Mittwoch, 27. Juli 2011

Zahlen Sie bar oder mit Karte? - Mit Gutschein!

Hallo ihr Lieben!

Dreh' dich nicht um, denn der Gutscheinwahn geht um.
Wer sich umdreht oder lacht, kriegt den Buckel voll gemacht.
 
Nicht spätestens seit Groupon, welches dem ganzen Phänomen eigentlich nur das güldene Krönchen aufsetzte, werden wir mit Gutscheinen gelockt. Es gibt Gutscheine für Rabatte, Gutscheine für Gratiskram, Gutscheine für Gutscheine (WTF?), Gutscheine für Überraschungen, und so weiter. Der gute alte "Gutschein", den man Leuten bevorzugt gerne mal zum Geburtstag schenkte, hat längst abgedankt. Wenn man heute "Gutschein" sagt, dann denkt man eher an Gutscheine á la "Thai Massage im Wert von 100€ für läppische 25€" oder "10x ins UCI Kino gehen für jeweils 5€, spare 33,3333Periode%"!

Nun bin ich ja auch ein Schnäppchenjäger, wie ich auch nicht unoft auf diesem Blog breitgetreten habe. :) Schließlich fließt asiatische Feilsch-Blut in mir, ich spare gerne Geld und ich freue mich über jede Ersparnis, die ich aushandeln und einbuchen darf - eine bombatische Kombination!

So gab es vor kurzem gegen ein Entgelt von 12€ einen TBS(The Body Shop, für nicht-Insider)-Deal mit einem 30€ Warengutschein, den man vor Ort im Laden einlösen konnte. Ich widerstand damals schon, weil ich ganz genau um das Schnäppchen-Gutschein-Phänomen wusste! -- Im Wahn schlägt man zu und dann sitzt man da und weiß gar nicht, wofür man ihn ausgeben soll... Naja, Hauptsache man hat das Schnäppchen gemacht. "Ich finde schon etwas!" und andere Selbstbescheißungsformen! Eigentlich war ich recht stolz auf mich, dass ich widerstand, denn ich nutze auch täglich TBS Produkte. Aber ich dachte mir: Naja, kaufste dir die Sachen, wenn du sie brauchst, fertig! Musst ja nicht bunkern wie ein Eichhörnchen.

Stolz war ich auf mich gewesen, als ich widerstand! :) Endlich mal ein Gutschein zu dem ich rigoros NEIN gesagt habe. Einige Wochen später bot mir aber eine Freundin (ich oute dich hier nicht, du kannst das gerne selbst in den Kommentaren machen, wenn du magst :D) an, ihr einen abzukaufen, da SIE im Groupon-TBS-Schnäppchen-Wahn augenscheinlich zu oft zugeschlagen hatte. :) Und was war?


Sie kitzelte aus mir das Eichhörnchen heraus. Tja, da war's wohl gewesen mit der Standhaftigkeit. Mit meinem Gutschein trottete ich also flugs zu TBS bevor dieser ablief (fies, dass sie noch MHD haben) und suchte mir folgende Sachen aus, von denen das Waschgel noch das sinnigste Produkt ist, weil ich es wirklich seit einigen Monaten regelmäßig benutze (UND aufbrauche UND nachkaufe... das eine impliziert ja das andere nicht, nä!). Das Shampoo finde ich doof für meine Haare (habe ich mir aufschwatzen lassen) und das Badezeugs habe ich nur gekauft, um die "Summe vollzumachen".


Ehrlich? - Ich habe so gut wie fast jeden Gutscheinkauf bei Groupon oder anderen Anbietern bereut. Naja nicht bereut, aber keiner wäre nötig gewesen :) Natürlich findet man "immer irgendwas", aber das ist ja irgendwie auch nicht der Sinn der Sache, oder? Wenn man etwas kauft, was man von vornerein sowieso nicht gekauft hätte, obgleich man dabei Ersparnis macht, dann hat man ja nix gewonnen... da muss man weder Mathegenie noch Ökonomie-Absolvent sein, damit einem diese Rechnung verständlich ist... :)

Das Phänomen wiederholte sich bei den Nelly.de-Gutscheinen. Die Frage unter Junkies war gar nicht mehr "Kaufst du einen?", sondern "Wieviele nimmst du??" :D Und natürlich hat man dafür nette Kosmetika bekommen (ich habe es in Schuhe investiert... und ein SM-Domina-Armband, um mal wieder "die Summe vollzumachen"!), und natürlich sind die Sachen schön... aber hätte man sich nicht eigentlich die 19€ (oder 38€... oder 57€...) sparen können?

Wie haltet ihr das mit Gutscheinen? Seid ihr auch solche Opfer oder schreit stets eine vernünftige Stimme aus den Tiefen eures Inneren "NEEEEIN, das brauchst du nicht!!". Wer kennt die Situationen, die ich beschrieben habe? - Dieses "Na du findest schon was Hübsches dafür!" oder "Kaufste erstmal, dann schauen!" :D Und wie oft habt ihr es bereut?

Ist der Gutschein eigentlich die neue EC-Karte oder geht der Hype auch mal wieder vorbei? Ich glaube die "Geiz ist geil Mentalität" wird sich auch bald wieder von selbst abschaffen. Schreibt mir eure Gedanken zum Gutscheinwahn... sonst "mache ich euch den Buckel voll"! Schmuuuus, eure Plumsack-Jettie

34 Kommentare

27. Juli 2011 um 19:11

Ich sehe das ganz genauso. Ich gehe ab und zu mal zu the body shop, da konnte ich die Produkte wenigstens anfassen und testen. Deshalb bin ich schwach geworden. und es gab ja noch ne i love my body card gratis dazu, die sonst 10€ kostet :-)
Und da ich eh immer auf der Suche nach neuem tollen Duschgel bin... warum nicht? ^^

bei nelly.de konnte ich glücklicherweise widerstehen. es ist teurer als sonst, ich brauchs nicht und nach den ganzen Desastern, wo ich so alles gelesen habe, war ich auch ganz froh, KEINEN bestellt zu haben :-)

Kommt also echt drauf an.

27. Juli 2011 um 19:13

Komisch, diese Freundin. Sehr komisch.

27. Juli 2011 um 19:14

Der Body Shop Gutschein war der einzige, den ich mir "gekauft" habe. Die Douglas und Nelly Gutscheine und unzählige andere, die nichts mit Beauty zu tun haben, habe ich mir von meinem Guthaben gekauft, was ich durch fleißiges werben angehäuft habe.
Sonst schlag ich eher nicht (mehr) zu, weil ich das ganze Zeug ja wirklich nicht brauche.

27. Juli 2011 um 19:14

Ich liebe Gutscheine und jeder erfüllt auch seinen Zweck. Wirklich! :D

Ich kaufe lieber "günstig" und mit Genuss mit einem Gutschein ein (auch unnötige Sachen wie die dritte Bodybutter) als bei einem Frustshopping die gleichen Sachen viel teurer zu erstehen.

Bereut habe ich noch keinen Gutscheinkauf. Und gerade bei Groupon sind abgelaufene Gutscheine kein Problem, man bekommt ja sein Geld wieder. Insofern habe ich gar nichts zu verlieren. :-)

27. Juli 2011 um 19:19

OMG Ich glaube, ich weiß, welches SM-Domina Armband du meinst. Dieses komische lange Kunstlederding, das du um den Arm wickelst und das übelst große Monsterteil ist? Das habe ich aus dem selben Grund gekauft :D Bis jetzt war ich mit dem Nelly Schmuck zwar zufrieden (die Ringe sind einfach geil :D) aber das war einfach igitti :D War aber zu faul es zurückzuschicken...Naja, so schon ich wenigstens die Umwelt *lach*

27. Juli 2011 um 19:22

Ich weiß schon, warum ich um diese Art von Gutscheinen einen Bogen mache ^^
Wenn ich etwas bestelle und zufällig noch irgendeinen Rabattcode auf die schnelle finde - schön und gut; wenn nicht, dann eben nicht.

Jetzt heißt es nur noch auch weiterhin standhaft zu bleiben und nicht doch mal einen Blick auf Groupon, Nelly oder wie sie alle heißen zu werfen ;-)

Grüßlies Merrick

27. Juli 2011 um 19:32

Ich hab bisher noch nie, nie, nie einen Gutschein gekauft. Außer mal so einen altmodischen für einen Freundin zum Geburtstag.
Irgendwie entzieht sich mir da auch der Sinn.

27. Juli 2011 um 19:33

also irgendwie bin ich gegen solche gutschein aktionen imun!

27. Juli 2011 um 19:36

Sowas bei Groupon hab ich noch nicht ausprobiert... Aber wenn mal ein guter Deal kommt, dann vielleicht! Ich glaube auch, dass man dann eher dazu neigt was zu kaufen, was vielleicht unnötig ist...

Sissy von Modern Snowwhite ♥

27. Juli 2011 um 19:44

Ich habe bisher noch keine Gutscheine gekauft, wobei mich der TBS Gutschein schon gereizt hätte. Ich mag die Duschbäder sehr gern aber 6 Euronen sind mir da eigentlich einfach zu viel für, von daher hätte es sich gelohnt.
Aber darum gings dir ja eigentlich nicht. Das was deine Grundaussage sein sollte kann ich nur unterschreiben. Eigentlich sind diese Gutscheine unnötig aber irgendwie bekommt man dann Dagobert Duck mäßig Dollarzeichen in den Augen.und will auch. Einfach weil man ja viel mehr fürs Geld bekommen hat, aber das es unnötig war/ist verdrängt man gern.

Liebste Grüße, die auf Gutsch(w)eine verzichtende JuJu

Betty
27. Juli 2011 um 19:45

Hm, also ich finde mit Gutscheinen muss man immer aufpassen. Gerade den Nelly Gutschein fand ich gar nicht mehr so toll, als ich den SHop durchforstet hab, denn viele Marken gibt es woanders sowieso günstiger. An sich mag ich Groupon! Dafür habe ich auch bei den Douglas Gutscheinen zugeschlagen, die 1 € gekostet haben und 5 € wert waren *hehe*. Oder bei dem KFC Gutschein, das Zeug ist grausamerweise soooo lecker und eigentlich nichts für meinen kleinen Geldbeutel, aber mit Groupon dann doch erschwinglich :)
An sich ist das eine gute Sache, man darf sich eben nur nicht in eine Falle locken lassen (á la Gutschein ist einzulösen bei Neumond, gilt nur ab einem Warenwert von 666 € oder so. xD) lG.

27. Juli 2011 um 19:49

das Balance Shampoo find ich ganz gut :D
Bei solchen Gutschein-Deals schlage ich meist nie zu, denn oft übersteigt schon der Preis des Gutscheins den Betrag, den ich in dem Geschäft eigentlich ausgeben wollte...

27. Juli 2011 um 20:12

mit jutschein zahl ick uch am liebsten^^

27. Juli 2011 um 21:23

Also, mal Eines vorneweg: "Brauchst Du das?" - diese Frage stelle ich mir bei Kosmetik oder Pflegeprodukten selten. "Kannst Du es gebrauchen" schon eher. Ich hoffe, Ihr versteht den Unterschied, den ich da sehe. Kosmetik "braucht" man einfach nicht. Es gibt Menschen, die prima ohne Kosmetik leben.

Wenn ich also eine Gutscheinaktion entdecke und die entsprechenden Produkte "gebrauchen" kann, nutze ich die Gutscheine auch gerne und freue mich wie ein Kind darüber.

Beispiel TBS: Die TBS-Produkte sind mir schon mal zu teuer (da ich sie auch nicht gut genug kenne und nicht wertschätzen kann). Neugierig war ich aber schon lange auf die Produkte und deswegen habe ich bei den Gutscheinen zugeschlagen und bereue es auch nicht.

Ähnlich war es bei Nelly: Ich halte den Shop zwar für "leicht" überteuert, aber durch die Gutscheine konnte man trotzdem ordentlich sparen und so konnte ich mir ein paar Produkte anschaffen, für die ich im Leben nicht bereit gewesen wäre, den regulären Preis zu zahlen (Nouba Blush, Too Faced Leopard Bronzer, Uslu Nagellack etc.).

Aber ich bin auch immer ein bisschen stolz, wenn ich verlockende Gutscheinaktionen seelenruhig auslaufen lasse ohne sie zu nutzen. =)

27. Juli 2011 um 21:31

Boa ich habe noch so viele Gutscheine hier aufm Laptop gespeichert... und das geilste: meistens ist es ja so, dass man sich die "Shops" vorher anschaut und dann entscheidet: "Gutschein kaufen - ja, nein." Und wenn man gekauft hat und die Gutscheine in der Tasche hat, dann steht man da und hat quasi die A-Karte, weil die meisten Onlineshiops gar nicht darauf vorbereitet sind... und dann steht man da und ärgert sich. -.-

Liebste Grüße,
Linh

27. Juli 2011 um 21:35

Naja also du kannst ja nicht alle über einen Kamm scheren. Ich kaufe Gutscheine nur DANN, wenn ich Produkte aus dem Shop brauche. So z.B. bei nelly, ich brauchte mein Hauschka Gesichtsöl und den losen Puder und hab beides für läppische 19 Euro bekommen. Hätte sonst um die 45 Euro gekostet. Das nenn ich echt nen Schnäppchen :)

27. Juli 2011 um 21:45

Ich habe noch nie bei so einem Gutschein-Deal mitgemacht, bin hinterm Mond, muss mich mal näher mit befassen.
Denke aber auch, dass es manchmal dann doch eher zum Kaufen verleitet, wenn man eigentlich nichts gebraucht hätte.
Nichtsdestotrotz (;-D) finde ich Deine Beute super, viel Spaß damit.

XOXO und LG!

27. Juli 2011 um 22:39

Am meisten nervt mich dass alle zwei Wochen von jedem über nen anderen Shop genölt und geheult wird.
Und dass die meisten nichtmal begreifen, dass der Gewinn dabei fast null ist und sich dann auch noch aufführen wie die Prinzessin auf der Erbse.

27. Juli 2011 um 22:51

Ich glaub, man Groupon Gutscheine auch wieder zurück geben.
Hatte mir als Neukunde einen Zalando Gutschein gekauft und konnte ihn nicht nutzen, weil ich einfach keine Schuhe gefunden habe, die ich wollte oder es gab sie nicht in meiner Größe.

27. Juli 2011 um 23:21

Ich hab mich ja schon bei Madame Shopping geoutet - fuer 7 Nelly Gutscheine gab es eine Mary Lou fuer mich und jede Menge Kleidung fuer den Nachwuchs. Ich finde die skandinavische Kindermode doch sooo schoen und zum Glueck ist sie noch so klein, dass sie noch sooo schnell waechst. Und war auch fast alles reduziert. *hust* und so. Doch, also, fuer mich hat's sich gelohnt. Sonst bin ich auch immer nur in Versuchung, aber die Vernunft siegt.

28. Juli 2011 um 00:14

Ich schlage schon gern zu bei Gutscheinen und habe sowohl den TBS als auch Nelly.de gekauft. Allerdings habe ich schon vor dem Kauf des Gutscheins nachgedacht, ob ich das brauche und die Sachen rausgesucht, was ich mir dafür kaufen werde. Wenn ich nichts im Gutscheinwert gefunde hätte, hätte ich es gelassen.

Fazit: Gutschein ja, aber mit Bedacht! ;)

28. Juli 2011 um 00:16

Es ist alles zwar sehr verlockend aber ich bleibe in den meisten Faellen einfach standhaft. Generell kaufe ich nicht einfach wahllos irgendwas nur weil es % gibt, wohingegen meine Freundinnen doch sehr oft zuschlagen und im Endeffekt mehr Geld ausgeben als wenn sie wirklich nur die Dinge kaufen die man benoetigt ohne Prozente.

Diese ganzen Deals mit groupon und nelly kenne ich zwar schon, aber ich interessiere mich nicht wirklich fuer solche Dinge. hust hust. Ja, irgendwie lebe ich hinterm Mond was diese Dinge betrifft.

28. Juli 2011 um 00:20

@Touchingtherainbow Wenn der Shop sowas anbietet, muss er auch Service bringen. Schließlich möchte er doch, dass ich dort wieder einkaufe. Viele Shops bedenken leider nicht, dass der Ansturm bei so einer Aktion groß sein könnte. Das ist für die Shops auch kein Gewinn sondern Werbung, genauso gut könnten sie irgendwo Anzeigen schalten für das Geld (wäre bei manchen die bessere Wahl).

28. Juli 2011 um 01:40

Gutscheine! Böses Wort! Ich habe haufenweise dieser "Nimm 2 zahle 1" oder " Bei 30€ Einkauf 10€ Rabatt". Diese Gutscheine bekomme ich immer von den netten Damen zugesteckt und ich nutze sie an sich auch immer. Besonders TBS ist böse. Ich glaub ich könnte in meinem Bad einen eigenen Shop eröffnen.

28. Juli 2011 um 10:18

Da gebe ich dir Recht.
Erst letztens wieder im Body Shop:
"Nehmen Sie doch 3 Produkte, dann müssen Sie nur 2 bezahlen."
Aber ich brauch doch nur eins... da spar ich doch nix, da zahl ich doch mehr als geplant?
Oder geht das nach dem Loriot-Prinzip? "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein"?

Das Rainforest Shampoo finde ich ganz toll, das für gefärbte Haare ist das einzige, das meine frizzige Stelle am Kopf wegbekommt. Spülung benutze ich eine von alverde, weil ich so viel davon vebrauche und mich TBS-Spülung arm machen würde. Übrigens hab ich mal gelesen, man soll die Finger von Shampoo für fettiges Haar lassen - und sich nicht vom Verkäufer bequatschen lassen. Mir wollten die weismachen, die Shampoos hätten UV-Filter, und meinen Einwand, man wäscht die ja wieder aus, haben sie nicht gelten lassen. Hm, ja, sicher. O.o

28. Juli 2011 um 11:06

Als es dieses Angebot in Österreich gab, hab ich mir einen Gutschein für TBS gekauft - ich finde die Make-up Produkte ganz gut, und so hab ich mich gefreut dass ich einige ganz schöne Schätzchen billiger bekommen hab :)

http://bellezzalibri.blogspot.com/

28. Juli 2011 um 11:38

Auch ich bin gegen Gutscheine imun.
Viel mehr spass macht es mir, durch die Fußgängerzone zu streifen und dabei Angebote oder Ausverkaufs-Sachen zu durchstöbern :)

Da habe ich echt schon viele Schnäppchen gemacht und bisher noch nie bereut.

28. Juli 2011 um 14:37

Ich kann dieses Shampoo gaaaar nicht leiden- meine Haare fetten schneller nach, werden nach zweimal benutzen stumpf und aargh :D ganz, ganz böses Shampoo.
Ich selber habe noch gar keinen Gutschein verwendet/gekauft usw... die lassen mich zum Glück kalt, ich bin auch ein Sparfuchs :D
Liebe Grüße :)

Anonym
28. Juli 2011 um 14:56

So, jetzt melde ich mich nach langem stillen Mitlesen auch das erste Mal zu Wort ;)
Ich liieeebe TBS, daher hab ich mir auch gleich 2 Gutscheine gekauft. Ich benutze mehrere Sachen, die ich immer wieder nachkaufe (z.B. die gesamte Japanese Cherry Blossom Reihe, hmmmmmm), daher hat sich das für mich doppelt und dreifach gelohnt! Bei dem Nelly.de Gutschein habe ich lange überlegt, da ich einige Kosmetik Sachen dort schon ganz nett fand, musste mich aber dann wirklich fragen, ob ich es sooo oft benutzen würde. Ich kam dann mit mir überein, dass ich für "ganz nett" vielleicht doch nicht €19,- ausgeben sollte. Das Geld geb ich dann lieber aus, wenn mir etwas WIRKLICH gefällt, so ganz ohne Gutschein. Denn, mal ehrlich, selbst wenn ich eine dieser Too Faced Paletten im Laden für €19,- gesehen hätte, ich hätte sie liegen lassen!

Liebe Grüße
Dana

P.S. (kann ich mir nicht verkneifen): Kompliment an Deinen großartigen Blog. Du schreibst so wunderbar erfrischend, locker, und, vor allem, ehrlich. Das schätze ich sehr!!!

28. Juli 2011 um 21:47

Den conditioner hab ich mir heute auch gekauft :)

30. Juli 2011 um 00:49

Ich bin von Beruf Einkäuferin - ich würde mich schämen, wenn ich auf solche Tricks wie mit den Gutscheinen reinfallen würde. Ich gehe gezielt los und kaufe Sachen von denen ich denke, dass ich sie brauche und dann zum besten Preis den ich kriegen kann. So Shopping-Victim Anfälle bekomme ich extrem selten und dann tobe ich sie eher an einem zusätzlichen Nagellack und einer Packung Chocolate-Chip-Cookies aus. ;)

Beim Body Shop habe ich früher gerne gekauft, als sie noch die "Guten" waren, aber seit sie vom Evil Empire L'Oreal aufgekauft wurden, will ich mit ihnen nix mehr zu tun haben.

30. Juli 2011 um 13:29

Ich mag Gutscheine schon ziemlich. Finde sie praktisch und gut. Wenn ich welche geschenkt bekomme, zB zum Birthday, freu ich mich immer wie ein kleines Kind :D

Super Blog!

Bin auch frische Bloggerin:
http://love-life-and-more-lovingblog.blogspot.com/

Liebe Grüße

30. Juli 2011 um 17:41

Oh Gott, wenn es irgendwas günstiger oder umsonst gibt, bin ich die Erste, die was kauft. Das ist echt der Wahnsinn, ich hab wahrscheinlich schon hunderte Euro zum Fenster rausgeschmissen, weil ich das Zeug im Nachhinein betrachtet doch nicht gebraucht habe.
Ganz liebe Grüße, Katie

uandmelovemakeup.blogspot.com

30. Juli 2011 um 21:36

Von dem Moringa Duschgel kann man nicht genug haben..ich horte hier mittlerweile vier Flaschen fuer hm..ich glaube, den Weltuntergang..aber es ist main absoluter absoluter Lieblingsduft :) Von daher, eine gute Wahl mit dem Gutschein getroffen, wenn er schon eigentlich absolut nicht noetig war *g*

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)