Mittwoch, 2. Februar 2011

You sexy MF...!

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es eine Review zu einem Produkt, welche schon einige Male angefragt wurde, nämlich zum Sexy Mama Puder von The Balm. Ja, ich weiß, die Brands4Friends Aktion ist ausgelaufen, alle Douglasse mit 50% auf The Balm sind restlos geplündert... Aber dann ist diese Review mal für die Leute, die eher an der Qualität des Produktes interessiert sind und nicht für die Pfennigfüchse.

Ich habe das Puder ebenfalls vor kurzem bei der 50% off Aktion bei Douglas bekommen, für ganze 9,50€ und ein paar zerquetschte Cent. Es ist wahrscheinlich das gehypteste Produkt von der Marke, nebst der heiligen, wunderbaren und heißgeliebten Hot Mama! Wie Prince schon sang "You sexy motherf...!!" (auf YT gibt es leider nur die zensierte Version... buuh), dieses Puder ist einfach nur sexy in der gesamten Aufmachung!

Der Hersteller gibt an, dass es ein "anti-shine, translucent powder with tiny oil absorbing spheres". Aha, genau das Richtige für meine heavily ölproduzierende Speckhaut!


Erstmal die trockenen Angaben: Die Verpackung ist mit einer superheißen (h-h-h-OT!), halbnackten, höchst lasziven Pin-Up Dame bedruckt, beinhaltet 7,08 Gramm Produkt und ist magnetisch verschließbar. Im Inneren befindet sich auch ein Spiegel, der bei meiner Ausführung extrem dreckig ist :D Hallo, wer putzt denn all' die Spiegel in seinen Puderprodukten und Monos *pfeif*


Der Swatch ist hoffentlich gut sichtbar, das Puder ist sehr hell, was man aber auch bei dunkleren Häutchen nicht sieht, da es ja beim Verteilen mit dem Pinsel transparent wird. Beim Swatchen merkt man natürlich nichts von der ölabsorbierender Eigenschaft. Da sind jetzt keine Perlen oder so drin :) Aber das Puder kommt ohne Folgendes aus:
  • Parabens
  • Sulfates
  • Synthetic Fragrances
  • Synthetic Dyes
  • Phthalates 


Ich benutze es wie folgt:
  1. Foundation auftragen, Concealer ebenso
  2. Einsatz: SEXY MAMA!
  3. Rest draufklatschen

Ich benutze das Puder nun seit einem Monat, abwechselnd mit anderen Pudern, die ich normalerweise über Foundations gebe (Basic komisches Muster Puder und MAC Studio Fix), um die Unterschiede erkennen zu können und ich muss sagen, dass Sexy Mama gute Arbeit leistet.

Nun bin ich aber der Hauttyp, der immer immer ölt, anscheinend hält die Haut es keine 3 Stunden aus ohne nachzuölen. - Von daher erwarte ich mittlerweile von keinem Produkt mehr, dass es mich langfristig mattiert. Aber der Sexy Mama hat um länger durchgehalten (vielleicht 1-2 Stündchen) als die anderen beiden, und das finde ich höchst erfreulich! Man sieht auch nicht aus wie ein Kuchen (Anspielung: cakey) danach, sondern eher so seidig-mattiert (Anspielung: silky-matt).

Kaufempfehlung? Für Leute, bei denen es auf jede Stunde weniger speckigaussehen ankommt, ja! Es ist definitiv kein Wundermittel, aber es macht seine Arbeit sehr gut. Wegen dem Puder werde ich das Basic Puder (welches ich schon 4 Mal (!) nachgekauft habe) nicht mehr nachkaufen, da ich sehe, dass es noch bessere Alternativen gibt. Dennoch ist das Basic Puder für den Preis unschlagbar!

Ergattern könnt ihr das sexy Produkt unter anderem noch bei Janine von Shades of Pink für 16,99€, wenn es mal nicht ausverkauft ist :))

Mit was mattiert ihr eigentlich so? Auch wenn ich mit Sexy Mama sehr zufrieden bin, spiele ich mit dem Gedanken das MAC Blotting Zeugs auszuprobieren, oder andere hochpreisige Mattierpuder... Empfehlungen zu mir, an Erfahrung mit Sexy Mama bin ich ebenso interessiert! <3 Schmuuuus

19 Kommentare

2. Februar 2011 um 19:00

unabhängig vom puder: was trägst du auf dem augenlid? das sieht suhuhuhhuper aus! und steht dir wahahahahannnsinnig gut!

2. Februar 2011 um 19:28

*in die Ecke stellt und sich schämt* ich dachte bis eben das es ein Bronzer ist

2. Februar 2011 um 19:36

Vom Mac Blotpowder rate ich dir ab, wenn du heftig ölst. Das ist was für Leute, sie so ein kleines bisschen Glanz an der Nase haben und mehr nit... bei mir hälts keine 2 Stunden obwohl meine einzig ölige Stelle die Stirn ist. ^^

Wenns richtig matt werden muss dann pack ich mir Hello Flawless (als Puder und als Foundation verwendbar) von Benefit drüber, das enthält Kieselsäure und ist das matteste, was ich je gesehen habe, vorallem hält es auch etliche Stunden

2. Februar 2011 um 19:38

Ich habe die Sexy Mama auch und bei mir betont sie so kleine trockene Stellen, die mit meinem losen Puder überhaupt nicht sichtbar sind. Pöh! :-/

Constanze
2. Februar 2011 um 21:13

Hm, weißt Du ob das Puder Mica enthält? Ist ja bei vielen Transparentpudern so und bei Fotos mit Blitz sieht man dann aus wie ein Zombie mit ungesunder Gesichtsfarbe -_-'
Außerdem wollte ich mal fragen, welche Gesichtspflege Serie Du verwendest, da ich exakt das gleiche Problem hab - nach 4 Stunden hab ich immer "Glow" von alleine... ;)

2. Februar 2011 um 21:42

Also ich benutze täglich den Studio Fix Powder von MAC, welcher bei mir recht gut mattiert.
Wenn ich flüssige Foundation benutze gebe ich als Finish noch das Blot Powder von MAC drüber, was aber schon sehr arg trocken ist, wie ich finde :)

2. Februar 2011 um 22:06

hab sie vorhin bestellt. danke, das hat mich nun nochmal bestätigt, so viel knete aufn kopp gehauen zu haben :D

2. Februar 2011 um 22:35

Es gab eine 50% Aktion bei Douglas? Online? Im Laden? Wieso hab ich das nicht mitgekriegt??? Ich glaube, hier gab es eh nie TheBalm; deswegen vielleicht auch :-D... Wurde es aus dem Sortiment genommen dort oder weswegen? Ich bin verwirrt.

2. Februar 2011 um 22:41

liebe mpj,

ich bin ein make-up gelegenheitstäter, obwohl ich schminke liebe, weil es in meinem alltag irgendwie nicht reinpasst. aber bald stehen bei mir vorstellungsgeschpräche an und da möchte ich mich einigermassen richtig schminken können. Dazu hätte ich eine äußerst wichtige frage: wie trägt man concealer/camouflage auf? ich habe so eine kleine palette mit rosa, grün und beige, ich glaube das nennt sich camouflage, oder? ^^ erstmal foundation und drauf camouflage oder umgekehrt?

danke für die antwort, mir wäre niemanden geeigneteren eingefallen, den ich fragen könnte!

p.s. dass dieses jahr "Jahr des Hasen" ist, kann ich irgendwie nach deiner erklärung nachvollziehen...aber das mit dem "Metall-Hase" ist mir immer noch ein rätsel, was bestimmt die farbengebung?

2. Februar 2011 um 22:43

ich dachte auch, dass das ein bronzer ist, wegen dem "hot".
klingt supi; danke für die vorstellung.

2. Februar 2011 um 22:44

@Bellida
In fast allen Douglas Filialen (auch nicht in allen) die the Balm führen wurden 50%-Rabatt-Aktionen durchgeführt.
Das geht schon ein paar Monate so weil Douglas the Balm nicht mehr in den Filialen führt.

2. Februar 2011 um 22:45

@ Strawbemmy: Danke :) Es sind nur Mardi Gras und Midnight Pearl, letzterer ist wundertollomat und einzigartig. Die Quali ist sogar gar nicht schlecht!

@ Jabelchen: :D Wieder was "dazu" gelernt ;)

@ WaxWhiteRose: Danke für die Tipps und Erfahrungswerte!! Sehr hilfreich

@ Shopping: Ich habe keine trockenen Stellen, deswegen fiel es mir wohl net so auf ;)

@ Constanze: Ich hab die die INCIs fotographiert: http://img840.imageshack.us/i/sdc10895v.jpg/ Meine Fotos sind übrigens mit Blitz gemacht :) Ich verwende keine Gesichtspflegeserie, momentan ist alles, was ich benutze Shu Uemura Cleansing Oil (Fett mit Öl bekämpfen - klappt aber erstaunlich gut!) und eine Florena Gesichtscreme (nur weil's Winter ist, im Sommer versuche ich immer ohne Creme auszukommen, um nicht zu überpflegen).

@ Dawn: Viel Spaß mit der sexy Mama :))

@ Bellide: Ja, in Stores, nicht online. Und das natürlich auch nur in den Douglassen, in denen the Balm verkauft wurde! Die Marke geht vom deutschen Markt, deswegen die Reduzierung.

2. Februar 2011 um 22:46

@ Strawbemmy: Mardi Gras und Midnight Pearl von 17 von Boots! :)

2. Februar 2011 um 23:55

das klingt wirklich toll! ich hab leider ne mischhaut, da ist mattierendes puder ein absolutes MUSS!!

derzeit benutze ich das manhattan clearface 2 in 1 powder & make-up und bin sehr zufrieden damit!

lg

Constanze
3. Februar 2011 um 01:28

Oh wow danke für das Foto :D Wie geil,das funktioniert echt wie ganz früher bei unseren Uromis - Reisstärke mattiert ^^
Das Shu Uemura Cleasing Oil wird ja von super vielen Leuten mit Lobeshymnen besungen, da muss ich das wohl glatt ausprobieren ;)

BerryCherry
3. Februar 2011 um 01:48

Ich finde das Clinique Powder "Stay Matte Sheer Pressed Powder Oil - Free Puder" (in 101 Invisible Matte) verdammt gut für die T-Zone. Es mattiert verdammt gut und ist zwar nicht zu 100%, aber ich würd sagen zu 95% invisible ;)

Kann ich nur empfehlen! :)

3. Februar 2011 um 15:38

Ich hab das gleiche Puder :D
Ich finde es auch ganz gut, aber bei schuppiger/trockener Haut muss man aufpassen. Das ist aber bei jedem mattieredem Puder so.

Anonym
5. Februar 2011 um 15:21

Hey Mädels,

Was ist Brands4frieds genau?
Wie funktioniert das einkaufen bei Brands4friends und die Mitgliedschaft usw.?

Danke Steff

7. Februar 2011 um 23:38

Hm, also ich mattiere mit dem alverde Kompaktpuder und dem von NYX. Allerdings hab ich auch nicht sooo die ölige Haut um beurteilen zu können, wie die Produkte dort wirken. Subjektiv finde ich beide toll.

Super Review!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)