Sonntag, 12. Februar 2012

She's a Superfreak. Superfreak.

Hallo ihr Lieben!

Wie einigen aufmerksamen Füchsen unter euch sicherlich schon aufgefallen ist, sind Jettie und ich nicht sehr passionierte "TAGer". Umso erstaunlicher ist es, dass die liebe Mara von FDG es nun innerhalb kurzer Zeit geschafft hat, mich bereits zum zweiten Mal (TAG Nr.1 findet ihr hier) zur Beantwortung eines von ihr ins Leben gerufenen TAGs verleitete. Aulöser hierfür war meine Beauty-Macke Nr.1, für die ich schon mehrmals Kopfschütteln erntete.

Also Vorhang auf für meine Beauty-Macken:

1. Meine "Ablackier"-Methode

Ich benutze nie Nagellackentferner und besitze auch keinen. Gefällt mir eine Farbe nicht mehr, lackiere ich einfach eine andere drüber. Nachdem ich das 1-2 gemacht habe, ziehe ich mir dann den kompletten Nagellack einfach vom Nagel runter. Dabei mache ich dann immer so kleine Challenges mit mir selbst, indem ich versuche, den Lack möglichst am Stück abziehen.

 
Na, wäre das nicht was für das MoMA? :D
2. Schmink-Chronologie

So wie ich mir stets beim Kochen und Backen die Zutaten und Tools chronologisch aufreihe, mache ich das beim Schminken mit den jeweiligen Produkten und Pinseln auch immer. Als Erster in der Reihe liegt also immer mein Concealer, gefolgt vom Puder und dem Puderpinsel, dann der Bronzer mit dem entsprechenden Pinsel usw. ....

3. Highlighter-Glubscherei

Ich liebe Highlighter und trage deshalb täglich voller Stolz den mal mehr, mal weniger starken Speckschwarten-Look. Da mich dieses Glänzen, die Anordnung des Schimmers im jeweiligen Produkt, die Farbe und die daraus folgende Modellierung der Wangen immer wieder auf's Neue fasziniert, glubsche ich dieses Speck-Ensemble bei jedem Zusammentreffen von Sonne und spiegelnder Oberfläche an und bewege dabei immer schön debil den Kopf hin und her.
 
Das Foto entstand letzten Sommer während einer Zugfahrt. Zuvor hatte mich eine Douglas-Mitarbeiterin mit einem Shimmerbrick eingerieben. :D

4. Rechts vor links

Ich schminke wirklich immer zuerst das rechte Auge, trage immer zuerst unter dem rechten Auge Concealer auf und auch Puder, Bronzer, Blush und Highlighter landen immer zuerst auf der rechten Gesichtshälfte.

5. Temperatur-Paranoia

Alle meine Nagellacke lagere ich - zum Leidwesen meines Freundes - im Kühlschrank. Ich tue dies aus Angst davor, dass die Nagellacke aufgrund von Temperaturschwankungen kippen. Zudem sind sie so auch nie wirklich dem Sonnenlicht ausgesetzt.

 
Dieser Anblick irritierte schon so manch einen Gast bei uns. :D

So, das waren also meine fünf Beauty-Macken. Jetzt muss ich mir erstmal die Nägel wieder lackieren, da ich mir extra für diesen Post gerade den Nagellack abgezogen habe. Ich hoffe, der kleine Einblick in die Abgründe meiner verwirrten Beauty-Seele hat euch gefallen. Und nun seid ihr dran: teilt mir doch bitte ganz schnell eure Macken in Sachen Beauty mit, damit ich sehe, dass nicht nur ich etwas fragwürdige Angewohnheiten in Sachen Beauty/Makeup habe!

Macht's gut, ihr Freaks!

Euer Superfreak Lena :D

90 Kommentare

Hussi
12. Februar 2012 um 20:20

hahahahahahaah beste Macken :)
ich lieeebeee es meinen Nagellack abzuziehen und das mit 'rechts vor links' und mit den Pinseln mach ich auch :)

12. Februar 2012 um 20:20

Ich liebe es auch den Nagellack abzuziehen ;)

12. Februar 2012 um 20:24

nr 1 und 3 find ich am geilsten!
kleine andekdote zu nr 1. am freitag stand ich gelangweilt beim arbeiten hinter der bar. als sinnvollste beschäftigung des abends hatte ich beschlossen, es wäre angebracht mir den nagellack abzuziehen.
währenddessen kommt ein ziemlich unattraktiver typ, schaut mich an und meint: "bist du nervös, höhö?". ich strafte ihn nur mit bemitleidendem blick.

12. Februar 2012 um 20:24

Nagellack im Kühlschrank? Wie geil! LG Aletheia

12. Februar 2012 um 20:25

Das mit den Nagellacken im Kühlschrank soll gar nicht so gut sein,weil die Temperaturschwankung ja noch viel größer ist wenn du einen Lack zum lackieren rausnimmst.

Anonym
12. Februar 2012 um 20:25

Bin auch passionierte Abzieherin :D Aber ich lackiere nicht drüber, ich ziehe IMMER ab. Wenn ich Base und Topcoat trage und nur 1 Schicht Farblack drübermach kann man ihn ja schon abziehen :D Leider mache ich das meistens unterwegs und renne dann in der Stadt mit Nagellackresten rum, wenn noch etwas übrig bleibt. Aber: WHO CARES?! :D

12. Februar 2012 um 20:25

ich ziehe mienen auch oft ab ;) besonders bei glitzer, hab aber mittlerweile das gefühl das ich mir teilweise auch dünne nagelschichten mit abreiße... seitdem versuche ich es zu vermeiden ;D

12. Februar 2012 um 20:28

haha also ab und an knibbel ich schon auch den lack so runter (meistens glitzerlack), aber normalerweise nehm ich doch lieber enferner :D
ich hätte in meinem kühlschrank nicht mal soviel platz um alle lacke unterzubringen^^ hab auch ma gelesen, dass es doch nich so wahnsinnig viel bringen soll.. na jeder so wie er mag bzw. nach seinen macken in dem fall ;>

lg

12. Februar 2012 um 20:31

Kann man den Lack nach mehreren Schichten wirklich abziehen oder muss man den abknibbeln? ^^

12. Februar 2012 um 20:37

haha, jetzt liebe ich dich noch mehr <3 :D

.. lack abknübeln mach ich übrigens auch. bevorzugt ebenfalls bei glitzerlacken, weil die abzulackieren die pure seuche ist ;)

12. Februar 2012 um 20:38

*looooooooool* wie geil is das denn? :))
Nagellack im Kühlschrank lagern hab ich auch schon gesehen - bei meiner Ex-Schwiegermami .. hab dort auch erstmal blöd geguckt :D
"Rechts vor links" kenn ich nur allzu gut - bei mir gibts NIX anderes.

12. Februar 2012 um 20:47

Das ist auch meine ablackier Methode. Leider passiert es beim ersten Nagel meist ausversehen und dann müssen die anderen Nägel auch dran glauben.

12. Februar 2012 um 20:52

Lena, wtf? :D Nagellacke können nicht kippen, wie sollen sie das denn machen? ^^ Da ist nichts drin, was "verderben" könnte (kein Wasser!) ;)
Und oh man, oh man - schadet das Abziehen des Lackes nicht deinen Nägeln?
Ich bin schockiert :D SEHR schockiert :D

212kiki
12. Februar 2012 um 20:52

oh man wie geil :D nicht ganz so mache ich es bei den lacken aber ich pule auch sehr gerne an den schon halbabgesplitterten lacken rum bis ich fast alles im laufe des tages runtergepult habe :D

12. Februar 2012 um 20:53

*Haha - sehr sehr lustig! :D
Ich schminke IMMER das linke Auge zuerst.
Wenn mir der Nagellack, den ich gerade aufgetragen habe, doch nicht gefällt, kommt er SOFORT wieder runter - auch wenn ich eigentlich keine Zeit habe nochmal neu zu lackieren. Auch wenn eine noch so kleine Macke im Lack ist oder ein mikroskopisch kleines Eckchen abgesplittert ist, muss ich umgehend neu lackieren.
Eine Schwäche für Highlighter und Bronzer habe ich auch.. ;)

12. Februar 2012 um 20:55

Ich finde ja die Nagellack-Reste sehen aus wie gehobelte Schokolade XD
Deine Macken sind auf jeden Fall die bisher besten und machen dich gleich noch sympathischer <3
Schminkst du zuerst komplett das rechte Auge und dann links oder machst du jeden Schritt nur zuerst rechts? Komplett das eine schminken dann das andere könnte ich nicht, ich glaube dann hätte ich zwei verschiedene Make Ups weil ich spontan alles ändern würde am zweiten Auge :D Ich mache übrigens zuerst jeden Schritt links, wobei grobe Sachen wie Primer auftupfen erst rechts dann links aber eigearbeitet wird dann wieder von links nach rechts *völlig Banane*

12. Februar 2012 um 21:04

1 und 2 trifft auch auf mich zu ^^

Anonym
12. Februar 2012 um 21:08

die nagellack-abzieh-macke ist so creepy wie witzig! (;
ich muss aber gestehen, dass ich meine zehennägel aus faulheit auch lieber überlackiere als abzulackieren. nach ner weile bekommen die dann son dicken gel-look (;

schönen abend, dir!
lg, julia

12. Februar 2012 um 21:10

Jaaaaa! Ich bin also nicht die einzige, die ihren Nagellack abzieht und versucht, das möglichst am Stück zu tun! Das mache ich ganz oft, ablackieren nur dann, wenn der Lack sich nicht gut abziehen lässt, oder bei den Fußnägeln, da macht das abziehen keinen Spaß.
Ich lackiere allerdings nie noch mal rüber, sondern lasse Nagellack meistens nur einen Tag drauf.
Davon, dass das Abziehen schadet, habe ich noch nichts bemerkt, meine Nägel sind immer gleich dünn und blöd, auch wenn ich monatelang gar keinen Lack benutzt habe.

12. Februar 2012 um 21:22

Die Lacke *____*
Ich dachte echt, dass die Nagellackreste Stücke von nem zerkleinerten Ü-Ei seien xD

12. Februar 2012 um 21:26

oh gott mein vater würde ausrasten, wenn ich nagellack im kühlschrank hätte :D

12. Februar 2012 um 22:00

Hmm. Jetzt hab ich voll Bock auf Schoki... Jaa, deine Nagellackreste sehen aus wie Schokolade.
Und ich hab nun einen wieder einen Ohrwurm. Gleichzeitig läuft in meinem Kopf die Auftritt-Szene von "Little Miss Sunshine" in einer Endlosschleife ab. Kopfkino und -radio sozusagen.

Ich ziehe meinen Nagellack auch gerne von den Nägeln. Vorzugsweise in der Badewanne - da gehts am einfachsten. Und jedes Mal denke ich darüber nach, ob das die Nägel nicht irgendwie schädigt. Aber eigentlich ist Nagellackentferner ja auch nicht gerade Balsam für die Nägel.

12. Februar 2012 um 22:14

Das sind wirklich lustige Macken ;)Ich ziehe meinen Nagellack auch lieber ab, aber ich habe danach immer das Gefühl, dass ich damit meinen Nägeln schade . . . Danach sind sie irgendwie super trocken. Ich hab auch mitgemacht beim TAG.

12. Februar 2012 um 22:14

Ich würde nicht nur den Lack abziehen, sondern gleich meine halben Nägel mit...

12. Februar 2012 um 22:17

Oje... mein Kühlschrank wäre fast voll, würde ich meinen Nagellack darin lagern.
Aber die Ablackiermethode kommt bei mir auf öfter dran. Reste werden dann aber doch mit Nagellackentferner bearbeitet.
Und auch das mit der rechten Gesichtshälfte kenne ich sehr gut...

12. Februar 2012 um 22:21

Ich liebe es ebenso, den Nagellack abzuziehen, einfach toll :D Die Kühlschrank-Methode habe ich bisher noch nirgendwo gesehen, finde ich sehr interessant! Also bei mir ist - ungelogen - noch ein einziger Lack gekippt und ich lagere sie normal bei Raumtemperatur.

12. Februar 2012 um 22:21

1 & 4 unterstreiche ich einfach mal so! :)

12. Februar 2012 um 22:32

Es knibbeln ja mehr als erwartet... Oh Gott oh Gott xD

12. Februar 2012 um 22:45

Ich dachte auch zuerst an Schokoladereste :D und dann daran, wie der Hohlkörper dazu mal aussah.

Knibbeln kann ich nicht, da kommt nix außer paar Splitter :/

12. Februar 2012 um 22:58

xD ich dacht in der ersten Macke geht´s um Schokolade!!! Das Bild nur halb gesehen und schon denk ich ans Essen... oh mann...
Aber das mit dem "Ablackieren" werd ich mal testen ;)

12. Februar 2012 um 23:00

Haha! :D

Ich ziehe auch manchmal ab, geht aber nicht mit allen Lacken und meine Nägel verkraften das auch nicht wirklich gut. Die Nagelplatte ist dann immer sehr rau und zeigt so weiße Striemen. Bleibt bei dir alles heil?

Die Lacke im Kühlschrank sind herrlich bekloppt. :D Dabei schadet denen der Kühlschrank mehr als Raumtemperatur, denn die sind nicht für kalte Umgebungen hergestellt. Und "kippen" kann da auch nichts, dank Chemie ohne Ende. Habe ich mal irgendwo gelesen und macht für mich auch Sinn. Und ich habe seit Jahrzehnten funktionierende Lacke und einen freien Kühlschrank. :D

12. Februar 2012 um 23:04

Nagellack abziehen macht Spaaaaaaaß! Ich mache mir nach einigen Tagen tragen immer irgendwelche Glitzer TC drauf, dann noch einen Matt TC... und schon kann man das Abzieh-Spiel spielen. Mit dicken Schichten von Essence Lacken klappt das immer sehr gut.

Ich glaube allerdings, dass es meine Nägel schädigt, deswegen versuche ich mich davon abzuhalten... und dann hab ich schwups wieder so ein Stückchen in der Hand.

12. Februar 2012 um 23:42

Ich musste so lachen, als ich das gelesen habe. Das macht dich nur noch viel symphatischer, liebe Lena!
Auch ich habe den abgezogenen Nagellack erst für Schoki gehalten... ;) Aber ja, ich gebe ganz offen zu, ich habe auch schon geknibbelt. Allerdings natürlich nicht so erfolgreich, da bei mir die Schichten im Normalfall eher dünn sind. Und danach fühle ich mich ganz schlecht, weil ich meinen Nagel so schändlich misshandle... ;)
Das mit rechts vor links... ja, meistens. Ich denke, das ist allein schon eine Frage ob man Rechtshänder oder Linkshänder ist. Ich ziehe auch meinen rechten Socken immer zuerst an und schlüpfe erst ins rechte Hosenbein...
Das mit den Nagellacken finde ich sehr süß. Ich habe jetzt endlich ein hübsches Regal für sie (selbst gebastelt) und in meinem Kühlschrank habe ich nur Platz fürs Futter, da sind die Prioritäten dann doch anders ;)

13. Februar 2012 um 00:30

Hab gestern zum ersten Mal nen ziemlich hartnäckigen Glitzerlack von Butter London auch einfach abgezogen, könnte zur Gewohnheit werden ;-)

13. Februar 2012 um 00:31

Hab gestern zum ersten Mal nen ziemlich hartnäckigen Glitzerlack von Butter London auch einfach abgezogen, könnte zur Gewohnheit werden ;-)

13. Februar 2012 um 01:09

wow, das sind die witzigsten Beautymacken, die ich bisher gelesen habe. Vielen Dank für diesen Post.
Ich hab noch nie gesehen, wie "nagellack abziehen" aussieht. Man hört davon, aber so richtig vorstellen konnte ich mir das nicht. Ab und zu chippt mal was, und etwas Farbe bricht ab, aber so fast nen halben Nagellack abziehen :O woah.

Und das mit dem Kühlschrank erst, herrrrlich hahha :D

13. Februar 2012 um 01:28

Haha, das ist wirklich witzig - vielen Dank fürs Teilen :)
Jetzt muss ich grad überlegen... aber ich glaube, ich hab keine wirklichen Macken. Oder, doch.. ich nehme mir immer fest vor, mich mal _nicht_ so dezent zu schminken und dann wirds doch wieder so >_< :D Da sind die Montagsmaler immer eine schöne Inspiration (also außer den Büro-Looks :)) .. nur umsetzen müsste mans mal! XD

13. Februar 2012 um 09:19

Beim "Ablackier"-Foto dachte ich zuerst, das seien Schokostreusel... LOL

13. Februar 2012 um 09:45

Also Nägel pellen is ja mal ne witzige Sache!! Das muss ich auch mal probieren!!!!

13. Februar 2012 um 12:21

Haha.. :)
Manchmal pellt sich der Nagellack, nach 2 mal auftragen, gut ab, aber ich glaub das kommt auf den Nagellack an. Wenn man erst einmal damit anfängt, kann man nicht aufhören :)
Aber einfach nochmal drüber lackieren?! Hab ich persönlich noch nie gehört, total crazy bist du :D Ich finds´super! Muss ich auch mal probieren.
Das mit dem Kühlschrank habe ich auch mal gemacht, aber irgendwie keinen Unterschied feststellen können.
Aber mal im ernst... jetzt brauch ich erstmal Schoki (Dank des Fotos) :)

13. Februar 2012 um 14:09

Ich habe gedacht, der abgepellte Lack wäre ein zerbrochenes Überraschungs-Ei :-). Mein Lack haust übrigens auch im Kühlschrank und ich schminke auch immer erst rechts!

LG, N.

Anonym
13. Februar 2012 um 14:55

Des 1. mach ich auch immer :D

13. Februar 2012 um 15:55

Zu diesem Thema hab ich mich letztens nach Maras Aufruf selbst getaggt.
Aber die Sache mit dem Rechtsanfangen mach ich auch immer, ist mir vorher gar nicht aufgefallen :-D
Aber deine Ablackier-Methode finde ich schon sehr kreativ.. ;-)


http://oktober-wind.blogspot.com/2012/02/meine-5-beauty-macken.html

13. Februar 2012 um 18:09

Ich versuch auch immer einen Fingernagel unter den Nagellack zu schieben um ihn zum Abplatzen zu bringen :D

13. Februar 2012 um 19:24

Das mit dem Lack mache ich total gern mit Klarlack :D

13. Februar 2012 um 19:32

hahaa oh gott xD Die Nagellacke im Kühlschrank ist schon iwie seltsam :D

Das mit dem Nagellack abziehen kenn ich xD Das mach ich auch so haha :D

13. Februar 2012 um 20:02

Das mit dem Nagellack abziehen ist ja echt krass:D
Mein Freund würd mir den Vogel zeigen wenn ich alle meine Nagellcke (über 100Stk) im Kühlschrank lagern würde:D

13. Februar 2012 um 20:58

Das mit dem Nagellack ist ja schräg :p
Ist das nicht ungesund für die Nägel? Oder hast du Gelnägel?

Highlighter liebe ich auch, aber den Specki-Glanz mag ich dann nicht so gern :)

14. Februar 2012 um 10:48

Haha, das mit dem rechts vor links kenn ich auch nur zu gut - außer bei Eyeliner, da muss ich immer zuerst links die Linie ziehen :))
Ach ja und beim Föhnen wird auch zuerst die linke Seite absolut komplett getrocknet, bevor die rechte Seite in Angriff genommen wird... Total bekloppt :D

14. Februar 2012 um 14:40

Na das sind mal socn richtige Macken^^ Aber wie könnt ihr alle den Nagellack einfach abziehen?? Bei mir geht das überhaupt nicht^^ (Nicht dass ich das wöllte ;))

Anonym
14. Februar 2012 um 23:56

Lena, manchmal machst du mir irgendwie Angst :D

15. Februar 2012 um 16:23

Ich dachte auch erst es geht um Schokolade :DD Diese Methode finde ich aber irgendwie sehr unschön, aber na ja...

16. Februar 2012 um 00:32

hahahah! Ich musste gerade so feiern! Endlich bin ich nicht mehr allein mit der perversen "Ablackier"-Methode... ich kann einfach nicht anders... und das schlimme: Die abgepulten Dinger fliegen überall herum -.-

http://kinkysnowwhite.blogspot.com/

16. Februar 2012 um 10:04

@Susi
Mach mir keine Angst! oO Mache das jetzt seit 2 Jahren und meinen Lacken geht es prima.

16. Februar 2012 um 10:04

@Anonym
Hahahaha das kenne ich nur zu gut! :D Aber wayne...Abziehen ftw! <3

16. Februar 2012 um 10:06

@Mieni***
Glitzerlack tättowiert sich aber auch irgendwie immer voll in den Nagel... vielleicht deshalb?

16. Februar 2012 um 10:07

@Choco
Ach zu jeder Meinung gibt es ja bekanntlich eine Gegenmeinung, nicht?! ;) Ja, ich habe auch langsam ein Platzproblem und stapel schon wie eine Doofe. Das hält mich aber auch dazu an, regelmäßig auszumisten.

16. Februar 2012 um 10:08

@Zuckerkatze
Den kannst du dann wirklich abziehen. Deswegen habe ich euch ja das Foto mit reingepackt. ;)

16. Februar 2012 um 10:10

@Sayuri
Ja, ist irgendwie nicht so verbreitet. Aber es wertet meinen Kühlschrank auf. Vor allem am Monatsende! :D

16. Februar 2012 um 10:12

@Rea
Naja, "Kippen" war vielleicht der falsche Ausdruck, aber Lacke können ja sehr wohl ihre Konsistenz und Farbe verändern und das nicht nur durch Austrocknen. ;)
Meinen Nägeln schadet das überhaupt nicht. Ich benutzt aber auch immer einen Unterlack, der sich glaube ich etwas leichter lösen lässt als normaler Nagellack.

16. Februar 2012 um 10:15

@Constanze
hach...Highlighter und Bronzer sind aber auch was feines! <3 Für deinen Spleen mit dem Nagellack wäre ich definitiv zu faul bzw. hätte meist auch gar nicht die Zeit. Ich bin da etwas toleranter... ;)

16. Februar 2012 um 10:17

@lalaith
Hihi danke! Mit den Nagellackresten ist mir gar nicht aufgefallen bis das hier einige in den Kommentaren schrieben. oO
Ich schminke meist wirklich erst das komplette rechte Auge (mit Ausnahme von Mascara), es sei denn, ich schminke was aufwendigeres zum 1. Mal - da gehe ich auf Nummer sicher. :)

16. Februar 2012 um 10:26

@Anonym
Creepy aber witzig trifft glaub ich auf so einige Macken bzw Verhaltensweisen von mir zu. :D

16. Februar 2012 um 10:28

@Toni (mode-äffchen)
Yeah, noch eine Bekloppte. <3 Also meinen Nägeln hat das bisher auch nie geschadet...

16. Februar 2012 um 10:29

@Sofia
Mein Vater lacht mich dafür immer aus, aber es ist ja auch nicht sein Kühlschrank. Mein Freund hingegen ist so mäßig begeistert, aber er hat sich damit arrangiert. ;)

16. Februar 2012 um 10:31

@Fluffy
Haha na du wurdest ja auch vielen Ebenen hier stimuliert. :D aber ich hatte nach dem Post auch übelst lang den Ohrwurm.
Also ich glaub auch nicht, dass das schädlicher ist als Nagellackentferner. Allein schon die Nagelhaut freut es sicher, wenn man sie mit dem Entferner verschont. :)

16. Februar 2012 um 10:34

@Pi
Ja, bei mir wird es auch langsam eng, aber ich schichte und quetsche fein. ;) Außerdem miste ich so regelmäßig aus...

16. Februar 2012 um 10:35

@Lisa
hach, ich will ja gar nicht ausschließen, dass meine Methode mit dem Kühlschrank nichts bringt, aber mir reicht die Einbildung. Ist ja auch schließlich ne Macke von mir, nech... :D

16. Februar 2012 um 10:37

@my_private_jet
ich bin auch schockiert. oO Normalerweise wurde ich dafür ja immer wie ein Alien angeguckt, aber jetzt trauen sich scheinbar alle aus ihren "Abknibbel-Löchern" raus. :D

16. Februar 2012 um 10:42

@Frau Shopping
Also bei mir ist alles super mit den Nägeln. Natürlich sehen sie nach dem Abknibbeln nicht aus wie - Achtung - frisch aus dem Ei gepellt, aber das sehen sie mit Nagellackentferner auch nicht aus bei mir.
HALT STOPPPPP!!!!! MACH MIR MEINE NAGELLACK-KÜHLSCHRANK-ILLUSION NICHT KAPUTT EY!!!xD

16. Februar 2012 um 12:21

Ich habe auch mal mitgemacht, auch wenn´s nach dem tausendsten Mal nervt, hier sind auch meine merkwürdigen Angewohnheiten :)

http://lipstick-cosmetics.de/2012/02/meine-beauty-macken/

22. Februar 2012 um 09:44

Na das mit dem Ablackieren von Nagellack ist ja wirklich sehr seltsam ;)

Wenn ich alle meine Nagellacke im Kühlschrank lagern würde, wäre da glaub ich kein Platz mehr für was anderes^-^

LG Anna

15. März 2013 um 20:13

ich LIEBE es wenn der Lack in einem Stück zum Abziehen geht <3 :D Spare dadurch auch literweise Nagellackentferner^^
Das mit dem Kühlschrank ist etwas freaky, mein Freund hätte die allesamt schon wieder rausgeworfen :( :D

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)