Donnerstag, 21. April 2011

Ich habe keine(n) Bock(s) mehr!

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit geistern ominöse Boxen durch die Beautywelt, man wird überschüttet mit Unpackingvideos und -posts, in denen alle die gleiche Box auspacken. Da ist die Spannung natürlich echt groß, wenn die gleiche Box zum 349. Mal ausgepackt wird =)

Normalerweise kann ich mich bei solchen Hypes wirklich beherrschen und ignoriere sie gekonnt, doch dieses Mal ist es dank der Omnipräsenz der Boxen nicht möglich.



Als Kind habe ich schon Überraschungseier geliebt, und zwar so sehr, dass ich quängelte bis mir meine Mutter diverse Male eine ganze Palette von Ü-Eiern gekauft hat (lol, danke an dieser Stelle, Mutti). Ich war bereits damals wie jetzt ein sehr anstrengenes Kind :) Und siehe da - auch damals habe ich statistisch erheben können, dass NICHT in jedem 7. Ei eine tolle Figur ist, wie es in der Werbung versprochen war. Stattdessen wurde ich Ü-berhäuft mit doofen Puzzles, zusammenschraubbaren Flugzeugen und Kriegsschiffen und im Dunkeln leuchtenden Figuren. Nie hatte ich eine fehlerhaft bemalte Figur, die ich bei eBay an verrückte Sammler für 75€ hätte verticken können, und nie habe ich eine Reihe von Sammelfiguren komplettieren können.

Diese Ü-Ei-Prägung ist bei mir bis heute zu finden. Ich möchte keine Box für 10€ kaufen, sei's drum, dass da ein fullsize Markennagellack mit einer relativ schönen Farbe beinhaltet ist - ich bekomme für 10€ nämlich zwei Essie-Lacke, deren Farbe ich mir ganz alleine aussuchen darf!

Auch möchte ich keine Laura Mercier Produkte ausprobieren, darauf hängen bleiben und das Problem herbeirufen, woher ich denn diese absolut überteuerten Cremes und Pflegeprodukte herbekomme.

Wieso der Release aller momentan verfügbaren Boxen (ich zähle im Moment vier verschiedene Anbieter, Magi hat eine Übersicht: Douglasbox, andere Boxen) auf einen Zeitpunkt fallen, ist mir schleierhaft! Natürlich belebt Wettbewerb den Markt, und toll, dass man die Qual der Wahl hat, aber wieso springen jetzt alle gleichzeitig auf den Zug - selbst Douglas?

Die Tatsache, dass Überraschungseier mich immer enttäuscht haben, und dass die vier Anbietern, die alle mehr oder minder aggressiv Werbung bei Bloggern und YouTubern machen, betäuben komplett mein Interesse für die Boxen. - Ich bin richtig abgestumpft bei dem Boxhype - mehr noch, ich habe eine richtige Ablehnung entwickelt.

Ich möchte keine Unpacking Videos mehr sehen! Mir ging es auch ohne diverse Kosmetikboxen gut, und die Neugier und das Interesse an neuen Produkten und Marken ist bei mir dennoch präsent und wird ausgelebt. Es hat sich ausgeboxt für mich - und das bevor ich überhaupt angefangen habe zu boxen.

Boxt ihr mit? Oder hat es sich auch ausgeboxt für euch? Findet ihr das eine interessante Methode neue Produkte kennenzulernen, oder haltet ihr das für überflüssig? Habt ihr euch davon anfixen lassen, oder hat euch das kalt gelassen? Eure Meinungen interessieren mich! Ich fühle mich mit meiner Ablehnung ein wenig einsam inmitten endloser Lobeshymnen. Schmuuus, No-Bock(s)-mehr-Jet

Nachtrag: Es gibt zwei Artikel, die das Thema aufgreifen und sehr professionell und sachlich das Konzept und die Marktsituation analysieren. Falls ihr interessiert seid an den betriebswirtschaftlichen Hintergründen, dann schaut doch hier vorbei: "Kann der Birchbox-Ansatz funktionieren?" und "Douglas startet eigenen Birchbox-Klon" auf gruenderszene.de.

76 Kommentare

21. April 2011 um 14:32

Ich finde die Glossybox doof, aber die Douglas Box interessiert mich da schon mehr, werde mir das mal eine Zeit lang mit angucken und mich dann entscheiden. aber es stimmt schon, für das geld kann man sich ne menge anderer sachen kaufen, die man vorallem auch haben will! http://sofiabeauty.blogspot.com/

21. April 2011 um 14:34

Ich sehe das ganze auch sehr kritisch. Ich zahle auch keine 10 Euro für eine Box, wo ich nichtmal weiß was drin ist. Dann sind da irgendwelche Cremes und Pröbchen drin, die ich eh inne Ecke schmeiße und nie benutzen werde...
Dann ist evtl. mal ein Lack oder ne Mascara dabei die ich ganz gut finde, aber dafür 10 Euro? Nääää!
LG

21. April 2011 um 14:34

mir gehts auch auf den keks. ich mag lieber chocolate bitches ohne boxen :)

21. April 2011 um 14:36

Die Idee an sich mag ja witzig sein, aber es ist ein ähnliches Prinzip wie mit den Lush-"Geschenken" nach Weihnachten: Was, wenn du die Produkte gar nicht magst??

Klar, du kannst sie weiterverticken oder verschenken, aber wenn ich gerade bei der Box schon was zahle, will ich dann nicht zusätzlichen Mehraufwand haben, wenn der Inhalt in der Box schrott ist^^

Mein Gedankenerguss hierzu ;)

21. April 2011 um 14:40

Bei Überpräsenz sinkt auch immer wieder mein Interesse. Ist ein ganz normaler psychologischer Vorgang, den die Firmen wohl noch nicht beachtet haben. Aber das würde jetzt zu weit führen *g* Seis drum, die Boxen wären für mich nur interessant, wenn sie zumindest teilweise auf mich zugeschnitten wären. Was will ich denn mit ner Creme für trockene Haut, wenn ich zu Pickeln neige? Das totschlagargument "Verschenken" gilt nicht, denn es ist doch eine Überraschungsbox für mich! Sonst würde es ja Geschenkbox heißen!

21. April 2011 um 14:51

Ich finde diese Dinger furchtbar, und verstehe nicht, dass alle so darauf anspringen und da nicht kritischer sind. Die sind für mich wie Klingelton-Abos, nur für Beautyjunkies :-D Da wird einem Geld aus der Tasche gezogen, für Sachen, die man auch billiger oder umsonst bekommen kann. Ich kriege auch so tolle Pröbchen, und das umsonst, so wie es sein sollte. Allein, dass es ein Abo ist, und das man nicht weiss was man bekommt, hat für mich schon einen Abzockcharakter. Abgesehen davon, dass ich 10 Euro viel zu teuer finde. Aber gut, wenn jemand Geld für sowas übrig hat und meint ihm bringt es was, viel Spass :-) Wenn das ganze kein Abo wäre und wirklich hochwertige Produkte nach meinem Geschmack drin wären (unwahrscheinlich), dann OK. Aber so finde ich sie überflüssig.

21. April 2011 um 14:53

Also irgendwie hab ich von diesen Boxen außer einem Thread in einem Forum und den Beiträgen von dir und Magi noch garnichts mitgekriegt. Auch nicht von den Unboxing-Videos und sowas. Komisch. Die Idee finde ich aber eigentlich recht interessant - wenn man halt auf Überraschungen steht und gerne mal was neues ausprobiert, auch wenn es eventuell nicht den eigenen Geschmack trifft. Und naja, für 10€ kriegt man sovieles - ob da zwei essie Lacke besser sind als eine Box mit einigen, verschiedenen Produkten? Muss wohl jeder selbst entscheiden.

Und ich glaube, an der aggressiven Werbung ist die Bloggerwelt selbst nicht ganz unschuldig (jetzt nicht im speziellen du, mpj) - denn wer sich gern berieseln und als billiges Werbemittel missbrauchen lässt, bekommt wohl auch irgendwann die "Quittung" in Form von miesen "Wollt ihr nicht positiv testen"-Emails. Auch wenn sie wohl häufig die falschen bekommen, nämlich die, die sich nicht von jeder x-beliebigen Firma beschenken lassen, anstatt derer die's eher verdient hätten: den Blogger/innen, die ihren Blog für Gratisprodukte eröffnet haben...

21. April 2011 um 14:59

mich interessieren diese Boxen auch nicht, zum einen weil ich mir meine Sachen selber aussuchen will und vermutlich die Hälfte der Sachen für mich nicht gebrauchen kann.
Auch bleibt bei mir immer dieser "die haben die Sachen nicht losbekommen und bevor sie ablaufen einfach rein in die Box damit"-Gefühl. ^^

21. April 2011 um 15:09

Hach Jettie, ich kann jedes Wort so unterschreiben. Mich nervt diese Box auch so unglaublich, ich verstehe die Leute nicht... Es ist eine riesengroße Verar**** gepaart mit der unsagbaren Naivität der Käufer. Na ja, jeder wie er mag;)
Lg
Belle

21. April 2011 um 15:10

son Käse..braucht die Welt nich oO hab bisher einen Beitrag gesehn wo gezeigt wurde was drin ist..total der Schrott.. Sachen die die Welt nich brauch und wenn doch, in so geringer Menge dass es keine 10€ wett macht!

LG

21. April 2011 um 15:17

Also eigentlich find ich die Boxen-Idee ganz cool.. aber das Unboxen nervt gewaltig... überall wo man hinschaut Glossy hier Glossy da... zu präsent... manchmal kann falsches Marketing ganz schön nerven :D

21. April 2011 um 15:18

Haha eine Freundin hat mir das bei Fb gezeigt...nach 2-3 Wochen sehe ich diese Boxen auf Blogs und in Foren.. ich bin auch der Meinung: "Wieso 10€ ausgeben für etwas, was man nicht braucht (wahrscheinlich:D)"

Shots of Faith - Fashion, Beauty, Food & more.

Anonym
21. April 2011 um 15:20

beim überraschungsei war wenigstens die schokolade immer zuverlässig lecker. könnte man die verpackung dieser boxen essen, würd ichs mir vllt noch überlegen, ansonsten bleib ich boxlos ;)

21. April 2011 um 15:22

FAST hätte man mich auch angefixt! Aber nur fast. Dann spar ich mir lieber das Geld und kauf mir was nach meinem Belangen.

Zwei Monate keine Box und schon hab ich das Geld für den MAC Russian Red! Whooohooo! (Und wer ist Schuld, dass ich den haben will? Hhhhmmmm?!)

LG

21. April 2011 um 15:35

Also vom Prinzip her finde ich die Boxen ja gar nicht mal soooo schlecht ... aber mir gefallen die Dinge darin nicht bzw die Marken, die da reinkommen ...

Bei Glossybox sehe ich das ja wenigstens, bei Douglas glaube ich nicht(??) ... und dann kann ich auch 10€ das Klo runterspülen, das hat den selben Effekt wie wenn ich ne Box bekomme, wo nichts drin ist, was mich auch nur ansatzweise interessiert :/

Nene ... sollen die alle mal rumboxen, ich gebe mein Geld lieber für Dinge aus, die mich wirklich wirklich ganz dolle interessieren und nicht für sonen Schmarrn ;D

21. April 2011 um 15:50

*lach* der Kommentar von Anonym ist gut ;-).

Ich muss gestehen, dass mich die Boxen schon etwas neugierig machen, ich aber noch ein wenig warten möchte ehe (bzw. falls) ich mir eine bestellen werde.(einfach um zu sehen, welche ich am interessantesten finde)

Dass die ,,halbe Welt" jetzt jedoch darüber spricht geht mir auch ein wenig auf den Senkeln weniger Marketing ist manchmal doch angebrachter.

Liebe Grüße An

21. April 2011 um 16:09

Nö. 10€ für Sachen ausgeben wo ich nicht weiß was raus kommt... Nee! Wenn mir einer sagen würde: 5€ und du kriegst irgendeinen Essie Nagellack, weißt aber nicht welchen, wär es was anderes. Ich stell mich dann auch auf Nagellack ein und da mir die farbe bis auf zwe drei Töne eh egal ist, isses okay. Aber hier? Wenn du pech hast kriegste Foundation die dir viel zu dunkel ist, Parfüm das nach Oma riecht und nen Lippenstift im untragbarem dunkelbraun. Toll. Dafür hast du dann 10€ in den Sand gesetzt -.-" Ohne mich.

Anonym
21. April 2011 um 16:21

paaah, die wollen dich doch nur anfixen die komischen Firmen >.<' für 5 Euro würde ich mir das vielleicht überlegen, aber für 10 Euro können die sich ihre Glossyboxen sonst wo hinstecken!! Die hälte geht ja für die ach so hübsche Verpackung weg!!

21. April 2011 um 16:22

ne also das ist auch nix für mich, irgendwie kann ich diesem ganzen hype nix abgewinnen. lieber spar ich mir die 10euro im monat für was, was ich brauch bzw. haben will.

21. April 2011 um 16:27

Ich boxe definitiv nicht mit... schon alleine aus dem Grund weil ich ja immer anti sein muss ... *hust*
Nein mal ehrlich, ich sehe den Sinn hinter der Sache nicht.
Du gibst 10€ für irgendwelchem Kram aus der dir dann nicht mal wirklich steht?
Bei meinem Glück würde ich dann einen hautfarbenen Nagellack mit Perlmuttschimmer, zu dunkle Probne, irgendeine Creme die bei mir Juckreiz auslöst und einen komischen Lippenstift der einfach nicht aus dem Sortiment geht...

Ich kenne das System der boxes nicht, aber für mich sind Boxen meistens eher wie wundertüten... Sachen aus irgendwelchen Kollektionen die sonst das Lager verstopfen und nicht gut weggehen.

21. April 2011 um 16:28

Ich befürchte ja, dass man über kurz oder lang z.B. bei Douglas gar keine Proben mehr bekommt. So von wegen "wenn Sie welche wollen, abonnieren Sie doch unsere Box!". Na, vielen Dank.

21. April 2011 um 16:44

Hallo,
ich "boxe" nicht mit.
Ich möchte nicht für Proben Geld bezahlen. Egal ob sie in einer hübschen Box kommen oder nicht. Wenn ich z.B. bei Douglas einkaufe, dann bekomme ich immer kostenlos Proben und würde nie einsehen dafür zu zahlen. Proben sind ja dafür da Menschen gerade teure Kosmetik näher zu bringen, denn viele kaufen nichts für so viel Geld, was sie nicht kennen. Und ich soll auch noch dafür zahlen? Nee...
Und ich weiß nicht was drin ist. Und würde mich ärgern, wenn ich für 10 Euro nur Mist bekomme. Und ich will auch nicht jeden Monat eine neue Creme testen. Die meisten Proben, die ich bei Douglas bekomme, habe ich bis heute nie wieder angeschaut... Und dafür auch noch zahlen?
Nein danke!
Mich lässt es also kalt.

21. April 2011 um 16:45

Meiner Meinung nach ist das die reinste Bauernfängerei. Paint hat dazu schon einen sehr feinen Artikel geschrieben:

http://ipaintmyworld.blogspot.com/2011/04/greedy-glossy-aboquatsch.html

Es wundert mich nicht, unter den "Boxen-Fans" die üblichen verdächtigen Blogger und Youtuber zu finden, die in jedem Box-Video den gleichen Mist daherblubbern, den ich ihnen keine fünf Millisekunden lang abkaufe.

Ich glaube, was diesen Hype so nervig macht, ist die undifferenzierte und unreflektierte "Berichterstattung". Das will doch keiner sehen, oder doch?

21. April 2011 um 16:54

Mir gefällt die Douglas Box mehr,aber insgesamt mag ich diese Boxgeschichte nicht !
LG ♥

21. April 2011 um 17:29

Ich hatte auch erst überlegt, mal die Glossybox auszuprobieren. Aber eigentlich... will ich keine 10€ ausgeben für ein paar Produkte, von denen ich die Cremes evtl nicht vertrage, ein Puder mit komedogenen Inhaltsstoffen drin ist und ein Lack, den ich vielleicht nur einmal benutze :/ Es ist zwar ne gewisse Versuchung, aber irgendwie lohnt es sich doch mehr, einzelne Produkte zu kaufen und nicht am Ende auf irgendwelchem Mist sitzen zu bleiben, den man, aus welchen Gründen auch immer, nicht verwendet.

21. April 2011 um 17:37

juchu, endlich mal noch jemand, die mit den boxen nix anfangen kann/möchte. ich verstehe den hype auch nicht so wirklich. jedenfalls habe ich keine lust jeden monat einen betrag zu bezahlen um dann (vielleicht sogar negativ) überrascht zu werden. nachher gefallen mir die sachen gar nicht, oder sind womöglich noch von firmen die nicht tierversuchsfrei sind... das wäre nix für mich. das geld spar ich dann lieber, um mir 1 high-end-produkt zu kaufen, dass mir richtig gut gefällt und von dem ich überzeugt bin.

Anonym
21. April 2011 um 17:39

Totaler Quatsch, ist eigentlich wie bei den damaligen Wundertüten - man wundert aich hinterher was für Mist drin ist ;-) Die 10 € für die Fullsize von dem einen Produkt zahl ich lieber für das was ich mir selbst aussuche und auf die Pröbchen drumrum kann ich verzichten. Wenn ich was testen will, dann kann ich es auch so, die Firmen verschicken alle Proben auf Anfrage, dann muss man icht extra für zahlen.

ali
21. April 2011 um 17:43

Ich hab mir ehrlich gesagt schon überlegt ob ich mir auch so eine Box kaufen soll. Ich bin Schülerin und kann mir sowas teueres in Fullsize nicht leisten :S Aber auch wenn es mir die so edele Verpackung nicht leicht gemacht hat, hab ich mich doch dagegen entschieden. Ich wundere mich inzwischen echt, warum manche Blogger den Inhalt SO toll finden. Die Box vom letzten Monat hätte mich vielleicht noch interessiert, aber dieses mal ist ja wirklich nichts tolles dabei... Mir ist das dann doch zu unsicher!

NoInChaOs
21. April 2011 um 17:56

Danke für diesen Beitrag!!!!

21. April 2011 um 18:44

Ich bin ein wenig zweigespalten..
Irgendwie bin ich total angefixt, alle ahebn sie und ich finde die Proben ganz süß, und so klein sind die auch wieder nciht. Ich denke, dass sind tolle Produkte für unterwegs, aaaaaaaaaber
10 € im Monat für ein bisschen Proben...
Und diese SUPERWERBUNG bei allen Blogs und überall bei YT geht mir auch total auf den Senkel, das ist echt keine Neid, es geht nur darum, dass meine Startseite bei YT voll mit nur solchen Videos ist und mein RSS Feed Reader auch..das wird langweilig.
Da ist man total übersättigt :P

Liebe Grüße

21. April 2011 um 18:56

Die Boxen machen mich schon neugierig, aber ich denke mit der Zeit ist es nicht mehr so interessant. =)

Hätte jemand vielleicht interesse, an meinem Gewinnspiel mitzumachen?
http://vanysbeauty.blogspot.com/p/gewinnspiel.html

Würde mich freuen.

21. April 2011 um 19:13

Hätte ich nicht besser sagen können! Die "Boxerei" nervt enorm und nein, bei dem Thema bin ich absolut "unfixbar"!

Anonym
21. April 2011 um 19:47

also mich nerven die boxen auch extrem,ich hoffe mal, dass dieser trend schnell vorbei geht...

21. April 2011 um 19:53

Ich werde die Boobox testen. Es wird aber ein vernichtendes Urteil werden. 120 EUR für 1 Jahr Mini-Krams, den ich mir nicht selbst ausgesucht hab.... Nö, das würd ich net freiwillig machen

21. April 2011 um 20:16

Ich boxe auch nicht, weil ich nicht denke, dass da irgendwas drin ist, was mich interessieren würde. Dabei steh ich auf Überraschungen und hab früher YPS wegen der Gimmicks gelesen. Aber das hat auch keine 10 EUR gekostet. Brauchst dich also im Boxenwahn nicht einsam fühlen :)

21. April 2011 um 20:24

Ich find die Boxen total schwachsinnig. :/ Die Chance dass da mal was dabei ist, was einen persönlich auch gefällt, schätz ich als sehr gering ein. Wundertüten mochte ich noch nie, da bin ich einfach zu wählerisch. :D
Mit diesen 10€ pro Monat geh ich doch lieber spenden, als mich mit Sachen zuzudecken, die ich am Ende höchstwahrscheinlich nicht brauchen werde (ich hab hier immer noch Chanelpröbchen rumliegen - wenn die Farbe nicht passt, taugt der Name auch nichts).

Anonym
21. April 2011 um 20:43

Tja, also ich bin schuldig im Sinne der Anklage, denn ich habe gestern die April-Glossy-Box bekommen, freudig ausgepackt und war mit den Sachen sehr zufrieden für die 10 Euro, die ich gezahlt habe. (Außerdem ist die eigentliche Box sehr schön und weiterverwendbar. Ich liebe schicke Schachteln :-D)
Ich stehe auf sowas und schaue mir mal zwei oder drei oder vier Monate an, was so drin ist, und schaue dann, ob ich die Sache weiterlaufen lasse oder wieder abbestelle.
Außerdem liebäugele ich damit, mir auch noch die (Mai-)Douglas-Box zu ordern. Da überlege ich noch. :-D

Die Unpacking-Videos sind aber dem Kosmetik-Gott sei Dank an mir vorüber gegangen.

LG Papyra

21. April 2011 um 20:58

Mir gehen diese ganzen Boxen am Allerwertesten vorbei... für 10 € kaufe ich mir auch lieber etwas, was ich wirklich haben möchte.

21. April 2011 um 21:03

Ich würde mir NIE so eine Box holen, weil sie für mich einfach keinen Sinn haben. Wieso sollte ich mir etwas für 10€ kaufen, wo höchstwahrscheinlich nur Dinge drin sind, die mich so rein gar nicht interessieren. Ne, danke ^^ - wie gesagt, da kaufe ich mir lieber Produkte die ich mir selbst aussuche.

Anonym
21. April 2011 um 21:20

Ich bin echt genervt von den Boxen! Habe vor 2 Monaten das erste Mal vom Konzept der "Glossybox" gehört und mein erster Gedanke war damals "mal schauen wie lange es dauert, bis ich die erste Box bei Youtube oder auf einem Blog entdecke" und siehe da, kaum ausgesprochen, sah ich die Box kurze Zeit später auf Blogs und in diversen Videos. Für Firmen wie Glossybox die erst seit ein paar Wochen auf dem Markt sind, bietet sich diese Form des Marketing nunmal hervorragend an um "bekannt und in aller Munde (ob positiv oder negativ, alles Marketing) ;) zu sein. In den letzten 2 Jahren ist bei uns die "Beauty-Blogger-Youtuber-Szene" enorm gewachsen und der Einfluss der Blogger/Youtuber ist gewaltig.
Letztendlich ist jeder alt genug um für sich selbst zu entscheiden, ob er 10 Euro für 5 "Pröbchen" ausgeben möchte. Und nur so nebenbei erwähnt: die "Pröbchen" sind auch nicht viel größer als die, die man in Parfümerien erhält. Einige der Produkte aus der April und auch Mai-Box konnte/kann man auch bei Douglas erhalten.

21. April 2011 um 21:34

Nerven kann man nicht sagen aber mich interessieren sie einfach nicht. 10€ kann ich auch anders ausgeben und bei den Produkten, die bis jetzt in den Boxen waren, bin ich froh es nicht gemacht zu haben da für mich nichts dabei ist was ich gebrauchen könnte :) Deshalb wird es auch bei mir in Zukunft keine Box geben.

21. April 2011 um 21:45

Ich finde die Boxen einfach uninteressant...ich schau mir die Unpacking Videos und Posts nicht an ... darum nervt es mich auch nicht wirklich!

Aber ich muss auch ganz sicher keine haben, da halte ich es wie Du für das Geld kaufe ich mir lieber was, dass ich auch haben möchte und selbst aussuchen kann...

Jenny
21. April 2011 um 22:10

Ich verstehe schon, warum das viele Leute reizt. Für mich ist das aber überhaupt nichts. Ich schaffe es ja kaum alle Proben, die ich habe, zu testen oder aufzubrauchen. Da bezahle ich nicht noch für welche, auch nicht für weniger als 10€. Und auch sonst steht schon genug im Badezimmer rum. Ich versuche eher, das zu reduzieren und mir dann was zu kaufen, was mich wirklich interessiert.

21. April 2011 um 23:42

Mir sagen größtenteils auch die Inhalte einfach nicht so zu und bevor ich dann nachher Sachen da habe mit denen ich nicht anfangen kann kaufe ich mir lieber gleich Sachen die ich gern haben will ^^ das ist zwar dann keine Überraschung aber beim Auspacken freu ich mich trotzdem wie blöd ^^

22. April 2011 um 00:28

Ich habe das Gefühl, dass es gerade sehr IN ist gegen diese Boxen zu sein.

Wie man an den Kommentaren sieht, bist du nicht allein ;)

22. April 2011 um 00:36

"ich bekomme für 10€ nämlich zwei Essie-Lacke, deren Farbe ich mir ganz alleine aussuchen darf!" Ja man! XD

Mich nerven die Boxen auch jetzt schon, dabei hab ich grad mal vielleicht 5 Blogposts dazu gelesen und noch kein Unpacking-Vid gesehen XD Ich such mir für mein Geld auch lieber selbst aus, was mir gefällt und zu mir passt. 10 Euro sind mir für das Experiment von vorn herein einfach zu viel. Ich würde tippen, dass idR 70% der Produkte gar nicht zu einem passen, allein schon wegen des Hauttyps, dem persönlichen Alter und Geschmack ^^ Alles Liebe! Du bist nicht allein mit deiner Meinung ;D Miri

22. April 2011 um 07:56

Blöde Boxen für überteuerte 120 Euro im Jahr, nein Danke! Gratisprodukte bekommt man über Google haufenweise.

Hier bekommste sogar richtig tolle Originalprodukte im Wert von 22,00 EURO völlig Bedingungs- und kostenlos...

https://www.calu.de/cms/Kennenlernen/1148.php

Und es gibt noch soooo viele mehr. Also warum bitte für Proben bezahlen?

LG Michaela

22. April 2011 um 11:12

Für mich wird es auch keine Box geben; ich war lange zögernd und skeptisch, aber nee - danke!
Und dann noch mit Abo-Verpflichtung, nee nee.....
:-)

22. April 2011 um 13:22

Ich habe die Glossybox kostenlos zum "kennenlernen" zugeschickt bekommen & muss sagen, neeeeee ... ein Abo von mir bekommen die nicht!

22. April 2011 um 14:34

@Jessy Ich sehe das ähnlich. Habe bei manchen Verpackungsopfern (und ich gehöre ja schließlich auch dazu) das Gefühl, dass sie das primär wegen der Box an sich so gut und süß finden ;) Der Inhalt scheint sekundär!

22. April 2011 um 14:36

@Nadine Ich finde sie auch absolut überbewertet, grundlos gehyped und doof. :) Der Vergleich mit den Klingeltonabos ist grandios! :D

22. April 2011 um 14:38

@Rea Es ist schon relativ präsent, zumindest in meiner Twittertimeline und bei meinen YT-Abos. Auch in meinem Dashboard sind sie zu Hauf zu finden :) Vielleicht lesen und schauen wir uns nicht das gleiche an ;)

Natürlich muss das jeder entscheiden, ich verurteile auch keinen, der sich diese Box hat zuschicken lassen oder gar dafür bezahlt hat. Und ja, das mit dem Sponsoring ist nochmal ein anderes Thema, aber da ist schon viel Wahrheit an dem, was du schriebst.

22. April 2011 um 14:41

@Nina*Star Ich :) Und wer wird es nicht bereuen ihn gekauft zu haben? Du! :)

22. April 2011 um 14:43

@Suicyde Doch, hier: http://www.cosmoty.de/beauty-insider/Parfuemerie-Douglas-startet-im-Mai-2011-die-monatliche-BOX-OF-BEAUTY/

22. April 2011 um 14:44

@Lila Sehe ich auch so. Und das Argument "Huui, das hätte original 21,50€ gekauft" zieht für mich auch nicht, wenn ich vom Produkt noch NIE etwas gehört habe oder es (egal zu welchem Preis) nie in Erwägung gezogen hätte es mir zuzulegen!

22. April 2011 um 14:46

@Kiki Das glaube ich auch! Beautyboxen = Lagerräumungsverkaufsgegenstände in einer hübschen Box!

22. April 2011 um 14:47

@Frau Kirschvogel Habe bereits mitbekomen wie sehr viele sich die Boxen bestellt haben. "Sehen wollen" - nein, aber anfixen lassensich davon trotzdem mehr als genug.

22. April 2011 um 14:49

@ali Vernünftige Entscheidung! Spare lieber die 10€ zwei Monate lang und kauf dir etwas richtig Schönes davon :)

22. April 2011 um 14:49

@NoInChaOs Gerne :) Schön, dass das viele ähnlich sehen.

22. April 2011 um 14:50

@Anonym Ich find's absolut nicht verwerflich, wenn man schuldig ist ;) und wenn du zufrieden damit bist, umso besser, da freue ich mich natürlich mit!

22. April 2011 um 14:52

@Anonym Genau, ich stimme dir in allen Punkten zu. Leider nimmt das auch kein Ende, da sich anscheinend einige dazu breitschlagen lassen, jede Box jeden Monat vor laufender Kamera auszupacken. Der Trend hält jetzt schon erschreckend lange an :(

22. April 2011 um 14:53

@CatyCake Ich wurde vor einigen Monaten von einem der Start-Ups angeschrieben, die so eine Box auch releasen werden und nach meiner Meinung gefragt. Bereits damals habe ich ihnen geschrieben, dass ich die Idee grenzwertig finde und nicht glaube, dass das Anklang finden wird. Aber Blogger-und-YTer-sei-Dank, hat es doch funktioniert! Es greift doch wie eine Eins. Bin also nicht erst seit gestern dagegen :)

22. April 2011 um 19:16

Also erstmal nervt zur Zeit, wiel es einfach zu viel ist! Zu viel auf einmal! Trotzdem reizt es mich doch ein bisschen ;-). Das mein Budget das aber im Moment nicht zu lässt lass ich die Finger davon und in einiger Zeit wenn das mit den Boxen nichts tolles oder neues mehr ist hab ich es eh wieder vergessen :-)

22. April 2011 um 20:25

ENdlich mal jemand der nicht blindverliebt über die Boxen berichtet *.* ich kanns mittlerweile auch schon nichtmehr hören.

22. April 2011 um 21:23

Ich habe auch darüber nachgedacht, ob ich mir die Glossybox bestellen sollte. Aber ich hab mich dann doch dagegen entschieden. Für die 10€ im Monat kaufe ich mir lieber Artikel, die mich wirklich interessieren! Es ist zwar spannend, jeden Monat neue Produkte testen zu können, aber da ja nun schon auf sovielen Blogs darüber berichtet wird, les ich einfach die Artikel und schau dort, ob mich was interessieren könnte. Ich würde mich nämlich sehr ärgern, wenn in der Glossybox nur Produkte sind, die mich nicht wirklich ansprechen. Dann wären mir die 10€ eben zu schade.

Anonym
22. April 2011 um 23:05

Ich war zuerst auch gereizt, fand die Idee eigentlich gut. Aber die von dir erwähnte asggressive Werbung auf Blogs und YouTube haben mich schnell innehalten lassen. Es wurde mir richtig unsympathisch.

Wieso sollte ich z.B. 10€ für eine Box ausgeben, die "jede" Bloggerin umsonst nachgeschmissen bekommt? Zumal die "Reviews" fast alle genau gleich klingen. Auf einem Blog las ich etwas davon, dass zumindest eine Firma sogar Sätze vorgab, die in der Review verwendet werden sollten.

Als ich dann auf fast allen Seiten etwas von irgendeiner Ü-Box hörte, hatte ich die Nase auch schon richtig voll.

Aber das Gute daran? 10€ gespart für etwas, das mir vielleicht gar nicht erst gefallen hätte! So schnell das Interesse aufflammte, so schnell ist es wieder verschwunden. Ich bin geheilt und ich bin froh, dass ich nicht die einzige mit der Meinung bin.

Da haben sich die Firmen teils wohl ein Eigentor geschossen. Es wird sich aber doch lohnen fürchte ich und ich sehe schon die Massen an Ü-Boxen, die aus den Boden geschossen kommen und die sich alle übertreffen wollen.

22. April 2011 um 23:53

Mit diesem Zeug und diesem Marketingschema wird nur eine einzige Sache befriedigt:
Ein Pseudo-Luxusgefühl!

Ist es Luxus, wenn ich 4 oder 5 "Luxus"-Proben-Miniaturen erhalte, von denen ich vorab nicht weiß, ob diese meinem Typ, meiner Haut und meinen Vorstellungen entsprechen werden? Jeder mit Hausverstand kann hier nur mit einem klaren NEIN antworten.

Mich macht diese Bauernfängerei richtig sauer! Zudem werden sich Luxusmarken wie Dior, Chanel, YSL & Co dieser Sache kaum anschließen.

Jettie du hast auf Twitter einen sehr guten Artikel verlinkt gehabt, zu diesem Birchbox-Prinzip. Ich hab den Link eben nicht zur Hand, (schreibe vom Handy aus) vielleicht kannst du ihn in deinem Artikel einpflegen, würde ja gut passen denke ich. :)
LG Petr

23. April 2011 um 18:36

Ich kaufe nicht die Katze im Sack und schon gar keine Kosmetikproben, die ich evtl. gar nicht brauche bzw. nicht verwende, weil sie nicht zu meinem (Haut-)Typ passen.
Absoluter Schwachsinn!

24. April 2011 um 11:44

mhh diese "mystery" boxen gibts auch bei ebay in verschiedenen variationen, wenn über 10 euro dann dieses und jenes evtl enthalten...blablabla. Ich mag das genauso nicht, da ich zum Beispiel keine Nagellacke benutze (zwar habe aber nicht benutze eigenltich) und bei meinem Glück sind dann in solch einem Paket bestimmt welche dabei und dann nutzlos nene. Lieber selber kaufen und aussuchen!

24. April 2011 um 14:35

Ich liebe den Ü-Ei-Effekt und bin auch immer empfänglich für Lush Wundertüten nach Weihnachten.
Von diesen Boxen habe ich bis vor kurzem gar nichts mitbekommen (ja, ich wohne anscheinend hinterm Mond) und finde die Idee gut. Aber ich zahle keine 10 Euro für Proben von seltsamen Firmen, die mich eh nicht interessieren. Anscheinend gibt's das auch nur im Abo, für 120 Euro im Jahr kann ich mir viele schöne andere Dinge kaufen ;-)

Liebe Grüße,
I need sunshine

Anonym
25. April 2011 um 18:43

bis zu deinem artikel ist die ganze sache völlig an mir vorbei gegangen. bin eh gerade auf dem "aufbrauchen-trip", also werde ich es überleben...:-)

lg tina

1. Juni 2011 um 17:42

Hab ich doch glatt letzens in der Bild der Frau(?) (oder sowas halt, lag bei Omi rum) auch davon gelesen und will mir nun bei Douglas so eine Box bestellen.
Aber ich hatte auch nie Glück mit Ü-Eiern.
Dieser Vergleich wurmt mich jetzt doch irgendwie und nun bin ich verwirrt. Nachher ist da auch nur scheiß drin, den ich eigtl. gar nicht haben mag :(

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)