Sonntag, 24. Juli 2011

Man hätt'n Kot am Schuh

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es eine erste gemeinsame und sehr ausführliche Review (holt euch schon mal einen warmen Kakao mit Marshmallows und stülpt eure Kuschelsocken über) von meiner Montagsmalerin Lena und mir *trööööt*hurra!* Es handelt sich um eine Kollektion von Manhattan in Kooperation mit Buffalo, die es von Mai bis November 2011 zu kaufen gibt. Es ist eine der größeren Kollektionen, die Manhattan ein Mal jährlich auf den Markt bringt, die stets eine große Bandbreite an Produkten enthält.

In der Manhattan-Theke in der Drogerie findet ihr die Produkte auf der rechten Seite direkt unter dem LE-Aufsteller. - Wenn ihr jetzt findet, dass das ein alter Hut ist, dann sei es so - Aber wir haben uns lange mit dem Produkten beschäftigt und können nun guten Gewissens ein fundiertes Fazit ziehen und es mit euch teilen. :) Alle Bilder werden sogar per Klick größer, die AMU Bilder werden sogar elefantös buffelös groß! - Übrigens sind uns alle Produkte kostenlos von der Manhattan PR zur Verfügung gestellt worden.



Es gibt in der großen Kollektion:
  • 4 Quads (< 5 Gramm, 4,95€)
  • 6 Eyeliner (1,5 Gramm, 3,25€)
  • 6 Nagellacke (7 ml, 2,95€)


Beige Ballerina: Die Lidschatten sind sehr schlecht pigmentiert und staubig. Ich musste mehrmals schichten und bekam trotzdem nur ein mittelmäßiges und fleckiges Ergebnis hin. Die Lidschatten ließen sich wirklich gut verblenden. Und zwar so gut, dass sie dabei immer wieder VERSCHWANDEN! -.- Auch die Haltbarkeit war nicht gut. Schulnote: 4 –

AMU: komplettes Quad und Kohl Kajal Eyeliner Nr.1 und 3

Purple Peeptoe: Von den Farben her mein Favorit – bis ich sie testete. Ähnlich enttäuschend wie Beige Ballerina (schlechte Pigmentierung, staubig, etc.). Es hat überhaupt keinen Spaß gemacht, mit diesen Lidschatten zu arbeiten. Einzig die Haltbarkeit war gut. Es sah nach mehreren Stunden genauso aus wie am Anfang. Schulnote: 4

AMU: komplettes Quad und Kohl Kajal Eyeliner Nr.6 


Blue Suede Shoe: Farblich überhaupt nicht mein Beuteschema, aber mein persönlicher Überraschungskandidat! Gut pigmentiert, nicht so staubig wie die anderen Quads und in Kombination mit den von mir verwendeten Kajalstiften ein Traum! Auch die Haltbarkeit war gut. Die Verblendbarkeit war mit etwas Geduld in Ordnung. Da das Quad seine Schönheit erst in Kombination mit der farbigen Base zeigte, gibt es Abzugspunkte. Schulnote: 2-
AMU: komplettes Quad und Kohl Kajal Eyeliner Nr.4 und 5


Green Stiletto: Zu diesem Quad kann ich leider nicht viel Gutes sagen. Die schlecht pigmentierten Staubfarben vermischten sich auf dem Auge zu einem pastelligen Einheitsbrei. Auch Schichten half da nicht viel… Schulnote: 5

AMU: komplettes Quad und Kohl Kajal Eyeliner Nr.2 beim AMU verwendet


"Alles in allem war ich sehr enttäuscht. Die Aufmachung und ein erster Blick sind vielversprechend, die eigentliche Qualität der Lidschatten ist größtenteils miserabel. Gerade Ungeübte werden daran verzweifeln. Absolute KaufENTfehlung! Egal wie günstig sie sein mögen, bei der Qualität ist jeder Euro zu viel. Ich kann also einzig für das Quad Blue Suede Shoe eine Empfehlung aussprechen, soweit man die Farbzusammenstellung mag." Montagsmalerin Lena
"Erste Handswatches haben mein Herz direkt höher schlagen lassen. Bei der Verwendung normalisierte sich mein Puls wieder. Als farbige Base sind sie bis auf Nr.4 und 5 überhaupt nicht zu gebrauchen. Auf der Wasserlinie sind sie so lala im Auftrag und halten ca. 2 Sekunden. Aufgrund der Cremigkeit ist es auch etwas schwieriger, sie am unteren Wimpernkranz zu verwenden. Schnell führen sie nämlich dazu, dass die Wimpern so komisch zusammenkleben. Am oberen Wimpernkranz sind sie ganz ok, aber auch nicht DIE Must-Haves. Ich muss aber ehrlicherweise auch dazusagen, dass ich Kajalstifte allgemein nicht so häufig und gern benutze." Montagsmalerin Lena

"Ich bin eigentlich kein Fan von Manhattan-Lacke wegen dem kurzen Pinsel und der schlechten Haltbarkeit (das war zumindest bisher mein Erfahrungswert), deswegen war ich ein wenig skeptisch ihnen gegenüber, obwohl ich die Farben eigentlich ganz schön finde. Aber diese Lacke haben mich wirklich überrascht - tolle Haltbarkeit, schöner Glanz, gute Trockenzeit und relativ gut deckend. - Der Pinsel ist aber nach wie vor derselbe kurze, stümmelige ;) Aber ich bin dieses Mal positiv überrascht. - Top! Für uns überraschend die heimlichen Sieger der Kollektion. - Uneingeschränkte Kaufempfehlung!" Blogmutti Jettie

Ich hoffe, dass wir mit der intensiven Auseinandersetzung der Kollektion einigen bei der Kaufentscheidung helfen konnten. Wie gefällt euch unsere Reviewart der Produkte? Wir sind offen für Anregungen und Kommentare.

Wie findet ihr die Kollektion? Spricht sie euch an, oder seid ihr im Drogeriemarkt eures Vertrauens bisher immer uninteressant daran vorbeigelaufen ? Habt ihr etwas davon gekauft? Was haltet ihr von Kooperationen solcher Marken zusammen? Macht es die Produkte interessanter für euch? -- Und lieber solch' große, liebevoll gestalteten Kollektionen für 6 Monate oder kleine LEs alle 4 Wochen?


Schmuuus und einen schönen Sonntag, eure Büffelinnen Lena und Jettie

23 Kommentare

24. Juli 2011 um 18:57

oh, mir gefällt das konzept, dass alle lidschatten in amus getestet wurden. herrlich. ich oute mich hiermit als fan der beiden blog-uschis.

24. Juli 2011 um 19:00

Wir hatten in Hannover Tester bei den Aufstellern und schon beim Swatchen hat mir die Quali so gar nicht zugesagt! Kein dolles produkt! Danke für die ehrliche Meinung!!!!

24. Juli 2011 um 19:13

Ich wollte mir die grüne Palette auch kaufen, aber dank eurer Review, ist sie gestorben für mich. :D

24. Juli 2011 um 19:24

Mir gefällt die Reviewart richtig gut :)
Schön gestaltet!

24. Juli 2011 um 19:24

Ich finde die lacke am tollsten. Habe mir den hellbeigen geholt und mag ihn total :) generell finde ich solche LEs angenehmer, da man 1.ihnen nicht hinterherhetzen muss und 2. merkt, dass sie wirklich durchdacht sind.

Kässi :)

24. Juli 2011 um 19:26

ich habe das Ballerina Quad und ich liebe es :D den Kajal Nr. 2 hab ich auch. Er macht sich ebenfalls ganz toll, nur sieht man ihn nicht auf der Wasserlinie.

Anonym
24. Juli 2011 um 19:31

Liebe Blogmutti Jettie & Montagsmalerin Lena!
Nachdem ich das oben las, ging ich sofort eurer Aufforderung nach und habe mir meine Kuschelsocken übergezogen & einen warmen Kakao geholt. Leider haben wir keine Marshmallows- aber gut. Ich finde Blogeinträge dieser Art super & dass es so ausführlich ist, ist auch toll. Macht weiter so mit gemeinsamen Einträgen & allgemein mit dem Blog, ihr seid super! :-)

24. Juli 2011 um 19:54

Ich hatte keinen Kakao, typisch ostfriesisch habe ich mir einen Tee gemacht. Gilt das auch? :)

Ich habe die Purple Peeptoe. Da mein Freund dabei war als ich sie gekauft habe konnte ich mir die Tester gar nicht so genau ansehen. Er stand hinter mir zu trippeln und wollte mich aus dem Rossmann locken, indem er mir anbot die Palette sogar zu zahlen^^
Zu Hause kam dann leider die Enttäuschung als ich damit ein AMU schminken wollte :(
Ich finde ihr zwei habt die Palette mit einer 4 viel zu gut benotet ;)

Liebe Grüße und für das nächste Mal werde ich Kakao bereitstellen!

24. Juli 2011 um 20:00

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir eines der Quads zuzulegen, aber jetzt nicht mehr :) Da ich eh nicht soooo viel Geld habe, kann ich mir Fehlkäufe eigentlich nicht leisten, also DANKE :)

Aber vielleicht werde ich morgen in der Stadt einen der Lacke mitnehmen, die sehen sehr hübsch aus, aber ich hab keine Erfahrung mit Manhattan Lacken, meine beste Freundin hatte vor 3-4 Jahren einen schwarzen, der ziemlich schnell eingetrocknet ist...ich denke ich gebe ihnen eine chance :)

Sehr schöner Beitrag! Mir gefällt die Art sehr gut, auch, dass alles als AMU getestet wurde :)
<3

24. Juli 2011 um 20:34

Mir haben die Paletten von den Farben her schon gar nicht gefallen, aber ich bin mit den Lidschatten von der Pigmentierung her total zufrieden. Jedenfalls bei denen im Standardsortiment. Die haben vorallem mit Base einen tollen Auftrag. Kann gar nicht verstehen das sowas gerade mit ner Kooperation mit Buffallo heraus kommt.

24. Juli 2011 um 20:41

Mir gefällt die Art wie ihr die Sachen reviewt echt gut. Toll, dass ihr zu den Quads sogar jeweils ein AMU geschminkt habt!

Schade, dass die Paletten so schlecht pigmentiert sind, aber ich hab bisher auch noch keine einzige positive Review zu den Dingern gelesen. Durchaus schöne Farben, aber wenn die Quali so mies ist, lass ich das Zeug auch lieber im Laden!

Mit den Manhattan Lacken war ich bisher stets zufrieden, manchmal brauchen sie zwar mehrere Schichten, aber hie Haltbarkeit fand ich meist ganz brauchbar...

Anonym
24. Juli 2011 um 20:49

Jette und Lena for President!
Ihr seid super Mädels!

24. Juli 2011 um 21:43

Tolle Review - find ich super, das alle Produkte in Amus verwendet wurden!! Alle Däumchen nach oben!

24. Juli 2011 um 21:50

Wieso und wo gibts das bei euch noch? Im Rossmann meines Vertrauens lagen die Paletten schon vor Wochen total eingesaut in der Grabbelkiste :(

24. Juli 2011 um 23:25

Puuuuh, ich bin ganz überrascht...
Ich hab mir, nachdem ich auf einem anderem Blog eine gute Review gelesen habe, gleich das Lidschatten Quads "Beige Ballerina" gekauft. Ich gehöre eindeutig zu den Ungeübten hier und bin trotzdem super zufrieden.
Mit der Artdeco Base hält das Amu bei mir 1A. Ich trag die Farben super gerne bei der Arbeit, weil ich braun immer relativ dezent finde.
Ich bin wirklich geplättet von den Reviews...

Liebste Grüße!

Irmi
25. Juli 2011 um 10:18

Hallo Mädls, thx für die tolle Review! Aufgetragen als AMUs schaun die beige und purple palette ja fast gleich aus.. :/ Da sind die Lacke schon wesentlich intressanter.
lg Irmi

25. Juli 2011 um 10:46

mit Manhattan stehe ich eindeutig auf Kriegsfuß was die Nagellacke angeht. Zu zäh, zu schlechter Pinsel, bis jetzt jedenfalls. Und die Preise sind auch nicht gerade drogerie-like.... Kooperation mit anderen Marken ist an sich okay und auch gut aber nicht bei Manhattan. Da ist echt Hopfen & Malz verloren. Ich stimme euch überall zu.
lG, Eva

25. Juli 2011 um 12:08

Tolle Review. Mal ein bisschen was anderes, und so schön ausführlich.

Die Farben sind jetzt zwar nicht so meins und mit matten Lidschatten kann ich sowieso nicht viel anfangen, aber der Post is dennoch klasse. :)

Anonym
25. Juli 2011 um 13:33

Das hast du ja toll gemacht Lena! NICHT!

25. Juli 2011 um 13:38

Ich kann gegenteilige Erfahrungen berichten...

Ich hab das Purple Peeptoe Quad und liebe es! Es hat keines der Eigenschaften, die du aufgezählt hast!

Und auch genau andersrum bei den Nagellacken... sie lassen sich sehr schlecht aufpinseln, verschmieren, werden streifig...

25. Juli 2011 um 16:02

Hallo Anonym.

Ich finde, ganz gegensätzlich zu dir, dass Lena sich wirklich Mühe gegeben hat und es wirklich toll gemacht hat. Ich bin sehr froh und stolz, dass Lena bei mir mitwirkt.

Solltest du derjenige sein, der unter fast jedem von Lenas Posts einen beleidigenden Kommentar hinterlässt, würde ich dich höflich darum bitten es zu unterlassen. Ich werde so etwas dergestalt nicht mehr freischalten.

Liebe Grüße, Jettie

dasMel
25. Juli 2011 um 23:16

Ich raff die Überschrift net ;-P
Fand die Lidschatten schon beim reinpatsch nicht toll, aber dafür das sie so .... SCHEIßE (habs gesagt!) sind, hast du das aber verdammt gut hingekriegt!!!

Soppilie
10. August 2011 um 16:10

Ich hab mir vor 3 Wochen oder so das Green Stiletto-Quad und bin so entäuscht und stimme euch so zu - Lacke sind super, Lidschatten leider für die Tonne. Echt schade, da ich die Farben an sich so toll fand...

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)