Mittwoch, 25. Mai 2011

Machst du WW? Klick mich!

Hallo ihr Lieben!

Ich bin entwurmt, zurück und bereit für jede Schandtat :)

Um mich direkt bei euch allen unbeliebt zu machen sende ich einen ganz lieben Bildergruß an all' diejenigen, die sich momentan im Weight Watchers Fieber befinden. - Versteht mich nicht falsch, ich finde gesunde Ernährung und bewusstes Essen absolut toll und nachahmenswert (das glaubt mir jetzt keiner mehr nach all' den Bildern, die ich immer tweete :D) und ziehe vor jedem, der es schafft seine Ernährung umzustellen, den Hut. Auf der anderen Seite finde ich es fragwürdig, wenn dies im laienhaften Rahmen eines Hypes geschieht, deren Mittelpunkt sich ebenfalls um amerikanische Duftkerzen, rote Lippenstifte und überteuerte Sommer-LE Bronzer dreht.

Also was habe ich die letzte Zeit gemacht, wenn weder Blog geschrieben, und auch kaum Blogs gelesen? :) - Ich habe gegessen. Ja okay, ich lüge. Denn das tue ich so oder so :D Aber ich habe anders gegessen! Ich habe mir vorgenommen ein wenig experimentierfreudiger zu werden und von den 'üblichen Verdächtigen' fortzukommen. Diese wären bei mir japanische, italienische oder chinesische Küche und das auch meistens in 'Stammrestaurants'. - Was sehr schade ist, da ich in meiner Umgebung eine große Vielfalt an internationaler Küche habe!

Daher mache ich vermehrt große Ohren bei Restaurantempfehlungen und große Augen bei guten Kritiken im Internet. Begonnen habe ich mit österreichischer und vietnamesischer Küche :)

Mein Gericht, was ich nicht aussprechen kann. Versucht es auch: Bun Bo La Lot

Glücksrollen aka Sommerrollen

Jetzt kommt meine Lieblingserrungenschaft des Monats, BESTER Haul sag ich euch!

RIESEN Wiener Schnitzel, wunderbar dünn und knusprig, mit Speck-Kartoffel-Salat <3

Lecker und gesund: Fisch mit Pilzrahmsoße und Pasta <3<3<3

Freunde, die einen mit soetwas überraschen sind Herzensmenschen <3

Ich möchte noch mehr Orientalisches ausprobieren, wie auch eventuell Afrikanisches oder Osteuropäisches. Aber natürlich eins nach dem anderen und in aller Ruhe ;) Die oralen Explosionen (jau, das wird mir viele neue perverse Googler einbringen) und die Entdeckung verschiedener Konsistenzen, Nahrungsmittel und Geschmäcker machen wirklich irre viel Spaß. - Vapi-GÄHN-ano kann ja jeder ;)

Könnt ihr eine bestimmte internationale Küche empfehlen? Was sind eure Erfahrungen? Bitte kein Sushi-Tapas-Grillteller-indischer Curry-08/15 Zeugs, ABER auch keine Rinderzunge-Känguruhfleisch-Insektengulasch Empfehlungen. :) Einfach eine "exotischere" Küche als die italienische, beispielsweise, aber ebenso lecker. :D Seid ihr eher weniger experimentierfreudig, wenn es um die Nahrungsaufnahme geht oder doch eher für alles offen?

Tschüss und bis zum nächsten Post, der wieder kosmetisch wird ;)
Ölige Grüße, eure Schnitzeluschi-Jettie

Adios, bis zum nächsten Post!

82 Kommentare

25. Mai 2011 um 00:13

00:15 Uhr: akute heißhunger-attacke...

:)

25. Mai 2011 um 00:18

das vietnamesische ist echt lecker ;) [hehe, sagt die mit der vietnamesischen abstammung...]
ich finde deinen beitrag echt erfrischend :)

25. Mai 2011 um 00:22

Oh....toll! Her damit! Besonders das Schnitzel finde ich ansprechend.
Schön, dass Du die blogfreie Zeit sinnvoll genutzt hast!

LG!

25. Mai 2011 um 00:24

Bei uns zu Hause gibt es sehr viel russisches Essen, ich liebe es :) Meine beste Freundin ist deutsch und sie sagt auch, dasse es ihr sehr gut gefällt. Das meiste ist auch eher deftiger und man wird immer satt ;) Ich denke, das bekannteste ist Bortsch, eine Suppe - aber die russische und nicht die ukrainische version! Auch mag ich sehr gerne Pelmeni und du solltest auch mal russische Salata versuchen - kalorienbomben :D z.B. Olivie

lg

25. Mai 2011 um 00:34

Ach, die Italienische Küche hat so viel mehr als Pizza, langweilernudeln und Tiramisu.
Falls du ein Restaurant mit typisch regionaler Küche entdeckst, sei es Veneto oder Sizilien, ganz egal, guck dir das an. Es gibt ganz viel interessantes, ganz anderes italienisches Essen als normal vorgesetzt kriegt.

25. Mai 2011 um 00:34

liebe jettie,

ich würde dir peruanische küche ans herz legen :-) in köln gibt es ein gutes restaurant.

liebste grüße

p.s. rinderzunge ist sehr zart und lecker, ohne witz

25. Mai 2011 um 00:37

Dim Sum! Wenn du echt gutes findest dann hau rein ;)

25. Mai 2011 um 00:45

GOTT GEHT MIR DIESER WW SCHEISS AUF DEN SACK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Alter Falter... Wieder ein Zug zum aufspringen... Morgen ist es die Brigitte Diät, wetten? Langfristig bringt WW auch nur was wenn man ohne hin sein Essen umstellt... also mal keine 5 Tüten Chips am Abend und keine 10 KG Nutella Toast zum Frühstück. Zum Ernährungsumstellen brauch ich aber auch keine WW... das kann mein gesunder Menschenverstand.. Sorry halte nichts von WW, für mich ist es einfach nur eine Diätsekte.

ABER zurück zum Essen (BOAR ich liebe essen... essen essen überall... hach).
Also ich war sehr erstaunt über die kroatische Küche. Keine Ahnung wie das alles hieß, aber wir waren letztens bei Freunden die hatten Besuch aus Kroatien und diese haben gekocht...nomnomnom... Und dann wäre da noch die argentinische Küche, neben Rindersteaks, viel mit Rindfleisch, aber trotzdem sehr lecker. Muss man halt mögen... nich wa :). Eintöpfe gibts viele leckere und Empanadas zB sind auch sehr lecker :). Ist halt alles sehr fleischlastig... sollte ja kein Problem darstellen :)

25. Mai 2011 um 00:54

@ Ana: Tut mir Leid :D Aber ich fange an mehr Spaß daran zu haben Leute mit Essen als mit Schminke anzufixen ;)

@ Olgaliii: Ich teste mich noch durch vietnamesisches Essen... Pho finde ich super, habe ich in vielen tollen Variationen essen können. Aber beim letzten Mal haben sie mir so viel Pfefferminz überall reingedonnert, dass ich ein wenig Abstand brauche :D Danke sehr

@ Britta: Schön, dass wir uns einig sind, dass Essen einfach eine sehr sinnvolle und schöne Tätigkeit ist :)

@ DreamyAllie: Jaaa Russisch... da will ich mich definitiv ranrtauen!! Deftig finde ich auch in Ordnung, so ne schöne Hausmannskost ist nie verkehrt! Danke für die Tipps!! Liebe Grüße zurück, spaciba!

@ TouchingTheRainbow: Da hast du Recht. Aber wenn ich italienische Küche sage denke ich an die etlichen Luigis, Marios und Giovannis, die es an jeder X-beliebigen Staßenkreuzung gibt. Wollte die Küche nicht degradieren.

@ Mrs Big in Spe: Hallo, was für eine nette Begrüßung :D Das hört sich gut an! Was kannst du davon empfehlen und wie heißt das Restaurant? :D Rinderzunge mag schmecken, aber für mich ist das vorerst noch ein No-Go... oder eher ein No-I-trau-mich-not :D

@ Lilas: Na Dim Sum ist Chinesisch und ist quasi ein Heimspiel für mich... ;)

@ Sparklin Trees: Chiiiiiiiiiiill :) Nicht mal ich habe mich so aufgeregt. Kroatisch habe ich schon öfter essen dürfen, das schmeckt mir auch sehr gut! Deine argentinischen Vorschläge hören sich toll an, muchas gracias guapa! Und nicht mehr so viel aufregen ;)

25. Mai 2011 um 00:57

na toll, jetzt hab ich apettit auf irgendwas deftiges...

ich liebe die türkische küche (und nein, ich meine nicht den döner und auch keine türkische pizza, sondern RICHTIGES türkisches essen).

lg

25. Mai 2011 um 00:58

*chill ouuuuut* Ich mag nur WW net :D (hui wem isn des jetzt net aufgefallen :)) einfach weil persönlich schlechte Erfahrungen mit gemacht habe :).

Zu argentinisch muss man noch sagen: sie verwerten halt alles vom Rind... sie machen auch Käse und zum Teil wirklich ekelhaften Käse... Feinschmeckerzeugs ist das, wurde mir gesagt... Oder Brote gibts dort auch ganz leckere :o... Aber als Vegetarierer würde man dort glaube ich hemmungslos untergehen :D

25. Mai 2011 um 01:03

Die Waffeln haben mir den Rest gegeben >Ab in die Küche, nächtlicher Fressflash ist jetzt bei mir angesagt :)

Probier's doch mal mit indisch, ich finde indisches Essen total interessant und lecker, die Gewürze *.* Yummy

25. Mai 2011 um 01:10

Ach, so hab ich das gar nicht aufgefasst, ich wollt nur vorbauen bevor ich sage "probier anderes italienisch" :-D

25. Mai 2011 um 01:19

Das finde ich einen guten Vorsatz, sich mal außerhalb seiner Komfortzone zu bewegen :-) Ich probier grundsätzlich auch erstmal alles (also abgesehen von gebratenen Skorpionen und lebenden Tieren...)!
Aber ein WW-Hype wäre mir neu... Und was hat das mit amerikanischen Duftkerzen, roten Lippenstifte und Bronzer zu tun? Sach ma, in welchen Kreisen bewegst du dich da? :-D

Relatable Style

25. Mai 2011 um 01:24

@ Lili: Der Kreis nennt sich TEUFELS-TWITTER ;)

25. Mai 2011 um 02:33

Du hörst von meinem Foodanwalt.. hier einfach meine Waffelidee 1:1 zu übernehmen.. du hast mich geguttenbergt... ich liebe mexikanisches und ungarisches Essen (aber das richtige, nicht das abgefuckte für Touristen erdachte Pseudoessen)... yeah, Twitter macht einen fertig, ich muss mal die "Anonymen durch Twitter angefixten Pussy-Club" gründen (kurz ADTAPC..lol)

Anonym
25. Mai 2011 um 03:12

Ich finde Berichte übers Essen häufig interessanter als die über Schminke :p Mag daran liegen, dass ich mich auch ultra gerne durch neue Restaurants futter... XD

25. Mai 2011 um 03:58

Lecker!!! Ich mag La Lot yummy +.+ Das Gericht oben wurde etwas eingedeuscht mit dem Käse lol (ist doch käse!? xD)


ich liebe mexikanische gerichte, habe 1 jahr in den usa gelebt und da gibts sehr viele mexican restaurants.

breakfast burrito, burritos, nachos, tacos, taco salad!! yummy!!!

25. Mai 2011 um 07:03

persisch musst du probieren!! das is voll lecker :D

mein freund und ich planen auch immer, was neues zu probieren..bissi abweichen von sushi, dim sum und good ol' viet food. als nächstes stehen tapas auf der liste :3~ *sabba

Laila
25. Mai 2011 um 07:53

Oh Mann, und das am frühen Morgen, ich hab jetzt Hunger!
Liebe Jettie, genetisch wahrscheinlich vorbelastet, muss ich Dir die syrische, bzw, generell die arabische Küche empfehlen. Am Besten keinen Hauptgang bestellen, sondern sich an den zahlreichen leckeren Vorspeisen satt essen (Mezze). Da gibt es leckere Salate oder Hommos aus Kichererbsen, gebratene Auberginene-Pürees, Petersilien- und Couscous-Salate, Falafel, Kibbe (Getreidebällchen mit Hackfleisch gefüllt), Sfiha (Hefeteig mit Hackfleisch, wie Pizza), und viel mehr, von den Nachspeisen gar nicht zu sprechen (nein, nicht alle sind pappsüß).
In meinem letzten Urlaub habe ich die ungarische und osteuropäische Küche lieben gelernt. Ich empfehle ungarische Kuchen und Desserts. An Konditoreiwaren kommen die Ungarn auf jeden fall an die Österreicher heran. Unbedingt musst Du Schomlauer Nockerln (Somloi galuska) essen, wenn Du die mal in einem ungarischen Restaurant findest (eine Sünde aus Bisquit, Schokolade, Vanillecreme und Sahne).
Oh, ich kann gar nicht mehr aufhören, zu schreiben und zu schwärmen...

25. Mai 2011 um 08:16

Also, das Mongo's ist nicht schlecht, das gibt es bei uns in Köln.
Dort gibt es viele verschiedene Fleisch- und Fischsorten. Man sucht sich aus, was man haben möchte, wählt dazu seine Beilagen und dann braten die einem das direkt.
Die Sauce kann man auch jederzeit wechseln und so das Fleisch in allen Variationen testen.

Da ist dann aber auch soetwas wie Känguruh, Hai, Strauss, Korkodil, Regenbogenfisch usw. dabei, Sachen, die man in Deutschland sonst vielleicht nicht so schnell auf dem Teller findet. Es geht halt auch darum, mal Sachen auszuprobieren.

25. Mai 2011 um 08:20

sieht ja alles echt lecker aus!
ich find bulgarischen schopska salat (keine ahnung wie mans schreibt, so spricht mans :D) und taratour super, aber ich glaube, dass es in deutschland einfach nicht so klasse schmecken kann wie in bulgarien =(

25. Mai 2011 um 09:27

^^ also ich stehe total auf griechisches essen. bifteki, sovlaki, die sachen sind einfach super lecker. außerdem mag ich türkisch, nein jetzt kommt nich döner :D sondern falaffel mjommiiiiiiii ich gehe zumindest davon aus, dass es türkisch ist ^^
ich bin auch großer fan von indischer speise, da gibts so ne super scharfe suppe (ich kenn leider den namen nicht :/) ich weiß nur, dass man dazu chapatti (oder so ^^) isst - so pfannkuchenartig sind die. was esse ich sonst noch so? Eigentlich alles, ich glaube es gibt wirklich keine Speise, die ich nicht mal ausprobieren würde (außer Insekten oder so XD und süße Tiere wie Hasen, Rehe, Kängurus...). Achja russische Küche kann ich auch noch empfehlen ;D

25. Mai 2011 um 09:54

ich hab grad allein vom lesen und fotos anstarren 10kg mindestens zugenommen.. o.o lächz

Anonym
25. Mai 2011 um 10:17

libanesisch!
happyfress
maria

25. Mai 2011 um 10:24

Ich bin durch meine beste Freundin (Türkin) tooootaaaal von der türkischen Küche angefixt worden :D Also auch nicht Döner (türk. Pizza schon, weil ihre Mama die einfach genial macht :D) sondern so allerlei andere Gerichte. oder als wir zusammen in Berlin waren auf einem Markt, war da auch ein türkischer Stand mit Essen, hätte ich sonst nie angerührt, weil ich scharfes Essen nicht vertrage, aber sie meinte ich müsste das probieren, und das war so lecker. Ihre Mama kocht zwar auch Sauerkraut und Braten :D Aber ich freu mich immer, wenn ich komme, und sie grade was leckeres gezaubert hat :D
Ist also auf jeden Fall ein (oder zwei ... oder drei) Gericht(e) wert ;)

25. Mai 2011 um 10:26

ach übrigens: ich find das ganze ww getwitter auch ein wenig seltsam :D Vor allem, weil es einfach alles auf einmal innerhalb von 1-2 Wochen kam. Und dann frag ich mich, obs auch nach der Sommersaison noch durchgehalten wird.
Aber wenn sie damit glücklich werden und es schaffen, damit abzunehmen etc. dann ist das was schönes :)

25. Mai 2011 um 10:52

hmm lecker sachen :D iuch liebe schnitzel! passend dazu hab ich grad meinen abnehm-post geschrieben! passend, weil ich auch sowas gegessen, aber trotzdem abgenommen habe :D

25. Mai 2011 um 11:00

Ich hab vor ein paar Monaten mal persisch gegessen. War toll! Kann dir gar nicht genau sagen, wie das alles hieß und was genau das war (will ich vielleicht auch gar nicht wissen), weil's ein Buffet war und ich einfach ALLES probiert habe :D War aber leider nicht alles lecker.
Türkisch wurde ja hier auch schon öfter erwähnt und kann ich auch nur empfehlen. Ansonsten hab ich noch nicht so viel rumprobiert...abgesehen von den üblichen Verdächtigen wie Chinesisch, Thailändisch, Japanisch, Italienisch, Mexikanisch usw.
Afrikanisch will ich auch unbedingt mal ausprobieren.
Du kennst wahrscheinlich schon Space Burgers in Düsseldorf? Sau geil! Noch nie so nen leckeren Burger gegessen (mit Spinat und Gorgonzola).

Aber wenn ich in Düsseldorf wohnen würde, würde ich sowieso jeden Tag nur Pommes Spezial essen :D Da könnt ich drin baden!

25. Mai 2011 um 11:03

Ich liebe Thailändische Küche. Schön scharf und sehr gesund. Regt den Stoffwechsel gut an und bei mancheinem wohl leider auch die Verdauung bei soviel Kokosmilch. Ich koche es auch sehr gern selbst, aber nicht ansatzweise so gut, wie im Restaurant :)

25. Mai 2011 um 11:05

Dubistjasogemein. Ich will jetzt ein Schnitzel zum Fruehstueck

<333

25. Mai 2011 um 11:08

Sehr lecker das alles.

Ich muss zugeben ich Diäte auch aber ich habe auch Übergewicht und habe es wirklich unabhängig von diesem Modeschub WW angefangen. Ich esse auch nur gesund diese ganzen Diäten sind mir zu kompliziert. Und zu "Tussilastig"

Ich habe mich heute wieder echt geärgert das jemand auf seinem Blog geschrieben hat das er immer untergewichtig war und dann total fertig war als sie normal gewichtig wurde und wie sie abgenommen hat. Aber diese mal nur kurz vor Untergewicht. Da laufen die schon kreischend im Kreis wenn sie ins normal Gewicht kommen... Naja Der ganze Trend geht mir echt so auf den Senkel das es mir schon enorm peinlich ist ab zu nehmen nur leider ist es bei mir wirklich nötig :/

Aber ich mache einmal den Monat ein Fresstag und Schiebe mir da auch Schnitzel und Waffeln rein... und Eis und...

Hast du mal über Französische Küche nachgedacht?

25. Mai 2011 um 11:16

ich versteh den ganzen hype um WW überhaupt nicht, den verein gibts ja jetzt schon 7 oder 8 jahre, eine freundin von mir wurde von ihrer mutter genötigt dort mitzumachen, gebracht hat es bei ihr nichts. aber gut, für mich wär das auch nix, ich ess einfach so wies mir spaß macht und bin total probierfreudig.
eigentlich will ich alle möglichen küchen ausprobieren :) demletzt haben meine eltern mich und meinen freund zum mongolen eingeladen und ich hab mich durchs buffet gefuttert, ganz besonders gefallen haben mir strauß und hai.

25. Mai 2011 um 11:17

ich bin auch grad auf dem alles-auprobieren-wollen-trip. aber ich geh nicht wirklich oft essen, ich koch dafür total gerne selber.

da ich vegetarierin bin fällt für mich natürlich einiges flach. letztens war ich in köln indisch essen, das erste mal, und ich fand es sau lecker!

was mich auch reizt ist türkisch. ich glaube ich muss der keupstraße einen besuch abstatten :D

in die asiatische richtung muss ich mich auch weiter vortrauen, bis auf chinesische nudeln, frühlingsrollen und sushi (ohne fisch, wie lahm :D:D) hab ich noch nichts probiert.

osteuropäisch will ich auch mal kochen oder essen gehen, aber ich bezweifele, dass es da so viele sachen ohne fleisch, fisch etc gibt.

25. Mai 2011 um 12:02

XD Ich mache WW und bin dazu noch vegan, also ist das Schnitzel für mich sowieso nichts :P Vielleicht hast du ja ein veganes Restaurant in deiner Nähe und gehst da mal essen? =) Ist sicher auch mal ein Erlebnis :) Alles Liebe! Miri

25. Mai 2011 um 12:30

@Laila
Was das arabische Essen betrifft, kann ich dir da nur zustimmen.Auch ich bin genetisch vorbelastet ;-)

@Jettie:
Was ich besonders an unserer Küche liebe, ist die Vielfalt und die Zeit,die man sich für das Kochen nimmt.Es werden soviele unterschiedliche Lebensmittel benutzt.Ob Fleisch,Fisch,Gemüse,Reis,für jeden Gescmack ist was dabei.Und dann die ganzen Gewürze...Love it.
Von den Nachspeisen muss man aufjedenfall mal Qatayef und Kunafa gegessen haben.Qatayef sind kleine mit gehackten Walnüssen,Kokosraspeln und Zimt gefüllt werden und dann in Öl oder im Ofen knusprig gebacken werden.Und hinterher mit Zuckersirup übergossen werden.Aber das Beste daran ist der Teig, kein schnöder 0815 Hefeteig, sondern ein richtig luftiger Teig,wo so kleine Luftlöcher drinne sind (erinnert mich immer an Spongebob).
Und Kunafa wird aus ganz dünnen Teigfäden und einer Art Mozarella gemacht.Das wird geschichtet,im Ofen gebacken und dann in dem obligatorischen Zuckersirup ertränkt. Warm schmeckts am Besten...sabba...
In Düsseldorf kann ich dir ein arabisches (libanesisches?) Restaurant in den Schadowarkaden empfehlen.

Holly
25. Mai 2011 um 12:42

neben den üblichen verdächtigen mag ich spanisch, indisch und afrikanisch sehr gerne. (bzw bei afrikanisch kenne ich nur ein nigerianisches und zwei äthiopische restaurants. sicher hat der kontinent auch viele unterschiedliche küchen, so daß "ich mag afrikanisch" vermutlich eine sehr ungenaue aussage ist.)
authentische mexikanische küche ist auch toll, aber hier relativ schwierig zu bekommen. mit diesem amerikanischen tex-mex-stil hat das nämlich nicht viel zu tun.

25. Mai 2011 um 13:30

Ich kann dir auch nur libanesisches Essen ans Herz legen - superlecker.

25. Mai 2011 um 13:47

Wie wär's mal mit koreanischer Küche? :) Nur musst du dazu ein gutes Restaurant finden, dass auch "originale" Speisen anbietet - und keinen Abklatsch à la gebratene Nudeln, welches man als chinesische Küche bezeichnet. ;)

25. Mai 2011 um 13:49

Ich bin großer Fan der koreanischen Küche geworden. Die Koreaner haben das Einlegen von Gemüse wirklich zur Perfektion gebracht... Kimchi ist großartig!

Ansonsten mag ich auch gerne die persische und türkische Küche.

Hauptsache würzig, gerne auch mit viel Knoblauch und gerne auch sehr scharf ^^

Anonym
25. Mai 2011 um 13:52

pierogie, in einem polnischen laden. am besten die mit käse füllung.
(ach am rande wollte ich noch erwähnen, dass gesunde ernährung sehr viel mit beauty zu tun hat ;)

25. Mai 2011 um 13:55

Seit ich meinen Mann kennen gelernt habe esse ich sehr viel syrische bzw. generell arabische Küche. Da gibt es sehr viele unerwartete für mich neue aber ungeheuer leckere Gerichte. Im Ruhrgebiet soll es da das eine oder andere gute Restaurant geben leider kann ich dir keins empfehlen denn da ich an der Quelle sitze bei meinem Mann und seinen Freunden machen wir oft Abende an denen wir uns treffen und kochen oder jeder etwas mitbringt daher müssen wir garnicht erst in Restaurants gehen. Wenn ich selbst mal arabisch kochen möchte hole ich mir gerne bei dieser youtuberin (http://www.youtube.com/user/cookingtheeasyway) anregungen bis jetzt war alles unglaublich lecker.
In meiner Heimatstadt gehen wir unglaublich gerne in ein türkisches Restaurant mit Steinofen und Holzkohlegrill einfach unschlagbar lecker was die da machen.
Für den kleinen (naja klein ist relativ)Hunger zwischendurch kann ich dir empfehlen in deiner Umgebung nach einem guten türkischen Bäcker Ausschau zu halten. Yammy die haben immer so leckere Sachen.
Und zu der Sache mit dem Känguruh kann ich nur sagen, dass ich den Gedanken zuerst auch nicht ganz toll fand. AAAber in letzter Zeit hatte ich sowohl bei unserem Chinesen als auch bei einem Australier den wir öfter mal besuchen Känguruhfleisch und es war wirklich lecker so dass ich sogar nachgenommen habe und ich bin normalerweise sehr eingefahren in meinem Geschmack. Womit ich mich aber auch nicht anfreunden konnte war Krokodil, es schmeckt zwar wie Hühnchen aber der Gedanke passte mir nicht.
Antilope und Strauß waren auch noch genießbar schmeckte wie eine Mischung aus Wild und Rind sehr streng und nicht unbedingt für meinen Gaumen aber nicht sehr ungewöhnlich im Geschmack. Also Australier ist auch eine Empfehlung und es gibt auch dort 'normales' Fleisch welches wir hier in Europa gewöhnt sind.
Winzig kleine Empfehlung noch aber schwer zu finden Bisonfleisch ist sehr lecker.

25. Mai 2011 um 14:14

@ Fashmetik & Verfechter der türkischen Küche: Ich habe eine ganz liebe türkische Freundin, die mich schon desöfteren bekocht hat. Auch ihre Mutter, in Istanbul lebend, hat mich mal bekocht und es war verdammt lecker... Bulgur ist echt lecker, der Rest natürlich auch :) Und ich LIEBE Köfte, das rockt die Bude :D

@ Sparkling Trees: Ich war früher 3 oder 4 Jahre vegetarisch unterwegs, das war in Urlauben auch immer ganz schwierig den verdutzten Spaniern, Portugiesen und sonstigen Fleischlovern klar zu machen, dass man das nicht essen mag ;)

@ Katie: Schönen Blog hast du da!! Habe ihn direkt via Twitter weiter empfohlen :)

@ TouchingTheRainbow: :D Okay

@ Lili: Zur Aufklärung: Es geht momentan eine kleine WW Welle umher, bei denen einige Blogger und YouTuber mitmachen. Auch Blogs diesthematisch werden eröffnet und täglich gefüllt... Die Dutkerzen sind Yankee Candles, am roten Lippenstift (Russian Red) bin ich selbst Schuld ;)

@ Doreen: Bis dein Anwalt bei uns hier angekommen ist, hat schon jemand ganz anderes deine kreative Waffelidee gemopst :)

@ Anonym: Ich finde momentan Essen auch fast toller als Schminke :D Aus demselben Grund wie du, dednke ich!

@ Linho: LOL Nein, das sind Mangostreifen :) Mexikanisch fettet das Herz mehr an als jede andere Küche... ich schaue da eine Sendung namens "Bizarre Foods" und er frisst sich überall durch, aber beim Mexikaner selbst er fast kapituliert vor lauter Fett und Kalorien :D Ich liebe die Sendung!

@ FineFreak: Persisch steht auf dem Plan, die Liste wächst und wächst, fein!! Also Tapas finde ich ja mal total öde... *schlechtred* ;D Vollkommen überteuert, nicht sättigend und eher so ein "social fingerfood" zum dabei Quatschen. Da bin ich mal ganz Friends-like und sage "Jettie teilt ihr Essen nicht!" :D :D

@ Laila: So etwas hatte ich schon öfter, zuletzt in einem Wiener Restaurant/Club. http://1.bp.blogspot.com/_FAJw-gW-E-0/S9c3viAhlzI/AAAAAAAAAbg/TgwrCKqcJOg/s1600/essenwien.jpg Sowas wie links unten? Ich habe jetzt auch auf Empfehlen anderer Leute sehr schöne ungarische Restaurants in meiner Umgebung gefunden, da gehts dann hoffentlich als nächstes hin!! Vielen Dank für all die guten Tipps!! :) Schwärm ruhig weiter, ich hab ja nicht umsonst das Kommentarfeld ;D

@ Kalianha: Ich kenne das Mongos, das gibt es hier auch. Bin aber nicht so wahnsinnig begeistert von solchen Buffetgeschichten.

@ Belora: Wenn man lang genug sucht, findet man zu jeder Küche ein authentisches Restaurant ;)

@ ScreamQueen: Ja griechisches Essen ist in der Tat ganz wunderbar. Russisch bin ich noch unerfahren, aber indisch, so wie türkisch und griechisch kenne ich :)

@ Pink Fluffy: Uppps ;D

25. Mai 2011 um 14:14

@ Maria: I def will be happyfressin :D Danke

@ Nessy: Stimme dir in allen Punkten zu!

@ Retrokitten: Nicht schlecht! Gehe ich nachher mal schauen

@ YrMngldHrt: Ich kenne Space Burgers, war aber noch nie drin. Für Burger gehe ich gerne ins Louisiana oder zu Burger King :D Und Pommes Spezial mag ich auch gerne, aber nicht so, dass ich es jeden Tag essen könnte... in Holland esse ich es auch nicht täglich, obwohl sie dort noch eine Ecke besser sind als in Ddorf ;)

@ AmyinCyberland: Thai kann ich manchmal essen, aber nicht immer... habe es sehr oft gegessen aber kein einziges Mal ist mir Gedächtnis hängen geblieben als "WOW GEIL SUPER MEHR DAVON", selbst bei authentischer Küche in Thailand nicht.

@ Lyzz: Ich wollte ein Schnitzel als ich schlafen ging und eins als ich heute aufwachte :D Wir sitzen also im selben Boot! ;)

@ DasJules: Ich kritisiere weder WW noch das Abnehmen an sich, sondern die Art und Weise... dass es so ein "Hype" ist finde ich bedenklich - man darf ja nicht vergessen, dass das der Bereich der Medizin ist, nicht die der Kosmetik. Französisch kenne ich gar nicht so gut, in Frankfreich esse ich immer nur Fisch :D Kannst du etwas empfehlen?

@ Christina: Du bist ja mutig... Seitdem ich Strauße bei der Paarung gesehen habe im Zoo könnte ich sie niemals essen!! :)

@ Blumenband: Ich koche so gut wie gar nicht, das finde ich total langwierig. Außerdedm bin ich wirklich nicht talentiert, deswegen lohnt sich der ganze Aufwand nicht... Rezepte ausklügeln, einkaufen gehen, schnibbeln, kochen, braten... und das alles dafür, dass es danach Scheiße schmeckt :D Das suckt!

@ Moeri: Hui, vegan... also ich liebe Fleisch, aber ich bin auch Fan von Tofu und anderen Sachen, die man so als "typisch" vegan ansehen würde. :) Aber so ein veganes Restaurant stelle ich mir recht fad für einen Fleischlover vor :D Liebe Grüße!

@ Susu: Das hört sich richtig richtig richtig lecker an!! *sabber* Kunafa kenne ich, aber (halt dich fest), es ist mir selbst als Zuckerschnütchen VIEL zu süß. Lag aber vielleicht an den Orten, wo ich es probiert habe. Danke für den Tipp, den Libanesen kenne ich sgar ;) LG

@ Libra & Naekubi: Holla, habt ihr euch beiden abgesprochen?? :D Und das auch noch 2 Min hintereinander. Also ich LIEBE koreanische Speisen auch, habe in Taiwan sehr viel Koreanisches probieren dürfen... Mit Kimchi schieß ich mir regelmäßig das Hirn aus dem Schädel :D und Korean BBQ ist einfach nur... <3<3<3 Ich steh auch total auf scharf, würzig und knofilastig <3

@ Anonym: Polnisch hört sich auch gut an!

@ Helena: Vielen Dank für die ausführlichen (Fleisch)Tipps! Vielleicht werded ich ja bald mutiger... Ich esse eigentlich nur Rind, Huhn, Ente und Schwein im Moment. :) Hat mir bisher auch eigentlich ganz gut gereicht ;D Aber man kann ja immer seinen Horizont erweitern!

25. Mai 2011 um 15:05

Ich liebe internationales Essen auch sehr, neben Kosmetik ist das mein wichtigstes Thema ;) . Persisches Essen kann ich Dir sehr ans Herz legen. In HH habe ich afghanisch gegessen, was auch sehr toll war. Warst Du schon mal äthiopisch essen ? Das lohnt sich auch sehr, in Köln gibt es da zwei Restaurants, die super sind. Eigentlich könnte ich immer weiter empfehlen, portugiesisch ist auch toll, usw usw usw :) ;) :) Verfressene Grüße sende ich dir :)

25. Mai 2011 um 15:24

ich mag gern: vietnamesisch - haste schon ... persisch gibts auch tolle sachen - das beste sind find ich meist die vorspeisenteller - ah und die granatapfel-walnuss-sauce ... sabber ... und das eis ... faludeh (geeiste glasnudeln mit rosenwasser) und dazu safran eis ... da gehste kaputt. aber nichts für zucker-hasser, klar.

hab letzte woche original ghanaisch gegessen, weil ne freundin dort eineinhalb jahre gelebt hat: fufu mit scharfer fischsauce. auch ne reise wert (zur not mit der maus zu chefkoch.de ... ^^)

25. Mai 2011 um 16:52

So gehört ein Wiener Schnitzel, jawoll! :D

Ich kann dir ebenfalls Afrikanisch bzw. Äthiopisch sehr empfehlen, haben da ein Restaurant bei uns, wo es eine Platte mit x-verschiedenen Gerichten darauf gibt (mit Rind, Huhn, Kichererbsen, Rote Linsen...). Super um mal zu probieren und testen, ob das etwas für dich ist. Allerdings wird dort mit den Händen gegessen ;) Ist bei Kichererbsenknatsch etwas kritisch, funktioniert generell aber sehr gut. Und es ist soo lecker!

25. Mai 2011 um 18:14

Waaaah, das Schnitzel sieht toll aus. WW hab ich auch mal gemacht, aber eine normale Ernährungsumstellung tut es auch. Außerdem finde ich das ganze sehr triggernd und würde nix drüber schreiben.

Im Moment versuche ich einfach täglich Sport zu machen, zu essen was ich will und wann ich will, und so purzeln auch die Kilos. Bei WW war mir der Zwang einfach zu groß.

25. Mai 2011 um 18:35

Oh gemein, ich warte bis das essen fertig wird um muss mir diese Bilder anschaun xD

Du musst die polnische Küche probieren, mit Krupniok und Zemlok xD Nein Spaß, ich find jugoslawische Küche ganz lecker :D

25. Mai 2011 um 19:18

Bun bo la lot ist ja sau lecker... sieht auch schon lecker aus. :) Allerdings schmeckt das von meiner Mama bestimmt besser. :P ;)
Und wo hast du denn so'n XXL Schnitzel her? xD Jetzt bin ich ganz schön neidisch. o.O

Liebste Grüße,
Linh

Anonym
25. Mai 2011 um 19:44

Die englische Küche soll ja ausgesprochen köstlich sein ;)
Viele Grüße mit Pefferminzsoße

Anonym
25. Mai 2011 um 19:50

Die englische Küche soll ja ausgesprochen köstlich sein ;)
Viele Grüße mit Pfefferminzsoße :)

Anonym
25. Mai 2011 um 20:15

Probier mal pfälzer Saumagen oder gegrillter Schwartenmagen - (Auf pfälzisch: Schwademaa) :D DAS is lecker! :P

Anonym
25. Mai 2011 um 20:20

thailändischer roti :D mit banane, schokosauce & kondensmilch ahhhh könnt sterben dafür

25. Mai 2011 um 22:52

afrikanisch!
In Berlin (für dich jetzt vielleicht nicht so gut zu erreichen ;)) gibt es auf so nem Wochenmarkt immer so 'nen afrikanischen Stand mit extrem leckerer Erdnusssuppe, die zwar sehr scharf ist, aber einfach nur vorzüglich schmeckt. Außerdem noch Kochbananen und den ganzen Schmaus :)
Ich bin seit 2 Jahren Vegetarierin und das beste vegetarische Essen, finde ich, ist immer noch Indonesisch! Absolut lecker!

Liebe Grüße,
Resa

25. Mai 2011 um 22:54

Ich empfehle: Pelmeni mit Schmand und viiiiiiel Petersilie! Leggör!

25. Mai 2011 um 23:05

Schön das du wieder da bist!!! wbe~
Aber jetzt hab ich Hunger und geh was essen xDDDD


Mal ur so aus Interesse, warst du schon mal in Thailand?

25. Mai 2011 um 23:25

Hola Jetticita :-)

Das peruanische Restaurant heisst La Pachamama und ist in Köln, beim Zülpicher Platz in der Nähe.

http://www.lapachamama.de/index.html

Empfehlen kann ich Causa limena, Lomito saltado und Ají de gallina. Scharf und sehr schmackhaft :-)

Buen provecho !!!

Anonym
26. Mai 2011 um 00:12

Äthiopisches Essen ist ganz fabelhaft und macht auch noch Riesenspaß, man isst nämlich mit den Händen :)

26. Mai 2011 um 00:24

Tut mir leid, dass sieht so lecker aus, dass ich mich nun auf meinem blog rächen muss^^

wie immer porno geschrieben :D

Sweet
26. Mai 2011 um 00:25

Ich bin ja von dem Typ "Betty Spaghetti" (leide seit Kindestagen unter Untergewicht). Aber inzwischen ist es mir wurscht geworden, da ich eigentlich ordentlich esse. Aber wenn ich hier lese, dass sich jemand darüber aufregt, wenn er sein Normalgewicht erreicht hat, muss ich mich fast schämen. >:O
Ich esse mich auch gerne durch. :D Vor allem liebe ich es die Vielfalt zu genießen und Hausmannskost. :9 Ich bin allerdings auch anspruchsvoll. Ich mag Tiefkühlzeugs nicht besonders und Sachen mit Geschmacksverstärkern a la Mononatriumglutamat und Co sind mir ein Graus! Ich mags lieber raffiniert und mit vielen verschiedenen, frischen Zutaten. xD
Ich kann dir die philippinische/filipino Küche empfehlen. Ich kenne zwar nicht alles, aber das Barbecue, Pancit und Siopao sind sehr gut. Auch die süßen Sachen sind sehr lecker. :D Soweit ich weiß, müsste es ein Phili-Restaurant in Frankfurt geben (mit singenden Köchen!). War allerdings selber noch nie dort.

26. Mai 2011 um 11:21

Also wirklich, Jettie. Die vegane Küche ist alles andere als fad. :D Es kommt auf den Koch an und in welchen Dimensionen er denkt.

Ansonsten bin ich ja Verfechter der türkischen Küche, und das nicht nur wegen der Verwandtschaft dort. Seit einiger Zeit gehe ich zudem ganz gerne äthiopisch essen. Diese Küche hat wirklich für jeden was zu bieten. <3

26. Mai 2011 um 11:43

Ich meiner Kleinstadt ist nicht viel los in kulinarischer Auswahl, leider.
Aber wenn ich solche BEiträge von dir mitten in der Nacht und Schlaflosigkeit lesen muss, dann sind Hungeranfälle vorprogrammiert! Böse, böse Jettie, böse! ;)
LG Petra

26. Mai 2011 um 12:46

du bist so gemein, ich habe jetzt solchen hunger!

habe übrigens einen neuen blog, würde mich freuen wenn du mich zurückverfolgst!
www.edelweiss-und-enzian.blogspot.com

26. Mai 2011 um 14:51

Hmmm... lecker!!!

Ich esse wahnsinnig gern türkisch oder Richtung orientalisch; meist selbstgekocht, aber auch das ein oder andere Mal auswärts.
Wenn du Zeit und Lust auf super leckeres Essen hast, schau mal bei Cemo (Bilker Allee 178) vorbei, kann ich sehr empfehlen (und nicht vom Laden abschrecken lassen ;)). Ich sag nur Vorspeisenteller *yummy*

Anonym
26. Mai 2011 um 16:44

Hihi Jettie, ich liebe dich für diesen Post :D

Marie

Anonym
27. Mai 2011 um 13:32

Alles, was ich empfehlen würde, wurde schon gesagt: Pelmeni, soooo lecker! Ungarische Küche, kroatische Küche.
Ich habe das große Glück, dass meine Familie aus verschiedenen Ländern kommt (Italien, Kroatien, Ungarn) und mir sozusagen native cooks bietet! Und die kochen dann nicht nur Pizza, Pasta oder das, was man sonst in Restaurants findet. Allerdings bin ich auch leidenschaftliche Selbstköchin, macht mir einfach Spaß und man kann sich das zubereiten, worauf man grad Lust hat!
Essen macht glücklich.
Vesna

27. Mai 2011 um 14:52

"Auf der anderen Seite finde ich es fragwürdig, wenn dies im laienhaften Rahmen eines Hypes geschieht, deren Mittelpunkt sich ebenfalls um amerikanische Duftkerzen, rote Lippenstifte und überteuerte Sommer-LE Bronzer dreht."

Ich liebe deine bissige Art! :) Deine Aussagen treffen echt immer den Nagel auf den Kopf! Bitte nie nie nie damit aufhören :p

Achja probier dich mal durch polnische Suppen durch <3 *yummy*

LG Eileen

27. Mai 2011 um 15:52

Probier doch mal Libanesische und Äthiopische Küche aus...ist mal was GANZ anderes ; )

Anonym
27. Mai 2011 um 17:45

Libanesisch.... in D'dorf kann ich den Byblos Grill empfehlen. OK, ist in einer etwas seltsamen Ecke von Düsseldorf, aber echt gut. Byblos Teller ist der Hammer!

27. Mai 2011 um 22:26

Ich kann Dir die mongolische Küche empfehlen, ist mal was anderes.

27. Mai 2011 um 23:27

Ich liebe das erste Gericht ;D Höhö, ich geh gleich mal meine Mama wecken und sag ihr, dass ich es wieder essen will *__*
Naja ok, morgen geht auch xD

29. Mai 2011 um 18:45

Ich bin ein totaler Indisch-Freak (: in jeder Hinsicht, und ich finde nur weil man oft indisch isst hat man noch lange nicht alles davon probiert, das ist ja das Schöne. :)

Anonym
29. Mai 2011 um 21:38

Ganz leckeres vietnamesisches Gericht:
Benh Bao (??)
Sind so kleine Knödel mit Fleisch oder anderem drin. Ich LIEBE sie!

31. Mai 2011 um 01:33

Jetzt ohne die vorherigen Post gelesen zu haben: ich bin Polin und falls du wirklich Experimentierfreudig bist, dann probiere es einfach. Ich kann das schlecht beurteilen, ich gehöre zu der jüngeren Generation und meine Eltern haben mich (zum Glück) nicht dazu gezwungen alles zu essen was auf dem Tisch kommt. ;) Ich hasse Kohl und viele andere für mich seltsame Sachen und habe dementsprechend wenig Auswahl an "Essbaren" xD
In der polnischen Küche wird aber viel mit Kohl gekocht. Ansonsten mit Pilzen, Kartofeln, viel Fleisch, ...
z.B. Bigos ist so eine Art Eintopf mit Kohl, Fleisch (oder Wurst) und noch anderem Zeug, hab selbst nie probiert, also weiß nicht was da noch reinkommt ;D
Oder für ganz Mutige: Flaki, das sind Innereien, ich schätze Magen, was dann ganz merkwürig aussieht ;D
Dann gibt es noch Czarnina (ausgesprochen Tschar-nina) ist eine Suppe mit Ente/Gans und sie ist schwarz bzw. dunkel braun-grau aufgrund von.. tadam: Blut!
Gołąbki (zu deutsch: Tauben, kommen aber keine rein) meistens kommt einfach Hackfleisch rein ;) Das wird dann in Kohl gewickelt ;D
Ansonsten viele Kartofel-Teig Variationen (verschiedene Klöse, ne Art polnische Gnocchi), Fleisch (z.B. Golonka: Eisbein, Leber), verschiedene Wurst(chen)sorten, welche lecker für's Lagerfeuer sind oder zum grillen oder es gibt auch ausgefallene wie Blutwurst
Ich schätze du kannst dir gut vorstellen, dass die Speisen von Rezept zu Rezept und von Zutaten sich gut unterscheiden können, ist nur so grob beschrieben, was ich weiß ;D

Ich hoffe ich konnte dir helfen und
Liebe Grüße ;)
Vamp

Anonym
31. Mai 2011 um 14:17

Ich finde die türkische Küche super lecker, zumindest das, was ich bisher gegessen habe. Und ich rede von mehr als Döner, Lahmacun& Co sondern RICHTIGES türkisches Essen, was man nur bei der Mama einer türkischen Freundin bekommt. EInfach super lecker! Mir läuft schon bei dem Gedanken daran das Wasser im Mund zusammen..

2. Juni 2011 um 19:47

Ich liebe die spanische Küche. Sie ist sehr vielfältig, teilweise ganz schön deftig und besteht nicht nur aus Ajoli und Paella. Wobei ich das natürlich auch gerne esse. In einem spanischen Restaurant habe ich einmal Baby-Tintenfisch mit grüner Soße gegessen. Das war eines der leckersten Gerichte, die ich jemals essen durfte.
Gleichwertig oder gar getoppt hat das nur ein Gericht, das ich auf einer Marokko-Reise genießen durfte. Es waren Fleischbällchen in Tomatensoße, vermutlich in der Tajine gekocht. Leider konnte ich online noch kein adäquates Rezept dazu finden.
Sonst mag ich noch Couscous mit Garnelen oder Hühnerfleisch und ein Auberginenmus mit Knoblauch und Sesampaste.

5. Juni 2011 um 01:11

Wollte mich nochmal für all die Tipps bedanken!! Vor allem diese wirklich konkreten Restauranttipps sind mir ja sehr lieb :) Ich werde definitiv einiges davon testen und euch gerne darüber berichten! Danke für Tipps und Inspiration! Liebe Grüße

Anonym
26. Juni 2011 um 14:11

Versuchs mal mit dem Koreanischen Grill "Bogulgi" oder heißen Steintopf "Bimbimbap". Super koreanische Küche :)

10. August 2012 um 12:12

Also persich ist wirklich gut, haben hier ja schon einige geschrieben. Das musst du unbedingt probieren :)

Und ein heißer tipp ist auch tibetisch. Ich weiß natürlich nicht ob es bei dir in der nähe ein restaurant gibt (komme aus wien), aber wenn du jemals an einem tibetischen restaurant vorbeikommst musst du dich sofort hineinstürtzen. Das ist wirklich eines der besten dinge die ich je gegessen habe :D
Haben auch viele teigtaschen (sehen bisschen aus wie dim sum) die heißen momos und sind super gut :D
Ich hoffe du findest ein paar kulinarische schmankerl und lässt uns natürlich daran teilhaben :P

Lass dir schmecken :)
Lg christine

2. März 2013 um 11:55

Nachdem ich dieses Monsterschnitzel sah , fiel mein vor Hungergedanken geplagter Kopf erstmal auf die Tastatur xD

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)