Dienstag, 12. April 2011

I had the ultimate Sushi-Erleuchtung!

Hallo ihr Lieben!

Ich schreibe ja eigentlich nicht so viel über's Essen (was nicht bedeutet, dass ich es nicht leidenschaftlich gerne tue und es auch exzessiv auslebe), aber letztens hatte ich die Sushi-Erleuchtung schlechthin, die ich einfach mit euch teilen muss. Daran führt nun wirklich kein Weg vorbei!

Es handelt sich dabei um Okinii - ein im Oktober 2010 eröffnetes japanisches Restaurant, welches auf einem Prinzip basiert, welches so in der Form z.B. schon länger in den Niederlanden bekannt und verbreitet ist. Es ist ein All you can eat - Restaurant mit folgendem Prinzip: Man bezahlt einen Fixpreis, kann innerhalb von 2,5 Stunden soviele Runden essen, wie man mag. Pro Runde kann jede Person maximal 5 (aus einer Auswahl von 90) Gerichte bestellen. Der Anzahl an Runden ist kein Limit gesetzt, es zählen lediglich die 150 Minuten als zeitlicher Rahmen. Wenn man etwas nicht aufgegessen hat, muss man 1-2€ "Strafe" zahlen, was jedoch bei uns nicht vorgekommen ist, da nichts wirklich nicht lecker war. Bei Unverträglichkeit (z.B. Allergie, Intoleranz oder zu intensiver Schärfe) kann man Gerichte sofort zurückgehen lassen und bekommt mildernde Umstände und muss nicht strafblechen ;)

Okinii Sushi & Grill
Immermannstraße 35
40210 Düsseldorf
0211-1609958-0
www.okinii.de

Ich war dort spontan mit einer Freundin dort, auch wenn ich anfangs kritisch wegen des Preises von 22,90€ (das war für's Abendessen, Mittagessen All you can eat wäre nur 13,90€ mit weniger Auswahl) war. Das ist zwar nicht unbedingt günstig, aber für das, was wir alles verschlungen haben war das ein Träumchen! Ich gehöre nämlich zu der Sorte Mensch, die noch nie von Sushi satt geworden ist, was sich schlagartig am besagten Abend änderte. - Sättigung bis zur Grenze der Übelkeit - Geilomatiko!

Meine Freundin und ich haben sage und schreibe 6 Runden bestellt (mahaha) - alles kam auf kleinen Tellerchen und so kam ein wenig Tapas-Feeling auf. Der Laden ist sehr loungig, in dunkles Licht gehüllt und edel eingerichtet. Die Kellner sind freundlich, hilfsbereit und gewillt immer wieder auf's Neue das Prinzip zu erklären, falls man es nicht verstanden hat. Die Speisen waren frisch, liebevoll zubereitet und extremst lecker! Für Leute, die keinen rohen Fisch mögen, gibt es auch zahlreiche Alternativen, wie Gemüse, Fleisch (Hühnchen, Rind, Ente, Lamm) und Nudeln, etc.

Hier mal einige der 90 Gerichte, aus denen man auswählen kann:


Wir hatten allein die 54, 75, 73 und 71 mehrere Male... :D Es war einfach zu köstlich. Wenn ihr nun Böcke bekommen habt es auch auszuprobieren - Okinii befindet sich auf der Düsseldorfer Immermannstraße. Meiner Meinung nach bekommt man das beste und authentischste Sushi in ganz Deutschland in Düsseldorf, also falls ihr mal in Düsseldorf seid und richtig Böcke auf gutes Sushi, ein überaus nettes und chilliges Ambiente habt und 2,5 Stunden lang genießen und gut schmausen wollt, kann ich euch wärmstens diesen Ort empfehlen.

Im Übrigen sitzt man die ganze Zeit am Tisch und wird "bedient" - kein SB-Buffet, kein rollendes Bändchen mit in Plastik abgepacktem Sushi, etc. - Es ist ein sehr hochwertiges Ambiente!

Wir gingen an einem Dienstag und bereits Freitag wollte mich selbige Freundin wieder hin drangsalieren... :) Natürlich habe ich dort auch einige Fotos geschossen und teile sie gerne mit euch.









Esst ihr gerne Sushi? Oder andere japanische Speisen? Kennt ihr so ein All you can eat Prinzip von woanders? :) Spricht euch das an? Ich kann euch das nur wärmstens empfehlen! Und nein - ich bekomme kein Geld oder eine lebenslange Flatrate dort (OMG! Das wäre der grelle Wahnsinn) für diese Empfehlung, es kommt von ganzem Herzen! ;) Schmuus, eure Sushi-Jet

47 Kommentare

12. April 2011 um 01:06

absolut geilo, da müssen wir unbedingt nächstes Mal hin!! die kleinen Portiönchen (komisches Wort?!) sind ja toll!

Ich kenne Sushi all you can eat bisher nur in der Form, dass man an einer Theke sitzt und an einem Laufband fahren leckere Sachen vorbei!

Das Prinzip mit dem bestellen kenne ich aus der Nudeloper oder neuerdings NuCo genannt: Man bestellt eine Portion und kann die nächste bestellen, wenn man aufgegessen hat. Eine Strafe gibt es nicht wirklich, wenn man nicht aufgegessen hat, man darf dann nur eben nichts neues bestellen ;)
Der Spaß kostete mal 7,77€, würde jetzt aber erhöht... auf 8-9 € oder so etwas meine ich. Dort wird man aber auch viel schneller satt als von Sushi, die Speisen sind oft mit 2l Sahne angemacht oder 50kg Käse überbacken :D

chuuuuuuuuu
Suki

12. April 2011 um 01:15

Boah.. du megaoberfiese Möpp.. Geilomat ist das richtige Wort

12. April 2011 um 01:21

Genial :) Mir gefällt vor allem das Ambiente und dass man an seinem Tisch bedient wird. Und all you can eat bei Sushi klingt traumhaft. Ich weiß nur nicht, ob ich das Prinzip checken würde. Wahrscheinlich müsste es mir die nette Bedienung immer wieder erklären :)
Wir gehen am Mittwoch Sushi essen, aber mit Fließband^^

LG

12. April 2011 um 01:28

@ Suki: Jahaa :) Laufband find ich voll doof und zu stereotypisch US-amerikanisch-spielfilmisch... Außerdem kann ich mich gar nicht so schnell entscheiden, wie das da wegrollt :D - Fatal für ein Entscheidungsopfer wie mich! Nudeloper habe ich auch exzessiv gegessen, aber nicht mal annährend vergleichbar mit Okinii ;)) Die Spaghetti mit Feta, Tomaten und Pepperoni waren aber echt lecker! Die Tortillas schmecken ein wenig wie Füße. Chuuu!

@ Doreen: Megaoberfiesesushi Möpp! Und das bin ich gerne :D

@ Taika: Ja, mir auch! Das ist so chillig. Man sitzt da halt 2,5 Stunden und kann mit Freunden schnacken und sich gut unterhalten und snackt nebenbei gutes Sushi... besser geht doch gar nicht ;) Ich hab mich anfangs auch schwer getan, aber nach der 1. Runde ging's wie am Schnürchen ;) Guten Appetit jetzt schonmal! ;) LG

12. April 2011 um 01:35

cool!:) habe ich mal in einem vlog auf youtube von einem youtuber aus canada gesehen. fand die idee auch top!!
beim bufett find ich es immer richtig doof, wenn man so viel wegschmeißt...wird somit ja verhindert ;)

12. April 2011 um 01:37

achja 23€ ist definitiv viel zu teuer...für meine verhältnisse...und so viel könnte ich sowieso nicht mampfen :D 14€ geht gerade noch klar......vielleicht gehste ja mal mittags hin und kannst berichten, wie viel "weniger" dann da angeboten wird? ;)

12. April 2011 um 01:40

Linho: Also ich esse viel, deswegen lohnt sich das richtig für mich. Wer nur so "Mädchenportionen" essen kann, für den wird sich das eventuell nicht so lohnen. Aber man kann ja auch "leichte" Kost bestellen, es lohnt sich dann insofern schon, als dass es einfach sehr lecker ist ;) Für Lunch darf man bis Nummer 31 wählen, alles AB 31 gehört zum Dinnersortiment.

12. April 2011 um 01:41

Äh ja lohnen ist das Stichwort XD... es lohnt sich richtig. Es lohnt sich nicht. Es lohnt sich dann doch XD

12. April 2011 um 07:03

Bei uns heißt das etwas anders, fängt auch mit O an, hat aber noch ein S drin, aber wenn ich von Sushi rede/schreibe, dann immer von dem Restaurant bzw. dem Prinzip, haben drei davon in der näheren Umgebung. Da wir immer am Wochenende gehen, kostet es allerdings 23,90€ und das ist schon ne Hausnummer zumal ich noch nie alle Runden vollständig essen konnte (is vielleicht besser so *g*).
Mich wundert, dass es das bei euch erst seit Oktober gibt??? Bei uns war die Eröffnung Anfang 2009 und wir sind zwar eine Hauptstadt, aber keine große und wesentlich kleiner als Düsseldorf!

12. April 2011 um 07:43

Ich liebe Sushi...wenn ich mit meinem Freund essen gehe, dann bezahlen wir nie unter 60€ :D Deshalb machne wirs auch gern selbst ;)
Sieht aber echt lecker aus wa sihr da hattet...

12. April 2011 um 08:04

Und schon hab ich Hunger.
Das sieht ja alles MEGA - lecker aus. :D
Ich denke der hohe Preis lohnt sich auf jeden Fall, wenn man gerne und viel isst. ^^

12. April 2011 um 08:47

Hui, das wäre genau mein DIng, leider ist Düsseldorf ein wenig zu weit weg *schnüff* und mein Männe mag null Komma gar kein Sushi.. im schmeckt der Reis nicht -.- Wenns wenigstens der Fisch wäre, da kann man ja abhilfe schaffen, aber der Reis??
Ich beneide dich :)

12. April 2011 um 08:53

das sieht echt lecker aus!
bei mir in Graz (Süd-Österreich) gibts so ein All-you-can-eat Restaurant leider nur als Running Sushi. Dort sind die Speisen zwar auch immer frisch und sehr gut, aber ich würde wirklich zu gerne nach Düsseldorf kommen und dieses Sushi-Restaurant testen :)

12. April 2011 um 09:22

:D hab ich ja gemeint, das okinii wär toll. (falls du dich erinnerst ^^) schön, dass du es mal ausprobiert und gut & ausführlich gereviewt hast!

12. April 2011 um 09:30

Mir ist ja Fließbandsushi lieber: http://www.kappa-create.co.jp/ ist mein Lieblingsladen.

24./37./55./58. für mich bitte! (8

12. April 2011 um 09:35

Omg, der Sushi-Himmel :) Klingt wahnsinnig toll. Ich könnt mich an Sushi ja auch totessen (was ich mehr oder weniger regelmäßig auch beim all-you-can-eat tue), aber kenn das nur mit dem schnöden Laufband oder einem Wasserlauf. Jetzt mag ich nach Düsseldorf :D

12. April 2011 um 09:51

Kreisch! Das sieht super aus; sowas muss ich auch mal testen!
Ein Paradies.

12. April 2011 um 09:52

boah, sieht das lecker aus. da bekomm ich ja bock auf sushi zum frühstück!!

12. April 2011 um 09:59

war vor 2 wochen mit meiner mom da das erstemal essen zum mittag.wir fanden es super da und für den preis geht es auch.man muss nur genug hunger mit bringen^^.
ich werde da mal ab und zu hingehen mit freunden oder meiner mom.den er ist günstiger als die sushilokal in meiner stadt,hätte dar ca.50-60€ hingelegt für das was ich gegessen habe.
ich kann es nur empfehlen ^w^ bei Okinii Sushi & Grill zu essen.

12. April 2011 um 10:01

oh das sieht ja richtig lecker aus! Da bekomm ich ja wieder hunger auf Sushi! Nur ich darf nicht mehr :( Da mein Schatzi Sushi nicht so sehr mag und wir in letzter Zeit schon zu oft das gegessen haben, seiner Meinung nach zumindest.. ^^

In Hamburg gibt es auch ein All you can eat mit Theke und Band.. Fand es dort richtig toll! Da das Band nicht so schnell läuft und du sehen konntest wie der Sushi-Mann alles zubereitet...
Und dann waren wir schon öfters beim Mongolen und dort gibt es auch AYCI, jedoch mit selbstbedienung, das find ich nicht so toll...

Schade das es Okinii nur in Düsseldorf gibt :(
sonst wäre ich Stammkundin zur Mittagszeit xD

12. April 2011 um 10:13

sushi flatrate ist das größte, womit man mich zum essen locken könnte :D ich liebe es. das sushi nicht billig ist, tjoa das ist nunmal so. Aber solche Mengen selbst zubereiten? nö - wie viele Stunden soll ich da bitte in der Küche stehen ^.^

12. April 2011 um 10:13

Sushi liebe ich.
Das Restaurant hört sich nicht schlecht an. Kriegt man denn da noch gut Plätze oder sollte man da lieber reservieren?

12. April 2011 um 10:27

Mensch, ich steh total auf Sushi! Schade, dass Düsseldorf doch recht weit weg ist :D Falls es mich mal hinverschlägt, schau ich auf jeden Fall dort vorbei!

12. April 2011 um 10:34

Was für fiese Bilder, jetzt hab ich tierischen Sushi-Gusto. :) Das Restaurant hab ich mir mal notiert, für den Fall das ich irgendwann nach Düsseldorf komme. :sabber: Hunger!!

12. April 2011 um 10:47

Pö Düsseldorf! Immer diese Westkinder!

12. April 2011 um 10:53

Das sieht super lecker aus! Und eine riesige Auswahl!
Wir gehen auch regelmäßig Sushi essen, ebenfalls all you can eat. Wir zahlen 18 Euro, kein Zeitlimit, kein Runden-/oder Tellerlimit. Ich schaffe meistens zwischen 14 und 17 Tellern, mein Mann schafft auch locker mal die 25-Teller Grenze *gg*
Und wir lieben es beide *seufz* Sooooo lecker! Laufband mit Sushi-Meister in der Mitte (das Band geht nur im Kreis, die Gerichte kommen also ständig wieder vorbei) und ich könnte mich dumm und dämlich daran futtern!!!

12. April 2011 um 11:04

Na klasse, jetzt hab ich a)Hunger und b)will auch dahin.

Blöderweise ist Düsseldorf ein bissi out of my way... *wein*

12. April 2011 um 11:14

Wie genial! Muss sowas unbedingt hier in Arnheim finden und ausprobieren *yummy*

12. April 2011 um 11:17

Du bist sooo gemein. Seit gestern träume ich von Sushi und meine Noriblätter sind leer. Jetzt muss ich gleich doch nochmal losdüdeln.
Das mit der Strafe klingt so witzig.
Aber 6 Runden oO woah! Ich gebe schon nach 3 oder 4 kleinen Tellerchen auf, weil der Reis versucht meinen Magen zu sprengen.

12. April 2011 um 11:30

also ich liebe sushi über alles, es is mein lieblingsessen! hier in münchen gibt es viele running sushi lokale, bei denen man einen festpreis zahlt und nicht pro tellerchen (solche restaurants gibts aber auch, aber das is für mich nich das richtige ;)) und dann darf man so viel essen wie man will. die wenigstens betriebe werden jedoch denke ich von japanern betrieben, aber um ehrlich zu sein stört mich das nicht wirklich. gutes sushi ist es, solang es schmeckt!

12. April 2011 um 13:21

boah ich bin neidisch und will jetzt sofort da hin!!! *_*

12. April 2011 um 13:24

Oh das macht mir schon hunger auf Freitag!! Treff mich mit einigen lieben Bloggerinen (eine hat Geburtstag) bei einem Asiaten wo es genau das gleiche Prinzip gibt :) Man zahlt 15 Euro für All You Can Eat ala Carte. Heißt man bestellt einfach so viel wie man Hunger hat, bekommt es aber wie normales ala Carte an den Tisch gebracht! Da gibts auch super Sushi, leckere Nudel- und Reisgerichte, Nachspeisen, usw. Bin schon gespannt!

12. April 2011 um 14:11

o.O ich werde sterben.. und es ist deine schuld! ich muss da hin.. hab doch eh schon seit wochen wieder heißhunger auf sushi.. ich werd mich da soooo derbe totfressen! xD und da gibt es sogar genug für meinen freund, der kein sushi mag.. jetzt hat sogar der grad heißhunger da drauf.. ^^ hrhr danke für diesen grandiosen tipp.. das baldige sushi koma hab ich dann allein dir zu verdanken.. xD ♥ #sushi #sabber #lächz

12. April 2011 um 15:06

Wirklich ein tolles
Restaurant.
Nur das mir von Sushi mittlerweile schlecht wird.
So muss ich leider mit Nudelsuppen oder meinem heißgeliebten Ricenoodlesalad vorlieb nehm. Hach ich liebe ihn

12. April 2011 um 15:57

Eigentlich mag ich gar kein Sushi, aber das sieht einfach bezaubernd aus! Auch wenn mich das System noch ein bisschen verwirrt ... ^^

12. April 2011 um 16:00

Oh, das reizt mich ja total... Aber sag mal, wenn ich mir die Speisekarte auf der Website anschaue, steht erst ab Nr. 50 "Dinner Only", und nicht ab Nr. 31. Bist du dir da sicher? Wär für mich schon interessant, weil ich mich an Sushi nicht satt essen kann (Schande über mein Haupt, aber mir reicht's nach einigen Häppchen schon) und mich die "Warm Dishes" so anlachen... Wär schön, das nicht nur für den teuren Abend-Preis zu kriegen *hoff*.

12. April 2011 um 16:35

Ich habe mal All You Can Eat bei Wok & Roll in Bielefeld gemacht. Ich war SO voll, das war schon nicht mehr feierlich XD Aber ich würde es wieder tun :P Dort musste man sich allerdings selbst die Sachen holen. Dann war ich noch mit meiner Ma für AYCE beim Asiaten, aber ich habe den Eindruck, dass mir von der Süßsauersauce da irgendwie schlecht von geworden ist. Das habe ich auch in einem anderen Chinarestaurant bemerkt, dafür bin ich wohl einfach nicht geschaffen XD Aber Sushi ist ja noch mal was anderes, also könnte ich mir gut vorstellen, auch mal ins Okinii zu gehen =D Ich hätte da auch die Hoffnung, einiges Veganes zu finden =D Liebe Grüße! Miri

12. April 2011 um 17:04

Boah, der Hammer! Muss ich unbedingt ausprobieren - ich liebe Sushi...ist immer endsschwierig jemanden zum mitkommen zu überreden. Aber das nehm ich auf mich :O) Danke für den Tipp!! Lg

12. April 2011 um 18:42

Interessant. ich kenne den Laden nur von außen 22€ schrecken mich aber ab... Weil ich in Sachen Sushi noch relativ neu bin bin ich noch in der Probierphase und da es kein Buffet ist wo man sich das picken kan was man rpobieren möchte muss man schon wissen was man mag xD Danke für den Tipp!

12. April 2011 um 19:45

ich LIEBE sushi! *-* aber ohne Fisch. :D

Anonym
13. April 2011 um 00:31

Bei uns in Saarbrücken gibts das auch. Sieht haargenau so aus, heißt aber Oishii.

13. April 2011 um 00:39

Das nenn ich mal Hunger vom Angucken. *.*
Danke für den Tipp, das werden wir uns sicher mal an nem Wochenende gönnen. Wohn ja nimmer weit von entfernt!

Timiro
13. April 2011 um 01:29

"Es lassen sich nur noch selten fundierte, orthographisch korrekte und inhaltlich sinnvolle Posts finden, emfpinde ich."

13. April 2011 um 19:08

@ Alice: Bei mir lohnt es sich total :)) Ich habe jede Runde genussvoll geschmaust... Hmmh! Also wir haben natürlich sehr viele Sushirestaurants, japanische Restaurants und auch All you can eat in Form von diesen Laufbändern, aber so in der Form ist es, glaube ich, neu in Düsseldorf. :)

@ MyOne: Er mag keinen Reis?? Wie soll das gehen? =) Schmeckt doch nach nix? Kannst ja mit anderen Leuten Sushi essen gehen, "muss" der Mann halt mal zu Hause bei Bier und Fußball bleiben ;)

@ Finefreak: Siehste mal, weiß ich Bescheid ;) Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal da, ich bin diejenige die schlingt und frisst wie ein Schweinchen :D

@ Memen: Uaaah, also mit Aal kann man mich jagen! *schauder* Und die Oktopussbällchen waren leider nicht soohooo lecker, da mag ich die die ich aus Taiwan kenne lieber. :)

@ Miezekatze: Man findet bestimmt immer einen Grund nach Düsseldorf zu kommen ;)

@ Laviace: Unterschreibe ich so :)

@ Golden Papaya: Was geht denn deinen Schatz an, was du wo und wieviel davon isst?? :) Einen Mongolen inkl. Grill und AYCE haben wir hier auch, Mongo's. Fahre aber mehr auf Suhi ab :)

@ AmyInCyberland: Habe nur 1x selbst Sushi gemacht, und das auch noch ohne Fisch weil ich mich nicht an rohen Fisch rangetraut habe in der Selbstzubereitung. Von daher bevorzuge ich es auch es auswärts zu essen.

@ Kalianha: Abends wäre reservieren gut, ja :) Es füllt sich nämlich im Laufe des Abends, je später man kommt, desto schwerer bekommt man einen Platz. Aber es ist relativ groß dadrin. Auf der anderen Seite kostet so ein Anruf ja nix ;)

@ Val: You should!

@ T.: LOL :D

@ Mareike: Whoaa, hört sich auch gut an, KEINERLEI Limits :D:D:D Wobei ich nach 2,5h echt gut voll war...

@ Saishu: Eindhoven, Utrecht, Adam und Tilburg haben das Prinzip 100% auch!

@ Bananenkatze: Haste mitgerechnet? Zu zweit 60 Tellerchen... LOL XD War echt geilomatiko!! Ich muss schon eine Menge Reis essen bis mir der Magen sprengt :D

@ Jelena: Nicht nur Japaner machen gutes Sushi, aber häufig ;) So lange es schmeckt, ist's eigentlich Wurst, haste recht.

@ Pink Fluffy: Bitte sehr und schon mal guten Appetit!!

@ Kiki: Hui, wieso denn? Unverträglichkeit?

@ Libra: Learning by doing... oder eating, in diesem Fall ;)

@ Märzhäsin: Jap, hab ausversehen gelogen, ab 50 ist Dinner ;)) Da steht deinem Genuß nichts mehr im Wege!!

@ Moeri: Bei uns war's auch recht voll, aber es ist sehr groß da, also habe ich mich nicht eingekrampft oder beengt gefühlt. :) Aber beim Chinesen ist AYCE noch etwas anderes, da kenne ich es auch nur voll am Buffet. Dafür kostet es aber auch meistens nur ca. 10€ ;)

@ Cookie: Viel Glück!

@ Lila: Es ist auch gar nicht so verkehrt dort zum Ausprobieren hinzugehen, finde ich ;) Wenn du einen "Mülleimer" findest, der das im Falle des Nichtgefallens aufisst ;)

@ América: Sushi ohne Fisch ist für mich kein Sushi :)

@ Timiro: Verstehe ich nicht. Hast du mich beleidigt? :)

13. April 2011 um 20:10

Ich kann an Sushi einfach nicht ran. Hab's einmal probiert und grrrrr.....
Mir ist wirklich schlecht geworden. Der Fisch, der Reis, Sojasauce, Ingwer.... Ich mag nichts davon ;-)

28. April 2011 um 12:22

Ich war in Berlin schon häufiger zum All-you-can-eat Sushi essen (Sushi Circle). Immer mit 3 bestimmten Freundinnen und immer mit 3-4 Stunden Zeit im Gepäck...! Da gab es auch keine Beschränkung... man konnte wann immer man wollte zum "Circle" gehen und sich so viele Tellerchen nehmen, wie man mochte... und das haben wir ausgenutzt und sind nach diesen 3-4 Stunden jedesmal glücklich nach Hause GEROLLT...! :D

Anonym
15. Januar 2012 um 02:35

hihi.. dann hast du sicher die gegessen,die mein Cousin zubereitet hat<3 haha.
Ich wurd immer dazu mal aufgefordert dort essen zu kommen,habs aber nie so wirklich dahin geschafft. Jetzt hast du ernsthaft meine Interesse geweckt :D!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)