Mittwoch, 19. Januar 2011

Asian Make Up - Eye Lid Tape (6)

Hallo ihr Lieben!

Vor einiger Zeit habe ich mir aus Neugier einige Eye Lid Tapes bestellt, nach freier Übersetzung, Augenfaltenklebestreifen. Manche haben vielleicht noch nie von dieser eher absurden Erfindung gehört - es ist ein Stück sichelförmiges Klebetape, ähnlich wie Tesafilm, welches sich Menschen mit Monolid auf das Auge kleben können, um künstlich eine Lidfalte erzeugen zu können.

Ja... schön bescheuert! Nun habe ich sie mir aber nicht bestellt, weil ich mich meiner Herkunft schäme, oder weil ich europäischer aussehen möchte, oder aus sonst irgendwelchen Gründen dieser Natur, sondern einfach nur weil ich sie ausprobieren möchte. - Ich hoffe der letzte Punkt geht klar und deutlich hervor. Darum geht es nämlich nicht, denn manche Mädels benutzen das genauso wie ihre künstlichen Wimpern und ihre Circle Lenses - es sind lediglich Tools, um ihren gewünschten, mangahaften Look zu erzeugen. Also bitte nicht mehr rein interpretieren als da eigentlich ist :)



Die Tapes werden in Asien sogar teilweise von richtigen Markenherstellern produziert und freuen sich einigermaßen großer Beliebtheit bei jungen, partyfreudigen Girlies. Die Beweggründe, wieso sie das machen, sind dass die Augen ein wenig größer erscheinen (und das in Kombi mit Circle Lenses und Falsies - bääm!) und man sich ein wenig anders schminken kann, wenn es denn funktioniert. So wird zum Beispiel der Lidstrich plötzlich sichtbarer und die Wimpern zeigen nicht mehr so traurig geradeaus, sondern nach oben :) Ich habe mir aber ein billiges Mixset bei eBay ohne namenhaften Hersteller zum Probieren bestellt. Darin sind enthalten:
  • Ein Mix Set (20 Slim und Wide Tapes)
  • Ein "Y-Applikator"
  • Eine witzige Gebrauchsanweisung
  • Kostenpunkt auf eBay: 3,50 US$
  • Hier ist die Auktion

 Der ganze Spaß sieht dann so aus:



Eine Anleitung seht ihr beispielsweise hier:



Ich dachte... Mensch, das sieht ja gar nicht so schwer aus, dit schaffste. Pustekuchen!! Es haben sich bei der ersten Anwendung so viele Fragen gestellt wie: Brauche ich slim oder wide... wo klebe ich das eigentlich genau hin... oder auch, schminke ich mich vorher oder nachher? Außerdem ist das Tape beidseitig klebrig, das heißt, dass ich quasi beim falschen Kleben auch mal Haut oben drauf fesgeklebt habe (autsch!).

Das Fatale ist, dass die Tapes super gut kleben, aber nach einer Berührung mit Fett (also, Haut, Fingern, etc.) nicht mehr kleben. Man hat also immer nur einen Versuch. Wenn man falsch klebt und den Streifen abzieht (was im Übrigen echt ein wenig wehtut), dann ist er nicht mehr zu gebrauchen. Alleine beim Rumprobieren habe ich ungefähr 5-7 Tapes abgeschlotzt.

Eigentlich wollte ich einen geschminkten Look zeigen mit den Tapes, um den Unterschied zu  zeigen. Aber es hat einfach nicht geklappt. Das hat mich irgendwann so aufgeregt, dass ich die Scheiß Teile in die Ecke gedonnert habe und es habe sein lassen. Mein bestes Ergebnis ohne AMU war so oder so ähnlich (links mit Tape, rechts ohne):


Ich glaube es ist zu weit unten angesetzt... lol, denn eigentlich soll man sich damit noch schminken können. Habe ich es allerdings weiter oben angesetzt hat sich alles verklebt, sprich, es hat sich Haut auf das Tape von oben gesetzt. Und irgendwann verlor ich die Geduld mit diesem Scheiß!

Mein Fazit: Scheiß drauf, das ist der übelste Drecksmist ever! Die Dinger kosten recht viel, wenn sie von Markenherstellern kommen und alles, was sie mir beschert haben waren Schmerzen, und Nerven hat's mich auch noch gekostet. Wem es gefällt und wer es auftragen kann, der soll's machen, aber ich bin da zu ungeduldig, faul und untalentiert für. Und das alles für so ein Lidfältchen? Seit wann machen denn Leute so komische Sachen, um eine FALTE zu bekommen? Will man die nicht normalerweise loswerden? ;) Nein, Spaß beiseite, jedem das seine, aber meins ist das nicht! Und wenn diese Tapes so manch eine davon abbringen sich eine Lidfalte operativ zuzulegen, dann bin ich eigentlich ganz froh, dass es sie gibt.

Ich würde darauf wetten, dass einige von euch diese Tapes gar nicht kannten und jetzt ein bisschen doof aus der Wäsche schauen über diese Erfindung :) Aber doof schauen passt ganz gut zu diesem doofen Produkt! *grummel* Schmuuus an alle Faltenaugen und Nichtfaltenaugen! <3

55 Kommentare

19. Januar 2011 um 18:55

http://laviedelajulie.blogspot.com/2011/01/bloglieblinge.html :)))

19. Januar 2011 um 18:58

ohje ^^ schade, dass es nicht so gut funktioniert hat bei dir. Bei Fromheadtotoe sah es doch vielversprechender aus :/ hätte mich echt interessiert, ob es bei dir funktioniert hätte ..

auf youtube gibt es ein paar tutorials wie man die richtig verwendet bzw wohin man sie klebt...schon mal ausprobiert?

19. Januar 2011 um 18:58

LOL.. was es nicht alles gibt auf der Welt.. ich bräuchte Tapes mit denen ich meine Schlupflider nach oben tackern kann..am besten oben an den Haaransatz... ;)

19. Januar 2011 um 19:00

Ich hab as mal bei YouTube gesehen und dachte das ist ne Verarsche haha

Das sah dann auch noch ziemlich pervers aus :D

19. Januar 2011 um 19:00

Trotz der Anleitung verstehe ich nicht so wirklich wie diese Klebeteile funktionieren sollen. :D

Dein Foto sieht gruselig aus, als ob dir gleich das Roboter-Lid zufällt. :-o

19. Januar 2011 um 19:05

sachen gibts^^
zum glück hab ich trotz meiner gene keine monolider.. puuh :D keine klebestreifen auf den lidern notwendig ;)

doch irgendwie verstehe ich die anleitung oben nicht so ganz. die ersten 3 kleinen bilder rechts sehen aus, als würden die tapes nach und nach "wirken", aber so wie ich das verstehe sollte doch der effekt sofort sichtbar werden?
komisch..

LG
:)

19. Januar 2011 um 19:06

Zum Glück? Ich empfinde es nicht als Unglück Monos zu haben :)

Anonym
19. Januar 2011 um 19:08

ich frage mich gerade, ob bei sowas beidseitiges klebeband aus dem baumarkt auch funktioniert? :-D

lg

bisquette pitt

19. Januar 2011 um 19:20

Autsch! Wer schön sein will, muss leiden oder wie?

Ich hatte die Dinger mal in Hong Kong in einem Laden gesehen und mich gewundert was das sein soll - danke für die Aufklärung!
Das Angebot da fand ich eh ein wenig irritierend, insbesondere auch die vielen Bleaching-Produkte die es da so gibt.

Also ich persönlich finde es ja eher pervers, sich irgendwelche Körperstellen mit Tape abzukleben, aber jeder wie er mag. ;)

19. Januar 2011 um 19:21

ich hab die dinger auch schon mal getestet, die tun wirklich sauweh beim abmachen!! hinbekommen hab ichs auch net, also lass ichs lieber :)
liebste grüße

19. Januar 2011 um 19:25

Ohwei Dinge gibts, die gibt es garnicht.
Willkommen bei Kuriositäten aus der Beautywelt (=
LG Frances

19. Januar 2011 um 19:25

Also ich kenne diese Tapes und fand sie immer schon sehr amüsant. Habe die schon in super vielen asiatischen Videos gesehen und mich immer gefragt, warum Asiatinnen (die eigentlich soooo schöne Augen haben) ihre Haut am Auge zusammenpappen um ne Lidfalte zu bekommen?! xD
Also mit ein bisschen Übung kann es sicherlich für einen wirklichen Unterschied sorgen und beim Schminken andere Möglichkeiten bieten - wäre ich eine Asiatin würde ich es jedoch nicht machen. Heule ja schon wenn ich False Lashes abmache xD Ahaha xD

PS:
Gibts eigentlich auch ein Produkt was genau den gegenteiligen Nutzen hat? Also ein Produkt, dass die Lidfalte versteckt und für ein Monolid sorgt? (Wie auch immer das funktionieren soll ^-^')

19. Januar 2011 um 19:25

Mit meinen Schlupflidern hab ich ja mit den dingern oder auch der flüssigen Variante auch schon einmal geliebäugelt. Aber ich schaffe es nicht mal mit Falies anzukleben ohne die Dinger regelmäßig nach 15 MInuten in die Ecke zu pfeffern!...Respekt das du es für einen Test versucht hast :)

19. Januar 2011 um 19:28

Hihi... :) Die Dingern hatte ich auch auf den Lidern bekommen, wo ich 2007 in Vietnam Urlaub gemacht habe und einfach in ein Fotostudio gestürmt bin, weil ich Lust auf professionelle Fotos hatte. Das Ende vom Lied: Meine Augen wirkten echt größer, aber es war sehr anstrengend die Augen weit aufzumachen, da dort dann doch etwas gestört hatte. -.- Für ein Fotoshooting würde ich mir die Dingern nochmal ankleben lassen, aber für den "alltäglichen" Gebrauch ist mir das zu doof, weil's echt anstrengend war die Augen damit weit aufzumachen. :P Außerdem: es gibt genug Frauen, die uns Asiaten um unsere "Mandelaugen" beneiden oder wie meine Abteilungsleiterin es immer so schön sagt: "Schau mich doch nicht mit den Bambiaugen an!" :P

Liebste Grüße,
Linh
http://linhsfashionworld.blogspot.com/

19. Januar 2011 um 19:28

Ich habe die Tapes schon länger "im Auge". (Haha, Brüller!! Oder?)

Da ich zwar keine Monolider, dafür aber schicke Schlupflider habe, dachte ich, dass es vielleicht eine Möglichkeit wäre, die einfach wegzukleben, was aber auch keine Lösung für jeden Tag sein kann. Gekauft habe ich sie aber noch nicht. *grübel*

Grüße
Alexa

http://kosmetikaddicted.blogspot.com/

19. Januar 2011 um 19:33

Ich wollte sowas meiner Mum schenken. Ich finde die Erfinund bei Augen, die keine Lidfalte haben oder sehr schmal sind (asiatische meistens) sehr praktisch. Also, ich finde die Ergebnise sehen sehr gut aus, aber wenn's so kompliziert ist... Meine Mum hat auch keine Geduld für sowas.

19. Januar 2011 um 19:37

Ts, was es so alles gibt! Kannte ich noch gar nicht :). Ich halte von solchem stark optisch veränderndem Kram auch nicht so viel, aber wer das machen möchte der soll das machen. Grundsätzlich finde ich, dass jede Augenform ihre Vorteile und Nachteile hat, egal ob mono, schlupf oder sonst was :). Ich denke auch nicht, dass das unbedingt für den Alltag geeignet ist. Für Fotoshoots kann ich mir das allerdings ganz nützlich vorstellen, ebenso wie circle lenses und falsche Wimpern. Eine Art Deko halt :).

19. Januar 2011 um 19:39

Was es nicht alles gibt...meine Güte.
Du kannst dafür alle Looks von Michelle Phan einfach so nahschminken.
Ist doch supi. :-)

Viele Grüße
A.D.
www.Restaurant-am-Ende-des-Universums.de

19. Januar 2011 um 19:42

Oh je.. Erfindungen gibts ;)

Einige verirren sich auf meinen Blog, wenn sie bei Google "Strips gegen Schlupflider" suchen.. Als ich das bei Google Analytics gesehen habe, musste ich total lachen.. Ähm ja..

19. Januar 2011 um 19:44

Lidfalten ... Ich hatte bis vor Monaten noch massig Probleme und Schlupflider, doch irgendwie haben sie sich von selbst "in Form gebogen" ... und jetzt habe ich (wenn auch im Gegensatz zu meinen europäischen Freundinnen ziemlich bescheidene) welche. :D

Von diesen Tapes habe ich bisher auch noch nie gehört. Klingen ja witzig. :) Na ja, dein Probeversuch eher nicht, schade. :(

Allerdings gibt es ja noch die teurere (und schmerzhaftere?) Variante: Augenlid-Operationen. Macht heutzutage wirklich jede zweite junge Frau in Fernost ... Gruselig.

www.allaboutlibra.blogspot.com

19. Januar 2011 um 19:45

Ich kannte die Dinger auch schon von youtube. Hatte sogar gesehen/gehört, dass sich einige Mädels statt mit den Tapes die Lidfalte mit Hilfe von Wimpernkleber zaubern.

Ich hab zwar auch schreckliche Schlupflider die mich oft genug nerven, aber son Dreck würd ich mir trotzdem nich antun :D

19. Januar 2011 um 19:48

hab letztens mit meinem Freund über genau diese komischen Dinger geredet, wir fandens beide furchtbar :)
Da ich aus einer Familie komme, wo alle so viel Augenfalte haben, dass sie meinem Opa schon wegoperiert werden musste, weil er nix mehr gesehn hat, muss ich mich mit solchen Klebestreifis zum Glück nicht rumschlagen.
Find Monolider übrigends total hüpsch, warum will man sich so einen Cyborglook zulegen? Schaut doch gruselig aus ...

19. Januar 2011 um 19:50

Was für ein harter Selbstversuch. ;-)

Aber wie soll das bei Schlupslidern klappen? Ich müsste meine Stirn liften, dann sind die Brauen höher und die Lider gestrafft. Ob es da auch etwas zum kleben gibt. Schneiden wollte ich ja noch nicht sofort.

19. Januar 2011 um 19:56

Respekt vor deinem ,,Mut"! Ich finde die Teile voll gruselig. Vor allem der Y-Applikator

Anonym
19. Januar 2011 um 20:01

Krass, Danke, ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt!

Allerdings habe ich nicht die blasseste Ahnung, wohin ich mir das genau kleben sollte *g*!

Gruss von der Me

19. Januar 2011 um 20:35

Ach, bei Asian Make-Ups gehts halt nur um eins: Die Augen größer erscheinen lassen. Groß genug geht gar nicht. :D
In Japan habe ich mal flüssigen Lidkleber gesehen, weiß aber nicht, ob der userfreundlicher ist...

19. Januar 2011 um 20:35

Was es nicht alles gibt ;-) Aber gut dass Du es ausprobiert hast, so kannste wenigstens mitreden.

19. Januar 2011 um 20:38

Das ist ja ne ziemlich verrückte Sache... zumindest für uns in Europa sozialisierten Kinder. Und dass man sich da arg weh bei tut kann ich mor vorstellen, die Haut am Lid ist ja schon eher empfindlich.
Ob das wohl entstanden ist, weil Frauen das mit Tesa probiert haben und es geklappt hat?

Liebe Grüße,
Lisi www.lisisblog24.blogspot.com

19. Januar 2011 um 21:20

Eine Freundin von mir (Chinesin) verwendet solche, z.b. wenn sie weggeht oder als sie sich mal vom einem Fotografen fotografieren lies und bei war der Effekt bemerkbar, ich war selbst damals überrascht! Ich glaube für sowas braucht man wohl Geduld und Fingersptitzengefühl ^^

19. Januar 2011 um 21:43

Yay, da hab ich mich sehr drauf gefreut! Schade, dass das Klump nichts taugt.
Man soll es aber wohl auch mit stinknormalen Wimpernkleber hinkriegen.. du hast nicht zufällig Lust? ;)

19. Januar 2011 um 22:15

Ich verstehe die Art der Anwendung ehrlich gesagt auch nicht so ganz (die Gebrauchsanweisung ist nicht wirklich hilfreich *g*), kann mir aber gut vorstellen, daß es etwas schmerzhaft ist. Ich muß meine asiatischen Freundinnen mal fragen, ob sie diese Klebedinger schonmal ausprobiert haben.

19. Januar 2011 um 22:34

Danke für den Post! Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt!
Ich habe zwar keine Monolider, habe aber einen leichten Schlupft.
So stört mich das jetzt nicht, aber ich werde oft gefragt, warum ich denn so böse gucke.

Ich glaube ich bestell mir mal aus Neugier die Eyelid Glue!

19. Januar 2011 um 22:59

Aua, das tut ja beim hinsehen schon weh. Aber vielen Dank, dass Du es uns nicht vorenthalten hast. Was es nicht alles gibt *kopfschüttel*

19. Januar 2011 um 23:27

boah das abziehen stelle ich mir sehr schmerzhaft vor....
Wusste nicht einmal, dass es so was gibt und auch gekauft wird :)

Olga
http://lapetiteolga.blogspot.com/

19. Januar 2011 um 23:28

das funktioniert auch mit den Fingern (statt Y Stab) und Wimpernkleber (statt Tape). Viel günstiger und wirkt (bei gutem Kleber) genauso gut. aber es fühlt sich komisch an, habs auch nur aus Neugier mal probiert. Dabei machst du nen dünnen Streifen Kleber genau da wo die Falte sein soll (zuerst mit den Fingern so hindrücken, dass eine Falte da ist, die man will) und dann klebts, wenn alles klappt. Ist nur blöd, wenn man nicht richtig blinzeln kann XD

19. Januar 2011 um 23:36

CamiKatze, ich kann es auch noch weiterhin probieren, aber habe eigentlich keinen Nerv mehr auf die Scheiße. Aber habe noch einige Tapes über.

Generell: Ja, das kann man wohl auch mit sehr gutem und klebrigem Klebeband nachbauen und in Form schneiden. Hatte da aber keine Lust zu. Den Trick mit dem Wimpernkleber kannte ich bis dato noch nicht, und empfinde das auch ein wenig kompliziert, aber wenn es einige erfreut, kann ich das gerne nach meiner Augenentzündung versuchen (die Bilder oben entstanden natürlich davor).

Andrea, das war ja auch aus Testzwecken. Persönlich finde ich das auch einfach unnötig und doof... aber neugierig war ich natürlich schon.

Sandy: Es geht glaube ich weniger darum sein Monolid zu verstecken, sondern um die Schmink- und Aussehmöglichkeiten, die man hat, wenn man diverse Methoden anwendet. Nichts anderes sind ja Falsies und Circles. :) Und ich glaube nicht, dass man Lidfalten verstecken kann, manche haben ja so tiefliegende Augen... ;)

Püppi: Wo hast du denn die Flüssigvarianten gesehen? Ja, Wimpernankleben ist auch noch so ein Akt mit dem ich kämpfe, aber ich merke schon Verbesserung! ;)

Linh: Das ist ja interessant, dass du diesen Effekt tatsächlich gut wahrgenommen hast. :)) Aber krass, dass sie einem die Dinger einfach draufklatschen! Ich finde auch, dass sie in der Sicht stören und das kann es jawohl nicht wert sein... ebenso mit falschen Wimpern, die kotzen mich beim Fahren z.B. auch extrem an, da sich meine Sicht zumindest minimal dadurch ändert. Unfall wegen Falsiestragen... das wäre's ja noch! ;)

AnDe: Wie ich oben bereits sagte glaube ich, dass es den Mädels, die das wirklich im Alltag (oder im Partyalltag...) tragen um die Variabilität des Looks :) Ich kenne kaum Mädels, die mit so Tapes jeden Tag rumlaufen. ;) Ich bin ganz happy mit meinen Monos :D Deko trifft's wohl ganz gut!

Restaurant usw.: Michelle Phan hat keine Monolider :)

Roxy: Jetzt biste schlauer :)

Libra: Es ist ein wenig überspitzt zu sagen, dass es jede 2. macht... das stimmt so nicht. Aber du hast leider recht, dass das viel zu viele machen. Die checken nicht, dass westliche Schönheitsideale im Schnitt nicht für sie funktionieren. Das asiatische Schönheitsideal finde ich eigentlich noch besser :)

Caro: Du sagst es! Den Dreck würd ich mir auch nicht antun... nur zu Testzwecken! :D

Uinda: LoL... Cyborg... trifft's ganz gut

Emily aus der Hölle: Es gibt ja auch verschiedene Arten von Schlupflidern mit verschieden tiefen Augenhöhlen, usw. Für einige soll das wohl klappen. Kann nix dazu sagen, da ich keine habe :)

Danke An! ;)

Lisi: "In Europa sozialisierten Kinder??" Ich bin auch ein in Europa sozialisiertes Kind, aber so verrückt finde ich es nicht, einfach nur bekloppt. Ich glaube so oder so ähnlich wird es wohl enstanden sein :)

Tara: Wo klebt die sich die denn hin?! *verzweifelt bin* Geduld und Finger...was? Kenn ich nicht! :D

Viva: Für dich mache ich alles!

Pineapple: Ja, das würde mich interessieren! Abgesehen davon hast du doch gar nicht das klassische Mono, wie ich von den Fotos sehe :)

Inyourface: Ich weiß eben nicht, wo meine Falte genau wäre! Habe ja nie eine gehabt!! :D Hast du nicht Lust eine Anleitung für mich zu machen? Nun gut, aber jeder hat ja eine andere Augenpartie... schwierige Sache... Ja das Blinzeln wäre mir schon wichtig ;)

20. Januar 2011 um 08:52

Wenn man weiß, dass es Dinge wie Analbleeching gibt, dann wundert man sich nicht mehr über Tapes für Schlupflider aus einem Land, bei dem man sich Schlüpfer aus dem Automaten ziehen kann. xD

Ich finde es aber schon krass, wie man sich verändern kann, wenn man vieles benutzt was die Kosmetik so hergibt.
Ich stelle mir dann immer vor, wie ein One-Night-Stand auf sowas reagiert.
Wenn man die künstlichen Wimpern abnimmt, die vergrößernden Kontakis, sich abschminkt und ohne Tapes hängende Lider hat. xD
Der ausgestopfte BH, die Fett-weg-Unterhöschen und das unechte Haarteil...
Meine Güte...xD

Wenn man sowas macht, dann so, das man sich zwar wohlfühlt, aber man sollte es auch nie übertreiben. Ein Date sollte einen noch wiedererkennen, wenn man nackig aus dem Bad kommt. :)

Meine Oma würde jetzt sagen, "Wer schön sein will, muss leiden."
Der Spruch fiel mir letztens ein, als ich mir tapfer zum ersten Mal habe die Wimpern färben lassen.
Das Zeug hat danach gebrannt wie die Hölle.

20. Januar 2011 um 10:23

Ich wäre gerne Mäuschen gewesen als du mit den bösartigen Tesastreifen gekämpft hast :-)))))))

20. Januar 2011 um 10:24

Ok, kann eine Anleitung machen. Ich wach halt meistens mit kleinen Lidern auf, aber ab und zu mit größeren ö_Ö (Wassereinlagerung und Faltenbildung beim Schlafen XD), von daher weiß ich wo die Falte sein müsste XD. Du kannst schon blinzeln, aber hab halt das Gefühl mein Oberlid geht nicht mehr ganz zu, wenn ich nicht so heftig blinzeln will, dass der Kleber wieder abgeht XD

20. Januar 2011 um 10:47

Lustiger Post, hab mich köstlich amüsiert! :-)

20. Januar 2011 um 12:02

^_^ hihi... wieder mal ein lustiger Bericht, es fehlen nur noch Fotos von den verschmähten, komischen Lid Tapes, die du wütend in die Ecke gepfeffert hast. ;-D

Also irgendwie kann ich es mir schon vorstellen, dass sie was bringen sollen (man sieht mehr Wimpern) aber so eine heikle und schwierige Prozedur... naja, ich könnte es nicht.
Die Lid Tapes sind mir aber noch immer lieber als ein operativen Eingriff, den ich mal in einer China-Reportage gesehen habe! o_O Die Chinesin hat es sich nur machen lassen, damit sie dem Ideal "Europäische Frau" näher ist und somit einen besseren Job bekommt und der Knaller: Es gefällt ihr nicht mal! O_O

20. Januar 2011 um 14:35

Ja, ich hab doof aus der Wäsche geguckt, dass es sowas gibt, wusste ich nicht! Auch wenn es dir "misslungen" ist, danke für die Vorstellung, die Beautywelt ist echt groß ;)

20. Januar 2011 um 15:19

Gehört hab ich von den Dingern schon, aber ich hab mich auch immer gefragt, wie das funktionieren soll :D
Aber toll das du dich extra für deine Leser in solch eine Qual begeben hast :D:D:D

AnnA
20. Januar 2011 um 15:20

ach ich weiß nicht irgendwie ist das... jedem das siene ischer, aber ich mag asiatische augen und klar ich will auch immer genau das haben was ich nicht habe (glatte spiddelhaare zb ;)) aber irgendwie: "schuster bleib bei deinen leisten". ich fins auch scheußlich wenn sich sehr dunkle suedlaenderinnen blond faerben, fuer mich gehoert halt irgendwie ein fisch ins meer und nicht in die luft.

20. Januar 2011 um 16:42

Oha. Es gibt wohl nichts was es nicht gibt ;)

Danke für die Aufklärung über das ominöse Eye Lid Tape.

20. Januar 2011 um 16:43

kam mit solchen tapes auch bisher net klar, aber die flüßig variante klappt prima! ;), auch wenn ichs net wirklich brauche, weil ich lidfalten besitze, aber es is schon ziemlich praktich, wenn ich mal verheult bin und meine lidfalten angeschwollen sind, die dann mit dem Kleber in Form zu bringen =D

20. Januar 2011 um 21:43

"In Europa sozialisierte Kinder"...Hm ja... klingt blöd wenn man es nochmal liest, da spricht wohl die Kulturwissenschaftlerin aus mir, ohne dass ich sie rausholen wollte.
Eigentlich meinte ich nur, dass der tiefe Wunsch, eine Lidfalte zu haben hier einfach nicht gegenwärtig ist und mir die Auswirkungen auf die Schminktechnik auch nicht bewusst war, bin ich deine kleine Reihe hier gelesen hab.

Ich überleg gerade, was Europäer so verrücktes machen...??

Liebe Grüße,
Lisi www.lisiblog24.blogspot.com

Anonym
20. Januar 2011 um 22:27

Toll, hab auch so Klebetapes aus Japan gekauft! Die sind echt verdammt klebrig, aber ich hab's beim 1. Versuch hinbekommen, nur beim Abmachen hätte ich vielleicht Öl nehmen sollen. Ich nehme an, es hätte dann nicht so weh getan. Hehe ist ja witzig, Jen, ist genauso bei mir. Hab zwar auch Lidfalten, aber manchmal wenn ich verheult bin oder wenn warum auch immer eine Lid anschwillt und das andere nicht, find ich es doch nützlich. Kommt zwar auch nicht so oft vor, weshalb ich es auch noch nicht oft benutzt habe, aber naja... soviel zu den Beweggründen...

LG Christina

DasMel
21. Januar 2011 um 00:24

Ich finde es ganz traurig, das Mädels den Eindruck haben sich für dafür schämen zu müssen. Man bekommt fast den Eindruck, als wäre es eine Behinderung! Das ganze Gepappe ist wirklich gruselig, und ich finde auch Mandelaugen wunderschön, da muss man sich doch kein Tesas hinkleben!!!

25. Januar 2011 um 17:40

Kalianha, es gibt nicht in jedem asiatischen Land Schlüpfer aus dem Automaten. Außerdem ist mir nicht bekannt, aus welchen Land die Eye Lid Tapes urpsprünglich kommen. Ich glaube die Mädels machen das eher für sich selbst, und denken nicht unbedingt daran, was passiert, wenn sie einen One Night Stand haben..

Lisi: Die Sonne anbeten, sich mit Öl einreiben und 12 Sonnenstunden oben ohne am Strand aalen, unter die Sonnenbank gehen und in Kauf nehmen die Haut auf Dauer zu schädigen, nur um aussehen zu wollen wie ein Indianer! Das finden andere mehr als "verrückt" an Europäern

DasMel: Sie schämen sich nicht, das habe ich ja versucht oben deutlich zu machen. :)

Anonym
23. April 2011 um 04:57

Hi liebe Grüsse aus der Schweiz ;-]

Ich bin selbst ein Mischling mit Chinesischem Blut & kenne das Problem mit dem Augenschminken zugut aber da ich leider kaum Geld hab, Schminke ich mich kaum & das übrige erklärt sich von Selbst.
Allerdings gibt es noch eine andere Variante des "Tapes" musst Dir fast den ganzen Video anschaun aber es zeigt eine Möglichkeit ohne das Klebetabe aber auch mit dem Werkzeug. De4 Link führt Dich auf einen englischen Blog mit einem Filmchen also nicht irritert sein :0D

http://www.forevertheuglyduckling.com/2010/09/amazing-big-eye-make-over-monolid-to.html

Liebe Grüsse Chris

15. Juni 2012 um 11:16

Ich habe die früher immer benutzt, aber halt nicht die von Ebay

9. Dezember 2012 um 23:43

es soll extra von beiden seiten kleben:DDD

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)