Donnerstag, 11. August 2011

Von Schnittlauch und flüssigen Kernen

Aloha ihr Zuckerschnuten!

„Ich hab schon wieder Bock auf Sushi. Kommste mit?“
„Wollen wir nicht lieber Cupcakes essen?“

Das ist die Kurzform der Vorgeschichte davon, wie Jettie und ich an einem verregneten Samstag in einem kleinen schnuckligen Hinterhofcafé namens „Sugarbird“ landeten.


Cupcakes (die doch streng genommen „nur“ gepimpte Muffins sind!?) sind ja gerade in aller Munde und so war es für uns als passionierte Schlemmerinnen (böse Zungen würden sogar Völlerinnen sagen :D) quasi unsere Pflicht, besagtes Gebäck mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Nachdem wir unsere Nasen an der Vitrine plattgedrückt hatten (und Jettie nebenbei noch die Konditorehre einer Mitarbeiterin gekränkt hatte „Wasn das? Sieht aus wie Schnittlauch!“), entschieden wir uns nach einigem Hin und Her für diese drei Leckerbissen:


Mann, Mann…dit war schon lecker! Vor allem war ich sehr geflasht von dem flüssigen Kern meines Schokoträumchens und dem des Tiramisu-Cupcakes.*sabber* Einziger Minuspunkt: die Dinger sind viel zu klein! Einmal zu tief eingeatmet und das Ding ist weg…. :D Naja, es soll ja auch Leute geben, die solche Dinge in kleinen Happen genießen.

Jedenfalls war es ein schöner, kurzweiliger Ausflug in eine kleine, zuckersüße Welt. Das Café ist sehr geschmackvoll und mit Liebe zum Detail eingerichtet, gespickt mit vielen coolen Dekoartikeln. Auf Sideboards liegen diverse Accessoires in Cupcake-Optik (die man käuflich erwerben kann?) und die Theke bzw. die Küche sehen so schnucklig aus, als wären sie direkt der Welt von Polly Pocket entsprungen.



Auch wenn ich mir vorgenommen habe, die kleinen Kalorienbomben demnächst mal selbst zu backen, wird das definitiv nicht mein letzter Besuch dort gewesen sein. Ich muss doch schließlich mit Jettie noch…ähm…die Terrassenmöbel testen. :D Wenn ihr zufällig aus Düsseldorf kommt oder mal dort seid und auch mal Lust auf leckere Cupcakes in perfekter Mädchenkulisse habt, kann ich euch diesen schnuckligen Laden namens Sugarbird echt ans Herz legen.

Wie ist das denn bei euch: seid ihr auch im Zuckerrausch oder bekommt ihr schon beim Anblick von Cupcakes Karies? Welches ist euer Lieblingstopping? Habt ihr Tipps, wo es die besten, die fluffigsten, die originellsten Cupcakes gibt? Habt ihr euch vielleicht sogar selbst schon mal an der Herstellung dieser Köstlichkeiten versucht?
 

Ich hoffe, der kleine Ausflug ins rosa Land der Cupcakes hat euch gefallen… Und nicht vergessen: nach dem (Cupcakes) Essen Zähneputzen nicht vergessen. :D

Eure Lena

50 Kommentare

Anonym
11. August 2011 um 16:21

Wo ist das denn? In der Nähe von der Heinrich-Heine-Alle, oder wo? :)

11. August 2011 um 16:25

Mjam :D Die sehen echt gut aus, besodners Tiramisu und Schokolade! Mhhh...
Habe nur einmal die McDonalds Cupcakes gegessen, aber da kriege selbst ich Schokomonster Zahnschmerzen, weil die so süß sind! :D

11. August 2011 um 16:26

O-M-G!! für flüssige Kerne würde ich töten, das sieht sowas von geil aus!!!!
Einmal alle Sorten zum Mitnehmen bitte, danke!

P.S. herzlichen Glückwunsch zum ersten eigenen Post!! :))

11. August 2011 um 16:26

Das sieht echt toll aus, ich bin im Moment ein paar Wochen hier wegen meinem Praktimum meinst du du kannst eine google maps karte "screenshoten" und dene Liebsten Locations/Restaurants/Bars und Co eintragen? Das wär super :-*

11. August 2011 um 16:30

Ich war noch nie in einem Cupcake Café, aber ich hab schon welche selber gebacken.
Vielleicht waren die nicht ganz so schön wie gekaufte, aber total lecker waren sie trotzdem. Außerdem kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und eigene Kreationen erstellen :D

11. August 2011 um 16:32

das ist auf der rethelstraße im rethelhof! :)
mein liebstes liebstes liebstes café in düsseldorf! da treffe ich mich immer mit meiner mama :)

11. August 2011 um 16:33

Auf den Link klicken und Adresse erfahren... it's magic :D

11. August 2011 um 16:36

Oh wie schön! Wir haben in Stuttgart auch ein Cupcake Café, die Cupcake Boutique, und ich liebe es!
Tolle Bilder; und weiterhin frohes Schlemmen; ich liebe Deine/Eure Essens-Postings.

Viele liebe Grüße, auch an mpj,
Britta

11. August 2011 um 16:39

Oh, den Laden kenne ich gar nicht. Da muss ich demnächst unbedingt mal hin! Danke für den Tipp!

LG
A.D:

11. August 2011 um 16:43

Ich hab erst neulich überhaupt den ersten Cupcake meines Lebens verspeist, weil Kollegen welche mitgebracht hatten. Jetzt haben mich eben diese Kollegen mit einem Cupcake Cafe in Berlin angefixt, wo ich hoffentlich nächstes Jahr wieder bin, das muss ich nämlich unbedingt ausprobieren.

Ich sage aber auch das sind "Muffins mit äbbes druff". :D

11. August 2011 um 16:46

Yummy - die Cupcakes sehen ja mega lecker aus ;)!! Ich habe neulich anlässlich eines Geburtstages die Backmischung für Cupcakes von Dr. Oetker ausprobiert; einfach in der Zubereitung und seeehr lecker. Das Schokocreme-Topping ist ein Traum... Ein empfehlenswertes Produkt :)!

11. August 2011 um 16:49

Ich bin da ja ehr ein schlichtes Gemüt und mag diese opulenten Toppings nicht sooo gern.
Ich bleib bei Fantakuchen mit Zitronenlasur ;>

Aber schon allein rein optisch ist der Laden schon Zucker!

11. August 2011 um 16:49

yami!!!! aber n bisschen überteuert isses schon oder? 2,20 fürn muffin mit deko *-*

11. August 2011 um 17:00

aawwwww ihr habt den Eingang zum Schlaraffenland gefunden! *-*
da ich erst diese Woche das Thema mit einer Freundin hatte (die sich mit backen und Cupcakes wesentlich besser auskennt als ich ^^) kann ich sagen, dass Cupcakes einen anderen Teig haben als Muffins!
kann ich auch insofern bestätigen, dass Cupcakes irgendwie vieeel saftiger sind. Und so tolle Füllungen habe Muffins ja auch nicht.

Fürs erste Backen kann ich übrigens sehr die Backmischung von RUF empfehlen! Das sind die besten, sooo lecker und total einfach :) da kann man gar nix falsch machen. (und immer auf den Tip unten schauen, das ist dann meistens die leckere Version mit Früchten drin!)
Leider gibt es die Backmischungen nur sehr selten, bei Netto gibt es so 3(?) mal im Jahr welche!

Liebe Grüße
lin
mein Blog Lindchens World

Anonym
11. August 2011 um 17:25

Das Sugarbird kenne ich auch und finde es toll da, so herrlich mädchenhaft und die Cupcakes schmecken echt sowas von lecker. Leider sind sie in der Tag ruck zuck weg. Wäre da nicht das liebe Geld könnte ich wohl fünf auf einmal essen. ; )

WJ
11. August 2011 um 18:28

mhmm mhmmm... sehr lecker die teile! habe sie das erste mal vor 2 jahren in new york bei "magnolia bakery" entdeckt (da waren die "sex and the city"-girls auch mal!)und das waren mit abstand die aller-aller-allerbesten cupcakes der welt.
hier in deutschland kann ich auch die backmischung von RUF empfehlen...besonders die pinken "himbeer-vanille", topping ist ein träumchen und der teig ist auch richtig schon fluffig. kommt den new yorkern am nächsten. von der dr. oetker - backmische war ich eher enttäuscht...

11. August 2011 um 18:33

Oh das sieht ja gemütlich aus..da würde ich jetzt gerne sitzen=)
LG
http://beautynized.blogspot.com

11. August 2011 um 18:47

Ein rosa, zuckersüßes Paradies! Ich bin begeistert und verlange eine Neueröffnung von Sugarbird in meiner Stadt :D
Selber backen kann ich nur Muffins, Cupcakes wollen mir nie so recht gelingen. Vielleicht sollte ich es doch noch mal versuchen...

11. August 2011 um 18:52

Oh wie toll *-*

www.lary-tales.blogspot.com

11. August 2011 um 18:54

acch du kacke, macht mir doch keinen appetit darauf! ich habe hier keinen so zuckersüßen laden! ich würde die dinger eher selber machen, die prese sind ja doch eher happig, für so ein kleines ding. aber sie sehen echt zuckersüß aus!
www.handwritten-beauty.blogspot.com

11. August 2011 um 19:02

Mmmh lecker! Bei uns in Österreich ist der Trend in den Bäckereien noch nicht wirklich angekommen (wie immer ist Wien ausgenommen, dort kann man schon völlern), darum hab ich einfach mal selbst den Rührbesen geschwungen und leckere Black Bottom Cupcakes von http://www.ohhhmhhh.de/?p=14064 ausprobiert. Sündig und herrlich!

http://bellezzalibri.blogspot.com/

11. August 2011 um 19:05

Schön, von dir was zu lesen, was außerhalb der Montagsmalerei ist ;)

Ich nehme mir seit langem vor, Cupcakes zu probieren, aber i.wie komme ich nie dazu :( In Frankfurt (Main) gibts auch zwei Cupcake-Cafés. "Jenny's Cupcakes"-soll wirklich lecker sein, haben schon einige meiner Freundinnen(i.wie geht kein Kerl in ein Cupcake-Café?!) berichtet...

Iwann schaffe ich es auch noch, ...in diesem Leben :D

Anonym
11. August 2011 um 19:09

Es wäre so toll, wenn Jettie wieder mehr Posts machen würde. Ich weiß, du hast gesagt du hast keine Zeit, aber ich bin immer etwas enttäuscht wenn ein Post auftaucht der nicht von dir ist, auch wenn Lena nicht schlecht schreibt oder so. Aber du bist einfach so supermegageiel :( Oder ist das jetzt ein Blog mit zwei Autoren? Ich hab doch wegen dir abbonniert ;)

11. August 2011 um 19:16

Ich liebe solche kleinen, süßen Cafés! Bei uns in München gibts auch eins namens "Wir machen Cupcakes" und das ist auch wirklich zuckersüß eingerichtet. Ich finde Cupcakes zwar lecker, aber selbst mir ist das Topping manchmal schon zu süß. Und ich esse GERN süß ;)

11. August 2011 um 20:08

Versucht hab ich mich an den Leckerchen auch schon.
Fluffig und gut werden die wenn man den Teig gut und lange rührt und nicht zuviel Backpulver nehmen.
Backpulver = trocken.
Aber wenn man nicht genug nimmt, dann geht das alles nicht auf :D
Ach ja und beim Icing nimmt man am Besten Puderzucker denn mit normalem Zucker wird das nur eine breiige Pampe :D
Zuckerschock delux aber schon sehr lecker und lustig wenn man das Icing dann noch hübsch einfärbt hat man garantiert die Blicke aller auf den leckeren Cupcakes :)

11. August 2011 um 20:15

Liebe Anonym 19.09 Uhr.

Der Blog hat mehr oder minder nun 2 Autoren, ja. Ich bin sehr glücklich jemanden wie Lena gefunden, der mich hier ein wenig unterstützt und den Blog liebevoll mit tollen Inhalten füllt, die fast genauso auch hätten von mir kommen könne (ähm, außer die tollen AMUs natürlich haha).

Grundsätzlich bin ich die Blogmutti und kümmere mich nach wie vor um fast alles. Doch Lena und ich habe eine sehr lockere und angenehme Abmachung was den Blog angeht - sie bloggt, wann sie möchte, worüber sie möchte. Es werden auch Zeiten kommen in denen sie nur ihren Montagsmaler machen wird, da sie auch beschäftigt ist... aber wir geben dem Kind keinen Namen. Mir ist es egal, wie du sie nennst, Co-Bloggerin, Gast-Bloggerin oder sonstwas.

Ich würde auch gerne mehr bloggen, aber ich habe einfach sehr wenig Zeit im Moment. Der Blog ist mein Hobby und wird NIE NIE NIE etwas anderes sein - keine Einnahmequelle, kein Lebensmittelpunkt und auch kein Instrument für Firmenkontakte, Gratisprodukte oder sonst irgendetwas. Ich äußere mich hier zum allerletzten Mal über die Häufigkeit meiner Posts - ich liebe dieses Hobby, weil es mir die Autonomie gibt zu bloggen WAS ich will und WORÜBER ich will.

Es ist sehr nett von dir, dass du mich "supermegageiel" findest, aber ich vollbringe hier KEINE Dienstleistung. Außer ihr wollt mich alle bezahlen, damit ich davon leben kann, und meine anderweitigen Ambitionen im Leben auslöschen...

Ich bitte um Verständnis und ein wenig Reflektion über solche Kommentare. Denn sie verärgern und enttäuschen mich und stellen Lenas Mühe und Input in in den Schatten.

Liebe Grüße, Jettie.

11. August 2011 um 20:17

Da fehlen einige Worte im Kommi oben, aber ich denke, dass jeder die Quintessenz verstanden hat. Oder zumindest haben sollte.

11. August 2011 um 20:28

da fällt mir nur ein Wort dazu ein: ZUCKERSÜß, nicht negativ gemeint :) nur beim Preis schlucke ich schon ein bissl.... 2,40€ für einen gepimpten Muffin? *aua*
lG, Eva

Anonym
11. August 2011 um 20:54

Ich habe ja nur geschrieben, dass ich mich einfach über mehr Posts freuen würde! Und auch, dass ich weiß dass du nicht so viel Zeit hast! Verzeihung, wenn du dich da jetzt so angegriffen fühlst und meinst dich verteidigen zu müssen. Und ich hätte mich einfach über Aufklärung gefreut, denn zuerst war Lena "nur" Montagsmalerin und jetzt zweite Mitbloggerin, ich hab mich halt gewundert! Und mir ist klar, dass das ein Hobby ist, es wollte dir ja auch keiner was anders unterstellen. Aber ich will dich gar nicht weiter "enttäuschen und verärgern", ich verschwinde einfach und gut ist.

11. August 2011 um 21:23

mir sind cupcakes leider zu süß, ich kämpfe mich teilweise schon durch muffins. dabei bin ich sonst so ne zuckerfee, aber bei gebäck und getränken hörts auf...
dennoch sieht der laden fantastisch aus, ein mädchentraum! :D

11. August 2011 um 21:30

Boa ich liebe Cupcakes... ich habe mir aber auch schon voll oft vorgenommen die selber zu machen... allerdings komme ich nie dazu. -.- Aber wie schön, dass es in Dortmund sowas natürlich nicht gibt... also so'n Cupcake Laden oder so... gibt's hier irgendwie nicht. -.- Aber zum Glück kann ich über meinen Freund die Cupcakes von Bakers&Bakers bestellen... das sind die gleichen, die bei Mecces im McCafé auch verkauft werden... also von der gleiche Firma. :) *yummi*

Liebste Grüße,
Linh

11. August 2011 um 22:10

Oh meine Gühte, so einen niedlichen Laden hab ich ehrlich noch nie gesehen *_*.
Ich bin begeistert!!!!

11. August 2011 um 22:28

Lena, ich freue mich sehr, dass du hier jetzt auch mitschreibst! SO! Das hätten wir jetzt mal geklärt - und nimm dir bitte solche Kommentare wie oben nicht zu Herzen, du machst alles wunderbar.

Die Cupcakes sehen unglaublich verlockend aus, aber nachdem ich einmal einen von einer Bekannten gegessen hatte, der einfach nur nach Butter geschmeckt hat, reizen mich die Dinger nicht mehr so. =D
Übrigens: Wenn ich mal Muffins backe, arbeite ich immer eine Nutella-Schicht ein. Das schmeckt soooo gut... <3

11. August 2011 um 22:44

ich hab kürzlich die oreocupcakes á toalingling gebacken und die schmecken super und gehen relativ schnell :)

11. August 2011 um 22:55

oh gott...sowas dürft ihr mir doch nicht zeigen o.O zumal ich nicht weit von düsseldorf weg wohne....mich hat ja schon das okinii aus den socken gehauen ;) alleine wegen der deko finde ich den laden extrem spannend....da hörts aber schon auf, denn die fluffigsten und tollsten cupcakes gibts bei MIR :P

11. August 2011 um 23:22

Red Velvet mit Cream Cheese Topping. Mein bisher liebster Cupcake Laden ist leider etwas ab vom Schuss - der ist nämlich in den USA ^^ Aber beim selber backen bevorzuge ich das Muffins. Cupcakes lassen sich schlecht transporttieren (wenn man teilen will) und sehen schnell nicht mehr schick aus durch das Topping (wenn man nicht teilen will ^^). Dann lieber Muffins - die sind auch nicht ganz so fiese Kalorienbomben ^^

lg Windy

11. August 2011 um 23:49

Ich bin schon lange stille Mitleserin bei dir, aber nun muss ich doch mal Kommentieren, denn dieses Thema liegt mir ganz besonders am Herzen :) Ich habe nämlich selber einen Blog auf dem sich alles rund um Torten, Cupcakes und Süßes allgemein geht.

Wie wäre es z.B. mit diesen Mohn-Marzipan-Cupcakes?
http://sarahs-torten.blogspot.com/2010/09/mohn-cupcakes.html

Oder Schoko-Cupcakes?
http://sarahs-torten.blogspot.com/2011/05/schoko-cupcakes.html

12. August 2011 um 17:09

Oh man, ich will da hin! Ich will das essen! Und ich will da sitzen und schnacken! Das ist ja echt ein Grund, mal nach Düsseldorf zu fahren ;)
Es sieht sooo lecker aus und ich persönlich könnte sterben für die Exemplare mit flüssigem Kern!
Die Fotos sind super süß geworden, die gefallen mir wahnsinnig!

12. August 2011 um 18:56

@Suki Flüssige Kerne sind echt geile Säue!!♥ P.S.: Dankeschön!!:)

@YoursSabrina So sehr ich auch gerne esse, hab ich gar nicht sooooo viele Erfahrungen diesbezüglich, die ich mit dir teilen könnte. :-/ Auswärts zu essen ist für Studenten auf Dauer etwas teuer… Außerdem hab ich momentan wegen der ganzen Lernerei nicht wirklich die Zeit, dir so eine „Fress-Map“ zu erstellen. Solltest du aber gezielte Fragen haben bzgl. einer bestimmten Küche oder so, kannst du mir die gern stellen. Eine schnellere Antwort bekommst du, wenn du mir bei Twitter (heiße dort akaTheBride) schreibst. :) LG Lena

@MyBathroomIsMyCastle Vielen Dank, du Schlemmermäulchen. :) Liebe Grüße zurück…

@Bambi Hahahahahah…herrlich!:D Fantakuchen mit Zitronenglasur rockt aber auch die Bude!!!♥ ♥ Meine Mama musste den früher zu JEDEM Kindergeburtstag machen, allerdings nicht als Kuchen, sondern in Muffinförmchen…

@Christerl Oooohhhh…obwohl ich nicht der größte Käsekuchen-Fan bin, juckt es mir ja schon in den Fingern, diese „hässlichen Entlein“ mal nachzubacken – danke für den Link!! Liebe Grüße nach Österreich :)

@Karine Gut zu wissen, dass FFM auch cupcakemäßig ausgestattet ist… Jahahaaaa…ein Cupcake ist irgendwie nicht das männlichste Gebäck der Welt. Aber ich wette, die Männer essen sie doch heimlich. :D So und du sieh mal zu, dass du es ins nächste Cupcake-Café schaffst!!

@Cream Also bis jetzt wurde meine Schmerzgrenze in Sachen „Süße“ noch nicht erreicht, aber ich stehe ja auch noch am Anfang meiner Cupcake-Karriere… :D

@Revontulet Ah, da spricht eine Expertin!! Vielen Dank für deine Tipps!!! Werde sie definitiv bei meinen ersten Versuchen beherzigen… :)

@erdbeerfelder Aber wo biste denn dann eine Zuckerfee, wenn du bei Gebäck und Getränken nicht so viel „aushälst“? oO

@Linh Ja ja…was man sich nicht alles immer so vornimmt – kenne ich nur zu gut! -.- Aber du hast ja eine perfekte Quelle, da würde ich die ersten Selbstversuche auch etwas hinauszögern. ;)

@Juls Ach, das ist lieb von dir!!!♥ Und die Sache mit der Nutella-Schicht klingt ja mal sowas von pornös, muss ich mir dringend merken!*o* Aber bitte gib den Cupcakes nochmal ne Chance. Sie können doch nichts dafür, dass deine Bekannte eine Butterparty veranstaltet hat… :D

@Juliiie. ♥Oreocupcakes♥ – die stehen ganz oben auf meiner „To Eat“-Liste!!

@Yvee Puuuuuut put put….komm und trau dich in die Schlemmerstadt!:D

@MrsCake Find ich super, dass du dich zu Wort gemeldet hast!!!:) Der Mohn-Marzipan-Cupcake sieht sehr lecker aus – ich steh eh voll auf Mohn! Und als passionierte Schlemmerin und Bäckerin musste ich jetzt erst mal direkt deinen tollen Blog verfolgen. :)

beju89
12. August 2011 um 20:23

was für ein toller tipp :) und nachdem ich gegoogelt hab wo sich das befindet, seh ich dass es direkt um die ecke von meiner arbeit ist. im grunde lauf ich die straße jeden tag lang und mir ist dieses süße cafe noch nie aufgefallen :)

12. August 2011 um 21:45

Eeeeeh, ich fass es nicht! Diese Schoko Cupcakes mit Himbeer sehen aus wie von der Dr. Oetker Backmischung, die ich selber schon probiert habe. Ich bin geschockt.

Im Übrigen sind die Cupcakes aka gepimpte Muffins noch in Ordnung. Wir hatten in Paris mal richtig kleine niedliche (und vor allem überteuerte!) Cupcakes, die waren mit einem Happs im Mund.

Alles in allem sabbere ich mir gerade fleißig auf die Tasten, wenn ich an flüssige Kerne in Küchlein denke. Geschmacksorgasmus olé. Ich wohne in der falschen Stadt, denn hier habe ich noch kein so nettes Café entdeckt (was mir meine Waage wiederum dankt).

13. August 2011 um 01:13

Der Laden sieht richtig klasse aus und die Cup Cakes ebenfalls. Werde mich,von dir angefixt, morgen mal in die Metro setzten, 30 Min durch die Gegend fahren und zu dem einzigen Cupe Cake Laden,welchen ich in Madrid kenne, fahren.
Irgendwie sind die hier noch nicht wirklich angekommen .... in Spanien braucht man ja bekannterweise fuer alles etwas laenger

LG

Anonym
13. August 2011 um 15:32

OMG! Herrje sehen die süüüß aus, da will man doch gleich reinbeißen :-O! Da würde ich auch mal gerne hin, der Laden würde mich bestimmt umhauen :-).
Lena, ich finde es super, dass du dem Blog beigetreten bist und den Blog mit tollen Beiträgen füllst! Auch wenn das hier anscheinend nicht jeder so sieht, ich finde es super! Macht bitte beide einfach weiter so & ignoriert die ganzen bösen Kommentare. Ich meine - wenn's euch nicht gefällt, dann lest es halt nicht & fertig. Schließlich gibt es genug Leute, die den Blog mögen und weiterhin lesen. Ich gehöre übrigens auch zu denjenigen, die den Blog immernoch genauso mögen! Weiter so ;-)

13. August 2011 um 16:56

Der Laden sieht übertrieben süß aus :) finde ich richtig toll! Ich liebe Cupcakes und Muffins ♥
Aber mir gerade auch aufgefallen, dass der eine Muffin aussieht wie die fertig Backmischung von Dr. Oetker?!

13. August 2011 um 19:35

Ahhh einfach nur geil der Satz "gepimpter Muffin" :D

13. August 2011 um 21:00

Sooo ein toller blog ! :))
http://coeur-amour.blogspot.com/

Anonym
13. August 2011 um 23:56

Jetzt muss ich mich outen und zugeben, dass ich, der Makeup-analphabet (na wer bin ich?), ab und zu auf deinem Blog herumschnüffele. Umso mehr habe ich mich über den Anblick dieser köstlichen kleinen Freunde gefreut. Ein echter Zungenporno:)

15. August 2011 um 10:42

Ich kann mit Cupcakes nichts anfangen. Ja, sie sind schön anzusehen aber die meisten sind doch zu übertrieben pappig

15. August 2011 um 10:55

He Zungenporno, ick erkenn dir nüscht! Kennen wir uns? :)

Liebe Grüße an alle Cupcakefans!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)