Montag, 16. Mai 2011

Randgruppe der schlampigen Foundationklatscher

Jetzt mal Butter bei die Fische, ihr Lieben.

Ich lese täglich auf Blogs und sehe in YT-Videos, wie vorbildlich und gründlich die Mädels alle angeblich ihre Foundation auftragen: Mit dem und dem Foundationpinsel, mit dem und dem Stippling Brush, dann mit dem und dem Buffer ausblenden und den kleineren Buffer für die Kanten, dazwischen zocken sie noch ein wenig mit Beautyblender (aka das überteuerte pinke Ei) herum und am Ende wird nochmals mit einem fluffigen Pinsel alles abgeklärt. Und bitte auf rigoros von außen nach innen, von oben nach unten, mit dem Haarwuchs des süßen Flaums auftragen.. - WTF?

Also 5 Pinsel und 15 Minuten für den Auftrag eines Produktes und daraus eine Wissenschaft machen? Ich will doch keinen chirurgischen Eingriff unternehmen, ich will nur mein fleckiges Gesicht ausgleichen :D

Jedenfalls kaufe ich euch all' das perfektionistishe Gehabe nicht ab! :)

Deshalb will ich von euch (ehrlich!) wissen, wie ihr eure Foundation auftragt - Seid ihr auch immer so gründlich? Oder klatscht ihr auch mal einfach die Pampe mit der Hand ins Gesicht? Habt ihr übermäßig Angst vor Make-Up-Rändern oder was ist die Motivation für einen so langwierigen Foundationauftrag?


Das Bild ist übrigens aus Spaß enstanden, ich gehe weder mit einem so fetten Make-Up-Rand raus, noch so übermäßig overblushed... also eher selten ;) Aber ich bin auch manchmal schlampig und trage die Foundation mit den Händen auf, vor allem wenn ich's eilig habe, dann bin ich lieber make-up-gerandet als absolut ungeschminkt. Seltener nehme ich mir richtig viel Zeit zum Schminken und genieße es richtig.

Wie handhabt ihr das?


Was ist euer #1 Tool für den Foundationauftrag?


Was ist eure größte Foundationphobie?



Teilt euch mir mit, ich bin sehr gespannt, was ihr hinter euren 4 Wänden alles auf euren Gesichtern treibt! :) Seid ihr wirklich so 'ne Uschis, die sich 20 Minuten lang hinsetzen und alleine am Teint arbeiten, oder seid ihr zuweilen auch ein Randgruppenmitglied der schlampigen Foundationklatscher? Glaubt ihr, dass man tatsächlich einen Unterschied sieht? Schmuuus

97 Kommentare

16. Mai 2011 um 22:38

mir dauert das ganz oft auch zu lang, dann lass ich die foundation auch weg. aber 3 std an meinem gesicht rumspachteln tue ich jetz auch nicht. ich schmotz mir das zeug auf die hand und verteils auf dem gesicht, obs n rand gibt oder nicht, da achte ich nicht drauf.

16. Mai 2011 um 22:39

Mal wieder ein höchst genialer Eintrag :-))
Eins vorweg: Foundation trage ich nicht sehr häufig, vielleicht 1 x pro Woche wenn überhaupt, meistens nur Puder/Concealer.
Aber WENN Foundation, dann - ich gebs ja zu - fast immer mit den Fingern! Geht am schnellsten und wird bei mir am gleichmäßigsten! Pinsel habe ich ein paar mal probiert, da brauche ich irgendwie viel mehr Produkt und es dauert auch 1-2 min länger. Schwamm mag ich nicht und das pinke Ei.... naja, wer's mag... :-)

16. Mai 2011 um 22:40

ich hab so oft makeup-ränder, besonders wenn ich eine neue foundation ausprobiere. ich vergesse oft den übergang zwischen kiefer und hals. aber dann meiner langen haare, die eigentlich immer offen sind, fällt das nicht so auf. die meisten meiner freunde interessiert es auch nicht. ich achte nur drauf, wenn ich ein meeting oder dergleichen habe. ansonsten ist es mir total schnuppe ^^

16. Mai 2011 um 22:42

Ich sag's mal so: Eine gute Foundation KANN man gar nicht schlampig auftragen, die sieht nämlich IMMER gut aus - egal ob mit Fingern, Pinsel oder sonstwas aufgetragen! (Meine persönliche Erfahrung)

16. Mai 2011 um 22:42

Also, ich brauche für meinen Teint wenn alles klappt *lol* (ohne Rouge ect) ca. 5 min ... finde ich absolut aussreichend

16. Mai 2011 um 22:43

Ich benutze einfach die Hände für Flüssigfoundation. Damit wird es meiner Meinung nach auch oft schöner, weil es sich durch die Körperwärme besser verbindet. Sollte ich Mineralfoundation verwenden, muss natürlich ein Pinsel her.
Und ich mache das alles eher schnell im Morgengefecht. 15 Minuten brauche ich nicht mal für alles, inklusive Konturieren und AMU.
Liebe Grüße!

16. Mai 2011 um 22:44

Also ich hab eine Foundation von Kiko, die ich mit nem Pinsel nur auf meinem Gesicht hin und her schiebe, ich glaub das liegt an der moussigen Konsistenz, und da benutze ich einfach meine (sauberen ;P) Hände. Bei flüssigeren Foundations benutze ich meistens einen normalen Foundation Pinsel, weil ich sonst den ganzen schnodder auf meinen Sachen Verteile, da ich mich nicht im Badezimmer schminke.
lg :)

16. Mai 2011 um 22:45

Ich benutz einen Bufferpinsel...geht schnell und hinterlässt keine streifen auf dem Gesicht...ich versuch zwar immer möglichst gut zum Hals hin zu verblenden aber ich glaub das geht oft schief... außerdem ist mein Hals irgendwie blasser als mein Gesicht daher wirds an den Übergängen gern mal etwas zu dunkel :D

Anonym
16. Mai 2011 um 22:46

mareike: lässt du das dann ne woche lang drauf? ;p

16. Mai 2011 um 22:48

Toller Beitrag! =)

Also ich muss sagen, dass es bei mir morgens schnell gehen muss, da ich lieber noch länger im Bett liege, als noch länger im Bad zu verbringen..
Meine Foundation trage ich meist mit einem Schwämmchen oder mal mit einem Pinsel auf, aber das ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt^^

Liebe Grüüüüße =)

16. Mai 2011 um 22:48

Ich gehöre auch zu den Leuten, die da keine große Wissenschaft draus machen. Bei mir kommts echt auf die Foundation an. Für manche nehm ich einfach die Finger, für andere so nen Stippling Brush. Das Wichtigste is bei mir, das das Zeug guuuuut eingearbeitet wird. Ich hab leider riesige Poren, die sind größer als so manche Studentenbude, und da ist es nunmal wichtig, dass die Foundation ordentlich eingeprügelt wird, um das zu kaschieren...:-D

16. Mai 2011 um 22:49

Ich gehöre zu den noch wenigeren Menschen, die schlichtweg ganz zu faul für Foundation sind und sich nur die ganz schlimmen Stellen mit Concealer zu schmiert. Und das mit den Fingern! :D
Aber ich muss sagen, bei mir reicht es, meine Haut ist nicht übermäßig fleckig. Gott sei Dank!

16. Mai 2011 um 22:51

Ich nehme die Finger, damit bin ich einfach schneller! Wenn ich viel Zeit habe darf auch mal ein Pinsel ran, aber das ist seeehr selten.
Der Beautyblender fristet ein trauriges Dasein bei mir, ich verbrauche mit ihm viel zu viel Produkt und finde das Ergebnis nicht wirklich anders als wenn ich die Finger nehme.

Bie den Phobien mächte ich bitte die ersten sechs Punkte ankreuzen!

16. Mai 2011 um 22:55

hmmm
für mcih gehören ränder eigentlich mit der falschen farbe zusammen, denn wie wir ja alle wissen sucht mn sich die farbe nach dem hals aus ;)
auf jeden fall ist das meine größte "phobie"!
lg =)

16. Mai 2011 um 22:58

Ich bin definitiv ein randgruppen opfer xD aber hab mir aus neugierde jetzt mal den reduzierten esprit foundationpinsel gekauft...mal sehen wie ich damit klar komme xD

16. Mai 2011 um 22:59

Ich verwende einen Pinsel. Und außerdem achte ich auf die richtige Farbe. Ich gehe mit dem Pinsel schon über die "Randzone" , aber insgesamt mache ich das zack, zack. Sollte es danach beschissen aussehen, geb ich der Foundation die Schuld :D

Anonym
16. Mai 2011 um 22:59

Ich oute mich als Besitzerin des überteuerten pinken Eis ;-)

16. Mai 2011 um 22:59

Nuunja, ich hab für mein 'gesamtes Make up' morgens ziemlich genau 6 Minuten, da das bei mir immer ziemlich durchgeplant ist und eigentlich.. schmier ichs mir mit den Fingern ins Gesicht, ja :D Im Moment trag ich Foundation und Tagescreme auch gleich vermischt auf, weil ich so definitiv keine Ränder bekomme (am Anfang denke ich immer 'verdammt, das kriegst du nie gleichmäßig hin', aber dann wirds doch gut ;D). Ich bete jeden verdammten Morgen dass ich nicht aus versehen doch zu viel Rouge aufgetragen habe, weil mein Licht hier der letzte.. Dreck ist. So. Wundervoller Beitrag btw. Wie du einem jedes Mal wieder aus der Seele sprichst ist einfach unglaublich <3 :D

16. Mai 2011 um 22:59

Ich bin mit dem Pinsel genauso schnell wie ohne. Bei einer gut deckenden Foundation nehme ich gern auch mal die Finger. Je weniger Deckkraft desto besser wirkts irgendwie mit dem Pinsel bei mir.
Dauert beides gleich lang bei mir mitlerweile. 3x links und 3x rechts und fertisch is :)

16. Mai 2011 um 23:03

Also: ich brauche für mein Komplettes Gesicht (Foundation mischen, auftragen, verblenden, Concealer drauf und abpudern) gerade mal 5 Minuten wenns hochkommt :D Ich gebe mir Mühe, dass es ordentlich aussieht - ein Rand oder eine unpassende Farbe wäre natürlich doof, auch wenn man das ni immer vermeiden kann.
Ich denke ich habe so ein gutes Mittelding zwischen draufklatschen und püppimäßigem 20-Minuten-Auftrag gefunden.
Ich hätte eher das Gefühl, dass ich mir die Foudation wieder vom Gesicht pinsele, wenn ich so lange daran rumwerkeln würde... :D

16. Mai 2011 um 23:04

Bei mir kommts nen bisschen auf die Zeit an. Wenns schnell gehen soll, kommt die Foundation mit dem Finger drauf und ich geh dann schnell nochmal mit nem Schwämmchen drüber ums gleichmäßig zu bekommen.

Ansonsten hab ich sowohl nen Pinsel dafür (Zoeva Basic Pinselset) als auch nen Schwämmchen (seit heute ebelin Professional Duo-Schwämmchen), greife aber lieber zum Schwamm weil ich so schneller nen gleichmäßigen Auftrag hinbekomme.
Ich mags absolut nicht, wenn man bei mir sofort sieht, dass ich MakeUp drauf habe.

Wobei ich meistens eh nur Puder benutze, vor allem frühmorgens wenn ich keine Zeit habe reicht das völlig und da ich in der Uni nicht nachschminke und mich ständig mit dem Kopf auf den Händen abstütze hält es eh nicht den ganzen Tag. Aber hauptsache morgens früh vernünftig aussehen! :D

16. Mai 2011 um 23:09

Ich benutze 2 Pinsel - einen Foundationpinsel, um die Farbe erstmal ins Gesicht zu bringen und dann einen Buffer, um sie schön einzuarbeiten. Allerdings dauert das insgesamt nur knapp ne Minute. ;)

Mir ist am wichtigsten, dass die Foundation farblich passt (also hell genug für mich ist). Deckkraft usw sind mir nicht so wichtig, da ich eh nur wenig und dünn auftrage.

16. Mai 2011 um 23:09

Toller Post ^^
Mir gehts genau gleich wie dir ich brauche meine Hände ich benutze so im Alltag eigentlich nur Puder, Blush & Lidschattenpinsel. Ich schmink mich eigentlich total gerne aber ich möcht echt keine Stunden verbringen im Bad. 10 Minuten sind okay oder am Abend wenn man weg geht viellicht auch mal 20 Minuten. Jeder Mensch der arbeitet oder zur Schule geht etc. hat doch nicht stundenlang Zeit um sich zu Schminken oder doch?.. ^^

Ps: Super Blog <3

Liebe Grüsse

16. Mai 2011 um 23:20

Für mein komplettes Make-Up habe ich morgens ca. 10 Minuten, aber auch nur, weil ich so eine Schnarchnase bin. Für Blush und Lidschatten benutze ich Pinsel, aber Foundation wird direktamente mit den Fingern aufgetragen.

Früher habe ich auch mal Schwämmchen und Co. getestet, aber da sah ich dann immer gleich so zugespachtelt aus, nee, danke...

16. Mai 2011 um 23:27

Ich nehme so einen Stinktierpinsel und fertig.

16. Mai 2011 um 23:29

deine Lippen sehen so toll aus, könntest du dazu mal ein Tutorial machen? <3
Danke, du bist die beste!

16. Mai 2011 um 23:35

Meistens lass ich die Foundation weg und nehm nur Concealer und Puder. Ich hab ja auch nicht ewig Zeit.
Pinsel und Finger sind so 50:50. Je nachdem wie viel Zeit ich hab.
Am schlimmsten finde ich es wenn Gesicht und Hals zwei verschiedene Farben haben. Oder wenn man sofort sieht, dass die Person mit Foundation ganz zugekleistert ist. Bei Drag Queens akzeptabel aber nicht für den Alltagslook...

16. Mai 2011 um 23:37

Sehr flüssige Foundation mit leichter Deckkraft trage ich immer mit den Händen auf, und verblende die Ränder ordentlich mit einem einfachen MakeUp-Schwämmchen. Das geht fix.
Foundation mit höherer Deckkraft, wie z.Bsp. das Fix Fluid von MAC trage ich mit einem flachen Foundationpinsel auf und verblende ebenfalls mit Schwämmchen, thats it und passt. Concealer tupfe ich bei Bedarf mit den Fingern auf. Puder nur mit großem Powderbrush. Wie auch immer, das geht alles relativ schnell. :)

LG Petra

16. Mai 2011 um 23:42

1.mac foundation mit der besten gesichtscreme die ich kenn (von aldi :D) auf der hand verrühren 2. in großen klecksen ins gesicht schmieren 3. mit dem rosa essence pinsel in die poren und jede hinterste ecke des gesichts schmieren, feddisch :D! dann noch puder (mit dem selben pinsel) wenn nötig.foundation dauert maximal 2 minuten. mach ich aber auch nur zum weggehn. schwämmchen hatte ich ne weile mal... fand das gefühl auf der haut total eklig D:

16. Mai 2011 um 23:53

also ich klatsch mir das mit den fingern ins gesicht, hab aber trotzdem keine ränder und brauche da auch nicht lange für. ich nehm eh nicht so megakrass denkendes make up, als dass das auffallen würde. ich nehme mir zwar schon zeit fürs schminken, trotzdem gehts ratzfatz :D es sei denn es wird ein auffälligers AMU oder so ;)

16. Mai 2011 um 23:53

Creme drauf und Foundation mit den Händen drüber..Fertig!!

Ich brauch für mein Amu schon lang genug.

CatyCake

17. Mai 2011 um 00:00

Wenn ich als "Foundation" BB Cream benutze, benutz ich die Hände. Flüssigfoundation trag ich entweder mit'nem Billig Schwamm oder mit einem Buffer auf, was bei mir genauso schnell geht und keine Ränder und Unebenheiten produziert ;) Für den Teint brauch ich also max. 5min, wenn nicht sogar weniger, müsste die Zeit mal stoppen, nie getestet XD; ~

Meine größte Phobie: Make-up Ränder, falsche Farben, Unnatürlichkeit eig fast alles, was du da oben aufgelistet hast XD

17. Mai 2011 um 00:09

also make up ränder gehn schon wirklich überhaupt nicht, ich bin da auch sehr zickig, deswegen ist bei mir tatsächlich nichts mir "ins Gesicht klatschen". Das wird immer alles schön mit Stipplingbrush verblendet ;D
Deswegen ist es aber trotzdem keine Ewigkeits-prozedur.
2min. höchstens und ich bin fertig und das auch völlig streifenfrei xDD
Lg ♥

17. Mai 2011 um 00:14

Ich bin mal so, mal so.
Wenn ein wichtiger Anlass bevor steht, kann es schon mal sein, dass ich allein für den Teint 10min brauche, das dann mit dem Pinsel.
Im Alltag (also v.a. während Vorlesungszeit) klatsch ich mir mit den Händen das Gesicht voll und bin in 3min fertig.
Ich komm mir aber grad wie ne Schnecke vor, wenn ich lese wie die anderen in weniger als 10min mit dem gesamten Make Up fertig sind. XD

Achja, was ist das für ein Blush den du da trägst? :D

Holly
17. Mai 2011 um 00:14

@pinselfraktion: wie oft reinigt ihr die denn? ich nehme die finger, weil ich das am hygienischsten finde. oder bzw. weil ich zu faul bin, pinsel oder schwämmchen täglich zu waschen.

17. Mai 2011 um 00:22

Ich benutze IMMER zum Foundation auftragen meinen Flat Kabuki von Sigma. Mit den Händen mag ich es gar nicht gerne. Aber ich mache da keine Spirenzchen. Wenn ich dafür keine Lust oder Zeit habe, lasse ich es ganz weg und benutze nur Concealer. Fertig aus! ;-)

17. Mai 2011 um 00:30

Hey!

Wegen der Foundationphobie: Ich weiß, darum ging´s nicht, aber ich HAAAAASSE es, wenn ich Foundation an de Fingern hab!

17. Mai 2011 um 00:33

Ich habe morgens einfach keine Zeit und keine Lust mit Pinseln rum zuhantieren. Hände waschen, Foundation drauf, Händewaschen fertig. Klar habe ich Pinsel die kommen aber wirklich nur zum Einsatz wenn ich 3 Stunden zeit oder richtig Lust dazu habe. :)

17. Mai 2011 um 01:01

Ich trage meine Foundation lieber mit einem Pinsel auf, als mit den Händen. Aber nicht, weil ich ein Problem hätte, es mit den Händen zu tun (mache ich auch manchmal, wenn ich zu faul war, den Pinsel nach der letzten Benutzung zu waschen - bzw. alle Pinsel, die ich gerade benutzen könnte :D), aber ich finde es geht mit einem Pinsel deutlich schneller streifenfrei.
Wenn ich mir ganz viel Zeit nehme, gehe ich auch noch mit einem sauberen Pinsel drüber, um überschüssiges Produkt abzunehmen (mein größter Graus ist nämlich die 'unnatürliche Optik' - aka caky skin). Wenn ich Puder nehme hat sich der zweite Pinsel aber auch gegessen - der kommt dann ja mit dem Puder zum Einsatz.
Dauern tut das Prozedere keine Minute. Außer ich gönne mir mal 2 Stunden fertig machen - für mich selbst - am Wochenende ;).
Alles Liebe.

17. Mai 2011 um 01:15

Mineral-Make-Up trage ich mit einem Kabuki auf und nehme mir Zeit dafür, dass es ordentlich wird. Wenn es zeitlich knapp wird oder ich gerade keine Lust habe, nehme ich auch schon mal Flüssigfoundation - die wird dann mit den Fingern aufgetragen.

17. Mai 2011 um 01:15

ich trage garkeine foundation, ich hab den stress gott sei dank nicht^^

17. Mai 2011 um 01:29

Also ich denke ich brauche für den alleinigen Foundationauftrag MAXIMAL 5,6,vielleicht 7 Minuten.Ich gebe die Foundation auf meine Hand,nehme sie mit einem Da Vinci-Pinsel auf,male mir damit im Gesicht herum und arbeite das streifige Ergebnis dann mit einem billigen Drogerieschwamm in tupfenden Bewegungen ein.Für die kritischen Bereiche um die Nase herum benutze ich dann meine Patschfingerchen um alles schön einzuarbeiten.Den Sinn mehrer Pinsel verstehe ich nicht,um ehrlich zu sein,denn an den blöden Stellen helfen meiner Meinung nach wirklich NUR die Finger.
Komplette Make-up-Klatscherei mit den Fingern kann ich mir aber auch nicht vorstellen - ich glaube da kann ich mit Pinsel/Schwamm einfach großflächiger und gleichmäßiger arbeiten.Außerdem,äh,hat Mama mir beigebracht,dass man sich nicht mit den Händen im Gesicht rumspielt...
Ich denke im Grunde ist die Technik eigentlich aber vollkommen egal - hauptsache das Ergebnis kann sich sehen lassen! Wenn man ungeübt ist und/oder eine unpassene Foundation hat,so nutzen auch tausend teure Pinsel und ein Beauty Blender nichts.

17. Mai 2011 um 06:16

Also WENN ich mal Foundation trage, dann kommt die mit den Händen/Fingern aufs Gesicht, wird verschmiert und mit Puder fixiert.
Das dauert keine 2 Minuten und sieht mMn nicht weniger gut aus, als wenn man es mit Pinsel und Whatever draufklatscht ;D

Außerdem habe ich ehrlich gesagt besseres zu tun, als den halben Tag mit der Foundation bzw. dem gesamten Make-Up zu verbringen :'D

17. Mai 2011 um 06:23

Ich trage die Foundation mit den Fingern auf. Geht am schnellsten und hat ein natürliches Finish. Habe mal irgendwo gelesen, dass durch die Wärme der Haut sich die Foundation dann auch besser verteilen lässt.

Mit diesen riesen Stinktierpinseln kam ich noch nie zurecht. Hab nen kleinen MAC130er und der ist ganz gut.

17. Mai 2011 um 06:44

Also übertrieben "perfekt" trage ich meine Foundation jetzt auch nicht auf. xD Aber mit den Händen mache ich das nicht, weil ich da nicht richtig dosieren kann. xD Wenn ich die Zeit habe, dann benutze ich natürlich gerne meinen Foundationpinsel von daVinci, aber da ich oft nicht so die Zeit dafür besitze, benutze ich einfach so'n Make-up Schwamm zum auftragen. :) Natürlich bemühe ich mich unter dem "Zeitdruck" dann trotzdem ohne Make-up Rand aus dem Haus zu gehen... aber mein Gott, wenn's da ist, dann ist es da. xD Ich verbringe keine halbe Stunde nur mit dem Make-up... innerhalb von 30 Minuten sollte das komplette Make-up inkl. AMU, etc. fertig sein. xD Keine Zeit, keine Zeit, keine Zeit. xD

Liebste Grüße,
Linh

17. Mai 2011 um 07:22

Also ich benutze am liebsten Pinsel (am liebsten den Round Top Kabuki von Sigma), aber ab und zu nehme ich auch nur die Hände. Viel schneller gehen als mit dem Pinsel tut das aber bei mir auch nicht, das ist vielleicht ne Zeitersparnis von 30s.
Meine größte Sorge ist immer die Farbe, weil ich einfach echt hell bin und mir schon oft erst draussen aufgefallen ist, dass eine Farbe doch zu dunkel ist;-). Und dann krieg ich mal echt die Krise. ICH würde dann nämlich sonst lieber ungeschminkt gehen:-D

Isabel
17. Mai 2011 um 08:20

Ich benutz den riesigen Puderpinsel von Ebelin (noch mit weißem Stiel), das geht fix und wird gleichmäßig. Ich habs auch mal mit einem klassischen Foundationpinsel versucht, aber das dauert mir einfach zu lange^^
Meine größte Foundationphobie sind die Ränder, hab da echt schon Frauen gesehen, die noch schlimmere Ränder als du auf dem Foto hatten *grusel*

17. Mai 2011 um 09:09

Ehrlich gesagt trage ich meine Foundation auch immer mit den Händen/Fingern auf, aber selten auf's komplette Gesicht, sondern eher in die T-Zone, die bei mir zu Rötungen neigt und blende die Foundation dann mit den Fingern zu den Wangen hin aus. Da hab ich dann auch keine Ränder. Wenn ich dann noch Puder drübergebe, Pudere ich den Hals mit, so dass ich keinen Farbunterchied zwischen Gesicht und Hals und solche Ränder gar nicht habe. Ich hab mal versucht, meine Foundation mit einem flachen Foundation-Pinsel aufzutragen, aber damit komm ich nicht wirklich klar! Aber der Sigma Round Top Kabuki soll dafür ja super sein... vielleicht probiere ich den nochmal aus...! Ansonsten ist das Endergebnis wichtig, nicht, wie man die Foundation aufträgt! Ich bin sogar jemand, der manchmal selbst Lidschatten mit den Fingern aufträgt!

17. Mai 2011 um 09:13

Wieso gibts bei dir nur "schlampig ins Gesicht klatschen" oder diverse Utensilien? Ich arbeite bei der Foundation prinzipiell immer mit den Fingern, aber verblende trotzdem(?) alles sehr sorgfältig - geht durch die Wärme der Finger sehr gut bzw. meiner Meinung nach wird das Ergebnis sogar schöner als mit Pinsel und Co., das kommt aber vermutlich auch ein bisschen auf die Foundation an. Und genau bin ich dabei immer - einfach weil ich mich nicht verunstalten, sondern verschönern will, Eitelkeit geht bei mir immer über Faulheit ;)

17. Mai 2011 um 09:30

Wenns schnell gehn muss pump ich mir das aufe Hände, reibs irgendwie noch so und klatsch mir das ab ins Jesicht. :D
Ansonsten verwend ich Bufferpinsel, aber brauch keine hundert Stunden dafür. o.O Höchstens 5 Minuten.^^

17. Mai 2011 um 09:39

Ich bekenne mich auch zur Fingermalerei, will mir aber mal den reduzierten Esprit-Foundationpinsel angucken. An den Übergängen verwische ich noch mal extra, wenn ich dran denke, aber auch Ränder passieren. Mein Gott. Andere achten viel weniger af uns als wir selbst auf uns achten. Bei den meisten baumeln da ja eh die Haare drüber.
Bei den Phobien habe ich jetzt aber auch die Option gesucht "Mehrfachnennungen sind möglich". Schöner Eintrag! Habe mich sehr amüsiert.
Was ist das übrigens für ein Lippenstift auf dem unteren Bild? :-=

17. Mai 2011 um 09:52

Super Beitrag! :D Ich nehme EINEN Pinsel. Punkt. Wenn's schnell gehen muss auch mal die Hände und das war's. Ich oute mich also als astreinen Foundationklatscher. ;) Perfektion ist eine sehr subjektive Sache und so lange ich mich mit meiner Foundation gut fühle und nicht wie angemalt aussehe, ist's doch prima.

17. Mai 2011 um 09:54

Huhu!

Ich bin was Foundation ins Gesicht klatschen angeht recht schmerzfrei...
Ein kleiner Klecks auf die Nase, Wange rechts und links, Stirn und Kinn - alles mit einem "Stinktier-Pinsel" von Ursula Haas verwischen: FERTIG!!!

Ich bemühe mich schon, dass ich keine Ränder habe, aber eeewig Blenden und am besten noch mit div. Pinsel - NÖÖÖ!

lg
Liri

17. Mai 2011 um 10:00

Ich bin auch immer ganz erstaunt, wieviele Produkte (Pinsel & Co.) die Youtube Mädels verwenden Oo ich benutz keine Flüssigfoundation, daher hab ich damit jetzt keine Erfahrung, aber mein Kompakt Puder trag ich mit dem dazugehörigen Schwamm auf =)

Ränder find ich aber megaschrecklich!

17. Mai 2011 um 10:02

Angefeuchtetes Schwämmchen funktioniert bei mir am besten.
Dieses Pinsel-Gesöcks ist mir zu teuer und die Zeit hab ich auch gar nicht, mir den halben Vormittag das Gesicht damit zu streicheln...
Im Sommer ist sowieso meist nur Puder und Concealer angesagt :D

17. Mai 2011 um 10:52

hahaha sehr amüsant zu lesen!
ich bin allgemein nicht Jemand der täglich Foundation trägt, eigentlich nur wenn ich Abends weggehe, oder wenn ich sehr kaputt aussehe oder meine Haut und auch dann nur mit einem Foundationpinsel, ich benutze nicht mal Puder ^^ somit gehöre ich wohl auch zur Randgruppe :-P

17. Mai 2011 um 11:09

Also für mich ist schnelles Arbeiten kein Widerspruch zum gründlichen Auftrag. Aber wenn ich die Wahl habe, würde ich eher lange tüfteln als ungleichmäßige Foundation tolerieren. Für irgendeinen Zweck trage ich die ja auf und nicht um genauso nur "anders" scheiße auszusehen. Also Ränder sind mir ein Graus, aber nicht immer vermeidbar. Aber auf ein Bäh-Finish, Sammeln in Poren und Falten, an den Brauen... Also ich bin pingelig aber ungeduldig.

Ich teste jeden Pinsel, den ich kriegen kann, ob er es nicht noch einfacher macht. Aber eigentlich bin ich zufrieden. Ich benutze also nur einen Pinsel und sonst halt Puder mit nem anderen Pinsel. Ich arbeite dabei aber meist auch den Hals herunter und am Jochbein. Das Dauert alles aber nicht wirklich lang und dennoch finde ich es nicht schlampig. Und ich bin mir sicher nicht die einzige zu sein. Also keine Randgruppe...

17. Mai 2011 um 11:22

Also für meine Visage verwende ich genauso viel Zeit wie für ein ordentliches AMU. Zur Not gehe ich auch ohne AMU, aber NIE ohne perfekter Foundation. Also ich benutze den Sigma F80 zum Verblenden. Pro Gesichtshälfte ein Foundation Pumpstoß. Das wird dann erstmal überall aufteupft und dann in braven kreisenden Bewegungen eingearbeitet. Natürlich schön bis zum Hals. Denn Ränder sind echt unschön. Dann Concealer und Puder zum Fixieren und mattieren. Fertig. Ich verwende da lieber etwas mehr Zeit, weil es nichts schreckicheres gibt als fleckiges und "randiges" makeup!

17. Mai 2011 um 11:26

Deine Umfrage und besonders die Antworten, aus denen man wählen kann, sind suuuuuper.
Mit deinem Humor kann ich 100% übereinstimmen.

17. Mai 2011 um 12:08

Ich nehme auch die Finger für den Foundationauftrag. Diese typischen Foundationpinsel erzeugen bei mir nur ein streifiges Ergebnis. Verstehe einfach nicht wie Visagisten damit umgehen können. (pixiwoo nehmen immer diese flachen Foundationpinsel. komisch)

Zum überteuerten Beauty-Blender: Bin sicher, daß Dupes auf den Markt kommen, sobald die Patentfrist abläuft. Dann leg ich mir auch einen zu. Der Originale ist mir schlichtweg zu teuer!

17. Mai 2011 um 13:05

ich trag die foundation schon seit eh und je mit den fingern auf .habs mit pinsel ämtlicher art versucht ,aber war für mich nicht zufrieden stellend.

ich habs aufgegeben mit überteuerte pinsel zu zulegen die ich im endeffekt in die ecke werfe und meine fingerchen nehme ;-)

17. Mai 2011 um 14:34

haha aber dunkel umrandete Lippen trägst du schon normalerweise?
Ich trag die Foundation mit den Fingern auf. Eigentlich verwende ich lieber nen Pinsel, aber meine aktuelle Foundation lässt sich da so schlecht rauswaschen.

Anonym
17. Mai 2011 um 15:00

Das geilste an dem Bild sind ja die Lippen ;D Der Lipliner passt PERFEKT ;) Bin eher ne Schludertante bei Foundation ^^

17. Mai 2011 um 15:06

ich pansch die flüssigfoundation mit meiner tagescreme zusammen, dann hab ich keine ränder. danach noch ein bisschen puder drüber und fertig ist das ganze :)

17. Mai 2011 um 15:30

Ich benutzte zur Zeit nur eine BB Cream, die wird aber trotzdem mit dem Pinsel aufgetragen.

Bei mir gibt es eher mal Probleme mit Hautschüppchen oder ähnlichem. Aber da ich eine Foundation mit sehr geringer Deckkraft verwende, die auch wirklich meiner Gesichtsfarbe (also weiß) entspricht habe ich keine Probleme mit Rändern.

17. Mai 2011 um 16:00

Sehr schöner Post! Ich trage sehr selten Foundation und benutze eigentlich nur Puder. Wenn meine Haut mal wieder rumzickt, darf es aber auch mal Foundation sein. Eigentlich hab ich dazu immer die Hände benutzt, hab mich aber vom Pinselwahn anstecken lassen und mir einen Buffer zugelegt. Jetzt trage ich die Foundation entweder nur mit dem Buffer auf, oder ich verteile sie vorher grob mit den Händen im Gesicht und mach dann das Feintuning mit dem Buffer. Alles andere wär mir dann doch zu zeitaufwendig.
Liebe Grüße,
Solana

17. Mai 2011 um 16:46

Es kommt darauf an, wie viel Zeit ich habe. Hab ich viel Zeit, nehme ich Stiplingbrush und einen billigen Schwamm. Muss es schnell gehen, reichen die Hände. ABER! Ich achte immer darauf, dass Ränder oder Flecken nicht entstehen.Zum Hals hin ausstreichen und etwas mit dem Haarkranz verblenden muss sein!Ich hab nur immer das Problem dass ich viel heller als NC 15 bin und somit selten eine passende Foundationfarbe habe :(

17. Mai 2011 um 17:11

Foundation ist für mich und meine zickige Haut ein Muss! Ich trage sie wirklich jeden Tag extra gründlich ein und gehe zweimal über die rändlichen Übeltäter :D
Ich verzichte lieber mal einen Tag auf Lidschatten, als dass ich mit einem Make-Up-Rand rumlaufe und seit ich diesen tollen Buffer von Sigma habe dauert das auch nicht länger als 5 Minuten ... mich hat auch noch nie jemand darauf angesprochen und ich habe im Laufe des Tages auch keine entdeckt, aber als ich so 13-15 war ist mir das bestimmt mal öfter passiert, aber kleinen Teenie-Mädchen fällt das ja auch nicht auf :D

17. Mai 2011 um 17:25

Normalerweise benutze ich den Buffer Pinsel von Rebecca Floeter (muss aber gestehen, dass ich den "völlig überteuerten Beauty Blender" besitze)
Ich finde deine Posts echt klasse!!!
LG Caro

17. Mai 2011 um 17:27

Ich gehör zur Fraktion die weder Foundation noch Puder benutzt ;D! 1. Ich wäre zu Faul für die anscheinend langwierige Prozedur und 2. Habe ich (THANK GOODNESS!) von Natur aus ziemlich reine Haut :)

17. Mai 2011 um 18:02

Also ich kriege meine Foundation mit Pinseln einfach nie so schön hin, wie mit den Händen :D
von daher.. auf Make-Up-Ränder achte ich schon, aber der Auftrag geht bei mir ruck-zuck.. xD

17. Mai 2011 um 18:05

Ich benutze gar keine Foundation^^ Das einzige Produkt, das ich in diese Richtung besitze, ist das Transparent Make-Up von alverde und das trage ich mit den Fingern auf :P

17. Mai 2011 um 18:26

Also ich brauche für Mascara viel länger, als für Foundation (bin da sehr penibel und trage 1.000 Schichten auf). Aber ich achte immer sehr darauf, dass kein Rand entsteht, das finde ich sehr schlimm. Ich habe den Sigma flat top kabuki, den ich am häufigsten benutze und noch den Sponge von Sonia Kashuk (günstiger als das pinke Ei). Den Schwamm brauch ich für meine Nase, die Top-Problemstelle bei mir. Manchmal nehm ich auch nur die Finger und den Sponge.

P.S. Amsterdam war echt super :D und der Inglot Store war gleich nebenan vom Hostel ;). Leider hab ich dann doch nix gefunden, was ich unbedingt haben wollte, aber die Sachen sahen klasse aus!

Bussi

17. Mai 2011 um 19:09

Wenn ich Foundation benutze (was ich schon paar Monate nicht mehr gemacht habe), dann zuerst mit einem normalen Foundationpinsel und arbeite sie danach mit einem Bufferpinsel noch in kreisenden Bewegungen ein, so verschmilzt sie besser mit der Haut. Denn am schlimmsten finde ich es, wenn man so zugekleistert und unnatürlich aussieht :D

17. Mai 2011 um 19:20

ich benutze foundation mit den fingern.
kommt auf die foundation an. ich brauche gerade mal 1-2 min nur für die foundation.
ein bisschen hier und da, mit den fingern an den kanten richtung hals entlang - fertig.

wer den perfekten ton für seine haut findet, sollte wirklich keine probleme mit rändern haben ^^

17. Mai 2011 um 21:11

mein concealer ist gleichzeitig meine foundation. hab inzwischen fast alle arten von pinseln ausprobiert und ich nehme inzwischen einfach nur die finger.

übrigens siehst du auf dem letzten bild aus wie die barbie auf deinem profilbild/icon xDD (mir sind nur die haare und der lippenstift aufgefallen haha)

17. Mai 2011 um 21:52

Ich trag ja fast nur meine Missha BB Cream, weil die als einzige hell genug ist, und die geht mit den Fingern echt am besten. Mit Pinsel etc. geht mir zu viel verloren. Hände sind da besser, damit kann ich sie mir gleich aufwärmen und einarbeiten.

17. Mai 2011 um 22:38

Jap, ich bin so ne Uschi xD Wenn ich denn mal Foundi auftrage, dann auch richtig mit Foundationpinsel und hinterher nochmal mit den Fingern sanft verwischen. Ein Ei habe ich nicht, brauch ich auch nicht. Ein Pinsel reicht aus! Ich hab ziemlich Angst vor Rändern, weil ich mich selbst für ziemlich unbegabt im Foundationauftrag halte! xD

17. Mai 2011 um 22:58

Also ich bin da ja faul. Ich trage ganz selten Foundation (im Alltag tut´s auch Puder) und wenn ich die benutzt, dann trage ich sie auch mit den Fingern/Händen auf. Mir ist es ehrlich gesagt auch zu blöd, ständig irgendwelche Pinsel zu waschen. Das vermiest mir z.B. auch die Benutzung von Gel-Eyelinern. Ich will nicht nach jedem Schminken Großwaschtag machen. Make Up-Ränder hatte ich - glaube ich zumindest - noch nicht.

17. Mai 2011 um 23:07

Wenn ich ehrlich bin benutze ich gar nicht so oft Foundation... Wenn ueberhaupt, dann klatsche mir etwas BB Cream ins Gesicht. Leider habe ich bisher nicht so sehr aufgepasst ob ich Raender habe... oh oh.... Vielleicht sollte ich mal in Zukunft darauf achten. Ach so, ich benutze uebrigens auch nur die Finger, weil es am schnellsten geht ohne das viele Hantieren mit dem Pinsel und so... Mich nervt das ewige Pinselwaschen etwas...

17. Mai 2011 um 23:44

Dein Foto ist ja mal wieder der Knaller ;) :)

18. Mai 2011 um 08:30

also super penibel bin ich auch nicht, aber ich trage meine foundation schon mit einem pinsel auf. viel länger als 3 minuten inklusive concealer dauert das normalerweise aber auch nicht.

super foto übrigens :D

18. Mai 2011 um 09:59

Bei mir geht das alles recht schnell.
1. Concealer mit den Fingern auftupfen
2. Foundation mit dem Pinsel auftragen
3. Puder drüber
4. Rouge
& Fini. Geht alles in 5 Minuten. Habe da auch nicht die Muse mich ewig vor den Spiegel zu stellen :)

18. Mai 2011 um 11:17

Ich brauch auch nicht lange. 5 Minuten wenns hochkommt.

Noch etwas anderes: Hat jemand noch Produkte aus der P2 Linie Geisha Stylish und verkauft da das ein oder andere? Dann bitte melden, ich würd mich freuen! =)

18. Mai 2011 um 14:24

hey hast du gesehen dass du einen megafetten make-up rand hast? und der blush sehr schlimm verblendet ist??

:-D deine Posts sind der hammer!

Anonym
18. Mai 2011 um 14:26

ich trag die foundation seit kurzem mit dem mittleren Stinktierpinsel von Zoeva auf. EIgentlich wollte ich das große Stinktier dafür nehmen, aber der ist so labbrig-weich, dass ich den höchstens für einen Hauch losen Puder verwenden kann. Der mittlere hat genau die richtige Größe, um auch schwierige Stellen ordentlich und schnell (insgesamt 2 min!) zu bemalen. Da meine Foundations alle recht widerspenstig sind (Revlon colorstay u. ä. ... ) bin ich mit dem Pinsel schneller, denn durch die Wärme meiner Hände würde das wahrscheinlich noch schneller trocknen. Mit dem Pinsel krieg ich es so hauchzart und natürlich hin, dass manche Leute die Colorstay-Schicht schon für meine echte Haut gehalten haben!!
Der Pinsel saugt auch nicht so viel Produkt auf, bin froh, dass ich ihn gekauft habe und nicht das teure Superei.
Wenn ich das mit der Hand tun würde, bräuchte ich länger und müsste danach nochmal Händewaschen gehen.
Super Post!!!

18. Mai 2011 um 16:41

Meine Foundation wird erstmal mit den (wenigstens frisch gewaschenen ^^) Fingern aufgetupft und dann ordentlich verschmiert und am Ende arbeite ich das ganze noch mit einem Kabuki ein und bessere damit noch die Ränder aus.
Das dauert 2 Minuten, maximal!
und dann Concealer auch mit den Fingern und Puder mit Kabuki - Teint fertig.
Macht mit Rouge keine 4 Minuten.

18. Mai 2011 um 19:09

Hey, ich habe dich getagged, vielleicht magst du ja mitmachen?
LG
Yoosie

Cora
18. Mai 2011 um 19:49

Hm, ich benutz eigentlich fast nie Foundation (und wenn, würd ich ich sie mit Fingern + Schwämmchen auftragen).
Hab hier zwar 3 Stück rumliegen, aber die sind alle nicht hell genug (ich bin extrem blass) und/oder haben einen komischen Gelb- oder Rosastich und/oder vertragen sich nicht mit meiner trockenen Haut.
Und bevor ich mir sowas ins Gesicht schmier, geh ich lieber ganz ohne, sonst fühl ich mich total komisch und unwohl. Auch wenn meine Haut nicht die allerbeste ist - Concealer muss ausreichen.

18. Mai 2011 um 22:25

Nah schön Spachtel ausm Baumarkt und denn gehts los!
Nein spaß.
ich benutz eine getönte tagescreme, die ich mit den händen draufklatsch. darüber puder und denn hat sich dass

20. Mai 2011 um 15:30

haha ich liebe deine art zu schreiben :D.

ich persönlich trage eher nur concealer auf die augenränder, bin ja 2fache mutti, hausfrau und selbstständig, schlaf kenn ich nur von erzählungen :P

und danach puder, damit man nicht so glänzt.

lg

21. Mai 2011 um 23:34

Ich für meinen Teil tippe mir genau 5 Tropfen Fundation auf mein Gesicht, die ich dann mit dem einbauten Pinsel meines Make-Ups im Gesicht verteile. Meistens mache ich das seitlich und kreuz und quer, mir ist dadurch auch noch nie ne Unebenheit oder sowas aufgefallen :D zum Schluss verstreiche ich das ganze nochmal mit den resten vom Pinsel und seh zu, dass ich keinen Rand habe (ich finde Ränder einfach uuuuuunglaublich schrecklich) manchmal geh ich auch noch mit Küchenpapier drüber XD um den Übergang weicher zu machen ^^ Wo ich noch nicht das Make-Up mit integrierten Pinsel hatte, habe ich immer mit den Fingern aufgetragen. War immer in Ordnung.

Liebe Grüße

Anonym
24. Mai 2011 um 11:02

Hey

Ein super Thema zu dem Ich folgendes beitragen kann: ich benutze Pinsel zum aufrag, ob foundation oder stippling Hauptsache es ist nicht fleckig, die Ränder sind weg und es deckt. Dabei möchte ich mir nur eine dünne Schicht Foundation ins Gesicht schmieren, ich bin ja kein Panda in Black & White. Dazu sollte man durch Foundation auch noch natürlich wirken, gerade bei heller Haut (habe nw 15 und heller) sind Töne schwer zu finden. Es gibt auch schon Foundationpampe die nur noch mit makeup entferner aus dem Gesicht zu Schaben ist (sh loreal indefectible) - der pure Horror!!!

29. Mai 2011 um 22:42

*woar* unter´m Schreibtisch vorgekrabbelt, Tränen aus den Augen gewischt und promt an Kommi gedacht :o) Du Bist GENIAL in deiner Schreibe :o)

zur Schminktechnik: Tagescreme mit bissl Antifaltenvorbeugeq10-irgendwas gemischt & mit den Händen gut eincremen, danach etwas Foundation in den Handflächen verreiben & ab damit auf´s noch feuchte (von genug Tagescrememischung) Gesicht. Rettich damit, dauert 1 Min. und aus die Maus, nicht verblendet besser als die eigenen feuchten Hände :o)

ich stalk dich mal um weiter in den Genuß zu kommen dich zu lesen

30. Mai 2011 um 16:24

also ich muss zugeben, dass ich noch nie im leben einen foundationpinsel benutzt hab, bin aber letztens an einem regal vorbeigekommen wo es welche gab und hab überlegt mir einen zu kaufen so zum testen...
also ich benutz auch schon seit jahren die hände zum auftragen.

31. Juli 2011 um 23:23

ich nehm den duo fibre pinsel von artdeco, hab sonst keinen in den drogerien gefunden und bestellen wollt ich keinen. komm mit dem viel besser klar als mit normalen foundations pinseln. da wird alles immer so streifig :/

22. Dezember 2012 um 09:32

1 frage ich benutze keine foundation weil...
2. frage alles ausser das letzte :/ :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)