Montag, 28. Februar 2011

Kampf der Giganten: Hollywood vs. Düsseldorf

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende habe ich mal so richtig auf den Putz gehauen und aus dem neuen P2 Sortiment folgende Produkte mitgenommen: P2 Pure Color Walk of Fame... und... nüschts! Das war's gewesen! Die neuen Nagellacke finde ich nicht ansprechend, die merkwürdige Namensgebungspolitik erst recht nicht und den Rest muss ich mir erstmal in Ruhe anschauen.


Der Walk of Fame ist ein ganz schönes, dunkleres Pink. Diesen habe ich prompt mit dem verglichen, den er ja quasi ersetzt hat! (Großes Buh an P2 dafür, ein bisschen Lokalpatriotismus muss sein) Kö ist ein wenig mehr blaulastig, eher Richtung Magenta. In meiner Farbchart im Photoshop sieht es fast so aus als sei der Kö einfach nur ein wenig dunkler als der Walk of Fame und ein winziges bisschen bläulicher. Beide sehen auf den Lippen ganz super aus, und trotz der winzigen Unterschiede, wirken sie ganz anders, finde ich!


Ihr seht bereits anhand des Swatches, dass die Textur des älteren Lippies ein wenig glossiger ist. Mein Kö ist bereits aus der Produktion mit der neueren Formel, ich habe die Chargennummern verglichen. Ich würde also schätzen, dass die neuen Lippies alle eine nochmal weniger glossige Textur haben. Finde ich gut! Superglossy Lippenstifte sind keine Freunde von mir :)




Die Hollywood-Version der pinken Lippen gefällt mir für den Alltag besser, da sie softer, frischer und jugendlicher ist, aber ebenso schön finde ich den Kö für abendliche Aktivitäten und schickere Auftritte ;) Jaja, so sind halt die Düsseldorfer, schicker und altbackener und bestellen bei QVC Leopardenfelldecken... :D

Wie findet ihr sie? Habt ihr Lippenstifte aus dem neuen P2 Sortiment oder andere Sachen? Wie findet ihr generell die Sortimentsumstellung? Gelungen oder einfach nur schlecht? Schmuuus

Sonntag, 27. Februar 2011

Everyone envies my cheeks

Hallo ihr Lieben!

Der Posttitel ist inspiriert von einem anonymen Kommentar unter meinem Sleek-Blush Vorstellungspost! Danke für das kreative Umdichten des Fred Astaire Klassikers "Cheek to Cheek", ich habe laut auflachen müssen ;)

"Onlineshop
I'm in heaven
And my heart beats
So that I can hardly speak
And I seem to find
The blush I s(l)eek
When we're out together
and everyone envys my cheek"

Ihr wart ganz heiß auf Tragebilder - und ich habe ganz fleißig über die Woche verteilt einige Bilder unter verschiedenen Lichtkonditionen gemacht, um euch der Vorstellung der realen Farbe so nah wie möglich bringen zu können. Beim Rose Gold habe ich vor ihn gleichzeitig mit Hot Mama von the Balm zu vergleichen, also werde ich zu einem späteren Zeitpunkt darüber posten.

Ich finde Pomegranate (mauviges Pink mit blauen und pinken Schimmerpartikeln) und Scandalous (Knallrot!) gut zu händeln. Der Auftrag ist einfacher als beim Alverde Cherry, und die Verblendbarkeit ist gut, obgleich merklich ein wenig schwieriger beim matten Scandalous. Dennoch finde ich beide absolut alltagstauglich und wunderschön.

Beim Draufklicken werden die Bilder größer! Erstmal der Pomegranate:




Und nun der heißersehnte Scandalous! :) Ihr seht - tragbar ohne großen Clownalarm, oder?



Und nochmal beide an meinen Pausbackerl:


Mir gefallen sie beide ganz wunderbar und ich bin nach wie vor sehr glücklich sie beide gekauft zu haben! Wie findet ihr sie? Ist der Scandalous so wie ihr euch das vorgstellt habt, oder seid ihr positiv oder negativ überrascht? Schmuuus

Sit back and have a good Sunday laugh





So, what are you sinking about this?

Samstag, 26. Februar 2011

5 Zimmer Wohnung gesucht, max. 100€ warm

Wir Beautyverliebte sind ja schon ein besonderes Völkchen. Wir haben eine Wohnung für uns - und eine Wohnung für unsere Schminkutensilien. Und diese sei auch meistens gut bedacht, liebevoll hergerichtet und noch liebervoller befüllt. Während also der Mensch im Wochenblatt nach Anzeigen für Wohnräumlichkeiten sucht, ist die arme Schminke auf Hilfe von uns Menschen angewiesen bei der Wohnungsbesichtigung.

Und weil wir all' unser Geld bereits in Schminke investieren, dürfen die Räumlichkeiten dafür auch nicht so teuer sein - und was bietet sich da besser an als die Mutter aller Möbeldiscounter? Der große Schwede... achso, ne, H&M ist damit nicht gemeint, sondern natürlich 


In einem Gespräch mit Frau Shopping entpuppte sie sich als großes Orakel der schwedischen Schminkaufbewahrung und kannte alle potenziellen Wohnräumlichkeiten für unsere Schminkischminki bei Namen und Preis... ich war beeindruckt! So sind einige meiner Untermieter und ich zum großen Schweden losgezogen ("Hej Svenska? Köttbullar? Ahh... Poäng!" - Freie Übersetzung: "Alter Schwede, wie geht's? Ahh, mir auch gut!") und haben mal Probewohnen betrieben.


Als erstes kam der bekannte, beliebte und von jedem schon mal besessene Billy (DAS Must Have in jeder Studentenbude). Die Untermieter waren leider überhaupt nicht zufrieden damit, da es ihnen zu hoch war. Abgesehen davon, dass es eigentlich für Bücher gedacht ist und offen (Staaaaubmagnet) und ... ok ok, weiter geht die Suche!


Ja, das seid ihr! Aber da passen ja gerade mal nur einige von euch rein... ne ne, das ist doch nichts Kinder! Es muss nicht überall das drin sein, was drauf steht!


Achso, entschuldigt! Ich vergaß.


Als nächstes begegneten wir in Ehrfurcht dem heiligen Helmer! DIE Aufbewahrung schlechthin für Nagellackjunkies, die sich gegenseitig gar nicht mehr fragen "Wieviele Nagellacke besitzt du?" sondern "Den wievielten Helmer hast du angefangen zu befüllen?".


Im Helmer können aber auch andere Schminkutensilien wohnen, nicht nur Nagellacke. Dafür eignet sich die Einlage Antonius ganz gut. Aber meiner Meinung nach kompensieren sich die günstigen 25€ für den Helmer mit 2,99€ Einlagen für jede Schublade. Raumeffizient ist auch anders! Weiter geht's!


Vika Alex habe ich erst durch Frau Shopping kennengelernt - und finde ich gar nicht schlecht. Auch runtergesetzt ist er auf 59€ und nicht sooo hässlich wie Helmer. Ist eine Option!


Passende Einlagen gibt es für Vika Alex auch, die sind allerdings sehr flach. Die alternativen, die ich fand, passten nicht 100% rein. Außerdem stört mich an Vika Alex, dass die Schubladen unterschiedliche Tiefe haben. - Die Untermieter haben sich erst beschwert und fingen dann prompt an zu fummeln... schnell weiter bevor es kleine Lippenstiftbabies gibt.


Auch bekannt und geliebt, der Malm! Wer einen oder mehrere Malms mit Schminke füllen kann, hat ein ernsthaftes Sammelsyndrom! :) Was mich auch hier stört - man muss diverse Boxen, Unterteilungen, etc. kaufen, basteln, damit die Schminke nicht wild umherfliegt.


Dann gibt's noch de long Malm mit integriertem Spiegel. Aber - um einige Ecken teurer als der normale Malm, und auch hier sind die Schubladen unterschiedlich groß. :(


Die Hemnes Spiegelkommode (oder wie mein Untermieter sagen würde 'Haus mit Balkon und Spiegel' für läppische 199€. Das finde ich komisch, da man sich nicht dransetzen kann, er aber obenrum einen Spiegel hat. Hm... verstehe das Konzept nicht wirklich.


Ihr seht, meine Suche hat (noch) keine Früchte getragen, nichts ist wirklich optimal für meine "Standards". - Was habt ihr für eine Aufbewahrung für eure schminkischen Untermieter, gar vielleicht eine der oben genannten? Sind Alex, Malm und Helmer für euch auch bekannte Begriffe in Sachen Schminkaufbewahrung? ;) Schmuuus

21 Moosbeer-Auberginen

Hallo ihr Lieben!

Letztens erzählte ich euch ein wenig von Flormar und auch einem Dupeverdacht zwischen dem Lidschatten Flormar 21 und dem MAC Cranberry. Zuerst verglich ich nur sie, und dann fiel mir auf, dass ein Lidschatten, den ich mir recht neu zugelegt hatte, dem Flormar optisch viel mehr ähnelt! Also ohne viel Gequatsche - eine Swatches von MAC Cranberry, Flormar 21 und NYX Eggplant. Eggplant ist ein wunderschönes, kühles Violett mit violett-blauem Schimmer und sehr gut pigmentiert. Flormar lost optisch dagegen richtig ab und wirkt wie eine klägliche Kopie des Eggplants. Cranberry hingegen ist ein warmes, rötliches Gemisch, welches YouTuber jährlich immer wieder zum Herbst rauskramen und anbeten. ;)



Meiner Einschätzung nach hat der Flormar tatsächlich eine schlechte Farbabgabe und ich weiß nicht genau, was ich davon halten soll. Ich tue mich fast nach wie vor schwer ihn zu verteufeln aufgrund seiner Qualität, da er unter 2€ kostet. Den Flormar 14 benutze ich nach wie vor sehr gerne, Flormar 21 ist leider hingegen noch nie zum Einsatz gekommen.

Wie findet ihr die Farben so, passen sie in euer Beuteschema? Besitzt ihr eine davon? - Und findet ihr Cranberry irgendwie auch übel herbstgehypt? ;) Schmuuus

Donnerstag, 24. Februar 2011

Zauberkugel

Ich war mal wieder in der Zauberkugel bei Marijke!



Je öfter ich das mache desto mehr Übung habe ich drin! Mittlerweile dauert die Transformation (dieses Mal in neuer Form mit vollem Programm inklusive aufhellender BB Cream, falscher Wimpern, Eyelidtape [es hat geklappt diesmal, aber nur semigut], Circle Lenses und einer Menge Highlighter) nur noch gute 20-30 Minuten, meine erste war eine riesige, stundenlange Qual... Ich werde immer besser.

Habt ihr noch Ideen für Kawaiilooks? Irgendwie gehen mir langsam die Ideen aus und ich mache immer dasselbe (rosa Blush, rosa Gloss, Highlighter... Gääähn). :) Schmuuus, eure "süße" Jettie

Mittwoch, 23. Februar 2011

Heaven, I'm in (blush) heaven...

"Heaven
I'm in heaven
And my heart beats
So that I can hardly speak
And I seem to find
The happiness I seek
When we're out together
Dancing cheek to cheek

Auch wenn Fred Astaire sicherlich eine andere Interpretation von diesem Song hatte, summe ich dieses Lied während ich mit meinen neuen Blushbabies spiele und fühle mich mindestens genauso beschwingt und erquickt wie Fred und Ginger! Heaven... I'm in freaking blush heaven! Gekauft habe ich mir das Drogeriependant zu den NARS Blushes - Sleek Blushes. Und zwar Pomegranate, Rose Gold und das neue, heißersehnte und wunderschöne, sexy-erotische Scandalous! Hmmmmmh, wie sie im Licht und in der Sonne funkeln und schimmern! - Außer Scandalous, der ist matt :)


 Pomegranate ist absolut unterschätzt. Wenn Sleek Blushes genannt werden, dann meistens Flamingo, Pixie Pink oder natürlich Rose Gold. Aber Pomegranate ist ein wunderschönes, mauviges Pink mit blauen und pinken Schimmerpartikeln... einzigartig und wunderschön.


 Was habe ich mich auf ihn gefreut! Knallrot und tendenziell bei Lichteinstrahlung ein klitzekleines bisschen Orange, kein bisschen pinklastig, so wie diese Ladies hier. Er ist Teil der 3-teiligen Sleek Valentinstagskollektion, welche ich durchaus gelungen finde. Rot ist klassisch und knallig sexy!


Ich bin ehrlich - Rose Gold kam nur mit, weil es 1. immer ausverkauft ist, so musste ich die Chance nutzen, wenn es mal da war und 2. weil es jeder hat. Ich möchte sehen, was an ihm so toll ist und ob wirklich etwas dran ist ;) Wenn nicht, kann er sich gleich wieder eine neue Adoptivfamilie suchen :)

Swatchtime! (Beim Klick werden sie noch größer)



Hmmmmmm.... was für eine tolle Auswahl ich getroffen habe! Wenn ihr auch bestellen wollt, bei Shades of Pink gibt's die für 6€ das Stück, bei Alice & Jo aus den Niederlanden sind die Stückpreise billiger, aber der Versand höher. - Da müsst ihr ein bisschen herumrechnen.

Wie findet ihr die neuen Babies? So geniale und NON-08/15-Blushes... welch ein Traum!! Wenn ihr Tragebilder sehen wollt (von einem, zwei oder allen?!) dann sagt gerne Bescheid und ich nutze die  Gunst der nächsten Sonnenstunde. In diesem Sinne,

"Oh
I love to climb a mountain
And to reach the highest peak
But it doesn't thrill me
Half as much
As dancing painting cheek to and cheek"

Dafür stehe ich mit meinem Namen

Hallo ihr Lieben!

Es gibt so einige Produkte, zu denen man immer wieder greift, egal wieviel man rumprobiert. Heute stelle ich euch einige vor, vor allem weil ich aber auch danach gefragt wurde, ob ich von mir empfohlene Produkte selbst noch benutze - ja, tue ich! :)

 Die Vanille-Duft-Kombi von Garnier kaufe ich schon seit Jahren nach. Es sind Silikone enthalten, also ist es mit Sicherheit nicht für jedermann. Ich allerdings finde den Geruch, die Anwendung, die Ergiebigkeit ganz wunderbar und meine Haare glänzen und riechen ganz toll danach. Während meiner Testphase und meiner Aufbrauchphase von meinen Wella Pro Series Produkten (da ist IMMER noch was drin), habe ich die Garnier Produkte immer mit auf Reisen genommen, statt die dicken Jumboflaschen von Wella. ;) Wer ein gutes, einfaches, gutriechendes, günstiges Shampoo sucht ist hier top bedient.




Die Balea Kombi kaufe ich auch bereits seit Jahren nach, bestimmt seit es auf den Markt gekommen ist ;) Ähnlich wie oben bei den Garnier Produkten erziele ich mit ihnen denselben Effekt: Leichte Kämmbarkeit, die Haare glänzen und sind schön glatt. Der gravierende Unterschied zwischen diesem Set und dem von Garnier ist, dass es ohne Silikone klarkommt. Für diesen Preis (pro Flasche unter 2€) ist das Shampoo also wirklich unschlagbar. Ich benutze im Wechsel die Balea Glattprodukte, die Garnier Vanilleprodukte und momentan die Wella Pro Series Produkte. Ob ich letztere nachkaufen werde, weiß ich noch nicht, da insbesondere die riesige Größe sich doch als recht unhandlich herausgestellt hat. - Dieselben Effekte erziele ich auch mit anderen Shampoos.



Diese Körperlotion habe ich damals von Neutrogena zugeschickt bekommen und getestet. Ich finde den Geruch und die Wirkung nach wie vor göttlich, auch wenn ich damit ziemlich alleine da stehe ;) Seitdem habe ich die Lotion bestimmt 3-4 Mal nachgekauft (ich creme mich nicht regelmäßig ein, sonst hätte ich wohl mehr Flaschen gebraucht), und habe festgestellt, dass die Größe ziemlich unergiebig ist. Wenn man sich jeden Tag damit komplett eincremt kann man jede Woche eine neue Flasche kaufen. Und der Preis liegt bei 2-3€, nicht bei 6-7€, wie ich fälschlicherweise im Post erzählte!! Umso besser, oder? =)




Auf Reisen nehme ich immer dieses Balea Waschgel mit, da ich momentan auch mein Reinigungsöl von Shu Uemura nicht mitnehmen kann, da mir der Transport zu waghalsig ist :) Ungefähr 4 Jahre lang habe ich nur dieses Waschgel  täglich benutzt: Morgens unter der Dusche und abends zum Abschminken. Es klappt damit ganz gut, es holt alles Make Up runter und man muss nur noch gegebenenfalls mit einem Gesichtswasser drübergehen. Für mich für den Preis ist dieses Produkt unschlagbar: Es macht sauber, es macht keinen Ausschlag und ist günstig-erschwinglich. Man braucht doch manchmal nicht mehr als das :)






Das monetäre Gegenteil von dem Balea Waschgel - mein Shiseido The Skincare Extra Gentle Cleansing Foam. Auch schon mal von mir vorgestellt und seitdem 2x nachgekauft. Es ist unheimlich ergiebig, und deswegen komme ich mit einer Tube fast ein ganzes Jahr aus (bei fast täglicher Anwendung)! Mit der Tagescreme von der The Skincare Serie war ich auch extrem zufrieden, aber da ich meine Haut momentan nicht eincreme (Autoprojekt: Überpflegungsstopp und nachhaltige Entfettung), habe ich sie nicht nachgekauft. Das Cleansing Foam nimmt leider keine AMUs ab (breeeheeennt in den Augen), aber lässt die Haut wunderbar geschmeidig nach der Reinigung und riecht fantastikmatiko! Top top top, dafür zahle ich den Preis gerne.



Dazu kann ich nicht viel schreiben :) Das Erlebnis mit diesem Deo war ungefähr so: Ich gehe in einen Drogeriemarkt, suche mein Deo im Regal. Mein Blick fällt auf das Gurkendeo von Dove, ich verziehe das Gesicht, rieche trotzdem mal dran (ja, manchmal sucht man ja eklige Erlebnisse) und hoppsala, welch' eine Überraschung - es riecht total toll, sehr speziell und sehr frisch! Eingesackt, und immer wieder nachgekauft. Ich bin nicht sehr wählerisch mit Deos, verstehe eh nichts von INCIs und krebserregende Stoffe schrecken mich eigentlich kaum ab. Hauptsache gut riechen und den Schweißgeruch übertünchen. Und das tut mein Dove Gurken Deo :)




Bepanthen kaufe ich seitdem ich 16 bin nach (we're talking 9 years!) und das aktuelle Tübchen liegt immer neben meinem Bett oder befindet sich auf Reisen und Flügen in meiner Handtasche. Es ist gut für trockene Lippen (selbst Carmex konnte nicht gegen mein Bepanthen anrocken), für trockene Nasen, trockene und schuppige Flächen im Gesicht, kleine Wunden, trockene Nagelhaut, Ekzeme, eingerissene Mundwinkel und Nasen, gereizte rote Schnuffelnasen... etc. :) Angesteckt damit habe ich auch einige Freunde, die die Allheilwirkung der Bepanthen erkannt haben. Top!


Meine große Liebe! Bereits insgesamt circa 200ml davon nachgekauft und benutzt, wenn es billiger wäre, wahrscheinlich viel mehr. Das Parfüm kaufte ich mir auch irgendwann mit 16 oder 17 und habe seitdem stets einige Tropfen davon parat. "Leider" bekomme ich auch sehr viele andere Düfte geschenkt, und somit kommt mein geliebtes Dior Addict sehr selten zum Zug - nur bei sehr speziellen Anlässen und wenn ich mal wahnsinnig drauf Bock habe. Bin gerade dabei jeweils 50ml Flaschen von Gucci Guilty, Boss for Women und D&G Rose the One zu killen. Aber tief in Herzen liebe ich nur dich, Dior Addict!! <3<3



Was kauft ihr schon seit 5 oder mehr Jahren nach? Habt ihr überhaupt solche Produkte, oder sind eure Testzyklen immer so groß, dass ihr zu manchen altbewährten Produkten gar nicht mehr wiedergekehrt seid? Ich bin gespannt :) Schmuus

Dienstag, 22. Februar 2011

Postkartische Ode an die Sonne

Hallo ihr Lieben!

Die Sonne scheint heute so wunderwunderwundertoll hier in NRW und hat so eine intensive Strahlung, dass ich mich im Auto gefühlt habe wie auf'n Hütt'n :) Ich hoffe es ist ausnahmsweise mal landesweit so und alle kommen in den Genuss. Ich möchte euch kurz (komlpett beautyunbezogen) meine Lieblingpostkarten zeigen, die wunderbar zum Thema Sonnenschein und Frühling passen! - Ja, ich bin eine notorische in-Bars-und-Cafés-auf-der-Toilette-Postkarten-Sammel-Geherin! Schrecklich :)


Klimatologen können da bestimmt nicht drüber lachen... Ich schon!
Yeah Baby, Frühlingsgefühle überall! - Und außerdem: Wir wussten es schon immer, Batman und Robin!
Show 'em whatcha got, babe!!

Wer hat noch Sonne? Und wer sammelt aus Leidenschaft gerne Toilettenpostkarten? ;)) Ich hoffe ihr könnt alle ein wenig von der Sonne genießen, jetzt müssen wir uns nur noch 25 Grad mehr vorstellen und es wäre perfekt! Sonnenschmuuuus!