Samstag, 31. Dezember 2011

Merry Bitchmas! - Die Vierte und Letzte

Hallo ihr Lieben!

Rankommen, einsteigen, dabei sein. Wir läuten heute die vierte und letzte Runde Merry Bitchmas ein. Kaum zu glauben, dass der ganze Gewinnspielwahnsinn rund um die Feiertage nun schon wieder vorbei ist. Wir hoffen, ihr hattet viel Spaß, wart nicht allzu genervt von der Giveaway-Flut im Dashboard und könnt euch noch ein letztes Mal aufraffen, um euch vielleicht dieses Paket zu sichern!?


Zum großen Merry Bitchmas Finale haben Jettie und ich ein Paket für euch, das unter dem Motto "Nicht kleckern, sondern klotzen" steht. :D Alles ist natürlich neu und unbenutzt und wartet nur darauf, von euch adoptiert zu werden.

Das sind doch mal nette Preise, oder? Mit den Sachen könnt ihr euch quasi von Kopf bis Fuß grundsanieren. :D

  • Seid Leser des Blogs! Abstauber sind unerwünscht - neue und interessierte Leser jedoch herzlich willkommen!
  • Löst in den Kommentaren folgende Aufgabe: Welche Person würdet ihr gerne einmal von Kopf bis Fuß grundsanieren und welche Veränderungen würdet ihr dabei vornehmen? Es spielt keine Rolle, ob diese Person prominent ist oder nicht, ob sie noch lebt und welches Geschlecht sie hat.
  • Das Gewinnspiel läuft ab Veröffentlichung eine Woche lang und endet somit am 06.01.2012 um 23.59h.
  • Bitte gebt uns eure Email-Adressen mit an!!!!
  • Jeder darf nur ein Mal teilnehmen!
  • Ausgesucht wird nach eigenem Gusto! Lustige Antworten sind erwünscht!
  • Der Gewinner wird auf dem Blog bekanntgegeben und per Mail benachrichtigt.
  • Bei Nichteinhaltung der Teilnahmeregeln behalten wir uns vor, denjenigen vom Gewinnspiel auszuschließen.
  • VIEL GLÜCK!

114 Kommentare

31. Dezember 2011 um 00:11

Meine Antwort ist defintiv nicht lustig oder besonders kreativ, aber ich finde, dass ICH einfach eine komplette Sanierung bräuchte.

Einfach, um das ganze gesamte letzte Jahr oder sogar meine gesamte letzte Lebensphase von mir runter "zu kratzen". Deie Schule ist vorbei, das elterliche Haus lasse ich nun auch bald hinter mir - alles wird glänzen, so schön neu!

Und da muss ich defintiv einfach mithalten können - welche Haarfarbe nun auf meinen Kopf kommt, das muss ich zwar noch entscheiden, aber ich weiß, dass ich ich es mir reglich verdient habe, mich von Kopf bis Fuß zu erneuern, nach all dem, was ich in den letzten Jahren geschafft habe :)

Wäre wirklich wunderschön - xoxo :*

alicjabachleda@web.de

31. Dezember 2011 um 00:19

Hey :)
Ich würde total gerne eine Kurskameradin grundsanieren.

Frei nach dem Motto: aus blasser Leiche mit grauem Klamottenstil wird durch Jettie's Bitchmas Gewinn eine Diva!
Fangen wir mit den Haaren an. Die werden mit dem Remington Curler erstmal schön gelockt. Danach kommt etwas roséfarbenes Rouge und der Catrice Highlighter ins Gesicht, damit wieder leben eingehaucht wird. Weiter gehts mit den Nägeln. Die dürfen sich mit Princess Rule schmücken, die durch den Rapid Dry schnell ausgehfertig für das Senzera Studio werden. Dort werden dann Arme und Beine gewachst, der Damenbart darf natürlich auch nicht vergessen werden.
Nachdem das Sommerkleid angezogen, wird noch schnell ein eigenes Parfum kreirt und aus der Leiche ist eine Bitch- ääh Diva geworden :D

LG

kosmetikschlingeline@hotmail.de

31. Dezember 2011 um 00:21

Ich würde gerne eine gute Freundin von mir grundsanieren! Sie trägt grundsätzlich immer die Falsche Haarfarbe die absolut nicht zu ihr passt, entweder zu blass oder zu knallig. Ebenfalls so Klamotten und Makeup. Sie könnte bzw ist ein hübsches Mädel, könnte aber noch viiiel hübscher sein, wenn sie richtig etwas aus sich machen würde!!! Ich würde ihr gerne helfen, aber Madam möchte nicht ;-)

Viele Grüße,
Glossy

glossysworld@yahoo.de

31. Dezember 2011 um 00:24

Wer sollte von Kopf bis Fuß grundsaniert werden?

Horst Schlämmer natürlich! Allerdings würde für ihn dein Paket nicht ganz reichen; er bräuchte eher eine Hardcore Version davon.

In sein Restaurationspaket sollten ganz klar eine Zahnbürste, Deo, ein H&M Gutschein für eine komplette Neueinkleidung (aber ja kein Trenchcoat, hörst du, Horst?!), eine Hornhautraspel und Fußcreme (wohin mich meine Vorstellungskraft so bringt *schauder*) sowie ein Gutschein für den Logopäden.

Der Horst tut mir jetzt schon leid.

Ach, wenn ich so darüber nachdenke: den Nagellack sowie den Puder könnte er mir ruhig abgeben.Er kann damit doch sowieso nichts anfangen. Im Gegensatz zu mir... ;)

Apfelkern

bioapfelkern@googlemail.com

31. Dezember 2011 um 00:26

Hahaha also aus der Welt der Promis fallen mir da so einige ein, angefangen bei Kristen Stewart (könnte mal ein bisschen Farbe oder zumindest ein Lächeln vertragen) bishin zu so Totalausfällen wie Kesha hahaha :D
Aber wenns ans Eingemachte geht, würde ich zu gerne eine Freundin von mir umstylen, die sich nie schminkt, sich in ääh nicht allzu hübsche Kleidung hüllt und aus der man sooo viel mehr rausholen könnte!

Ganz liebe Grüße, Sarah
cherrylicious_honey@yahoo.de

31. Dezember 2011 um 00:28

Jetzt wo alle Harry Potter Filme raus sind, würde ich liebnd gerne Lord Voldemort grundsanieren.

Ich finde er hat sein Äußeres durch den ganzen Welteroberungstrip ganz schön vernachlässigt und hat sich gepflegte Nägel und eine angenehme Duftwolke um sich (Köperpflege hat man ihn ja nie betreiben sehen) redlich verdient!!
Mister Super Evil zu sein schlaucht und vor allem gibt es der Haut einen speckigen Glanz (ich würde mich natürlich bereit erklären ihn in fixing Powder zu hüllen).

...und vielleicht bastel ich dem Guten noch ne Nase aus Fimo. X3


Einen guten Rutsch ins neue Jahr~
liebe Grüße

onepoundofbacon(at)aol(dot)de

31. Dezember 2011 um 00:28

Hm.. Miss Piggy :D Die ist mir zu Rosa ... und wie die sich schminckt :D Ich würde ihr einen eleganteren Look verpassen. Zack in ne Röhre..nein Halt...das könnt ezu sehr nach SChweins-Leberwurst aussehen :D Dann vielleicht in ein schickes Abendkleid, einen Bob geschnitten und die Stimme..ja die Stimme muss geändert werden :D Der Wolf musste Kreide essen um sie höher zu bekommenb...aber was ist das Gegenteil zu Kreide? Kohle? Naja sie sollte es wenigstens mal probieren :D

shiashia@rocketmail.com


Liebe Grüße!

31. Dezember 2011 um 00:32

Haha coole Aufgabe...ich würde die Mona Lisa umstylen...sie soll ja angeblich so hübsch gewesen sein. Ich finde sie aber schrecklich und würde sie grundsanieren:-D Was mit eurem Set auch machbar wäre.

LG Crisi

31. Dezember 2011 um 00:36

Liebe Jettie,

also grundsanieren ist gut, den Kopf waschen aber noch viel besser :D
Eine gute Freundin von mir (nennen wir sie einfach Katze, denn so wird sie von ihrem neuen gruselösen Freund auch genannt)ist ein liebes und nettes Mädel, hat aber weder Stolz noch Geschmack noch eine eigene Meinung.
Das ist ja im Prinzip schon blöde genug, wenn sie dem ganzen nicht noch die Krone aufsetzen würde und nach dem Motto "ich nehme alles was mich will, isch schnurre wie ein Kätzchen auf der Suche nach nem heißen Kater" durch die Gegend laufen würde. Der Kater muss nix können, er muss nur wollen :D
Und da die gute Katze leider nicht alleine sein kann, gab es schon viele Kater. Hübsche Kater ein paar, mittelmäßige Kater auch ein paar und von einer Sorte ganz viele: monstermäßig gestörte Kater.
Und weil die gute weder Stolz noch eigene Meinung hat, ist das ja alles auch egal und fortan lebt man ein friedliches, schnurrendes Katzenleben, ganz nach den Prinzipien des Katers.
Und weil das zwar für meine jute Freundin ganz grandios ist, aber für den Umkreis kaum mit anzusehen ist, kann ich nur sagen: WASCH IHN, WASCH DEN KOPPES! Und die Grundsanierung kann beginnen ;)

Beste Grüßeeeee!
lasuerta@web.de

31. Dezember 2011 um 00:36

grundsanieren??? Oh herje da könnt ich mir eigentlich jede 3 dick gepuderte und trotzdem schwartig glänzende, mich waschbär-augen gestylte vorstadt-prinzessin greifen die einem egal zu welcher tages und nachtzeit optisch eins reinwürgen...

einfach mal mit dem spachtel an den makeup golem ran und das zeug abtragen und mal gucken was drunter zum vorschein kommt. Da muss doch was menschliches rauszuholen sein...

31. Dezember 2011 um 00:48

Ich würde gerne eine total unscheinbare und langweilig gestylte Klassenkameradin von mir sanieren. Sie ist eigentlich total hübsch, aber sie macht nichts aus sich! Aktuell ist ihr Standardlook: fettige Haare, schieres Gesicht, graue Klamotten, gelangweilter Gesichtsausdruck.
Ich könnte ihr mit meiner Grundsanierung helfen eine richtige Chocolatebitch zu werden!
Zuerst müsste ich ihr einen Wecker in ihrem Handy einrichten, damit sie sich regelmäßig die Haare wäscht. Dann würde ich mit ihr zum Friseur gehen und ihr einen neuen, wunderschönen Fransenschnitt verpassen lassen, der sich sehen lassen kann! Weiter geht's mit dem Make-Up: eine Foundation, die gut zu ihr passt und nicht wie eine Maske aussieht (wir wollen ja nicht zu bitchy werden;D), ein frischer Bronzer oder ein roséfarbenes Rouge von Catrice. Ich würde ihr ein aufgewecktes Augenmakeup mit schimmernden Gold- und Brauntönen zaubern, mit dem sie alle verführt und ihre Augen richtig strahlen. Dann noch eine Lippenpflege und fertig ist das Make-up!
Als nächstes geht es den Klamotten an den Kragen: Ausmisten, ausmisten, ausmisten und dann heißt es: SHOPPING!!! Ein schönes buntes weibliches Oberteil mit Blumenprint (passend zur Jahreszeit, haha) und eine Jeans oder einen Mini in einer schlichten Farbe. Dann noch braune mittellange Uggs oder Schnürstiefeletten mit Absatz (die Stiefeletten, nicht die Uggs - obwohl ich schon von Uggs mit Absatz gehört hab!).
Passend zu den Klamotten ein paar schlichte Accessoires und natürlich eine wunderschöne Ice Watch.
Jetzt schreit dieses wundervolle Outfit nur noch nach einem: MANIKÜRE!! Ich würde ihr die Nägel schön sauber feilen und dann einen rosafarbenen oder goldenen Nagellack mit Cremefinish auflackieren. Darüber hinaus müsste ich mit ihr eine kleine Entzugstherapie vom Nägelkauen machen, was ich aber natürlich mit links hinbekomme ;)
Der selbst von uns kreierte Duft mit Rosen, Zitrone, Gänseblümchen und etwas Honig im Nachgeruch/Nachgeschmack riecht sehr leicht und frisch, man könnte glatt darin versinken...

ET VOILÁ: Eine Chocolatebitch, die alle verzaubert und von innen und außen durch meine gründliche Sanierung einfach nur strahlt!

Mit lieben Grüßen, Lena
lenalabusch@googlemail.com

PS: Einen guten Rutsch ins neue Jahr!! <3

31. Dezember 2011 um 00:53

Da hab ich ja sofort die perfekte Kandidatin parat. Meine alte Französischlehrerin. Bei der ist wirklich alles schief gelaufen.
Mich hat sie immer an die Lehrerin in Clueless erinnert...
Mal eine kleine Personenbeschreibung, von oben nach unten.

Die Haare sind straßenköterbraun, immer fettig und auch Schuppen sind an der Tagesordnung.
Das Gesicht glänzt, als hätte sie in Butterschmalz gebadet und die Haut ist dementsprechend unrein. Die Augenbraue (nein, hier ist keine Mehrzahl mehr von Nöten) sind überbuschig und das einzige was sie an Make-up trägt ist grellpinker Lippenstift, auf den Lippen und auf den Zähnen.

Die Kleidung ist oft sackartig, dazu in den altbekannten Unfarben.

Der Höhepunkt für mich kommt ganz unten. Neonfarbene Socken in schwarzen, ausgelatschten Halbschuhen.

Das klingt jetzt erst mal total fies und so als ob ich meine Lehrerin gar nicht leiden könnte, aber ich bin nur so kritisch, weil ich weiß dass sie auch anders kann.
Bei meiner Matura (das österreichische Abitur) war sie nämlich so hübsch und hat sich richtig in Schale geschmissen.
So würde ich sie gerne jeden Tag sehen, weil auch ihre Ausstrahlung ganz anders war.
Und für ihr Alter hat die Dame ne Hammerfigur!

Also, weg vom Klischee der Französischlehrerin und hin zur unnahbaren Französin! Mit roten Fingernägeln, Lippenstift und Hammerausstrahlung!!

Charabella@gmx.at

31. Dezember 2011 um 01:06

Ich würde gerne eine Freundin von mir umstylen..
Man kann sie sich so vorstellen:
Heftig reine Gesichtshaut, da sie ihre Haut und ihre Haare doch sehr pflegt. Ich hab noch nie so eine Pflege-Fanatikerin gesehen, super hübsches Gesicht. jedoch:
Wunderschönes Blondes Haar, welches sie immer ,mit einem hässlichen Harreifen zurückklätscht und dann zu einem Dutt zusammenbindet.
Sie hat eine gute Figur, jedoch lässt ihre Haltung zu wünschen übrig.. Und ich übertreibe wirklich nicht.. immer schön das heftige Gegenteil eines Hohlkreuzes und die Schultern hängen schön nach vorn.
Und ihr Kleidungsstil ist sehr.. unbeschreiblich.
Es ist ein Misch-Masch aus allem, was einem in den Sinn kommt.
Vom Klassisch-Eleganten, über Schlabber-Look bis hin zum Nerdy-Style, ist alles vertreten.
Sie bräuchte tatsächlich mal eine Typveränderung oder eher Spezialisierung.. :D

Ich denke da brauch ich nicht großartig zu sagen, was ich da ändern würde.
Haltung, Kleidungsstil, Haarstyling und Gesichts-Betonung in Form eines guten MakeUps.

Aufsatz Ende.

Gruß,
mushroom♥

sweetmushroom@web.de

31. Dezember 2011 um 01:07

Grundsanieren würde ich gerne mal einen guten Freund von mir. So eine liebe,lustige und hilfsbeite Person hat einfach mal eine Freundin verdient aber er ist einfach so schüchtern und unscheinbar-sieht mit 18 noch aus wie gerade 16.
Und dabei ist er eigentlich ganz hübsch-ein erwachseneres Brillengestell, coolere Klamotten und die Haare ein bisschen anders dann wär die Sache eigentlich schon geklärt !:)

31. Dezember 2011 um 01:11

Ich habe eben schonmal was abgeschickt und bin jetzt nicht sicher ob es angekommen ist ,weil ich die E-Mail vergessen hatte und ganz schnell die Seite zugeklickt hatte :D

Also nochmal für den Fall:
Ein sehr guter Freund von mir ist eine total liebe,lustige und hilfsbereite Person.
Nuuur ist er total schüchtern und undscheinbar,wirkt mit seinen 18 Jahren noch wie knapp 16 und hat wirklich mal eine Freundin verdient. Eigentlich ist er auch ganz hübsch-hätte er ein moderneres Brillengestell, erwachsenere Klamotten und die Haare etwas anders würde er bestimmt vielen netten Mädels auffallen :)

machenwirehnicht@nixneues.de

31. Dezember 2011 um 01:14

Ich würde meinen Mathe-Lehrer grundsanieren und zwar nicht nur von Kopf bis Fuß, sondern auch bis in die Gehirnzellen. Vielleicht wird er so ja mal etwas entspannter ( mit neuem LOOK ) und macht uns nicht mehr das Leben zur Hölle ;)


E-Mail: fetishpink@hotmail.de

31. Dezember 2011 um 01:18

Ich würde meinen Freund grundsanieren.Und zwar komplett. Das bedeutet nicht, dass ich ihn nicht liebe, aber er lässt sich momentan komplett gehen. Zuerst würde ich ihn zum Fitnessstudio oder zum Schwimmen prügeln, damit der Babyspeck flux einen Abflug macht. Dann würde ich ihm eine Laserbehandlung gönnen, damit die ganzen Schrotpunkte, die nach einer Feuerwerkskörperexplosion in seinem Gesicht verblieben sind, endlich weg wären. Außerdem hat mein Partner voll schöne Augen, nur die Augenbrauen stören. Die müssten auch gestutzt werden.

Dann stünde Shopping auf dem Plan. Ein nettes Hemd und eine liebevoll ausgesuchte Hose, was bei einem 2 Meter Mann nicht so einfach ist, und ein Paar coole Schuhe, runden das Bild der männlichen Chocolate Bitch nahezu ab. Nach der ganzen Prozedur muss er sich noch eine Tüte mit weißer Schokolade besorgen um mich gnädig zu stimmen, et voila, die männliche Choki-bitch. Und nein, ich würde ihn nicht schminken, maximal roten Nagellack auf die Fußnägel schmieren.

Es mag erstmal grausam klingen, was ich mit meinem Partner vorhabe, aber nach dem Weihnachtsfutter und dem weihnachtlichen Rumgehänge ist eine Grundsanierung förderlich.


blacknakedsoul@googlemail.com

31. Dezember 2011 um 01:19

Puh, da gäbe es eine Menge Leute, die ich gerne mal grundsanieren würde. Kennt ihr die Seite Antiduckface.com? Da gäbe es eine Menge Kandidatinnen.
aber mal ehrlich. Ich wäre die erste, die nach Berlin fährt, um endlich mal unsere Kanzlerin flott zu machen. Klar hat die sich schon gemausert - im Gegensatz zu früher. Aber sie sieht immer noch aus, wie ein Schluck Wasser in der Kurve.
Wenn man sich im Tv mal diese Gipfeltreffen ansieht ... oh man. Alle locker und schon fast sexy (man denke an Obahma ... Sarkozy, mh naja immerhin besser als Merkel) kommen sie auf dem Teppich fast wie auf einem Catwalk daher und Merkel, wie ein Sack Kartoffeln. Schlimm. Kein Wunder, dass alle welt denkt wir essen nur Sauerkraut uns tragen Dirndl und Lederhosen. Wenn man die gute Kanzlerin sieht ... peinlich. Da wäre so ein komplett Makeover echt nötig und auch sinnvoll :D

Die würde ich erstmal in geschmackvollere Kleidung werfen und vllt. auch mal die Mundwinkel liften (wenn sowas möglich ist xD) und dann wäre ja schon viel getan. Zu ein bisschen Sport verdonnert und ein bisschen flotter geschminkt und die Gute kann Michelle Obahma das Wasser reichen ;)

Liebste Grüße, Ronja
Guten Rutsch ins neue Jahr!

cujamaara[at]googlemail[dot]com

31. Dezember 2011 um 01:20

Nachdem ich heute mal wieder Sherlock Holmes samt Bonusmaterial schaute... definitiv Guy Ritchie! -.-

Dafür, dass er ein bekannter Regisseur ist (und somit schon in den Metropolen der Welt war) und das Prädikat "Ex- Mann- von- Madonna" trägt (sei dies nun wertvoll für ihn oder nicht), läuft er immer noch rum als würde er gleich zum 5- Uhr- Tee bei seinen Großeltern gehen -.- (Gott hab sie selig, falls die schon tot sind, was zu vermuten ist^^)... oder direkt zum Golfplatz....

Ich meine... ja.. er läuft rum, wie die Stadt aus der er kommt... konservativ und öde aka alte brit. Handelsstadt aka Hatfield....

Wenn man das Making- Of zu Sherlock Holmes sieht, weiß man manchmal nicht, ob Ritchie gerade nur Regie führt oder selbst in der Szene mitgespielt hat, weil er genauso aussieht wie direkt aus dem viktorianischen England eingeflogen oder auch gebeamt.... :D

Nur läuft er IMMER so rum... ich meine er ist adrett gekleidet, aber sollte man so was über einen Mann von heute, der eines der erfolgreichsten Franchises des 21. Jahrhundert macht, sagen?

Es ist jetzt also nicht so, dass er ein Umstyling so nötig hätte wie zB Frau Merkel oder andere, aber ich würde ihm gerne mal die Kleider vom Leib reißen.... UM IHN NEU EINZUKLEIDEN! Nicht, was ihr wieder denkt >:O

Vll etwas sportlicher und lockerer- weniger britisch versnobt und langweilig...
Ich meine der Vorteil an seinen Klamotten ist natürlich, dass er seine Klamotten später nicht mehr seinem Alter anpassen brauch, weil sie schon "alt" sind|aussehen...

Lange Rede, wenig Sinn :D Aber ihn würde ich gern mal in etwas frischerem sehen als seinen old fashioned Klamotten :)

eMail- Adresse: Nagellack2.0@googlemail.com

LG! :)

31. Dezember 2011 um 01:21

Hallo ihr Lieben!

Ich würde "Mutter Erde" grundsarnieren! Zunächst einmal würde ich mit einem Spezial-Peeling alle korrupten, fiesen, heuchlerischen Bewohner runterkratzen. Danach eine wohltuende Maske in Form von grünen Oasen, engagierten, liebevollen Menschen, sauberen Meeren/Ozeanen auflegen und einwirken lassen, sodass diese sich mit der Oberfläche quasi verbinden ;)

Danach noch eine GUT DOSIERTE Feuchtigkeitscreme auftragen, damit in Afrika keine Dürre mehr und in anderen Teilen der Welt keine Überflutungen herrschen.

Soooo, da jetzt "Mutter Erde" bestens gereinigt und gepflegt ist, können wir mit dem Make-Up anfangen. Etwas Natürliches soll her: mit ein wenig Concealer werden die hässlichen Bauten der Stadt auf Vordermann gebracht, Puder gleicht alle Unebenheiten aka Schlaglöcher auf den Straßen aus, ein wenig Rouge bringt die Frische und Leichtigkeit hervor, Cafés und Restaurants blühen auf (DAS muss natürlich sein, sonst würdet ihr beiden, und zugegeben auch ich, uns hier nicht mehr wohlfühlen :D ).

Da die Augen der neuen "Mutter Erde" schon strahlen, werden diese nur leicht betont, damit sie uns nicht weh tun...also wird das Ozonloch geflickt und wir können die warmen Sonnenstrahlen genießen.

Mit einem Fixing Spray wird nun das vollkommene Make Up für die Ewigkeit haltbar gemacht und wir (sowohl Zwei- als auch die Vierbeiner) genießen eine wundervolle Zeit, umgeben von einer gesunden Umwelt, netten und zuvorkommenden Menschen und einem hübschen Äußeren.

Hach ja, wenn ich diese Grundsarnierung bloß durchführen könnte...ich bleibe an diesem Projekt dran :)

Ob diese Antwort nun in euren Augen es wert ist, das grandiose letzte Merry Bitchmas-Paket zu bekommen, werde ich wohl spätestens nächste Woche erfahren ;) Ich hoff's :D

Euch beiden wünsche ich bis dahin einen guten Rutsch, alles Liebe für 2012 und weiterhin die geilsten Einfälle ever für die Posts und Montagsmalereien ;)

Alles Liebe!
Enirak (via GFC, ü 18)
enirak[at]hotmail.de

31. Dezember 2011 um 02:18

Hach die Auswahl ist so groß! Bill Kauliz, Justin Bieber, Christina Aguilera… die hätten es alle nötig! Aber ich würde mir gern mal an den Bitches zu schaffen machen, die sich einfach extrem unvorteilhaft schminken und anziehen. Ihr wisst schon, die Sorte strohblöd, frisselige wasserstoffblonde oder unpassend schwarz gefärbte Haare, 50 Schichten Mascara von denen die Hälfte noch von vorheriger Woche stammt und einem orangen Selbstbräuner+zu dunkle Foundation Teint....

Fangen wir also an...

Man nehme die Bitch und knalle sie, da inhaltlich eh nicht viel kaputt gehen kann, Kopf voran gegen einen soliden Gegenstand. (Betonwände eignen sich hierfür besonders gut) Sollte die Erschütterung nicht reichen, um die alten dicken Make Up Schichten zum absplittern zu bringen, wiederhole man die Prozedur bis das Make Up, die billigen Kunstnägel und die Selbstbräunerschichten vollständig abgebröselt sind. Leider wird dieser Arbeitsschritt sehr wahrscheinlich dazu führen, dass die Bitch keinerlei Erinnerung daran haben wird, wem sie das Stylingwunder zu verdanken hat, aber das stört uns nicht weiter. Wir wissen ja, dass wir ein gutes Werk getan haben!
Sollte es hartnäckige Restbestände geben, entferne man diese mit einer Drahtbürste, so erhält die gepeinigte, zugespachtelte Haut auch zeitgleich ein reinigendes Peeling.

Anschließend bringen wir unser Stylingobjekt zum Frisör und lassen den Fachmann überprüfen, ob man die auftoupierte Matte irgendwie retten kann. Wenn ja: Umstyling! Neue Farbe, neuer Schnitt.
Wenn nein: Top moderner Britney Spears Schnitt – AB MIT DEM KOPF! Ääääh, den Haaren. Stattdessen gibt’s eine Perücke, bis die Haare anständig nachgewachsenen sind. Sollte die Bitch eine Perückenverweigerin sein, setzen wir ihr wahlweise eine moderne Wollmütze oder ein kleines Kätzchen auf den Kopf, um wenigstens den Niedlichkeitsfaktor zu erhöhen, wenn wir schon nichts für die Haare tun konnten.

Als nächstes suchen wir eine passende Foundation für die Bitch und erklären ihr, dass diese der Hautfarbe entsprechen sollte. Sollte die Bitch anfangen Wiederstand zu leisten, wiederholen wir an Ort und Stelle Schritt 1, auch wenn das die Zerstörung der neuen Frisur bedeuten könnte.
Danach werden Mascara, Lidschatten, Blush und Lippenstift typgerecht angepasst, die Nägel bekommen eine anständige Maniküre oder nach Bedarf (wenn es sehr schlimm ist) Kunstnägel von der Fachfrau.

In besonders schweren Fällen kommt an dieser Stelle noch ein professionelles Zahnbleaching, damit die von den Zigaretten gelb verfärbten Zähne wieder halbwegs natürlich aussehen.

Abschließend gehen wir mit der Bitch einkaufen und besorgen ihr anständige Kleidung, die nicht nach Ausverkauf bei Beate Uhse aussieht. Zu guter Letzt entlassen wir unsere jetzt gut gestylte Bitch wieder in die Freiheit. Sollten ihr die ersten Schritte im neuen Leben schwer fallen, kann man getrost mit einem gezielten Schubs Richtung Fahrbahn nachhelfen…

waxwhiterose[at]online.de

31. Dezember 2011 um 02:44

Ich würde gerne ein Freundin von mir umstylen/grundsanieren!!
mit 14 oder so hat sie leider augenbrauenrasierer entdeckt!! Die dinger sollte man ihr DRINGENST wegnehmen. Und bei ihren Haaren müsste sie sich entscheiden ob Locken oder Glatt, denn was sie derzeit trägt ist grauenvoll. Auch die Farbe könnte mal definiert werden!
Sie ist eine wundervolle Person, aber vielleicht sollte ich sie mal für Faschion/Beautyblogs motivieren.... :)
Ihre Figur ist Top (Handballerin) aber sie trägt einen Mischmasch aus Sportkleidung, Gammelklamotten und billig wirkende zu sexy Kleider!
Sie ist eine sehr gute Freundin aber ihr Aussehen benötigt etwas verfeinerung!!

Euch viel spaß beim feiern morgen!
Liebe Grüße
Dodo (GFC Dodo85)
dodomi85[at]yahoo.de

31. Dezember 2011 um 03:07

Da fallen mir spontan die Bitches aus meiner Stadt ein, bei denen eine Grundsanierung schon längst fällig ist!

Zuerst würde ich diesen Weibern die schwarzen 80 cm Extensions rausreißen und die bis zum Himmel toupierten Haare einfach mal durchkämmen (jaa das wird Schmerzen geben, aber egal; wer schön sein will, muss leiden)

Dann kommt der Part, durch den die Bitches zu normalen, ansehnlichen Frauen werden sollen:

1. Nach Entfernung der Plastik Extensions schöne natürliche Locken mit dem Lockenstab zaubern, sofern noch Eigenhaar nach dem Durchkämmen vorhanden ist

2. Das viel zu dunkle, orange Ganguro Make-up runternehmen (vorzugsweise mit einem Spachtel, anders wirds nicht klappen) und ein natürliches Make Up auftragen, danach mit dem Catrice Puder fixieren

3. Die bunten Fake Nägel der Bitches ebenfalls abreißen. Oder vielleicht doch bei Senzera "professionell" abmachen lassen?? Ich weiß nicht so recht :)))

Jedenfalls nach Entfernung der Nägel eine ordentliche Maniküre verpassen. Am besten mit
dem äußerst natürlichen Ton "Sweet Heart" die Nägel lackieren (ob die Bitches wohl soo viel Natürlichkeit auf einmal vertragen können?)

4. Parföööng bekommen die keines, da sie schon genug nach Alien und Angel stinken, ähmm ich meine riechen natürlich, natürlich riechen :))

5. Jaa und zu guter letzt gibts von mir noch für jeden eine Tafel Schokolade.

Die Schönste, Restaurierteste, bekommt den Lindt Weihnachtsmann (oder ist der nur Deko? hahaha), nach all den Strapazen auch wohlverdient!

Und sieheeee da, in 5 gaaaanz einfachen Schritten haben wir perfekte Chocolate Bitches geschaffen! :))


Jetzt mal ohne Scheiß, ich finde die blamieren sich total und würde den bitches meiner Stadt gerne helfen wollen. Die kennen es nunmal nicht anders :)

Viele bitchige Grüße aus der bitches Stadt

Cana
cankem@hotmail.de

31. Dezember 2011 um 03:08

Ich glaue meine Oma bräuchte eine Auffrischung und eine Freundin-also ich meine die beiden könnten viel mehr aus ihrer person machen ^.^

engel_c@arcor.de

31. Dezember 2011 um 03:22

Coole Frage :) Jedoch wenn ich da mal genauer drüber nachdenke, würde ich eigentlich nur gerne wissen, wie manche Menschen aussehen würden wenn sie mal so gestylt werden wie ich finde, dass es zu ihnen passt.

Das wären dann einfach ein paar Freunde, eine Kurskameradin und meine Mutter :)

Anonym
31. Dezember 2011 um 07:57

Grundsanieren... hm. Eigentlich niemand bestimmten. Generell ist mir oft egal, was Menschen mit ihrem Gesicht anstellen. Nur eine Sache find ich ganz schlimm: Make-up-Ränder und zu dunkles Make-up. Da würde ich gerne mal eingreifen. Grundsanieren wäre das aber nicht so richtig.
Viel eher würde ich mich grundsanieren lassen. Nicht weil ich es sooo nötig hätte. Aber einmal einen fähigen Menschen haben, des an mir rumzibbelt und ich kann mich einfach nur hinlegen und entspannend. Das wäre goil...

Liebe Grüße,
kristl88@gmx.de

Ich folge via bloglovin'

31. Dezember 2011 um 08:26

Hallo!

Oh, da gibt es so viele! Angela Merkel zum Beispiel!
Zu dick ist sie ja nicht aber ein wenig Fitnesstrainig schadet niemandem (muss ich grade sagen, haha).
Danach würde ich mit ihr zum Friseur gehen. Ein paar Extetsion damit Material da ist um diese Frisur zu ändern. Dann vielleicht ein schicker gestufter Haarschnitt bis knapp über die Schultern. Weiterhin braun aber frisch gefärbt und mit leichten Strähnchen in anderen Brauntönen.
Dann gibts ein Typgerechtes Make up und wir gehen shoppen.
In der Politik sollte man ja etwas schicxker sein aber wieso müssen es hochgeschlossene Hosenanzüge sein? Wie wäre es mal mit Kostümen alla Ally McBeal? Ein Rock oder einfach nur eine schicke weiße Bluse ohne Blazer drüber... Und ich würde ihr beibringen öfter zu lächeln.
Dann klappt auch mit den (politischen) Nachbarn ;-)

Liebe Grüße!
Karmesin
karmesins_blog@gmx.de

31. Dezember 2011 um 09:04

meine Schwiegermutter! Sie hat ne normale Figur, noch kein graues Haar, aber macht so überhaupt nichts aus sich (zuletzt wurde sie auch noch 5 Jahre älter geschätzt!). Immer nur dieselben 3 alten abgetragenen Männerpullis, alte Geox Schuhe die mit genau demselben Modell ersetzt werden wenn sie auseinanderfallen und dazu noch die unangemessen mädchenhaften langen Haare bis zum Hintern. Mir zuckt es jedesmal in den Fingern da was zu ändern*ächz

golfidian@aol.com

31. Dezember 2011 um 10:10

Hm, schwierige Frage.
Ich hatte mal eine Freundin, die würde ich gern mal top gestylt sehen. Sie hat nämlich so eine tolle Figur und so ein hübsches Gesicht - aber von Schminke oder schicker Kleidung war da (leider) keine Spur.
Ich würde sie also mal so richtig aufbrezeln wollen, mit nem schicken AMU, Rouge, Augenbrauen-Styling, Lipgloss und heißen Klamotten. Dazu eine schicke Frisur (Haare in ein hübsches (!!!) blond färben und stufig) und etwas Parfüm und fertig.
Und meine Mama sollte sich endlich mal trauen, sich an andere Farben als rosa/ braun/ weiß/ schwarz zu wagen.

Abgesehen davon würde ich gern einige Leute von innen grundsanieren...so viele Charakter-Clowns wie an der Uni hab ich selten erlebt. Na ja ;)

sandmalerin@googlemail.com

31. Dezember 2011 um 10:15

ich würde eine kollegin grundsanieren, d.h. eine neue flottere frisur und ein bisschen dezentes make up einfach damit sie etwas frischer aussieht. die nägel würden einen schönen dezenten nudeton bekommen und die klamotten einen etwas modischeren jüngeren Touch.

schwuppdiwupps sieht man schon ganz anders aus - es muss ja nicht immer die radikalveränderung sein sondern manchmal bewriken auch kleine änderungen schon eine menge

lg cessa

cessagoesbeauty@gmx.de

31. Dezember 2011 um 10:27

Hey,
mal wieder GRANDIOSE Preise. Ich will so gerne gewinnen!
Die Person, die ich am liebsten sanieren würde?
Das bin ich selbst:O
Ich bin nicht unzufrieden mit mir selbst, aber wenn ich mich selbst erschaffen könnte, würde sich einiges ändern.
Schritt 1: irgendwie größer hexen!!! Ich bin viel zu klein!! aaaaaaa
Schritt 2: Lockige ODER glatte Haare. Meine Haare sind teils lockig, teils glatt und das nervt!
Schritt 3: bessere Augen. Ich trage zwar Kontaktlinsen und muss nicht mit einer Brille rumlaufen, aber die immer rein und raus zu pfriemeln ist manchmal echt nervig.
Schritt 4: geradere Zähne. Wenn meine Zähne gerader wären, müsste ich keine Zahnspange mehr tragen.
Schritt 5: ein bessere Immunsystem. Ich bin dauernt krank, vor allem jetzt, im Winter! Gestern lag ich mit Bauchschmerzen im Bett, davor hatte ich einen mega-Schnupfen, und davor hatte ich husten. Das wiederholt sich und wiederholt sich, wie in einer Endlosschleife!!
Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein. Ich weiß, dass ich ein Gott sein müsste um diese Veränderungen zu verwirklichen, aber der bin ich nicht (Publikum:"Nein, echt?"), also muss ich auf dem dreckigen Boden der Tatsachen bleiben. Das einzige, das da hilft??
SCHOKOLADE! :)
viola-vogl@web.de

31. Dezember 2011 um 10:27

Ich würd zu gern mal de Orks und Uruk-Hai aus "Herr der Ringe" grundsanieren! Neue Zähne, Haare waschen, den ganzen Dreck abschrubbeln, die Kleidung waschen...neee jedesmal wenn ich die seh bekomm ich einen Beauty-Kollaps... und wie die wohl riechen, will ich erst war nicht wissen! uaah

pastellwelten@web.de

31. Dezember 2011 um 10:27

Ich würde meine Mami nehmen! Also nicht falsch verstehen, ich liebe meine Mama, nur würde ihr eine Grunderneuerung unheimlich gut tun, aber was soll man machen wenn sie das nicht möchte?!

addictedtoyou@live.de

Nilo
31. Dezember 2011 um 10:51

Ich würde gern meine schreckliche Bio Lehrerin grundsanieren sie ist jetz im 5 Monat Schwanger und sieht schrecklicher denn eh und je aus:

PICKELBEFALL;AUSGETROCKNETE LIPPEN;KEIN SCHNITT IN DEN HAAREN;BLASS UND DAS EINZIGE WAS SIE AN SICH MACHT SIND IHRE WIMPERN UND DA GRAUST ES MIR BEI DEN MASCARA FLIEGENBEINEN O.o

Vielleicht weiß sie das auch selbst und ist deswegen so mies gelaunt... Sie will mir nämlich allen ernstes ne 5 im Zeugnis verpassen -.-

Also S.O.S wir haben einen NOTFALL !!!!!

lg Nilo ( NilofarM@live.de )

Anonym
31. Dezember 2011 um 11:00

Grundsanierung dringend nötig!!!

Ich, 21 Jahre, Studentin, brauche dringend eine Grundsanierung.
Dieses Jahr war kein schönes Jahr, meine große Schwester ist leider von uns gegangen, weshalb mein Aussehen mir sehr lange Zeit ziemlich egal war, was man mir ansieht..
Aber ich möchte positiv ins neue Jahr starten und Ihr könntet meine Rettung sein,damit ich mit Komplimenten überhäuft werde.
Ein toller Anfang wären Engelslocken, und Nagellack wär auch supi, vllt hör ich ja dann auf meine Nägel zu beissen, ansonsten hät ich ja als letzte Lösung den Gutschein.
Und mit dem Parfüm würde ich mir dasselbe Parfüm holen wie meine Sis, dann hab ich sie überall um mir und wenn ich sie ganz doll vermiss, sprüh ich bisschen davon.

Guten Lutsch an alle!! (Assi-aten können kein "R" aussplechen ge Jettie :D )

tami_nguyen1@hotmail.com

31. Dezember 2011 um 11:10

Hei:)
Haha:D die Frage ist gut:D So spontan fällt mir jetzt niemand bestimmtes ein,der eine Komplett-Sanierung nötig hätte:D Aber manchmal wenn ich in der Stadt bin und dann 11-jährige Mädchen mit zentimeter dicker Make-Up Schicht,falschen Nägeln und knall-engen Neon Klamotten & passendem neonfarbenen Rock rumrennen seh,denke ich mir manchmal auch:Scheiße,wo haben sie denn nur die losgelassen?!:D Ich denke wenn ich die Wahl hätte würde ich einerseits sie komplett umstylen. Erstmal schön das Make-Up runterkratzen,die falschen Nägeln runter machen und dann raus aus der Bitch Kleidung und rein in ein paar normale Jeans/eine normale SCHWARZE Leggings und ein einfaches T-Shirt oder was auch immer:D Hauptsachen bequem und nicht so auffallend:D

Dann kommen wir in die etwas höhere Altersklasse.Die 14-16-jährigen die meiner Meinung nach vom Prinzip her das selbe "Problem" haben wie die 11-jährigen über die ich gerade geschrieben habe,nur dass es natürlich ein bisschen extremer ist:D Vom Make-Up her auch bei ihnen zugekleistert bis zum geht nicht mehr,falsche Wimpern,knallrote Lippen,dann eine Farbe im Gesicht,die 2 mal so dunkel ist wie der Rest und toupierte Haare oder besser gesagt die toupierten Extensions bis zum Hintern & natürlich noch die falschen Nägel:D Dann eine hautenge Glanzleggings,ein Oberteil,das eigentlich völlig überflüssig ist,da man sowieso entweder alles durchschimmern sieht,oder da oben sowieso alles raushängt:D Und dann noch die Schuhe 12 cm Pumps...:D
Ihnen würde ich auch erstmal das Make-Up mit dem Fetzen,den sie als Top beschreiben wegschmieren,dann die falschen Nägel wegmachen,versuchen auf irgendeine Art die 3 Nummern zu kleine Leggings auszuziehen und eine normale Jeans,ein normales Top anziehen und ganz normale Sneakers. (Ich wette einige von denen wären um einiges hübscher,wenn sie sich dezent schminken und normal anziehen würden) Aber hir muss ich allerdings dazu sagen,eigentlich wären sie mir mehr oder weniger egal,ich meine sie sind alt genug um zu wissen wie sie rumlaufen,aber wenn man dann machmal an solchen vorbeiläuft und sie einen dann von oben bis unten genau mustern oder manchmal noch zu ihrer Freundin "ganz leise",so dass es jeder im Umkreis von 10 Metern hören kann,sagen:Kuk dir die mal an,dann könnte ich ihnen wirklich in's Gesicht springen:D Ich meine,ja,klar,ich hab wirklich keinen besonderen Style wenn ich shoppen gehe. Meine Chucks,ne Röhre,ein Top+Jacke und dann manchmal noch 'nen Schal,aber ich meine HALLO?! zum shoppen muss ich nicht mein bestes Kleid und meine größten Absätze anziehen:D

Und jetzt kommen wir meiner Meinung nach zu den aller-schlimmsten:D Den etwas älteren Leuten die Meinen sie müssten in ihrem ganzen Gesicht Botox haben & ihre Brüste müssten schon 3 mal mit Silikon befüllt werden:D Ich meine mal ernsthaft,denken sie,sie würden mit ihren Schlauchboot-Lippen á la Dolly Buster besser aussehen als davor?!:D Ich meine okay,wenn man mit irgendetwas wirklich unzufrieden ist und deswegen vielleicht auch gemobbt und ausgelacht wird (eher so in der Schulzeit) kann ich auf eine Art verstehen,wenn sich jemand operieren lässt, (z.B. wenn einer schlimm abstehende Ohren hat) aber doch nicht einfach so. (Obwohl,nicht mal das kann ich soooo richtig verstehen,ich meine ich habe auch eine rießige Nase,aber hey,nobody's perfect:D) Und dann auch noch öftere Male. Wenn man einmal Botox hat,okay,aber dann doch nicht alle zwei oder drei Wochen,was weiß ich. Das sieht nämlich wirklich schlimm aus.Oder dann die Brust-Op's wie oft hört man dass die Frauen,die das machen haben lassen sehr schlimme Schmerzen haben,aber die Implantate trotzdem nicht entfernen lassen,da sie ja sonst nur Körbchengröße 80B hättten(reicht meiner Meinung nach mehr als aus aber naja:D) Und genau denen würde ich gerne die Implantate rausnehmen,Das Botox irgendwie entfernen und die Nasen-OP wieder rückgängig machen. Naja,das war's dann:D Ich bin hier richtig in mein Element gekommen:D

31. Dezember 2011 um 11:11

Ach ja:) Meine Mutter könnte vielleicht ein paar neue Klamotten gebrauchen,genau so wie meine Oma,aber ich denke mal eine Komplette Veränderung hätten sie nicht nötig. (wollt ich noch kurz los werden:D)
So,dass ist jetzt eindeutig mehr geworden als ich dachte:D eigentlich wollt ich nur ein paar Worte über die "Großstadt-Bitches" schreiben,aber naja:D:D


Meine email ist: iwwe.werfgtv@web.de
(musste auf zwei mal kommentieren,hatte zu viele Zeichen:D:D:D)

Anonym
31. Dezember 2011 um 11:21

Moin Moin,
ich würde wirklich gerne mal eine Freundin von mir umstylen! Eigentlich sieht sie HAMMer aus, versteht mich nicht falsch- aber nicht jeder Frau stehen blonde Haare. Fliederfarbener Lidschatten ist bei braunen Augen leider auch nicht immer so prickelnd.
Auch bin ich der Meinung, dass nicht jeder Modetrend unbedingt- ohne Rücksicht auf Sylingverluste- mitgemacht werden sollte: wenn man nur 1,60m groß und sehr weiblich ist, stehen einem nunmal nicht immer unbedingt Röhrenjeans mit Oversize-Pullis! Auch gehört zu jeder guten Gaderobe gute PASSENDE Unterwäsche- ein schlecht sitzender BH ist eine optische Gewalttat!
Also Zusammenfassend: neue Haarfarbe (typgerecht), neue Schminke, neue Klamotten und einen guten BH.Mensch was bin ich kritisch!
aber ich meine es echt nur gut!

LG Moi

hix_fix(at)hotmail.com

Lemming
31. Dezember 2011 um 11:27

Ich würde ganz klar meine Chefin umstylen. Sie leitet eine Horde von Männern in unsere IT-Abteilung und hat es als einige von wenigen Frauen in der IT in eine Führungsposition geschafft. Sie macht ihren Job wirklich klasse, nur ihr Styling ist wirklich gruselig.

Ich würde ihr erst mal einen richtig schönen eleganten Business-Dress verpassen, hübscher Blazer und Stoffhose (oder vielleicht auch mal einen Rock, müsste man gucken, wie das bei ihrer Figur wirkt) und eine schöne knallige Bluse, da sie immer furchtbare Muster trägt und eher in unscheinbaren mausgrauen Farben.
Dann braucht sie dringend eine neue Frisur, die grauen Haare müssen überfärbt werden, die Augenbrauen gezupft und dann sollte die gute Frau mal Make-Up kennenlernen und ihr Gesicht richtig betonen, so wie kleine Makel kaschieren.
Und ganz wichtig, ihr muss mal einer zeigen, dass glatte Beine eine Wohltat sind ;-)

Mit diesem Umstyling würde sie viel gepflegter und attraktiver aussehen, was unter einer Horde von Männern in einer Führungsposition sicher nur Vorteile hat ;-)

Lemming
31. Dezember 2011 um 11:29

Ups Email-Adresse vergessen
julia.habke[at]googlemail.com

31. Dezember 2011 um 11:33

Oh einfache Frage :D Ich würde liebend gern einmal Mariam von "Schwer Verliebt" von oben bis unten, innen und außen, einfach rundum sanieren! Ich weiß nicht, ob ihr sie kennt, aber das ist eine Frau mit einem prächtigen Rauschebart und es juckt mich in den Fingern, sie zur Baartentfernung zu schleppen ;)
Wenn erstmal die Rotzbremse weg ist, lackiere ich ihr die Nägel, dann bekommt sie noch Schminkkleister ins Gesicht und mein innerer Frieden ist vorerst gesichert. ^^ Mariam ist mir persönlich zwar sehr sympathisch, aber wenn ich sie sehe, fangen meine Augen an, zu brennen o_O Und deswegen würde ich sie gerne von oben bis unten [...] sanieren.

Meine Emailadresse lautet: hoothoot@web.de

31. Dezember 2011 um 11:43

Also wenn man so im Shopping-Koma mit nem Becher Kaffee irgendwo sitzt um die jaulenden Füße etwas zu beruhigen und sich dabei aus Spaß mal die vorbeieilende Menge ansieht, möchte man doch eigentlich ungefähr 70% (und das ist jetzt ein beschönigter Minimalwert) grundsanieren, oder? Bei den meisten ist ja alle Hoffnung bereits sehr verloren aber bei manchen, vor allem jüngeren Mädels sehe ich echte Chancen! Und wie es mir dann in den Fingern juckt, wenn sie bei DM vor dem Regal stehen und der berühmte Griff ins Klo live mit zu erleben ist (das ist wie bei einem Autounfall, man weiß, es wird passieren, man kann aber nicht weggucken), dann würde man so gerne helfen... Aber das macht man ja nicht.
Deswegen wünsche ich mir eine neue, Verbesserte Menge! ;) Das macht doch dann auch alles viel mehr Spaß und die Verkäuferinnen freuen sich sicher auch.
Ach ja und mit grundsanieren meine ich wirklich alles. Also Haare, bissl Makeup, Klamotten (ganz wichtig, der häufigste und absolut schönste bzw. unschönste Griff ins Klo). Da wären die Deutschen bestimmt nicht mehr so motzig, wenn sie sich in ihrer Haut wohler fühlen würden, oder? Und alle hätten was davon. Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber ein bisschen Weltfrieden würde doch nicht schaden? (Hoho, jetzt werde ich größenwahnsinnig...)
Und glaubt jetzt nicht, dass das selbstlos ist oder so. Ich habe nur einfach in meinem Bekanntenkreis Leute die sich gut anziehen und schminken, da ist nix zu machen und Leute, die gehören in weite T-Shirts mit Band-Aufdruck (präferiert in schwarz) und dicke, schwarze Stiefel oder ähnliches. Die sind glücklich und es passt zu ihnen, warum sollte man die umstylen wollen? =)

31. Dezember 2011 um 11:52

Interessante Frage!
Aber ehrlich gesagt, in meinem Umfeld fällt mir jetzt gar niemand ein, jedoch wenn ich durch die Straßen schlender, denk ich mir bei so manchen Leute genau das! Manche Leute machen einfach nichts aus sich, egal ob Mann oder Frau.
Da juckts mir immer in den Fingern ;)

lg, laurameck@hotmail.de

31. Dezember 2011 um 11:53

Hallöchen :D

Ich glaube, dass ich zu dieser Frage einen ganzen ROman schreiben könnte Oo
Ohne jetzt böse oder so zu klingen: EIne Klassenkameradin hat wirlich einen merkwürdigen Stil. Sie schneidet ihre Haare auf der einen Seite rappelkurz und auf der anderen einen schiefen Bob. AUch zieht sie 2 verschiedene Ohrringe, Strümpfe und Schuhe an. SIe will anders sein, sagt sie immer. Manchmal denke ich mir dann, wenn ich sie ansehe: "Sie wäre doch viel hübscher wenn man sie umstylen würe" :)
Ein paar schicke trendige Klamotten mit ein bisschen Farbe (sie trägt meistens schwarz), zwei gleiche Ohrringe, Strümpfe und coole STiefel und schon wäre sie aufgemöbelt. Ihre Frisur könnte man zu einem trendigen Bob schneiden, wenn die Haare wieder nachgewachsen sind.
Falls die betreffende Person das lesen sollte: Ich meine es wirklich nicht böse, sondern will nur kurz die Frage beantworten und ein paar hilfreiche Ratschläge geben :D Es ist wirklich nicht böse gemeint :)

LG Hannah ♥ hannah1212@live.de

31. Dezember 2011 um 12:33

uii, so viel zum jahresende zum abstauben *-*

also eine grundsanierung würde ganz eindeutig eine freundin von mir vertragen, deren style man getrost als "öko-oma-mischung" bezeichnen könnte... ein bisschen mehr schönheitsbewusstsein kann ja nich schaden ;D

frohes neues schonmal!
sarah-farabilus[ät]web.de

31. Dezember 2011 um 12:33

Schöne Aufgabe und ich muss gestehen, dass mir sofort eine Person durch den Kopf schoss :-)Ich habe eine Kollegen, die für mich quasi die Mensch gewordene Graue Maus ist. Das arme Mädel tut mir jedes Mal richtig leid, wenn ich sie sehe. Sie läuft gebückt, schnell und leise, um ja nicht aufzufallen. Sie hätte es sowas von verdient, einmal richtig "aufgemöbelt" zu werden, um eine große Portion Selbstbewusstsein zu tanken!

Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

Nessy
mail@fuelandfashion.de

31. Dezember 2011 um 12:46

Das sind ja tolle Preise <3
Ich würde am liebsten mal meine alte ( die ich nicht ausstehen konnte )Banknachbarin grundsanieren. Die hässliche 40er Jahre Brille gegen Kontaktlinsen eintauschen, die Klamotten, die aus der Kinderabteilung von NKD oder Takko stammen in Kleidung von Pimkie, H&M und Zara umtauschen. Ich glaube die gute weiß nicht mal so genau was ein BH ist, da sie nur zu kleine Bustiers oder wie die Dinger heißen trägt. Wenn sie mal was richtiges Tragen würde würde ihre Obweite viel besser zur Geltung kommen. Sie könnte sich auch mal Ballerinas oder Chucks kaufen anstatt Sandalen und Halbschuhen mit viel zu langen Schnürsenkeln.
Soweit Klamottentechnisch.
Beautymäßig kann sie auch noch einiges an sich machen. Ihre Blond/roten Haare könnte sie mal zu einer richtigen Frisur schneiden lassen. Nicht einfach nur langweilig und gerade runterhängen lassen. Ein gerader Pony der ein bisschen frech ausschaut würde super zu ihr passen. Die Haare kompletten Haare durchgestuft und ca. Brustlang geschnitten. Damit ihr helles Gesicht nicht verblasst, könnte man die Haare auch noch braun tönen. Allerdings wäre es gut, wenn wie endlich mal ein Make-up oder Puder verwendet (wenn sie weiß was das ist). Ihre Augen sollte sie auch unbedingt mal betonen, da sie sehr helle Wimpern hat, die man fast gar nicht sieht. Mascara, Kajal/Eyliner und Lidschatten würden ihr sehr gut tun. Ihre ebenfalls hellen Lippen würde ein dezentes Rot stehen. Ihre Fingernägel könnte sie mal ein bisschen wachsen lassen und mit Klarlack oder einer dünkleren Farbe lackieren. Und nicht zu vergessen: sie könnte sich mal rundum rasieren. Da es einfach wiederlich ist, dies beim Umziehen in Sport anzuschauen. Die Beine und Bikinizone sind ja nie rasiert. Die Achseln ab und zu mal. Und Deo könnte sie auch mal Öfter verwenden.
Ein paar Kilogramm weniger würden auch nicht schaden, da sie ein kleines Bäuchlein hat.

Hoffentlich habe jetzt nichts vergessen.
Ich weiß dass es sich etwas gemein anhört, aber es ist echt nicht einfach sich das jeden Tag reinzuziehen.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch

Sarah

mauzzi09@googlemail.com

Sue
31. Dezember 2011 um 12:57

Ich "kenne" eine Person, die sowas gaaanz dringen nötig hätte: Mein Physiklehrer! Der arme findet so leider weder Frau noch Freunde! :(


Guten Rutsch! :*

sue-caspers@hotmail.de

31. Dezember 2011 um 13:14

Oh da fallen mir spontan eine Menge Menschen ein, die ganz dringend mal eine Renovierung oder einen Frühjahrsputz gebrauchen könnten.
Besonders die "Ladies" die ich auf Konzerten oft und gerne sehe, die sich nicht nur wie Presswürste in 4 Nummern zu kleine, enge Sachen quetschen und das Ganze dann noch mit knalligen Farben im Gesicht und auf den Haaren toppen. Ladies, wir müssen nicht um cool zu sein, einfach mal mit den Patschefingern für nen AMU in die Palette patschen, alles gut auf Augen und drum rum verteilen und dass dann noch mit einem farblich absolut unpassenden Lippi toppen.
Verfeinert wird dass dann mit einem sehr edlen Spackschwartenglanz im ganzen Gesicht und abgespitterten Lack auf dem angefressenen Nägeln.
Da möchte ich dann den Akupatz rausholen und mal eben beim Abschminken behilflich sein.
Aber wirklich brauchen kann jemand anders die Grundsanierung.
Als erstes würde ich sie zum Frisör schleppen, die Haare ausdünnen lassen und kürzen, denn sie hat wirklich tolle Locken, nur sind die wie ein Mob auf dem Kopf.
Zu lang, ohne Schnitt und vor allem eine Farbe, die nichts für sie tut.
Nach dem Schneiden würd ich ihr ein paar Highlights und Lowlights machen lassen, damit Leben in die Haare kommt.
Damit wäre der erste Schritt abgeschlossen.
Im Anschluss würde ich ihr einige Tricks verraten was man mit einer Mähne machen kann, wenn man auf Konzerte geht und man ein rundes Gesicht hat, ohne sich die Haare mit irgendwelchen Bändern hoch zu binden zu einem "bun" und dann da noch Blümchen rein zu stecken.
Geht einfach garnicht.... Deswegen bekam sie schon "liebevoll" von meinem Kerl den Nicknamen "Fairy of the woods".

Danach würde ich ihr dann, aus meiner Tasche, Wachs besorgen damit wir die Monobraue in den Griff bekommen. Sie hat wie Theo Waigel nur eine grosse, dicke Braue im Gesicht.
Danach würde dann das Shaping folgen, damit sie auch da dann wie eine Frau aussieht und eben nicht mehr wie ein Waldschrat.
Nach den Brauen würde ich mich dem Damenbart widmen, denn der ist leider dank ihrer Haarfarbe sehr dominant im Gesicht.
Ritsch Ratsch bye bye Bart.

Um dann mit dem Gesicht in die Endrunde zu gehen bekäm sie von mir ein dezentes AMU mit Highlighter um die Augen grösser wirken zu lassen und einfach einen schönen Blickfang zu schaffen.
Das Gesicht wird natürlich vorher richtig gründlich gereinigt und gepflegt. Ein wenig Foundation und leichtes Rouge um das GEsicht ein wenig schlanker wirken zu lassen und dann mit dem wunderschönen Puder aus dem Gewinn hier fixiert.
Dann darf sie das erste Mal in den Spiegel gucken und sich sicherlich wundern, dass sie schlicht und schick aussehen kann, ohne ihre nicht passenden Karnevalsknallschlagmichtotfarben als AMU was nie passt und vor allem farblich sich auch immer wieder gerne beisst.

Im Anschluss würde sie erstmal eine Mani bekommen, dann schicke ich sie zum Nägel anmalen lassen mit dem Gutschein. Gut dass es permanent ist, denn dann kann sie sich dran gewöhnen dass es nicht immer nur knallbunt aussehen muss sondern dass auch anders schick ist und vor allem, sie muss sich nicht so schnell wieder drum kümmern, denn sie arbeitet im Schichtdienst und das als Altenpflegerin.

Zum Abschluss den Tages, denn die Aktion dauert sicherlich mehr als nur 3-4 STunden, geht es dann einkaufen damit ich sie von ihren Sackartigen, vollkommen unpassenden und vor allem farblich schrecklichen Sachen wegbekomme.
Sicher, sie ist kein Model, bin ich auch nicht, aber lange Samtröcke und knallbunte, neonfarbende Strumpfhosen zusammen mit selbstgebastelten Plüschstulpen zusammen mit klobisten Schuhen muss da auch nicht sein.

Zum krönenden Abschluss dürfte sie sich dann noch ein Parfüm basteln, damit es an dann, nach all dem Verwandeln, duftlich auch passt und sie dann endlich auch mal eine Chance mit der Männerwelt hat.

Die schönen Lacksets würde ich dann als Lohn für mich behalten... denn irgendwie hab ich mir dann ja auch eine Belohnung nach der Schwerstarbeit verdient oder?

Katiii80(ÄT)gmail dot com

Anonym
31. Dezember 2011 um 13:17

Definitiv Sonja Kraus Grundsanieren!
Dazu gehört:
- die Moderationskarten für 'talk talk talk' wegschmeißen
- mindestens einen halben Meter vom äußerst natürlichen wasserstoffperoxidblonden Haar abschneiden
- sie davon überzeugen, dass sie und ein amerikanischer Ureinwohner nicht die selbe Foundation-Farbe benutzen können
- ihr sagen, dass sie so langsam älter wird und das bitte mal akzeptieren soll, so cool ist der 'hach-ich-bin-ja-sowas-von-junggeblieben'-look dann doch nicht
- ganz wichtig: das Paketklebeband unter den Brüsten entfernen (kein Scherz, hat sie mal im TV demonstriert!), das dieses übertriebene und bei Frauen Aggressionen auslösende Dekolletée zaubert!
- den Ausschnitt ÜBER den Bauchnabel hochziehen

Und schlussendlich ihr eine Episode von 'switch reloaded' zeigen, vielleicht öffnet ihr das ja die Augen ;)

mareike.sprock@web.de

31. Dezember 2011 um 13:51

Oh man; wenn, dann würde ich Michael Jackson wiederbeleben und seine Nasenkorrektur und Hautfarbenveränderung entfernen! :x Er sah als Schokobär mit schwarzen Locken einfach nur gut aus ♥_____♥
Definitiv nötig hätten es auch die Presswürste, die aus unerklärlichen Gründen in 4 Nummern zu kleinen Hosen durch die Weltgeschichte dackeln und der Meinung sind, dunkler Lipliner und heller Gloss machen die Lippen voluminöser und es sähe hübsch aus :! Oder schöööön dicker Liner nur auf der Wasserlinie und am unteren Wimpernkranz, weil mans oben ja nicht nötig hat :D :D :D
Rutscht gut rein, ihr beiden Schnucki's :*

newyork_x3@web.de

31. Dezember 2011 um 14:17

Ich würde gerne eine gute Freundin von mir mit rotem Undercut versehen :D Dazu noch rockige Klamotten,da dass total zu ihrem charakter passt :D

Dazu gibts dann noch einen 50's Eye liner und Mac Russian Red :)
sophiehauer007@googlemail.com

Fabi
31. Dezember 2011 um 15:09

Eine gute Freundin von mir schminkt sich absolut nie. Das einzige, was sie besitzt, ist eine Mascara, die wir ihr zum Geburtstag geschenkt haben. Benutzt wird diese ca. 1-2x im Jahr. Dieser Fall trifft dann ein, wenn wir feiern gehen und sie sich von mir schminken lässt. Sie hat absolut traumhafte, lange Wimpern und Mascara sieht einfach traumhaft an ihr aus! Ich würde ihr einen hübschen Lidstrich verpassen (natürlich in schwaaarz) und dazu rote Lippen.. vorher müsste man natürlich erstmal die passende foundation finden.. Ihre Haare sind auch nicht gerade die rockigsten.. da müssten ein paar Stufen rein und evtl. werden sie dann noch geglättet/gelockt. Und der Rest würde sich dann in action ergeben ;)

LG

fabi1993@gmx.de

31. Dezember 2011 um 15:35

Wenn ich den "Sanierungsblick" (so wie der "Böse Blick", weißte, mit Zauberkräften und so) hätte, würden ne gaaanze Menge Leute auf der Straße gaaanz anders aussehen...

Um jetzt mal konkret zu werden: schlechter Geschmack ist ab sofort verboten, sprich, Frau darf sich erst schminken, wenn sie es heimlich, still und leise zuhause geübt hat und sich fachmännisch (z.B. von mir :D) beraten hat lassen. Dann muss ich mich auch nicht mehr innerlich über RTL-lastige Looks aufregen.

Ja, nenn mich intolerant! Aber Ästhetik geht manchmal Hand in Hand mit Ethik. Und es ist eben total unethisch, anderer Leute Sinn für Schönes derart mit kackbraunem Lippenstift, Rougebalken und haardünnen Augenbrauen zu beleidigen und aufs äußerste zu reizen.

Aber die Leute, die so rumlaufen, lesen das hier und deinen Blog eh nicht, sonst würden sie nicht so rumlaufen...

Die Grundsanierung der breiten RTL-und-Boulevard-Masse bleibt eben leider ein Wunschtraum. Meine Freundinnen habe ich schon ein wenig gepimpt, aber von Grundsanierung war da nun nicht die Rede, die haben sich halt nur noch nicht getraut.

Aber ich schaue grad total ruinemäßig aus (stimmt nicht, aber ich tue so, denn irgendeinen Grund möchte ich ja vorbringen) und mache daher bei dem Gewinnspiel mit. Ich will eine Grundsanierung ganz für mich alleine!!!

Anonym
31. Dezember 2011 um 15:47

Ohja da kenne ich eine ganz besondere Person die eine vollkommen neue Sanierung braucht!
Diese Person trägt das Shirt, naja eher 'Bluse', immer unter der Hose und diese Bluse ist dann immer bis oben hin zugeknöpft und voller Blümchen drauf, meistens ist die Bluse rot oder schwarz(Ich hab wirklich kein Plan vorher sie die hat)! Zudem noch diese schwarzen Cowboystiefeln mit Schlaghosen!! Ich versuch ihr immer wieder einzureden, dass sie doch mal mit mir shoppen gehen könnte und dort könnte ich ihr helfen, aber sie lässt mich nicht und wimmelt mich immer wieder ab, dabei hat sie leider eine gute Freundin die genauso ist wie sie und sie ihr immer wieder sagt, dass sie so bleiben soll wie sie ist...Naja und zum Thema schminken sag ich lieber garnichts, ich sag nur zu viel und zuuu helles Make Up, was sie öfters wie ein Vampir erscheinen lässt und dazu immer verwischte und verschmierte Smokey Eyes als hätte sie grade geweint oder es einen Sturm gegeben hätte den ihre Haare sehen auch dem entsprechend aus! Von Accesoires &' Parfüm's hat sie auch noch nie gehört und ihre Handtasche ist immer ein Rucksack. Wenn sie mich lassen würde würde ich ihr erst mal einen frechen Bob verpassen und die Haare heller färben, dazu würde ich sie mal ganz natürlich schminken mit Estée Lauder und ihre grünen Augen dabei besonders betonen mit MAC und natürlich ihren Look komplett verändern, ich würde ihr ganz viele Röhrenjeans' kaufen, denn sie hat eine wirklich schöne Figur, die sie jedoch immer versteckt unter ihren Schlaghosen. Zu den Röhren würde ich ihr Ankle Boots kaufen und natürlich schöne City Bags oder Umhängetaschen. Und Parfüm wie Gucci Flora oder Armani Diamonds und gaaaaaanz viele Accessoires(Ohrringe, Armbänder, Armreifen, Ringe, Ketten, ect.)

djali-maaamit@hotmail.de :)

31. Dezember 2011 um 16:02

Ich würd egerne Mariah Carey umstylen!
Ich finde es handelt sich durchaus um eine schönbe Frau, die auch ihre Vorzüge betonen sollte.
ABER bitte nicht mehr mit diesen Leberwurstpelle-engen Kleidern! Ich frage mich manchmal ehrlich, ob sie da reingenäht wurde, oder ob der Stoff so stretchig ist, dass er sich förmlich an ihren Körper ansaugt :D
Und dann dürfen die Kleidchen auch noch einen Teil der Oberschenkel, anstatt nur den Bobbes bedecken ; )
Und ihre beiden Freunde würde ich in einem passenden BH unterbringen, damit sie sich nicht aus dem Ausschnitt rauspressen müssen, um ein bisschen Frischluft zu kriegen :D
Was mir an Mariah aber gefällt, ist ihr Make up!
Wenn die nicht mal ein Fan vom Glow auf den Bäckchen ist! Das finde ich darf sie ruhig beibehalten ; )

lena.harhoff@gmx.de

31. Dezember 2011 um 16:12

Ich würd Cindy aus Marzahn umstylen. Ich kann die nicht mehr sehen. Versteh nicht wieso sie sich hässlicher macht als sie eingentlich ist! Erstmal würd ich ihr das pink strittig machen.... Wie wärs denn mal mit blau? sie in ein schönes weites Kleid stopfen und nur dezent schminken. Ja, auch in echt trägt sie klamotten die ihr einfach nicht stehen :( Der Gewinn wär optimal dafür ^^

Und wenn nicht sie dann mich. aber in ne gyaru ^^

lilalippenstift@googlemail.com

31. Dezember 2011 um 16:14

sanierungsarbeiten möchte ich desöfteren durchführen, weshalb ich mir schon oft vorgenommen habe, mit einer packung post-its durch die straßen zu ziehen und jeden, der ein bisschen (oder ein bisschen mehr) veränderung nötig hätte, mit zettelchen, auf denen man die passenden vorschläge findet, vollzukleben...
mit diesem set bewaffnet, könnte ich aber gleich anfangen und graue mäuse bunter machen, schlappe haare schön stylen und stinktiere zu duftfeen pimpen... ja, ich will!

31. Dezember 2011 um 16:18

Definitiv eine Freundin von mir ich habe sie schon einmal Grundsaniert in die etwas Krizzeligen Haare hab ich ganz viel TBS Feuchtigkeits Haarcreme dann schön geglättet. Dann in schön natürlichen Farben geschminkt (normalerweise ist sie immer ungeschminkt oder Wimperntusche mit Fliegenbeinchen. Dann hab ich sie in mein Schwarzes Hängerchen Kleid gesteckt (sie hat ein sehr breites Becken, was das wunderbar kaschiert) Und ihr meine Sandaletten High Heels angezogen und Wow die Beine wurden so gestreckt ihre Brust sah der Hammer mit dem Tiefen Dekollete, man konnte wunderbar ihre sehr schmale Taille im Gegensatz zur Breiten Hüfte bewundern das Blonde Haar lockte sich Seidig auf den Schultern .Ich war Baff sie sah so toll aus. Ich wünsche mir noch einmal so etwas mit ihr anstellen zu dürfen der Effekt... Ich hätte vorher nachher Bilder machen sollen :)

lg mellie

31. Dezember 2011 um 16:29

Ganz einfach: Daniela Katzenberger! Erst mal ne natürlichere Haarfarbe, dann bekommt sie Augenbrauen implantiert, die auch an der richtigen Stelle sitzen, ein paar Schichten weniger Foundation, weniger schwarz geschminkte Augen und ein Schuss (mehr) Intelligenz. Aber ihr loses Mundwerk darf sie behalten, das ist nämlich sehr erfrischend;)

umbrellaedhattedbooted@googlemail.com

31. Dezember 2011 um 16:35

Ganz klar Orlando Bloom. Als erstes würde ich erstmal seine Frau wegsanieren :)
Das Kind darf er gern behalten :)
Dann kriegt er Extensions oder er muss sich die langen Haare wieder wachsen lassen, so wie bei PotC...mit einem schönen Samtband.
Dazu noch sein schicker Dreitagebarf.
Oder er muss dauerhaft seine Legolasperücke und vor allem die Spitzen Ohren dran lassen. Seinen Kumpel Aragon darf er dann gerne zur Sanierung mitnehmen :p <3
Dann kriegt er noch ein achönes weißes Hemd, das er gerne etwas offen lassen darf mit den vielen schicken Ketten und dann noch seine Armbänder :)..........perfekt :)

31. Dezember 2011 um 16:39

Als ich die Gewinnspielaufgabe las, fiel mir sofort meine Arbeitskollegin ein, die DEFINITIV eine Grundsanierung nötig hat!
Eine kurze Vorstory gefällig, damit ihr versteht, warum der nachfolgende Text so hasserfüllt ist?!

Die Kollegen und KollegInnen fahren alle bei ihr im Auto mit zum Berufsort, da sie als einzige ein Auto hat (sie bekommt Spritgeld vom Arbeitgeber).
Eines Tages durfte ich dann plötzlich nicht mehr bei der Bitch mitfahren, weil, ich zitiere "sie sich zu früh abgeschnallt hat". Ja ihr lest richtig, ich hatte mich 5 Sekunden vor Halt des Wagens, und damit zu früh, abgeschnallt um auszusteigen und darf nun nicht mehr bei ihr mitfahren. Und sie hatte nicht mal die Eier es mir selbst zu sagen! Mittlerweile kann ich nur noch darüber lachen, denn mich bespaßt allein der Gedanke, dass selbst ihre Kinder, die sie betreuut (das ist unser Job) sie nicht leiden können! :D

Die Grundsanierung würde so aussehen:

- Das Gehirn aufschrauben und ihr Rücksichtslosigkeits- und Egoismuszentrum gegen ein Feingefühl- und Hilfsbereitschaftszentrum eintauschen. Wenn wir schon mal dabei sind noch ne gehörige Portion Freundlichkeit, dass man schon fast kotzen muss!
- Die Haare: da bedarf es nichts außer eine ordentliche Wäsche! Alter, die sehn aus wie'n Strohnest, das vorher in Fischöl getunkt wurde!
- Gesicht: Hasenzähne entfernen, Augenbrauen zupfen und der Nase nen fetten Tritt verpassen: denn Hochnäsigkeit stinkt! Zu der Bitch würde außerdem ein wenig Blush passen, vielleicht Sleek Scandolous?! Die Lippen lassen wir aus, sie sabbert beim reden und..ich erspare euch Details! Auf die Augen nen fetten Kleks Mascara, richtig fett.
- Kleidung: Weg mit der rosa Cordhose, die sie stets mit einem popelgrünem XXL Häkelpulli und dazu ihrem heißgeliebtem geld-babyblau-geringeltem Halstuch kombinierte. Auch die Gummistiefel kommen weg, schliesslich leben wir nicht im Tropenwald! Stattdessen würde ich sie erstmal ordentlich mit ner coolen stonedwashed Jeans stylen, dazu braune Ankle Boots, dazu eine legere Bluse ne nicy nice Kette.

So würd ichs machen, wenn ich könnte! Und für all die, die jetzt alles gelesen haben: vielen Dank für die Aufmerksamkeit und euch allen einen guten bitchigen Rutsch ins verbitchte neue Jahr! :D

Email: golnar.huerth@web.de

31. Dezember 2011 um 16:45

Ich würde meine Mama neu sanieren. Neue Frisur, neues Outfit und schminken. Sie hat wahnsinnig viel abgenommen und seitdem kein Plan was ihr wirklich steht. Und bevor sie zum Friseur geht, stattet sie lieber ihre Family mit Sachen aus.
Sie hätte es total verdient :)

mpmelpaul@gmail.com

Jade
31. Dezember 2011 um 17:37

Oh mein Gott, da wüsste ich aber sofort jemanden. Bei uns um die Ecke wohnt ne Frau, ich schätz mal so um die 50, die ich früher immer mit ner moppligen und ungepflegten Dackelrolle spazieren hab gehen sehen. Die Pfoten berühren – ohne Mist! – gerade noch so den Boden. Ist mir absolut schleierhaft, wie das lütte Ding überhaupt noch laufen kann. Theoretischerweise müsste es rollen. Echt ne Schande! Das arme Vieh, so ungepflegt und total gemästet…
Aber gut, nun zur Frau... Mal abgesehen davon, dass sie ne recht gute Figur zu haben scheint, ist sie mindestens (!) genauso ungepflegt wie ihre Wurst auf 5 Stummelbeinchen aka 4 nicht mehr zu erkennenden Beinchen und einem schon eher wahrnehmbaren Schwänzchen. Das Gesicht ist jedenfalls ziemlich schmal und hat durchaus Potential, wenn man mal die Augenringe ein wenig abdecken würde und die Augen und Wangen mal nen bisschen Farbe abkriegen. Frisurentechnisch würde sie mit ihrer rausgewachsenen Dauerwelle wohl eher zu nem Pudel passen (begossener, versteht sich). Aber hey, vielleicht ist das ja schon der perfekte Nachfolgehund.
Ich würde die Frau erstmal zum Friseur schicken, damit sie mit ner schicken Kurzhaarfrisur und frischer Farbe zurückkehrt. Dann müsste nur noch diese hässliche Aschenbecherböden-Brille von ihrem Gesicht und schon hätten wir keine gar so schlechte Grundlage, denk ich… Zur Not soll se sich halt nen Blindenhund zulegen, aber bei dem Gestell würden sich meine Augen wahrscheinlich freiwillig nen Grauen Star oder sowas zulegen!
Dann würd ich ihr noch ein relativ dezentes Make-up zaubern, was ihre Augenringe mildert und zu Lena in die Montagsmaler-Werkstatt schicken. Nebenbei kann Jettie ihr ja vielleicht noch ein dezentes rosa auf die Wangen zaubern^^.
Zum Schluss noch ein paar annehmbare Klamotten und Schuhe, ein paar Accessoires, wie ein schickes Millefleurtuch und ne brauchbare Handtasche (vielleicht kriegen wir ja ihren komischen Einkaufsroller, den sie zeitweilig mit sich rumschleppt, zu nem guten Preis bei ebay verschärbelt).

Oh sorry, jetzt hab ich wohl etwas viel Platz vereinnahmt, aber dieses Frauchen-Hund-Gespann ist einfach der Brüller und eigentlich bräuchten beide ein komplettes Makeover!

Liebe Grüße und einen guten Rutsch
Jade

Anonym
31. Dezember 2011 um 18:20

Sehr coole "Aufgabe" :D!

Ich würde am liebsten meine Kunstprofessorin, die gute Frau K., mal so richtig bearbeiten.

Kurze Vorgeschichte: Ich habe mir mal einige ihrer privaten Werke im Internet angeschaut und war richtig verblüfft. Ihr verrückter Kunststil (der wirklich genial ist) entspricht 1:1 ihrem verrückten Kleidungstil (der wirklich ABGRUNDTIEF SCHREUßLICH ist).
Als ich Frau K. das erste Mal gesehen habe, dachte ich: "Jopp, die hockt in ihrem (verglasten) Atelier und malt. Nackt. Sie malt nackt." Als ich diese Meinung meinen Kommilitonen mitteilte stimmten diese mir schmunzelnd zu.
Also ich glaube ja, dass sie als junge Frau ein ziemlich heißer Feger war, denn jetzt finde ich sie (Baujahr 63) immernoch ziemlich attraktiv. Super Figur, nicht allzu faltig, FANTASTISCHE (ICH HASSE SIE!!) Lippen, stimmiges Gesicht, stechend blaue Augen. Langes, naturbelassenes (aka graues), lockiges Haar, meistens zu einem lockeren Dutt gebunden. ABER: Die Klamotten. Das Make-Up. Brrr, da läuft es mir eiskalt den Rücken herunter! Der rote Lippenstift verlaufen, Waschbäraugen, blau-verklebte Wimpern.

W-I-E-S-O? Allerdings fällt es mir schwer, zu sagen, ob ichden Fokus auf ihre Augen oder die Lippen legen würde. Momentan werden ja sowohl Lippen als auch Augen fokussiert, allerdings vergeblich. Ich denke ich würde die Lippen betonen, ich könnte mir den Rouge Coco Mademoiselle sehr gut an ihr vorstellen. Oder den Viva Glam V. Das Augenmakeup würde ich eher schlicht halten: schwarze Mascara und eventuell einen ganz dezenten, braunen, Lidstrich. Ich glaube ein schwarzer Lidstrich wäre zu krass bei der guten Frau K. Ganz wichtig: die Augenbrauen noch nachziehen, die wirken doch etwas licht (und verzupft... gute Jugendsünden xD).
Den lockeren Dutt (gut, ich denke sie trägt diesen immer aus rein praktischen Gründen) finde ich allerdings klasse! Wobei es doch interessant wäre, sie mal mit offenen Haaren zu sehen. Ihr Teint ist auch klasse, allerdings würde ich ihr noch ein zartes Rouge (mein Liebling: MAC Tenderling) auftragen.

Gut, nun zu den Klamotten. Die Klamotten. Wo fange ich da an?
Die Hosen. Weite, khakifarbene Leinenhosen. Ich weiß nicht wie dieser Hosenschnitt heißt (Gott sei Dank?), jedoch sind Schlaghosen harmlos dagegen. Die Hosen hängen einfach so (komplett ab dem Bund!) an ihr herunter und reichen einfach bis zum Boden. Selten blitzen ihre spitz zulaufenden Absatzschuhe hervor. Also ich persönlich bin nicht der Fan von spitzen Schuhen, mir stehen die auch absolut net!
Zu den Leinenhosen werden dann zeltgroße retro Tunikas kombiniert. In allen möglichen Farben und Formen. Prinzipiell finde ich Tunikas ja toll, auch mit Retroprint, aber NICHT zu ihren Leinenhosen!
Was würde ich verändern? Ich würde sie in eine (am Hinterteil enger anliegende) Jeans packen, mit geradem Bein. Lieber Dunkelblau als Hellblau, aber wenn Hellblau dann ohne eine starke Waschung. Gerne auch mit etlichen Farbklecksen drauf! Obenrum würde ich ihr ein lockeres Hemd anziehen, die Ärmel hochgekrempelt, der Kragen unten. Entweder ganz schlicht in weiß oder kariert. Nicht unbedingt schwarz/weiß kariert oder so, gerne auch farbig (so die gängigen Kombinationen die man in den Modeketten momentan findet). Ein weißes oder schwarzes Top drunter. Zu den Schuhen... Also irgendwie finde ich ja dass diese spitzen Schuhe zu ihrem exzentrischen Charakter passen, aber ich persönlich würde dann doch zu "rund" zulaufenden Schuhen tendieren. Vielleicht süße Pumps, aber mit im Alltag erträglichem Absatz :)

So, liebe Frau K., ich hoffe Sie lesen meinen Post und beherzigen meine Vorschläge bis zu unserer nächsten gemeinsamen Kunst-Session! :D

Liebe Grüße,

ciela at hotmail.de

31. Dezember 2011 um 19:50

Also ich würde gerne ein paar Freundinnen von mir umstylen. Da gibt es so 2 - 3 Freundinnen...bei der einer da gehn die Klamotten gar nicht. Immer nur das gleiche. Jeans und T-shirt. Die andere die kleidet sich total schlön aber wie sie sich schminkt. Das man den Make Up Rant sieht. Blauer Lidschatten und Der Blush total falsch gesetzt. und die 3. bei ihr braucht einfach alles eine Grundsanierung.

Ich möchte als Freundin auch nicht hingehen und sagen ja du musst dich mal anders anziehen und schmink dich doch nicht immer nur mit Wimperntusche und Kajal. Aber ich mag meine Freundinnen so wie sie sind. Deswegen sag ich auch nichts. Aber wenn. Dann sie :)

Irmi
31. Dezember 2011 um 21:15

Frau Steffi von-und-zu-Guttenberg. Wenn sie wieder ihre Deutschland-und-das-Internet-überall-Kriminalität-überall-Porno-und-die-armen-Kinder-Nummer abzieht und nicht merkt, dass sie mit ihrer blond toupierten Föhnfrisur, den klischeehaften Cockteilkleidern und Perlenohrringen aussieht wie aus besagten Klischee-Pornostreifen entsprungen. DAS ist KEIN Stil. Die Haare dürfen auch mal natürlich fallen statt sich der Schwerkraft so zu widersetzen wie ihr Gatte dem Urheberrechtsgesetz. Das Makeup darf auch mal charakterstärker sein anstatt das typische nur-Wimpern-betonende Augenaufschlag-unterstützende Bambi-Look-Alike. Und inzwischen ist es auch nichtmehr verpönt wenn auch von-und-zu-Damen sowas wie "Hosen" tragen... just saying.

Die Sachen würd ich aber natürlich für meine persönliche Generalüberholung nutzen :)

Liebe Grüße,
Irmi
meister(punkt)irmi(klammeraffe)gmx(punkt)at

hussl
31. Dezember 2011 um 21:24

Also ich würde gerne Spongebob nehmen!!! Ich würde ihn gerne altaschwamm taufen UND ihn eine op machen lassen wo er weibliche Orgene bekommt!! aLS NÄCHSTES.... NA KLAR PINK FÄRBEN!!! ;) Dann noch zum Nagelstudio mit ihr (ihm) WO SIE (er) MIN 8 cm lange Fngernägel bekommt und auf denen drauf steht: ICH HASSE BÜRGERBRATEN!! Und dann noch zum FRisör!! ICH WÜRDE ihr (ihm) irgendwelche samen in den Kopf plazietren die inner halb von einer munute 1 meter Haare wachsen lassen nachdem sie (er) dann ca. 10m Haarlänge hat, die haare noch mit pink,grün,blau,gelb,violett.orange,braun und schwarz - farbenen Stränen schmücken. so jetzt die FORM!!! Ich würde SIE (ihn) zum Bäckermeister schicken damit der so lange an ihr (ihm) knetet bis sie (er) ihre (seine) FORM SICH VERFORMT und so aussieht wei eine Birne um zu verhindern dass MR. Krabs sie (ihn) entführt und den Fischen anbietet dass wenn sie diesen pinken mit bunten haaren und birnen-Form mädchenschwamm anfassen wollen 20 dollar bezahlen müssen,würde ich sie (ihn) IN ROCKBOTTOM wohnen lassen wo sie (er) mit seinem wurm namens FARY wohnt außerdem wurde sie einen macho als Freund haben der BATRICK heißen würde und sie hätte noch eine FReundin namens ZANDY . Außerdem würde altaschwamm im Douglas an der KASSE arbeiten damit sie ihre SCHMINK SUCHT finanzieren kann und gleichzeitg auch noch die neusten Beauty-Produkte ergattern kann. Abundzu würde ich sie zu euch scicken damit sie euch auf den Hals geht und ihr noch ein Makeover an ihr macht und DAS DANNN AUF EUREN BLOG STELLT;) DAS WÄRE RICHTIG RICHTIH GEIL !!!
MAIL: raqia_qamar@yahoo.de
;) FROHES NEUES JAHR AN EUCH!!
LG: hussl ;)

1. Januar 2012 um 00:47

Huhu :-)

Ich würde sehr gerne Karl-Theodor zu Guttenberg grundsanieren.
Vor seinem Umzug nach Amerika sah der ja noch ganz in Ordnung aus, aber seit der wieder da ist sieht er einfach nur noch aus wie ein ziemlich... schrecklicher Lothar Matthäus :D Und der ist ja auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei.
Naja :)

Ansonsten würde ich mir gerne mal eine Grundsanierung verpassen, aber ich glaube das geht vielen so, die gerne das ein oder andere oder halt ziemlich viel an sich verändern würden.

Liebe Grüße
Choo nailstick(at)gmail(dot)com

Und Happy New Year :)

Rapunzel
1. Januar 2012 um 02:07

Also. Ich würde gerne Heidi Klum und die gesamte "Next Topmodel" Clique grundsanieren. Warum: Weil Schönheit schön und das Streben nach Ästhetik zwar erstrebenswert, gut, erfreulich sind, aber doch bitte nicht um jeden Preis. Schön ist doch nicht wenn jeder hohle Werbefuzzi dir seine, wie auch immer gearteten, Vorstellungen vorstellt und Du in der Lage bist seine Anforderungen, gewissermaßen sein Bedürfniß umgehend und kritikfrei zu befriedigen. Schön geht meiner Meinung nach anders. Deshalb würde ich bei den Damen gerne die Liste ihrer Freizeitbeschäftigungen durch diverse Aktivitäten wie "Auseinandersetzung mit wirklich relevanten Themen" und "Stehen zur eigenen Persönlichkeit, egal was die anderen sagen" und "lernen das man jemandem der einen auf sein Aussehen reduziert nicht noch den Bobbes küßt" ausweiten. Des weiteren würde ich völlig ungestylte Tage mit ganz normalen Menschen verordnen und vielleicht auch noch ein wenig Sinnfindung und Exerzizien in Nächstenliebe. Dadurch dürfte ein natürliches Verhältniß zu Schönheit und gewisses Selbstwertgefühl hergestellt sein, die dann gerne mit Hilfe diverser bunter, glitzernder, verschönernder Mittelchen untersützt werden darf.
Simone.Thome@web.de

1. Januar 2012 um 12:04

Hallo Ihr Beiden!
Es gibt viele Menschen die ich gerne grundsanieren würde wenn ich könnte. Aber eine Frau hätte es verdient.
Meine Schwiegermutter in Spe.
Sie ist 65 Jahre alt und hat einige Schicksalsschläge und fiese OP's hinter sich. Ich habe Fotos von ihr gesehen wie sie früher aussah und wie die Operationen sie verändert haben.
Die Veränderungen der OP's kann ich nicht rückgangig machen, aber ich könnte ihren Stil verändern, so das es nicht mehr so auffällt.
Als erstes würde ich ihr die rote Dauerwelle gegen einen feschen Longbob in Haselnussbraun tauschen.
Ja sie hat feines Haar aber eine Dauerwelle kann das nicht hübsch kaschieren.
Dann wäre ein Spabesuch an der Reihe, damit sie sich mal richtig entspannen kann und verwöhnen lassen kann.
Auf die, durch Mineralmangel problematische, Haut käme eine leichtes Tages-MakeUp in natürlichen Tönen, das ihre Augen betont (das klingt schon iergendwie nach BeautycounterDame^^).
Auf grund des Mineralmangels ist ihr Gebiss unvollständig und ein Besuch beim Kiefernchirugen (sie hat panische Angst vorm Zahnarzt :( ) würde es vervollständigen.
Zu letzt wäre ihr Outfit an der Reihe.
Durch mehrere Bauchdeckenbrüche hat sie einen sehr dicken Bauch, aber der Rest des Körpers ist normalgewichtig.
Das heißt der Bauch muss kaschiert werden, stattdessen würde ich den Busen betonen. Ein Maxikleid mit einem hübschen Print könnte das bewerkstelligen.
Zu Guter letzt würde ich ihr einpflanzen das ich ihre Sorge um meinen Verlobten zu schätzen weiss, aber er wirklich gut bei mir aufgehoben ist und wir uns auch weitherin um sie kümmern werden ;)
Und um mich von dieser Anstrenung zu erholen käme mir der Gewinn Eures Paketes grade Recht^^
Liebe Grüße
s.heuer88 at web.de

1. Januar 2012 um 13:06

Hallo! Habe erstmal ne Weile überlegt: hm, meine Mutter?! Die würd ICH gern mal grundsanieren, sie hat sich noch NIE "richtig" geschminkt, höchstens mal Mascara, aber das ist auch schon Jahrzehnte her. Aber dann dachte ich: ne! Sie ist doch zufrieden mit sich, sie wird immer ca 10 Jahre jünger geschätzt usw....warum da jetzt was verändern? Lieber nicht...
Dann habe ich an MICH gedacht: ca 10kg weniger würden mir nicht schaden. Meine Haare sind endlich lang-gezüchtet, aber da fehlt der Schnitt, meine Haut spielt mit 30 immer noch verrückt und ich seh aus wie ein Teeny! Aber nein, da kann ich ICH selber dran arbeiten, das muss ich mir nicht "wünschen" . (für 2012 will ich wenigstens ne Frisur und 10kg weniger schaffen;-) ) .
Gut, wer dann?
Mein MANN!!! Da ich mit meinen 30 Jahren leider maximal auf 25 geschätzt werde, und er mit seinen 40 Jahren leider auf locker 45...
Ich bin die mitleidigen Blicke leid! Ständig Kommetare, wie ich nur so jung mit so einem alten Mann 3 Kinder bekommen konnte! Ne, aber das "beste": schon mindestens 4 Mal würde mein Mann für meinen VATER gehalten :-(
Da muss bei IHM ne Grundsanierung her, denn er ist erst in den letzten Jahren so stark gealtert....
er bräuchte ne Kur zum richtigen Ausspannen und ca 4 Wochen Dauer-schlaf ;-) Dann sollte er mit Hilfe einer Ernährungsberatung und dann - umstellung ca 15 kg abnehmen. Außerdem bräuchte er leider ein paar OPs...auf Grund von starken Verbrennungen in der Kindheit hat er einige Narben, die man im Alter mal nachoperieren lassen sollte, damit sie ihn in seinen Bewegungen nicht so einschränken
Fürs Gesicht ne ordentliche Feuchtigkeitscreme, damit die ersten Trockenheitsfältchen verschwinden. Evtl ne Haarimplantation an den Geheimratsecken (oder wie heißen die Dingern?).
Das war jetzt alles etwas durcheinander, aber ich hab einfach geschrieben, wie es in meinem Kopf aufgetaucht ist ;-)

Ich tippe eher darauf, dass ein lustiger Beitrag gewinnen wird....aber es tat gut, die Gedanken aufzuschreiben.
meine Mailadresse: k.crabariu@googlemail.com

Anonym
1. Januar 2012 um 18:18

*Trommelwirbel*
...and the winner is LADY GAGA

Gosh ja, die würde ich wien altes, häßliches Haus abreißen und neu erbauen!
Ich bin kein Fan von ihr (verurteile aber die dies sind nicht) und bin mit der Allgemein-LadyGaga unzufrieden xD
Erstmal dürfte sie bei mir nen laaaaanges Bad nehmen, dann 40 Fläschen Make Up Entferner verwenden und schließlich fürn paar Tage in die Sonne, denn die Frau ist nicht hell oder blas oder sonstwas, neeee! Die ist durchsichtig!!!!
Schließlich bekommt sie nen schönen Haarschnitt (ich hab keine Ahnung wie lang ihre Haare momentan sind, man sieht die eh immer nur mit Perücke --> vor wem oder was versteckt die sich?!), neues Make Up (Natürlichkeit lässt grüßen) und elegante, SCHLICHTE (für ihre Verhältnisse) Kleidung! Und neue Schuhe. Nicht unbedingt Sky-Heels. Vllt sogar Ballerinas :D

Olga aus Deutschland die kein Lady Gaga Fan ist ihr aber doch mal was Gutes tun will xD
olga.kazarova@gmx.net

1. Januar 2012 um 18:43

da gäbe es eine menge personen, die ich gerne grundsanieren würde, von mama über die frau an der kasse und den verkäuferinnen im douglas ;) aber am meisten juckts mich bei daniela katzenberger in den fingern. ich möchte immer zum fernseher rennen und ihr mit einer spachtel ihr ganzes make-up abkratzen und ihr die viel zu hohen augenbrauen mehr in augennähe versetzen. diese frau sieht immer irgendwie aus als hätte man die untere gesichtshälfte in pink getaucht und die obere in blau. schrecklich. ich würde ihr auch direkt noch ihren gesamten kleiderschrank wegnehmen sie sieht immer aus wie ein 13-jähriges mädchen, dass gerade highheels und justin-timblerlake-gedächtnis-jäckchen entdeckt hat....einfach grauenvoll
macht weiter so. ich lese euren blog super gerne. ein frohes neues jahr :)

millencolina@gmx.de

1. Januar 2012 um 19:00

Ich würde zu gern diese dämlichen Trullas aus der Sendung
"Das Model und der freak" grundsanieren.

Und weil es ja so super, duper, motherfucker geile, (immer!) sexy Ischen sind, die NIE schlecht aussehen,gibts natürlich von mir keine optische Veränderng, sondern die inneren Werte würde ich ein wenig Aufpolieren wollen.

Wie grottig müssen die Inneren Werte sein, wenn man mit seiner B-Promi-Berühmtheit, und dem sexy-hexy-Aussehen, Geld dafür nimmt, Menschen die anders sind, mit erhobeben Zeigefinger (Nachdem sie selbst 3 Stunden in der Maske gesessen haben) volle Möhre anzublöken :
"Du musst dich ändern, so kannst du nicht bleiben, das ist grauenhaft! Außerdem siehst du total scheiße aus, und mir gefällt das nicht.
Also Freak, deinen echten Namen weiß ich jetzt nicht mehr, hab ich vergessen, aber du musst auf jeden Fall erstmal zum Frisör und dich Waschen."

Ich würde den mitwirkenden Models empfehlen die Bodybutter zu wechseln, denn der tägliche gebrauch von "The retarded Bodybutter" kann einfach nicht gut sein....



" The retarded Bodybutter* "
Inhaltsstoffe: Überheblichkeitextrakt, Ichmachallesfürgeld-Öl,
bloßstellungisttollkraut, Ichbinbesseralsihrwasser, Parfüm aus der Ichkannsmirerlaubenpflanze, allemüssengleichseinblüte.


*Reduziert bei täglicher Anwendung die Fähigkeit andere Menschen so zu akzeptieren wie sie sind.
Schon nach nur einer Anwendung konnten 100% der Testerinnen ein vermehrtes Spaßgefühl bei der Bloßstellung anderer Leute feststellen.

Witch_Queen@gmx.de

1. Januar 2012 um 20:55

Grundsarnierung?
Den Freund meiner Schwester! Also er ist nicht dick!
Er hat Dreads, an sich nichts schlimmes, finde ich, aber sehr unordentlich gefilzt und vorallem dünsten sie immer einen Fäulnis-Geruch aus...
Dann ist er irgendwie unfähig sich seinen Oberlippenbart-Flaum wegzurasieren! Fruchtbar!
Von mir würde er einen Ordentlichen Haarschnitt, und gleichzeitig einen Besuch beim Barbierer bekommen :D
Dann nochmal fix los neue Klammotten holen, weil so alte Schlabberige Hippie-Pullis sind auch out ;)
Als letztes würde ich ihm das Rauchen und Kiffen abgewöhnen, denn das macht ihn unglaublich lahm und jedes Gespräch mit ihm total anstrengend! Er hat sogar einmal nicht mitbekommen wie meine Schwester sich bei ihm entschuldigt hat weil er vor Frust so vollgedröhnt war...Das war schon lustig, es war nichts schlimmes, aber er nimmt vieles schnell zu ernst!

Ich hasse ihn nicht aber manche Sachen sind einfach zu anstrengend!
Ich entschuldige mich dafür! Und ein Frohes Neues!!!
Roi
rosalie-diekmann@gmx.net

1. Januar 2012 um 21:08

ich versuche schon seit ca. 2 jahren - mehr oder weniger vergeblich - einen kumpel von mir, zumindest ansatzweise, zu sanieren. der typische informatiker und professor-typ...selbst seine studenten haben in der evaluation weniger seine fachkompetenz bewertet als seine schlimme frisur...geraten wurde ihm ohne vorgehaltene blume zu einer neuen frisur sowie neuen schuhen. seit er nämlich seit knapp 2 jahren aus amerika zurück ist, habe ich ihn immer nur in EINEM paar schuhe gesehen!! sommer wie winter... wenn ich zu ihm sage, brauchst du nicht mal ein paar neue schuhe? höre ich nur nein, wieso denn? ich hab doch welche, ein paar reicht doch voll und ganz...ist schließlich GORETEX!! .....i don't get it... er ist auch die sorte von mann, die gar nicht verstehen kann, dass frau stiefel in schwarz, braun UND grau braucht. letztens hat eine freundin freudig ihren einkauf präsentiert...ein türkises shirt. sein kommentar: hast du nicht schon was in türkis?! ähhh, jaaaa...aber in einem völlig anderen schnitt...?!?? außerdem läuft er noch immer in alten, schlabberigen shirts rum, die er bestimmt schon seit 10 jahren besitzt, oder wahlweise in semi-optimalen werbe- oder comic-t-shirts.
ich bleibe dran, diesen frühling gehen wir definitiv schicke sneaker kaufen!!! :)

1. Januar 2012 um 21:34

und ich hab mich über die diejenigen lustig gemacht, die immer noch nen zweiten kommentar hinterhergeschoben haben, weil sie es verpeilt haben, ihre email-adresse anzugeben. und nun ist es mir doch glatt selbst passiert...ahhhh! so sorry...
hier kommt sie:
anastasia1621 (at) web.de
lg, jen

1. Januar 2012 um 23:25

Ich sag mal so... wenn schon, denn schon
und da kann es nur eine geben!
ANGELA MERKEL *fürcht*
An dieser Frau könnte ich mich so richtig austoben.
Erst mal würd ich sie im Fitnessstudio quälen. (Ich kann mir vorstellen diesen Job würden andere liebend gerne übernehmen aber nix da). Wenn sie dann die passenden Maße hat schlepp ich sie zum Starvigasisten. Extensions, neue Haarfarbe, Echthaarwimpern, Make-Up etc.
Dann üben wir die richtige Haltung und trainieren Ihre Mimik und Gestik. Vielleicht gibts noch die ein oder andere Schönheitsop plus ein paar Liftings. Ein Vokalcoaching kann ihr auch nicht schaden.. dann brauch ich noch einige Duracellbatterien (Achtung Schleichwerbung hehe) damit sie auch in die Gänge kommt und TADDAAAA
A new Star is born

1. Januar 2012 um 23:28

uppsss ich hab meine e-mailadresse vergessen

sorryyy

yasemin__1986[at]live.de

2. Januar 2012 um 02:05

ich würde gerne mal meinen Bruder von Kopf bis Fuß grundsanieren. Er ist ein hübscher Junge und hat einen tollen Körper, aber er macht einfach ncihts aus sich. Er brauch eine Veränderung. Ich hoffe mal er lässt mich mal an sich ran, ich glaube dann würden sich viele Mädels sich um ihrn werfen :)

Danke für das Gewinnspiel !
Küsschen Hussi
afg_stylerin0@hotmail.de

2. Januar 2012 um 04:12

Ich möchte MICH von Kopf bis Fuß "neu sanieren". Ich weiß, das ist keine besonders originelle Antwort, aber die Wahrheit.
Und das habe ich dieses Jahr auch fest vor: neue Haarfarbe, Frisur und ein neuer Inhalt meines Kleiderschranks - meine neuen Klamotten sollen viel schicker und weniger skatermäßig werden. Und vorher noch etwas abnehmen wäre auch nicht schlecht. ;-)

melissa.hanisch[at]yahoo.de

2. Januar 2012 um 10:24

Hallo ihr zwei,

Ich hab einen "Kindergartenfreund", der immer noch aussieht wie ein Maulwurf;)
Aber ich fang von vorne an:
Gestartet sind wir etwa auf dem gleichen Level, unsere Eltern hatte keinerlei Sinn für Mode, wir zwei eine fette viel zu große Brille auf und immer Sandalen mit Socken.
Ich hab mich im Laufe der Grundschule und Realschule von Brille auf Kontaktlinsen, von Gammelklamotten auf normale Sachen und meine dünnen langen Haare auf einen frechen Kurzhaarschnitt gesteigert.
Das kann man von ihm nicht behaupten, er kennt nicht mal Jeans von G-Star obwohl die meiner Meinung nach wirklich den besten Popo machen;)
Ausserdem sucht er verzweifelt nach einer Freundin, doch ->
Eine Brille hat er immer noch, aber das Beste dran ist dass er eine Freundin hat mit der er ständig komische Wetten abschliesst. Meistens verliert er und der Wetteinsatz beträgt ein Tag als Frau...
was soll ich dazu noch sagen, ich würde ihm gerne helfen dem armen Würstchen.
Vielleicht lässt er mich ja irgendwann mal "ran" :D
lg
Jacquelini(at)web.de

2. Januar 2012 um 13:05

Hallo ihr zwei,

erstmal danke für das tolle Gewinnspiel :)
Wen ich gern mal grundsanieren möchte, ist meine große Stiefschwester. Aber nicht negativ gemeint! Das Jahr 2011 war kein gutes Jahr für sie, da sie gleich zwei Rückschläge einstecken musste.
Eine Grundsanierung kann auch etwas gutes sein, denn man könnte daraus ein schönes Pflegeprogramm machen wie z.B. zuerst eine rundum Kur mit Massage, Maske etc., danach ein Friseurtermin für eine schöne neue Frisur um das Jahr 2012 neu zu beginnen und zum Schluss noch schön fetttttt shoppen zu gehen und sich auch solche Kleidung zu kaufen, die man normalerweise im Laden gelassen hat.
Das würde ich mir echt toll vorstellen! Und da ich gerade selbst so begeistert von dieser Idee bin, überlege ich, dies wirklich in die Tat umzusetzen! :)
ganz liebe Grüße

Diana (diana.chen@gmx.de)

2. Januar 2012 um 13:31

Also, da gibts eine Schulkameradin von mir, ich möchte ihr echt nicht in den Rücken fallen, aber aus ihr könnte man - ganz im Sinne von das Model und der Freak - aus dem Freak ein Model machen.
Beginnen wir damit, die langen, braunen Locken zu ÖFFNEN (ja, sie trägt 24/7 365 einen Pferdeschwanz!) und wegen der fast hammergeilen Mähne in Ohnmacht zu fallen. Was Haargummis für ne exremst jungfräuliche Wirkung haben können...
Da braucht man dann anstatt des Lockenstabs nen Glätteisen, und et voilà, der erste Schritt ist getan.
Die (eigenartige) Brille wird in die Tonne gepfeffert und die Kontaktlinsen werden ausgepackt, am besten noch farbige (dunkle Haare, blaue Augen, Schnewittchen, hach <3).
Danach wird ein KOMPLETTES Make Up aufgetragen (also so ca. 100% mehr Make Up als vorher, höhö)
bestehend aus Foundation, Puder, Blush, Lippenstift, Wimpernstusche, bla, bla, blubb und wieder wird in Ohnmacht gefallen.
Und danach wird ne Runde bei H&M geshoppt, und zwar KEINE Teile mit irgendwelchen ausgewaschenen Ethno-Mustern oder mittelalterlichen Blumenranken drauf, sondern simple, SCHÖNE Sachen die NICHT mit Henna oder so gefärbt sind. Fallen wir beim Anblick des neuen Outfits nen drittes mal in Ohnmacht (wann kollabiert der Körper endgültig?!).
Der letzte Schritt fehlt aber noch, ersetzen wir die FURCHTBARE, MONSTRÖSE, EIGENARTIGE, MIT HOLZPERLEN BESTICKTE FILZTASCHE (kein Witz jetzt Leute, sie trägt so eine Tasche!) durch eine Ledertasche (von mir aus auch die erstbeste ausm Schaufenster, hauptsache die andere wird BESEITIGT).

Und nach einem vierten mal Ohnmacht können wir sagen: Das Model ist geboren! Ist auch ein wirklich schönes Mädel, dass sich unter einem freakigen Dasein versteckt!

So jetzt war ich genug fies und kreativ,
ich hoffe mir wird verziehen...


rocciling@web.de

2. Januar 2012 um 15:56

wenn ich jemanden grundsanieren könnte, ich würd ne freundin von mir nehmen. 18 jahre alt, eigentlich wirklcih hübsch, aber das desaster: total schüchtern und daher stylingtechnisch noch bei muttern angesiedelt. allerdings nicht so mit schleifchen und auf 7 getrimmt, nein, ihre mutter hat kapiert dass sie 18 is .. und jetzt sieht sie sehr .. 'erwachsen', sprich, alt aus. hellblauer lidschatten, dunkler lippenstift, langweilige bürofrisur, blusen, mal mit blazer mal mit strickjacke, omaballerinas, lange unauffällige perlenketten oder noch schlimmer - lange auffällige perlenketten.
aber das kuhlste is - ich muss nicht warten bis ich wen grundsanieren DÜRFTE - ich DARF ! :D
bei den klamotten sind wir schon umgestiegen auf bequemere sachen, jüngere sachen und weggehzeug, da hat sie jetz nen schönen fundus.
kleines problem is das schminken, sie traut sich halt nix ausprobieren, aba kajal und wimperntusche steht ihr wirklcih am besten. und wenn ich bei ihr bin experimentiern wir mit braun, grün und rot, steht ihr alles ziemlich gut :)
der letzte schritt wär noch der frisör, aba des traut sie sich nicht. gut, hat ja zeit. sieht schon viel besser udn vor allem 20 jahre jünger, weniger streng und viel netter aus als vorher :)

caro.catara@web.de

2. Januar 2012 um 16:57

So ihr zwei jetzt möchte ich auch mal meinen Senf zu dem Thema abgeben ;)
Grundsätzlich könnte sich meiner Meinung nach jeder besser verändern, deshalb finde ich es auch schwierig eine Person auszuwählen. Ich sitz beispielsweise in einer Klasse mit 25 Personen und ich hab an jedem was auszusetzen. Vielleicht sollte ich nicht einfach gleich die Welt verändern. Zumindestens die weiblichen Personen, bei den Männern kann man ja eh nichts mehr retten. Außer, dass diese die Hygienevorschriften beachten sollten und vllt ihre Adidasanzüge und Adidaslatschen gefälligst in ihrem Schrank lassen sollten.
Jetzt zu den weiblichen Personen. Wieso schaffen es die Frauen nicht sich anständig zu schminken? Jeder sollte den "Glow" auf den Wangen haben und "peachige" Lippen. Glow und Peach sollten Unwort des neuen Jahres werden :D Und so schwierig kann es doch auch nicht sein einen guten Make up Ton für seine Haut zu finden. Ich meine es existieren gefühlte 1000 verschiedene Farben auf dem Markt und Mädels ist es so ein Problem sich mal ne Pinzette zuzulegen. Ihr wisst doch, dass eure Augenbrauen das Gesicht einrahmen und dessen Ausdruck bestimmen. Warum ist es dann so schwer diese zu zupfen. Obwohl einem in der Drogerie die Pinzetten für 99ct doch hinterhergetragen werden? Und oh gott Mädels, benutzt doch bitte Mascara, wenn ihr blonde Wimpern habt und einen Eyelinerstricht tragt. Natürlich ist es toll, wenn ihr euch einen eyeliner zieht, aber bitte macht das doch richtig. Heutzutage gibt es auch doch schon günstige Eyeliner mit dem das jeder Anfänger sehr gut hinbekommt, so beispielsweise der Liquid Eyeliner von Essence mit einem Kostenpunkt von unter 2 Euro. Diese Punkte sollten doch im Grundgesetz stehen – Paragraph 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und schützen ist Pflicht aller staatlichen Gewalt, deshalb müssen Schminkregeln unbedingt beachtet und geachtet werden. Nachzusehen auch im Blog www.chocolat-bit.ch :D
Und da ich sehr unzufrieden mit den Menschen bin und natürlich nach dem Gesetz handeln möchte, da ich ja ein pflichtbewusster Bürger bin, muss ich wohl am allermeisten mich selbst verändern. So könnte ich mit dem Remington Pro Spiral Curls CI76 E5 Lockenstab meine platten Haare in eine Lockenpracht verwandeln. Oder meine langweiligen Nägel durch das OPI Mini Set „Little Romantics“ natürlicher erscheinen lassen und wenn ich es mal knallig möchte, dann kann ich mit dem Orly Mani Mini „Uptown Girl“Set variieren. Ganz wichtig ist natürlich auch der Haarwuchs, da ich da nicht mit einer 99ct Pinzette ranmöchte, könnte ich es bei Senzera versuchen und hoffentlich bessere Erfahrungen als Jettie machen. Außerdem sorgt der Duft eines Menschen schon in den ersten Sekunden dafür, ob wir einen Menschen sympathisch finden, da könnte ich mit dem Gutschein von myparfüm nachhelfen, so dass mich die Menschen letztendlich wählen, Bundeskanzlerin werden lassen und dann kann ich endlich diesen Paragraph im Grundgesetz erschaffen :D Da Glow Unwort des Jahres 2012 werden sollte, möchte ich das noch grundlegend bestätigen, indem ich mir noch mehr Glow auf die Wangen mache, durch das Catrice Transparent Fixing Powder aus der Welcome to Las Vegas LE. Vielleicht sollte ich mich auch einfach so verändern, dass ich die Welt beherrschen kann und diesen Paragraph in den Menschenrechten festschreiben kann :D
Spaß beiseite. Eigentlich finde ich, sollte sich kein Mensch verändern. Natürlich ist es wichtig, dass man sich pflegt und natürlich findet man den Stil mancher schön und mancher eben weniger, aber sollte man den Stil von anderen verändern, nur damit man diese schöner findet? Ich finde nicht, jeder sollte so bleiben wie er ist, so lange er sich selbst gefällt. Und schließlich sagte Morgenstern auch schon „Alles, was man mit Liebe betrachtet, ist schön“
Gutes neues Jahr übrigens noch. Meine E-Mail Adresse ist c.grandy@web.de

2. Januar 2012 um 19:26

Ich glaube ich würde meine Schwester gerne mal umstylen .. sie ist zwar schon 32, aber sieht noch total jung aus und ist auch echt ne Hübsche! Aber sie zieht sich oft wie eine alte Lehrerin an :D
Ich würde ihre Haare lang wachsen lassen und ihr mal etwas figutbetonteres anziehen . und natürlich ein hübsches Amu, das ihre Augen betont ;)

xPuderfee@web.de

Les Filles
2. Januar 2012 um 19:39

Es steht fest: Angela Merkel kommt bei uns unter's Messer.
Betrachten wir sie von Kopf bis Fuß. Was fällt uns als erstes auf?
Punkt 1: Haare - ein Desaster
Ist sie in den 50-zigern stecken geblieben oder hat sie sich einen Suppentopf übergezogen und dann einfach nach dem Motto "Schnipp - Schnapp - Haare ab" ?
Wir schlagen eine modische Kurzhaarfrisur à la Halle Berry vor, dazu noch eine neue Haarfarbe. Wie wär's mit einem knackigen Kastanienbraun, das im Scheinwerferlicht glänzt und das mit dem roten Teppich harmoniert?
Punkt 2: Das Gesicht - Anti Aging, was ist das?
Wir sind uns einig, da hilft nur noch der Beauty-Doc mit seiner Spritze. Aber etwas Gutes haben ihre hängenden Mundwinkeln doch schon, selbst auf dem Kopf stehend, grinst sie.
Punkt 3: Kleidung - Hosenanzüge, Erotik Pur
Seien wir mal ehrlich, haben wir sie jemals ohne Hosenanzug gesehen? Oh nein doch, da kommt uns ein verblasstes Bild (hoffentlich ist es bald ganz weg) in den Kopf. Angela Merkel auf der Einweihung der neuen Oper in Oslo. Sie zeigte sich mit einem sehr wagemutigen Dekolleté.
Wir wollen eine Balance finden zwischen diesen beiden Outfits. Nicht zu aufdringlich sexy, wir wollen ja nicht, dass die Bundesabgeordneten ihr grad auf den Schoss springen, aber es sollte auch nicht zu maskulin sein.

Aber insgeheim mögen wir sie, denn wie sagt man so schön, wahre Schönheit kommt von innen.

Annika.96@web.de

nemo
2. Januar 2012 um 19:52

Wenn ich jemanden grundsanieren dürfte,würde ich gleich eine ganz bestimmte Gruppe an Mädels umstylen - Ich persönlich finde hochtoupierte, wasserstoffblondgefärbte Haare, orangefarbenes Gesicht + Make-up Rand inklusive, Amy-Winehouse-Eyeliner (sie konnte ihn tragen !) und dann knallpinke Lippen dazu und meterlange, künstliche Fingernägel einfach nicht hübsch.

Dabei haben viele der Mädels echt hübsche Gesichter und verschändeln sich tagtäglich mit ca. einer Flasche Flüssiggrundierung ..
Schrecklich, und ich sag jetzt einfach mal, das findet eigentlich auch kein normaler Kerl schön oder sexy. Wer möchte denn nach dem Kuscheln braune Flecken im Pullover

Über den tollen Preis würd ich mich echt freuen :]

niume-weser@hotmail.de

nemo
2. Januar 2012 um 20:11

Jemanden grundsanieren? - Wenn ich das könnte, würde ich mir gleich eine ganze Gruppe von Mädels vornehmen. Auftoupierte, wasserstoffblondgefärbte Haare, orangefarbenes Gesicht + Makeup-Rand inklusive, Amy Winehouse Eyeliner (ihr stand er wirklich !) und zum Abschluss knallpinke Lippen und am besten noch irgendwas mit Leoprint um den Hals und goldene Kreolen, am besten gleich größer als der Kopf !

Also die meisten Mädels haben wirklich hübsche Gesichter, aus denen man etwas machen könnte, aber dazu müsste man erstmal den täglichen Gebrauch von ca. einer Flasche Flüssiggrundierung einstellen, damit etwas Luft und Tageslicht an die Haut kommt, als Abwechslung zur Solariumlampe. :]

Ich würde mich echt über den Preis freuen, besonders dieser Parfumgutschein hört sich wahnsinnig interessant an :]

Liebe Grüße, niume-weser@hotmail.de eine asiatische Leserin, die endlich eine asiatische Bloggerin in Deutschland entdeckt hat :D

2. Januar 2012 um 21:34

Hallo,

grundsanieren würde ich gerne mal eine Klassenkameradin von mir. Sie ist eine ganz Hübsche, sieht aus, wie ihre Tochter in Großformat, aber leider zeigt sie das wohl nicht so gern ;-)
Ich würde ihr (auch wenn ich definitiv kein Spezialist dafür bin!!!) ein paar neue Klamotten raussuchen, dann die Haare kräftig kuren (es gibt doch so eine Intensiv-Kur beim Frisör) oder vielleicht sogar dauerhaft glätten. Und die übliche Gesichts-Routine :-)
Ich glaube, sie wäre selbst überrascht, wie anders sie aussehen würde. Sie ist etwas über 30 und denkt aber wohl, dass man sich da nichts mehr gönnen darf ;-)

Liebe Grüße

Johanna

2. Januar 2012 um 21:35

Oh nein, meine E-Mail-Adresse hab ich vergessen, wenn möglich bitte noch hinzu fügen: johannaweik@yahoo.de

Dankeschön

Anonym
2. Januar 2012 um 23:39

Sehr geehrte Beautyaussichtsbehörde,

mir ist zu Ohren gekommen, dass im Bauprojekt "Heidi Klum" massive Baumängel und Konstruktionsfehler gemacht wurden. Ich möchte mich diesem Projekt widmen und es von Grund auf sanieren. Folgende Bauabschnitte sind dazu notwendig:

* Entfärben: Haare, Haut, knallbuntes Augenmake-up (Verwendung von unnatürlichen, ätzenden Mitteln)

* Entkleistern: Haar (Verwendung von falschen Baukleister der Marke Taft)

* Entbleechen: fluoreszierendes Zähne (übersteigen die vorgegeben Lux-Werte)

* Ent-Faken: Wimpern (die gesetztlich vorgeschrieben Wimperngrundlänge wurde überschritten), Stimme (Überschreitung der Norm-Dezibelwerte und des Quitschfaktors), Zähne (schlechte Keramikverblendungen)

* Entgrenzen: von Unmenschlichkeit, Arroganz, Dummheit, Eitelkeit, Egozentrismus

nachdem alles bis auf den Rohbau abgerissen werden würde, solle mit dem Aufbauarbeiten begonnen werden. Dazu sollten folgende Schritte eingeleitet werden:

* Verblendung der Fassade mit natürlichen Farben, Stoffen und Materialien

* Verbesserung der Akkustik, Verringerung des Quitschfaktors

* additiver Aufbau von Menschlichkeit, Güte, Intellekt, Feingefühl, Humor

Die Umbauarbeiten werden wahrscheinlich eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen. Als Vorschuss wird das Weihnachtspaket 4 gerne entgegengenommen.

Zur weitern Besprechung kontaktieren sie die Firma 'Callisto Norland Bau- und Umbau Gmbh' bitte unter folgender Adresse:

callisto.norland@web.de

3. Januar 2012 um 00:01

Huhu,

ich würde gerne meine Cousine umstylen. Sie ist einfach zu sehr tussi. Total orange vom ständigen Solariumbesuch und ihre Haare dazu sind viel zu hell blond. Ich würde ihr die Haare gerne in ein dunkles blond färben. Dazu die Augenbrauen schön zupfen (das macht sie nämlich nicht weil sie sagt die sind eh total hell und man sieht sie nicht)und betonen. Dann würde ich ihr gerne ein schönes Outfit zusammen stellen. Ich denke an ein dunkel graues Strickkleid mit einer schwarzen Strumpfhose und schönen Ballerinas statt wie sonst immer mörder hohe High Heels. Beim Make up würde ich noch das extrem krasse Rouge und ihren knalligen roten Lippenstift austauschen.
LG Julia
juulschken@gmail.com

3. Januar 2012 um 00:13

Also ich würde meine Schwester grundsanieren!
Sie ist jetzt 23 und das is deffinitiv noch zu jung um so rumzulaufen wie sie es jetzt tut.

Bei ihren Haaren angefangen...sie trägt sie IMMER zusammen gebunden, also würde ich ihr mit dem Lockenstab erstmal schöne Locken machen, damit sie ihre Haare entlich mal offen trägt oder wenn sie auf ihren Zopf besteht, wenigstens eine schöne Hochsteckfriesur machen. Dann ab zum Make-up...mal ein bisschen mehr als nur Mascara, ein Blush in rosé würde ihr auch mal gut tun. Dann die Nägel...sie kaut ihre Fingernägel ab, schon seit Jahren -.-
Also würde ich ihr entweder Kunstnägel aufkleben und dann mit den OPI-Lacken lackieren oder versuchen ihre Finger mit 3 Rollen Verband zu umwickeln, damit die Nägel mal wachsen können.
Und noch kompletten Schrank mit neuen Klamotten, also erstmal shoppen gehen...und nur ICH such die Klamotten aus, damit nich nur T-Shirts und normale Jeans im Täschchen landen. Zum schluss muss ich ihr dann noch bei bringen auf hohen Schuhe laufen zu können ;)
Vom grauem Mäuschen zur Diva! *Wunschdenken* ;D

LG :)

3. Januar 2012 um 07:47

Ououuu.... da weiss ich ganz genau wen.. ich habe lange darüber nachgedacht ... sehr lange, erst hab ich gedacht mich , aber nee, das mach ich dauernd, dann habe ich an meine Mama gedacht, an meiner schwester... und dann kahms ... tadahh Meinen Freund.
Und warum, weil er , und jetzt bitte nicht lachen, fast schön ein hübscheres "Mädchen" als viele andere ist... wenn er will^^.
Und das wollte ich schon immer mal machen. Ich würde mit einer sehr starken und gründlichen Rasur anfangen. Augenbrauen etwas in Form bringen. da er derzeit reative kurze Haare hat, wird mit Glätteisen und Spängchen gearbeitet.
Ohhh und dann seine Augen, ihr wisst gar nicht was er für tolle Klimperwimpern hat und sie sind auch noch perfekt für AMUs und da er Blaue Augen hat, sogar Eisblau, würde ich wahrscheinlich so ein braunes, bronzenes Smokey Eye Finish machen...
Seine Nägel sind glaube ich das Grösste Desaster , erstmal ne Mani und Kurze Kunstnägel drüber, french versteht sich.
Jetzt kommt der einzige Wehmutstropfen, denn bei 190 und 60kg , hat man jetzt nicht unbedingt weibliche Formen... ABER wunderschöne lange Beine. Also Rasieren, und Strumphose drübber, den Push up von der Freundin rein und dann Einen schönen H&M Look ala Lisbeth Salander , wie er jetzt gerade " Trend " ist, schon fällt das gar nicht auf.
TADAH ... ach und jetzt müsste er das nur noch mit machen ^^

So , aller Liebste Grüsse,
die Kiwi
(lokalrunde11euro (ät) googlemail.com)

3. Januar 2012 um 14:27

Puh, also ich würd gerne meine liebe Freundin grundsanieren!

Also ich möchte nicht das man mich falsch versteht, aber es gibt Dinge... Also fangen wir bei den koralle und pinkfarbenden Tops an. Sie hat die perfekte Figur. Aber diese TOPS STEHEN NIEMANDEN!!!!!! und diese schwarzen seltsamen Schlabbertops auch nicht. Dazu kommt der doofe Minirock den sie immer anhat. Klar sie hat die perfekte Figur dazu, aber mit dem korallefarbenden Top... not! Ganz schnell würde ich auch die schwarzen billigen Overkneestiefel weg werfen. Dazu muss ich nicht viel sagen oder? Ach und die Exstensions... Ohne Worte.

Ich würde am Kopf anfangen und ihre Extensions rausmachen, da ich weiß das ihr Locken stehen würde ich ihr welche eindrehen lassen und ein schönen kühlen Braunton als Haarfarbe wählen. Dazu ein schönes Cremefarbendes Oberteil und eine schöne schwarze, durchaus enge, Hose. Passend dazu High Heels, weil sie darin einfach umwerfend aussieht.

Wobei alles in allem will ich sie glaub ich gar nicht verändern, weil Kleider machen Leute und sie würde sich darin nicht wohl fühlen. Außerdem sind wir wie Jing und Jang... und wir uns nur verstehen weil wir so unterschiedlich sind! Sie ist toll so wie sie ist.

Wobei eine Sache würd ich trotzdem sehr gerne ändern... die koralligen Oberteile...

Viele Grüße

Grace
grace@sparkling-tre.es

3. Januar 2012 um 17:04

hallöchen =)

Das sind echt mega tolle Preise, deshalb bin ich schon seit Ewigkeiten am überlegen, wen ich denn
von Kopf bis Fuß grundsanieren würde.
Meine Wahl fällt auf den >> Weihnachtsmann <<

1. Wieso hat er einen dicken Bauch? Das passt nicht, er muss sportlich sein und schlank, damit er auch durch den Schornstein passt, logisch oder?

2. Die grauen Haare sind auch etwas altmodisch. Ein moderner Justin Bieber Haarschnitt würde bestimmt besser aussehen und den jungen Mädchen den Kopf verdrehen. :D

3. Seine Bekleidung ist wirklich auch ein absolutes No-Go! Was soll denn dieser rote Mantel? Der Weihnachtsmann muss in einem Anzug rumlaufen like Barney Stinson! Denn das hat Stil! :P

4. Und dann muss der Weihnachtsmann natürlich auch in Marken Klamotten rumlaufen. Unterwäsche von Calvin Klein, Schuhe von Adidas am Besten, er muss ja trotzdem noch sportlich sein und seine Mütze von Ed Hardy. Auf jeden Fall! Damit die Kinder auch ein Vorbild in Sachen Styling haben ;)

5. Und zum Schluss bräuchte der Weihnachtsmann natürlich auch einen neuen Schlitten. Da würde ich ihm einen Schlitten à la Ferrari oder Porsche empfehlen.

6. Aber damit er auch wirklich up to date ist, braucht er als Navi, als Lebensbegleiter, als Unterhalter unbedingt einen iPhone s4 ! Ohne gehts nämlich gar nicht auf dieser Welt! :)

Somit wäre ein neuer, moderner Weihnachtsmann erschaffen.


Lg <3
mania_c(at)web.de

3. Januar 2012 um 18:33

Also ich würde ja Daniela Katzenberger umstylen, die Königin aller Bratzen :o)

- Haare: Das Blond ist ja furchtbar, ich würde ihr ein dunkles Blond verpassen.

- Augenbrauen: Ja, das ist wohl das schlimmste Übel an ihrem Gesicht :o) Das Permanentmake up würde ich mal wegmachen lassen (lasern?) und mal ihre "natürlichen" (gibts die überhaupt noch?) Augenbrauen betrachten, ob die noch was hergeben. Falls nicht, wirds wohl ein ordentliches Permament Make Up (von einem Profi) werden.

- Make Up: Ein natürlicher Look würde ihr wohl besser stehen als diese dunklen Augen und 1kg Foundation mit Puder. Die Fake Lashes kann sie auch weg lassen.

- Nägel: Die Bratzennägel kann man ihr gleich mal abmachen. Ich fände ein 0815-French viel schöner, als dieses "Kriksi Kraksi" was sie sonst so trägt.

- Brüste: Ja, die hat sie sich bekannterweise ja vergrößern lassen. Die Implantate würde ich ihr entfernen lassen, damit da endlich mehr Natürlichkeit in ihren Körper kommt. Man stellt sich ja eigentlich die Frage was an dieser Person noch natürlich ist :D

- Kleidungsstil: Ich würde ihren kompletten Kleiderschrank wohl wegwerfen und sie in gescheite Läden wie Zara oder COS schicken. Diese Playboy (mittlerweile hoffentlich nicht mehr) Sachen und knappen "sexy" Outfits sehen einfach nicht gut aus. Ich habe das Gefühl, das ihr das noch keiner mitgeteilt hat und sie deswegen keine Ahnung hat! Außerdem würde ich ihr raten, Sachen in ihrer Größe zu kaufen, denn das Bikinioberteil in ihrem ultra tollen Video ("Nothings gonna stop me now") hat sie wohl ein zu knappes Bikinioberteil an. Also entweder hatte ihre Stylistin oder ihr Stylist irgendwas an den Augen oder war notgeil. Wie auch immer. Vielleicht sollte man ihr auch sagen, dass das definitiv nicht sexy ist! :D

Da man ja leider den Charakter nicht ändern kann, besteht wohl selbst bei einer Rundumerneuerung keine Chance, dass ich sie jemals mögen würde. Ihre Art, wie sie auf witzig tut, nervt einfach. Genauso wie ihr "Werbetalent".

Da ich meinen Teil erfüllt habe, hoffe ich nun dass ich euch überzeugt habe :)

Mailadresse: fresh.apple.blossom@gmail.com

3. Januar 2012 um 19:15

Hallo!Also wenn ich könnte,dann würde ich Sonja Kraus grundsanieren,aber von Kopf bis Fuß.Ich finde sie ist eine bildhübsche Frau,greift aber mit ihrem Styling sehr oft daneben,ich finde manchmal sieht sie aus wie ein Mann in Frauenkleidern...;)

Lg Anja
Sternchen133@gmx.de

4. Januar 2012 um 11:17

Ich bleibe mal in der Blogsphäre: Ich wuerde Kissie grundsanieren.. auch wenn sie es selber probiert, geht es doch eher in die falsche Richtung. ;)
Stichwort: Nase, viel zu große Brueste, viel zu enge/knappe Kleider, extrem abgemagert, Extensions, Augenbrauen...
Wobei mir einfaellt: Mit ihrem "Style" nehme ich ihr glaube ich auch den Erfolg... seien wir mal ehrlich, das is doch genau das was jeder sehen will wenn er auf ihren Blog geht, oder? :D

Sonja
4. Januar 2012 um 12:15

grundsanierung? JESUS!
Definitiv, ich meine: Vollbart und langes fettiges Haar mag ja mal "in" gewesen sein, heute trägst dreitage-Bart, also WEG DAMIT!
Die Brauen erinnern auch stark an einen Urwald in seiner besten Zeit, also stutzen ist angesagt.

so als Gottes Sohn sollte man sich ja schon so einiges leisten können, hab ich das Gefühl. Zahlt man da überhaupt was? Also shoppen! Weg mit dem Vorhang, her mit der Skînny-Jeans. Ein dünner weisser Pullover mit V-Auschnitt und Knöpfen und drüber ein schlichtes Hemd. Da es ja Winter ist (sagt jedenfalls der Kalender, Schnee hats weit und breit keinen) kriegt der liebe Jesus auch nen Cardigan und falls er extrem friert (weiss ja nich weiss da im Himmel so ist) gibts noch nen hüpschen Mantel dazu.
Noch ein paar Lederboots - und fertig ist der neue Jesus.

Zur ganzen Benimm-Sache komm ich jetzt nicht, der muss ja schliesslich ein paar Jahrtausend aufholen.

Damit ich Neu-Jesus auch artgerecht gegenübertreten kann, wären tolle Engelslocken (der steht auf die, ich schwörs!) und ein Engelsteint natürlich perfekt! ;)

grüsschen
sonja
sonja@jed.ch

Sonja
4. Januar 2012 um 15:51

übrigens (sorry)
der mit den Brauen war etwas übertrieben, muss ich gerade, erschrocken über meine Lügerei!,feststellen. Daher kommt also der Trend, dass Männer die Brauen rasieren..!

4. Januar 2012 um 23:07

ich würd gern ne Mitschülerin Grundsanieren . Sie ist echt total nett . Aber es fängt schon damit an das sie total stinkt. Ich müsste , ihr andere Klamotten an ziehn , nicht das ich total oberflächlich bin aber man Sachen sind entweder so alt oder so hässlich , das es mir das Augenlicht raubt. Auch ihre haare bräuchten ne Grundsanierung , ich würde sie wahrscheilich auch dezent schminken. Aber den Geruch zu beseitigen wäre meine erste Tat. =)

anna_-_cornehl@onlinehome.de ( _weglassen )

5. Januar 2012 um 03:14

Wow, das ist ja mal n tolles Paket!

Grundsanierung? Naja, ich weiß ja nicht, ob das schon als Grundsanierung zählt, aber meine Schwester (klein, superzierlich, tolle Mandelaugen, schöne, dicke dunkelblonde Haare mit hellen Strähnchen...) macht, meiner Meinung nach, viel zu wenig aus sich. Fade Klamotten (Boyfriend-Jeans und Hoodie/Tanktop; trag ich ja auch gern mal, aber nicht JEDEN Tag!), null Make-up, tagtäglich Pferdeschwanz...
Und jetzt heiratet sie im Mai und ich hab die Ehre, sie zu stylen. Haare, Make-up, alles! Kleid ist schon ausgesucht und bestellt und jetzt wird immer wieder mal Make-up getestet und an Frisuren gebastelt. Und ich konnte meine Schwester tatsächlich davon überzeugen, dass ein kleines Alltags-Make-up ganz schnell und einfach geht, jetzt geht sie schon fast jeden Tag mit dezenten Cateyes und nem Hauch Rouge zur Arbeit...!
Also, mein "Projekt Grundsanierung" wird quasi momentan in die Realität umgesetzt und ich bin jetzt schon stolz auf das Ergebnis!!

LG,

Rike

(h.dibbern@gmx.net)

5. Januar 2012 um 18:01

UUUU ich freue ich richtig über dieses Gewinnspiel echt tolle Preise ,jedenfalls ich würde gerne ein Mädchen aus meiner Klasse mal ein bischen grundsanieren oder umstylen wie ich es sagen würde :D Die bennante Mitschülern macht absolut nichts aus sich sie zieht immer nur super praktisch an also immer nur superwarme Jacken und so aber das sieht nicht besonders schön aus.auserdem trägt sie immer Haareifen was nicht besonders schön aussieht :) Sie lackiert zwar manchmal ihre Nägel aber das sieht nicht besonders toll aus .Ich würde gerne mal mit ihr bei H&M und dm shoppen zu gehen und sie ein bischen zu stylen ich hoffe irgendwann kommt es mal dazu.



Hier meine e-mail adresse:rina-sophie@web.de


Liee Grüße Rina

5. Januar 2012 um 21:42

Das wäre dann wohl ich. :D

Und zwar müssten da ein Ernährungsberater, ein Fitnesscoach und ein Stylberater her.
Joar und jeeede Menge Kohle um die alle drei zu bezahlen. Ich glaube dann könnte man echt was aus mir machen! :D

Liebe Grüße
Leila
miamellama[at]googlemail.com

Anonym
5. Januar 2012 um 22:32

Hallo :)
Ich würde sehr sehr gerne die Freundin des Bruders meines Freundes sanieren, denn sie macht nichts aus sich. Es fängt bei den Haaren an, geht über die nicht vorhandene Schminke weiter, kein Nagellack und dazu Jeans & T-Shirt. Sie ist nun 16 und eigentlich ein recht hübsches Mädel, aber man könnte noch soooo viel mehr machen & das würde ich mit diesem Set dann auch versuchen !!

Meine Email-Adresse ist:
svenjabeivers@aol.com

LG & macht weiter so
Svenja

6. Januar 2012 um 10:26

ich bin eigentlich der meinung jeder soll machen wie er möchte, auch styling-technisch. wenn überhaupt, würde ich meiner mama etwas unter die arme greifen. die ist nämlich immer sehr bemüht um ihr aussehen. ihr fehlt bloß manchmal das handling. sie fragt oft, ob ich dies und das mal zeigen oder erklären könnte. mit dem set würde ich mir einen tag frei nehmen und mit ihr und meiner schwester alles ausprobieren. am besten bei nem prosecco :)

Email: ooernaoo@gmx.de

6. Januar 2012 um 21:19

Darüber musst ich schon etwas länger nachdenken, zuerst vielen mir nur nahestehende Personen ein, bis mir einer einviel, dessen Auftreten ich richtig schrecklich finde. Robert Pattinson wäre wohl die Person, der ich eine neusanierung verpassen würde :D Ich hasse sein Auftreten in der Öffentlichkeit, ich finde er wirkt immer ungepflegt. Vermutlich ist das sein Style, aber ich finde den schrecklich ^^ Keine Ahnung, ob er nach meine Neusanierung besser aussehen würde, aber auf jeden Fall gepflegter :D

LG evelli ;)

boomerhexe(at)yahoo.de

Anonym
6. Januar 2012 um 22:19

Manchmal würde ich mich gerne selbst Grundsanieren. Keine Sorge, dies wird kein Jammerkommentar, ala "Ich bin nicht schön". Aber denoch würde ich mich in Sachen styling gerne mehr trauen. Irgendwie habe ich meinen Stil in Jeans, unifarbenem T-shirt, Cardigan und Schaal gefunden. Aber manchmal fände ich kurzes Kleidchen, glitzer High Heels oder sonstiges ulta Modernes auch ganz toll, nur finde ich mich damit total verkleidet. Deshalb würde ich meine Einstellung hierzu gerne Grundsanieren.

Meine Email Adresse ist jasmin.Kowol@gmx.de
Lg Jasmin

Berry
6. Januar 2012 um 23:52

Kim Kardashian würde ich gern mal
umstylen- die kann mal n bisschen mehr Farbe gebrauchen. Neon farbige Clip-ins in pink, gelb und grün sind ein Muss. Die Augenbrauen gern auch grün- so wie einst Marusha. Für die Augen machen sich pinke Lashes super- natürlich mit nem ordentlichen Glamour Lidschatten in gelb. Nu noch ordentlich Pink auf die Wangen und n coralle Lip- Tatoo mit snake print und fertig ist der Look. Als Klamotte empfehl ich Kate Middletons Dress von der Rollschuhparty vor 2 Jahren: grünes Paillettentop und gelbe Hotpants. Voilà ;-) Berry (beeley[at]freenet.de)

Ellie
29. Januar 2012 um 14:28

Ich hatte das Puder aus der Vegas LE , hab davon Pickel und Pusteln bekommen ...
Schade

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)