Montag, 6. Juni 2011

Rubensdame

Hallo ihr Lieben!

Zum Wochenanfang haue ich noch eine Review über ein Rouge Bunny Rouge Produkt raus, quasi in Synchro mit Me von Innen und Außen, die auch dieses Mal wieder alle Nuancen der Produktgruppen vorstellen wird. Heute handelt es sich um die "Anmutige Wangen - Rouge Stift"e.


Die Stifte gibt es, wie die Flüssighighlighter aus der Review von letzter Woche, in vier hübschen Alltagsnuancen.


Goya - Semi-transparent; mittlere Farbintensität; pfirsichfarbenes Koralle

Manet - Semi-transparent; mittlere Farbintensität; warmes, rosiges Koralle

Rubens - Semi-transparent; mittlere Farbintensität; Sangria auf Eis - Wunderbar für kühle, leicht gebräunte und dunklere Hauttypen

Vermeer - Semi-transparent; mittlere Farbintensität; zartes Rosenblüten-Pink

Wie ihr sehen könnt sind alle Blushsticks semi-transparent und besitzen eine mittlere Farbintensität. - Dass das stimmt, kann ich bestätigen. :) Diese Kombination von Eigenschaften erlaubt der Schminkerin eine gute Kontrolle über die Dosierung, da man prima schichten kann und man nicht Gefahr läuft "overblushed" auszusehen. Da ich "kühle, leicht gebräunte und dunklere Hauttypen" bin, habe ich mir gedacht, na nimmste doch die Farbe "Rubens"! Wie für mich gemacht!


Die Farbe sieht ein wenig "altbacken" und nach "alter Frau" aus (wisst ihr, was ich meine?), aber aufgetragen verflüchtigt sich die Annahme glücklicherweise (Schwein gehabt). Was mich sehr überrascht hat war die Größe des Sticks - er ist winzigst! Es sind 4ml enthalten und das Baby soll gute 24 Monate halten. Doch ich glaube bei der Größe kann selbst der sparsamste Blusher das Produkt komplett aufbrauchen ;) Hier zum Stickvergleich:


Auf diesem Bild ist das Produkt sogar komplett "ausgefahren". Im unausgefahrenen Zustand beträgt die Größe des Sticks kleine 5,2 cm. Aber gut, wir lassen uns nicht vom Äußeren allzusehr blenden und probieren lieber das Produkt selbst aus.

Der Blush ist super smooth und lässt sich wunderbar, auch mit den Fingern, ausblenden. Laut Hersteller soll man ihn auch auf den Lippen (habe ich wagemutig ausprobiert - Tragegefühl ist ein wenig trocken, wahrnehmen tut man ihn optisch fast gar nicht), sowie auch auf den Augenlidern (äh... ne, danke) auftragen können.

Ich finde Blushsticks als Produktgruppe eh immer ein wenig schwierig, da sie immer ein wenig klebrig ("sticky" yo) auf der Haut sind. Wenn man nachpudert, dann kann es zu Fleckenbildung kommen, oder was viel öfter der Fall ist, meiner Erfahrung nach - der Blush ist optisch kaum noch wahrnehmbar, selbst mit transparentem Puder. So muss man fast immer mit einem Puderblush für Farbintensivierung sorgen. Im Fall des "Rubens" kann ich sagen, dass die Farbe durch's Abpudern ein wenig verschütt geht, aber es zu keiner Fleckenbildung gekommen ist.

Nun einige Tragebilder - auf den Bildern nur mit dem Rouge solo sehe ich ein wenig verrückt (ich erinnere mich selbst ein bisschen an einen obdachlosen Junkie) und schminktechnisch unfertig aus, lasst euch aber nicht davon ablenken und fokussiert euch auf das Produkt :D Beide Bilder sind vergrößerbar.


Auf den Bildern links habe ich Rubens 2x geschichtet. Der Rouge zaubert einen unheimlich natürlichen Effekt auf die Wangen, der auch ein wenig Glow hat, was mir echt gut gefällt! Er erinnert mich vom Ergebnis her ein wenig an den Benefit Benetint, nur mit einem leicht schimmerigeren Finish. Auf den Swatchbildern rechts habe ich noch ein wenig vom Meer der Ruhe Highlighter mit aufgetragen, und darüber noch eine Schicht Rubens gegeben und schön verblendet. Also: Rubens - Rubens - Meer der Ruhe - Rubens. Das Ergebnis gefällt mir noch besser!


Für die 4ml Blush muss man bei Zuneta knapp 33€ zahlen, QVC bietet die zwei Nuancen Goya und Manet für jeweils 26,25€ an. Das Produkt ist solide und gut, kann mit einigen überzeugenden Eigenschaften trumpfen. Im direkten Farbvergleich würde ich mir bei heutiger Informationslage nur den Rubens anschaffen wollen statt dem Benetint, da ich diesen "Twist" mit dem Glow sehr hübsch finde. -- RBR ist und bleibt eine sehr hochklassige Marke mit hochkarätigen Preisen und guter Qualität. Doch die kleine Menge (Benetint 12,5ml zu 32€, RBR 4ml zu mittelwertigen 29,60€) bereitet mir arge Bauchschmerzen.
Da finde ich das RBR Produkt letzter Woche vergleichsweise den viel besseren Deal: ergiebig, flexibel einsetzbar und in der Konsistenz und im Finish wunderschön. Da ist das Preis - Mengenverhältnis sehr viel besser.

Wie gefällt euch Rubens? Kommt ihr generell mit Blushsticks klar? Habe ja gehört, dass die Blushsticks aus den letzten Drogerie LEs (Catrice Papagena, P2 Home Sweet Home) eine derbe Enttäuschung waren. Ich glaube ja wirklich, dass diese Produktgruppe extrem schwierig ist, da die Sticks oftmals einfach zu sheer und zu klebrig sind. - Wer will schon mit ein laufender Fliegenfänger sein? :) Schmuuus, eure Fliegenfängerin Jettie

17 Kommentare

6. Juni 2011 um 16:08

krasser scheiß. erst jetzt, wo ich deinen post lese, fällt mir auf, dass ich auch son blushstick von rouge bunny rouge besitze :O
mich nervts bei den sticks echt tierisch, dass da meine haare immer dran hängen bleiben und ich aussehe wie reinhold messner :)

Schnuggi
6. Juni 2011 um 16:26

Ich habe letztens zweimal (!) Fliegen mit meinem Lipgloss gefangen -.- garnicht schön!

Blushstick sehr schön, aber Preis/Leistungsverhältnis geht leider garnicht.

6. Juni 2011 um 16:43

Ganz ehrlich? Ich sehe jetzt auf den Bildern nichts, was den Preis rechtfertigen würde. Den Effekt können niederpreisigere Produkte auch.
Meine bescheidene Meinung ;)
LG
Lizzy

6. Juni 2011 um 16:49

Es gibt so wunderschön aussehende Powder Blushes! Wieso sollte man sich da einen so klumpigen Blushstick zulegen? Ich finde das Auftragen von Rouge ist ein toller Schminkvorgang, da will ich nicht so einen klobigen Stick nehmen und mir den ins Gesicht schmieren...
So nun ist gut mit meckern ;D

Liebe Grüße an dich

Charlie von www.kuenstlichgesicht.blogspot.com

6. Juni 2011 um 17:02

also ich hab einen blushstick von p2 aus der home sweet home le und finde ihn wunderbar! einfacher auftarg, lässt sich leicht ausblenden und klebt auch nicht wirklich. hergeben würde ich ihn nicht mehr ;)

6. Juni 2011 um 17:34

die farbe sieht ganz nett aus, aber irgendwie spricht mich das produkt trotzdem nicht so arg an. außerdem ist der preis mal wieder o.O

6. Juni 2011 um 17:54

Ich finde den Preis ehrlich gesagt unverschämt. Bei NYX zum Besipiel haben sich alle aufgeregt wie unverhältnismäßig teuer das bei uns ist, aber hier wirds hingenommen (also nicht von vielen deiner Leser, wie mir scheint ;). Das Ergebnis ist ganz schön, aber der Preis ist doch Leute verarschen. Genau wie MAC, Benefit, etc. Oft gibts in der Drogerie bessere/genauso gute Sachen, also kann der Preis nicht allein von der Qualität kommen. Sondern von dem Markennamen den man mitbezahlt. Siehe Catrice-/MAC-Lidschatten. Catrice macht super Qualität, MAC auch, aber bei MAC greift man vor allem bei matten Lidschatten oft ins Klo. Oder Chanel-/Drogerielacke. Ja, manche Sachen gibts nur in der Parfümerie und sind wirklich besser. Aber der Blushstick? Find ich nicht! Ich hoffe, dass die mit ihrer dreisten (ja das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich sehr dreist!) Abzocke auf die Nase fliegen ;)

6. Juni 2011 um 18:08

@ Ana: LOL? Wie kann man denn so eine teure Anschaffung vergessen? Ja, das mit dem Kleben finde ich auch nervig, generell bei allen Nicht-Puder-Produkten. Deswegenn gehen diese Produkte auch nie nie nie oder Abpudern danach.

@ Schnuggi: Pfui... unlecker.

@ Lizzy: Da hast du wohl Recht mit deiner Meinung!

@ Charlie: Also Blushsticks sind eine wunderbare Grundlage für Puderblushes, damit sie länger halten. Hört sich voll plump an, aber an 16 Stunden Tagen, wo man viel unterwegs ist und schwitzt wie ein Schwein, kann das durchaus toll sein. Ist ja kein Gemeckere, wir diskutieren hier ja auf hohem Niwo miteinander ;) Liebe Grüße zurück!

@ hi guys: Ich hatte von ihm nur recht Negatives gehört, aber freut mich umso mehr, dass du mit ihm zurecht kommst!!

@ Leni: Huhu, ich danke dir erstmal für deine ehrliche Meinung. Ich kann das gut nachvollziehen, was du sagst und stimme dir persönlich sogar absolut überein, wobei es wiederum Produkte gibt, die für mich unersetzlich sind. Bei solchen High-End Produkten ist es immer ein Trade off - wenn du nun sagst, dass man bei ALLEN teuren Produkten ein Stück weit den Namen mitbezahlt, hast du mit Sicherheit recht. - Porsche, Louis Vuitton, Chanel -- natürlich zahlt man den Namen mit. Aber der hohe Preis wird tatsächlich oft durch die Qualität gerechtfertig. Nicht immer, aber tatsächlich doch auch oft. -- Und selbst wenn's nicht bei allen ist, so sieht man doch, dass die Sachen gekauft werden. Wenn es NUR darum ginge, ob man denselben visuellen Effekt mit einem "Dupe" erzielen kann, so kann man mit viel Geduld, Kreativität und gutem Willen ALLES dupen. - Aber manchmal möchte man das nicht. Ich kenne Uschis, die Chanellacke kaufen, obgleich sie genau wissen, dass die Quali Scheiße ist. - Aber es ist halt Chanel. Ob es eine Abzocke ist - sei mal dahin gestellt. Ich finde diese Kategorisierung nicht so einfach, und bin auch ehrlich nicht bestrebt eine Grundsatzdebatte über Luxusgüter zu starten... ich stelle hier nur Produkte vor und sage meine ehrliche Meinung. Auf mich bezogen - nein, ich würde diesen Stick nicht kaufen. Aber ob die Leute hinter RBR abzocken wollen? - Das glaube ich von Herzen nicht. Und ich kriege auch kein Geld, keine Umarmung oder Schnitzel, dass ich das sage ;) Liebe Grüße an dich!

6. Juni 2011 um 18:10

Im Übrigen: Es ist keiner gezwungen was davon zu kaufen, das ist ja das schöne an einer freien Marktwirtschaft. :) Jeder entscheidet nach individuellem Gusto, Möglichkeiten und Kontoständen.

6. Juni 2011 um 18:48

ich habe das ding geschenkt bekommen und zwar mit den worten: "hier, is von so ner russischen firma". :)
na, dann muss ich mich aber das nächste mal wirklich bedanken...

6. Juni 2011 um 21:15

Wow der ist teuer..aber ich mag Rouges in Cremeform unheimlich...wobei 4ml wirklich wenig sind. Anderseits bekommt man den dann wenigstens mal fertig;) Die Farbe gefällt mir gut.
LG
http://beautynized.blogspot.com

7. Juni 2011 um 17:56

Ich habe 2 NARS Multiple, die ich gerne benutze. Ich finde Sie nicht klebrig. Ich mag aber generell Cremeprodukte. Die Multiples sind auch teuer, aber sie sind doch deutlich größer. So schnell braucht man die sicher nicht auf. RBR läßt mich generell total kalt, auch wenn sie sicher ein paar tolle Produkte haben. Das ganze Marketing, mit den Märchen usw. ist überhaupt nichts für mich. Ich würde denken, daß das eher für junge Mädchen ist, aber bei den Preisen?

7. Juni 2011 um 18:14

Ja du hast Recht, ich hab's teilweise wohl unglücklich formuliert ;)
Eigentlich wollt ich's nicht so negativ darstellen, aber manchmal ärgert es mich halt, dass Firmen ihre Produkte so teuer machen, nur weil sie es können (siehe Chanellack). Und ja, Abzocke ist da wohl das falsche Wort, in dem Moment als ich das geschrieben hab war ich einfach mega-angepisst^^
Ich hab ja auch geschrieben, dass man manche Sachen wirklich nur in der Parümerie kriegt, und die dann auch echt toll sind. Aber ich frag mich manchmal: Oke, Catrice kriegt super Lidschatten hin. Oder Nagellack. Also wieso sind High-End-Lidschatten dann so teuer, obwohl die Quälität vergleichbar ist? Wieso muss man für die gleiche Qualität mehr zahlen?
(Aber ich geb mal zu: manchmal bin ich auch Markenopfer. Nicht weitersagen^^)
Ich wollte auch keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen :)
Liebe Grüße

7. Juni 2011 um 19:11

Off Topic, aber: Der Tipp, den Lidschatten "Mystic Lemon" von Essence als Highlighter zu verwenden, war echt gut! Neuer Favorit. :) Danke dafür.

Liebe Grüße

7. Juni 2011 um 19:40

Irgendwie finde ich diese Rouge-Sticks extrem abstoßend, ich weiß nicht mal weshalb:D Wenn schon keine Puderrouges und cremig, dann die von Nars oder Becca. Aber bei Rouge-Sticks werde ich auch in Zukunft weiterhin passen.Die Farbe hingegen finde ich (an dir) wunderschön!

7. Juni 2011 um 20:56

Das sieht bei anderen immer so toll aus... aber ich hab immer voll Angst mit Rougesticks rumzuprobieren, weil ich da bestimmt zu doof für bin und ich dann hinterher ausseh wie so'n Clown! xD

Liebste Grüße,
Linh

10. Juni 2011 um 03:11

@ Ana: LOL Diese Worte hätten mich eher abgeschreckt ;)

@ Krisi: Ja, das ist eine wirklich tolle Farben. Passt, wie versprochen von RBR, zu meinem Teint. Die 4ml Inhalt lasse ich dann mal so stehen, ne! :)

@ Jenny: Von den NARS Multiples habe ich zum ersten Mal letztens in meinem Forum gelesen. Werde mich mal näher mit denen auseinandersetzen, von NARS habe ich noch kein einziges Produkt. :) Ich glaube, wenn ich mutmaßen darf, dass RBR eher auf verspielte Damen abzielt, die mit beiden Beinen fest im (finanziellen) Leben stehen. Nicht auf kleine Mädchen ;) Ich glaube kleine Mädchen stehen dann eher auf die Fairytale LE von Essence als auf deutschsprachige Märchennamen.

@ Leni: Ist ja kein Ding, ist ja schön, dass wir hier zivilisiert diskutieren können, nicht wahr? Die Preisgestaltung obliegt ja nun mal den Firmen selbst, da kann man ja nichts machen, nicht wahr. Und ganz ehrlich, solche muss es ja auch geben, denn es obliegt ja letztenlich immer noch mir selbst was ich kaufen kann und will! Man MUSS ja nicht für gleiche Qualität mehr zahlen, das ist doch das tolle. Wenn du mit Catricelidschatten zufrieden bist - hey so what, dann bleibe doch gerne bei ihnen und rege dich nicht über hochpreisiges Segment auf! :) Liebe Grüße.

@ Leonie: Off topic Bitte bitte! Freut mich sehr Off topic off!

@ Belle: Abstoßend? :D Naja, ich finde sie ab und an unhandlich, mal schwer verblendbar, mal wenig haltbar... aber abstoßend? :D Danke!

@ Linh: Nein, bei diesen würde dir das nicht passieren, da sie so sheer sind, dass man sie gar nicht überblushen KANN. ;) Das ist ein Vorteil von ihnen. Lieben Gruß!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)