Donnerstag, 25. August 2011

Mary-Lou vs. Betty-Lou

Hallo ihr Lieben!

Was ist denn bloß los im Hause Balm? Ein hammermäßiges Produkt nach dem anderen wird von der Marke auf den Markt geschmissen, und ich weiß gar nicht, wo ich das Augenmerk der Begierde hinlenken soll! Aber bevor wir die neuSTEN Produkte angieren und begehren, wenden wir uns lieber den neuen Produkten zu. Vor kurzem habe ich schon das neue Blush von The Balm vorgestellt, Frat Boy. Heute kommt die dunkle, böse Schwester vom almighty Highlighter Mary-Lou Manizer an die Reihe: Betty-Lou Manizer.

Bei diesem Produkt bin ich mir echt nich sicher, was es sein will. Es ist dunkel und schimmerig... kein Highlighter, aber auch kein Bronzer. Kein Blush, aber auch kein Konturpuder. - Ich glaube Betty-Lou muss jeder ganz individuell so platzieren, wie sie das möchte. Auch als Lidschatten stelle ich mir die Farbe toll vor. Der große Kontrast ist gegeben: Während Mary-Lou recht hell ist und prinzipiell kalten, wie auch warmen Typen stehen sollte, ist Betty-Lou ein sehr dreckiges, dunkles, warmes Pendant dazu. Im Finish sind sie beide ähnlich, nur eben jeweils neutral (tendenziell warm) und sehr warm.

Die Aufmachung und die Storyline sind großartig... wie die beiden sich auf der Verpackung anschauen! Großartig!! :) Ich hätte mir gewünscht, dass vielleicht beide eventuell 1:1 im gleichen Design konzipiert worden wären. Aber so hat natürlich jede der Schwestern mehr Persönlichkeit ;) Einige Swatches, Vergleichsbilder und Close Ups der beiden hot Uschis:


Es war sehr schwer die tatsächliche Farbe der Betty-Lou festzuhalten, da sie auf Fotos bereits bei kleinsten Lichtverhältnisveränderung auch anders aussieht. Von daher versuche ich es in Wort und Schrift so gut wie möglich zu umschreiben: Ein warmes, bronziges Beige-braun mit winzig leichtem Rotstich. :D Wie findet ihr das? :D Es hat etwas von einer Mischung als Schlamm, Tonerde und flüssigem Asphalt.

Beim ersten Swatch vom Betty-Lou habe ich nicht schlecht gestaunt. Er ist furchtbar bronzig-schimmerig im Finish und erinnert mich immer direkt an die Touri-Pantomime, die als Roboter verkleidet und angemalt in der Fußgängerzone stehen und glänzen wie ein 1 Cent Stück. Ich habe mich direkt gewundert, ob man dieses Produkt jemals tragbar machen kann?!


Beim Schießen der Tragebilder habe ich mich ernsthaft gefragt: Ja wohin schmierste dir das jetzt? Auf die Wangen als Blush? Als Highlighter auf den Wangenknochen? Ins ganze Gesicht? :D Ich entschied mich für die Highlightervariante, die leider ein wenig fleckig wurde. Als Basis-Blush dient hier übrigen auf allen Bildern der Korres Purple Brown. Passt auf, jetzt werdet ihr Zeugen meiner grandiosen Fähigkeit symmetrisch-winkelähnliche Fotos von beiden Gesichtshälften zu schießen... NICHT!!


Hier auch noch ein Bild mit etwas wärmeren Sonnenlicht:


Ich glaube der Hype um Mary-Lous dunkelhaarige, exotische Schwester wird wohl eher ausbleiben. Fast könnte ich mir vorstellen, dass diverse Leute dasselbe Problem wie ich haben werden und nicht genau wissen, wo sie dieses Produkt mit dem speckschwartigen Glanz hinpacken sollen. Selbst die helle Mary-Lou war mir nach den ersten Male Benutzung einfach schon zu speckig, obwohl er an für sich ein sehr schöner Highlighter ist.
Meine Meinung daher: Ich glaube über das Produkt habe ich keine wirkliche Meinung, da ich nicht weiß, was ich damit anstellen soll :D Die Tragedauer der beiden Schwestern ist jedoch verblüffend. Was mich als Fetthäuter und Porenface stört ist, dass letztere bei dieser Art von Glanz immer sehr betont werden. Aber wahrscheinlich sitzt das Zeug auch deswegen so Bombe, weil es sich in die Haut einfräst!
Wenn ihr Böcke habt könnt ihr euch Betty-Lou Manizer bei Janine bestellen, für stolze 19,99€. Dafür bekommt ihr aber auch ganze, stolzere 8,5 Gramm Produkt!!

Was haltet ihr von diesem Produkt? Hui, pfui oder so ähnlich wie ich: Veto :) Ich habe DIE perfekte Anwendungsart und Anwendungsort für das Produkt noch nicht gefunden. Wo würdet ihr euch Betty hinschmieren? Hattet ihr so ein Erlebnis des nicht-wissen-wohin schon mal mit einem anderen Produkt?

Frat Boy - Definitiv Kaufempfehlung, bei Betty-Lou... naja, ne! :) Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen, Präferenzen und Einschätzungen. Ach ja, ihr könnt bis Sonntag ein großes Schminkpakerl inkl. der Betty bei mir gewinnen - versucht doch euer Glück! Schmuuuus, eure Jettie-Lou Icecream-nizer :D

32 Kommentare

25. August 2011 um 13:00

Als Lidschatten macht sich das Zeug bestimmt toll :D Aber man braucht keine 8,5g Lidschatten :/
Ich wüsste ehrlich auch nicht wohin damit! Ich bin nochmal heller als du und bei mir sähe die Gute als Highlighter bestimmt sehr nach Karneval aus :/

25. August 2011 um 13:06

Ich habe es mir auch letztens mit Frat Boy bestellt. Frat Boy ist schön, zwar leider nichts besonderes wie Hot Mama oder Cabana Boy aber auch nicht so langweilig wie Down Boy. Die Betty-Lou habe ich auch und kann sie nicht effektvoll einsetzen, da ich nicht braun genug bin :D (Das sage ich auch noch als Südländerin, shame on me :D) Ich habe es mal mit diesen Goldnuggets von Catrice aus der Papagena Edition verglichen, ein bisssssschen ähneln sie sich, wobei Papagena mehr ins kupferfarbene geht, Betty Lou mehr ins göldliche...Wollte ich mal mit meinem super geübtem Swatch-Auge sagen :D

Anonym
25. August 2011 um 13:08

Betty-Lou ist sehr schrecklich!
An sich zwar eine schöne Farbe, taugt aber auf den Wangen wirklich nicht :)

25. August 2011 um 13:12

die aufmachung ist ja echt hammer, aber solche highlighter stehen mir leider gar nicht, da ich sowieso eher glänzende haut habe..

http://bellezzalibri.blogspot.com/

25. August 2011 um 13:15

Die Produkte an sich sehen hui aus =D
Aber als Highlighter find ich persönlich beide pfui, weil sie einfach zu extrem glänzen! >_>; Und ich mit meiner Mischhaut, die vorallem im Sommer eher ins fettige neigt, will net unbedingt so speckisch im Gesicht aussehen, dass schaff ich auch schon ohne Higlighter ;) *hahaha*
Aber als Lidschatten könnte ich mir die Produkte sehr gut vorstellen, aber als Face-Produkt (Blush, Highlighter, Bronzer, Kontur, etc.) überhaupt nicht! :/

25. August 2011 um 13:19

Oha, das ist ja mal wirklich extrem "glowig" :D Mir würde aber nun auch überhaupt keine Verwendung dafür einfallen, zu mal ich sehr blass bin.. und als schimmernde Kontur?! Ne danke XD
Vielleicht wenn man eher ein sehr dunkler Hauttyp ist, dann als Highligther..vielleicht?

25. August 2011 um 13:24

ich seh bei den Highlighter einfach keinen Unterschied auf den Wangen. ich mag aber die Optik auch nicht so gern, hast du schön mit Speckwartenglanz beschrieben (:

25. August 2011 um 13:37

Hm... Ich stimme da irgendwie mit dir überein, so richtig wüsste ich (vorallem weil ich ca. Kreide-hell bin XD) nicht wohin mit dieser Farbe. Außerdem macht er mir persönlich einen VIEL zu speckigen Glanz, fast schon als hätte man Butter im Gesicht oder ganz arg geschwitzt D;... Nicht mein Ding, aber Frat Boy wird weiterhin angehimmelt <3
Liebste Grüße,
Lily

25. August 2011 um 13:40

Hast du schon versucht, es mit einem Fächerpinsel aufzutragen? Dann glänzt es nicht so speckig weil man eine geringere Produktmenge erwischt und ganz subtilen Glanz zaubern kann :)

Ich weis nicht was ich von der Betty halten soll. Eigentlich sollte irgendwann Mary bei mir einziehen, aber ich hab schon so viele Highlighter... XD

25. August 2011 um 13:45

wenn dein swatch farbecht ist und mein monitor ihm mir auch farbecht anzeigt, dann sie die gute genauso aus wie der extrem schimmrige bronzer für brünette von essence. ich kann die beiden ja dann mal vergleichen, wenn ich betty-lou gewonnen hab ;D

25. August 2011 um 13:46

Also ich glaube wenn dann würde ich eher zu Mary-Lou greifen, wobei an dir gefällt mir Betty-Lou besser =) Lg

25. August 2011 um 14:01

Mhh, also mir gefällt Betty-Lou vom Farbton her sehr, aber ich stimme zu, dass ich nicht wüsste, wie ich ihn einsetzen soll. Aufgetragen bei dir gefällt Betty-Lou nur so semi-gut und bei meiner ebenfalls dauer-fettigen (also ernsthaft jetzt.. schlimm!) und noch viel großporigeren Haut (so weit ich das beurteilen kann.. High Five?) würde Betty-Lou außerordentlich grauenhaft aussehen, glaube ich :D

25. August 2011 um 15:44

Mir gefallen beide ganz gut, auch wenn sie ziiiemlich stark schimmern ;)!!

25. August 2011 um 16:01

Ich find den toll! Am letzten Bild besonders. Ein bisschen wie Urlaub aus dem Highlighterdöschen sozusagen.

25. August 2011 um 16:12

dior amber diamond ist mein lieblings highlighter, die betty sieht mir zu dunkel aus und wird deshalb nicht bei mir einziehen!

25. August 2011 um 16:27

Ich seh da gar nicht so einen Unterschied auf den Bildern, hast du den live gesehen? Vielleicht liegt es auch am Hautton. Finde aber auch, dass der Effekt zu speckig ist ;-( so doooof...
bussi

25. August 2011 um 17:23

Ich finde die Verpackungen wunderschön, besitze aber nichts von "The Balm" und kann deswegen nicht mitreden.
Aber ich wollte dir sagen, dass ich deinen Blog liebe. Du schreibst so herrlich selbstironische Texte, dass ich mich über jeden Post freue :)

Alles Liebe.

25. August 2011 um 17:29

also ich liebe meine mary-lou! aber frau muss aufpassen nicht zu viel zu erwischen ;] ich benutz dafür am liebsten diese "fächerpinsel", die mit denen man fallout wegwischen kann, damit klappt das richtig gut!

25. August 2011 um 18:40

Glamour pur für´s Abend-Make-up? Zumindest da könnte ich mir beide ganz nett vorstellen, wobei Betty-Lou ganz sparsam als Bronzer und die Schwester Mary als Highlighter? Im Winter sicher eher brauchbar :)

Anonym
25. August 2011 um 18:43

ich glaube auch, dass die betty-lou auf sehr dunkler - ich sach ma - afrohaut bestimmt gut kommt, aber sonst ... bei mir bleichgesicht wäre es wahrscheinlich "sonnengeküsst" in real life, nämlich bräune mit schweiß- und sonnencremeglanz inklusive :) auf den fotos sieht's schon arg speckig aus, find ich.

25. August 2011 um 18:47

Das ist selbst mir zu viel und ich steh auch Schimmer. Da bleibe ich doch gerne bei Mary-Lou.

25. August 2011 um 20:01

ich steh auf the balm ... aber nur wegen der Verpackung :D

26. August 2011 um 16:00

Die Farbe von Betty-Lou gefällt mir schon sehr gut, bin aber wohl viel zu hell dafür. Das ist wirklich nur was für ganz dunkle Hauttypen :)

26. August 2011 um 21:09

Wow, Betty Lou ist ganz schon huiuiui.. ich bin ein absoluter Fan von Highlightern aber Betty Lou schein doch ziemlich dunkel und schwartig zu sein, wie du sagst :)

Ich hänge immernoch an meinem gut getupften Klecks Eyeko Cream auf den Wangenknochen.

Liebe Grüße
Käddy

http://mein-leben-ist.blogspot.com/

27. August 2011 um 09:40

Wenn ich solche tollen Produktdesigns sehe, setzt bei mir regelmäßig die Gehirnaktivität aus... ;)
Gut, dass du mich zumindest vor Betty-Lou bewahrt hast - viel zu dunkel für mich.

Da ich ja auch an deinem Gewinnspiel teilnehme (auch wenn ich erst seit kurzem hier mitlese...), hier ist meins: http://cinderellaslostshoes.blogspot.com/2011/08/gewinnspiel.html :)

27. August 2011 um 23:45

Also Mary Lou sieht auf jeden Fall wesentlich hübscher aus als Betty. o.O Betty würde ich eher als Lidschatten für den Alltag wahrscheinlich benutzen. xD

Liebste Grüße,
Linh

28. August 2011 um 10:06

Mis ist der Schimmer viel zu stark . . . kommt zu speckig raus . . . und so etwas gefällt mir gar nicht.

Das Design ist wie immer mehr als ansprechend . . . oft kaufe ich Artikel, bei denen ich nur von der Aufmachung begeistert bin, obwohl mich das Produkt selber nicht überzeugt . . . und die beiden Hübschen, da oben, gehören da definitiv dazu.
Kennt ihr das Problem??

28. August 2011 um 13:20

Uff..

ich finde es viel viel zu viel ^^
Und es sieht schon ziemlich schwitzig aus ..

Mir gefällts nicht aber hauptsache das du dich damit wohlfühlst ;)

LG CIindey =)

29. August 2011 um 12:20

Also ich bin schon seit längerem sehr "scharf" auf den Mary-Lou. Jeder schwärmt ja davon!!
LG

31. August 2011 um 21:44

@ Zeyni89: Ich finde Frat Boy eigentlich schon richtig außergewöhnich schön. Aber wahrscheinlich nur, weil ich tatsächlich in einer riesigen Blushsammlung keinen Tn hab, der diesem ähnlich ist :)

@ Jen: Auch ich bin eine Fetthaut :(

@ Mel Eyre: Echt?? Der Unterschied ist auf den ORiginalfotos sehr deutlich zu erkennen, ich habe den Verdacht, dass Blogger ein bisschen Bildqualität schluckt.

@ WaxWhiteRose: Fächerpinsel wäre eine Idee!! Mach ich glatt morgen!

@ Hi Guys: AWWWW tut mir wirklich Leid, dass du leider nicht richtig geschätzt hast :( Hätte es gerade solchen Hardcore-Stammlesern gegönnt ;)

@ Leonie: Betty und Mary nehmen sich gegenseitig kaum etwas im Porenvergrößern! ;)

@ Mydefne: :D Das ist nett von dir!! xD Hilft leider nicht :(

@ Koshka: Das hast du aber poetisch-schön gesagt :D

@ Clau-Miau: Den Unterschied??? JA!! Definitiv :) Ich glaube dass Bildqualität geschluckt wurde von Blogger :( Man hat es auf den Fotos schon gesehen. Könnte auch an individuellen Monitoreinstellungen liegen. LG!

@ Lizzie: Danke, ich freue mich über die lieben Worte! Alles Liebe auch für dich.

@ Ciindey: Ich fühle mich damit nicht wohl, hast wohl den Text nur überflogen, hm! ;)

11. Januar 2013 um 15:45

es ist zwar schon etwas her, aber ich habe das zeug auch mal probiert. weil ich (dunkel) ja nicht sehr viele produkte für afro haut finde.
was soll ich sagen, das zeug sieht bei mir noch schlimmer aus ...lol... die farbe passt was, aber, es schaut aus wie schmierig glänzende teller in meinem gesicht von der distanz betrachtet... sehr sehr merkwürdig :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)