Montag, 31. Mai 2010

Ich bin ein Wellenflittchen.

Hallo ihr Lieben!!

Bin wieder in Hollando, es ist trist, dunkel, nass und meine Laune fällt ins Bodenlose. Tja. Auf dem Weg zum Hauptbahnhof habe ich meinen Freund (<3<3<3<3) genötigt mich bei Rossmann ("Schatz, ich BRAUCHE die Sachen!") rauszuwerfen, damit ich mir die Essence Surfer Babe anschauen kann. - Dafür habe ich ihm versprochen das nächste Mal, wenn wir uns sehen, keine Drogerie mit ihm zu betreten :)

Also, wie KRANK beautyjunkig kann man denn sein eine LE dermaßen zu jagen? Bei DM gab's die LE ja bis diese Woche nicht, nur die Rossmänner hatten sie bereits aufgestellt. Und mein "Heim"-Rossmann um's Eck führt natürlich kein Essence (natürlich). Als ich die ersten Bilder sah dachte ich mir "Oh da brauchste nix von", das Blush ist überhaupt kein bisschen fliederfarben, die Lidschatten haben 'ne schlechte Pigmentierung, die Nagellacke sahen auch tutti anders aus als auf den Promobildern. Ich hielt mich offiziell als entfixt.

Was ist dann passiert? Im eiligen LE-Wahn ("Oh Gott, wenn ich das nicht kaufe, vielleicht gibt's das dann nicht mehr, und was wenn es doch besser ist als die anderen behaupten?") stopfte ich mir folgendes ins Tütchen:


Dieser Affektkauf kostete mich läppsche 9,10€ und ich frage mich immer wieder, wie bescheuert man eigentlich sein kann. Bei einigen LEs konnte ich mich bereits gut zurückhalten, aber manchmal geht's einfach durch!! Leudde, ich bin offiziell ein Wellenflittchen. Jetzt fahre ich in die Bibliothek und gehe der Selbstgeißelung nach. Ach ja, und die Zahnbürste und Kontaktlinsenflüssigkeit, die ich wirklich brauchte, habe ich natürlich vergessen. *stolz auf die Schulter klopf* Meinung und Swatches von den letzten Hauls kommen später :))

Ach ja, ich habe ein Favicon (das Symbol im Tab und in Bookmark) bekommen, habt ihr es schon entdeckt? Ist es nicht total knorke?? Ich habe mich riesig darüber gefreut!! :) Ich wünsche euch allen einen schönen Tag. Gibt es noch mehr LE Opfer hier? Kommentiert mir ob es euch ähnlich geht und was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle ihr durchlebt bei LEs... *seufz* ;)

Sonntag, 30. Mai 2010

Japanischer Düsseldorf Haul

Hallo ihr Lieben!! Ich bin das Wochenende in Düsseldorf <3 gewesen und habe sehr viel gegessen, sehr viel rumgehangen im wahrsten Sinne und habe erfolgreich meine Abschlußarbeit verdrängt. :)

Ich beschloß am Samstag (großer Fehler großer Fehler!!!) "kurz" in die City zu fahren, um einige Erledigungen zu machen und alle Drogeriemärkte und MAC zu stürmen. Tja, leider war in Düsseldorf Japantag, ein jährliches Ereignis von der Stadt und der japanischen Gemeinde, welches abendlich in einem Feuerwerk von japanischen Pyroperfektionisten gipfelt. Darüber hinaus war ja der Eurovision Song Contest, Boxen, die deutsche Nationalelf hatt gespielt, etc.UND das Wetter war gut. Statt dann "gemütlich zu shoppen" ließ ich mich dementsprechend lieber wie eine ölige Sardine durch die Menge schieben. Extrem angenehm bei 24 Grad. Schwitziger Arm am schwitzigen Arm. Hmmmh... Lecker.

Der Japantag zieht ungefähr eine Million Besucher an (meiner Meinung nach ein beschönender Wert), von Japanfans in Normaloklamotten und Japanern in Kimono bis hin zu Menschen, die sich für lebende Mangafiguren halten. Von letzteren gibt es zwei Subgruppen: eine, die sich kunstvoll stylt, mit perfekter Aufmachung von Haar und Make Up und die auch wirklich aussehen, wie Kunstwerke. Die andere Gruppe besteht aus suizidgefährdeten Teenies, die sich ALLES relativ Freakige überwerfen, was sie zu Hause gefunden haben, um den Maximalnutzen der Merkwürdigkeit zu erreichen. - Wir sahen alles, von einem Mädchen mit Nikolausumhang (?!) bis hin zu Mädels in 20cm hohen Lackplateaustiefeln.

(c) Rheinische Post

(c) Der Westen

Echte Japanerinnen

(c) Rheinische Post

Unechte Japanerinnen

(c) Japantag Website

Kunstvolle und aufwendige Kostüme

und...

(c) Rheinische Post

Total plöde Kostüme, wo ich mir dachte

"Ey gebt euch doch mehr Mühe oder lasst es sein!"

Gekauft habe ich natürlich auch etwas:


Tooooooooooooll, der Blush vor allem ist sooooooooooooo toll!! Ich habe mich in ihn verliebt. Mal schauen, ob er wirklich seine 19 Tacken wert war. Das P2 Quick Dry Spray habe ich gekauft, weil ich einiges Gutes drüber gehört habe. Ich möchte es testen bevor ich mir OPI Drip & Dry oder den Seche Vite hole. Wenn es wirklich hilft, dann reicht es mir und ich muss nicht zu den teuren Alternativen greifen. Froh war ich auch, dass ich den Eyepencil aus der Essence ITW LE gefunden habe, den dunklen, und ebenso auch das P2 Lash Grow Serum, welches sich wirklich gut im P2 Regal vor mir Blindfisch versteckt hat.

Abschließend möchte ich ein Hoch auf Düsseldorf bringen, meine schöne Heimatstadt. Momentan ist die ganze City aufgerissen und mit Baustellen besät, dass es wirklich unfeierlich ist. Aber dennoch liebe ich sie! Ab nächster Woche dürft ihr wieder im gewohnten Speed Posts von mir erwarten! Ich schicke euch warme rheinländische Grüße!

(c) Japantag Website

Donnerstag, 27. Mai 2010

The Power of Make Up

Guten Tag ihr Lieben! Heute möchte ich euch einen schamlos geklauten Post schreiben. Ich habe einen Eintrag bei Beautygloss gelesen, ein holländischer Make Up Blog. Natürlich möchte ich 100% die ursprüngliche Postidee an sie abgeben.

Es handelt sich dabei um zwei asiatische Mädels, die in einer Fernsehshow gezeigt haben, wie man Augen optisch vergrößert. Da ich aus dem Land komme, in dem die Sendung läuft, habe ich mich verbunden gefühlt. Ach ja, neben dem Fakt, dass ich so oder so auch asiatisch bin :) Also, in der Sendung wurde jewels mittels einer Klappe eine ungeschminkte Seite gezeigt, dann die geschminkte Seite. Der AHA und OHO und WOW Effekt war dementsprechend groß.


Hier eine sehr lustig-geschockte Reaktion eines Gasts der Sendung beim direkten Vergleich... Haha, sie schaut als hätte sie in eine Zitrone gebissen... ein bisschen eine übertrieben, aber lustige, Reaktion :D


Die zwei Ladies tragen Kontaktlinsen (Circle Lenses), 3-4 Schichten (!!! WTF ???) künstliche Wimpern, tragen Smokey Eyes und konturieren sich später noch das Gesicht, damit die Augen das Gesicht komplett auffressen!! Wenn man in Asien abends feiern geht, sieht man viele Mädels, die auch so aussehen - wie richtige Mangafiguren halt! Es gehört quasi zum guten Tussi-Ton sich so aufzubrezeln. Die Linsen sind in Asien sehr beliebt, vor allem koreanische Firmen stellen diese her. Diese kosten aber sehr viel mehr als normale Linsen mit Stärke.

Auch wenn ich diese Aufmachung ein bisschen übertrieben und künstlich finde (es macht mir fast schon Angst!), muss ich schmunzeln, wie man mit einigen billigen (äh nicht finanziell) Tricks so krasse Veränderungen hervorrufen kann. - The power of Make Up halt!

Wer sich das ganze Video auf YouTube reinziehen will (und glaubt Mandarin durch große Konzentration und irres Draufstieren verstehen zu können), klickt hier hin.

Bin am überlegen, ob ich aus Spaß sowas auch ausprobieren soll... Was sagt ihr? Schickt ihr mich in die Manga-Verwandlungsmaschine?? Habt ihr Bock darauf? Hahaha... Muss mich schon jetzt beömmeln ;) Dicken Schmus!

Mittwoch, 26. Mai 2010

Bei Ausgrabungen freigelegt: Les Gouaches de Chanel

Am 26.05.2010 um 13.12 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit wurde im niederländischen Utrecht bei Ausgrabungen ein kosmetisches Fundstück geborgen. Es handelt sich hierbei um eine Palette namens "Les Gouaches de Chanel". Experten schätzen dieses Produkt auf ca. 2003 n. Chr. ein und bewerten es als bedeutende Entdeckung. Darüber hinaus kategorisierte das Expertenteam diesen Fund als einer der wichtigsten der letzten 5 Tage. Nach der sorgfältigen Reinigung mit einem weichen Pinsel, wurden die ersten Bilder für die Öffentlichkeit publiziert:


Diese Palette besteht aus sechs Farben in Tuben à 6 Gramm, die man in einem kleinen Topf mischen kann. Zwei Pinsel liegen anbei. Die Farben heißen wie folgt: Gloss Christalle, Rosé, Corail, Carmin, Magenta und Bronze. Den Inhalt der Tuben kann man für die Wangen, die Lippen oder wahlweise die Augen nutzen. Im Töpfchen kann man die Farben untereinander mischen oder mit dem Gloss mischen, um einen glossy Effekt zu erzielen.


Obgleich an der Haltbarkeit der Tubeninhalte gezweifelt wurde, wurden sie nach ausgiebigem Testen durch ein Expertenteam bestehend aus My Private Jet und ihrem Pinselset als brauchbar eingestuft. Es wird gemutmaßt, dass die Tubeninhalte bereits von vornerein als unbrauchbar für die Bemalung der Lippen eingestuft werden könnte, allerdings nicht als cremige Basis für Rouge. Denn dafür eignen sie sich ausgezeichnet. Auf dem unteren Bild wurde für Demonstrationszwecke die Farbe Rosé auf einer doof guckenden Testperson aufgetragen.


Wann haben Sie das letzte Mal Ausgrabungen getätigt? Schätzungen des kosmetischen Bundesamtes für Statistik belaufen sich auf 4,2 vergessene und unterschätzte Schätzchen pro Beautyjunkie.

Tag: 23 (partiell) bescheuerte Beautyfragen :)

Hallo ihr Lieben! Ich wurde von der liebreizenden Sternchen getagged. Und weil sie ebendrum so liebreizend ist, musste ich natürlich mitmachen! Ich weiß gar nicht, wie der Tag heißt... Aha, Beautyfragen. Also, legen wir los. Die, die sich langweilen, können wegschalten und Punkt 12 gucken :)

Die Regeln: Tagge zwei Leute und füge eine Frage hinzu!

1.) Lipgloss oder Lippenstift? 

Beides gut, Lippenstift in letzter Zeit bevorzugt

2.) Puder- oder Cremelidschatten?
 

Puder

3.) Metall oder matter Lidschatten ?
 

Mal so mal so

4.) Normale oder wasserfeste Mascara
 

Wenn ich wieder einen Scheißtag habe, dann biege ich sie gerne und halte sie mit wasserfester oben. Wenn es mir egal ist, dann langt auch eine normale. Aber bei wasserfester nervt einfach, dass die so störrisch ist und abends beim Abschminken hat man den Salat dann.

5.) Foundation?
 

Kann der Tagstarter keine ganzen Sätze formulieren? Foundation? Ok! Foundation? Ja! Foundation? Habe ich! Foundation? Mag ich!

6.) Puder?
 

Mattierend und fixierend, ja gerne

7.) Rouge oder Bronzer?
 

Beides, Baby!

8.) Nude oder knallige Augenmakeups?
 

Ich bin nude, kann nicht allzu knallig auf die Straße, da fühle ich mich so äh papagei-ig.

9.) Selbstbräuner?
 

Nie benutzt, nie benutzen werde.

10.) Nagellack?
 

Bis die Nägel nicht mehr atmen können. Bevorzugt Cream Finishes von OPI, China Glaze oder Essie.

11.) Lieblings e/s Marke?
 

Habe ich nicht. Bin eh nicht der AMU Zaubermeister. Eher die AMU Frittenschubse.

12.) Lieblings AMU-Kombi?

 braun, taupe, taupiges lila

13.) Lieblingseyeliner?
 

BB Geleyeliner

14.) Pinsel, Applikator oder Finger?

 Was grad da ist. :) Meine Finger habe ich meistens dabei. Aber wenn Pinsel vorhanden sind, auch gerne mit ihnen.

15.) Absolutes schmink-no-go?
 

Make up, welches nicht schmeichelt, sondern etwas Scheiße aussehen lässt, was vorher vielleicht nicht Scheiße ausgesehen hätte. Wozu denn dann schminken?

16.) Schminkst du dich für die Schule, wenn ja - würdest du auch ungeschminkt gehen?

 Zu Schulzeiten war ich froh, wenn ich 2 gleiche Schuhe und Klamotten anhatte und die Hausaufgaben gemacht habe, da war keine Zeit zum Schminken.

17.) Nail-Art (z.B. Stamping) oder Farbe pur?
 

Farbe reicht mir, aber manchmal geht's auch mit mir und meiner Kreativität durch und da mache ich was. Habe genug Nail Art Accessoires... Weiß der Geier warum! - Ich mach ja selten welches :)

18.) Make-Up-Entferner, Reinigungstücher oder Reinigungsmilch?

Reinigungsmilch, milder Reinigungsschaum, mildes Gesichtswasser. Wieso denn entweder oder? Verstehe ich nicht.

19.) Liebste Nagellackfarbe bzw. bei Stamping auch Farb-Kombis?

 Ich mag am liebsten lila oder pink/rosa. - Habe ich erst als ich Nagelräder geholt und geswatcht habe, gemerkt. Aber die "Unfarben" dominieren mittlerweile.

20.) Absolutes Haß-Produkt und warum?
P2 Mousse Make Up - ich sach nur BREAK OUT vom feinsten. Morgens ging ich raus, abends kam ein Streuselkuchen zurück.

21.)Nude Lippenstift oder mehr Farbe?
 

Nude gerne, mir wurde aber gesagt, mir stünde das nicht. Also tendenziell gruschel ich doch mehr die farbigen Lippies an in letzter Zeit.

22.) gezielt konturieren oder reicht ein Klacks Rouge?

 Kommt drauf an, wieviel Zeit ich habe. Ich mag auch manchmal richtig konturieren. Aber sobald ich mich auf's Rad geschwingt habe und mich abstrampel, suppt das oft eh wech. :)

23.) Ist es noch zeitgemäß seine Augenbrauen superdünn zu zupfen und nachzuziehen?
Ich finde nicht! Aber ich sehe das sehr sehr sehr sehr oft!

Okay, ich hoffe die, die das Lesen durchgehalten habe, hat es ein wenig Spaß gemacht. Ich finde manche Fragen Wörter (Foundation?) a bischl deppert, aber gut :) Ich möchte an dieser Stelle die liebe Muddelchen und die liebe Miss Tammy taggen.

Großer Schmus!

Dienstag, 25. Mai 2010

Was auch immer of the day

Hallo ihr lieben Menschen! Die Laune ist heute bei mir so am Tiefpunkt angelangt, tiefer jeht jar nöscht...!! Ich erinnere mich damals, dass das letzte Jahr Schule zwar bestimmt eins der lustigen war, aber auch DAS anstrengendste... Wenn man so kurz vor dem Ziel ist, muss man alle seine Kräfte nochmal motivieren, hochfahren und auf sein Ziel projizieren. Gar nicht so leicht. Und jetzt wieder derselbe "Spaß" :(( Genug von dem so nah und doch so fern Gequatsche! Ich zeige euch, was ich Schlichtes entsprechend meiner beschiss"schlichteten" Laune umgeworfen habe.

Jeans Zara
Jacke Spanisches Label
Langer grauer V-Neck Pulli H&M
Schal H&M
Tasche Longchamp irgendeine Special Edition (ich <3 sie)
Schühchen (leider abgeschnitten) Primark Flats

Und Mani of the Day:


Das war mein erster OPI und ich liebe ihn immer noch! - Ich bin nicht wirklich eine Saftschubse... aka I'm not really a waitress. Meiner Meinung nach eine wirklich schöne, elegante Farbe, super Auftrag und hält auch fantastisch. Eine der Bestseller OPIs, wie ich finde auch zurecht! Was mit der Nagelhaut abgeht, weiß ich auch nicht. Ich schmier doch schon Brustwarzensalbe und Cuticle Lotion drauf, aber trotzdem ist die so abartig trocken. Irgendwelche Insidertipps für trockene Nagelhaut? Oder Tipps gegen fiesemöppelige Tage! Argh! Schmuuus an euch!

Montag, 24. Mai 2010

Schwammtechnik - Tutorial

Hallo ihr Lieben! Ich möchte euch heute kurz zeigen, wie ich mit der Schwammtechnik herumexperimentiert habe. Natürlich sehe ich da noch Verbesserungsbedarf, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Nachdem eine Leserin sagte, die Nail Art würde sie an einen sommerlichen Cocktail erinnern, benannte ich es kurzerhand auch so (hoffentlich bekomm ich keine Copyright Klage!) :)

 Das Endergebnis

Benutzt habe ich: OPI Nantucket Mist, OPI Party in my Cabana, Kron Carmen, H&M Hololack in Pink/Lila, Essence Moonlight LE Sparkling Dawn (in der Reihenfolge des Auftrags)

Erst eine Schicht des hellsten Lackes normal lackieren - alternativ kann man auch mit dem dunkelsten anfangen. Der graduelle Übergang wird entweder durch die Stärke des Nagellackauftrags bestimmt, oder durch ähnliche Farben in dunkleren/hellen Tönen.

Einen oder zwei Nägel nur in der Basisfarbe zu lassen, finde ich auch als Understatement nicht schlecht :)

Die zweite Farbe auf einen Make Up Schwamm (ganz handelsüblichen diese) tropfen und dann auf dem Nagel einarbeiten. Fange ab der Hälfte ungefähr an, oder ein wenig darüber hinaus. Alternativ kann man statt eines Schwammes auch Q-Tips nehmen. Diese haben den Vorteil, dass man damit die Farbe gezielter dosieren kann und die Übergange weicher werden, ABER ich komme nicht darauf klar, dass die wahnsinnig fusseln! Das muss aber jeder für sich herausfinden, was am besten für ihn klappt.

 Es sieht ein bisschen unordentlich aus, aber das ist nicht so schlimm, da 1. noch Schichten draufkommen und 2. der durchsichtige Topcoat am Ende alles sowieso abrundet und ebnet.

Dritte Lackfarbe tupfen, aber diesmal natürlich weniger weit unten im Nagelbett anfangen - wir wollen von jeder Farbe, die wir auftragen was sehen.

3 Farben sind schon drupp!

 Vierte Farbe. Man kann immer denselben Schwamm nehmen, die Farben mischen sich eh und werden relativ schnell vom Schwamm aufgesaugt - also mit dem Verarbeiten & Tupfen nicht allzu lange warten!


Aha, fast fertig! Man hätte es durchaus so belassen können. Ich wollte aber was Tolles zum Abrunden haben. Da ich keine Flakes oder grobe Glitter habe, habe ich mich mit kleinem Glitter begnügt.

Zack, fertig! Und nun einen durchsichtigen Topcoat auftragen. Wie ihr seht macht es einen Unterschied, wo ihr ansetzt mit der ersten Tupffarbe - während am Ringfinger die Farbe relativ tief im Nagelbett anfängt, ist es am Mittelfinger nicht so tief. Da muss man selber ein bisschen rumspielen, gucken was einem gefällt, etc. Es ist auch Übungssache und ich denke, dass diese Technik super einfach ist und je nach Skills und Farbauswahl kann man bestimmt super Effekte erzielen!!


Normalerweise bin ich ja auch der Monofarben-Cream-Finish-Polish-Träger und mag keine aufwendigen Nageldesigns oder gar andere Finishes. Aber an manchen schönen Sommertagen ist es eine ganz schöne Spielerei - und angesprochen darauf wird man auch!

Bitte bedenkt, dass ihr bei den Farben wirklich vollkommen die Fantasie spielen lassen könnt!! Bei Collchen14 habe ich gesehen, dass sie weiß als Grundlage hatte, blau mit Glitter als Blendefarbe und an den Nagelspitzen hatte sie ein dunkles grau... das sah wirklich auch super aus!! Kommt halt drauf an, welchen Effekt ihr so erzielen möchtet. Viel Spaß beim Ausprobieren! Wenn ihr beim Experimentieren irgendwelche neuen Tricks rausfindet, lasst es mich wissen!! Habt ihr auch sommerliche Nailarttricks?? Let me know!

Gewinnspielauslosung + ein Dankeschön!!

Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet ein schönes langes sonniges Wochenende... meins war auf jeden Fall gut, mit Besuch aus der Heimat und einigen schönen Sonnenstunden. Ich möchte allen danken, die an meinem Gewinnspiel teilgenommen haben und sich die Mühe gemacht haben einen Kommentar zu schreiben - ich nehme mir all' eure Kritiken zu Herzen. Diese war nämlich durchaus hilfreich und produktiv!


Gewonnen haben Lewelya das blaue Set und Elkehetzl das pinke Set. Ihr könnt euch bei den Suizidlippies bedanken, die haben euch nämlich gezogen [ja, jetzt dreht sie vollkommen durch] ;) Bitte schickt mir doch eure Adressen an chocolate.peep1985@gmail.com. Der Gewinn geht am Freitag abend raus. Vertrauliche Daten werden natürlich vertraulich behandelt. :)

Desweiteren habe ich am Wochenende die 100er Marke geknackt und freue mich riesig darüber! Mir macht das Bloggen so viel Freude, und ich bin glücklich, wenn es Leute gibt, die mitlesen und auch mit mir angeregt diskutieren. In diesem Sinne - Danke an euch, die mitlesen und kommentieren, ich weiß es sehr zu schätzen.


Natürlich möchte ich mich auch durch ein Gewinnspiel bedanken, welches ich allerdings erstmal arrangieren muss. Dicker Schmus an euch alle und eine schöne verkürzte Woche!! <3

Samstag, 22. Mai 2010

Zaghafte Versuche - Schwammtechnik

Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch Lieben! Inspiriert von MissChievous und Collchen habe ich mich auch mal probiert an der Schwammtechnik mittels der man graduelle Übergänge am Nagel zaubern kann. Ein bisschen arg schlampig gemacht von mir und auch die Farbauswahl finde ich nicht unbedingt gelungen, aber ich bin ja lernfähig ;)) - Es kann nur besser werden!

Außerdem bin ich ja so ein Cream-Finish-Opfer, ich mag eigentlich gar keinen Glitter und so ne Gedöns. Also brauche ich echt Eier dafür so rauszugehen... Einen dicken Schmus an euch alle! Tschüühüüß!

Der Suizid Lippie

Hallo ihr Lieben! Ich habe mich wieder mal kreativ ausgetobt, ich hoffe es gefällt euch. :) Inspiriert hat mich eine Kopfkinosituation bei den BJs im Forum... seht selbst!

Wer kennt das nicht? Man hat so viele Lippenstifte zu Hause, dass man gar nicht jedem gerecht werden kann. Sie fristen ein einsames Dasein in einer Ikea Schublade, einem Werkzeugkoffer, einer Box, im Bad, im Schlafzimmer, in der Handtasche... einst so geliebt, und dennoch schnell in Vergessenheit geraten und abgelöst durch andere Lippenstifte. Wir schildern heute einen tatsächlich vorgefallenen Suizidfall eines Lippenstiftes. Bitte fragen Sie sich, liebe Lippenstiftfreunde, ob Sie all' ihren Lippenstiften gerecht werden können. Und wenn das nicht der Fall ist, überlegen Sie das nächste Mal, ob Sie wirklich die Verantwortung übernehmen möchten einen Lippenstift mit nach Hause zu nehmen - tun Sie dies nur, wenn Sie ihm die nötige Aufmerksamkeit schenken können. - Denn Lippenstifte haben auch Gefühle. Die folgenden Bildern könnten unter Umständen sehr verwirrend sein für sensible Gemüter. Bitte suchen Sie keine Drogerie auf, wenn Sie erschüttert sind (wenn Sie glauben es ertragen zu können, klicken Sie auf das Bild für eine größere Darstellung).

Freitag, 21. Mai 2010

Aggressive Rihanna Lips

Wer kann mit einem extravaganten Pudel-Kurzhaarschnitt in einem Jamaika-Hula-Röckchen mit Leopardenstiefel rocken ohne sich komplett lächerlich zu machen? Wer kann ein Video mit so hohem Kontrast rausbringen, dass man fast Augenkrebs kriegt und es trotzdem guckt? Wer kann in einem gepunkteten Ganzkörper-Catsuit auf Boxen tanzen? Und wer bringt alle Frauen auf der Welt dazu sich einen asymmetrischen Bob schneiden zu lassen? Und wer schafft es überhaupt einen Song über Regenschirme zu einem der Lieder des Jahres zu machen?

Ich sach dir wat Rihanna, alles das, was du kannst, kann ich nicht. Aber dank enorm flexibler Gesichtsmuskeln und Photoshop kann ich deine Lippe schon lange.

 

Ich bin gewillt alle Trends zu akzeptieren, aber mimische Trends kommen mir nicht in die Tüte! Also Rihanna, mach mal weiter deine coolen catchy Lieder, sei eine Trendsetterin in Fashion und Haar, sack weiter deine unglaublich hohen Gagen ein - aber don't touch on the Elvis Lippe. Cause you ain't nothing but a hound dog, biatch!

Ich wünsche euch allen ein wunderbares und sonniges Wochenende! Bekomme wieder Besuch und werde von daher mit meiner Blog-Abstinenz glänzen! <3

Donnerstag, 20. Mai 2010

Augen-Lid Remix

Ich hab ditte mal aufjemalt hier, für jeden den das interessiert, wo die Unterschiede in Augenformen liegen... Ich bitte jede politische und biologische Unkorrektheit zu ignorieren, man kann es einfach nicht anders erklären.

Also das "normale" Lid eines durchschnittlichen Europäers hat ein "bewegliches" Lid und eine Fläche die dadrüber liegt. Diese Flächen können in ihrer Größe variieren. Bei diesen Leuten kriecht der Lidschatten auch gern in diese "Falte" zwischen den 2 Flächen. Darüber hinaus haben die meisten an der Innenseite eine "Ausbuchtung". Bei Europäern liegt das Auge weniger tief im Gesicht als bei Asiaten - ihre Gesichter sind reliefreicher.

Bei Schlupflidern (und das können Europäer wie auch Asiaten und alle anderen Lidformen haben) senkt sich entweder die obere Haut ÜBER das bewegliche Lid und macht es weniger sichtbar, oder es verschwindet komplett. Dies kann angeboren sein oder sich mit der Zeit entwickeln. Bekanntestes Beispiel für Schlupflid ist Claudia Schiffer.

Nun zu Monolidern - diese sind keine entwicklungsbedingten Augenform, sondern eine angeborene. Dabei haben wir keine "Ausbuchtung" im Innenwinkel, es ist vielmehr als ob das Auge ein "Schlitz" wäre (bei Europäern ist es ebenfalls wie ein "Schlitz", allerdings nur auf einer "Kugel" mit mehr Haut). Monolider haben auch oft sehr gerade und kurze Wimpern. Und weil bei Monolidern dieses "bewegliche" Lid nicht existiert, müssen sie Lidstriche meist dicker ziehen damit sie überhaupt sichtbar sind (da muss man mal physikalisch denken - wenn ich blinzel dann schiebt sich minimal ein Stück haut entlang der Wimpern hoch und DAS Stück wäre dasjenige gewesen auf dem man den Lidstrich gesehen hätte. Dieses Monolid haben typischerweise Ostasiaten, also Chinesen, Japaner, Koreaner. Nicht aber unbedingt Inder, Philippinen, Vietnamesen, etc. Beispielsweise hat Michelle Phan (Vietnamesin) kein Monolid.

Ich hoffe das hat jemandem geholfen :) Wenn nicht, schwamm drüber!!

Versuch eines AMUs

Hallo ihr Lieben! Ich bin gestern doch nur kurz in der Bib geblieben und habe mich spontan entschlossen Bierchen trinken zu gehen... eins nach dem anderen nach dem anderen... ;) It's a hard knock life! Heute mein allererster Versuch eines AMUs. Dabei habe ich mich von dieser Dame inspirieren lassen... Haha, wehe, wenn ihr lacht, dass es sich überhaupt nicht ähnlich sieht. *grummel* ;)


Ich bin noch am rumprobieren, weil es sehr schwer finde mit einem Monolid zu arbeiten, auch wenn es gefühlte 5 Million Tutorials gibt. Aber ich verspreche mehr zu üben und dran zu arbeiten :)

Benutzt wurden:
NYX Jumbo Eye Pencil Milk
88er Schimmer Palette
LA Colors Circus Palette
MAC Piggie Naked
Essence Crazy about Color Kajal Addicted to Blue
Bobbi Brown Gel Eyeliner Black Ink
Max Factor False Lashes Effect
und lustig sitzende Haare :)

Eigentlich sollte ich mehr internationale Gurus auf YouTube schauen, weil es anteilig mehr Asiaten dort gibt, die die Kunst des Monolidesschmücken beherrschen. Hat ja alles sein Pro und Contra: Ich kann keinen gescheiten (sichtbaren!) Lidstrich ziehen, dafür kriecht bei euch Lidschatten in die Falte... ;) Ich wünsche euch allen einen SONNIGEN schönen Tag!! <3

Mittwoch, 19. Mai 2010

Couture de la Bibliothèque

Bonjour ihr Lieben! Isch bin 'eute ganz francais ünterwegs... Isch fühl misch so beschwingt wie eine Wolke in die 'Immel... (Himmel, Leute, ne! ;D). Peut-etre isch bin ja die Wiedergebürt von ROLFE aus Köln...

Ich steppte heute so in die Bibliothek um heuchlerisch an meiner Abschlußarbeit zu schreiben. Mal wieder. Werde dort sitzen und heulen, weil es draußen 15 Grad sind und sooooonnig ohne Wolken, allerdings mit viel Wind. Eben weil es ein bisschen sonniger wird, traue ich mich ein wenig aus der Grau-Schwarz-Schmuddel-Trauer-Ecke und greife mal zaghaft nach bunteren Klamotten... :)

Kleidchen: Primark
Cardiganchen: H&M
Schühchen: Asiatischer Nachtmarkt, Baby
Kettchen: H&M
Strumpfhöschen: H&M

Nachtrag: Topshop Blush "Pinch" getragen

"The Auftrag"


Wollen wir heute den Fischlook rocken? Erste Zweifel... lieber mal das Stinktier dranlassen... rubbel rubbel schrubb schrubb... 

"The Look" and "The Schlafrock"


Mit ein wenig rotem (links) oder pinkem (rechts, auf dem Bild von mir im Helly Kitty Schlafkleid... mahaha) Puderrouge fixieren, fertig!

Der Topshop Blush wurde als haltbar empfunden und extrem gut im Auftrag. Aber Achtung mit wegen der Pigmentierung und der wahnsinnig flüssigen Konsistenz, es sah in echt ein wenig clownig aus, aber aus Zeitmangel war es mir einfach egal :) <3 Es gefällt mir sehr gut und ich werde bestimmt welche nachkaufen. Ich finde so etwas alltagstauglicher als den Cute As Hell Blush. Was sagt ihr so dazu (zu dem Blush, nicht zu meinem Schlafkleid ;D)??

Dienstag, 18. Mai 2010

The Very Importance of Base

Hallo ihr Lieben! Ein sehr basic Post von mir heute. Ich weiß, dass wir alle als Beautyjunkies wissen, wie wichtig ein Primer ist - für die Foundation, für den Eyeshadow, für die Lippen. Da ich aber glaube (und aus dem Freundeskreis weiß), dass viele nicht wissen, was für einen Effekt eine Base machen kann, möchte ich es hier nochmal in einem kleinen Experiment zeigen.



Jeder kennt es, selbst die hartgesottenen High-End-Produkt Verbraucher: Man sieht in der Drogerie einen Lidschatten oder eine Palette und denkt WOOOOW, toll. Was, der ist von H&M oder Essence? Hmm... wir geben ihm aber trotzdem eine Chance. Er schimmert und glitzert und funkelt so schön in seinem Pfännchen... Wie, der kostet auch nur 2€? Na, den nehme ich doch mit! Schad' ja nix!!

Zu Hause stellt man entzürnt (und als ob man es nicht vorher selber gewusst hätte), dass er total scheiße pigmentiert ist und in der Lidfalte abdanced und sich irgendwo im Gesicht versteckt, aber nur nicht da ist, wo er sein soll. Na tolle Wurst!

Was hilft? Lidschattenbase denkt der Beautyjunkies und hat recht damit. Ich habe für mein superduper Experiment 3 Bases benutzt: eine hautfarbene Lidschattenbase von Hema, einen weißen Jumbopencil von NYX in "Milk" (yes, alle kennen es und lieben es) und die Gelseite des Smokey Eyes Sets von Essence aus dem neuen Sortiment. Keines von den Produkten kostet mehr als 3,50€.

Wer ist der Übeltäter?? Eine Lidschattenpalette von H&M, die paradoxerweise den Namen "Opulent Glitter Palette" trägt (mahaha) und keinerlei Farbabgabe hat. Ich habe sie zur Weihnachtszeit für ungefähr 6-7€ gekauft. Typischerweise sind die Lidschatten ein Fall von "oben Schimmer, drunter NIX".

Was macht die Base? Sie macht, dass der Lidschatten länger hält, nicht in die Lidfalte kriecht, eine bessere Farbabgabe hat und dadurch einfach brillianter erscheint. Bei MAC Lidschatten bewirkt eine Base die ultimative und optimale Farbabgabe, bei Essence Lidschatten macht die Base, dass man ihn überhaupt sehen kann. Naja besser als nix!


Wie ihr seht, haben die Lidschatten ohne Base KEINERLEI Farbabgabe, man sieht sie gar nicht! Und ich habe wirklich mit dem Pinsel gerührt als gäbe es keinen morgen. Also, das gibt's ja wirklich gar nicht, oder? Die NYX Lidschattenbase in Milk holt das Beste aus den Lidschatten raus, wie ich finde. Man sieht endlich Farbe, wobei man vorher gedacht hätte, dass da gar keine wäre. Waaaahnsinn :)

Was lernen wir draus? Die, die es noch nicht wussten denken "WOW" und die, die es bereits wussten denken "Hach wie schön es dich gibt" und geben ihrem Primer einen großen Knuff.... Und die Moral von der Geschicht:

Wer sich schminkt,
der muss sich primen,
sonst sich der Lidschatten sinkt,
und du lässt dich leimen!