Samstag, 26. November 2011

Cause I'm just a Girl

Hallo ihr Lieben!

Wenn ich mich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis umschaue, dann fällt mir etwas auf: Während die Mädels alle scharenweise riesige 5kg-Portemonnaies, die vor Kleingeld, Karten und Coupons überquillen und alternativ auch als Handwaffen umfunktioniert werden können, mit sich rumtragenschleppen, werden die Männer immer minimalistischer. Vermehrt sehe ich da den Trend "Scheine lose in der Hose tragen" oder diese süßen kleinen Geldbörsen, für die man Geldscheine falten muss, um sie zu verstauen :D Besonders bei großen Männern mit großen Pranken sieht das sehr witzig und verkehrt aus.

In diesem Post habe ich bereits von meinem fraulichen Taschenmessiedasein erzählt und auch in dieser Hinsicht erfülle ich auch das Klischee Frau :D Ich bin zwar nicht die krankhafte Kleingeldsammlerin (von denen kenne ich sooo viele), deren Kleingeldfach immer kurz vor dem Zerbersten ist, aber ich gehöre zur Fraktion "Alles reinstopfen, alles mittragen... man weiß ja nie". :D Bei meinem gestrigen Spaziergang durch Tchibo fiel mir sofort ein Portemonnaie ins Auge, welches ich ganz süß fand. Da ich 15€ für ein Echtlederportemonnaie nicht viel fand und die Qualität weitaus besser als die von den ollen H&M Portemonnaies finde, habe ich es spontan mitgenommen.


Das Tolle an diesem Portemonnaie sind, dass es unfassbar viele Fächer gibt (sogar fast zu viele für meinen Geschmack... aber hey, ich habe natürich trotzdem kein Problem sie mit schwachsinnigen Karten zu füllen :D) und dass das Innenfutter in einem richtig schönen Lilaton ist (der etwas zu blau auf den Fotos rauskommt). Richtig gut! Tchibo begeistert mich ein bisschen :D

Und hier ein lustiges kleines Detail


Anna-Katharina Muster ist eindeutig als die Besitzerin des Portemonnaies zu identifizieren :D Ich hatte auch schon in anderen Portemonnaies inkonstante Musterkarten drin, da waren Karten von Max UND Erika drin... ja nun, was denn jetzte?! :D


Schwuppsdiwupps war alles eingeräumt :) Hier sind übrigens Bilder meiner zwei vorherigen Portemonnaies - ich bleibe der Übergröße auf jeden Fall treu, wie ihr seht :D


Das Portemonnaie gibt es aktuell bei Tchibo für 14,95€, auch online zu erwerben. Nun will ich aber von euch wissen - Team großes Portemonnaie oder Team Minimalistin?? :D Was tragt ihr immer mit euch herum und wie sehen eure Portemonnaies aus? Ich LIEBE einfach große Portemonnaies und könnte niemals mehr nur mit einem kleinen herumspazieren... Es könnte ja sein, dass ich ALLE meine Kundenkarten zugleich brauchen werde! Und was täte ich dann mit kleinem Portemonnaie?! xD Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein das 5kg Portemonnaie :D

Schmuuuus, eure Kartenhorterin Jettie

58 Kommentare

26. November 2011 um 18:24

Habe auch nen fettes Portmonee. So ein Gucci-Chanel Fake von meiner Mama aus Griechenland. Habe es aber im Rockerstil umgestaltet und mein eigenes drausgemacht =D

Bräuchte aber so langsam auch mal wieder ein neues.

26. November 2011 um 18:25

Ich habe ein großes, aaaaber ich halte da wirklich die totale Ordnung. Kleingeldsammlung hab ich nie. :)

Das Chaos herrscht bei mir in der Handtasche!

26. November 2011 um 18:26

ich hab beides. groß und klein. im prinzip würde mir das kleine reichen, hauptsache meine EC karte, studiausweis + payback karte ist dabei=D

26. November 2011 um 18:29

Grooooooß...muß sein..ich habe eins von George,Gina&Lucy. Hat schweineviel Geld gekostet, hält aber auch schon seit fast 5 Jahren.

26. November 2011 um 18:29

Ich hatte das Portemonnaie auch schon in der Hand, finde das Kleingeldfach aber unpraktisch und hadere nun noch.

Schön, welche Schreibweise du benutzt! "Port­mo­nee" sieht doch doof aus! Mein Freund sagt ja immer "Geldbeutel" - auch schrecklich ;)

26. November 2011 um 18:30

Eindeutig Team 5Kg Portemonaie! Wobei ich nicht mit meiner besten Freundin mithalten kann, deren "Portemonaie" locker als mittelgroße Clutch durchgeht.

26. November 2011 um 18:31

Team großes Portmonnaie! Ich brauche so viel Platz ;) Obwohl ich mein Kleingeld immer aussortiere und alles unter 50 Cent in nen Behälter fülle. Das macht mein Freund auch und nach 1 1/2 Jahr hatten wir 250 Euro Kleingeld drin, woohoo!

26. November 2011 um 18:32

Ich gehöre auch zum Team großes Portmonnaie :D
Ich habe zum Abi damals das hier bekommen: http://tinyurl.com/83warze
Und kurz darauf dann noch die passende Tasche <3
Ich bin einfach ein echtes Oilily Opfer ... wenn die Sachen nicht so teuer wären, ich hätte ALLES.

Kleingeld sammle ich nicht, das wandert sofort in meine awesome Mops-Spardose. Wenn ich an der Kasse gefragt werde, ob ich auch blabla Cent hätte, dann sage ich immer nein ^^

26. November 2011 um 18:34

ein großes, orangenes, gestepptes von mangoooooo!ich war auch schon immer eher der typ für große geldbeutel, die oftmals mit allem möglichen schund überladen wurden!

26. November 2011 um 18:37

team riesen portemonaie :D ich schleppe grundsätzlich immer alle 20 karten mit egal wohin... kann ja sein man macht einen abstecher und braucht dann genau die eine bestimmte karte ;)

26. November 2011 um 18:39

Ich hab mir erst gestern ein neues gekauft :) Natürlich ist es auch ein großes und ich liebe es schon so ein wenig :-D TK Maxx ist wirklich eine unglaublich tolle Erfindung. Meines wurde über die Zeit von 68 auf 8€ (!!!) runtergesetzt. Warum das vorher keiner gekauft hat werde ich owhl nie verstehen :)

26. November 2011 um 18:42

Ich habe auch ein riesiges Portemonaie im Vintage-Style aus Amerika. :D:D
Bei mir herrscht Ordnung im Portemonaie, aber eher eine Unordnung in der Tasche. Einfach schrecklich. Ich habe wirklich alles da drin und bin manchmal erstaunt, was man in der Tasche so alles findet. xD

26. November 2011 um 18:43

Ich hab eins von GG&L, das kann man teilen. Meist hab ich nur den kleinen Teil mit (also Geld, ein paar Karten + Fahrkarte). So weit so gut. Aber meine Handtasche...egal wie groß, ich nehme immer so viel mit, dass sie kaum zu geht. Kalender, Buch, Kamera, Regenhose, Pfefferspray, Einkaufsbeutel, Stifte, Ladegeräte, Handy (was ich aber nie höre, weil es so verbuddelt ist), ipod, Schminktäschen und und und
Mein Mann sagt nur noch Koffer dazu :-)

26. November 2011 um 18:50

Ich hatte bis vor kurzem auch nur kleine, weil es einfach leichter und praktischer war. Vor paar Wochen hat mir meine Mutter ein großes gekauft und ich muss sagen, ich bin total verliebt in das Portmonee <3
Meine scheine sind in der Mitte nicht mehr geknickt, ich kann die unnötigsten Karten mitnehmen :D und ich kann überall Geld verstecken. Ich bin zwar keine Kleingeldsammlerin aber irgendwie ist es bei mir zur Gewohnheit geworden in jedem 2. Kartenfach eine zwei Euro münze reinzutun. Damit ich, wenn ich kein Kleingeld dabei habe, immernoch ins Kartenfach greifen kann. :) Hört sich total bescheuert an, aber es gibt mir irgendwie wie das Gefühl von Sicherheit, da ich ja notfalls immer Geld bei mir hab. :)

26. November 2011 um 19:04

Machen wirs doch mal wie die Dreibeiner - Grössenvergleich *kicher*

Mein Portemonnaie ist 18x10 cm (gerade gemessen!) - ich würde mal meinen dass man das durchaus unter gross verbuchen kann :))

Ich kann mit diesen kleinen Dingern wie sie gemeinhin der Handel für Frauen vorgesehen hat nix anfangen und das liegt jetzt nicht mal an drölfzig Karten sondern eher an Kassenzetteln, Notizzetteln, Fotos, etc,pp..... und natürlich das Kleingeld!
Ich habe derzeit so ein Portemonnaie das manche Kellnerin wohl als Arbeitsmittel hernehmen würde :)

Und - grosse Portemonnaies führen auch zu grossen Handtaschen *find* ;)

26. November 2011 um 19:07

Ich hab auch so'n Portemonaie - aber von Mango damals gekauft... lange gesucht und in Amsterdam gefunden. xD Für 30EUR... meine Suche war aber ein wenig schwierig, da ich echt verdammt viele Karten habe, somit brauchte ich ein Portemonaie, wo auch wirklich alle Karten reinpassen... xD
Und die Männer benutzen auch teilweise eine Geldklammer (mein Freund zum Beispiel) und das Kleingeld lassen sie dann in der Hosentasche rumfliegen... dann wundern die sich wo ihr Kleingeld hin ist. -.-

Liebste Grüße,
Linh

26. November 2011 um 19:08

ich habe so ein Mittelding, Minimalismus ist nix für mich, diese Maxidinger finde ich zwar hübsch, aber unpraktisch :/

26. November 2011 um 19:09

Ich habe auch ein riesengroßes Portemonnaie und zusätzlich einen Beauty- und "Notfall"beutel mit Kosmetikrams wie z.B. Lippenstift, Lipgloss, Labello, Spiegel, Handcreme und Kopfschmerztabletten, Tempos usw...

26. November 2011 um 19:35

Ich habe ein Hello Kitty Portmonnaie ^^ schon etwas größer

26. November 2011 um 19:39

Mein Geldbeutel ist schon mehrere Jahre alt und etwas abgenutzt, auch nicht so übergroß, muss ja schließlocu in die Tasche passen. Ich werde mir erst ein neuen kaufen, wenn er kaputt ist :)
Mir gefällt Dein Nagellack auf dem 3. Bild ;)

26. November 2011 um 19:41

Dein vorheriges Portmonnaie von EDC in Lila ist ja total hübsch, gefällt mir :)
Ich habe (noch) so ein Mittelding, es ist weder sehr groß aber auch nicht klein. Aber voll allem sehr voll! Daher werde ich mir wohl bald auch so ein längliches großes Portmonnaie zulegen. Finde ich einfach chic. Und alle Kundenkarten finden dann hoffentlich endlich einen Platz.

26. November 2011 um 20:01

Anna Katharina ist die Tochter von Max und Erika :) auch Musters müssen sich vermehren.

26. November 2011 um 20:15

Uii das ist aber schön! Ich schmachte schon seit langem die Geldbörsen von Guess an, die sind echt der Hammer, aber 70€ und kein echtes Leder, ich weiß nicht...

26. November 2011 um 20:17

Ich hab auch ein großes. Ein cremefarbenes von Guess, das mein Mann mir aus Froonkrooisch mitgebracht hat. Ich könnte auch nie wieder ein kleines haben!

26. November 2011 um 20:27

Ich bin Minimalistin, je kleiner desto besser. Und umso mehr stopfe ich in das Ding herein. Ich habe einen Geldbeutel von Feuerwear aus Feuerwehrschlauch, also extrem robust. Fächer sind insgesamt drei drin, aber eins würde mir schon reichen, da ich eh alles einfach da hinein stopfe.

26. November 2011 um 20:27

Im Alltag brauche ich auch ein Supersizeportemoinee, eben weil man tausend Karten für alles mögliche hat und weil ich es hasse, wenn Sachen rausquillen. Wenn ich abends ausgehe, greife ich aber zu einem Minigeldbeutel von H&M, weil das Riesending erstens nicht in meine kleinen Ausgehtaschen passt und zweitens weil ich das ganze Zeug dann nicht mitschleppen mag.

Liebe Grüße,
Isa

26. November 2011 um 20:31

Ich oute mich als Besitzer eines keinen Portemonnaies. Ich habe mich bisher immer gewundert, wer denn die großen kauft und wozu man die braucht, wenn man keine Bedienung ist. ;) Jetzt weiß ich ja Bescheid! :D

Anonym
26. November 2011 um 20:31

Ich hab ein ziemlich großes von furla was ich von meiner Mutter "geerbt" habe, die ihre Portmonees immer nur 1jahr benutzt :-) es ist so groß das iPhone & Schüssel & lipgloss/lipbalm auch reinpassen :-D

26. November 2011 um 20:45

Meins wiegt auch ... Tonnen, furchtbar. ;-)

26. November 2011 um 21:11

Hahahahhaa, ich kenne es zu gut, hatte die letzten Tage nur mein Portemonnaie und Handy dabei und hab erst gemerkt, wie schwer es eigtl ist. :D

Ich habe da alles drin, von Kundenkarten, über Fahrpläne und Quittungen bis hin zu Pflastern und Kopfschmerztabletten :) Ich bin also gut ausgestattet für alle Fälle ;P

Ich nehme nur, wenn ich abends unterwegs bin und eine Clutch dabeihabe, ein kleines mit, da brauche ich die ganzen Coupons und Karten nicht ;)

Liebe Grüße!

26. November 2011 um 21:25

Hatte vorher auch so ein Wallet, dass Problem war aber immer das rein passen xD
Hatte oft so meine Probleme.

Anonym
26. November 2011 um 21:42

ooooh<3 woher ist das rosa portemonnaie denn? das ist ja echt hübsch:)

26. November 2011 um 22:08

Welchen Nagellack trägst du auf Bild 3? Der ist so toll :)
Und sind das deine echten Nägel?

26. November 2011 um 22:23

Ja uihhh mei ist des schön! Das schwarze...
Ich bin auch so eine Backstein-Portemonnaie-Schlepperin :D
Habe eins von Oilily, welches meine Mama mir mal zu Weihnachten geschenkt hat.. das hält und hält und hält!

26. November 2011 um 22:24

Haha, Team fette Börse natürlich. Hast du ja gesehen. :D
Noch kleiner geht bei mir gar nicht, ich brauche all die Karten, Zettel, Coupons und Bonusmarken!

26. November 2011 um 22:36

Also in meinem Portemonaie waren sämtliche Karten von Petra Mustermann drin :D
Ich wollte einfach mal ein neues und bei Ernsting´s Family habe ich das gute Stück reduziert auf 4 € gefunden - mit Rosenmuster, also das musste sofort mit :) Und es ist ebenfalls riesig und hat 100 Fächer^^ Vorher hatte ich ein nicht ganz so großes. Jedenfalls ist es inzwischen ziemlich schwer, da sind Unmengen Kassenzettel drin und vor allem Kleingeld - ich habe 1 und 2 Cent-Stücke im Wert von ca. 2 € :D

26. November 2011 um 23:04

Kommt mir alles bekannt vor :D

Hab auch ein riesiges Portemonnaie, ein Geschenk aus Korea, kitschig und schön bunt, sogar mit Fotofächern in Herzform ;D Ich liebe es! Aber leider wird es bald ausgetauscht....gegen ein ebenso kitschiges, pinkes und noch größeres Mitbringsel aus China :D

LG, Eleonora

26. November 2011 um 23:31

Haha! Das gleiche habe ich mir gestern auch gekauft!

Ich hasse es, wenn ich an der Kasse stehe und hektisch irgendeine Karte suchen muss, die ich NATÜRLICH erst beim zehnten Versuch finde. Deswegen brauche ich auch immer Portemonnaies mit vielen, vielen Fächern, wo ich alle Karten auf einen Blick sehe.

Mein altes war auch von Tchibo: dick, vollbepackt und schwer wie ein Backstein - und das, obwohl ich regelmäßig Papierkram und Kleingeld aussortiere. :rolleyes:

26. November 2011 um 23:50

oh das ist ja mal ne tolle Börse!!
ich gehöre auch zur Fraktion - blos alles mitnehmen, man weiß ja nie. Aber nur was die Handtasche betrifft. Wenn es um die Geldbörse geht - bin ich minimalistisch, obwohl man es bei diesem "platzendem" Aussehen nicht vermuten würde. Ich bin auch jemand der zu Menschengruppe "1,42eur bitte" - "mit Bankomat bitte =D" gehört =DDD
Glg

27. November 2011 um 00:28

Ich mag große Portemonaies auch sehr gerne. Nur zum Arbeiten habe ich ganz klitzekleines dabei, weil ich da keine Handtasche sondern nur breite Taschen an den Oberschenkeln habe. ;-)
lg

Jessy
27. November 2011 um 01:07

Ich bin auch definitiv für große Portemonnaies :D Und mein momentanes ist am Kaputtgehen und sieht echt schrottig aus mittlerweile, aber ich find einfach keines >_< Dein Neues ist wirklich total schön... schade nur, dass es aus Leder ist *seufz* Naja, mal weitersuchen... oder hat zufällig jemand von euch den ultimativen Tipp für ein großes Portemonnaie, möglichst schlicht und nicht aus Leder? ^^ Man würde nicht denken, dass das so schwierig sein kann :D

27. November 2011 um 07:17

Oh man, ist das schön! HÄtte ich das mal gewusst. Hab mir letzte Woche eins von Fossil - grün in Übergröße! gekauft. Übergröße rulez! ;o) Irgendwo müssen doch die ganzen Shopping-Bonus-Cards unterkommen... :oD

27. November 2011 um 11:42

Momentan auch ein großes, aber ich wechsel gerne und ja, ich habe auch passende Geldbeutel zu Handtaschen (und damit meine ich nicht Luxustaschen a la YSL). Aber ich kann nicht sagen, wie oft ich schon nicht die richtige Karte dabei hatte *grummel* Und mal ganz ehrlich: wieso sind alle Karten orange? Orange ist eine weniger beliebte Farbe bei mir, aber alle Büchereien und alle möglichen anderen Kartengeber entscheiden sich für diese hübsche Farbe. Man sollte ihnen mal Grün vorschlagen. So eine Karte besitze ich noch nicht.
Liebe Grüße!

27. November 2011 um 12:29

Ich habe auch immer solche riesigen Portemonnaies :D Frauen halt ;)

Liebe Grüße

27. November 2011 um 13:06

Ich liebe große Portemonnaies. Habe ein schwarzes mit ganz vielen Kartenfächern, da ich auch liebend gerne ein paar zu viel mit mir herum schleppe :D Aber was solls. :)

27. November 2011 um 13:09

ich habe so ein kleines, wo man die scheine falten muss^^
ich fühl mich damit sicherer, da es nicht so protzig aussieht, bisle ich mir ein, es sei für diebe uninteressant. außerdem trage ich es gerne in der jackentasche und da passt so ein fettes teil nicht rein :-P

27. November 2011 um 13:12

ich habe ein großes protemonai. in pink gold von hello kitty. kitsch pur aber ich liebe es =)

Vici
27. November 2011 um 15:49

Von der Sache her bin ich Typ Riesenportmonee, hatte aber immer nur die normalgroßen - bis mir eins unter der Zettel- und Kleingeldlast (geb ich fast nie aus) zerbarst und traurig verschied. Habe ich gelernt und ein großes gekauft? Nein, ich habe jetzt eins GANZ OHNE Kleingeldfach, das aber waaaahnsinnig schick ist. Also trage ich jetzt das Gewicht auf Jacke und Hose verteilt mit mir rum. Was ich nicht gezwungenermaßen ausgebe (Nicht schön, wenn einem die Hose über den Hintern rutscht, weil die Taschen so schwer gefüllt sind), wird zu gegebener Zeit in die Spardose gesteckt. Denmächst bring ich's wieder zur Bank, der Geschenkekauf sfür Weihnachten teht ja wieder vor der Tür, ne :)

27. November 2011 um 17:22

ich bin auch ein Fan der großen Portmonees, erst vorvorgestern habe ich mir ein neues geholt wobei mein altes vll erst ein halbes Jahr alt war..höchstens.. und auf Leder stehe ich auch total..harr :D

27. November 2011 um 17:37

Vor nem Monat hatte ich noch eine normale Männergeldbörse :D jetzt trage ich auch so ein Riesenportmonnaie mit mir herum... Tealfarbenes Leder

27. November 2011 um 18:03

Groß, größer, am größten ... ich hab ja letztens auch so ein schickes großes Esprit Portemonaie gefunden http://mondbluemchens-kleine-welt.blogspot.com/2011/10/flohmarktfunde.html

Dein Tchibo Schnäppchen wäre ansonsten auch was für mich- mir gefällt das geraffte oben sehr gut!

27. November 2011 um 21:53

Team Minimalistin! Ich liebe mein Mini-Portemonnaie, für das man die Scheine falten muss, um sie reinzukriegen. Ich würde das immer nur mit mir rumtragen, aber leider passt weder mein Perso, noch mein Uniausweis (a.k.a. Fahrkarte), noch meine Bankkarte rein ... und deswegen muss ich dann meistens mit einem Portemonnaie der Durchschnittsgröße rumlaufen. Durchschnittsgröße ist hierbei für mich das, was man sich grad so hinten in die Jeanstasche stecken kann, zumindest, wenn es nicht zu vollgemüllt ist ... Aber voll doof, wie gesagt, ich mag das Miniportemonnaie viel lieber.

27. November 2011 um 22:26

Ich habe noch ein relativ altes von Sheepworld in schwarz mit Schutzengel vorne drauf. Es ist ziemlich dick (also eigentlich auch eher groß, aber nicht so länglich) weil ich immer Unmengen an Karten, Stempelkärtchen-Zeugs, etc. mit mir rumschleppe.

28. November 2011 um 15:46

Definitiv bin ich für die Maxiversion! Wie du schon sagst, man hat immer alles dabei! Nur wenn ich feiern gehe nehme ich die Miniversion mit und ärgere mich fast jedes Mal, weil ich irgendwas nicht dabei habe! Hätte ich nicht schon gefühlte 100 Portemonnaies, würde ich mir glatt das bei Tchibo auch noch kaufen! ;) Derzeit trage ich entweder ein schönes großes von Oilily mit mir rum oder ein gefaktes Cath Kidston aus China...

Anonym
28. November 2011 um 18:06

was ist denn das für ne "angelina jolie" karte?
sieht ja interessant aus :P

28. November 2011 um 20:57

Nunja, kann ich nicht so genau sagen...
Ich liebe diese riesigen Portemonnaies wie du sie hier hast, weil man so herrlich viele Fächer hat und sooo viel Platz, wobei ich eh nix zum reintun hab. :D
Aber manchmal trag ich auch taschen mit mir rum in die so ein Koloss nicht reinpasst und dann müssen halt die Minidinger her. Dann sind die Geldscheine zwar nicht mehr so wundervoll glatt aber immerhin sind die praktisch. :D

Ganz liebe Grüße
Lia :)

29. November 2011 um 01:08

Groeßer ist besser! <3 Mein aktuelles war ein "OMG mein Portemonaie ist kaputt!"-Notfallkauf bei Hot Topic... und ich steh dazu, man kann es hier bewundern: http://www.ebay.com/itm/PIRATES-CARIBBEAN-STRANGER-TIDES-WALLET-/370531628466
Nur leider zu wenig Platz fuerKarten, aberpasst schon.

29. November 2011 um 21:24

Ich gehöre seit Jahren Team Groß an und kann mit ner kleinen Geldbörse nix mehr anfangen. Da bekomm ich nich alles unter. Ich bin dann auch die Fraktion Karten bis zum abwinken, Kassenzettel Horter und minimalistisch Kleingeldsammler. Und meine Geldbörse is ne Waffe, wenn ich sie jemandem übern Kopp zieh

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)