon mit öliger Haut zu kämpfen und bin froh, wenn ich gerade nicht glänze :D auch nicht unter den Augen^^

Anonym
17. März 2012 um 01:34

Hallo, schalte gerade durchs TV programm und entdecke MEMEME bei QVC O.o Hab dann auf der Homepage geschaut und die bieten den Bronzer dort für 24 Euro an. Ich bin entsetzt über den Preis. Das gaukelt High End vor und dabei ist es Drogerieware -.- Ich fand Mememe ganz interessant, aber wenn die jetzt hier in Deutschland aufeinmal mit Hilfe von QVC solch eine Abzocke betreiben, nein danke. lg

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)