Dienstag, 30. November 2010

GTBHC bei Google (noch) Anal(iger)-ytics 2

Hallo ihr Lieben!

Da meine Google Analytics Suchbegriffe so gut bei euch ankamen, habe ich auch diesen Monat das "Best of" für euch gesammelt und ich habe zwei Dinge feststellen können: 1) Niemand achtet beim Googeln auf Groß- und Kleinschreibung, geschweige denn Rechtschreibung (Wieso denn auch, Google korrigiert ja eh alles) und 2) Mein Blog steht bezüglich der Suchbegriffe keiner Pornoseite in irgendetwas nach.

De facto werden die Suchbegriffe für den Blog immer vulgärer, muss mir fast die Augen auswaschen nach dem Durchforsten, so dirty geht's da zu :) Also habe ich wieder eine abgespeckte und FSK 16 Version gestaltet. :) Wie enttäuscht die kleinen Pornogoogler sein müssen, auf meinem Blog zu landen... :) Ich entschuldige mich schonmal im Vorfeld für alle, die sich hier her verirren!

  • "ach nur ne schnelle nummer" - Glaubt denn keiner mehr an die wahre Liebe?
  • "autobahnstrecke bitsch- weil am rhein" - Hmm, steht dann da immer eine Bitsch am Rastplatz? Da schaue ich mal vorbei und sach der wie sie die Googlesuche nach ihr optimieren kann.
  • "eine 2 liter wasserflasche in die muschi stecken" - Das stelle ich mir furchtbar schmerzhaft vor, aber wenn du's denn mal ausprobieren magst, bitte sehr!
  • "gegenteil von glatt" - Krüsselig :)
  • "holländisches geiles fleisch tube" - Die Holländer haben ja schon einige perverse Essgewohnheiten, aber ob geiles Fleisch in der Tube dazugehört, weiß ich nicht genau.
  • "ich bin ein 43 jahre alter mann auf der suche nach liebe personal" - Ich bin eine 25 Jahre alte Frau auf der Suche nach der passenden Foundation!
  • "kotzen wie mache ich es" - Finger, Zahnbürste, Äste, Hochprozentiges... geht alles! Man muss nur wollen.
  • "bewerbungsfotos sehen immer scheisse aus" - Das würde ich so pauschal nicht sagen, aber wenn man beschissenes Ausgangsmaterial hat, kann selbst der Fotograph nicht zaubern. 
  • "mir ist das thema creme total peinlich" - Und mir erst!!
  • "warum haben koreaner keine pickel?" - Haha... da würden dir sicher einige Koreaner widersprechen. Aber sonst würde ich schätzen, dass es an den Unmengen BB Cream liegt, die die sich in die Schnauze hauen.
  • "was mach ich ich bin reich meine freundin arm sie ist wie ein schwein" - Also "arm" hätte ja auch schon gereicht, oder? :) Obwohl, wenn sie eins der obigen Begriffe gegoogelt hat, ist sie vielleicht doch ein Schwein. Ich würde dir raten ihr etwas von deinem tollen Reichtum abzugeben, ist ja immerhin deine Freundin!
  • "www.reiners-bruzel-bude.de" - Juten Appetit und schöne Grüße an den Reiner!
  • "frisur kantige gesichtszüge" - Für Frisurentipps für kantige Gesichter bist du bei mir GANZ verkehrt...
  • "haben asiaten weniger gesichtsmuskel" - Würd ich so nicht behaupten... ich habe, wie viele treue Leser wissen, ganz schön flexible Gesichtsmuskeln. Also vielleicht im Gegenteil, habe ich mehr als ihr :)
  • "sehen europäerinnen lange jung aus ?" - Kommt drauf an. Aber ich würde nein sagen *in Deckung geh* :)
  • "geile sexy hübsche braune schokoladige junge geile mädchen" - Äh ja, wir merken gar nicht, wie nötig du es hast. Sind dir nicht noch mehr versaute Adjektive eingefallen?
  • "werde auf schrit und tritt von verkäufering im geschäft verfolgt und beobachtet. was tun?" - Dann geh doch mal hin und sach "Liebe Frau Verkäufering, bitte lass mich in Ruhe!"
  • "was pasier wen mann mit kontackt linse einschläft und die dran läst über nacht" - Was dann pasiert, wenn du die Kontackt linse über Nacht drinläst ist, dass deine Augen nicht atmen können. Ist wie wenn du schläfst und ich drücke dir ein Kissen ins Gesicht, 8 Stunden lang.
  • "ich suche puder die brauner mach" - Bronzer, oder Matsch... gibt viele Sachen, die einen brauner machen :) Urlaub wäre aber so meine  1. Wahl!
  •  "manche sachen sind einfach zum kotzen!!!" - Stimmt, wem sachste dit! Aber was genau hat dieser Mensch erwartet zu finden mit  dieser Sucheingabe??
  • "cameltoe extrem" - Dir reicht wohl ein normales nicht, oder, du Schweinchen!!
  • "sag nicht schlampe bei die oma" - Ne, das muss nicht sein!
  • "wie kaufe ich bei ebay shop joy-cosmetics" - Sachen auswählen, kaufen, bezahlen, sich freuen! :)
  • "wieviel verdient eine verkäuferin bei swarovski im karstadt" - Wieso kommen solche Leute immer auf meinen Blog? Ich werde demnächst mal eine Gehaltstabelle nach Bundesländern posten!!
  • "leckeres parfum" - Sach mal, kaufst dir doch kein teures Parfum, um es zu essen, oder? Ich hab gehört Reiners Bruzel Bude soll janz jut sein :)
  • "wie trägt man die longchamp mit kurzen henkeln" - Anne Futt natürlich!

Montag, 29. November 2010

Rotzfahnen am Lippenstift

Hallo ihr Lieben!

Es gibt in meinem Stammforum eine sehr laaange und unendliche Debatte über Kosmetikverpackung, in der sich permanent darüber aufgeregt wird, dass neue Produkte auch zu Zwecken des Swatchens und Ausprobierens vergewaltigt werden. Dies ist insbesondere ekelhaft bei Lipglossen, Mascaras und Eyelinern. Bei Lippenstiften und Kajals sieht man ja oft, wenn sie bereits benutzt wurden. Und aus meiner Beobachtung sind die häufigsten Opfer: Manahttan Eyeshadow Base (kenne es nicht ohne Fingerprint) und die Alverde Cream Blushes und Camouflages.

Ich habe bereits in einem Post von vor einigen Eiszeiten davon berichtet, dass in den niederländischen Drogerien alles mit Tesafilm versiegt wird. Da mögen einige aufschreien und JUCHEI rufen, allerdings möchte ich euch zeigen, wie das ganze dann faktisch aussieht. Ich habe nämlich heute 3 Catrice Lidschatten und 1 Catrice Lippie gekauft. Ganz neu. Und das schaut erstmal so aus:

 250 Swimming with Dolphins, 260 I'm a Coal-Girl, 130 Sitting on a Volcano
(Ähm ja, ich bin ein bunter Vogel wenn's um Lidschatten geht, haha)
Lippenstift "Expect the Unexpected" LE "Tickled Pink"

Im Übrigen habe ich für alles nur 6,78€ statt 11,86€ gezahlt. Es lebe das Stapelkorting :D Wenn wir uns allerdings die Sachen genauer anschauen sehen wir leider die Nachteile des Ultra-Mega-Tesafilmings...




Hmm, lecker schmecker.. Und wenn ich den Lippenstift so in meine Handtasche werfen würde, dann würden da Sachen drankleben (Rotzfahnen, Krümel, Dreck, Quittungen, etc.), das wäre nicht mehr feierlich.

Was sagt ihr dazu, würdet ihr trotzdem dafür plädieren, dass in deutschen Drogerien mehr Tesafilm zum Einsatz kommt, oder nicht? Würdet ihr so ekelhaftes Gefriemel und den Verlust von 1/3 Etikett in Kauf nehmen? Schon böse Erfahrungen mit bereits benutzten Produkten gemacht? ;) Schmuuus

Zwei Schimmerbacken

Hallo ihr Lieben!

Eingelullt im Schimmer- und Highlighterrausch habe ich nochmals zwei Produkte intensiver geswatcht für euch. Mir gefällt das Schimmerige in letzter Zeit sehr gut, mein Shimmerbrickchen und die anderen Highlighter tanzen fröhlich singend aus meiner Schublade heraus, bereit für den erneuten Dienst! :) Heute habe ich geswatcht: Linke Backe nochmal den P2 Glam Snow Highlighter und rechte Backe das mindestens 15 Jahre alte Guerlain Météorites Voyage Puder. Keine Sorge, ich habe es etlichen Riech-, Beäug- und Swatch-auf-kleiner-Hautfläche-Tests unterzogen und das Puder schimmelt weder, noch ist es bröselig oder ranzig. :) Aber ich würde natürlich nicht drauf wetten, dass es 1:1 dieselben INCIs wie die neusten Guerlain Météorites Puder hat.


Oben seht ihr einen Swatch vom Guerlain Puder, welches aktuell bei Douglas für 125€ käuflich erwerblich ist. Mahaha... Sehr geil. Ich denke der Großteil geht für die sehr hochwertig gearbeitete Dose drauf, denn Produkt bekommt ihr leider nur 8 Grämmchen. Das Refill gibt's schon für läppsche 42€. Es ist matt und schimmernd gleichzeitig (Ja, ich finde diese widersprüchliche Beschreibung passt!) mit winzigen goldenen Glitzerpartikelchen, wobei das Puder größtenteils rosastichig ist.

Das P2 Snow Glam Puder ist auf dem unteren Finger geswatcht, es ist eher goldig-gelbig und gröber als das Guerlain  Puder. Für 3,95€ bekommt man 10 Gramm und es wird bald in allen DMs erhältlich sein. Beim großflächigen Swatchen (wenn man eben mit dem Finger drin rumrührt als gäbe es keinen morgen), dann fällt auf, dass es ein bisschen klumpig wird, aber das fällt beim Auftrag nicht ins Gewicht. Der Schimmer ist finde ich gerade noch im Rahmen der Schimmertoleranz. Einen Ticken mehr und ich würde es schon übertrieben finden. Von daher - Top von P2! Man schimmert genau richtig.

Auf beiden Bilder: Links (gelblich) P2, rechts (rosastichig) Guerlain

Guerlain Puder als Blush aufgetragen

Oben ist das Guerlain Puder als Rouge aufgetragen. Eigentlich ist er für das komplette Gesicht gedacht, glaube ich, quasi als Skin Finish. Aber ich habe bereits Ganzgesichtswatches davon gesehen und man sieht so gut wie nichts, weil es keine Referenz gibt, also mache ich daraus einen Rougeswatch. Es ist ein ganz feiner rosa Film, der sich über die Haut legt. Er ist wirklich ganz dezent, ja vielleicht zu dezent für 44€... Aber der Effek ist ganz fein und edel. Ob das jetzt wirklich den "Teint weichzeichnet und eine magische Ausstrahlung" verleiht, frei nach Guerlain, sei jetzt mal dahin gestellt. Ich würde es mit diesem Ergebnis nicht für den verlangten Preis kaufen.

 P2 Highlighter auf einer dünnen Schicht rötlichem Blush

P2 Snow Glam Highlighter über eine ganz hauchdünne Schicht P2 Colors in Motion LE Blush Apple Cheeks Red aufgetragen. Das Blush sollte als Basis dienen, damit ich nicht nur schimmere, sondern auch ein bisschen rötliche Backen habe :) Hmm, ein ganz winterlicher Highlighter mit frosty-shimmery Finish... this is fantasticoo! Den Highlighter klatsch ich mir jetzt noch auf die andere Seite und gehe jetzt Schminkeshoppen! ;)


 Linkes Bild: Guerlain
Rechtes Bild: P2

Die beiden Produkte sind eigentlich nicht zu vergleichen, das eine ein relativ frostiger Drogerie-Winter-Highlighter, das andere ein Highest-End-Produkt, welches alles können soll (mattieren, schimmern, Teint erfrischen, Rötungen abdecken, Haut Ausstrahlung entlocken, reflektieren, brillieren, Teint ebnen und weichzeichnen), aber eigentlich wollte ich sie euch beide nur vorstellen, nicht unbedingt vergleichen. ;)

Wie gefallen euch die zwei Puderprodukte? Spricht euch eins davon an? Und ganz brennend interessiert mich auch eure Präferenz für die Wangendekoration, wenn die Temperaturen unter 0°C fallen... oder knallt ihr euch etwa knallhart Bronzer im Winter ins Gesicht? Ich bin interessiert, wie eure Wangen ausgeführt werden ;) Schmuuus

Sonntag, 28. November 2010

It's 1. Advent, but I have to bitch anyway

Hallo ihr Lieben!

Möchte euch nochmal nachträglich einen schönen und besinnlichen ersten Advent wünschen. Und dennoch möchte ich ein Thema anschneiden, welches mir schon länger auf der Zunge liegt und welches viele andere Bloggerinnen auch schon angeschnitten haben. - Es handelt sich um Sponsoring, Muster- und Gratisprodukte. Es soll nicht als Rechtfertigung gesehen werden, denn soweit will ich gar nicht gehen müssen auf meinem eigenen Blog.

Was auf vielen amerikanischen Blogs und YouTube-Channels durchaus gängig ist (Wer zweifelt Temptalias Meinung an, bitte Hand heben.), wird auf deutsche Blogs totdiskutiert und traurigerweise wird viel mit dem nackten Finger auf angezogene Blogerinnen gezeigt. Leute, es gibt, wie ÜBERALL im Leben, faules Obst und gesundes Obst. Und wenn sich faules Obst in eine Schale legt, zusammen mit dem juten Obst, dann fault alles. Und genauso ist es bei uns in dieser Community. Es gibt Mädels, die aus keinem anderen Motiv bloggen als Sachen abzustauben, zu betrügen und lügen, aus purem Eigennutz und ihre Gier nach Gratisprodukten befriedigen zu wollen.

Und auch bei Blogs mit größeren Leserzahlen gibt es auch diese Faulen, denn diese greifen ab, verlosen, wachsen, greifen weiter ab, und der Spaß beim Bloggen bleibt auf der Strecke.

Ich bin der Meinung, dass aufmerksame Blogleser ganz genau anhand einiger Kriterien sehen können, wer eigentlich Spaß am Bloggen hat und wer nicht. Die Qualität der Texte und der Fotos, die Kreativität, die Bearbeitung der Grafiken (welche den zeitaufwendigsten Faktor darstellen), die Anzahl der Tipp- und Rechtschreibfehler, der (Recherche)Aufwand hinter einem Post, etc. Und aufgrund dieser Tatsache würde ich doch gerne die Beurteilung, ob der Blogschreiber und sein Blögchen authentisch sind oder nicht, dem Leser selbst überlassen. Natürlich kann man nicht jedem gefallen, denn obgleich ich immer gedacht habe, dass man mir mein Herzblut in diesem Blog anmerkt, habe ich mir (natürlich) Vorwürfe zu der Thematik gesponsorte Produkte anhören müssen.

Doch einige Worte noch zu den Gratissachen: Ich habe bisher mehr gesponsorte Produkte verlost, als ich reviewed habe. D.h. ich selbst habe nicht sehr viele Produkte behalten, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden im Verhältnis dazu, was ich alles schon wegegeben habe. Das finde ich aber nicht verwerflich - Blogger, die gesponsorte Sachen verschenken nutzen ihre "Position" aus um ihren Lesern eine Freude zu machen, und bleiben letztendlich auf den Portokosten sitzen. Ich will es nicht komplett uneigennützig nennen, aber vielleicht so etwas in der Richtung. Und viele legen bei Verlosungen immer einige Dinge dabei, die sie aus eigener Tasche bezahlen. Und hallo, ganz rational gedacht und ehrlich argumentiert: Das müssten sie nicht! Die Blogger machen sich die Mühe, die Arbeit und kaufen dann noch Sachen zum Verschenken? - Macht das Sinn? Nicht wirklich, aber viele haben die Attitüde "Willkommen auf meinem Blog, fühl dich wohl" und der selbstgekaufte Gewinn ist gleichzustellen wie mit dem "Willkommenstee", den man auch seinen Gästen zu Hause anbietet.

Meine ehrliche Meinung würde ich niemals hergeben, für nichts in dieser Welt. Wie billig wäre das denn, mich für einen Gratislidschatten oder Gratisparfüm zu verkaufen? Ganz ehrlich, das habe ich nicht nötig, und diesen Blog betreibe ich ganz persönlich bestimmt nicht aus diesem Motiv heraus. Ich habe Spaß daran Produkte auszuprobieren, mich damit anzumalen und es mit einer Meinung zu versehen, und da spielt es keine Rolle, wie teuer es ist, ob ich es geschenkt oder gesponsort bekommen habe, ob ich es selbst bezahlt habe, welche Marke es ist, etc. -- Wer alles nur schön redet und sich nicht objektiv-sachlich von diesen Faktoren lösen kann, sollte eventuell darüber nachdenken, ob Reviews schreiben so adäquat für ihn sind.



1 Lippie für eine gute Review, 2 Lippies für den Favorit des Monats und 3 Lippies für eine Dauerverlinkung zum Store oder zur Facebookseite? Jeder kann sich seine eigene Meinung bilden, denn ich will nicht in zigtausende Erklärungen verfallen, dass meine Meinung ehrlich ist! Wer also etwas gegen gesponsorte Gewinne hat, sollte einfach nicht an den Gewinnspielen teilnehmen, statt sich daran aufzuhängen und den Bloggern zum Vorwurf zu machen, dass sie abgesehen von ihrer investierten Zeit, auch noch Geld in Gewinne investieren sollen. Und bei unauthentischen Reviews oder beim Verdacht, dass Meinungen gekauft oder beeinflusst sind - einfach entabonnieren, denn so trennt man die Spreu vom Weizen.

Die Quintessenz meines Posts ist eigentlich nur: Entscheidet selbst, welche Blogs ihr für authentisch haltet, denn nicht jeder, der Gratisprodukte annimmt ist ein Heuchler oder ein Lügner, und nicht jeder, der Gewinne aus der eigenen Tasche bezahlt ist ein herzenswarmer Mensch. Pauschalisierung der Obstschale hilft keinem weiter. In diesem Sinne, schönen ersten Advent! Schmuuus

P2 - Schnee LE

Hallo ihr Lieben!

Nun ist es soweit - der Winter ist nun endgültig eingetroffen, Schnee, Handschuhe, Tageslicht von 11-14 Uhr, Eiskratzen und Schneeschippen sind wieder tägliche Routine geworden. Und da ist es auch in der Pflicht der Kosmetikmarken winterliche LEs rauszuhauen! Bei P2 ist es die "Snow Glam" geworden, mit eisigen Farben, viel Schimmer und Glitzer. Naja, innovativ ist es sicherlich nicht, aber vielleicht ja wenigstens schön? Ich habe einige Produkte der kommenden LE für umme zum Testen zugeschickt bekommen, und werde euch mit den ersten Swatches und Eindrücken ausstatten.

Was gibt es? Monolidschatten, Highlighter und Blush, ein Schimmerfluid, falsche Wimpern, Lipglosse, Nagellacke, einen Kabuki, ein Zerstäuber mit Glitzer und ein Plastikrad mit Nagelverzierung. Zu finden sein soll sie in allen DMs in der 48. Kalenderwoche (also ab Montag 29.11.2010).

Was habe ich bekommen? Den Monolidschatten in Lila (010 Romantic Purple), den Highlighter (010 Arctic White), den rot-pinken und den beigen Lipgloss (020 Wintry Pink und 030 Melting Brown), Nagellack (030 Glitter Grey), Mascara und Eyeliner, den Kabukipinsel, das Nagelsteinchenset und den Glitterzerstäuber (010 Crystal Dream).




Die Puderprodukte

Links: Snow Glam Romantic Purple, Mitte: Snow Glam Arctic White, Rechts: Essence Moonlight LE Shimmerpowder
Der Lidschatten hat eine schöne seidige und leicht schimmerige Textur, die sich gut verblenden lässt.Ich finde mein Lila ein ganz schlichtes, helles Lila mit Pastellstich. :) In der Mitte seht ihr den Highlighter, den ich für den Preis von knapp 4 Tacken echt schön finde. Er hat einen ganz dezenten und feinen Schimmer, nicht grob oder glitzerig. Ganz rechts zum Vergleich der Highlighter aus der Essence Moonlight LE, der neben dem von P2 ein bisschen (sehr) mager ausschaut.

Snow Glam Highlighter Arctic White solo aufgetragen
Snow Glam Crystal Dream Glitter
In dieser LE lässt sich ein süßes Gimmik finden, welches an einen Parfümzerstäuber aus Omas Zeiten denken lässt. Ich finde es sieht unheimlich süß aus, auch zum Hinstellen. Die Öffnung ist nochmal mit einem Stück Gummi gesichert, damit der Glitter sich nicht den Weg in alle Ecken des Raumes bahnen kann. Ich mag ja keinen Glitter - aber dieser hat 3 überzeugende Argumente: 1) Der Flakon :) 2) Der Duft - ja er riecht! Und zwar gut... ich glaube er ist parfümiert. Hmmmh! 3) Der Glitter ist nicht grob und lässt sich mit der neuartigen Verpackung wirklich gut dosieren! -- Top für alle, die auf dezenten Glitzer stehen. Der Inhalt kommt fast genauso ebenmäßig aus wie oben auf dem Bild gezeigt.


Die Flüssigkonsistenzprodukte :)

Oben: Mascara / Eyeliner, Mitte: Glam Snow Melting Brown, Unten: Glam Snow Wintry Pink

Oben: Glam Snow Wintry Pink, Unten: Glam Snow Melting Brown
Die Lipglosse riechen nach einer Mischung aus der Karamellseife von Balea und der Sheabutterhandcreme von... auch Balea :)) Also für alle, die dieses Zeugs gut finden, sind diese Lipglosse ein Must Have :)) Aber sonst sind sie sheer, leicht glitzernd im "frosty" Look. Joa... das bekommen wir nun jedes Jahr zu Weihnachten, solche Glosse... *gäähn*.

Willst du einen Brocken Wimpern?? Nimm mich!
Extrem schön ist die Farbe des Eyeliners mit integrierter Mascara. Aber extrem spooky ist die Anwendungsidee. Ein 2-in-1 Produkt mit Rillen im Applikator, welche zum Tuschen dienen soll. Nee! Klumpt eure Wimpern zu einem einzigen Brocken zusammen. Als Eyeliner ist er jedoch garantiert hübsch.

Links: Eine Schicht, Rechts: Zwei Schichten
Links: Eine Schicht, Rechts: Zwei Schichten
Ich habe den Nagellack bei zwei verschiedenen Lichtbedingungen fotographiert und somit mehr oder minder freiweilig den Casus Knacktus des Lackes festhalten können: Er ist Silber mit Glitzerpartikeln, die in allen Farben reflektieren. Vornehmlich Grün, Rot und Blau. Schicko!


Die Restprodukte

Glam Snow Crystal Stone Set
Aha, von Außen gar nicht ersichtlich sind in diesem Set mit Verzierungen für die Nägelchen beinhaltet: Ein Spezialapplikator, Nagelkleber und ein Hautkleber! Ich finde das Produkt mit knapp 4 Euronen ein wenig teuer, aber ich werde mal sehen, was ich damit so zaubern kann. Bin kein Nailart-Designer, aber irgendwas zur Anschauung bekomme ich bestimmt hin :)

Glam Snow Kabuki und Essence Moonlight Pinsel
Der Kabuki riecht erstmal extreeeeeem nach Plastik, das ist ein Geruch, den man auch wahrnimmt, wenn man einen KIK-Store betritt. Alter Schwede. Der Kabuki hat bisschen dickere und längere Haare als der Moonlight Pinsel und vor allem - härter. Er ist nicht kratzig, aber dennoch härter und widerstandsfähiger als der Moonlight.


Meine Meinung

Ich würde mir noch gerne die anderen Nagellacke anschauen und den Blush und das Shimmerfluid, die ich nicht bekommen habe :) Aber aufgrund der Produkte, die ich bekam, habe ich mir bereits folgende (sachliche, unbezahlte und ganz eigene) Meinung bilden können:

Interessant: Nagellacke, Highlighter, Ommas Glitzer
Ganz okay: Lidschatten, Eyeliner, Kabuki
Gähnschnarch: Nageldekorad, Lipglosse

Dienstag, 23. November 2010

Meine Mudda der ihr Make Up

Hallo ihr Lieben!

Inspiriert durch M&M (Mara und Magi), habe ich beschlossen auch ein bisschen bei Mutti zu wühlen und zu schauen, was sie für Make Up hat :) Vorab, meine Mutter ist ein "Luxusweib", so würde man das wohl nennen... Sie benutzt ausschließlich High-End Produkte, seitdem ich eigentlich denken kann. Sie ist mein großes Vorbild, wenn ich alt äh groß bin, will ich auch mein ganzes Geld für Kosmetik rauspfeffern (Moment, das tue ich ja schon! Mist!).








Ihr seht, so viel Make Up hat sie nicht. Sie besitzt Concealer, Foundation, zigtausend Lippenstifte, einige Lipliner, Kajals, keinerlei Wangenprodukte (ja... woher hab ich meine Blushsucht denn?!), und die momentan so gehypten Guerlain Meteorites in der gepressten Voyage-Refill Version, wie auch als Perlen (die finde ich bloß nicht, kann mich aber genau daran erinnern, wie sie die vor bestimmt mehr als 10 Jahren gekauft hat). Wusste gar nicht, dass es die Meteorites schon so lange gibt?

Der große Batzen (ich habe nicht alles abfotographiert, aber es ist ein ganzes, deckenhohes Regal voll mit Pflegeprodukten) besteht aus Pflege... Kaviar, Gold, all so ein Zeugs von Dior, Guerlain, La Prairie, Clarins, Avene, Shiseido, Elizabeth Arden, YSL und so weiter. Das meiste kommt allerdings als Großeinkauf aus Duty Free Stores ;) Und natürlich, das darf bei Asiaten nicht fehlen: Bleaching und Whitening Cremes ;)

Ich hoffe ihr fandet es ein bisschen interessant die Wühlmaus bei meiner Mutti zu spielen :) Ich fordere auch euch heraus: Wühlt auch bei euren Müttern und zeigt eure Einflüsse und mit welchem Kosmetikverhalten ihr aufgewachsen seid!! You are officially tagged! Schmuuus

Montag, 22. November 2010

NYX Update

Hallo ihr Lieben!

Ich komme mir vor wie eine Klatschreporterin, aber es hat sich augenscheinlich wieder etwas getan bezüglich der NYX Distributionsrechte. Auf der anderen Seite möchte ich kein Benzin ins Feuer gießen, da Deutschland nicht klar als betroffenes Land genannt ist. Aufgrund der vorherigen Entwicklung lässt es sich aber mehr oder minder fast ableiten. Es scheint, als ob eine sehr beliebte US-Quelle für NYX Produkte nun auch seine Distribution ins Ausland einschränkt, und zwar CherryCulture. Es ist folgender Zusatz auf der Website erschienen:

Via CherryCulture.com
Für alle, die im Englischunterricht ein bisschen gepennt haben: "Ab dem 01.01.2011 werden alle internationale Bestellungne, die NYX Produkte beinhalten, verifiziert werden müssen wegen Herstellungsrestriktionen basierend auf Distributionsabkommen [...]." Was heißt das anderes? Wenn man also in einem Land lebt, in welches CherryCulture keine NYX Produkte verschicken darf, dann werden die Produkte rausgeworfen und nur die anderen verschickt, oder die Bestellung, wenn sie nur aus NYX besteht, wird komplett storniert.

Der Hintergrund ist, dass jemand NYX die Rechte zum Vertrieb abgeluchst hat und sich daran natürlich auch satt verdienen möchte. Ähnliches kennen wir von ELF: Bevor es den deutschen Store gab, haben die deutschen ELF Fans bei der englischen Niederlassung bestellt. Nachdem die Lizenz in Deutschland vergeben worden war, nahm die Seite keine Bestellungen mehr aus Deutschland entgegen - der Lizenznehmer hatte exklusives Vertriebsrecht in Deutschland. Ähnlich sieht es nun bei NYX aus.

Nun steht auf der Seite nicht, dass Deutschland betroffen ist, aber wer die Story bereits ein wenig länger verfolgt, kann diese böse Vorahnung teilen. Die Indizien: Der Fakt, dass man, wenn man die amerikanische NYX Website öffnen möchte, mit einer deutschen IP Adresse auf nyx-cosmetics.de landet. Dass deutsche Onlinestores mit NYX Produkten zu recht humanen Preisen die Marke aufgeben mussten. Dass in Douglassen in Hamburg, und in Bekleidungsläden in München NYX Aufsteller aufgetaucht sind.

Teilt ihr diese Vorahnung, oder glaubt ihr, dass der neue "Manufacturer restrictions" Absatz sich eventuell auch noch auf andere Länder beziehen mag? Ich glaube uns bleibt nichts anderes als abzuwarten. Ich hamster jedenfalls nichts, und gebe mein Geld lieber woanders aus! Schmuuus

Sonntag, 21. November 2010

Ich HASSE Orange! - Die Gewinnerin

Hallo ihr Lieben!

Heute war viel los auf dem Blog, vielen Dank für all die interessanten Kommentare, Meinungen, (Re)Tweets und E-mails! Und auch vielen lieben Dank an alle, die an dem Sleek Gewinnspiel teilgenommen haben! Eure E-mails waren teilweise sehr persönlich, fast immer schräg (ihr lest meinen Blog, ihr könnt nur schräg sein!) und haben mich manchmal recht laut auflachen lassen ;)

Die liebe Noelle hat eine Graphik gebastelt auf der sie selbst dargestellt ist, wie sie in guter, von mir so geliebten Sherlock Holmes Manier herausgefunden hat, welche denn nun meine Hassfarbe ist. Schön, dass Sherlock Noelle eine Pfeife und eine Lupe, sowie einen bezaubernd süßen Hut hat, aber keine Arme ;)


Ist das nicht süß??? Haha, DANKE Noelle! Und ja, du hast Recht! Ik haat oranje! Ich habe auch ganze vier Posts finden können, in denen ich Orange zerreise und schlecht rede, nur als Beweis dafür, dass die Hinweise auf meine Hassfarbe durchaus zu finden waren: Post 1, Post 2, Post 3 und Post 4. Viele wussten es auch auf Anhieb! <3

Euer Hassfarben Ranking war auch sehr interessant, es ist so gut wie keine Farbe verschont geblieben (außer Schwarz und Weiß, aber ob's Farben sind... könnt ihr entscheiden). Hier mal die Top 5 mit euren Begründungen!
  1. Orange (Der Tod für alle kalte Typen, steht niemandem, hat keine Existenzberechtigung)
  2. Gelb (sowie Gelbbraun, Gelbgrün und Senfgelb - fiese Kotzassoziationen)
  3. Taupe (und sonstige Braungemische. Auch Kotz- und Fäkalassoziationen)
  4. Babyblau (Trauma, da 1. Lidschatten in Teenagerzeiten prinzipiell immer Babyblau waren ;D)
  5. Türkis und Rosa (In der Teenagerzeit einfach zu sehr ausgereizt...)
Ich will gar nicht noch mehr labern, die Palette und das Blush gehen an: Dawn! Sie wusste zwar meine Hassfarbe nicht, hat aber einen Twitteraccount und wurde mit Los Nummer 20 bei Random.org zur Gewinnerin. Bitte, Noelle, schicke mir auch deine Adresse! Ich möchte dir für die Mühe des süßen Sherlocks einen kleinen Trostpreis zukommen lassen, wenn du magst! :)

Danke nochmal für die Teilnahmen! Falls ihr nicht gewonnen habt, Kopf hoch, nun naht die Weihnachtszeit und die Bloggerwelt wird mehr als überschwemmt werden mit Gewinnspielen ;) Schönen Wochenanfang wünsche ich euch, Ladies! Schmuus

Ohne Moos, NYX los

Ok ok, diese Wortspiele mit NYX nerven mittlerweile schon sehr, aber ich kann's einfach nicht sein lassen. Erinnert ihr euch wie NYX bei sämtlichen deutschen Onlinestores aus dem Sortiment gezogen werden musste? Dabei ging es natürlich um die Frage der Verkaufslizenz und des Vertriebs... Ich habe auch hier in diesem Artikel darüber berichtet. Nun hat die liebe Amy, die mir auch freundlicherweise erlaubt hat die unteren Bilder zu benutzen, auf ihrem Blog über eine Fortsetzung der NYX-Story berichtet.

Und nun, wie bereits viele munkelten, wird uns allen der Grund für den Lizenzentzug klar. NYX steht nämlich in großen, imposanten und meiner Meinung nach recht hochwertig aussehenden Countern in Douglassen in Hamburg. Es ist nicht klar, ob bei jedem Douglas ein NYX Aufsteller erscheinen wird, aber ich mutmaße, dass es ähnlich wie bei "The Balm" sein wird. Abgesehen davon ist die Theke ja super platzraubend und riiiiesig.

Via Amys Weiberblog
Via Amys Weiberblog
Sauber, groß, hochwertig, wunderschön.... hätte ich noch nie von NYX gehört, wäre ich sogar bereit in einem Douglas die Preise dafür zu zahlen. Achso, die nannte ich ja noch gar nicht ne? ;)

Lipgloss: 14 Euro
Jumbo Eyepencil: 13 Euro

Slim Pencil: 14 Euro
Eyeshadow (mono): 16 Euro
Mascara: 20 Euro
10er Eyeshadow Palette: 46 Euro!


Geil, die 46€ für die 10er Paletten... ich lach mich schlapp!! Auf der einen Seite bin ich ein bisschen schockiert, auf der anderen Seite muss ich schmunzeln über die (wahrscheinlich gar nicht so wenigen) Konsumentinnen, die bei Douglas den Preis hinblättern. MAC ist überall relativ gleich teuer, aber NYX weist eine solch riesige Preisdisparität auf, dass es schon mehr als frech ist!

In den USA zahlt man für eine 10er Palette momentan 8 US $. Das sind bei dem jetzigen Umrechnungskurs ca. 5,8€. Der (ahnungslose) Konsument in Deutschland zahlt fast das 8fache (wir sollen 700%!! mehr zahlen) für das gleiche Produkt. Ne sorry, aber selbst mit dem besten Willen die Transport- und Arbeitskosten, und sonstige volkwswirtschaftliche Größen da reinzuinterpretieren, fällt mir nichts anderes ein außer: ABZOCKE.

Was haltet ihr von der Entwicklung? Die Chefs von NYX sitzen in den USA und reiben sich die Finger wund die deutsche Lizenz für viel Knete verkauft zu haben, und der deutsche NYX Lizenznehmer freut sich auch über die Uschis, die 46€ für so ne Palette ausgeben...Schlaue Geschäftsmenschen sind das ja schon, aber wir Beautyjunkies sind schlauer und lassen uns nicht verlackmeiern! Was meint ihr dazu?? Schmuus

Bite of a Petticoat

Hallo ihr Lieben!

Kommt ihr auch in den Genuss eines sehr sonnigen Sonntages? Ich freue mich zwar sehr darüber, aber die niedrigen Temperaturen halten mich trotzdem davon ab nach draußen zu stürmen und den Sonnenanbetungstanz zu machen :) Ich möchte euch heute eine neu gefundene Lieblingskombination von mir zeigen. Da ich es die letzten Tage morgens immer sehr eilig hatte, habe ich ein schnelles Make Up gefunden, was ich richtig toll finde. Das besteht aus Foundation, Mascara, einem Lipgloss und dem Highlight: MAC Bite of an Apple mit MAC MSF Petticoat on top. Haaaammer, man sieht so frisch und so unglaublich rosig-strahlend aus!! Und wenn die Herbstsonne sich ein bisschen erbarmt und einige Sonnenstrahlen auf das Gesicht wirft, darf der Petticoat sich und seinen schönen Schimmereffekt voll entfalten :) Hammer, sag ich nur!


Wer von euch diese beiden hochlimitierten und hochgradig wunderschönen Produkte hat, kann sich ja mal auch an der Kombi versuchen :) Wer sie nicht hat, sollte sich schleunigst überlegen, ob er nicht doch irgendwie dran kommt. ;) Habt ihr auch eine Lieblingskombi für Teintprodukte? Schmuuus

PS: Das Gewinnspiel läuft bis heute abend, wer also noch Lust hat, kann gerne mitmachen. Aber bitte nicht in den Kommentaren mitmachen, sondern via E-mail. Dankescheen!

Donnerstag, 18. November 2010

6 Blush-Lippenstift Kombis

Hallo ihr Lieben!

Habe ein Experiment für euch gemacht, was aber ein wenig gescheiert ist :) Die Ergebnisse werde ich dennoch präsentieren. Ursprünglich wollte ich zeigen, wie schön es aussieht, wenn Blushfarbe und Lippenfarbe aufeinenander abgestimmt getragen werden, und zum anderen wie die Farbwahl generell den Look ändern kann. Dazu habe ich 6 verschiedene Kombinationen aufgetragen... dachte ich zumindest! ;)

Leider sind die Farben sich oft entweder zu ähnlich, oder die schlechten und sich schnell verändernden Lichtverhältnisse lassen keinen gescheiten Bildern zu. Da ich die Swatches aber schon gemacht habe, zeige ich es euch trotzdem :)


In Wirklichkeit sehen sich Nummer 1, 2 und 3 wirklich nicht so ähnlich :D Wirklich! Das erste ist eher Rosa, das zweite Koralle und das drite sehr violettstichig. Vielleicht werde ich das Experiment einfach mal im Frühling / Sommer nachholen, wenn man mal was sieht! ;)

Die Blushes sind alle wirklich ganz wunderschön, und ich freue mich riesig sie alle zu haben :) Wenn ihr Fragen habt, bessere Swatches wollt oder sonstiges, immer her damit! ;) Schmuuus

Mittwoch, 17. November 2010

Benutzte Kosmetik - OK oder im Strahl kotzen?

Hallo ihr Lieben!

Aus dem SeSki (Second Skin ist eine Tausch- und Verkaufsbörse in meinem Stammforum, den Beautyjunkies) habe ich wieder einige Sachen abgegriffen, und zwar wirklich tolle Sachen zu moderaten Preisen! Ich bin schwer begeistert.


Bobbi Brown Pot Rouge in "Calypso Coral" (mit dem liebäugel ich schon seit Wochen und er ist wirklich wunderschön!!), MAC Hello Kitty LE Tinted Lip Conditioner in Popster, MAC Cremesheen Glass in "Petite Indulgence" und die anderen Sachen sind Goodies von den Verkäufer-Beauties, Catrice LE "Vibrant Violet" Lippie und Max Factor Lip Finity in "Confident".

Oben links. Vibrant Violet, oben rechts: Petite Indulgence
Dadrunter: Calypso Coral, Confident und ganz unten Popster

Manche mögen jetzt schon im Strahl kotzen, weil es benutzte Kosmetika von fremden Leuten ist. Ich kenne Leute, die sind da ganz resistent und teilen Kosmetik, und andere Leute, die wollen nicht mal den Lippie der eigenen Mutter benutzen. Aber ich werde auch erzählen, wieso ich der Meinung bin, dass es eigentlich echt okay ist:
  1. Es kommt auf die Art der Kosmetika an. Mascara, Eyeliner und Lipglosse sind Produkte, die ich mir ungern benutzt hole, weil eventuelle Bakterien sich wirklich im ganzen Produkt absetzen können. Statt einem Lipgloss hat man dann einen richtig dicken Bakterienherd... ne danke!!
  2. Bei Puderprodukten, Lippenstift und anspitzbaren Kajals sieht das wieder ganz anders aus. Da habe ich absolut keine Probleme und auch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
  3. Mit Alkohol und Desinfizierungsmittel kann man sicher sein auf der der sauberen Seite zu stehen.
  4. Ein großes Pro-Argument für mich ist: Man nutzt es eh nie nie nie nie auf. Wenn da jetzt 1/4 von einem Rouge fehlt, so what, und wenn ich dann nur 1/8 vom Preis bezahle... Ist doch super!
  5. Oft lassen sich auf solchen Plattformen Produkte finden, die entweder discontinued sind, komplett ausverkauft (MAC Stereo Rose, Urban Decay Naked, MAC Hello Kitty LE Sachen) sind oder ausländische Raritäten und Schätzchen. Die Sachen sind auch nicht immer benutzt, sondern können Back Ups sein, oder nur geswatcht.
  6. Zu allerletzt: Der nette Austausch mit anderen Beauties und die wirklich teilweise wahnsinnig tollen Goodies und Briefchen, die manchmal drin stecken. Das ist zwar kein Grund, wieso ich dort etwas kaufe, aber ich freue mich über diesen netten Nebeneffekt. Der Umgang ist freundlicher und viel herzlicher als bei Douglas, der Preis niedriger, und das Paket immer eine Überraschungskiste und die Goodies toppen alle Proben! Das sind doch unschlagbare Argumente, oder? Eure Meinung interessiert mich, stimmt ab!






Wie steht ihr zu benutzter Kosmetik?

Roter Nagellack für Nicht-Omis

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht, wieso ich nicht früher schön diesen Nagellack (Catrice - "Let's Talk about Barrie") im Detail vorgestellt habe, aber was auch immer der Grund sei - ich hole es nun nach. Dieser Nagellack hat einen kleinen Leidensweg im Stil des hässlichen grauen Entleins hinter sich. Ich gewann den Nagellack, schenkte ihm nicht viel Beachtung, denn auf den ersten Blick sieht er aus wie so viele Rots... Dennoch, wenn ich ihn mal trug bekam ich viele Komplimente oder wurde gefragt, welcher das sei. Daraufhin widmete ich ihm einen zweiten und dritten Blick und wir wurden ein Paar :)


Er ist ein sehr kühles, pinkisches Rot. Ich mag keine Oma-Rots (z.B. Catrice "Caught on the Red Carpet" oder Chanel "Rouge Noir"), die mich aussehen lassen als hätte ich den Lack aus der Schublade von Mami stibitzt und damit "Erwachsene gespielt". Ich kenne Leute U30, denen stehen solche Lacke stehen, aber ich gehöre irgendwie mal gar nicht dazu :) Ich finde die kleinen feinen Unterschiede gerade bei Rot so wichtig, denn Rot kanns so vieles schreien: "Bordsteinschwalbe", "Sophisticated", "Boxenluder"... und und und! ;)


Der Lack ist auf jeden Fall on Hot Rotation bei mir, gerade im Herbst... jaja, Herbst und Beerenfarben. Super originell, so bin ich halt! ;) Was sind eure Herbstlieblinge für die Nägel? Irgendwelche Geheimtipps? Schmuuus