Mittwoch, 14. September 2011

Der Glöckner von Pinsel Dame

Hallo meine Lieben!

Ich hasse es meine Pinsel zu waschen. Tagelang versuche ich es zu vermeiden und gehe auch gerne Kompromisse ein einen Pinsel zu benutzen, den ich nicht benutzen wollte, oder der für meine Zwecke nur suboptimal ist, nur um keine Pinsel waschen zu müssen. Während ich weiß, dass es für viele eine schöne wöchentliche Zeremonie ist, ist es bei mir einfach nur eine Qual, die in ein und dieselbe Kategorie mit Abspülen, Bügeln, Fensterputzen und Haarmaskeneinmassieren gehört.

Es gab bereits viele Umfrägelchen, wie man seine Pinsel wäscht: Mit Kernseife, mit Pinselreiniger von Kiko oder MAC, und wie man sie trocknet, usw. Ich habe es aber auf etwas anderes abgezielt heute. :) Ein Grund, wieso ich das Pinselwaschen so ätzend finde ist, weil ich wie folgt stehe:


Ja, ich stehe ganze 40-50 Minuten am Waschbecken mit dem Arsch spitz wie eine Ente und einer Rückenhaltung wie der Glöckner höchstpersönlich. Leute, isch hab Rücken!! Janz schlimm! - Na klar bin ich selbst Schuld, aber da ich noch nie andere Leute sich darüber habe beschweren hören, wundert es mich immens, wie IHR eure Pinsel wascht.

Ich stehe also anfangs gerade am Waschbecken, werde dann irgendwann zu faul und ungeduldig und lasse mich dann quasi fallen (es ist so als ob die Knochen im Bereich über dem Hüftknochen alle urplötzlich erweichen :D). Dann hänge ich da und wasche meine Pinsel alle bei schwach laufendem Wasser (ja, das ist extrem unökologisch, wie macht ihr es?) mit der Kernseife (dm, 3 Stück, unter 1€) in meiner linken Hand. Dazu wippe ich mit dem hochgestreckten Hintern zu 1Live im Radio und lege die Pinsel zum Trocknen auf die Fensterbank, welche direkt über der Heizung ist. Nach dem Waschen ist meine linke Hand komplett zerrumpelt, während es der rechten absolut normal geht. Auch das Waschbecken muss ich nachwischen, da die Kernseife merkwürdige Rückstände hinterlässt.


Was für eine Atmosphäre schafft ihr euch? Holt ihr euch einen Stuhl, oder ist euer Waschbecken auf einer optimalen Höhe, so dass ihr keine Rückenschmerzen bekommt? Hört ihr dabei Musik, oder guckt ihr Fernsehen oder ähnliches? Oder nehmt ihr euch Wasserbehälter mit und wascht außerhalb des Badezimmers?

Natürlich würde ich abgesehen davon auch gerne die "üblichen" Pinselwaschumfrageantworten wissen ;) Was benutzt ihr zur Reinigung? Wie oft wascht ihr und wie trocknet ihr sie? Da ich keine wirklich teuren Pinsel besitze (zu geizig, hence stolzer kein-MAC-Pinsel-Besitzer), bin ich da aber auch nicht so paranoid und würde mir nie merkwürdige Dinge wie den Brush Guard anschaffen, oder sonstige Extrakosten dafür begleichen.

Meine Pinsel ruhen und trocknen alle ganz klassisch langweilig auf einem saugstarken Handtüchlein :D Ich bin super gespannt auf eure Meinungen und wieso ihr eigentlich keine Rückenschmerzen zu beklagen habt, so wie ich :D Werde daraus lernen und mir bald einen Stuhl mitnehmen!

Schmuuuuus, eure Glöckner-Jettie

PS: Du wollen meine Esmeralda sein? :D

61 Kommentare

14. September 2011 um 13:07

Kernseife Jettili...benutz ich auch.. desweiteren nehme ich eine ähnliche Haltung ein wie Du und die Pinsel landen zum Trocknen auf der Ablage hinter mir... allerdings leg ich die Seife in ein Schälchen, damit die Hand nich janz wegschrumpelt :D und packe die ganz borstigen (haha widerspenstigen) Pinsel in Brushguards... nur damit sie wissen, wie man die Form behält!

14. September 2011 um 13:09

Hallo Jettie, mir gehts genauso wie dir, ich hasse Pinselwaschen und han letztens was neues probiert: http://coyours.blogspot.com/2011/09/pinselwaschen.html

Ich hocke mich vor die Badewanne, wasche dort und steh alle 3 Pinsel auf um sie am Waschbeckend bei fließendem Wasser auszuwaschen!

14. September 2011 um 13:15

Ich glaube der Grund warum du so einsinkst ist ganz einfach: DU HAST ABARTIG VIELE (ZU VIELE?) PINSEL!

Ich besitze insgesamt 8 oder höchstens 10. Da geht das Waschen superschnell.

- Trotzdem gehöre ich nicht zu der Sorte, die ihre Pinsel gerne wäscht. Ich zöger es immer bis zum Äußersten hinaus. Muhhaha :)

Liebe Grüße,

Kathi

14. September 2011 um 13:18

Ich wasche meine Pinsel nicht sooft, da ich für zwischendurch ein Reinigunsspray von Beliance habe Douglas, ca. 10€). Das ist zwar keine Tiefenreinigung, aber ich kann Lidschattenpinsel immer wieder benutzten.

Richtig Durchwaschen mit Seife... Höchstens einmal im Monat.^^

14. September 2011 um 13:18

also ich sitze beim pinsel waschen :D das ist angenehmer und bei knapp 50 stück rücken schonender ;) zum waschen nehm ich baby duschbad das reicht und es geht flink paar runden in der hand gedreht abgespült und zum trocknen aufgehängt. meine haben hinten schlaufen dran

14. September 2011 um 13:24

Also mir hilf sehr breitbeinig stehn :D – funktioniert aber nur bedingt und ist abhängig von der Beckenhöhe.

Da ich nur eine handvoll Pinsel besitze, geht die Wascherrei mir ruck-zuck von der linken Schrumpel-Hand, deren haut sich schon nach 60 sek. mit Wasser angereichert hat.

Ne Wissenschaft daraus machen halte ich für Unsinn (Es sei denn es geht um 50 Euro aufwärts Pinsel, aber die sollten so ne "normale" Behandlung auch wegstecken, wenn die Quali dem Preis enstpricht.)

Krümelchan
14. September 2011 um 13:24

Ich bin recht kurz geraten so dass ich am Waschbecken stehen kann. Ich lasse Wasser ins Becken, jeder Pinsel bekommt eine kurze Dusche und dann gehts ans einseifen geht. Ich mache alle in einem Rutsch- sprich erst alle nass machen, dann alle einseifen, dann auspülen und mit einem Hantuch vorsichtig ausdrücken.
Zum Waschen benutze ich Kernseife oder andere Seife. Nach 10-15 Minuten bin ich mit meiner Pinselschar (20 Stück) fertig

Anonym
14. September 2011 um 13:24

Also bei mir läuft und sieht es genauso ab =D

Schneizel
14. September 2011 um 13:31

Hahahaha, gröhl. Ich hab heute einen echt schlechten Tag. Und dieser Post stimmt mich gleich froher.

Ich hab nur wenige Pinsel und ich nehme ein Shampoo... Bin immer ratzfatz fertig mit dem Waschen, Pinsel-Asi icke, so dass ich keinen Puckel kriege.

Herr Installateur, bitte montieren Sie das Becken höher, wegen meiner Pinselwaschtage.

14. September 2011 um 13:33

Ich wasche meine Pinsel immer sonntags mit der Reinigungsseife für Kosmetikpinsel von Da Vinci. Zum Glöckner mutiere ich dabei (noch) nicht, denn ich habe bisher nicht so viele Pinsel, ich glaube es sind 12 Stück. Um der Ungeduld Tribut zu zollen, wasche ich die kleineren Pinsel meistens paarweise. Danach hänge ich in der IKEA Wäschekrake namens "Pressa" auf.

Vielleicht sollte ich das auch mal dokumentieren und darüber bloggen. ;)

14. September 2011 um 13:35

du hast aber auch echt scheißviele pinsel zu waschen *staun* - ansonsten mach ich's eigentlich genauso, wie du. :-) bzw.: erstmal handtuch auf den klodeckel bereitlegen (die frischgewaschen-sammelstelle;-)) und dann leg ich mit kernseife (auch die vom dm) los, die ich praktisch portioniert;-) in die pinselseifendose von davinci gequetscht habe... ich lass das wasser meist nicht durchgängig laufen, weil sich zwischendurch mein schlechtes gewissen meldet und ich den hahn zudrehe;-) naja... und irgendwann, ich schätze, nach zehn minuten bin ich fertig. mir geht das teilweise auch so aufn sack, dass ich mir schon ein gewisses tempo angewöhnt hab.;-) drum hab ich wohl auch keinen rücken... - wenn ich dann mit allen pinseln durch bin, streich ich nochmal bei allen mit dem handtuch über die härchen und den schaft und leg sie anschließend auf ein kommödchen so nah an die kante, dass sie pinselköpfchen komplett äh... freiliegen.;-) bisher ist alles gut gegangen... nuuur, zum thema pinselseife... ich bilde mir ein wenig ein, dass sie seitdem ich die stinknormale kernseife nehme eeetwas kratziger geworden sind. oooder es ist so, dass meine haut empfindlicher wurde... ich weiß es nicht.

Anonym
14. September 2011 um 13:53

also, mir gehts genau wie dir.... pinsel waschen mag ich gar nicht! rückenschmerzen etc.
daher hab ich zb 14x den ebelin-lidschattenpinsel..... ;) ( so schaffe ich mind. 14 tage ohne waschen )
zum waschen verwende ich die davinci seife.

ich hab auch schon mit ner schüssel auf der couch gewaschen, aber das is mir auch zu nervig immer frisches wasser zu holen :(

zum trocknen kommen meine pinsel auf suppenteller mit küchenkrepp! ich würde auch nie diese sinnlosen brush guard kaufen!

ich werd mir wohl auch mal nen stuhl mitnehmen *zwinker*

lg conny

14. September 2011 um 13:56

Hui, ich bin ja die Erste... :) Also bei mir ist es ganz optimal da ich direkt auf dem Badewannenrand sitzen kann :D Zum waschen benutze ich auch Kernseife und lege die Pinsel auch ganz unspektakulär auf ein Handtuch auf die Fensterbank :)Viele Grüße

14. September 2011 um 14:01

Also ich stell mir immer einen Stuhl ins Bad damit es nicht zu anstrengend wird :D

14. September 2011 um 14:06

Ich hasse diese Prozedur auch! Schiebe es auch immer gerne hinaus bis es nicht mehr geht! Der Trocknungsprozess ist auch ein Teil den ich hasse, es dauert mir einfach zu lang!!

Mache es eigentlich wie du, Seife in der linken Hand über´m Waschbecken bei fließendem Wasser und Radio an. In dem Moment ist mir die Wasserverschwendung auch egal, andere gehen z. B. zwei mal am Tag duschen was auch unnötig ist.

Zwischendurch verwende ich auch gerne den MAC Cleanser, den ich mal günstig bei ebay geschossen hatte.

14. September 2011 um 14:10

Pinsel waschen ist ne Qual..ich mags acuh nciht und es ist quasi genauso wie bei dir, nur dass ich keine Musik im Bad hab...^^

14. September 2011 um 14:15

Kurz und knackig: Im Bad am Waschbecken mit Radio Mukke, mit Barbara Hoffman Pinselseife (Daumen hoch dafür!) und dauert ca. 20 Minuten. Auszuhalten, aber auch nicht meine Lieblingsaufgabe... :D

14. September 2011 um 14:16

Ich gehöre wohl zu den wenigen, die ihre Pinsel immer direkt nach dem benutzen waschen. Lediglich Puder- und Rougepinsel wasche ich nur alle paar Wochen.

Zum Waschen benutze ich stinknormale Seife xD Meine Pinsel sind alle noch wie vorher, von daher scheint es ihnen nichts zu machen. Lediglich für meinen Foundationpinsel benutze ich den Pinsel Phönix von Koko (sobald der leer ist aber Kernseife oder daVinci), da die normale Seife die Foundation nicht rausbekommt.

Das ganze hat zur Folge, dass ich täglich die selben Pinsel benutze und daher viele viele andere bei mir nur rumliegen bzw stehen :D Für das Waschen brauche ich meist nicht mal 3 Minuten.

14. September 2011 um 14:24

zum täglichen reinigen der pinsel benutze ich den brush cleanser von mac. abe ein mal die woche werden sie von mir auch mit kernseife gewaschen.
das "gute" ist, dass ich nicht so enorm viele pinsel wie du habe, deshalb ist es nicht wirklich eine qual :D

14. September 2011 um 14:24

Zum Waschen nehm ich festes Lush-Shampoo, da ich ansonsten keine Verwendung dafür habe, weil das Zeug einem ja förmlich die Kopfhaut abfrisst. :P (Synthetikpinseln macht das nix aus.)

Da ich mir nicht täglich ein AMU oder gar Blush aufpinsele (hab eigene Apfelbäckchen ;)) und mehrere Puderpinsel (Buffer) besitze, wasch ich auch nicht öfter als alle 2-3 Wochen. Das sind dann jeweils auch nur ca. 10 Pinsel, dauert also keine Ewigkeit und der Rücken leidet nicht so. ;)

Brush Guard lohnt sich für mich auch nicht -> Küchenrolle. ;)

14. September 2011 um 14:39

Ich benutze die Da Vinci Pinselseife für gründliche Reinigungen und den MAC Brush Cleanser für Zwischendurch, weil mich die Rumreiberei auf der Küchenrolle immer so nervt.
Den Brush Guard hab ich mir vor Ewigkeiten bei Coastal Scents bestellt, ist da billiger und oft gibt es Rabatte. Habe aber natürlich eine Million mehr Pinsel als Brush Guards, deshalb benutze ich die nur für die dicken Pinsel von Sigma und für meinen einzigen MAC Pinsel, den 217. Außerdem finde ich den Guard ganz praktisch, weil der die Pinsel wirklich in Form hält, auch wenn sie nicht nass sind.

Ansonsten geb ich Dir vollkommen Recht, Jettie. Ich VERABSCHEUE Pinselwaschen. Es ist so lästig und dauert immer ewig. Außerdem nervt, dass manche Pinsel mehrere Tage da rumliegen und trocknen müssen. Hab mal einen Mini Kabuki zu schnell weggepackt und das Teil ist vergammelt. :O

Und ich versuche die Pinsel immer ein wenig schräg zu legen, so dass das Restasser in Richtung Pinselkopf laufen kann. Klappt aber nicht immer und ist noch lästiger als der Rest. ;)

14. September 2011 um 14:45

Meine Hand ist nach der Pinselsäuberung immer sehr rau und tut richtig weh -.- Deswegen mag ich das prinzipiell auch nicht...
Ich benutze noch Babyshampoo, wenn die Flasche mal leer ist schau ich weiter.. lg

14. September 2011 um 14:46

Ich hab so einen Hocker im Badezimmer, auf den ich mich immer setzen muss. Ich darf mich nämlich wegen einer Operation ein Jahr lang nicht bücken. Also: Gesicht waschen, Pinsel waschen usw... alles sitzend auf dem Hocker. Der lässt sich aber Gott sei Dank platzsparend unterm Waschbecken verstauen. Und während ich die Pinsel wasche, kann ich auch gleich ein Fußbad machen... Multitasking vom Feinsten!!!

14. September 2011 um 15:14

Du nimmst Kernseife??? oO
Ich nehm immer Shampoo... das sind doch Haare und meine Haare würde ich auch nie mit Kernseife waschen. Meine Pinsel sind danach wunderschön weich. Gegen den Rücken hab ich aber auch nichts. Das mach ich auch so. Meine linke Hand ist auch schrumpelig danach...

14. September 2011 um 15:17

ich wasche mit schüssel und babyshampoo.

währenddessen sitze ich mit meinem freund zusammen, laber mit ihm oder guck fernsehen.

alle 10/20 pinsel je nach verschmutzungsgrad wechsel ich dann das wasser, am ende spüle ich alle pinsel nochmal kurz durch und tu sie auf ein handtuch.

das ist find ich immernoch das bequemste und ökologischste.

14. September 2011 um 15:43

Wieder ein supertoller Post ;)

Ich wasche meine Pinsel nach Bedarf (wenn sie halt 'voll' sind) mit dem MAC Brush Cleanser und öfters mal eine Grundreinigung mit Wasser Seife und sowas, danach habe ich aber auch Rücken :D

Liebe Grüße

14. September 2011 um 15:49

Ich zögere das Pinselwaschen auch immer so lange wie möglich hinaus, finde es ebenfalls absolut nervig. Meine Prozedur ähnelt deiner sehr, der einzige Unterschied ist, dass ich keine Kernseife benutze sondern ein Bübchen Shampoo. Wenn es nur nicht immer so lang dauern würde bei meinen 28 Pinseln.. ^^

14. September 2011 um 15:53

Flüssigseife. Ich gebe einen Schuss in ne kleine Wanne und wasche darin alle. Anschließend werden sie abgespült und hingelegt.
Und für dünne (!!) Pinsel wo ich mit öligem und nicht wasserlöslichgem dran war hin und wieder Olivenöl+Fairy Lösung. Das aber danna uch nur jedes halbe Jahr um den letzten Rest rauszukriegen... Bei Lidschatten und Puderpinsel ist so etwas fatal!!!

Anonym
14. September 2011 um 15:57

zum glück hab ich ca 5 die ich benutz. ;O die meisten sind fürs auge und daher nicht so aufwendig wegen der wenigen haare.

Anonym
14. September 2011 um 16:02

Ich habe auch immer nach dem Pinselwaschen Rückenprobleme wie eine alte Frau. Durch viel Schreibtischarbeit und Sportmuffeligkeit ist mein Nacken an sich schon eine Katastrophe, aber die Pinsel geben mir den Rest. Außerdem finde auch ich es blöd, wie schrumpelig/glibschig es die eine Hand macht, auf der man die Pinsel streicht.
Ich wasche deshalb meistens nicht alle gleichzeitig, sondern immer nur die, die es am nötigsten haben^^ Der Foundationpinsel und der für Liner müssen aber jeden Tag dran glauben, sonst benutz ich zum Glück keine Pinsel für die restlichen cremigen Produkte.
Ich nehm meistens irgendein ungeliebtes Shampoo oder auch Seife, die aufsoll. Mit dem Macreiniger liebäugel ich aber schon länger wegen der desinfizierend-reinigenden Kombiwirkung...sowas find ich praktisch bei Erkältung oder Lippenbläschen. Ich sollte definitiv lieber zu meinen Pinseln sein, mir mal über ein angemessenes Reinigungsprodukt Gedanken machen (viele meinen ja, es muss silikonfreies Shampoo sein), und NICHT die Pinsel trockenfönen, weil ich sie nicht zeitig genug wasche *rotwerd*
liebe Grüße und Solidarität mit allen, die das Pinselwaschen als Haushaltsaufgabe empfinden :) Simone

14. September 2011 um 16:18

Armes Jettie,

ich wasche meine Pinsel mit Babyshampoo(momentan eins von HIPP) am Waschbecken. Ich stehe aber ganz normal grade da und meine Knochen halten auch stabil :P

Neben dem Waschbecken ist bei uns die Waschmaschine, also lege ich die Pinsel da einfach auf ein Zewa-Tuch ab. Pinsel Guards und so Zeugs nutze ich nicht.

Mir ist eben aufgefallen, dass ich wahrscheinlich nur 50% deiner Pinsel habe, die ich dann waschen muss, also ist auch die Zeit, die ich im Bad stehe, um einiges kürzer ;)

Liebe Grüße!

Anonym
14. September 2011 um 16:38

Wow, ich benutze nur zwei Gesichtspinsel und drei Augenpinsel und es nervt mich schon die paar zu waschen...bei deinen vielen Pinseln hätte ich schon längst kapituliert. Ein gutes Argument für mich nicht noch mehr Pinsel zu kaufen.

Ich wasche sie mit Alverde Handseife, auch unter fließendem Wasser und lege sie dann auch zum Trocknen einfach hin.

14. September 2011 um 17:04

50 Minuten finde ich schon sehr lang...

Also, bei mir wasche ich 2 Pinsel täglich und den Rest sporadisch so im 2 Wochen Takt.
Wobei ich auch wesentlich weniger Pinsel habe, als du auf deinem Bildchen. :)

Normalerweise nutze ich dafür von Da Vinci die Pinselseife. Die ist ja eh in einem Döschen...ich mache den Pinsel nass und streiche mit ihm durch das Döschen, dann halte ich ihn wieder unter den Wasserstrahl und streiche ihn wieder durch das Döschen, bis der Pinsel sauber ist.

14. September 2011 um 17:15

Muahaha! Das erste Foto wirkt, wie von einem Paparazzo geschossen! xD

Ich habe nicht so viele Pinsel wie Du, aber trotzdem fällt es mir schwer, mich aufzuraffen (beim Bügeln ist es übrigens genauso!).

Mein Waschtag ist der Sonntag, aber es kann passieren, dass ich auch mal einen Sonntag auslasse, weil ich es vergesse oder schlicht zu faul bin. Aber wenn ich einmal angefangen habe, macht es mir auch Spaß (das ist beim Bügeln übrigens NICHT so!).

Zum Reinigen verwende ich ein Babyshampoo von Babylove. Die gewaschenen Pinsel lege ich über Nacht auf die Heizung (nicht eingeschaltet). Wenn ich dann morgens verschlafen Bad komme, freue ich mich über den Anblick meiner frischen Pinselchen und ernte sie fröhlich von der Heizung.

Liebe Grüße
Alexa

14. September 2011 um 17:39

Ich unterschreib das alles mal GENAU SO.
Haltung, Faulheit, Pinselanzahl - Jettie, willsu mein Pinselwaschzwilling sein? :D

Und all die Leute, die so entsetzt über die Menge sind - geeeh, is doch gar nix. Allein mit meinem ebay 32er Set komm ich da hin. Und da sind die Drogerie und Zoevas noch nicht dabei. Mehr Pinsel für die Welt! *muahaha*

Anonym
14. September 2011 um 18:05

ich wasche nie alle pinsel auf einmal in der woche sondern lieber mehrmals in der woche nur die die ich grad benutzt hab

Anonym
14. September 2011 um 18:22

Ich habe zwar nicht so viele Pinsel wie du, aber ich hasse das Waschen auch wie die Pest. Mal abgesehen davon, dass ja nicht nur die Pinsel gewaschen, sondern auch hinterher das Waschbecken geputzt werden muss ... nervig. Handle das auch so, dass ich von einer Pinselform zwei Exemplare habe, wenn's Not tut (z.B. für hellen und für dunklen Lidschatten) und die wische ich nach dem Benutzen mit einem Kosmetiktuch ab. So reicht's, wenn ich einmal im Monat wasche.

14. September 2011 um 19:05

Zuviele Pinsel gibts nicht! ;) ich hab das Sigma Complete Set, das Zoeva Augenpinsel Set und schmachte noch immer weitere an, normal also. :D
Die Pinsel wasche ich komplett 2x im Monat, zwischendurch gibt es immer wieder eine Zwischenreinigung mit dem MAC Pinselreiniger. Ja der kostet 14 Euro, ich komme aber mit einer Flasche fast ein Jahr lang hin, das Zeug ist extrem ergiebig. Wobei ich kürzlich auf YT von Wayne Goss gehört habe, dass er das einfach mit Alk aus der Apotheke macht, was den Vorteil hat dass die Pinsel superschnell trocken werden.
Zur Grundreinigung setze ich mich immer vor das Waschbecken, sonst schreit der Rücken ebenso. Ich stelle eine Lauge mit Babyshampoo und lauwarmen Wasser her und quirle den Pinsel darin sauber, kalte Spülung, fertig. Zum Trocknen über Nacht liegen sie auch auf einem Handtuch, thats it. :)

14. September 2011 um 20:05

Ich wasche meine Pinsel auch einmal die Woche. Vermutlich habe ich weniger Pinsel als du, aber ich brauche nicht länger als 15 Minuten um alle Pinsel zu waschen. Dabei gehe ich so vor, dass ich alle Pinsel nacheinander nehme und ordentlich einseife und auf den Waschbeckenrand ablege, wenn ich damit durch bin nehme ich wieder einen nach dem anderen und spüle ihn mit Wasser aus. Foundationspinsel oder andere Pinsel mit denen ich flüssige Produkte verwendet habe bekommen noch einen Durchgang. Danach lege ich alle Pinsel zum Trocknen auf ein Handtuch.

14. September 2011 um 20:16

Also ich hab gar nicht so viele Pinsel wie du, es hält sich in Grenzen, faul bin ich aber auch unheimlich :D zw. 5-6 Pinsel brauch ich täglich, immer wieder in Gebrauch sind ca. 10 weitere. Alles wird mit viel Wohlwollen und wenn's nicht mehr geht, ca. 1 mal die Woche (meist Sonntag abends) mit der da Vinci-Pinselseife ebenfalls im Stehen am Waschbecken gewaschen. Und dann auf nem kleinen Gästehandtuch auf der Heizung liegend getrocknet :) hält sich im Rahmen, das dauert ca. ne Viertelh, trocken wird alles über Nacht :)

14. September 2011 um 20:25

Ich habe selber so um die 20 Pinsel - im Vergleich zu dir nicht viel, aber für mich genug, dass es mir jedes Mal graut, wenn Waschtag angesagt ist. Ich zögere es auch so lange es geht hinaus. Nur irgendwann geht es halt nicht mehr und dann schleiche ich murrend ins Bad. Bei mir läuft keine Musik, aber das wäre mal ne gute Idee ^^

Glücklicherweise steht unsere Badewanne so, dass ich mich auf den Rand setzen kann und dann bequem von rechts über den Waschbeckenrand komme. Ich lasse ein bisschen Wasser ins Becken laufen, feuchte den Schmutzpinsel darin an und dann benutze ich den Pinselphönix von Kosmetik Kosmo. Anfangs habe ich wie du Kernseife benutzt und danach Schampoo aber 1. werden die Pinsel damit noch lange nicht so sauber wie mit dem Pinselphönix (ernsthaft, mein Stinktier ist wieder so reinweiß, dass die Haare fast durchsichtig sind!) und 2. dauert das Auswaschen so viel länger, bis wirklich alle Seife/Shampoorückstände aus den Haaren raus sind. Nach dem Einarbeiten der Seife wasche ich das gröbste im vorhandenen Wasser aus und den Rest dann unter schwach laufendem Wasser.

Ich würde dir wirklich zu diesem Superzeug raten, denn damit sparst du dir viel Zeit, dann kommt es gar nicht so weit, dass du dich so hinbuckeln musst :D

Komisch, beim Lesen der Kommentare habe ich noch nichts vom Pinselphönix gelesen ... aber das Zeug ist wirklich DIE Lösung. Zwar vergleichsweise teuer, dafür aber wahnsinnig ergiebeig. ich werde nie wieder was anderes an meine Pinsel waschen. Und seit ich ihn habe, macht mir das Waschen sogar fast Spaß :)

14. September 2011 um 20:27

Ich wasche mit nem Alverde-Shampoo am Waschbecken und buckle herum. Allerdings ohne Musik - muss mich ja konzentrieren! ;D

14. September 2011 um 20:49

Ich wasche Pinsel immer mit einem festen Seifenstück (son hautneutral-gedöns von Balea) und stehe da auch einfach am Waschbecken. Da es bei mir aber max. 8 Pinsel gibt die ich auf einmal wasche dauert das nicht so immens lange.
Foundationpinsel wasche ich alle 1-2 Tage und Lidschattenpinsel wedel ich nach jedem benutzen aus (also gehe mit dem Finger über die Borsten, so dass das Puder rausgeht) und dann kann ich sie ziemlich häufig ohne zwischendurch waschen verwenden.
Großreinigung gibts bei mir also vlt. einmal im Monat und da ist dann das stehen erträglich.

14. September 2011 um 20:56

Toll, Du hast mir ein schlechtes Gewissen gemacht und jetzt hab ich heute endlich mal wieder meine Pinsel gewaschen :) Ich hasse die Prozedur nämlich auch! Meinen Foundation- und Concealerpinsel wasche ich täglich mit spezieller PInselseife. Für alle anderen Pinsel nehme ich für die schnelle Reinigung zwischendurch den flüssigen Pinselreiniger von Mac. Naja und ca. alle 2 Wochen bzw. dann wenn das schlechte Gewissen siegt, reinige ich alle gründlich mit der Pinselseife und wickel dann die Köpfe in Toilettenpapier ein.

14. September 2011 um 21:29

Ich habe lange nicht so viele Pinsel im Gebrauch wie du (nur Foundation-, Lidschatten- (2x), Puder- und Rougepinsel), und die wasche ich einmal pro Woche, was ca. 5 Minuten dauert. Dazu füll ich das Waschbecken ein bisschen mit Wasser voll und mische ein bisschen Flüssigseife rein. Haarshampoo nehm ich nicht, weil es keine Echthaarpinsel sind. Dann weich ich sie kurz im Seifenwasser ein und spüle so lange unter fließendem Wasser aus bis das Wasser klar ist. Anschließend trockne ich sie kurz ab, und stelle sie dann stehend in irgendeinen Becher, wo sie dann vor sich hintrocknen. Keine Rückenschmerzen o. ä., ich würd mir an deiner Stelle einfach einen Hocker vor das Waschbecken stellen :)Bei der Pinselmasse kann man im Stehen nicht bequem waschen

Grüße

14. September 2011 um 22:08

ich wasche meine recht oft, sodass sich bei mir gar nicht erst so viele zusammenkommen ;)
aber wenn, mach ich das ganze am waschbecken mit babyshampoo. laptop muss auch im bad stehn für unterhaltung. :)

(du brauchst dir über dein fließendes wasser übrigens keine gedanken zu machen, extremwassersparing ist in industrienationen fürn popo, weil das wasser bei uns wiederverwertet wird und die nicht mehr genug durchspülten rohre dann mit großem aufwand instandgestzt werden müssen. ökologisch ist es sich kein fastfood zu kaufen, das spart echt wasser ;) )

14. September 2011 um 23:43

"Tagelang versuche ich es zu vermeiden und gehe auch gerne Kompromisse ein einen Pinsel zu benutzen, den ich nicht benutzen wollte, oder der für meine Zwecke nur suboptimal ist, nur um keine Pinsel waschen zu müssen."

Also irgendwie kommt mir das seeeehr bekannt vor!
Da wird dann schon Mal der Pencil Brush zum auftragen von Lidschatten auf dem ganzen Lid benutzt oder der Rouge Pinsel als Blender, alles schon passiert! Ich sollte mich schämen, meine Pinsel verdrecken schon seit über einem Monat, aber irgendwie finde ich nie die Zeit diese ungeliebte Arbeit zu verrichten!
Allerdings hast du mir mal wieder vor Augen geführt, das ich es mal wieder tun sollte :D
Irgendwann nehmen die keine Farbe mehr auf, da hilft dann auch kein Zweckentfremden mehr.

Ich wasche meine Pinsel mit Babyshampoo von dm!
Das ist für mich die beste Lösung, danach stell ich sie in einem Glas zum trocknen ab, allerdings wasche ich nie alle auf einmal, sondern nur Etappenweise :D da ich ja auch von allem irgendwie 2 oder 3 Ausführungen habe...

15. September 2011 um 00:29

Direkt nach Nutzung reinige ich jeden Pinsel mit dem MAC-Reiniger, bis alles raus ist. Einmal die Woche lege ich alle Pinsel für ein paar Stunden in den Reiniger, um sie komplett zu reinigen. Ganz einfach. ;)

15. September 2011 um 09:24

Ich wasche mein Gesichtspinsel alle zwei Wochen, die Lidschatten je nach Bedarf.

Zum Reinigen nutze ich die Kernseife von DM und zum Trocknen kommen die Pinsel auf einem Geschirrtuch auf die Fensterbank. Trockenzeit beträgt immer so knapp 1 Tag. Deshalb wasche ich meine Pinselchen auch gerne am WE ;o).

Waschen tue ich sie in der Küche, 1.) hab ich da Platz, 2. dort mache ich keinen Buckel und 3.) 1 Live rockt dazu ;o)

15. September 2011 um 09:42

lol! endlich mal eine die zugibt dass es lässtig ist! danke danke danke! liefs, liv

15. September 2011 um 10:56

Ich wasche meine Pinsel (wilde Mischung von günstigen und teuren Pinseln) auch wöchentlich mit Kernseife von dm am Waschbecken mit laufendem Wasser.
Der Pinsel wird gut nassgemacht, über die Seife gekreiselt und dann in der linken Handfläche aufgeschäumt. Falls der Schaum zu bunt war, wird kurz abgespült und wiederholt. Am Schluss länger ausgespült (mit Fingern durch die Haare fusseln), in die Dusche kräftig ausgeschleudert und mit einem Kosmetiktuch abgetrocknet. Danach so auf die Kante der Fensterbank gelegt, dass die Haare in der Luft hängen.
Bei mir kommen in der Woche aber nur so 10-15 Pinsel zusammen da ich nicht jeden Tag Lidschatten trage, daher bleibe ich locker im Rücken - ausserdem muss ich ja jedesmal zwei Schritte zur Dusche gehen zum Ausschleudern.

15. September 2011 um 11:40

Hihi, bei mir siehts ähnlich aus.
Ich hab zuviele Pinsel, schieb das Waschen gern auf, bis es nicht mehr geht :-D

Und dann steh ich mit krummen Rücken, Kernseife in der Hand am Waschbecken und wasch meine Pinsel.
Ich könnte mich auf den Badewannenrand setzen, aber das ist so umständlich.

Vielleicht sollte ich auch mehrmals in kleinen Mengen waschen, hehe.

Zum Trocknen kommen die Schätzchen auf meinen Schreibtisch. Dort liegen sie auf Einmal-Waschlappen, ihre "Köpfe" über die Tischkannte hängend.

15. September 2011 um 12:03

Ich finde Pinsel waschen auch unglaublich lästig, mache das viel zu selten, auch wenn ich öfter sollte. Vielleicht einmal im Monat, also noch seltener als die meisten hier angeben (Frage an alle: woher zur Hölle nehmt ihr die Zeit? :D).
Benutze aber eigentlich auch immer die gleichen Farben, so dass nach einiger Zeit allenfalls die Hygiene zu wünschen übrig lässt.

Wenn, dann kommt auf meine Synthetikpinsel irgendein gerade verfügbares Shampoo. Alles im Bad und auch zu 1live!

sally
15. September 2011 um 18:40

Ich nehm derzeit dafür so Waschgel von Neutrogena,(und nein meine pinsel gehn davon nicht kaputt oder haare fallen aus etc.) weil ich das nicht vertrage. Aber auch Shampoo, Seife oder Isana Waschlotion.

Ich sehs nicht ein 14 euro für nen MAC brush cleanser oder so zu zahlen xD

15. September 2011 um 20:42

Haha, ich liebe dich total für diesen Post!!
Also ich habe nicht mal ein Viertel deiner Pinsel. Und es nervt mich trotzdem...
Der für Gel-Eyeliner muss so alle 2 Tage dran glauben, der ist aber auch synthetik-Haar und wäscht sich total einfach (mit der Seife, die halt grad da ist).
Ansonsten benutze ich auch gerne Spüli, das ist so toll fettlösend.
Aber vllt steige ich um auf Babyshampoo. Weil ein paar tolle Pinsel habe ich ja und die sollen laaaange halten =D
Aber ja, Rückenschmerzen kann ich total nachempfinden. Ich fürchte, das lässt sich auch nicht ändern... vllt in Etappen waschen? Wobei das ist ja auch nicht wirklich besser... ;)
Vielleicht hilft es, dass wir alle es so hassen...?

16. September 2011 um 05:06

Ich nehme zum Pinselwaschen (habe übrigens hauptsächlich welche von MAC) das Hipp-Babyshampoo. Wasser ins Waschbecken einlaufen lassen, Klecks Shampoo bei mir inne linke Hand, da dann mit dem Pinsel drin rumrühren und dann den Pinsel auswaschen. Getrocknet werden die Pinsel dann auf nem ausgerollten Handtuch, allerdings ein bißchen schräg (also die Pinselhaare kommen nach unten, weil ich Angst habe, daß sonst Wasser in die Stiele läuft und sich dadurch der Kleber löst...)

16. September 2011 um 18:02

Ich kipp ein den Pinselreiniger von MAC in ein Gläschen und setze mich damit in die Küche... und dann rühre ich mit dem Pinsel im Glas rum... :) Solange bis der sauber ist... und dann wechsel ich den Reiniger und mache den nächsten Pinsel sauber... und immer so weiter. :) Also nix Rücken. ;)

Liebste Grüße,
Linh

Anonym
16. September 2011 um 20:00

Bin ich tatsächlich die Einzige, die ihre Pinsel total gerne wäscht? Freu mich jeden Sonntag drauf :) Machs auch im Bad, aber mit Da Vinci Seife, Radio an und ganz laut mitsingen. Zum trocknen kommen sie aufs Fensterbrett, aber so dass die Pinselhaare "über dem Abgrund" hängen.

Anonym
19. September 2011 um 20:52

Erstmal Kompliment: Ich hab mich wirklich schlapp gelacht. :)

Ich schaffe mir keine besondere Atmosphäre, weil ich mir angewöhnt habe, nur wenige Pinsel auf einmal zu waschen, im Badezimmer. So wasche ich so ca. jeden 2./3. Tag, das Ganze dauert aber nicht viel länger als 5 Minuten. Dann ist das mit dem Rücken auch nicht so schlimm. Ich benutze auch Kernseife und bin damit sehr zufrieden, weil es selbst weiße Pinselhaare sauber bekommt.
Nachdem ich fertig bin, schnicke ich die Pinsel ein paar mal in Richtung Badewanne aus, um das überschüssige Wasser los zu werden. Dann lege ich die Pinsel an den Waschbeckenrand, mit den Haaren in der Luft.

zimt-peppermint

25. September 2011 um 22:58

Hallo Jettie,

dein Post hat mich inspiriert, auch mal über meine Schminkpinselreinigung zu berichten:
http://schroedingerskatze.blogspot.com/2011/09/meine-schminkpinsel-reinigungsroutine.html

Liebe Grüße

3. Oktober 2011 um 14:35

HAHA, bei mir siehts ähnlich aus!...ja ja der Rücken :-)
Habe heute einen post zu meinem Pinselwaschtag in meinem Blog veröffentlicht.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)