Sonntag, 7. August 2011

Inflationärer Beautyslang

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr habt einen wunderschönen Sonntag! Das Wetter in letzter Zeit ist einfach nur kopfschmerzerzeugend und schreit nach Erkältung. Man verlässt das Haus mittags in Shirt und Shorts bei 27 schwülen Grädern und kommt abends bei 8 Grad nach Hause. Das ist doch nicht mehr feierlich für Körper und Geist! :D Um euch die Laune ein wenig zu erheitern (naja, es ist ein Versuch wert!), gibt es heute wieder einen ulkig-spaßigen Post von mir ;)

Es gibt einige Ausdrücke in der Beautywelt, die inflationär gebraucht werden und denen man immer wieder begegnet. - Ich gehöre ebenso zu denjenigen, die sie verwenden und kann mich leider nicht in den Mantel der Unschuld schmiegen :) Aber manchmal muss ich einfach bildlich denken und beschere mir selbst einige Lacher, indem ich das Kopfkino abspiele :D - Auch eine Art der Selbstbefriedigung!

Dabei kam mir die Idee, diese aberkomischen Sprüche mal bildlich darzustellen, quasi, wie sie sich in meinem Kopf tatsächlich abspielen. :) Ich habe vier Ausdrücke rausgepickt, die ich auch selbst sehr häufig bis häufig auf diesem Blog benutze... denn sie sind einfach so passend, allerdings fernab jeglicher Realität. :)


"Natural Gloooooow"
Helfer: MAC MSF "Northern Lights" und The Balm "Mary Lou-Manizer"
Also meinen "natural glow" bekomme ich immer, wenn es warm ist und schwitze wie eine Speckschwarte, denn dann glänze ich im Gesicht als ob ich selbiges komplett unter einer Schicht Highlighter begraben hätte (siehe obige Bilder). Wenn man darüber mal nachdenkt, dann ergibt dieser Begriff sehr wenig Sinn, da man eigentlich niemals wirklich "glowt" (bitte keine Witze über Radioaktivität!)... es sollte dann doch viel mehr heißen, "natural sweeeeeat". :D


"Von der Sonne geküsst"
Helfer: Essence Sun Club Bronzing Puder (der dunkle Schoko) und ELF Mineral Lipstick "Cool Coral"
Eigentlich sähe es ja wohl eher SO aus, wenn man tatsächlich von der Sonne geküsst werden würde, glaube ich. Aber ich wusste nicht genau, wie ich das darstellen sollte, also wählte ich obige Variante :D Während man doch eigentlich wieder mal einen natürlichen Bräunungsgrad bzw. einen zarten Hauch von gesunder Bräune meint, sagt man stattdessen sowas blödes wie "von der Sonne geküsst"... :) Na dann will ich aber innig für uns hoffen, dass die Sonne uns nie wirklich küssen kommt *global warming wegdenk*.


"Rote Wangen wie nach einem Winterspaziergang"
Helfer: Natürilch der Sleek "Scandalous"
Wenn man eine natürliche Röte auf den Wangen beschreiben möchte, greifen viele zum Ausdruck "Rote Wangen wie nach einem Winterspaziergang"... Also, wenn ich im Winter spazieren gehe und einen sehr dicken Mantel anhabe, die Differenz zwischen Außen- und Körpertemperatur bei 50 Grad liegt, dann habe ich keine natürliche Röte mehr auf den Wangen, sondern laufe fleckig rot an wie eine Tomate, während mir sexyweise die Suppe aus der Nase läuft und meine Ohren abfrieren. :) Von daher gefiele mir folgende Beschreibung für das Phänomen von natürlich aussehenden Wangen besser: "Natürliche Wangenröte wie bei einem kleinen Jungen, der ganz fies dem kleinen Mädchen am Zopf zieht, weil er sie sehr dolll mag". :D Sollte sich durchsetzen, oder?

"Die Lippe tragen"
Helfer: Meine Wachsmalstifte, ein Blatt Papier und meine outstanding Zeichenskills
Dieser Begriff hat in den letzten Monaten ein wenig an Popularität einbüßen müssen, doch einige Zeit lang erschien mir dieser Ausdruck überall zu sein. Man trug nicht einfach einen knalligen Lippenstift, man trug schwachsinnigerweise einfach "die Lippe", oder auch gerne "eine Lippe". Da fällt mir natürlich der allseits beliebte "Ich habe eine Wassermelone getragen"-Spruch von Dirty Dancing ein. Auf dem obigen Bild trage ich auch Lippe, gewagt, nicht? ;) Ich pfeife übrigens auf dem Bild, falls man das nicht erkennt. :D

Das waren meine dollen fünf Minuten in Bild und Schrift ausgedrückt :D Magi hat hier mal vor einigen Monaten die beliebtesten Unwörter der Beautyszene gesammelt und in einem Voting hat sich "die Lippe tragen" doch tatsächlich durchsetzen können. Bravo!

Ihr seht, die meisten Ausdrücke sind eigentlich purer Schwachsinn, und dennoch erfüllen sie ihren Zweck - jeder weiß, was gemeint ist damit. Unsere Deutsch-LK-Lehrer wären stolz auf unsere kreativen Einfälle und würden uns doch garantiert ganz grandiose B-Noten für diese Ausdrücke geben. Abzüge gäbe es allerdings wieder für den starken Anteil von Anglizismen ;)

Wie findet ihr die Begriffe? Habt ihr jemals schon mal (bildlich) darüber nachgedacht, so wie ich? Seid ihr zuweilen genervt oder belustigt von ihnen, oder fällt euch das schon gar nicht mehr auf bei diesem inflationären Gebrauch? Demnächst zeige ich euch vielleicht meinen "Haul" aus einer "LE", da es ein absolutes "Must Have ist", wenn ich meinen neuen "Holy Grail" bis dahin nicht schon "abgeliebt" oder "abgenudelt" oder "gehitthepanned" habe. ;)) Bis dahin, schmuuuuus, eure lippentragende Jettie ;)

43 Kommentare

7. August 2011 um 14:08

Hallo ;-D

Deine Spaß-und-Unsinns-Posts mag ich am liebsten :D So eine Lippe wie du, kann auch nicht jeder so selbstbewusst präsentieren!
Am coolsten finde ich "den Wintersparziergang" -sehr sehr chic :D

alles liebe

7. August 2011 um 14:09

LOL, danke liebe Jettie. Du hast mir den Sonntagmittag versüßt. Lippe tragen ist wohl der mit Abstand dämlichste Begriff, der sich in unserer kleinen Gemeinde durchsetzen konnte. XD

*gruselwusel*

7. August 2011 um 14:09

Haha du bist echt der Hit :-)

Ich finde solche Wörter teilweise zum schmunzeln, aber manchmal auch total unsinnig.
Gerade wenn man neu in der Beautyszene ist versteht man davon doch KEIN wort.

ich habe ca. einem Monat lang gebraucht, um herauszufinden was "das finish ist so sheer" heißt :DD


Verdammt tolle Bilder... genau dafür liebe ich deinen Blog :-)

7. August 2011 um 14:12

Haha, sehr unterhaltsam - danke dafür! Ich versuche mich von den meisten dieser Pseudo-Englisch-und-sonstwie-tollen Begriffe verzuhalten. Schon das Wort Haul - ein Graus! Vor allem, wenn man es benutzt um zu sagen, dass man 2 Lippenstufte gekauft hat. Echt sinnfrei. Aba so sin ma halt, wa? :)

lg Windy

Anonym
7. August 2011 um 14:15

Wunderbarer Post :D ich musste auch schon bei vivas Post diese Woche herzlich lachen.
Vor allem "von der Sonne geküsst" finde ich wirklich unbeschreiblich schlimm. Da rollen sich mir echt die Fußnägel hoch D:

7. August 2011 um 14:29

Die Lippe hört sich für mich einfach ekelig an XD! Aber geile Bilder mal wieder Jettie <3

7. August 2011 um 14:30

Ha, das ist ja mal wieder ein supertoller Jettie-Post :) :) Deine Einfälle sind echt grandios!!!

7. August 2011 um 14:38

Danke für den tollen "natural Glow", bei dem Wort läuft in meinem Kopfkino der gleiche Film ab wie bei dir. Ebenso bei "von der Sonne geküsst", einfach genial :D

7. August 2011 um 14:52

Ich finde es ja prinzipiell toll, dass wir unseren eigenen Fachchargon haben. Das verleiht uns ein bisschen was Wissenschaftliches und Souveränität. Schließlich verwendet jeder ernstzunehmende Fachbereich Begriffe, die kein Fachfremder versteht! :P
Manche Begriffe und Umschreibungen sind aber wirklich zum schreiend davonlaufen. Allen voran: "Lippe tragen!" Gruselig!
Aber wundervoll umgesetzt von Dir! :D
Und ich bin auch total für die "Natürliche Wangenröte wie bei einem kleinen Jungen, der ganz fies dem kleinen Mädchen am Zopf zieht, weil er sie sehr doll mag" Beschreibung ♥ Toll!

7. August 2011 um 15:12

Sehr schön! :D

Besonder der Nätscherell Gloooh ist auch bei mir fast täglich zu sehen, ganz ohne Highlighter-Produkte. Extrem-Gesichtsschwitzing machts möglich. Man kann sich drüber freuen, man kann es aber auch lassen. :D

7. August 2011 um 15:17

Herrlich! :D
Wie immer ein schön zu lesender Post mit viel Witz & Charme!
Ehrlich gesagt, habe ich vom "Lippe tragen" bisher noch nix gehört (Gott sei Dank). Aber leider habe ich schon zu viele "Sonnengeküsste" rumlaufen sehen. :D

7. August 2011 um 15:29

Dein Post erhellt doch mein Gemüht. Der Sonnenkuss ist mein Favorit, zu schön. Prima Einfall.

7. August 2011 um 15:37

GOTT SEI DANK JETTIE!
Ehrlich ich bin so froh, dass ich nicht die einzige bin, die bei dem Winterspaziergang an unregelmäßig roten Tomatenkopf, schwitzen und frieren gleichzeitig denkt XD
Danke!

7. August 2011 um 15:47

Haha, sehr geiler Post! Ich hab mich letztes aus Spaß mit einer Freundin gegenseitig geschmikt (so wie man es mit 26 Jahren für gewöhnlich tut...) und hatte eine tolle Variante von Overblush im Gesicht. Und zwar hatte ich im gesamten Gesicht Flüssigblush verteilt, welches mit einem Puderrouge fixiert wurde. Sah auch sehr "hübsch" aus ;)
"Lippen tragen" sollte man mal in den Alltag integrieren, oder als Erkennungsmerkmal für ein Bloggertreffen oder ähnliches nehmen^^

Liebe Grüße,
Solana

7. August 2011 um 15:48

*I like it*

oh ja, ich visualisiere sehr häufig Gehörtes und Gelesenes...manches Mal recht unangebracht :D
lG, Eva

7. August 2011 um 15:49

Hahaha, deine Posts sind einfach jedes Mal ein Highlight! (uh, oh.. anglizismen... also... ein favourite? Mist, nein, ein... ehm.. eine Erleuchtung meiner Woche?)
Mir gefällt vor allem natural glow (das macht meine Stirn auch besser als das jeder Highlighter könnte) und die Lippe tragen. Sehr stylisch, deine Lippe, wirklich!
Bleib ja immer so, wie du bist und schreib weiter solche Artikel! <3

7. August 2011 um 15:55

haha finde ich ja genial! ich als germanistin habe solche ausdrücke oft schon mal komisch gefunden, aber du hast das echt toll umgesetzt :))

http://bellezzalibri.blogspot.com/

7. August 2011 um 16:27

von der sonne geküsst... ^^ sehr schön umgesetzt, sieht sehr attraktiv und sommerlich aus!

am widerlichsten find ich jedoch die bezeichnung "lippe tragen"... nee, es is ja nicht so, dass ich lippEN habe, nee, nur eine einzige. und diese einzige lippe, die trag ich mit mir rum! igitt, allein beim schreiben zieht's mir alles zusammen.;-)

7. August 2011 um 16:47

Am schlimmsten bei den Wörtern finde ich immernoch 'buttrig' und 'anfixen' xD

7. August 2011 um 17:10

Danke für die Erheiterung an meinem trüben Sonntag liebe Jettie. :)

Ich glaube, dass man nach einer Zeit den eigenen Slang gar nicht mehr so bemerkt. Es gibt nur ein Wort, das ich nicht ausstehen kann: "Haul".

LG Petra

7. August 2011 um 17:10

Hmmm, sehr sexy Looks. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welcher dir besser steht. Ich würde mich freuen, wenn sie alle auf einmal zum Tragen kommen :-D

7. August 2011 um 17:32

Herrlich. Den Bildkatalog könnte man ja bei Lust und Laune erweitern. Einfach um noch mehr lustig-tolle Jettie-Ideen zu sehen. <3
Lippe tragen gefällt mir besonders gut. Stelle mir wie auf dem Bild vor, wie du mit der Lippe unterm Arm durch die Stadt schlenderst und vor Glückseligkeit pfeifst. Herrlich.
La la la la.

Cora
7. August 2011 um 18:30

Boaaaah, diese dämliche "Lippe" hat mich schon immer wahnsinnig gemacht. Das geht echt gar nicht... LOL

Nach nem Winterspaziergang seh ich übrigens folgendermaßen aus: kalkweiß im Gesicht (wie immer) und dazu ne knallrote Nase. Und um die Augen rum wirds auch gerne mal rot. ... nee danke, so will ich nicht freiwillig aussehen! :-/

7. August 2011 um 18:42

Jettie, wie immer einfach toll! Ich fühle mich unterhalten. :-D

Und ein wenig beschämt weil ich - obwohl ich mir Mühe gebe - bei meinem Blog an manchem aus unserem Fachjargon nicht vorbei komme. Eine Lippe trage ich übrigens immer, die ist mir so angewachsen. :-D Ich hoffe das hab ich noch nie geschrieben... ich geh mal schnell gucken!

LG Jenny

7. August 2011 um 19:05

"eine [beliebige Farbe eintragen] Lippe tragen" --- klingt sooooo furchtbar, hab das aber bisher immer nur auf einem Blog gelesen *dummdidumm* ;-)
Das erinnert mich immer an "eine dicke Lippe riskieren"!
Und wer obiges sagt, riskiert bei mir unteres! *lach* Nein, nein, bin ganz harmlos.

7. August 2011 um 19:47

Jettie ich liebe deine Art zu schreiben einfach ! :D

Niemand außer dir schmiegt sich in den Mantel der Unschuld :D

Und als ich mich vor fast 2 Jahren angefangen habe mit Make-up zu beschäftigen habe ich bei solchen Begriffen nur geguckt wie ein Fragezeichen, heute rede ich selber so und erfreue mich an den verwirrten Gesichtern meiner Freundinnen :D

7. August 2011 um 19:49

Ich hab den Ausdruck "Lippe tragen" ehrlich gesagt auch noch nie gehört. Aber ab sofort wird er mir vermutlich häufiger begegnen, weil ich nun drauf achte...! :D

Super umgesetzt! Bitte unbedingt die Liste erweitern! :D

8. August 2011 um 07:40

Genau diese Ausdrücke versuuuche ich zu vermeiden, wenn es sich einrichten lässt. Einfach weil ich sie selbst nicht mehr lesen kann und abgegrabbelte Wörter nicht mag :D

8. August 2011 um 12:48

Tolle Idee für einen Post. Und die Umsetzung ist ja süß. :)

Die ganzen "Fachausdrücke" finde ich eigentlich eher amüsant; ich rolle meine Augen und runzle die Stirn angesichts der Floskelhaftigkeit mit der der Akt des Kaufens umschrieben wird: Kosmetikprodukte werden nicht gekauft oder erworben, sondern "dürfen mit" und "ziehen ein" oder "werden sich gegönnt". Die Frequenz mit der diese Formulierungen auftreten ist beeindruckend. Offensichtlich gehören sie schon ebenso zum Beautyslang wie die obligatorische Begrüßung des Publikums im Youtube-Video mit "Hallo ihr Lieben"...

8. August 2011 um 14:43

Ohhh man(n)! Wieder mal ein total geiler Post von dir :D Du zauberst mir echt immer ein LÄCHELN ins Gesicht. Ich habe dir deshalb einen Sunshine Award verliehen :)

Du bist echt einzigartig ;) Mach weiter so!

8. August 2011 um 17:56

wann machst du mal wieder google analytics? :D

9. August 2011 um 13:05

meine "lieblings"wörter: haul und swatch. eindeutig :D
review is aber auch nett. oder finish, glow... :D

9. August 2011 um 20:09

Ich habe Dir einen Blogaward verliehen! :)

http://madamerotkehlchen.blogspot.com/

Anonym
9. August 2011 um 22:35

"Ausgangsmaterial"....

Anonym
10. August 2011 um 12:54

Jargon?

Ich habe meine Freundin angefixt und auch bei ihr durfte der Lippie aus der letzten LE einziehen. Sie meinte, ich sollte mir bei meinem nächsten Schminki-Haul mal den peachigen Blusher ansehen. Aber als ich den swatchen wollte, kam gleich die Douglette angerauscht und hat mir den Edeltraut aufgetragen. Ich hab ihr gesagt, der Edeltraut sei aber nicht besonders pflegend. Vor allem bei meiner empfindlichen Mischhaut! Und ist da nicht Silikon drin? Aber hier ist erstmal ein Tragebild...

PS Bei "Tragebild" denke ich immer an mich selbst, wie ich nach dem Einkaufen mit drei schweren Tüten die Treppe hinauf üffele und püffele. Und oben steht mein Mann und macht mit fiesem Grinsen ein Foto.

Schneizel

10. August 2011 um 13:09

Mein Hasswort ist "Hellhäutchen", dabei muss ich immer an ein Jungfernhäutchen denken.

11. August 2011 um 11:24

herrrlich. :D http://sofiabeauty.blogspot.com/

11. August 2011 um 15:10

ootd, foth, eoth, am arsch of the day...

21. August 2011 um 22:10

@ Venus: Mir machen sie auch am meisten Spaß :D ich finde meine Lippe auch total fantastisch! xD LG an dich!

@ Kirschi: Sehr gerne habe ich das getan! ;)

@ Lisa Scandalous: Diese komische Sprache, die sich aus all dem Kosmetikkram entwickelt hat, ist schon ein Ding für sich... ;) Danke sehr!

@ Windygirl: Da hast du ganz Recht! Würdest du die meisten Leute fragen - sie wüssten gar nicht, was das Wort tatsächlich bedeutet... aber hey, wen interessieren denn solche kleinen Details, wenn es doch hauptsächlich um Schminke geht? ;) LG

@ Anonym: Manche Leute sollte die Sonne echt mal küssen :)

@ Beautyjagd: <3

@ Val: Wissenschaftlich... nun ja, so wissenschaftlich und akademisch fundiert wie Guttenbergs Doktorarbeit war, hm! ;) Ich finde es eher vergleichbar mit einer Geheimsprache, wie man sie damals in der Grundschule hatte... wo man nach jeder Silbe etwas total Schwachsinniges drangehangen hat. Vom Niveau her ist es jedenfalls sehr vergleichbar ;) Danke sehr. Und promote bitte fleißig diese Umschreibung mit! xD Danke im Voraus!

@ Frau S: Fang mir net wieder mit dem Schwitzen an, da könnte ich ja mittlerweile nach so einem merkwürdigen Sommer mit vielen Tempumschwüngen und solch schwülen Tagen echt Romane schreiben darüber... ;)

@ Peppi: Vielen Dank :) von den Sonnengeküssten sehe ich leider auch ganz schön viele! Ob dank Solarium oder dank übermäßigem Gebrauch von schimmerigen Bronzern... *grusel*

@ Nad: Das erquickt mich gar sehr :)

@ WaxWhiteRose: :) Sehr sehr gerne

@ Betisa: Ich finde das Bloggererkennungszeichen unnötig... man erkennt solche Freaks doch eh an den zahlreichen Douglas und DM Tüten ;) LG zurück!

@ Mumin: Danke sehr :) Ich versuche es!

@ Christerl: Aha, eine Frau vom Fach! Das muss ja schmerzlich sein für dich in dieser Community solche freakigen Anglizismen zu lesen... that's echt crazy ;))

@ Nelke: Fang nicht an über "Lippen" im Plural zu diskutieren, sonst landen noch mehr Perverse auf meinem Blog als sowieso schon :D

@ Petra: <3 Haul finde ich auch grausam!

@ Magi: Meinste? Alle zusammen? Wäre das nicht ein bisschen too much? ;) Beim nächsten Karneval kann ich das gerne mal für dich tun ;)

@ Erbse: Danke! Wenn mir noch mehr Ideen kommen, werden sie gerne integriert werden :) Ich pfeife tatsächlich sehr oft. ;) Dein Kopfkino trifft da schon ganz gut zu ;) La... lala!!

@ Jenny: schämen muss sich keiner, wa! ;) Ich benutze das "Fachjargon" ja auch... manchmal kommt's automatisch und man kann gar nichts dagegen tun! ;)

@ Moppi: Hoppla, das muss dir ja schon an die Substanz gehen, wenn du auf meinem Blog solche Androhungen aussprichst ;) LG an dich!

@ Jolia: Vielen Dank :D Hahaha

@ Soraya: Wird versucht ;)

@ George: Deine Beiträge hier finde ich immer wunderbar klug geschrieben und sehr humorvoll! Danke dafür. Und Recht hast du auch noch oft :) Du bist ja fast wie ich (hahaha.. Spaß!). Aber HEY: Hallo ihr Lieben schreibe ich fast seit Anbeginn... aber ein steifes "Hallo!" finde ich auch einfach zu langweilig.

@ PinkCitrus: Danke!

@ Juliiiee: Keine Zeit :D Aber bald kommt mal wieder was... denke ich :)

@ Schneizel: HERRLICH! Dank dafür! Habe herrlich laut gelacht!!

@ Tine: :D Das ist aber auch eine weit hergeholte Assoziation... :D

@ Caro: LOL

31. August 2011 um 14:27

danke danke danke! ich habe mich sehr amüsiert und bin begeistert von deiner Kreativität. Hier ( in NL) würde man dich jetzt 'krea-bea' nennen --- auch so ein komischer Ausdruck aber alle wissen was gemeint ist ;) liefs, liv

2. September 2011 um 20:14

Suupergenial hier!!
Diese ganzen sinnfreien ausdrücke müsste man doch echt mal sammeln und nen Buchverlag dafür begeistern!! "deutsch-Beauty, Beauty-deutsch"
Oder gibt's sowas schon!?
Was auch gaarnicht geht: My lips but better, oder noch insidermäßiger gleich als Abkürzung MLBB, damit sich jeder der noch ohne Beautyfreak-Status ist, gleich am Kopf kratzt, häää wasn dat? *gg*
LG Kathi

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)