Dienstag, 14. Dezember 2010

Demo: Einzelwimpern & the Balm

Hallo ihr Lieben!

Ich wollte euch noch flugs einige Produkte zeigen von denen ich bisher sprach, aber für die ich keine Visualisierung gezeigt habe. Zum einen habe ich in diesem Post über falsche Wimpern berichtet und auch darüber, dass ich ein Set mir viel zu langen Einzelwimpern bekommen habe. Vorhergegagene klägliche Versuche des Aufklebens habe ich euch erspart, doch nun möchte ich sie nachreichen ;) Und zum anderen habe ich mir nochmal einige the Balm Produkte aus der Themenwoche ins Gesicht geklatscht (im wahrsten Sinne), so zu Demozwecken quasi.


Links trage ich u.a. die Foundation, den Concealer, das Transparenzpuder und die HEißE MAMA von the Balm, so wie auch den All About Alex auf den Augen und den Classified auf den Lippen.

Das rechte Foto ist die Inkarnation der absoluten Schminkkatastrophe. Ein klarer Fall von: Komisch gedacht, komisch gemacht. :) Zum einen habe ich versucht den Blush Cabana Boy ins AMU einzuarbeiten, was echt total in die Hose ging. Als Lidschatten werde ich ihn nicht mehr missbrauchen, umso schöner ist er als Blush! Auch Foundation und Concealer sind von the Balm, wie auch das Highlightingpuder und der Plumping Lipgloss. Bin im Übrigen auch nicht so raus gegangen :)

Hier habe ich auch versucht 4 Einzelwimpern (pro Auge), die ich alle vorher fein säuberlich per Nagelschere gekürzt habe, aufzusetzen. :D Das Problematische bei ihnen ist, dass sie nur einen kleinen Andockpunkt haben, quasi einen Pixel, den man sich idealerweise so nah wie möglich an den natürlichen Wimpernkranz kleben soll. LoL Wie ihr seht hat das bei mir nicht so geklappt. Darüber hinaus verursachte die kleine Klebefläche die Drehung der Wimpern in alle Richtungen, so dass sie witzig nach allen Seiten abstanden. Ich finde es sehr schade, da der Effekt von Einzelwimpern so natürlich und schön ist, und man gezielt nur die äußeren Wimpern verdichten kann. Aber es ist suuuuper zeitaufwändig und anstrengend für mich. Da ich noch einige Wimpern habe, werde ich mich natürlich weiter daran versuchen. Ein Effekt ist in Echt eindeutig wahrzunehmen, auf den Bildern sieht man nur, dass der obere Wimpernkranz ein wenig dunkler ist.

Auch hier trage ich die Einzelwimpern:


Joah, wie Sie sehen, sehen Sie nix. Einzelwimpern sind für Leute mit Geduld, Handfertigkeit und die einen natürlichen Effekt der Wimpernverdichtung am äußeren Wimpernkranz wollen weil ihnen vielleicht ganze falsche Oberwimpern zu krass aussehen.

:) Wer von euch hat Einzelwimpern und kommt damit gut klar? Kann mir jemand Tipps zum Anbringen geben diesbezüglich? Hatte auch schon daran gedacht, dass es an meinem asiatischen Lid liegen könnte, dass die sie sich witzig wegdrehen, weil sie ja beim Blinzeln angestupst werden. Übrigens öffne ich morgen das 15. Türchen beim Blogger-Adventskalender (geil nerviger Effekt, wa!), schaut doch mal rein! ;) Schmuuus

10 Kommentare

14. Dezember 2010 um 19:31

Oh, Gott, ich befürchte, wenn ich mir Einzelwimpern ankleben würde, dann würde ich mir wohl ein Auge ausstechen. Kann dir also keine Tipps diesbezüglich geben.

14. Dezember 2010 um 19:47

Also ich kam bisher besser mit Einzelwimpern klar. Mit einer Pinzette hab ich sie dann auf die getuschten Wimpern angesetzt und dann nochmal tuschen.
Aber andererseits sind sie auch so klein und man kann sie schwieriger in den Griff bekommen, im wahrsten Sinne des Wortes :P hehe

14. Dezember 2010 um 20:43

Puhh... ich kriege das mit den künstlichen Wimpern nicht mal hin die vernünftig anzubringen. -.- Geschweige denn von Einzelwimpern. o.O

Liebste Grüße,
Linh
http://linhsfashionworld.blogspot.com/

14. Dezember 2010 um 21:30

Hör uff imma so schön auszusehen *Komplexebekomm*

14. Dezember 2010 um 21:46

Ne is klar Schnine. Bescheuertes Huhn ;) :*

Sahara
14. Dezember 2010 um 22:13

also ich hab vor vielen jahren mal künstliche wimpern versucht und bin kläglich gescheitert. vielleicht probier ichs demnächst nochmal, aber ich kann mein "talent" ganz gut einschätzen und fürchte, das wird nicht besser werden.

im übrigen finde ich das "schminkkatastrophenbild" ganz und garnicht katastrophal von den wimpern mal abgesehen!!!

Skunk
15. Dezember 2010 um 03:06

Ich benutze künstliche Wimpern immer mal wieder.
Je nach Effekt Einzelwimpern oder Bandwimpern.
Ein Tipp: Kleiner klacks kleber reicht, kleber ruhig 30-60sec vortrocknen lassen und dann vorsichtig aufs lid platzieren, andrücken und warten bis trocken is. Hatte bisher nie Probleme... den meisten fällts nicht mal auf dass ich schummle... Von daher kanns nich so verkehrt sein mit dem was ich tu. Wichti is wirklich den Kleber erstmal etwas antrocknen zu lassen und dann erst damit aufs Lid. Du wirst sehn das sind welten!

15. Dezember 2010 um 12:31

Einzelwimpern finde ich zwar sehr schön, aber ich bekomme sie im Leben nicht am Wimpernkranz angeklebt :(

Anonym
15. Dezember 2010 um 16:30

tut mir ja leid, dass ich das sagen muss, aber irgendwie sind die wimpern unsichtbar...hm?

lg

15. Dezember 2010 um 16:33

Jetzt neu bei Kosmetik4less: Unsichtbare Wimpern für 2,99€!

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)