Montag, 31. Oktober 2011

Montagsmaler 20 - Kategorie "Beuteschema"

Hallo meine lieben Pinselschwinger!


Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, bin ich farblich recht aufgeschlossen, probiere viel aus und rümpfe bei den wenigsten Farben die Nase. Jedoch habe ich ein klar festgelegtes Beuteschema, das aus Lila und und Grau besteht. Klar, ich liebe alle meine kleinen Lidschattenpfännchen, Pigmentdöschen und  Gel Eyeliner-Tiegel, aber Liiiiiiiiilaaaaaa und Graaaauuuu...hach., da werde ich regelmäßig schwach. *herzchen in den augen* 

Dies ist auch einer der Gründe, warum ich - neben muckeligen Cardigans, stylischen Schals und Tüchern, Stiefeln, Tee und dem Aspekt, dass man sich nicht mehr so den Arsch aus der Hose schwitzt - den Herbst so mag: graue und lilane AMUs soweit das Auge reicht. ♥  Und jetzt kommt es, surprise surprise: ich habe heute was mit diesen Farben geschminkt! Damit es nicht zu langweilig ist, habe ich aber auch noch einen kleinen leicht rötlichen Stich eingebaut. Es gibt auch schon wieder ein Gesichtsfoto dazu, da es ja wieder ein stärkeres AMU ist und ihr dann sicher wieder fragt, was ich da an Blush und Lippenstift kombiniere. Naja und ich wollte auch ein kleines bisschen posen mit dem pervers geilen Gloooooooow von meinem Estée Lauder Highlightershizzle (hier stellt es Magi zum Beispiel vor). :D



Benutzt habe ich folgende Produkte:
Urban Decay Primer Potion
MAC Fluidline Dark Diversion (als Base auf dem kompletten beweglichen Lid über Blacktrack auf der unteren Wasserlinie)
MAC Haux (innere Hälfte des beweglichen Lids und am unteren Wimpernkranz)
Urban Decay Heist (äußere Hälfte des beweglichen Lids und am unteren Wimpernkranz)
p2 Black Attitude (in der Lidfalte)
MAC Copperplate (zum Verblenden der Kanten)
MAC Blacktrack (als Eyeliner und auf der unteren Wasserlinie)
MAC Brulé (unter der Augenbraue)
Essence Multiaction Smokey Eyes

[auf den Wangen trage ich MNY 301 und Estée Lauder Modern Mercury Illuminating Powder Gelee und auf den Lippen trage ich Chanel Rouge Coco Mademoiselle]

Ihr steht auch so auf Lila wie ich? Oder? Odeeer? Und Grau mögt ihr sicher auch ne? Gut, dann gibt es jetzt nur noch lilane und graue Montagsmaler - mal einzeln, mal gemischt. :D  Nee, im Ernst: gerade lila schleicht sich hier ja öfter mal ein, stört euch das? Oder ist das selbst eher euer Beuteschema und freut euch deshalb? Oder schlagen eure Herzen bei ganz anderen Farben viel höher und ihr wünscht euch, dass sie von mir zukünfitg mal in einem AMU verwurstet werden? Lasst es mich wissen!

Eine lilalaunige Woche in diesen grauen Zeit wünsche ich euch!

Eure Montagsmalerin

Sonntag, 30. Oktober 2011

Blushy Sunday: Version 5 Bronzig & Pink

Hallo ihr Lieben!

So, nun die letzte Version, die mir auch sehr gut gefällt. Wenn mir mal ausnahmsweise nicht danach sein sollte girlig unterwegs zu sein, greife ich sehr gerne nach dieser Variante. Sie ist größtenteils matt und belebt das Gesicht durch den Bronzer.

Bühne frei für Bronzig & Pink :)






Als Referenz hier nochmal ein Bild von mir ohne Blusher:


Ich hoffe ihr habt euch ein wenig Inspiration holen können mit meinen Lieblingskombinationen, und natürlich hoffe ich auch, dass ihr nicht komplett übersättigt seid von mir :D Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und einen guten (ÄCHZ) Start in die kommende Woche. Denkt dran, es ist nur eine kurze (Feiertag AHOY!!).

Schmuuus, eure Dashboard-Überfluterin Jettie

Blushy Sunday: Versionen 3 & 4 Frisch & Alltagstauglich und Pfirsichschimmer

Hallo ihr Lieben!

Ich glaube, dass das (Frat Boy & Springsheen) meine absolute Lieblingskombination von allen heute vorgestellten ist :) Morgens, wenn ich noch im Halbschlaf am Schminktisch sitze und nur im Autopilot-Mode funktioniere, dann denke ich nicht darüber nach, worauf ich heute Lust habe, sondern greife immer direkt zu dieser Kombination. :)

Da beide Versionen, Frisch & Alltagstauglich und Pfirsichschimmer, in der Grundierung gleich sind, vereine ich sie einfach in einem Post ;)







Blushy Sunday: Version 2 Beerenbacke

Hallo ihr Lieben!

Bei dieser zweiten Version ist meine Auslegung ein wenig heftiger ausgefallen, aber ich würde trotzdem so rausgehen :) Mit einem dezenten AMU (oder gar oben ohne?!) sieht das herrlich herbstlich und frisch aus. Hach, ich habe meine Liebe für diese zwei Blushes wieder neu entfacht. :D







Blushy Sunday: Version 1 Rosaschimmer

Hallo zurück ihr Lieben! :)

Ich habe gerade spontan beschlossen für jede Version einen Post zu machen und sie auch alle heute zu veröffentlichen. Ihr werdet mich hassen, aber das ist mir egal, denn heute ist mein Tag (ich habe Geburtstag, aber das ist nur eine nebensächliche Information). Es sind ja größtenteils nur Bilder, aber ich fände alle Bilder in einem Post sehr verwirrend... und als Themenwoche à la jeden Tag gibt's einen anderen Shizzle von mir, will ich das auch nicht gestalten. Wir müssen da jetzt zusammen durch, Kinder :D

Los geht's mit der ersten Version: Rosaschimmer.





Blushy Sunday: Lieblingsblushkombinationen

Hallo ihr Lieben!

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch! Ich hoffe eure Konten sind bereits prall befüllt worden und dass es euch allen mümmelig gut geht :) Da ich nach wie vor sehr viele E-mails bekomme mit Fragen zu meiner Blushapplikation und meinen Blushtipps, habe ich da mal heute etwas vorbereitet für euch: Nämlich meine momentan liebsten Blushkombinationen! Ich LIEBE es mich mit Blush zu beschäftigen, das macht mir so irre viel Spaß, dass man meine Beziehung zu Blushes auch schon fast als abnormal betiteln könnte :D

Bereits in diesem Post hatte ich euch schon mal gezeigt, wie ich Blush auftrage. Da ich mich wie bereits erwähnt sehr oft mit Blush auseinandersetze, hat sich mein Blushauftrag seitdem auch schon wieder wesentlich verändert. Je nach dem was für einen Effekt ich erzielen möchte, benutze ich verschiedene Werkzeuge und verschiedene Auftragsweisen, die ich euch vorstellen werde.

Nun, was habe ich genau geändert:
  • Weniger Knallfarben. Anfangs stand ich sehr auf knallige Farben (Rot! Neonpink!), was mittlerweile sehr nachgelassen hat. Ab und zu greife ich doch noch danach, aber auf keiner regelmäßigen Basis mehr. Ich bin nun mittlerweile mehr fixiert auf einen natürlichen und gleichmäßig hübschen Auftrag.
  • Mehr Werkzeuge. Während ich früher als Basic einen guten Rougepinsel angesehen habe, arbeite ich mittlerweile mit fast mehr Pinseln an einem Rougeauftrag als an einem AMU :)
  • Mehr Dimension. Lange Zeit habe ich immer nur eine Farbe benutzt, und manchmal mit Highlighter oder Bronzer garniert, aber das eher unter- und übereinander als aufeinander. Heute benutze ich mehrere ähnliche Farben um mehr Komplexität zu schaffen.
  • Mehr Konsistenzen. Ich arbeite sehr viel mit Flüssighighlighter, momentan aber am liebsten mit meinem Rouge Bunny Rouge Flüssighighlighter "Meer der Ruhe". Auch meine Cremeblushes und meine MAC Cream Color Bases kommen mehr auf täglicher Basis zum Einsatz.

Meine momentanen Lieblingsblushkombinationen (was für ein Wort!!):



Version 1: Rosaschimmer

Produkte:
  • MAC Mighty Aphrodite (Wonder Woman Collection)
  • MAC Mineralize Blush Giggly (Quite Cute) 

Produktbeschreibung:
  • Mighty Aphrodite ist ein sehr sheeres, eher an ein Beauty Powder erinnerndes Blush. Die Abgabe ist sehr schwierig. Durch die Sheerness kann man ihn aber großfächiger auftragen und die Intensität sehr gut kontrollieren.
  • Giggly ist ein hübsches Blush nach dem ich immer wieder gerne greife. Es ist ein sehr kaltes Rosa mit guter Farbabgabe. Ihn setze ich immer auf "the apple of the cheek" ein :D
Effekt:
  • Girly und glowy 



     

    Version 2: Beerenbacke

    Produkte:
    Produktbeschreibung:
    • Cabana Boy und Pomegranate sehen sich im Grunde sehr ähnlich. Beide sind beerige, intensivere Töne, die sich toll auftragen lassen, aber ein wenig sehr pudrig sind.
    • Pomegranate ist noch mit ein wenig mehr grobem Schimmer versehen und eignet sich dadurch eher weniger für einen richtigen Blushbalken.
    Effekt:
    • Herbstlich frisch & healthy







      Version 3: Frisch & Alltaugstauglich

      Produkte:
      Produktbeschreibung: 
      • Frat Boy ist ein großartiges, total wandelbares Blush in einem Rosa-Pfirsich-Ton. Sounds boring? Absolut nein!
      • Springsheen ist ein peachiges Koralle mit einem wahnsinnig hübschen, brillianten Schimmer. Alleine würde ich ihn wahrscheinlich weniger tragen, aber als kleine i-Tupferle eignet er sich ganz ausgezeichnet. Trotz seines Schimmers ist das Endergebnis eher matt.
      Effekt:
      • Universell einsetzbar und pimpt den Teint um 100 Blushpunkte :D Geht bei mir immer!



      Version 4: Pfirsichschimmer

      Produkte:
      Produktbeschreibung: 
      • Für Frat Boy: siehe oben.
      • Der Coral Pink ist eines der wenigen Drogerieblushes, die ich noch nicht verscherbelt habe, weil es meiner Meinung nach wirklich gut und speziell ist. Es hat einen recht groben schimmer und erzielt mit seiner Grundfarbe Pink auch einen ganz anderen, ein wenig speckigeren Effekt als der Springsheen.
      Effekt:
      • Girly und glowy, so wie Kombination 1, aber ein wenig erwachsener ;)






        Version 5: Bronzig & Pink

        Produkte:
        Produktbeschreibung: 
        • Der Sunset ist ein schöner, orangestichiger Bronzer aus dem Sommerlook des Hauses Dior, der glowy und bräunlich-orangig den Wangen sehr schmeichelt. Und das eher als Blush als als Konturpuder!
        • Der Pink Cult ist eines meiner Ego-Neologismen "puderfarbenen Blushes". Wunderschön Altpink mit einem zarten Stich ins Mauvige.
        Effekt:
        • Die erwachsenste Kombination meiner Vorstellungen ;)




        Das war jetzt viel an Information, hm? :) Und es wird noch viel mehr kommen! Die Tragebilder und eine kurze Applikationsanleitungen kommen später noch... ich hoffe ihr habt einen langen Atem bzw. wenig vor an diesem Sonntag. :D Ich erkore diesen Sonntag offiziell für mich zum BLUSHY SUNDAY :D Wie tragt ihr im Moment euer Rouge auf, und welche sind eure Lieblingskombinationen?

        Schmuuus und bis später, eure Frau Dr. blush.obs. Jettie

          Samstag, 29. Oktober 2011

          Very unusual Lackbestellung

          Hallo ihr Lieben!

          Vor einiger Zeit schrieb ich in einem Post, dass ich zu der Zeit gerade auf eine Lackbestellung gewartet habe, die sehr ungewöhnlich für mich ausgefallen ist. Leider kann ich Eumel den Post nirgendwo mehr finden, also kann ich mich nicht auf ihn beziehen :D Aber das ist ja auch irgendwie total unwichtig :D *verpeiltbin*

          Warum war die Bestellung denn angeblich so außergewöhnlich für mich? - Meine Lieblingslacke sind alle im Cream Finish (ergo, glitzer- und schimmerlos, am schlimmsten finde ich persönlich ja dieses metallisch-streifiges Finish), und in dieser Bestellung befanden sich sage und schreibe fünf Lacke, von denen keiner im besagten Cream Finish war! *dramatische Musik einspiel* :D

          Ich bestellte mir bereits vor einigen Wochen meinen ersten Zoyalack (die jute Kelly) - nein Kinder sind die gut! Und weil ich natürlich so begeistert war, mussten prompt mehr her. Und nun Vorhang auf für meine fünf neuen sexy Mitbewohnerinnen:

          Es handelt sich hierbei um folgende Lacke (VLNR):
          • OPI - I Eat Mainely Lobster (Touring America Fall Collection 2011): Ein Korallrot mit sehr feinen pinken und goldenen Glitzern. Erinnert mich von der Farbe tatsächlich ein wenig an einen frisch gekochten Hummer und gefällt mir super gut, auch wenn ich ihn eher in den Sommer einordne :)
          • OPI - Your Royal Shine-ness (Serena Williams Glam Slam! England Summer 2011): Ich wollte einen schönen und guten Glitzerlack, der ein wenig weihnachtlich angehaucht ist. Zu der Zeit bot sich der Chanel Graphite stark an, aber ich bin nicht gewillt so viel Geld für einen Nagellack auszugeben. Also griff ich zu diesem Schätzchen, welcher auch güldene und silberne feine Schimmer auf einer silbernen Grundfarbe bietet. Tollo!
          • Zoya - Posh (Matt Velvet Fall Collection 2009): Da habe ich mich breitschlagen lassen! Auf Empfehlung (bzw. konstanter Penetration durch/) von Frau Shopping habe ich diesen Lack mitgenommen und bereue es nicht! Das Finish ist klasse, ein matt-samtiges Finish (also letzteres nur in der Optik, Haare hat der Lack nicht :D). Doch mit einem Überlack ist das der OBERHAMMER, sowas von brilliant!
          • Zoya - Faye (Sunshine Collection Summer 2011): Faye ist eine Schönheit mit vielen Facetten. Die Farbe ist ein Rosa-Mauve-Magenta-Lila-Ton mit goldenen Glitzerstücken. Je nach Lichteinfall variiert die Optik sehr krass, und im Sonnenschein funkelt er äh ich meine sie wie Diamentenstaub O.O
          • Zoya - Neeka (Smoke & Mirrors Fall Colleciton 2011): Eine Unfarbe (gräuliches Violett) mit feinen Mikroglitzerpartikeln in Gold. Auf der Website steht noch etwas von pinken Glitzer, aber davon sehe ich leider nichts :D Dennoch ist der Lack sehr hübsch anzuschauen.

          Ich habe bereits alle fünf Lacke getragen und bin mit allen recht zufrieden. Natürlich sind die einen aufregender als die anderen, aber rundum kann ich allerdings noch keinen wirklich miesen Fehlkauf verbuchen :) Hier noch einige Versuche der Makroaufnahmen und des Effekteinfangens ;)



          Ich weiß nicht, was mich geritten hat diese ungewöhnlich und teils wirklich seeeehr glitzerigen Lacke zu kaufen :D Daran sieht man mal wieder, dass Geschmäcker nicht statisch sind und sich ändern und man sich eigentlich immer wieder für neue Dinge öffnen sollte, denen man vorher lange Zeit entsagt hat. Wieso? - Weil es sich lohnt und weil es noch mehr Spaß macht, wenn man nicht nur mit runden Bauklötzen spielt, sondern auch mit eckigen und winkeligen ;) *Metapherkönigin... Nicht* xD

          Wie findet ihr meine Bestellung? Habt ihr einige Lacke davon? Habt ihr auch Zoyalacke, oder seid ihr noch in den Sphären von OPI-CG-Essie unterwegs? Ich kann es euch nur ans Herz legen auf JEDEN Fall mal einen Zoya auszuprobieren, qualitativ finde ich sie nämlich wirklich einfach top und die Farben sind sehr außergewöhnlich. Zoya is the new OPI, Bitches! :D

          Schmuus, eure Neo-Glitzerjet

          Mittwoch, 26. Oktober 2011

          ... der Adler ist gelandet.

          Hallo ihr Lieben!

          Dies ist der superkrassverspätete letzte Post unserer Trilogie "Der Adler und das Mineralize Skinfinish": Der Adler ist im Anflug (Teil 1) und ... der Adler ist im Sinkflug (Teil 2). Der Grund, wieso es so lange gedauert hat, bis wir (bzw. ich schreibe diesen Post nun alleine, um der Sache ein Ende zu setzen :D) den dritten Teil rausgehauen haben ist, dass uns schlichtweg nichts eingefallen ist. :D Man muss ja auch mal ehrlich sein, ne! :D Nun habe ich dann einfach den Anspruch an etwas Lustiges gedroppt und schreibe diesen stinklangweiligen Post trotzdem, ätsch! ;)

          Die MAC Fall Colour liegt nun auch bereits einige Wochen zurück und ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin von den Mineralize Skinfinishes. Der "Lightscapade" hat das allererste Mal im Jahr 2006 den Markt geentert und wurde erst 2011 wieder repromoted. Damit reiht er sich in die  MSF-MYTHEN ein, wie Perfect Topping, Stereo Rose, Glissade, Light Flush, Petticoat und wie sie alle heißen.

          Das hieß, dass MAC seine Jünger ganze 5 Jahre lang scharf auf dieses MSF gemacht hat, und entsprechend groß war der Andrang. So erging es uns ja nicht anders :) Aber Bummer - irgendwie sehen in diesem Repromote die Lightscapades ganz anders aus als die von vor 5 Jahren. Seht erstmal meinen vom Düsseldorfer MAC Counter:


          Es ist nicht nur so, dass sich die 2011er zur 2006er Version unterscheidet, sondern auch dass die Pressungen und Konstellationen der Farbanteile sich auch noch regional relativ krass voneinander unterscheiden. Hier findet ihr einige Beispiele:
          Mir gefällt das MSF trotzdem sehr gut, sonst hätte ich es wohl nicht gekauft, aber ich finde es eben sehr schade, dass in Neuauflagen so etwas häufiger passiert. Nun kommt mir nicht mit "Jedes MSF ist aber doch individuell gebacken, deswegen ist das sohoo" - bei dem letzten Vergleichsbild ist das doch nicht mal mehr ein "Zufall", das sind vollkommen unterschiedliche Rezepturen :D

          Habt ihr den Lightscapade auch gekauft? Wie sieht eurer aus? Wenn ihr mehr blaue Adern habt als ich (also in den MSFs ne :D), dann bin ich schon mal ein bisschen neidisch! Bin gespannt auf eure Meinungen und eure Bezugsquellen - vielleicht schaffen wir es ja so viele Daten zu sammeln, wer wo welches MSF mit wievielen blauen Adern gekauft hat, dass wir genug Material haben eine Karte damit zu basteln ;) Eine Lightscapade-mit-blauen-Adern-Agglomerationskarte :D

          Schmuuus und gute Nacht, eure adernlose Jettie