Dienstag, 11. Januar 2011

2011 beginnt schlecht...

... für meinen (ewigen!) Vorsatz weniger Kosmetik zu kaufen. Hmpf!

Ich war am Wochenende das erste Mal bei Kiko in Oberhausen. Bisher war ich recht abgestumpft was Kiko anging, weil ich einfach den ultimativen Overkill hatte, da diese Marke quasi über Nacht auf YouTube und Blogger so eine krasse Omnipräsenz hatte. Aber wenn ich dort schon mal in der Nähe bin, schaue ich natürlich doch auch rein! ;)

Mein Eindruck: Ich glaube die Marke ist ein bisschen zu sehr gehyped. Die Verpackung ist mit Sicherheit sehr edel und ansprechend, die Shops super süß gestaltet, die Preise echt erschwinglich. Aber Vergleiche zu MAC finde ich übertrieben - aber nun gut, wie alles was schwarz verpackt ist und ein breites und tiefes Sortiment hat, wird auch diese Marke mit MAC verglichen.

Nun zeige ich euch meine Ausbeute bei Kiko und MAC. Einige Kiko Sachen habe ich auch von anderen Beauties geschenkt bekommen, vielen Dank nochmal dafür den big spendern (Gruß, Kuss und Herzchen)!


Die Einzellidschatten von Kiko liegen momentan bei 3€ und kommen in vielen Farben und Finishes daher. Beim Reinpatschen und ersten Schminkspielen haben sie einen guten Eindruck gemacht! Der Blush ist sehr sehr glitzerig, aber die Farbe ist wirklich schön. Er liegt bei, glaube ich, 7,50€ im Moment. Die Palette ist mein tollster Haul und kostet reduziert um 30% momentan 11,80€. Die Farbzusammenstellung halte ich für ein wenig abgespaced, denn die matten Farben sind wirklich grell und so... schwedisch, ich kann mir höchstens damit das IKEA Logo auf die Stirn pinseln, aber mir nicht wirklich AMUs mit den Farben vorstellen. :) Darüber hinaus sind sie ein wenig krümelig und bröselig. Dafür sind die Grüntöne umso schöner!

Mit den MAC Cream Color Bases habe ich schon lange geliebäugelt. De facto habe ich mich sehr lange im Vorfeld informiert, was man mit den Dingern anstellen kann, und ich bin wohl auch nicht die Einzige im Internet, die sich diese Frage stellt, aber ich widme den Biestern nochmal einen eigenen Post. ;) Ich habe sie gehault in Virgin Isle (pinkstichiges Orange aus der Stylishly Yours - ein bisschen mehr Orange und es wäre schon ein Schreckprodukt für mich gewesen!) und Luna (pearliges Weiß... Potenzial zum perfekten Highlightton?). Darüber hinaus auch den wunderprächtigen und klassischen Russian Red. Hatte ursprünglich vor auch den Movie Star Red mitzunehmen, aber beim Swatchen stellte er sich leider nicht als das tolle, pure Rot heraus, für das ich es gehalten hatte :(

Achtung, Swatchalarm!

ARM-u :))

Übrigens, für alle die suchen: Im Centro Oberhausen gibt es bei Kiko noch alle Siberian Flowers LE Paletten zu 11,80€, sowie auch viele andere Produkte aus der Edition. Lediglich diese Kajals, die auch so gehyped wurden, habe ich nicht mehr sichten können.

Nochmal eine Preisübersicht für diejenigen, die es mir nachmachen wollen (Stand 08.01.2011):
  • Kiko Single Eyeshadows 3€
  • Kiko Siberian Flower LE Paletten 11,80€
  • Kiko Lippenstift 2,50€
  • MAC Lippenstift 18€
  • MAC Cream Color Base 19€
So, ich wäre jetzt mal sehr interessiert, was ihr von der Qualität von Kiko haltet, und von der Marke generell. Seid ihr auch ein wenig reizüberflutet, oder besteht schon mehr als die Hälfte eures Schminkschrankes aus Kiko Produkten? Und wer hat Erfahrungen mit MAC CCBs? Schmuuus

40 Kommentare

11. Januar 2011 um 17:40

die farbe des kiko lippenstiftes 01 gefällt mir.

11. Januar 2011 um 17:55

Ich bin auch ein kosmetik-suchti...

falls du Lust hast auf ein tolles Gewinnspiel, dann schau vorbei :)- es lohnt sich auf jeden Fall :)

xoxo
http://pinkpoisson.blogspot.com/

11. Januar 2011 um 18:09

Im Kiko-Wahn war ich vor einem Jahr, als ich oft in Berlin war. Da sind bei mir einige Lidschatten eingezogen, jetzt in Paris habe ich sie nicht dabei und kann nicht nachgucken, aber ich fand sie ganz ok und teilweise sogar sehr schön (aber nicht alles).
Um MAC Russian Red laufe ich shcon die ganze Zeit rum, vor einer Woche habe ich noch widerstanden, weil er mir zu dunkel war, aber auf deinem swatch sieht er total schön aus (so wie ich ihn mir vorgestellt habe.) Also werde ich wohl nochmals hingehen, ist ja schließlich ein Klassiker ;)

Kirjava
11. Januar 2011 um 18:11

Ob es bei IKEA mit diesem ARMu Rabatt gibt? :D

11. Januar 2011 um 18:20

Schöne Sachen hast du dir da gekauft.
Ich habe bis jetzt nichts von Kiko. Falls ich einmal auf die Marke stossen werde, schaue ich sie mir auf jeden Fall an.
Ich finde den MAC Lipenstift total schön.

Liebe Grüsse

Vany
http://vanysbeauty.blogspot.com/

Anonym
11. Januar 2011 um 19:08

Hast du mit dem Flamingo irgendwas angestellt, dass er so farbintensiv ist?

zimt-peppermint

11. Januar 2011 um 19:25

Mir persönlich gefällt das Arm-u am besten ;)

Anonym
11. Januar 2011 um 19:51

sinnvolle kiko investitionen sind für mich:

1. lippi nr.11 (mattes dupe zum ocean sunrise von catrice)

2. lippis nr.92 und 96 (beides tolle rosenholz- bwz.nude-mu-töne)

3. double glam eyeliner nr.05 (der grüne ist ein dupe von macs undercurrent)

4. nagellack nr. 217 (bester rosenholzton ever)

5. e/s nr.121 (ein heller grau/braun/flieder ton) gibt es sonst nirgendwo anders. sehr gut für nude mu

glg bisquette pitt

11. Januar 2011 um 20:19

aaaaaaaahhh die hatten da wirklich noch alle Paletten? :D *___* da ich riesen riesen Kiko Fan bin und dazu noch von der Siberian Flowers LE werde ich gleich einen Aufruf auf meinem Blog machen *g* vielleicht kommt bei dem Kiko ja noch jemand vorbei *_*

11. Januar 2011 um 20:23

Kommt farblich wirklich gut hin mit der Kiko Palette & dem Ikea Logo *lol*
Russian Red ist ein genialer Rotton!
LG :-)

11. Januar 2011 um 20:37

Ich steh total auf Kiko. Doof ist nur dass die Sachen keine Namen haben!

11. Januar 2011 um 20:58

Mensch, da biste aber hart geblieben.. Respekt.. ich liebe meine CCB in Pearl auch.. wollt auch mal drüber berichten aber das würde bei mir keinen interessieren :) der Russian Red ist ja toll O_O aber ich hab genug rote Lippies

Katie
11. Januar 2011 um 21:13

von Kiko hab ich bisher "nur" einen Lippie, der zieeemlich intensiv ist, einen e/s in einer wunderbaren Kupferfarbe, die ich leider so gut wie nie trage (Abiball-Amu^^), einen Cream-e/s und drei Nagellacke.
Mein Eindruck ist relativ durchwachsen, was ich aber gern an der Marke mag, ist, dass sie sowohl das niedrige als auch das mittlere Preissegment abdecken. sowohl vom Preis her, als auch der Quali (war zumindest mein Eindruck beim Swatch-Marathon).
Eigentlich schon ziemlich viele Kiko-Produkte, dafür, dass der nächste Kikostore so megaweit weg ist Oo

11. Januar 2011 um 21:51

Ich war anfang des letzten Jahres in Italien in nem Kiko und war auch total überwältigt von soviel Durchschnittness. Durchschnittliches Sortiment, durchschnittliche Preise, durchschnittliche Quali - ich hab nur einen Lippenstift (eben schonmal angesprochene Nr. 11 ist toll!) gekauft, den ich gern mag und mit dem ich - im Gegensatz zu den meisten anderen Nuancen - nicht aussah wie eine vom osteuropäischen Babystrich.

11. Januar 2011 um 22:13

Yay ein Bling Blush. genau das selbe habe ich auch, aber nicht getragen. Habe aber noch zwei andere, ich glaub die 02 und die 05 die glitzern nicht ganz so doll. Aber wirklich wunderschön.

11. Januar 2011 um 22:19

sehr schöne sachen hast du gekauft ...

lg

11. Januar 2011 um 22:33

Ich würde ja gerne mal etwas von KIKO ausprobieren, aber jedesmal, wenn ich in Oberhausen bin und in den Laden will, muss ich mich erst durch 15874564 Menschen auf ca. 25qm quälen. Echt jedesmal!

Deswegen bin ich leider noch nicht in den Genuß eines KIKO-Produktes gekommen.

LG
A.D.
www.restaurant-am-ende-des-universums.de

11. Januar 2011 um 22:33

Im Bezug auf diesen Vorsatz hat mein Jahr auch grausig angefangen xD

11. Januar 2011 um 22:42

*lol* das Ikea Teil ist klasse!!

Und ja, ich bin ein Kiko Suchti, hab schon einiges in meiner Sammlung.

Ich schliese mich Talasia an, hatten die in Oberhausen noch alle Paletten?? denn "deine" bunte und eine mit Lila (Nummern 5 und 6) habe ich schon, aber ich suche alle anderen..
Ansonsten kann ich mich zu 85% FÜR die Qualität aussprechen... Ich nehme eigentlich immer etwas mit...
Und ich lege dir auch "dringenst" diese Double Glam Stifte ans Herz, die sind der Hammer!

Liebe Grüße My

11. Januar 2011 um 22:47

Also wenn ich mal in Ludwigshafen bin schau ich gerne vorbei. Bisher bestitze ich 6 Lidschatten und 7 Lippenstifte, einen Concealer und ein Schimmer Powder. Ich bin echt begeistert von den Sachen die ich habe! Alle super und auch gar nicht krümelig. Vielleicht hast du mit den krümeligen ein bisschen Pech gehabt.^^
Liebe Grüße :)

11. Januar 2011 um 22:51

omg dein ikea vergleich hahah :D

den blush habe ich mir auch am WE geholt, aber muss sagen, dass er doch zuuuu sehr glitzert. mal schauen ob sich der tragen lässt

11. Januar 2011 um 22:55

Ich finde die Kiko Sachen ebenfalls total gehyped und ramischig... Frag mich nicht wieso, aber ich finde sie sehen trotz einfachem edelen Design toootal billig aus.

Hmm...

11. Januar 2011 um 23:22

Hab von KIKO leider nur 2 Lidschatten und einen Lack, aber der Lack ist der WAHNSINN! Lila UND Hologlitzer! Ich will auch endlich nen Kiko in meiner Stadt, verdammt! Aber so kann ICH wenigstens meine guten Vorsätze einhalten ;)

http://die-mit-dem-rotstift.blogspot.com

11. Januar 2011 um 23:33

Oh die Kiko Sachen sehen wirklich mal hübsch aus :)
Ich hab bis jetzt immer noch nichts von Kiko *grumml*
Da ich aber irgendwie ständig angefixt werde, wird sich das 2011 bestimmt noch ändern... ;)

Diesen Vorsatz hab ich auch, bis jetzt bin ich sogar noch "standhaft" geblieben *stolz* :)

12. Januar 2011 um 08:13

Huhu!
Von dem Hype um Kiko habe ich nichts mitbekommen. xD
War auch letztes Jahr zufällig in Oberhausen und es war shoppingmäßig so ziemlich das einzige Highlight, welches ich bei uns in der Nähe nicht kriege.
Rein optisch kann man mit Sicherheit einiges mit MAC vergleichen, aber von der Qualität her denke ich, dass es doch einen Unterschied gibt.
Trotzdem bin ich mit den paar Kikoprodukten, die ich habe, vollsten zufrieden.

Den Blush in Rich Cosmopolitan habe ich auch. Der ist sehr schön und ich finde ihn nicht so glitzerig auf der Haut, wie er im Töpfchen aussieht.
Allerdings solltest du vorsichtig beim Auftragen sein, der gibt wirklich viel Farbe ab. Lieber erst mal nur den Pinsel kurz drüber halten, als direkt einmal durchzuwischen, das dürfte schon zuviel sein.

Den Virgin Isle habe ich mir auch vor kurzem mit der Stylishly Yours geholt, auch mein erster Cream.
Finde die Farbe auf Fotos allerdings hübscher, da geht sie mehr Richtung Pastell. In Echt ist die Farbe ziemlich knallig.

12. Januar 2011 um 10:06

Die Kiko Lacke mag ich wirklich gern, die Lippies dürfen zum reduzierten Preis auch gern mit, der Rest ist nicht so mein Ding.
Mal schauen, ob sich meine Meinung nachher nochmal ändert, da latsch ich nämlich auch mal wieder zum Kiko ;)

Grüßlies Merrick

12. Januar 2011 um 12:18

In meiner Heimat ist Kiko wie L'oreal oder so. Gar nicht gehypt und in dm-ähnliche Märkte zu kaufen O.o Die Preise wahrscheinlich etwas ähnlich.

Schneeblauchen
12. Januar 2011 um 13:00

Hallo!
Ich habe einen Lidschatten von Kiko, das war es dann auch.. denn ich finde den Laden SCHRECKLICH! Die Beleuchtung - ALLES glitzert, glimmert, strahlt. Zu viel. Wie soll ich wissen, wie es ohne 1000 Watt-Beleuchtung aussieht? So kann ich doch keine Farben auswählen... "Mein" Kiko ist auch zieml. um die Ecke, also um Verfügbarkeit geht da nicht. Und der Vergleich zu MAC: never. Ich habe mich nun an Mac gewagt und ich würde auf der Stelle umfallen, wenn ich jemals für andere Kosmetik noch Geld ausgeben sollte.

beachkangaroo
12. Januar 2011 um 16:11

deshalb mach ich mir keinen vorsätze fürs neue jahr:ich würde sie so oder so nicht lange einhalten können.warum sollte ich also auf was verzichten,was ich gerne mache(also shoppen,essen,...;))?

12. Januar 2011 um 18:03

Russian Red ist sehr schön, will ich mir demnächst auch holen! Ich stehe zur Zeit total auf rote Lippen, auch im Alltag. LG

12. Januar 2011 um 19:19

ARM-u - ich lach mich kaputt :D.
Das, was bei Kiko wirklich MAC-Vergleichbar ist, ist ja auch nicht beim Haul dabei :).
Nein, Spaß beiseite: der Kiko Double Glam Eyeliner 05 ist in der Tat ein Dupe für den MAC Undercurrent (auch qualitativ), wobei du Recht hast: ansonsten haben Kiko und MAC nicht viel gemein ;). Ich finde noch die rötlichen Nagellacke ganz nett.

12. Januar 2011 um 19:30

Ich habe durchaus ein paar nette Kiko Sachen, aber im großen und ganzen kann ich auch gut an dem Laden vorbei gehen.
Ich hatte mir Virgin Isle und Movie Star geholt und ich freue mich mal wieder über meine absolut nicht empfindlichen Augen, denn obwohl man sie laut MAC nicht am Auge nutzen soll, kann ich sie auch prima als farbige Base nutzen WUHU! Auf den Wangen komme ich auch erstaunlich gut mit ihnen zurecht und das obwohl ich eigentlich kein Creme-Rouge Fan bin und auf den Lippen funktionieren sie bei mir auch gut. Ich weiß jetzt schon, waren nicht die letzten CCB.

12. Januar 2011 um 19:53

Cooler Ikea-Arm, aber mit diesen beiden Lidschatten Farben wüsste ich mir ehrlich gesagt auch nichts anderes anzufangen :D

Die Palette sieht aber übelst krümelig aus :(

12. Januar 2011 um 22:57

Kirjava, ich kann's ja mal probieren :) Dafür müsste ich es mir aber auf die Stirn pinseln, glaube ich :)

Zimt-Peppermint: Nein :) Ein bisschen mit dem Finger im Töpfchen rumgerührt et voila

MyOne, na die waren doch ausverkauft? Oder verstehe ich da was falsch?

Lisa, ne meine ganze Palette ist sehr krümelig. Sieht man ja auch auf den Bildern :(

Madame Rina: vielleicht liegt's an der Gold-Blingblingstein Kombi, die ein wenig prollig wirken KÖNNTE... ;)

Beachkangaroo: Das ist kein Neujahrsvorsatz gewesen, sondern ein pseudo-ganzjährilcher Vorsatz :)

Keto, danke! Hab mir echt viel Mühe gegeben. Aber das Verblenden muss ich noch üben.

Fee, na ich hab doch im Laden trotzdem rumgespielt... :) Das kann sein dass der Undercurrent Dupe gut ist, aber nur weil es 1 Produkt gibt, welches einem MAC Produkt ähnlich ist, heißt es ja nicht, dass die Marken unbedingt vergleichbar sind :) Ich finde die CCBs auch total sexy ;)

Lalaith: Ich werde mal schauen, was passiert, wenn man sich die CCBs auf's Auge schmiert... obwohl ich hab grad ne Augenentzündung, sollte die vielleicht noch aussitzen :)

13. Januar 2011 um 15:33

@ Myprivatejet: Ja, ein Glück, dass die Marken nicht vergleichbar sind, sonst würde ich im Endeffekt vielleicht doppelt soviel Geld für Kosmetik rausschmeißen, als ich wegen meiner MAC-Affaire schon tue ;). Denn: billig schützt vor Pleite nicht. Ich kenne Damen, die bezahlen so viel für ihre Kosmetik wie ich, haben dann aber das 5-Fache an Teilchen.
Mir persönlich sagt die Lidschattenverpackung von Kiko auch überhaupt nicht zu, die ist bei mir eher locker als fest (klapptert nett) und wird demnächst depottet.

13. Januar 2011 um 15:35

OH, und (letztes Kommentar, versprochen :D) mit Luna hast du mich jetzt mehr oder minder angefixt, die CCB sieht wirklich wunderhübsch aus, dabei ist kühles Pearl eigentlich garnicht mein Ding.

13. Januar 2011 um 20:03

Wow... bei der Palette sieht man im Swatch Bild die Bröseln ja auch richtig... dass das so bröselt, hätte ich nicht gedacht. o.O

Aber dein MAC Lippenstift (Russian Red) gefällt mir außerordentlich gut. :D

Liebste Grüße,
Linh
http://linhsfashionworld.blogspot.com/

13. Januar 2011 um 23:57

Ich finde, KIKO hat paar Perlen, aber alles in allem ist's dem Preis entsprechend mit Hochs und Tiefs - wer bereit ist mehr auszugieben, sollte es tun. Es gibt aktuell kein Produkt, dass ich vermissen würde, von denen, die ich habe. Bisher am besten fand ich die Kajals (diverse) und mein Kuppel-Blush aus der vorherigen LE. Die Lidschattenpaletten aus der Siberian fand ich nur vom Weiten schön. Tolle Farben, aber die Texturen haben mich leider sehr abgeschreckt.

7. März 2011 um 11:59

Kiko gibts in meiner unmittelbaren Nähe leider gar nicht, sonst würde ich wahrscheinlich viel mehr von Kiko besitzen, weil mir die Marke echt gefällt. Natürlich gibt es Produkte, die eine bessere textur haben und dann gibt es Produkte, die gehen einfach gar nicht. Aber insgemsamt, mag ich die Marke echt gerne. Außerdem ist meine Foundation von Kiko. Kiko ist die erste Marke, von der ich so eine helle, tolle Foundation kenne. Ich besitze auch eine von NYX, die ist fast weiß und eignet sich mehr für meine Haut, passt sich aber leider nicht der Haut an, was die von Kiko macht. Deshalb muss ich auch bald wieder zu Kiko um meine Foundation nachzukaufen <3
Sonst habe ich von Kiko Lidschatten, Kajalstifte, Lippenstifte und anderes und bin mit fast allem total zufrieden :)
Ich kann nur von den Lidschatten Stiftdingern abraten..
Liebe Grüße aus Lippe ;D

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)