Donnerstag, 18. August 2011

Hätt' ich dich heut' erwartet...

Hallo ihr Lieben!

Bei der Optik und der Unreinheit mancher Drogeriemärkten könnte man meinen, dass die Menschen, die dort arbeiten, genauso überrascht sind über Kundschaft, wie Ernie überrascht ist, dass das Krümelmonster einfach unangemeldet auftaucht :) Nun ist das ja in einer Filiale eines Einzelhandelbetriebs ja wohl eher weniger der Fall, nehme ich an.

Einer der beliebtesten und aktivsten Threads im Beautyjunkie-Forum, wo ich mich öfter aufhalte (zwar immer weniger, aber immer noch sehr sehr gerne, wenn ich Zeit finde) und wo auch meine Schminkbeklopptenkarriere begann, ist der Thread zum Thema "Produkte testen, die keine Tester sind". Dort wird sich in regelmäßigen Abständen hochgradig darüber echauffiert wie querbeet von den kleinen Teeniemädchen bis zu den kandierten Ü60 Omis, sich alle Produkte ins Gesicht schmieren, die keine Tester sind. Nach dieser kurzen Testphase wird die Ware dann wieder verschlossen und wieder zurück gestellt, so dass der nächste Kunde, der wahrhaftig Interesse hat, die angeschnodderte, mit fremder DNA versetzte Ware kaufen darf. Nice! Auch mal getrost drauf geschissen, dass es ja eigentlich Tester gibt, welche dem Zweck des Testens dienen sollten. Aber Zweckentfremden ist ja viel schöner :)

Generell wird im Forum aber auch der Führungsstil von Drogeriemärkten kritisiert und analysiert... und es ist tatsächlich so, dass es sehr viele verschiedenartige DM Märkte allein in Düsseldorf gibt. Von der hochfrequentierten Filiale im Hauptbahnhof, die fast immer rammelvoll ist und wo die Tester (und teilweise auch die gestressten Mitarbeiter) nur noch aus Siff bestehen, bis zu meiner absoluten Lieblings(geheim)filiale in der Innenstadt, die kein Mensch kennt. Dort sieht z.B. die "Grabbelkiste bzw. Grabbelecke" wie folgt aus:

Das Foto ist schon ein wenig älteren Datums ;) Aber die Ecke sieht IMMER so top aus!

Wie geil ist das denn? So sauber, fast kleinkariert pingelig bestickert und aufgebaut, noch flott aus den Essence Parfüms ein Türmchen gebaut und die Produkte thematisch sortiert und sogar einen kleinen Schminktisch mit Spiegel aufgebaut. Erinnert mich stark an einen einladend gedeckten Mittagstisch mit Tee und Kuchen :D Hach, herrlich. So eine toll gepflegte, saubere und liebevoll eingerichtete Ecke dürfte meines Erachtens nach gar nicht mehr den Namen "Grabbelecke" tragen, sondern sollte eher "Kleine feine Ecke mit gut-günstigen Preisen" heißen :D

In diesem DM flaniere ich gerne umher, nehme mir Zeit zum Swatchen, Spielen und Schnacken. Noch nie wurde ich dort von einem Mitarbeiter angesprochen, wenn ich dort Fotos mache, mit einer Horde Mädels dort stehe und mich lauthals über die schlechte Haltbarkeit von einem Nagellack aufrege oder meine privaten Lippenstifte zum Vergleichen von Farben aus der Tasche zücke! Ich fühle mich richtig prima-heimisch und gut aufgehoben dort :)

Auch wenn DM eine Einzelhandelskette ist, so kann der "Rest" (Personaler würden jetzt von "soft skills" reden) fernab von Einrichtungsmöbel, Aufbau, Prinzip, Arbeitsklamotte, etc., die alle überall gleich aussehen, sehr viel ausmachen! Und sei es nur das, dass Mitarbeiter auch Kunden darauf hinweisen, dass die Produkte, die sie benutzen, keine Tester sind (das nenne ich engagierte Initiative und keine gelangweilte Ignoranz), oder dass ein Mitarbeiter die "Grabbelecke" so liebevoll schmückt wie seinen eigenen Weihnachtsbaum.

Wie denkt ihr darüber? Denkt ihr auch so wie ich, oder ist jeder DM, jeder Rossmann, irgendwie gleich für euch? :) "Fühlt" ihr euch auch in einer bestimmten Filiale heimischer als in manch' anderen? Wie steht ihr zu liebevoll eingerichteten Grabbelecken und Tester, die keine Tester sind? Ich bin neugierig auf eure Meinugen bezüglich der "drugstore soft skills" ;D

Schmuuuus, euer KrümelGrabbelkistenmonster Jettie

41 Kommentare

18. August 2011 um 10:01

prinzipiell kann ich sagen, dass die drogerien in kleineren städten immer besser ausschauen als die in größeren.
ist bei mir auch so, dass der dm im dorf eine viel bessere athmosphäre bietet als der in der nächsten mittelgroßen stadt oder sogar sämtliche dms in shoppingcentren die ich jemals besucht habe. warscheinlich weil nicht so viel kundschaft drin rum rennt, die mitarbeiter nervt und alles im bruchteil einer sekunde bepatschen kann ohne dass jemand was dagegen tun kann...
ich denke, je weniger kundschaft zur selben zeit desto entspannter sind die mitarbeiter und das macht schon ne menge aus^^

18. August 2011 um 10:07

Die dm's die ich bislang gesehen habe, waren diesbezüglich eigentlich ok. Eine andere Einzelhandelskette besuche ich aber (auch) aufgrund des allgemeinen Erscheinungsbildes nicht mehr. Allerdings habe ich leider andere Unterschiede bei den diversen dm-Märkten feststellen müssen :(

Aber getestete Produkte: BÄH!!! Ich gestehe, dass ich auch schonmal ein Produkt aufschraube, wenn kein Tester da ist und man von außen nicht sieht welche Farbe es ist (z.B. die Geleyeliner der Catrice-LE) aber ich tatsche diese nicht auch noch an.

18. August 2011 um 10:09

Hätt' ich Dich heut' erwartet, hätt' ich Kuuuuuuuuuuuchen gemacht......
Danke für den Ohrwurm, den ich jetzt den ganzen Tag haben werde!

:-)))))

In meinem Stamm dm siehts aus so wie bei Dir auf dem Bild, eine schöne und ansprechende Ramschecke, die zum kaufen einlädt.
Es ist aber auch ein wenig frequentierter dm, zu dem man zu 95% (schätze ich) mit dem Auto anreist und der dementsprechend wenig Laufkundschaft hat.

Liebe Grüße!

18. August 2011 um 10:24

Amen, Schwester! Ich finde es echt krass, wie unterschiedlich verschiedene Märkte so sind. Ich habe gestern die ramschigste, dreckigste und chaotischste Catrice Theke meines Lebens gesehen und freue mich schon irre auf den Besuch im heimeligen Müller, wo es immer schnieke aussieht.

Man muss sich aber als Kunde wohl früher oder später eingestehen, dass die Läden oftmals unterbesetzt sind und wenn dann noch ständig irgendwelche Kunden- oder Teenieherden da durch brettern ... Eieiei. Schön ist was anderes, that's for sure.

18. August 2011 um 10:26

Hey Jettie.

Ich versuche mIch jedes Mal nicht aufzuregen aber jetzt lässt du uns ja freie Bahn... ^^

Unser Schlecker, der vor ein paar Wochen schließen musste (Gott sei Dank!!), war die reinste Siffbude! Bäh! Sowas schmutziges und ekeliges hab ich vorher noch nie gesehen. Die Tester ekelig, das Personal ekelig. Und die Waren.. Alles war verstaubt, klebte und war schmutzig. Wirklich ALLES!

Ich hab jetzt ne Gänsehautentzündung, weil ich dran denken musste. Iiihgitt..

Liebste Grüße!

18. August 2011 um 10:27

ich stimme dir absolut zu... machmal hat man den eindruck die wollen gar nix verkaufen...

vor kurzem habe ich eine dm-mitarbeiterin, die gerade die essence-theke einräumte, darauf hingewiesen, dass sämtliche geleeyeliner schon benutzt waren, aber sie hat nicht mal darauf reagiert o.O und sie erst recht nicht rausgenommen...

18. August 2011 um 10:36

in meiner Stammdrogerie rennen zeitgleich um die 4 Mitarbeiterinnen durch die Gegend und schaufeln diversen Kram in die Regale nach, von daher ist es immer sehr aufgeräumt und einladend. Nur muss ich trotzdem einiges aufschrauben um mal zu gucken, ob denn da einer seine Fingerchen reingetunkt hat bevor ich es kaufe. Irgendwie schaffen es die Mitarbeiter-Ladys nicht ihre Augen überall zu haben :) aber das Antatschen hält sich in Grenzen, mal ist ein Lippie benutzt, mal ein Nagel in Eyeliner getaucht oder eine Spur auf dem Lidschatten zu sehen. Finde ich zwar immer mal wieder aber nicht allzu oft.
lG, Eva

Anonym
18. August 2011 um 10:36

Boah, was für ne tolle "Grabbelecke", in dem DM wo ich jetzt immer war, lag alles in einem Korb zusammengeschmissen, meistens war dann noch irgendwas dabei was schon am Auslaufen war (vorzugsweise klebriges Lipgloss). Das war allerdings das einzig negative an dem DM, sonst war er sauber und die Verkäuferinnen freundlich, und keine Schule in der Nähe, so das nicht ständig irgendwelche Herden von Schülerinnen die Essence-Theke blockieren, weil sie sich durchtesten müssen...

18. August 2011 um 10:45

Ich kann dir da auch nur zustimmen. Bis zu einem gewissen Punkt muss man sicherlich auch die Kundschaft verantwortlich machen und je mehr los ist, desto "benutzter" sieht der Laden dann halt auch aus. Aber die Mitabeiter und teilweise auch die ganze Planung einer Filiale können schon entscheidend sein. Ganz schlimm finde ich mittlerweile den DM im Centro in Oberhausen. Seit die umgebaut haben, ist da alles nur noch durcheinander und man fühlt sich total eingeengt durch die neuen hohen Regale. Begründung war, dass der Platz knapp wurde, aber ich kann jetzt auch keine besondere Ausweitung des Sortiments feststellen und in die Schminkecke gehe ich da mittlerweile gar nicht mehr. Die Proben sind eh versifft und dazu ist auch noch alles so eng gebaut, dass man mit dem "verlängerten Rücken" gleich die Kundin hinter sich wegschubst, wenn man sich mal zu den tieferen Produkten bücken will.

18. August 2011 um 10:54

Ich liebe solche aufgeräumten Ecken könnte da dann Stunden davor stehen und alles mögliche anschauen :) was ich ganz schlimm finde sind diese Aufsteller mit Körben dran wo alles einfach nur rein geschmissen wird, ich wühle nicht gerne in Make-Up!
Es ist auch immer total scheiße wenn es nur zwei Stück da sind und beide angetestet sind und die dann einem auch noch pampig kommen wenn man es etwas günstiger will...groooar! Ist wie bei Zara, jede Verkäuferin die ich dort bisher angesprochen hab war total unfreundlich und zickig!

18. August 2011 um 11:01

Oh ist das schön...^^
Dm habe ich bei mir har nicht, aber zweimal Rossmann, der eine, der etwas älter ist, ist auch viel unliebevoller, als der neu eröffnete. Bei der Eröffnung habe ich mit der Mitarbeiterin die für Schminki zuständig ist bestimmt eine Stunde geschnackt. Außerdem wird da momentan noch nicht so viel in "Nicht Testern-sondern Kaufprodukten" rumgepanscht, das fiel mir bisher nur bei den Ballerina Backstage Lidschatten auf (--> gab es keine Tester dazu). Ansonsten auch bei uns sehr schön und ordentlich, da geht man wirklich lieber hin als in sonen überlaufenen Ramschladen :D

Liebe Grüße
JuJu

18. August 2011 um 11:15

Kommt mir an sich bekannt vor, dass sich die DM's so unterscheiden.. aber am Düsseldorfer HBF sind doch mittlerweile alle Produkte einzeln versiegelt? Hab ich so bis jetzt noch in keinem anderen DM gesehen und kam mir sehr gelegen, als ich mir ein eye soufflé aus der BB dort gekauft habe :)

Jana
18. August 2011 um 11:57

Jetzt rätsele ich als auch-Düsseldorferin natürlich, welche Filiale das da oben ist...aber es gibt wirklich einige schöne Filialen in der Innenstadt.

Die im Hbf find ich zwar ebenfalls eher nervig, aber sie hat durch die langen Öffnungszeiten einen dicken Bonus. Sie gibt mir auch Feiertags Essen, Shampoo und Glühbirnen, da verzeih ich einiges an angetatschten Nicht-Testern... Versiegeltes hab ich da bisher nicht bewusst gesehen, was aber an Zeitmangel liegen mag. (Schnell einkaufen, bevor es zu den Eltern ins nicht-dm-Land geht.)

Denn auch das gibt's leider noch und verglichen mit dem, was ich da im Schlecker (relaunch oder die Katz...) oder Rossmann sehe, ist jeder mir bekannte dm der Himmel. Auch wenn es natürlich toll ist, wenn man uralte, sonst ausverkaufte LEs findet, weniger Umsatz geht auch mit unschönen Dingen wie komplett umgekippten / zerfallenen Nagellacken einher. Die unfreundlichsten Verkäuferinnen hab ich auch bisher eher da erlebt.

/rant

18. August 2011 um 12:20

Ich kenn auch dms, die ich angenehmer finde als andere... ;-)

Anonym
18. August 2011 um 12:40

Komm schon... erzähl uns Düsseldorfern wo dieser paradisische DM ist ;-)

Gruß Posinoe

18. August 2011 um 12:42

Ich muss mal Off Topic etwas los werden:
Jettie, mein Senzera Stresstest Gutschein ist heute zuckersüß verpackt angekommen! Ich freu' mich, danke nochmal :D♥

Anonym
18. August 2011 um 13:25

Also ich kombiniere immer die vorteile verschiedener filialen... in den Großstädten sind neue le's, sortimente und reduzierungen etc. immer viel eher da als bei mir in der kleinstadt. wenn ich also was unbedingt schnellstens haben will gehe ich dahin. dort ist aber auch alles immer viel schneller vergriffen! da lob ich mir meinen kleinstadt dm wo es den allseits beliebten catrice highlighter bspw noch drei! mal gab als einige blogger verzweifelt nach einem exemplar suchten...
das problem mit den angetatschten produkten ist aber in beiden fällen vorhanden =(

18. August 2011 um 13:47

Ich wohne in einer Kleinstadt und endlich mal ist es von Vorteil: Alle unsere Drogerien (mit Ausnahme von Schlecker, aber wen wundert das...) sehen top aus und sind ausreichend besetzt.

Lediglich die freistehenden LE-Displays in unserem DM sind etwas ungeschickt, da auf Kniehöhe positioniert. Kniehöhe = Kleinkindhöhe, also sehen die immer unter aller Sau aus, weil Oliver-Lasse, Klein-Anna-Sofie oder Gideon-David sich daran austoben bevor Mami oder Papi es auch nur mitbekommen... XD

In Stuttgart gibt es hingegen einige Filialen im Innenstadtbereich, die ich meide, weil mir da einfach zuviel los etc.

Oh, und ich H A S S E es, wenn Leute Verkaufprodukte anpatschen. Grrrr!

18. August 2011 um 14:02

Ich finde, dass DM's in größeren Städten oft einfach eklig sind. Total schmutzig und bäh.
Ich gehe immer in einen DM in einer kleineren Stadt, da sieht's so ähnlich aus wie auf dem Bild oben.

18. August 2011 um 14:44

ich hab da auch einen geheim-dm ganz in meiner nähe, bei dem meist die tollsten le-sachen günstig (und nicht angegrabscht!) verkauft werden :)

http://bellezzalibri.blogspot.com/

18. August 2011 um 14:49

Ehrlich gesagt sprech ich Leute, die Kaufprodukte "antesten" selber darauf an, dass das nicht in Ordnung ist. Hatte da mal so eine Begegnung der recht amüsanten Art mit einer jungen Dame (ich bin jetzt selber nicht so alt, aber dazu später mehr...), die so ungefähr jeden P2-Nagellack aufgeschraubt, genaustens auf dem Pinsel inspiziert und dann auf ihre Nägel gepackt hat. Danach war sie zufrieden, drehte alles wieder zu und wollte sich an der nächsten Theke zu schaffen machen... Ich so "Das find ich aber nicht in Ordnung, andere Leute wollen Nagellacke kaufen, die noch nicht geöffnet und ausprobiert wurden..." Das Gör: "Das geht Ihnen gar nichts an!!!" Die Isch-verprügel-disch-gleich Gestik dazu hat mir dann doch ein wenig Angst gemacht, aber ich hab trotzdem versucht, es nochmal zu erklären (auch wenn wir mittlerweile Publikum hatten). Und wieder "Das geht Ihnen gar nichts an!". Jaaaa, ich hab's dann gelassen. Sie aber auch.

Die Leutchen in meinem Stamm-dm sind da nicht so hinterher, aber immerhin ist es immer ganz ordentlich...

18. August 2011 um 15:25

die dms in meiner Stadt sind alle sauber und die meisten Tester sind auch noch okay .. nur die P2-Lippies werden anscheinend von den "Kunden" oft zermatscht^^
Die reduzierten Artikel sind in "meinen" dms auch so schön aufgebaut ode rin Bonbon-Gläsern =)

Coocoo
18. August 2011 um 16:25

Also hier gibt es zwar kein dm bei mir in der stadt. Aber Rossmann. Und es kommt schon vor, das der Rossmann in dem einen viertel viel voller ist und schon alles angegrabbelt ist und in dem anderen viertel ist der rossmann total sauber und alles ist gepflegt und kaum einer ist da :D Da gehe ich dann lieber hin als angegrabbelte artikel auf zu finden oder an einer langen schlange vor der kasse zu stehen! :D

18. August 2011 um 16:42

Hey ;)

dm als Drogeriemarkt wird klein geschrieben :)
Nun mal was zu dem angrabbeln von Make-up. Wenn die Märke mehr Personal zur Verfügung hätten, konnten sie um jedes Produkt ein Tesastreifen machen ( hab ich auch schon gesehen). Leider fehlt für so was in den meisten Märkten die Zeit, da müssen eher die Regale aufgefüllt werden :( sehr schade, aber so ist es

18. August 2011 um 16:46

Ich weiß genau wovon du sprichst! Es gibt einige Filialen, da fühlt man sich direkt heimisch und in anderen möchte man am liebsten sofort wieder heraus. Leider wird nicht alles, was "von oben" angeordnet wird, überall umgesetzt. Ich denke da nur an die Rückgabe-Garantie bei dm. Sogar vie facebook wird dir von dm versichert, dass du dein Produkt sogar benutzt ohne Kassenbon zurückgeben kannst, aber vor Ort wirst du von der Mitarbeiterin heruntergeputzt, weil du keinen Bon dabei hast und das Produkt halb leer ist. Dafür kann dann dm zwar nichts, das Image leidet aber trotzdem.

18. August 2011 um 17:05

Mmmh also ich kenn eine Grabbelkiste, die ich schon nicht mehr anfasse. Von zerbröckelten Lidschatten, bis hin zu Lippenstiften ohne Kappe ist wirklich alles dabei. Und meist alles angetatscht :) Deswegen meide ich diese eigentlich.

18. August 2011 um 17:09

Die dms in meiner Stadt sind auch ziemlich dreckig, aber der dm in nem etwas kleineren Ort zu dem ich auch öfters gehe, ist ziemlich aufgeräumt. :) Das Einzige, was eklig ist, ist die verschmutzte MNY-1€-Schale, weil ständig irgendein Lidschatten zerbrochen ist.

18. August 2011 um 17:36

Genau, erzähle uns auf Düsseldorf, welcher DM so toll ist :). Ich gehe immer zu dem in der Kö. Dort ist es immer ruhig und ich finde, dort bekommt man auch immer das ab, was man will. Auch wenn die Grabbelecke eher klein gehalten ist.

18. August 2011 um 19:45

Jaa, es gibt schon lieblings-Filialen!
Ich wohne leider in einer Studentenstadt, wo sich sofort alles, was weiblich ist, auf sämtliche Ware stürzt und ich, die den ganzen Tag an der Uni hockt und erst abends gehen kann nix mehr abbekomme.
Da ist so eine geheimtipp-Filiale schon echt gut.
Ich habe sogar vor 2 Tagen in einem Rossmann bei meinen Eltern noch fast die komplette Ballerina backstage LE gefunden und vor einiger Zeit in einem Karstadt die Catrice Floralista und Wonderland. Da freut man sich natürlich.
Da habe ich inzwischen auch eine Verkäuferin, die mich wiedererkennt und sehr nett ist. Sowas finde ich echt einen Vorteil.
Oh und angetestete nicht-Tester hasse ich auch. Deswegen schätze ich Produkte mit 'Hygiene-Siegel'. Tolle Erfindung, das... =)

18. August 2011 um 20:26

ich sag jetzt nicht, zu welchem dm in köln ich immer geh, aber ich hab auch so meine zwei "heimlichen" schätze, sogar einen, wo die LEs immer früher zu finden sind und so semi-versteckt sind, dass die außer mir keiner findet :D

der mir nächste dm ist der ekelhafteste der stadt, glaub ich. größter horror sind die lippenstift-tester, da befindet sich mehr produkt auf den einsteckdingern (wo die tester aufbewahrt werden) als in den testern selbst. und ich glaub, das hat noch nie einer sauber gemacht, zumindest hab ichs noch nie sauber gesehen.

18. August 2011 um 21:58

Zu den Testern in Düsseldorf muss ich die recht geben! Wer weiß, vieleicht trifft man sich ja demnächst zufällig da. Ich kann mir sehr gut denken welche Filiale du meinst....

18. August 2011 um 22:00

hmm.. schwierig. ich hab selbst mal eine Drogeriefiliale geleitet.. und es kommt wirklich immens auf a)Standort b) Kunden/Kundenfrequenz c) Personalressourcen und einiges mehr an.
ich hab meist 7 Tage die Woche dort verbracht, von 7 morgens bis 22 abends, und dennoch war nicht immer alles perfekt.
die ländlichen Filialen waren da viel liebevoller gestaltet.. da hatten die MA schlicht und einfach VIEL mehr Zeit.. deutlich weniger Kunden, kaum Stoßzeiten, insgesamt eine höhere MA-Anzahl.. schwierig, schwierig.. angegrabbelte Tester gabs bei mir aber nie. ABER: wenn mal kein Tester vorhanden war, dann war dies - auch für mich als Shopleitung - kaum zu ändern.. die wurden nämlich zur Verfügung gestellt, Neue durften da nicht einfach abgeschrieben werden. wenn also ein Tester entwendet wurde.. tja, Pech.

Anonym
18. August 2011 um 22:52

Kö Galerie dm???? ;-) lg judi

Anonym
19. August 2011 um 08:06

Hey Jettie,

gibs zu, das Foto ist doch gestellt und eigentlich Dein letzter "Sonderangebote-Haul" ;-)

Im ernst, ich kenne eigentlich keine angenehmen Grabbelkörbe, alle sind irgendwie versifft, weil immer mal etwas ausläuft. Solange das nur von außen der Fall ist, wäre das für mich okay, aber da kommen wir ja gleich zum 2. Thema: das Testen der Ware.

Sowohl hier, als auch in den Beautyforen wird sich immer übers Testen der Originalware aufgeregt. Wirklich jeder regt sich drüber auf (ich auch). Gleichzeitig aber kann ich schon Wetten drauf abschließen, dass ich bei meinem nächsten Drogeriebesuch Leute sehe, welche die Originalware testen. Ich sehe wirklich IMMER welche. Oft spreche ich die Leute an, häufig aber auch nicht (Selbsterhaltungstrieb); dennoch kann da doch was nicht stimmen, im Forum verdammt es jeder und im echten Leben sieht man mehr als 50% der Leute die Originalware aufschrauben. Oder anders gefragt: Wo seid Ihr Beautyjunkies, wenn ich Euch mal brauche???

In dem Sinne, Dein Glück mit dem tollen dm sei Dir gegönnt.

LG, Laila.

20. August 2011 um 14:02

Das ordentliche Foto erinnert mich an den DM in Osnabrück... wenn ich jedoch in den DM in Dortmund gehe, da habe ich schon gar keine Lust mehr zu gucken, weil's immer so voll ist und die Leute sich teilweise fast kloppen um an irgendwelche Tester dran zu kommen... -.- Aber was soll's!?! Ich gehe trotzdem seltend zu DM... und bei Schlecker war ich auch schon Ewigkeiten nicht mehr, das letzte Mal war ich da, weil ich eine Strumpfhose gebraucht habe, weil meine unterwegs eine Laufmasche bekommen hat. xD

Liebste Grüße,
Linh

21. August 2011 um 17:13

Ich gehe eigentlich nur zu Dm und Müller.
Zu denen ich immer geh oder eingekauft habe, war es immer tip top sauber, aufgeräumt und das Personal sehr hilfsbereit. Persönlich spricht mich auch das gesamte Ambiente/Design von Dm & Müller am meisten an.
Bei Ihr Platz und Rossman fühl ich mich nicht wohl . . . diese Drogeriemärkte sind bei mir, nach mehrmaligen Einkäufen, eindeutig durchgefallen!!

21. August 2011 um 21:17

@ Nele: Ich finde aufschreiben auch nicht schlimm... wobei bei Gellinern und Mascara, solch Produkte, die gerne mal austrocknen, ja eigentlich schon nicht so gut ist. Naja aber wer ist da Schuld - die Drogerie, die dem Kunden es nicht ermöglicht die Ware vorher zu sehen, oder der Kunde, der interessiert ist daran zu wissen, was er da eigentlich kauft.

@ Britta: Den Ohrwurm hatte ich das ganze Wochenende... Ganz miese Sache!!

@ Buntewollsocke: In holländischen Drogerien ist oftmals die Bombe eingetroffen, so scheint es mir. Die Tester sind teilweise verschimmelt, und es fehlt die Hälfte der Waren. Sowas schlimmes wie dort, habe ich hier noch NIE gesehen, nicht mal beim Schlecker!!

@ Nina*Star: Wat raus muss, muss raus! Keine falsche Scheu auf diesem Blog :D LOL Wie war denn bitte das Personal ekelig? ;) Aber Hauptsache weg, nä? ;)

@ Bettie: Vielleicht hatte sie nen schlechten Tag oder identifiziert sich nicht so mit ihrem Job... sie persönlich tangiert das ja nicht... aber ich kann mir schon vorstellen, dass es schwer ist für sowas eine "Passion" zu entwickeln! - Der "Sheriff der Schminktheken" oder so... :)

@ Anonym: So Grabbelkisten kenne ich auch... wo dann schon 2-3 Monolidschatten zerkrümelt sind und den ganzen Korb einsiffen. Miese Sache! Da kommt man sich richtig "dreckig" vor darin zu wühlen... höhö ;)

@ Smitten Kitten: Das DM im Centro finde ich auch irgendwie bedrückend, ich weiß nicht, wieso. Aber es könnte wirklich an den Regalen liegen, so genau hatte ich mir das nicht angeschaut. Aber da ist ja auch wahnsinnig viel Kundschaft täglich, nehme ich an... das muss man ihnen schon eingestehen!

@ Atori loves: Grooooar ist schon ganz richtig :D

@ PinkGirl: So oft bin ich nicht im DM am HBF, weiß nicht, ob sie verschlossen sind... aber wäre ne Maßnahme bei der riesen (und teils sehr asozialen) Laufkundschaft dort!

@ DÜSSELDORFER: Ne ne, ich verrate euch den DM nicht! Sonst ist es ja nicht mehr mein ganz geheimer Rückzugsort, wo ich meine unangetatschen Produkte genießen kann! :D

@ Jana: Das stimmt, ich mag auch die Öffnungszeiten vom DM im HBF. Zwar habe ich jetzt selten Glühbirnen an Feiertagen gebraucht, aber theoretisch ist das super :D

@ Leonie: Off Topic zurück: Das freut mich sehr!! Hoffe du genießt diene Behandlung. Möge dir eine besser zuteil werden als mir!

@ Anonym: Ich kann diese Vorteile nicht kombinieren, da ich nie in einer Kleinstadt bin :D Gebe mich zufrieden mit meiner sauberen, tollen Großstadt-Filiale, die kein Mensch kennt hrhrhr

@ Kirschi: Hahaha... Tolles Kopfkino, was du mir bereitet hast. Wie du dort schnaubend stehst und Gideon-David sich an den Gellinern vergeht... xD

21. August 2011 um 21:18

@ Wombattante: Mir fehlen oft die Worte, um etwas zu sagen. Aber ehrlich gesagt kam bei Rossmann, wie auch bei DM, immer schon vorher Mitarbeiter dazwischen. Eine hatte mal ein 12 Jähriges Mädel verdonnert eine Mascara zu kaufen, die sie ausprobiert hatte am Auge... die hat doof geguckt und war den Tränen nah. Hätte mir gerne die Geschichte zu Ende angeschaut, aber hatte es leider ein wenig eilig :)

@ Puderfee: Das liegt aber leider wirklich daran, dass die Lippenstifte ja so "nass" sind... da hat P2 was falsch gemacht. Wenn die bei DM noch die volle Dröhnung Licht drauf werfen, dann kann das ja nur ungut werden!

@ Steffi: Na du, dit ist mir doch egal ob groß oder klein... :) So lange es nicht im Duden steht und es kein korrekt oder inkorrekt gibt, mache ich das so! Das ist schon klar, dass das eine Geldeinsparmaßnahme ist. Allerdings gab es im oben genannten Forum auch schon was betriebswirtschaftliche Rechnungen dazu, ob es nicht sinnvoller wäre jemanden damit zu verdonnern die Dinger zuzukleben, statt am Ende Produkte wegwerfen zu müssen, weil sie so dermaßen angedötscht wurden, dass sie nicht mal zu 50% off verkauft werden können. Somit muss der DM (!) die wegwerfen und muss das auch abschreiben... In Holland muss auch immer ein Mitarbeiter alles zukleben - das geht dort flott und alles ist sauber und neu!

@ XX: Unterbuttern lassen würde ich mich jetzt nicht, sondern auf mein Recht bestehen. Ich hasse es aber auch eine "Szene zu machen" à la "holen sie den Geschäftsführer!" und so... aber manchmal muss das halt sein, ne, wenn man für sein Recht einstehen will.

@ Veronica: Es gibt ein DM auf der Kö?! :D:D:D Das wusste ich nicht, hahaha.

@ Lila: :) Pst, verrate meine Geheimtippfiliale nicht!

@ Roguebird: Kann ich absolut nachvollziehen deine Erzählung! Oftmals liegt es einfach nicht in der eigenen Hand, wie die Gestaltung der Märkte aussieht... man muss halt mit dem arbeiten, was man hat, ne!

@ Anonym Judi: Siehe oben, ich wusste gar nicht, dass es ein DM auf der Kö gibt hahahaha...

@ Anonym Laila: Haha, du bist ja ein Fuchs! ;) Ich sehe auch immer welche, aber ich versuche mich nicht großartig aufzugeilen... wenn ich Energie in jeden investieren würde, der auch nur annährend etwas tut, was mich aufregt, dann käme ich ja zu nichts anderem mehr! :) Danke für's Gönnen! :D

@ Linh: Ich gehe für mein Leben gerne zu DM :D Zu Schlecker gehe ich nur, wenn ich muss... aber diejenigen Filiale, die ich oft betrete, sind oft einwandfrei und das Personal ist auch sehr nett! LG zurück!

26. August 2011 um 10:11

"Mein" dm ist schnuckelig, es ist genug Platz, es ist sauber, Tester kein Problem, Grabbelkiste iO - obwohl ich da seltenst etwas draus kaufe, weil das nie meine Farben sind. Aber die haben da auch kaum Laufkundschaft sondern gezielte Besucher oder welche, die in der handvoll anderer Geschäfte nebenan waren.
Blöd nur: sind nicht die schnellsten was LEs und neue Produkte angeht (z. B. damals die better than gel nails-Sachen von essence).
Müller ist immer ziemlich aufgeräumt, aber die Verkäuferinnen erscheinen mir da etwas hochnäsig. Zu Schlecher gehe ich zu 99% nie. Rossmann selten, weil mich da auch kaum etwas anmacht.

Alinchen
7. September 2011 um 19:09

Also ich muss sagen, der dm bei mir in der Nähe ist immer tip-top sauber. Und die Grabbelkiste ist da keine Grabbelkiste sondern ein superordentliches Regal wo alles schön sortiert steht. Da kann ich mich wirklich nicht beklagen.
Aber ich muss sagen, dass ich auch schon 1-2 Mal einen Nagellack aufgeschraubt hab um ihn zu testen *schäm*. Aber bei Nagellacken find ich das nicht so schlimm. Solang sich da niemand hinstellt und die Lippenstifte ausprobiert und andatscht ist alles okay.^^

9. September 2013 um 23:08

So eine schicke Geheimfililale gibt es von Budni in der Hamburger Innenstadt! Bin dort unheimlich gern und kriege immer alle LEs dort, weil die halt niemand kennt :)
Dort ists wirklich schön!
Alles Liebe
Allie

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)