Samstag, 12. November 2011

Essie Winter 2011 & neuer Pinsel

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich mir einen schmusigen Mittag mit meinem Buch und einer lecker Cremesuppe machen, aber dann klingelte mal wieder der Postmann und überbrachte mir ein Packerle mit vielen tollen Neuigkeiten, die ich unbedingt mit euch teilen möchte! Isch bin janz uffjerescht :)

Meine Liebe zu Essielacken habe ich immer sehr gerne mit euch geteilt, und umso mehr war ich von den Socken von der PR-Abteilung von Essie die neue Winterkollektion geschickt bekommen zu haben. Aus dieser Kollektion gierte ich bereits drei Lacke an. Essie schafft es immer maßstabsetzende Lacke zu kreieren (Chinchilly, Mink Muffs, Mint Candy Apple, Barefoot & Topless, Van D'go, Angora Cardi, etc.), doch leider empfand ich die Deckbarkeit immer als einen wehleidigen Minuspunkt, den ich mich allerdings zu ignorieren zwang, da ich die Farben so toll finde und die Pluspunkte doch überwogne haben. Ich kenne allerdings genug Leute, die nicht die notwendige "Geduld" für Essielacke mitbringen (wollen).

Die Winterkollektion beinhaltet wie alle Essie-Kollektion sechs Lacke die unter dem Thema Edelsteinen und edle Steine stehen: Rubin, Saphir, Smaragd und prunkvoller Schmuck inspirierten zu der Farbauswahl. Quasi eine Nagellackversion der ebenfalls von Edelsteinen inspirierten MAC LE "Semi-Precious".

Eine Übersicht


 
Swatches & Vorstellung


Size Matters vertritt in der Kollektion den Rotton, welcher fast in jeder Essie Kollektion auftaucht. Der Klassiker darf einfach fast nie fehlen :) Es ist ein dunkles pinkstichiges Rot, der ein bisschen ins Beerige abdriftet und mich ein wenig an Catrice "Let's talk about Barrie" erinnert. Er ist in einem wunderschönen Cremefinish, wie alle anderen Lacke der Kollektion auch, und ein durchaus warmer Ton - für mich eher Herbst als kalter Winter.



School of Hard Rocks ist ein blaulastiger Grünton, den ich so noch nicht in meiner Sammlung besitze. Wahrhaftig ist das der einzige Lack, der mich tatsächlich an Edelsteine denken lässt, wenn ich die Kollektion begutachte. Schön, aber kein Must-Have für mich und der unspektakulärste Farbton der Kollektion.


Bobbing for Baubles hatte ich auf dem Radar, obwohl ich dachte, dass er dem Smokin' Hot sehr ähnlich sein könnte. Dem ist nicht so, denn der Bobbing for Baubles ist sehr viel blaustichiger, während Smokin' Hot eher in Richtung Violett tendiert. Tolle, gelungene Farbnuance - finde ich total schick und richtig vampy-sexy für abends!


Der Nudeton Brooch the Subject ist auch auf meiner Liste gewesen. In der Farbrichtung ähnelt er dem OPI Tickle my France-y ein wenig, allerdings ist er noch ein wenig heller. Nun wo ich ihn an mir sehe, sehe ich nun ein, dass er meiner Hautfarbe viel zu ähnlich ist und daher die übelsten Leberwursthände bei mir zaubern würde, die selbst mir zu heavy wären :D Also, lieber erst mal testen, ob dieser Nudeton zur Hautfarbe eher yay oder nay ist.


Bangle Jangle löst in mir nur schöne Gefühle aus - ich bin ein Sucker für alle, was Lila, Violett und mit ihnen verwandt ist :)) Welch' ein schöner, gediegener, gedämpter Violettton - so richtig sophisticated und elegant. Gefällt mir wahnsinnig gut.


Zu allerletzt ein Grau, der Namensgeber der Kollektion - Cocktail Bling. Das Grau ist kein reines Grau (so wie die HTML Hexadezimal Farbcodes), sondern ein leicht ins Lavendelblau tendierendes Grau. Eine schöne Unfarbe, die mich auch interessiert hatte und meiner Meinung nach ein echter Blickfang auf den Händen ist, da er so subtil anders ist als 08/15 Grautöne.



Der neue Pinsel

Der neue Pinsel ist wahrhaftig ein dicker Brummer (!!) und hat so gut wie nichts mehr mit dem dünnen, filigranen Pinsel der alten Essielacke zu tun. Ich glaube, dass Essie nun auch endlich verstanden hat, dass so dünne lange Pinsel nicht mehr dem "Trend" der Profinagellackpinselarten entspricht :D Bisher habe ich nur auf Plasitk geswatcht, bin aber auf die erste richtige Anwendung auf richtigen Fingernägeln gespannt ;)



Vergleiche

Und schlußendlich - einige Vergleichsbilder. Diese Parallelen sind mir spontan in den Kopf gekommen, doch hat sich keine bewahrheitet :D


Es gibt die Lacke ab November, also ich würde mal frech behaupten: sofort, in den meisten deutschen Douglasfilialen. Nebst dem neuen Pinsel und einer neuen Formulierung mit höherer Deckkraft, kosten die Schätzchen auch nur noch 7,95€!! Großartig!!! Eine knappe Reduzierung um 50%. Klasse!

Sollten Essielacke die Perfektion fast erreicht haben? Die Farbgebung hat mir sowieso schon immer grandios gefallen, aber Deckkraft und Pinsel setzten mir zu. Sollte sich das sehr zum Positiven verändert haben, so bin ich absolut begeistert (nein, ich werde nicht bezahlt, ich mag Essie einfach :D) und werde einen Altar zum Anbeten der Lacke bauen.

Wie gefällt euch die Kollektion? Wie findet ihr den neuen Pinsel? Mögt ihr Essie genauso sehr wie ich? Oder habt ihr den Biestern mit der fehlenden Deckkraft den Rücken zugedreht - und wärt wieder bereit ihnen eine neue Chance zu geben, sollten sie deckender sein? So viele Fragen, so wenig Zeit... :D Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Samstag!

Schmuuus, eure dickenagellackpinselliebende Jettie

33 Kommentare

12. November 2011 um 15:24

Ich muss School of hard rocks haben! *__*
Der Pinsel sieht auch toll aus, bin gespannt. Wobei ich sagen muss, dass ich mit den dünnen Pinseln nie Probleme hatte, ganz im Gegenteil

12. November 2011 um 15:27

also ich liebe essie - und ich hab da auch noch nie fehlende deckkraft festgestellt. im gegenteil, meine essie lacke sind sogar meine liebsten was auftrag und so angeht :D
rot,blau und grün machen mich schon ein bisschen an von dieser kollektion. ob ich mir einen hol weiß ich aber noch nicht :)

12. November 2011 um 15:27

Ohhh, das essie die Pinsel verändert hat, finde ich SEHR gut. Aus dieser Kollektion gefallen mir der blaue und der grüne Lack sehr gut, da gibt es aber relativ exakte Dupes von p2 (night out und good luck), weshalb ich mir aus dieser Kollektion wohl nichts zulegen werde. LG

12. November 2011 um 15:41

Ich hab nur einen Essielack und zwar den topless&barefoot und ich finde die Quali richtig schlecht.Lange Trockungszeit oder schlechte Deckkraft kann ich verschmerzen, aber der Lack splittert bereits am Tag nach dem Auftrag ab,egal ob mit oder ohne Topcoat. Bei mir splittern Lacke sonst NIE! Aber falls ich wirklich eine außergewöhnliche/schöne Farbe entdecken sollte, würde ich es bei den reduzierten Preisen noch einmal versuchen :)

12. November 2011 um 15:43

Tolle Kollektion, die Nuancen sind sehr ansprechend und hübsch! ♥
Ich mag Essie-Lacke auch sehr gerne. Super, dass die Lacke nur noch 7,95 € kosten, da kann man gleich mal so riiiichtig zuschlagen! ;)
Der neue, breitere Pinsel sieht gut aus. Ich war kein so großer Freund des alten, er war mir etwas zu dünn..

12. November 2011 um 15:43

Geil!
Dass der Pinsel nun so breit ist, macht essie nur noch mehr zu meiner liebsten Lackmarke!

12. November 2011 um 15:47

OH!
Hatte schon bei Tine einen ersten Eindruck erhalten, vielen Dank für deine Swatches.

Der neue Pinsel ist ja vielleicht cool. Endlich mal. Hoffe er ist dem von Dior ähnlich, den von Dior finde ich nämlich besonders gut ;)

Die Farben sind, wie so oft bei Essie, auch wieder besonders hübsch.

12. November 2011 um 15:47

Ui, bei der Pinseldicke hat sich ja wirklich was getan, ist ja mehr als offentsichtlich und scheint gut geworden zu sein! Preislich finde ich die Lacke jetzt angemessen und völlig ok - endlich ;)

12. November 2011 um 16:06

Wäre jetzt nicht eine Farbe dabei, die mir auf Anhieb gefällt :) von essie liebe ich den good to go. Bisher kam mir kein Toplack unter, der schneller trocknet.

12. November 2011 um 16:11

Von den Farben reizen mich schon so einige, aber ich hab leider echt schon zuviele ähnliche. Dass die den Pinsel überarbeitet haben, find ich echt super. Die alten Pinsel gingen mir schon ein bisschen auf die Nerven, vor allem weil Essielacke ja immer so flüssig sind.

12. November 2011 um 16:14

Langsam werde ich fast ein bisschen neidisch, wo ich die Kollektion auf immer mehr Blogs entdecke - hätte ich auch gerne bekommen ;) Die Farben sind toll.
Vielen Dank für die Pinselvergleich-Fotos. Das fand ich sehr interessant. Ich bin mal gespannt auf den neuen Pinsel, denn bisher fand ich essie Lacke unter anderem gerade wegen des schmalen Pinsels super. Ich hoffe, mit dem neuen Exemplar komme ich trotzdem zurecht.

Liebe Grüße
Isabel

12. November 2011 um 16:19

Tolle Farben, "School fo Hard Rocks" gefällt mir besonders. Ich bin ein Fan von flachen, breiteren Pinseln.

12. November 2011 um 16:20

Ich glaube, ich werde mir endlich meinen allerersten Essie-Lack gönnen...! :D

12. November 2011 um 16:25

Ich find die Lacke super, ich hab von der Kollektion schon das Mini-Quattro und den School of Hard Rocks daheim.
Essie sind auch meine Lieblingslacke, ich finde auch die Deckkraft immer sehr gut, also ich hatte zumindest keine Probleme damit bisher.
Das mit der Preisreduktion habe ich noch nicht gewusst, ich muss gleich mal schauen ob das bei uns in Ö auch so ist.

12. November 2011 um 16:35

Was fuer tolle Farben! Und danke fuer den Pinselvergleich, ich besitze nur einen Essie Lack (OPI Pinsel verwoehnt), weil mir die immer zu duenn waren..jetzt nicht mehr *zu Douglas fahren in Terminkalender eintrage*

12. November 2011 um 17:02

Tolle Farben! Aber ich mag den dünnen Pinsel so gerne! Der passt gut zu meinen Flossen! Mit OPI-Breite komme ich aber auch gut klar. Mal sehen, kommt auf einen Test an! Die Form sieht ja ganz gut aus!

12. November 2011 um 17:16

Die Preissenkung ist ja mal eine tolle Nachricht! :)
mir gefallen Brooch the Subject und Bangle Jangle am besten!

12. November 2011 um 18:12

Oh, der Pinsel ist ja um Meilen besser als die alte Version. Sehr gut!

12. November 2011 um 18:12

Die Lacke sind super schön und das die Pinsel verbreitert wurden, ist ein Schritt nach Vorne. Ich kannte das nur von ArtDeco. Ich habe diese sehr gern genutzt, da sie eben so breit sind.

12. November 2011 um 18:26

Das ist eine wundervolle Kollektion und den neuen Pinsel finde ich auch viel besser.
Bin am Überlegen mir die Farben "Size Matters", "School of Hard Rocks" und "Bobbing for Baubles" anzuschaffen ♥
Die anderen drei Farben sind auch hübsch, aber ich denke nicht, dass die mit meiner Hautfarbe harmonieren.

12. November 2011 um 18:35

hach, die Kollektion hat aber genau meine Lieblingsfarben, sie passen so schön in die Jahreszeit :) Ich habe keinen einzigen Essielack, weil ich einfach zu geizig bin, soviel Geld dafür auszugeben - da ich mit Drogerielacken sehr gut fahre, sehe ich auch keinerlei Veranlassung mir mal einen zuzulegen, es sei denn, ich käme irgendwie günstig dran und wenn die Deckkraft nicht so dolle sein soll - das wiederum wäre für mich ein wichtiges Kriterium, denn an einen Nagellack der oberen Preisklasse darf man diesen Anspruch wohl absolut haben

12. November 2011 um 19:23

Kosten jetzt ALLE Essie-Lacke nur noch so wenig? Das wäre cool, dann würde ich mich da auch mal genauer umschauen, bisher hab ich noch keinen Essie-Lack, gebe irgendwie nie viel Geld für Nagellack aus.

12. November 2011 um 19:31

Du hast mich angefixt ! BÖSE ;)
Bangle Jangle, Bobbing for Baubles und Size Matters werden genau von mir unter die Lupe genommen.

Liebe Grüße:)

12. November 2011 um 19:36

Ich liebe Essie! Es ist meine liebste Nagellack Marke weil ich die Kollektionen immer sehr geschmackvoll und nicht übertrieben finde und die Qualität der Lacke überzeugt. Allerdings bin ich mit dem dünnen Pinsel immer sehr gut klargekommen! Deswegen bin ich überrascht und auch etwas skeptisch gegenüber dem neuen Pinsel. Werde aber auf jedenfall mal testen :).

Danke für den tollen Bericht und liebe Grüße!

12. November 2011 um 19:53

die Farben sind wirklich toll! ich finde Schooll of hard rocks sogar am interessantesten :D
bisher besitze ich noch keinen einzigen Essie Lack, da sie mir zu teuer waren- und ich kaufe ja auch so schon genug Lacke ;)
wenn sie jetzt wirklich in allen Punkten toll geworden sind würde ich sie in Anbetracht des neuen Preises sogar mal probieren...

12. November 2011 um 22:04

Toll! Besonders, dass der Preis reduziert wurde, ist klasse. Ich hatte ja persönlich meine Schwierigkeiten mit dem alten Pinsel. Bin echt gespannt auf den neuen :)

12. November 2011 um 23:49

wurde ja echt so was von zeit für eine pinsel-revolution!

13. November 2011 um 11:55

Schöne Farben, Bobbing for Baubles ist mein Favorit.
Und ENDLICH gibt es die Nagellacke günstiger! Sie haben wohl gemerkt, dass Frau lieber aus dem Internet bestellt als sich hier die überteuerte Variante zuzulegen ;)

13. November 2011 um 11:56

Wow neuer Pinsel und neuer Preis, sehr gut! Da geh ich doch nächste Woche gleich mal bei Douglas vorbei! der Preis hat mich vorher immer vom Kauf in Deutschland abgehalten ;)

13. November 2011 um 12:49

"School of Hard Rocks" spricht mich sehr an, den werde ich mir mal näher ansehen. Der Pinsel sieht vielversprechend aus, die breiteren Pinsel mag ich sehr gern. Ich habe bisher noch keine Essie-Lacke, weil sie mir einfach zu teuer waren. Daher ist die Preisreduzierung eine echt gute Nachicht :)

13. November 2011 um 19:47

Wow :) Wirklich wunder wunder schöne Farben sind dabei ♥

Lg Mella ♥ mella-fbl.blogspot.com

13. November 2011 um 23:23

@ WaxWhiteRose: Probleme hatte ich mit dem dünnen Pinsel auch nie, aber ich habe heute den dicken lackiert - und er gefällt mir eindeutig besser.

Auch bezüglich der Deckbarkeit meine ich gemerkt zu haben, dass es tatsächlich deckbarer ist! Aber ich habe auch nur eine dunkle Nuance (♥♥♥ Bobbing for Baubles ♥♥♥) lackiert, bin gespannt, wie es mit den hellen Lacken sein wird.

@ Caro: Meine hellen Essies waren ein pain in the ass!! Beispielsweise brauchte ich immer 3 Schichten von Van d'Go bis es wirklich deckend war. Kommt aber wahrscheinlich auch ein wenig darauf an, welche Lackiertechnik man individuell anwendet. :)

@ Stephie: Find ick ooch jut! Das siehst du so einfach, mit den Augen? :D Ich würde darauf wetten, dass es keine 100%igen Dupes sind. *aufpluster*

@ Hutschnur: Huch, ja findest du? Mein T&B macht keine Probleme mit mir und ich bin sehr zufrieden mit ihm.

@ Constanze: Ich find's auch gut. Bisher war das immer so - bei Douglas schauen und zu Hause aus den USA bestellen, da zu teuer. Jetzt kann man sich auch mal den ein oder anderen Spontan- und Impulskauf leisten ohne direkt bankrott zu gehen :)

@ Maris: Ich glaube auch, dass Essie Potenzial hat. OPI hat auf jeden Fall nachgelassen, aber Zoya holt auf... ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung bei mir :D

@ Isa: Den Diorpinsel finde ich auch absolut TOP!!!

@ Nel: Richtig :) Finde es eine gute Entwicklung.

@ ET: Ich benutze den Essence Better Than Gel Nails und bin muy happy damit!

@ DysfunctionalKid: Ich stimme 100% mit dir überein. Flüssig, nicht decken und langer dünner Pinsel waren eine miese Komibi bis jetzt.

@ Soraya: Darauf einen Drink *prösterchen* Du wirst es nicht bereuen! Ich bin sehr glücklich mit Essie.

@ Merlindora: Drücke die Daumen, dass ihr nun auch günstiger da dran kommt :)

@ Jenny: Bitte sehr gerne :)

@ Val: Ich hab große Bauarbeiterhände und brauche breite Bauarbeiterpinsel :D

@ Nilpferdchen: Habe keinen einzigen Artdeco Lack bis jetzt :)

@ Mia: Ich habe Bobbing for Baubles drauf und bin richtig geplättet. Wie schöööön! Richtig sophisticated. Und normalerweise mag ich gar nicht so gerne Blau ;)

@ Muddelchen: Ich habe eine ausgewogene Mischung zwischen Drogerielacken und teuren Lacken, aber ich bin letzteren einfach verfallen - die Namensgebung, die Kollektionaufmachung, die Promobilder, die tollen Texturen... :) Lieber zahle ich bis zu 10€ für einen Lack als Guerlain-LE-Zeugs für 60€. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Diese "Signal"- und "Signatur"lacke von Essie und OPI liebe ich einfach. Tolle Klassiker!

@ Mode-Äffchen: Ich bin mir nicht sicher, in meiner PR-Broschüre steht es nicht drin... wäre aber komisch, wenn man in ein Douglas käme und alle Standardfarben kosten 16€ und die neue LE nur 8€, ne? Da muss man leider abwarten und schauen.

@ Aada: Ich bin ganz harmlos :)

@ Nathalie: Ich stimme mit dir überein! Skeptisch brauchst du nicht sein mit dem neuen Pinsel, ich finde es eine tolle Verbesserung und denke, dass man nach einer Gewöhnunsphase gut damit klarkommen sollte.

@ da_lindchen: Dir stimmen einige zu und finden auch School of Hard Rocks am interessantesten :D Ich bin wohl ein Nagellackexot.

@ Gourmandesse: Viva la revolucion!!

@ Corinna: Lieber ein bisschen Geld absahnen als fast alles an die Nagellackamis auf eBay abtreten, ne ;)

@ Bad Taste Toast: Viel Spaß beim Schauen!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)