Montag, 8. November 2010

She works hard for the money...

... so hard for it, honey! She works youtubes hard for the money, so you better treat pay her right.

Soll mal einer sagen, dass die virtuelle Beautyszene nicht total authentisch und unkommerziell ist. In den USA sind das sowieso keine Maßstäbe, so scheint mir! Denn nanu, welche zwei bekannten, nasen- und augenoperierten Gesichter lachen uns da entgegen auf amerikanischen NYX Aufstellern?

Als ob das noch nicht genug wäre, bekommen die beiden auch noch eine Reality TV Show (Quelle: Hier)!! Arrrgh, wer soll das denn gucken?

Ich habe nichts dagegen, wenn man mit seinem Hobby Geld verdient, oder wenn man gesponserte Produkte ehrlich reviewt. Ich habe auch nichts dagegen, wenn man wahrhaftig ein Talent hat und entdeckt wird. Ich habe auch nichts dagegen, wenn Beauties ihre eigenen Onlinestores eröffnen (hallo, man muss ja nicht dort kaufen, und man muss sich die YouTube Videos / Dauerwerbesendung nicht reinziehen, wenn man nicht will).

Aber schade finde ich es, wenn Leute ohne arg erkenntliches Talent falsche Werte vermitteln indem sie ihre operierten Nasen in die Kamera strecken (übrigens ohne jemals ein Statement darüber abgegeben zu haben, wohlwissend, dass es auffallen wird), exzessiv Extentions in dem Himmel loben und somit ihren jungen Zuschauerinnen suggerieren, dass von Natur aus hübsche Mädchen sowas brauchen. Gruß auch an Heidi Montag an dieser Stelle! Make Up ist ein künstlerisches Hobby, welches Spaß macht, aber kosmetische Chirurgie ist weder das eine, noch das andere und on top, unnötig und gefärhlich. Ich habe nichts gegen die "Plastic Sisters", aber ich hoffe ganz ganz doll, dass die deutsche Community nicht in diese Richtung geht und so krass kommerzialisiert wird, denn so würde die Community sehr viel weniger Spaß machen.

36 Kommentare

8. November 2010 um 13:07

Die haben ihr Hobby eher verkauft, als zu präsentieren, was ihnen gefällt oder auch missfällt. Das ist doch wirklich schade, zumal die beiden das Bild vermitteln, dass man nur mit einem perfekten Gesicht Ausstrahlung hat. Nach dem Motto: Ist die Nase krumm, hilft auch kein Make-Up. Vllt sehe ich das ein wenig dramatisch, aber ich finde es falsch von NYX, vermeintlich perfekte Youtube Userinnen aufzukaufen, um für noch mehr Minderwertigkeitskomplexe zu sorgen.

8. November 2010 um 13:09

Dew Aufsteller würde ich gerne übern Weg laufen - aber nur, weil ich mir diese Jumbo Eye Pencils ansehen will.
Ich nenne sowas Prostitution.

8. November 2010 um 13:10

Die kriegen jetzt echt auch noch eine eigene Sendung?! Unglaublich wie sich das entwickelt hat. Als ich in die ganze Youtube-Tutorial-Welt eingestiegen bin war Blair eine der ersten die ich mir angesehen habe. Eine Zeit lang hab ich mir ihre Videos angesehen aber dann wurde mir das alles irgendwie zu "künstlich" und aufgesetzt.Das mit den OPs ist halt so eine Sache. Irgendwie ist es Privatsache, irgendwie sind die beiden aber auch Vorbilder und sollten das Thema direkt ansprechen. Für mich ist es ein Streben nach totaler, surrealer Perfektion, dass da zum Tragen kommt. Die Haare sitzen immer, das Make-up ist "totally flawless" und ihre Zimmer sehen auch immer irgendwie aus wie aus dem Ei gepellt. Alles einfach ein bisschen "too much" in meinen Augen. Ich finds übrigens super, dass du das mal ansprichst : )

8. November 2010 um 13:23

Ich kenn die gar nicht, aber wenn ich das so lese denke ich auch nur "O.o"

8. November 2010 um 13:40

ich liebe deine Meinungsposts:-D Ich finde die zwei langsam auch total nervend und guck sie praktisch nicht mehr. Bei den beiden hab ich auch oft das Gefühl, dass sie selber gar nicht richtig Ahnung haben.

Danke für die Aufklärung mit der Nase, das war mir nicht aufgefallen. Unglaublich in dem Alter*kopfschüttel*

Und diese zwei Fotos auf dem Aufsteller sehen ja sowas von dämlich aus, dass ich mich bald nicht mehr einkriege*lol*

8. November 2010 um 13:41

Ich kannte die beiden auch nicht, aber das mit der Nase (Hab nur bei Elle geguckt) Ist ja wohl mal total offensichtlich ;)

8. November 2010 um 13:42

Ich kenne die auch nicht.. Gott sei Dank :D

8. November 2010 um 13:43

Ich finde dich wirklich fabelhaft!

Du hast alles auf den Punkt gebracht, denn auch ich finde sie vermitteln den jungen Leuten ein völlig falsches Bild. Schade, wirklich denn ich habe mir ihre Videos früher wirklich gerne angesehen, doch schon seit längerer Zeit wurde mir das kommerzielle einfach too much.

Die meisten You Tuber heben nach einer Weile ab (siehe Herr Tutorial) und wollen das große Geld machen. Da hilft nur eins: ENTABONNIEREN, fertig.

8. November 2010 um 13:50

Ich finde es mega lustig, dass die beiden "Möchtegern Barbies" ihre alten Nasen auf den Werbebildern präsentieren. Die beiden sind echt helle in der Birne. Bin gespannt ob sie es ausserhalb von YT "schaffen"....

Und! Ich bin wieder mal verliebt in deine Gedanken. Ganz wie icke <3 <3 <3 Schön das du sie immer aufschreibst :D

8. November 2010 um 13:52

porcelain, ich sehe das genauso wie du!

marychrissy, ja, ich habe sie anfangs auch gerne geschaut, es hatte ein wenig was von amerikanischer high school atmosphäre :) aber dann dieser unglaublicher perfektionismus, dieses ständige unnatürliche gehabe und das gequäke.... das hat mir irgendwann auch echt gereicht!

an alle, die die mädels nicht kennen: hätte ich gar nicht gedacht :) die beiden mädels (juicystar107 und allthatglitters21) sind schwestern aus tennessee und sind quasi DIE beauty you tuber schlechthin, quasi die lady gagas der beauty oyu tube videos ;) sie verlangen geld für reviews, lassen sich sponsorn bis zum abwinken und halten alles in die kamera und sagen "that is awesome, gorgeous, perfect, cute, adorable..." so lange der rubel rollt. sie mutieren auch noch optisch zu kleinen michael jacksons. wer sich wirklich interessiert für mehr details mit bebilderung: http://gurugossip.omgforum.net/allthatglitters21-f12/general-allthatglitters21-thread-t55-300.htm#11390

danke lewelya & vero! bei den beiden läuft's mir mittlerweile echt über, ist ja schlimmer als dauerbeschallung bei qvc ;) und die fotos auf dem aufsteller sind schon n bissken deppert ;)

barbie, danke! :* die ausmaße ihres ruhms, der auf nichts weiter basiert als plastischen schall und rauch, macht mir wirklich angst!

8. November 2010 um 13:55

im übrigen finde ich es witzig, dass sich die leute hier manchmal darüber aufregen, wenn p2 oder dm mal sachen im wert von 20€ raushauen, während die plastic sisters bis zu 4000$ pro review verlangen sollen ;) wenn wir mal diese dimensionen erreicht haben, will ich mal schauen, wie sich selbige leute aufregen ;)

8. November 2010 um 14:04

@private jet: danke für den link - die fotos die dort zu sehen sind zeigen die "nasen-veränderung" ja mehr als deutlich. auch dein hinweis auf heidi montag in dem zusammenhang ist total angebracht.ich seh mir diese fotos an und frage mich warum man ein schönes, gut proportioniertes gesicht mithilfe einer operation unnatürlich schön machen will. gesichter die operiert werden wirken oft genau deswegen eigenartig weil ihnen das fehlt was natürlichkeit ausmacht - asymmetrie, unebenheiten, unterschiede.

8. November 2010 um 14:14

Ich finde es auch verdammt krank was da läuft und es ist wirklich krank wie sie junge Mädels beeinflussen und es eher noch mehr Zuschauer werden =(

Aber in den USA ist ja alles möglich

8. November 2010 um 14:22

Zumindest können die beiden Geld scheffeln, was ja auch ein Talent ist, wenn man Menschen wie Paris Hilton, Verona Pooth, Daniela Katzenberger und wie sie nicht alle heißen, als Maßstab nimmt ;-)

Was nun speziell die beiden Damen angeht, so braucht man sie ja wohl nicht zu abonnieren, nicht bei MTV zu gucken und kann deren NYX-Deals meiden. (Zumal sich letztere Firma sowieso mit einer merkwürdigen Preispolitik in Deutschland nieder zu lassen versucht.) Und schon erledigt sich das Phänomen von selbst.

8. November 2010 um 14:44

hmm ich mochte elle früher mal ziemlich gern als sie angefangen hat video zu machen aber jetzt bestehen ihre vids zu 90% aus gequiecke ala "aww thats soooo cute/pretty/amazing...

eben das übliche je länger ich quatsche umso mehr kohle bekomme ich... mir gehen sie nur noch auf die nerven...

8. November 2010 um 14:59

Wenn sich jemand operiert ist das meiner Meinung nach SEINE Sache. Das ist einfach privat und geht niemanden etwas an und ich finde, darüber hat auch keiner zu urteilen.
Wir leben einfach in einer Zeit, in der es immer normaler wird, dass man nachhilft und ich denke, das sollte man akzeptieren.

Es gibt genug Schauspielerinnen die Werbung für Kosmetik machen, die vielleicht nicht so toll ist, oder gar nichts bringt, da regt sich ja auch keiner drüber auf.
Natürlich ist es moralisch nicht einwandfrei Produkte zu loben, die wirklich gar nichts bringen, aber das muss man dann mit seinem Gewissen aus machen.
Wer direkt wie ein Idiot bestellen geht, ohne sich andere Meinungen einzuholen, oder aber es selbst zu testen, der ist doch selbst Schuld.
Ich denke, man muss von der Allgemeinheit einfach auch mal ein bißchen Hirn erwarten können.

Ich persönlich finde Extensions gut und würde mir welche machen, wenn ich das Geld hätte.
Und ich finde, wenn Leute es schaffen sich gut zu vermarkten, dann sollen sie dafür ihren Lohn kriegen, denn die Mehrheit findet sie ja anscheinend gut und daran ist nichts verwerfliches.
So ist die Masse nun mal, dafür sind solche Leute dann auch wieder vergessen.

8. November 2010 um 15:22

4000 pro Review?!
Alter Schwede...
Ich mochte die beiden noch nie.
Sich vermarkten ansich finde ich nicht schlimm...sich verkaufen schon.

8. November 2010 um 15:27

Na, dann kann es ja nicht lange dauern bis HerrTutorial für NYX wirbt.. er findet die ja großartig und lobt sie in den Himmel.. aber er ist nicht auf Geld scharf, er macht alles für die Zuschauer..ja, nee is klar und ich hab Idealgewicht.. Ich finde die beiden allgemein ätzen, allein schon die Piepsstimme ist brutal..und dieses nicht grad subtile Shopwerbung.. bäh

8. November 2010 um 15:30

Das ganze Getue um die beiden geht mir sowas von auf den Zeiger. Sie waren gut und glaubhaft zu Anfang ihrer Youtubekarriere, als sie sich aus lust und laune hinsetzten und zeigten wie man dieses oder jenes Amu schminken kann. Das fand ich toll und habs gerne gesehen. Doch seit nun ca. einem Jahr begann das ganze künstlich und gesteller zu wirken, immer stärker immer mehr, bis von den einstigen Beauty-Videos NICHTS mehr übrig geblieben ist. Außer zu zeigen "ich hab mir dies und jedes gekauft" oder "schaut mal wer mir jetzt wieder Geld in den Ar* gesteckt hat!!" gibts bei denend och nichtsmehr zu sehen?

Ich finde es sehr traurig dass aus den netten Mädels von einst, Amerikanische Plastics geworden sind wie sie im Buche stehen. Geldgeil, Künstlich, falsch

@Kalianha:
Es geht bei den beiden nicht darum dass sie sich operieren lassen (mit 17!!) und darüber kein wort verlieren sondern predigen wie wunberar natürliche Schönheit ist, und sich dann die halbe Nase wegnehmen lassen.
Wie ein Vegetarier der Fleisch ist "weils ja nicht vom tier sondern vom SUpermarkt kommt"

Gleiche Thematik bei ihren REviews. Sie offerierene ine absolut objektive Meinung. Dass diese Meinung 4000$ kostet wissen wir nun alle. Wer sich selbst in diese Vorbildfunktion reinmanövriert weil er es WILL sollte sich auch entsprechend verhalten.
Aber wer Miley Cyrus zum Vorbild hat kanns ja scheinbar nicht anders.


Schein statt sein Made in USA. Faszinierend wie völlig Talentfreie Leute allein durch ihr Gesicht Millionen machen können.

Ich sehe die beiden in 10-15 Jahren vor mir frisch geliftet und mehr Botox in der Stirn als nicole kitman. Und soetwas betitelt sich als Vorbild für junge Mädchen.

8. November 2010 um 16:10

Deiner Meinung habe ich kaum etwas hinzuzufügen liebe Jettie, sehe ich genauso! Gut, gegen den NYX Aufsteller hab ich nix, der dürfte bei mir ruhig so locker rumstehen, hehe. ;)

Bei mir hat die YouTube Frequenz stark abgenommen, filtere mehr und mehr an qualitativen Videos im Beautysektor. Für mich sind nach wie vor die Pixiwoo Sisters und Lisa Eldrige (alle drei aus Großbritannien) top Leute in Sachen Tutorials, und umsetzbaren Tipps. Obwohl diese beruflich langjährige Erfahrung als MakeUp Artists haben, wirken sie bodenständig und natürlich.

Die USA Girls haben aber sowieso einen eigenen Drall am laufen. Merkt man bei vielen US Videos, vom Wesen her, den überkünstlichen Ansprüchen. Die merken gar nicht mehr wie übertrieben und plastisch sie wirken.

8. November 2010 um 16:34

Jaja, da können wir Deutschen wieder mal nicht mithalten^^
Nee im Ernst, es ist schade, wenn man solche falschen Werte transporiert und seine Seele dem Teufel überlässt *Fingerzeig*.
Übrigens ist NYX mir auf einmal seeeeehr unsympathisch...
Mal ehrlich - DU brauchst eine eigene Serie, ich würd sie jeden Tag guggen ^^

8. November 2010 um 17:16

Ohje, ich hab das alles gar nicht so mitbekommen, aber das ist ja schon ziemlich krass..ich finde das bei Herr Tutorial ja schon echt heftig, wie die Leute ihn anhimmeln etc., da mag ich mir gar nich vorstellen,wie das bei den beiden ist..^^ Auf jeden Fall ein sehr interessanter Post!
Ich finde es auch echt heftig, was für "Werte" (haha!) die beiden vermitteln, an denen ist nichts mehr echt und/oder natürlich!

8. November 2010 um 22:06

MaryChrissy - ja die Nasen OPs sind wirklich nicht zu leugnen :)

Kalianha, also ich sehe das ein bisschen anders, wenn ich ehrlich bin. Ich urteile ja auch nicht darüber, dass sie es getan haben - ist mir ja im Grunde total wuppe, wer sich wo operieren lässt, das tangiert mich ja wenig, so lange ich nicht die Schmerzen, Kosten und Risiken trage. Nur weil wir in einer Zeit leben, in der sich viele Dinge eingemausert haben, heißt das ja nicht, dass man sich kopflos damit abgeben muss. Ich finde die allgemein Wahrnehmung von kosmetischer Chirurgie bedenklich und es einfach ignorieren und jeden sein Zeugs machen lassen, wird nichts an solchen Dingen ändern. Auf sowas muss aufmerksam gemacht werden, einfaches Akzeptieren und Abhaken ist eine ignorante Geste. Es hat doch nichts damit zu tun, ob man für doofe Produkte Werbung macht oder nicht, es geht um die unglaubliche Käuflichkeit der beiden... Dass Sängerinnen und Schauspielerinnen sowas machen, ist mittlerweile üblich, aber Leute, die anfangs aus der Leidenschaft heraus ihrem Hobby nachgehen und dann irgendwann nur noch Werbebanner sind, sind einfach nur noch leere, geschminkte Hüllen! Und mit dem was sunnyside21 geschrieben hat, stimme ich auch überein. Es ist Kosmetikhurerei!

Petra, die drei von dir aufgeführten schaue ich auch sehr gerne! Denen geht es auch einfach nur um Make Up und sie lieben es mit den Leuten ihre Fähigkeiten und ihr Talent zu teilen und ihnen das beizubringen! Das ist erfrischend schön!

Tammy XD Danke dafür, wegen dir überlege ich es mir nun mit der Serie! ;))

PinkGirl, ja und MrTutorial himmelt die beiden ja auch total an, er will mit zu den Plastic Sisters gehören ;))

9. November 2010 um 00:25

Muss ich die zwei oder diesen Tutorial-Typen kennen? o.O
Aber wenn ich das so lese, denke ich mal, ich hab nix verpasst.

Ich mag Blog-Einträge eh viel lieber als Youtube-Videos, da quasseln mir (fast) alle viel zu viel Blödsinn/unnötiges Zeug, bevor sie zum Punkt bzw. zu den interessanten Infos kommen.
Bei einem Blogeintrag ist es einfacher, das zu überfliegen, bei einem Video kann man zwar vorspulen, aber dann verpasst man meist grad die einzigen 5 interessanten Sekunden. Außerdem redet sich oft Blödsinn einfacher als er sich schreibt, da sind die meisten strukturierter.
Vor allem Swatches-Videos sind so sinnlos - ich will den Swatch ja ein in Ruhe ansehen und vergleichen. Mal davon abgesehen, das Bilder meist eine deutlich bessere Auflösung haben als Videos.

So, meine 5 Cent zu dem Thema.

9. November 2010 um 01:16

Ich kannte die auch nicht :-D Wieder was gelernt mit GTBHC!
Danke! *schmatz*

Lara
9. November 2010 um 09:50

Danke, danke, dass du das auch so siehst. Ich finde es mittlerweile auch schon bei deutschen Youtubern auffällig, wie z.B. plötzlich ganz viele eine "super geiles Gewinnspiel" preisen. Find ich total schade! Aber ich denke man merkt echt, bei welchen Youtubern bzw bloggern man auf die ehrliche Meinung vertrauen kann.

Liebe Grüße

9. November 2010 um 12:32

Ich hab von den beiden noch nie was gehört, muss aber sagen, dass ich entsetzt bin. Nicht, weil sie sich haben operieren lassen, sondern weil sie sich für Reviews bezahlen lassen.
Hier in Deutschland wird sich teilweise darüber aufgeregt, dass Blogger oder Youtuber kostenlos Produkte zur Verfügung gestellt bekommen und es wird allein darum schon an der Objektivität gezweifelt, aber was bei den beiden läuft, setzt dem ganzen die Krone auf.
Ich persönlich finde es gut, wenn Blogger kostenlos Sachen zur Verfügung gestellt bekommen, schließlich haben wir als Leser auch was davon, aber wenn jemand für ein Review Geld fordert, hört's bei mir auf!
Danke für den Beitrag!

Anonym
9. November 2010 um 15:11

ich gebe dir mit deinem statement größtenteils recht! auch in deutschland gibt es einige "talentfreie kosmetikgurus", deren gehype ich in 100 jahren nicht verstehen werde und deren videos dann, ab und zu, als comedy show geschaut oder ignoriert werden.

was den unsäglichen op wahn der amerikaner angeht, sage ich mir inzwischen, dass ich diese leute einfach nicht verstehen will und muss, wenn man eine normale nase etc. hat, ist es ok damit rumzulaufen.

sollte ein mädel allerdings mit einer nase wie steffi graf geschlagen sein und deswegen totunglücklich eine op wollen, so hat sie erstens meinen segen und zweitens würde ich es auch tun. es gibt nunmal dinge, die unerträglich sind, und wenn man was daran ändern kann, dann bitte! immer vorausgesetzt, dass der betreffende es auch möchte...:-)

Anonym
9. November 2010 um 15:20

Du hast ja sooooooooo recht mit allem, was du schreibst!!! ♥

Die Werte, die von manchen selbsternannten "Gurus" vermittelt werden, sind einfach nur lächerlich und wenn sich "Kids" auf dieses Terrain wagen, sollten sie auf die Gefahren dieser "Tips" bitte hinweisen.

Es spricht nichts dagegen, für gewisse Produkte zu werben (ich spreche hier nur von dekorativer Kosmetik, Cremes, Klamotten, anderes Kombi-Gedöns), aber sobald es an Op's oder kostspielige "Verschönerungen" geht, hört bei mir der Spaß auf!

9. November 2010 um 20:59

Ein interessanter Artikel dazu in der Süddeutschen: http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/34920 Sogar genau mit den Beispielen meiner Plastic Sisters :)

Anonym
9. November 2010 um 23:00

stimme dir 100% zu...bin keine abonnentin mehr von den beiden, blairs stimme ist einfach nur nervig und ich kann es nicht haben wie sie von ihrem ordnungszwang spricht und wie sie ms.perfect ist...ja, du weisst ja was ich meine :))

11. November 2010 um 22:32

Boah, Blair's Stimme kann ich auch nicht ertragen. Und was die Nasen-OPs betrifft...ich bin blind. Habe mal ältere mit neuen Videos verglichen und ich sehe einfach keinen Unterschied. Egal. Unwichtig. Ich beurteile/verurteile Leute nicht nach OPs, mich interessiert das nicht und die beiden müssen sich für sowas auch nicht rechtfertigen. Ist doch persönliche Sache. Peinlich find ich so Sachen nur, wenn Leute Beauty-OPs abstreiten und selber wissen, dass sie lügen. In solchen Situationen sollte man schon zu dem Stehen, was man macht.

Ich kenne diesen beiden Mädels nicht persönlich, schaue ab und zu Videos, die mich interessieren. Den Rest guck ich mir einfach nicht an und gut ist.

Wenn die beiden erfolgreich sind, mit dem was sie tun ist das schön für beide.

Anonym
13. November 2010 um 13:53

Ja die Fowler Sisters ;) Ich habe ende 2008 die liebe Elle entdeckt und fand sie wirklich ganz süss. Wie sie in ihrem typischen amererikanischen Mädchenzimmer hockte und über Schminke quatschte. Irgendwann sprang dann auch ihre kleine Schwester auf den Zug auf,die mir aber von Anfang an irgendwie sehr unsympathisch war. Aber das ist ja immer subjektiv. Zu Anfang hatte die auch eine wirklich schlechte Kamera...Nunja irgendwann ist mir das ganze auch zu künstlich geworden und ich habe sie nicht mehr wirklich geschaut. Einige Monate später muss ich feststellen das die beiden zu operierten Plastikbarbies mutiert sind und die anfängliche Leidenschaft in eine komerzielle Schiene abgedriftet ist die mir ganz und gar nicht zusagt. Ich frage mich was das für Eltern sind,die ihrer 17 jährigen Tochter eine Nasen-OP erlauben. Bezahlen wird sie diese wahrscheinlich selber,aus der Portokasse wenn sie angeblich 4000 Dollar für eine Review bekommen...

sally
7. Februar 2011 um 21:06

es ist das grauen.
ich finde das total schlimm, die wirken so künstlich und gefaked. die tun das doch nur noch fürs geld.

und blair wirkt wie ich find sehr eingebildet, beispiel :
in ihrem "hair routine video" sagt sie: "this is what my hair looks like eyeryday..long ,shiny - beautiful!" und ihr tonfall da..ich finds schrecklich.

früher mochte ich deren videos noch, jetzt ist es einfach nur noch nervig. die wirken echt so..mrs perfect mäßig.

Kommentar veröffentlichen

Bitte postet keine Werbelinks/URLs zu Euren Blogs oder Shops, da ich diese nicht mehr freischalte. Danke für die Einhaltung der Netiquette! :)