Sonntag, 6. November 2011

I'm a Pre-Hype Yankee, Baby!

Hallo ihr Lieben!

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch! Während die meisten von euch wahrscheinlich bzw. hoffentlich einen super schmusigen Sonntag verbringen können, wurde ich an diesem Sonntag zum Diplomarbeitgegenlesen verdonnert. -.- Man kann sich nichts Schöneres vorstellen an einem hübschen Sonntagmittag, oder? :D Ausschlafen? Spazieren gehen? Frühstück im Bett? Pizza bestellen und vor dem TV lümmeln? Also ne, ich finde supermegalange Texte mit hypermegakomplexem Sachverhalt lesen viel viel cooler. Danach schweben einem immer so coole Fragezeichen über dem Kopf xD

Wie bekomme ich den Bogen jetzt zum eigentlichen Thema hin? Egal, ich werde einfach radikal das Thema wechseln. Kerzen. Und zwar diese beliebten Schnupperstangen von der Ostküste der USA :D

Das erste Mal bin ich mit Yankee Candles zwischen 1997 und 1999 in Berührung gekommen. Es mag für einige Jüngere unter euch freakig klingen, aber damals war ich ja radikaler Hanson Fan, wie ihr wisst oder wahlweise nachlesen könnt, und hatte zu der Zeit sehr viele Brieffreunde. Briefe auf Papier mit Stift geschrieben und mit Briefmarke abgeschickt, und so :) Es gab Tage an denen hatte ich 4 oder 5 Briefe im Briefkasten liegen, da ich exzessives Penpaling betrieben habe, und zwar mit anderen Hanson-Bescheuerten auf der ganzen Welt :) Die Quintessenz der seitenlangen Briefe war irgendwie meistens dabei aber nicht-existent, denn außer "Oh my God, I love Taylor so much it hurts, you can't imagine!" stand nicht viel drin :D

Eine davon, Kristin T. aus Massachusetts, war meine beste Brieffreundin damals und auch nicht aus schlechtem Hause. Sie schickte mir regelmäßig große Pakete mit tollen Inhalten und so lernte ich das erste Mal Yankee Candles im Leben kennen ♥ An die Duftnoten kann ich mich nicht mehr erinnern, aber ich weiß, dass es kleine Housewarmer waren.

Einige (viele) Jahre später fand ich sie in Deutschland bei eBay wieder, bloggte hier Pre-Hype darüber und kaufe sie seitdem regelmäßig nach. Gerne mal süße Düfte, aber auch gerne cleane und frische! Und dank zahlreicher Empfehlungen bin ich von Votives auf Tarts umgestiegen - geruchsintensiver und effizienter (Kerzen brennen oft nicht komplett ab am Rand).

 

Kennt ihr Yankee Candles? Oder wart ihr tatsächlich in der Lage diesem Hype zu entkommen?? Ich habe ja das Gefühl, dass so gut wie jeder, der sich in diesen Blog- und Vlogsphären aufhält, mittlerweile zumindest eine Yankee Candle hat, wenn nicht auch mal sehr viel mehr :D

Welche sind eure Lieblingsdüfte?? Habt ihr Em- und Entpfehlungen? Auf welche Form fahrt ihr am meisten ab, Housewarmer, Jars, Votives, Tarts? Und woher bezieht ihr eure kleinen Duftbiester?

Schmuuuus, proud pre-hype Yankee Jettie

56 Kommentare

6. November 2011 um 11:45

Im dem Laden muss es so heftig duften ! :)))

6. November 2011 um 11:48

Ich liebe Yankee Candles, habe auch schon bestellt, nur es will einfach nicht ankommen.
Ich habe auch schon meine halbe Familie damit angesteckt ;)
OMG wo findet man so ein riesen große Yankee Candle Ecke ??
LG♥

6. November 2011 um 11:49

Wie passend, ich warte gerade auf meine ersten Yankee Tarts, welche hoffentlich morgen mit der Post eintreffen :)
Ich hab überwiegend Weihnachtsdüfte bestellt, bei Raumdüften mag ich aber auch allegemein eher solch Düfte. Also kein Peach,Mango,SommerSonne.
Man liest ja wirklich überall davon und jetzt war ich so neugierig und musste sie einfach bestellen :)


Liebe Grüße,
Mei

6. November 2011 um 11:50

Ich hab noch keine! Wird mal Zeit, dass ich in München nen guten Dealer finde. Die Fotos oben sehen ja toll aus

6. November 2011 um 11:51

Ich kenne sie auch schon eine Weile und liebe sie abgöttisch!
Zum Glück verkauft ein Laden in meiner Nähe welche, so komme ich um das blind (geruchlos?!) kaufen im Internet herum.
Ich mag am liebsten die Housewarmer, da ich finde, dass die Tarts immer so schwer aus der Lampe zu entfernen sind

6. November 2011 um 11:52

Ich kenne sie auch seit Mitte der 90-er Jahre.meine Verwandten aus New York hatten mir einen Housewarmer geschenkt, und dann waren wir verfallen. Mittlerweile mag ich die Tarts lieber, da ich so die Düfte wechseln kann. Generell mag ich aber die foodigen warmen Düfte lieber, als die frischen. Letzte Woche habe ich für meine Mama einen kleinen Orchard Pear Housewarmer bestellt, als Überraschung. Und ich habe, wehe Du lachst, das kitschigste Teil überhaupt in meiner Schrankwand: http://www.scentedcandleshop.com/online_store/yankee_candle_musical_christmas_tree_tart_burner.cfm

6. November 2011 um 11:52

Ich hab davon gehört und war auch mal in nem Laden, allerdings besitze ich tatsächlich keine Kerze von denen (:
An sich riechen sie zwar ganz gut, aber irgendwie bin ich mit meinen einfachen Teelichtern auch zufrieden (:
Liebe Grüße
Belora

6. November 2011 um 11:58

Huhu,

ich LIEEEEEEEEEBE Yankee Candles. Habe auch schon mehrere Posts zu diesem Thema geschrieben =)

Ich verwende ausschließlich Tarts, weil wie du schon sagtest, sie einfach geruchsintensiver sind.
Kenne sie seit ein paar Jahren, nachdem ich im Lushforum damit infiziert worden bin und mittlerweile habe ich meine komplette Familie & ein paar Freunde damit angesteckt. Wir planen momentan eine Mega-Yankee-Weihnachtsbestellung :D

Kaufen tu ich sie bei sunflower-design, oder bei Großbestellungen bei yankee-online.co.uk :)

Mein Post zu Yankee Candles: http://ladyscandalous.blogspot.com/2011/05/was-duftet-denn-hier-so-gut.html
Meine Top-3-Düfte: http://ladyscandalous.blogspot.com/2011/09/top-3-yankee-candle-dufte.html


:)
Zum Glück bin ich mit diesem Hype nicht allein :D

6. November 2011 um 12:01

Eine ganze Weile hat man ja auf jedem 2. Blog was über diese wunderbaren Duftkerzen gelesen.. ich war total verwirrt, wo auf einmal dieser Hype herkommt :D
Jedenfalls kannte ich das nicht und habe mich auch nicht so dafür interessiert.. Vor 8 Wochen war ich auf Klassenfahrt in Schottland und dort habe ich die Yankee Candles in einigen Läden gesehen.. jaa, für mich sind´s irgendwie ganz normale Duftkerzen ;) Irgendwie hat der Hype nicht Besitz von mir ergreifen können^^ Obwohl sie schon ganz gut geduftet haben zum Teil.. aber ich habe meine Pfundscheine dann doch lieber bei Primark gelassen :D Also kann ich leider nicht mitreden. Aber ich finde das Ganze dennoch irgendwie sehr lustig.. ;)

6. November 2011 um 12:05

Haha wie cool, das du darüber postest, bei uns hat ein Laden eröffnet, den werde ich morgen stürmen :D

www.lary-tales.blogspot.com

6. November 2011 um 12:06

Oh, schön, dass es noch mehr Menschen gibt die eben jene Kerzen schon vor dem Hype kannten und auch darüber berichteten :D
Ich habe die Kerzen zwar wesentlich später, nämlich 2008 kennengelernt, aber ich glaub selbst da hat hier noch kein Hahn danach gekräht.
Ende 2010 fiel mir auf, dass mein bevorzugtes Karstadt diese Kerzen führt und ich ließ mal eben 50€ meines Weihnachtsgeldes dort :D

Ich mag die Kerzen sehr und meine Mutti hat sich schon was davon zu Weihnachten gewünscht.

Liebe Grüße
JuJu

6. November 2011 um 12:09

WAAAAAHHH das Yankee Paradies! ♥ :D
Gerade letzte Woche wieder eine Großbestellung an Tarts bekommen! ^^

6. November 2011 um 12:10

Ich hab keine Yankeecandle, ich schwimme gegen den Strom :P

6. November 2011 um 12:18

omg! Das ist der Himmel, oder?
Da muss ich hin!

Meine Lieblingsdüfte sind derzeit: Cranberry Chutney, Christmas Cookie & Cupcake, Almond Cookie und Be Thankful.

Entfehlung leider French Vanilla. Ich bekomme da total Kopfschmerzen von.
Bisher hatte ich auch nur Tarts.
Liebe Grüße!

6. November 2011 um 12:19

Ich habe keine und hatte auch noch nie welche. Ich mag Duftkerzen sowieso nicht ;)
Für mich ein nicht nachvollziehbarer Hype.

6. November 2011 um 12:20

Es ist auf jeden Fall okay, wenn man den Hype nicht mitmacht. Aber ich kenne keine Frau, die nicht zumindest eine Duftkerze irgendwo stehen hat ;) Und sei es neben der Badewanne zum Relaxen oder in der Toilette zum Ausräuchern. Und ich denke mir, wenn Duftkerzen, dann Yankees... Klar, wenn man nur 1-2 haben möchte und sie sehr langsam benutzt, dann kann man es auch lassen, da sich keine Online Bestellung lohnt.

Allerdings gibt es in diversen Karstadts eine Yankee Abteilung - daher stammen auch die obigen Fotos ;)

Nach dem Duschen zünde ich mir dann eine neue an, vielleicht entspannt mich das bzw. hält mich ab beim Diplomarbeitlesen einzuschlafen ;D

6. November 2011 um 12:23

Ich war auch pre-hype-mäßig unterwegs und habe die ersten Yankee-Candles 1999 bei einem USA-Austausch erworben und nach Deutschland gebracht. Den momentanen Hype verstehe ich nicht so ganz, gibt es denn bei Müller, dm und Co nicht auch tolles Duftgedöhns für die Hälfte des Geldes?

Ist ja nicht so, dass es Make up wäre ;-)

Lg, Anna, die seit dem Frühstück auf der Couch rumlungert und das Internet leer liest. Wobei es langsam Zeit für ein bißchen Bewegung wäre...meine Teetasse ist schon wieder leer, muahahaha....

6. November 2011 um 12:42

die yankee candles gehn an mir vorrüber, ich hasse duftkerzen aller art, da krig ich jedes mal kopfschmerzen. aber auch räucherstäbchen und son zeug kommt mir nicht in die wohnung

6. November 2011 um 12:47

In diesen zehn deutschen Städten gibt es bei Karstadt Yankee Candles: Mülheim/Ruhr, Düsseldorf, Bonn, Siegen, Bad Homburg, Nürnberg, Kiel, Bremen, Dresden, Berlin.

Wer von mehr weiß - immer her mit der Info :)

6. November 2011 um 12:49

ich versteh den hype irgendwie garnicht.

sind doch nur duftkerzen, oder irre ich mich da?! ;)

6. November 2011 um 12:54

in Hamburg Karstadt Mönckebergstr. gibt es auch Yankee Candles

6. November 2011 um 12:54

Ich habe YC erst in letzter Zeit lieben gelernt. Am liebsten mag ich die Tarts, vorallem WARM SPICE. Der riecht nach Vanillepudding mit leckeren weihnachtlichen Gewürzen. Ich kann den Hype schon verstehen, alle anderen Dutkerzen die ich bisher hatte haben bei weitem nicht so intensiv geduftet oder haben Kopfschmerzen verursacht.

6. November 2011 um 12:59

Hallo! Ich mag die Düfte "kitchen spice" am liebsten, aber auch "farmers market" und "black cherry". Ich habe auch nur die Tarts, die Kerzen sind mir zu teuer und lohnen sich für mein Abbrennverhalten nicht wirklich.

6. November 2011 um 13:34

bin seit letztem Winter auch den Yankee Candles verfallen. Nehme lieber Votives und mein derzeitiger Favorit ist 'Autumn Paintbrush'...probier gern neue Duefte aus nur Jasmin geht gar nicht!

6. November 2011 um 13:38

Ich habe zwar schon auf einigen Blogs davon gelesen, aber bis jetzt bin ich leider noch nicht im Besitz von diesem mega Hype-Produkt. :D
Dabei liiiiiebe ich Duftkerzen. Ist nur doof, wenn man vorher nicht Probe schnuppern kann. Aber ich denke ich werde noch vor Weihnachten mal eine kleine Testbestellung machen. :)

6. November 2011 um 14:07

ICH.WILL.IN.DIESEN.LADEN!!!!

Derzeit fahr ich total auf die Sorte Mandarin Cranberry ab! Und ob Housewarmer oder Tarte - Hauptsache, es riecht gut! ;)

6. November 2011 um 14:22

Ich liebe die großen Slatkin&Co Candles von Bath&Body Works :)
Mein Lieblingsduft ist dabei Seaside Escape - frisch, aber auch irgendwie ein bisschen süßlich

6. November 2011 um 14:28

ich hab mich noch nich anstecken lassen, aber jetzt hab ich die schnauze voll und bestell was bei den Yankee´s. so, DU bist schuld ;P

Luci
6. November 2011 um 14:32

Ach da hätte ich doch so gerne, entgegen deiner Vermutung, gesagt, dass ich als rege Blogleserin keine Yankee Candle besitze, aber ich tue es seid kurzem:D Die Versuchung war einfach zu groß. Ich habe grade "Fresh Cotton" und irgendwas mit Jasmin bei mir stehen. Ein wahrgewordenes Duftträumchen:)

6. November 2011 um 14:33

Ich oute mich: Ich hab keine! Hab noch nie eine in der Hand gehabt oder dran geschnuppert lol

6. November 2011 um 14:37

verrückt, was es für eine Auswahl..totale Reizüberflutung! Mühlheim? super...da weiß ich ja wo ich die Tage mal hin muss ;-)lg, Desi

6. November 2011 um 14:43

Yankee Candles sind toll.Allgemein bin ich der totale Kerzen Fan. Ich bin immer total fasziniert, wenn ich in den Läden stehe. Leider konnte ich bisher keine aus den USA mitbringen, weil sie recht schwer sind und mein Koffer eh schon überfüllt war. >.<
Kann man die ganz normal über Ebay bestellen?

6. November 2011 um 15:13

Ne Freundin war doch zahlreiche Posts mega angefixt und hat mich dann bei Karstadt mit in die Abteilung geschleppt...tja...was soll ich sagen? Seitdem brennt hier alle paar Tage ein anderer Duft.

Mein Liebling ist übrigens Karamell.

6. November 2011 um 15:30

In Mülheim gibt's eine ähnliche Ecke im RRZ bei Karstadt, da habe ich meine auch her. Ich hab bisher immer die Votivkerzen, aber die Tarts interessieren mich mittlerweile auch.
War letztens erst da und hab mir ein paar weihnachtliche Düfte besorgt.

6. November 2011 um 15:36

oh mein Gott, Fotos aus dem Yankee Paradies *-*
ich habe letztens im Karstadt Erfurt nachgefragt, und die Verkäuferin wusste nicht mal was das ist >.<

Meine erste Bestellung habe ich erst vor ca. einem Monat getätigt! aber das war bestimmt nicht meine letze Bestellung...

6. November 2011 um 15:59

Ich hab keine, aber wollte immer mal xD Hab da oben grad gelesen, dass es in HH/Mönckebergstr. auch welche gibt, muss ich hiN!

6. November 2011 um 16:10

Ich habe bisher tatsächlich noch keine Yankee-Kerzen! Allerdings wusste ich auch nicht, dass man die auch bei Karstadt bekommen kann. Da werde ich mal schnuppern gehen ;) .
Vielleicht verwende ich dann auch häufiger Duftkerzen, denn die paar, die ich von L'Occitane habe, stauben vor sich hin...

6. November 2011 um 16:20

Ich hatte bis jetzt noch keine Yankee Kerze, aber ich bin auch nicht so der riesige Duftkerzen Fan.
Im Winter ist das nochmal ne andere Sache, ich hab auch ein, zwei Stück hier stehen. Die sind aber seit Jahren unbenutzt.

Da ich zur Zeit aber so dermaßen auf Zimtduft abfahre :D werde ich mir vielleicht mal die ein odere andere Yankee Candle anschauen. Hoffentlich hat der Karstadt in Köln die Kerzen...

6. November 2011 um 16:39

Ich liebe Yankee Candle. Hauptsächlich nutze ich Tarts. Ich mag die Duftvielfalt und Intensität und teste mich gerade durch.
Brandneu gibt es Yankee Candle im Karstadt bei mir in Augsburg ;)
Wobei wir sogar noch einen Dealer haben. American Heritage einen ganz kleinen Laden in der Altstadt, die aber auch eine Niederlassung in München haben sollen. Dort habe ich aber keine Tarts entdecken können.

6. November 2011 um 16:59

Ach Mensch! Ich hab erst vor kurzem zum ersten Mal von den Teilen gelesen und dachte mir "Nö, das brauchste nicht!" Jetzt les ich das hier und seh die Bilder und verdammt, ich will so ein Ding haben! Oder gleich alle. Ob's die bei uns in Duisburg bei Karstadt auch gibt? Ich glaub, da fahr ich morgen mal hin. :)

6. November 2011 um 17:17

Ich gehöre wohl zu der absoluten Minderheit, die kein Fan von Duftkerzen ist. Ich mag Kerzen, vor allem im Winter, aber sie dürfen nicht riechen. Da habe ich ein kleines Trauma von diversen wirklich schlecht riechenden künstlichen Düften. =(
Ich habe den Trend dementsprechend mit ein klein wenig Unverständnis verfolgt. XD
Aber das ist ok, ich freue mich für alle, die das gerne mögen und bin stolz auf mich, mal einem Trend zu entkommen.

Anonym
6. November 2011 um 18:28

ich habe das glueck mit einem britischen soldaten verheiratet zu sein und in den laeden der forces hier in deutschland IMMER yankee candles zu kriegen, wann ich will (und das zu annehmbaren preisen!) :) mein favorite ist "fluffy towels".

6. November 2011 um 19:12

hanson - i will come to you - immer noch einer der besten songs ever!
ich war allerdings damals eher gil+band anhänger!
äh ja und zum eigentlichen thema - mit kerzen kann man mich iwie nich so begeistern :D

6. November 2011 um 20:13

Ich kenne die erst seit ein paar Jahren, finde sie aber auch sehr schön. Am liebsten mag ich die Fooddüfte, und ich hatte erst Votivkerzen und dann Tarts. Wollte mir gerade wegen deines Posts ein Duftlämpchen anmachen, habe aber gar keine Teelichter im Haus -.-
Jetzt muss 'ne Votivkerze herhalten.

Dooferweise sehe ich die Tarts nie in normalen Geschäften, und ich brauche auch nicht so viele, dass sich das Bestellen wirklich lohnt... unpraktisch :(

6. November 2011 um 22:45

Ah, das ist bestimmt Karstadt DüDo, richtig? Da wollt ich letztens auch Fotos knipsen und darüber posten, was ich mir jetzt aber mal schenke, denn besser als du hätte ich es auch nicht schreiben können :-) Auf die Yankee Candles bin ich durch einen Blogpost aufmerksam geworden, wo günstigere Alternativen vorgestellt wurden. Dann hab ich mir die Abteilung im Karstadt angesehen und war von der riesigen Auswahl überwältigt und so überfordert, weil ich mich für keinen Duft entscheiden konnte. Habe bisher also noch nüscht davon...tendiere aber auch jeden Fall auch zu Tarts. Und jupp...ich hab auch Duftkerzen...Ikea...Vanille...der Klassiker eben :-)

7. November 2011 um 01:50

Ich versteh den Hype nicht. Das sind für mich stinknormale Duftkerzen.

7. November 2011 um 10:47

Jaha!!! Karstadt, 4.Etage!!! Ich bin da Stammkunde und hab gerade erst die Halloween-Edition 50% günstiger abgesahnt.
Ärgerlich ist nur, dass es aus der USA Treasures die Blueberry Muffin nicht bei Karstadt gibt. :-(

7. November 2011 um 13:38

ich liiiiebe Yankee Candles und früher (früher war alles besser,höhö) gabs die auch zu Kaufen bei meinem Blumenhändler des Vertrauens..heute suche ich in Wuppertal (ja ganz recht und mir gefällts hier !) verzweifelt nach einem Laden der sie anbietet...

Anonym
7. November 2011 um 14:19

Vor ein paar Jahren gab es die hier noch in einem Laden um die Ecke, aber die restlichen Bewohner meiner popeligen Kleinstadt konnten mit den teuren Duftlichtern wohl nix anfangen und sie flogen aus dem Sortiment.

Darum bin ich mittlerweile zum exessivem YC-Onlineshopper geworden.

Und ich schwöre auch auf Tarts. Düfte kommen mir je nach Jahreszeit in den "Burner".

Aber Deine Fotos sind wirklich geil, ich würd sabbernd und mit Schnappatmung vor den Regalen liegen. :D

7. November 2011 um 15:00

Wo hast du diese Bilder gemacht? In Deutschland und in welchem Laden?? :)
LG,
Nin'chen!♥

8. November 2011 um 19:37

Da ich hier bei uns eh keine Duftkerzen anmachen darf und dürfte, weil mein Freund es nicht so mag, konnte ich mich dem Hype bis jetzt gut entziehen. :P

Liebste Grüße,
Linh

8. November 2011 um 20:46

Noch nie was von Scentsy gehört???? Finde ich viel viel besser als Jankee Candles...sind keine Kerzen sondern Duftwärmer. Sind im Endeffekt viel günstiger, weil man nicht ständig Kerzen kaufen muß, sondern nur mal ein paar Duftbars.
Yankee Candles riechen zwar toll, ich finde sie persönlich aber viel zu teuer...

10. November 2011 um 18:34

Ich bin seit Jahren ein riesengroßer Junkie, ich geb´s zu *rotwerd* War auch schon zweimal in Massachusetts im Flagship Store und mein halber Esszimmerschrank ist voll mit Yankee Candles. Zum Glück habe ich einen verständnisvollen Ehemann - zumindest, was Yankee Candle angeht *g*
Mein Favorit ist und bleibt Macinstosh. Ich kann einfach nicht verstehen, warum es den im deutschen Sortiment nicht mehr gibt...

14. November 2011 um 00:45

@ imbackwahn: *pre-hype-high-five* :D Ich verstehe den Hype insofern schon, als dass die Qualität wirklich hervorragend ist (verglichen zu beispielsweise Ikea Duftkerzen), und die Auswahl einfach nur horrend riesig ist! :)

@ Mrs Mohntag: Vanillepudding hört sich unfassbar attraktiv an :)

@ Farn: Testbestellung ist toll, vo rlalem wenn man eigentlich ein großer Fan von Duftkerzen ist! :) Ich glaube und hoffe, dass du es nicht bereuen wirst!

@ Shiva: Ich mag's nicht so fruity... werde es mir aber auf die Liste schreiben und mal daran schnuppern.

@ Bee: Na Bath & Bodyworks Produkte sind doch NOCH schwerer in Deutschland zu bekommen als YC ;) Du bist ja ne fiese Möpp.

@ Chocii: Nix da :)

@ Luci: :) Dann sei entgegen aller Klischees keine LV-Taschenträgerin und gehe mindestens 3x täglich zu Starbucks, dann entsprichst du dem Bild einer Bloguschi nicht, obgleich du YC besitzt :)

@ Isabell: Ja suche ein wenig bei eBay. Deutsche Anbieter führen sie auch, die lohnen sich aber nur bei kleinen Stückzahlen. Solltest du mehr haben wollen, lohnt es sich bereits in den UK zu bestellen - insofern du affin gegenüber Auslandseinkäufen im Internet bist.

@ Banana-Cat: JUHU :) Ich habe auch etwas Karamelligs, aber Angst es anzuzünden... ich befürchte danach stecke ich mit dem Kopf in der Süßigkeitenschublade :D

@ Beautyjagd: Die von L'Occitane finde ich auch supi, sind mir aber verhätlnismäßig zu teuer. Und was soll ich sage, ich bin halt überzeugte YC Nutzerin :)

@ Val: Das unterschreibe ich so - Intensität und Auswahl machen für mich YC zur Duftkerze #1 meiner Wahl. Irgendwie klang der Satz sehr nach so ner billigen Werbung... ich sollte lieber schlafen gehen... Guts Nächtle :D

@ Smitten Kitten: Ruf doch an bevor du hinfährst :D

@ Mumin: Absolut künstliche Düfte machen mich auch krank, die YCs die ich bisher kenne riechen aber sehr intensiv, und trotzdem einigermaßen natürlich. Das empfinde ich als sehr angenehm!

@ Anonym: Angeberin!! :) Aber hey, congrats to your British GI!

@ Caro: GIL??? Der der sich für die Bravo Fotolovestory nackt ausgezogen hat?! *lach* Der war einfach nur übelst mies!!

@ Mode-Äffchen: Food Düfte sind was Feines, da stimme ich dir zu! :)) Naja "brauchen" ist relativ ne, Duftkerzen werden ja gottseidank nicht schlecht, die kann man auch auf Vorrat kaufen ;D

@ Line: Ich bin übelst hipsterig, ne? ;D

@ Sternchen: Richtig. Die Alte die dort gearbeitet hat hat mich aber verscheucht beim Fotos machen :D

@ Luisa: Siehe die obigen Lobeshymnen ;)

@ Pasadena85: LOL Du nimmst mir das immer noch übel, dass ich EIN einziges Mal über Wuppertal herzog, oder? Ich schäme mich und nehme es hiermit zurück. :) ABER ich frohlocke dich gleichzeitig auch nach Düsseldorf, wo es die Kerzen gibt :D

@ Anonym: LOL Also im Karstadt möchte ich nicht sabbernd vor den Regalen liegen, dann motzen mich die garstigen Mitarbeiterinnen wohlmöglich noch an was mir denn einfiele den Boden zu dreckig zumachen ;D

@ Linh: De rmuss da durch!! :D

@ Verena: Nein, kenne ich nicht :) Werde ich aber ergoogeln.

@ das Spätzle: ICH WILL AUCH IN DEN FLAGSHIPSTORE O.O ARGH NEID! Wonach riecht Macintosh? Nach dem Betriebssystem? Mhöö... sorry :D

Anonym
14. Dezember 2011 um 10:57

Gibt es außer mir noch jemanden, der 'Christmas Cookie' einfach nur abscheulich findet? Da ist irgendetwas drin, das für mich gar nicht geht. Kann aber nicht sagen, wie ich den Duft einordnen würde... vielleicht in Richtung verbrannte Creme Brulé? Dagegen finde ich die vielseits geächteten Ikea-Duftkerzen (speziell die mit der Vanille-Eiscreme) superlecker und angenehm... Hoffe, mit dem Rest meiner Tarts anderer Geruchsrichtungen mehr Glück zu haben...

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)